Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Star-Wars RPG

  1. #1
    N/A Benutzerbild von Fabian-Maximilian
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Beiträge
    492

    Star-Wars RPG

    Hier schreiben wir die Geschichten rein.

    Die Regeln:

    Es muss immer mehr als 5 Zeilen geschrieben werden(Absätze zählen nicht)

    -Spams sind verboten, ich habe für Diskussionen extra ein Thema erstellt!

    -Es wird in der "ich" Form geschrieben

    -Ich entscheide wer mitmacht und wer nicht

    -Ich habe das letzte Wort im RPG

    -Habt Spass

    -Es ist Pflicht mindestens 5 Mal in der Woche zu schreiben

    -Unser RPG spielt nach der Zerstörung des Todessterns

    -Ihr müsst Jedi-Acadamy durchgezockt haben, oder alle Filme geshen haben


    Dann fang ich mal mit der Geschichte an:

    Logbuch der Crusader 51 (rebellischer Sternenkreuzer):

    Ich war mit meinen Männern auf der Flucht vor den imperialen Truppen. Sie hatten uns den Weg versperrt, wir konnten also nicht per Lichtgeschwindigkeit fliehen. Es mussten ungefähr 10 feindliche Sternenkreuzer gewesen sein. Es war aussichtslos. An Bord von uns war die Zukunft der freien Welt: 20 jedi-Meister 10 Ratsmitglieder 15 Jedi-Ritter, mit deren 15 Schülern.
    Ausserdem noch eine ganze Armee rebellischer Bodentruppen.
    Die gegnerischen kreuzer waren nicht das Problem, eher die feindlichen Tie-Jäger. Wir hatten nicht einen einzigen Jäger. Während ich auf der Komandobrücke stand sendete ich Nótrufe- sinnlos, sie wurden von den Feinden abgefangen. Auf einmal hörte das Geballere der Ties auf, unser Schiff ruckelte nicht mehr. Aufeinmal ein Funkspruch: "Hier Blue Squadronleader Ray, over!"
    "Ray alter Kumpel!," schrie ich erleichtert. Es war mein alter Kumpel, der Anführer der berüchtigten Rogue Squadron. Ray und seine Männer machtzen kurzen Prozess mit den Ties und knüpfte sich dann die Zerstörer vor. Wir waren gerettet!
    Geändert von Fabian-Maximilian (18.11.03 um 16:01 Uhr)

  2. #2
    Erzmagier der Magiergilde Benutzerbild von black yugi
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Ort
    Yavin 4
    Beiträge
    512
    Auzug aus dem Tagebuch von Athelor Mitglied im Rat der Weisen.

    Ich war gerade af dem Weg in die Kantine als aus den Lautsprechern die Stimme des Captains kam:"Rogue Squadron yellow,ein zivilkonvoi wird angegriffen Alarmstart ich wiederhole Alarmstart!"Ich drehte mich um und rannte den Korridor zur Leiter in den Hangar hinunter.

    Im Hangar stand das neueste Mitglieder der Yellowstaffel, Redo.Er labert mich aufgeregt zu.Als ich endlich in meinem A-Wing saß lief er schnell zu seinem A-Wing.Wir starteten sofort und flogen zu den Koordinaten.

    "Hier Yellow 1 an Konvoishiff 2,können sie mich hören?"Fragte ich per Funk.Keine Antwort.Plötzlich flog ein Tie Angriffsformation auf uns zu,sie feuerten aus allen Rohren."Redo und Yellow 5 an meinen Flügelspitzen,der rest knöpft sich diese Ties vor.Ich flog richtung Konvoi als es an der linken Seite ein Explosion gab!Redos A-Wing flog in alle Einzelteile!Es war plötzlich ein Kreuzer aus dem Hyperraum getreten und hatte Redos Shiff so zerschossen das nicht ein mal mehr Fingerabdrücke übrig blieben.
    "An den Konvoi,sofort in den Hyperraum gehen hier knallt's gleich.Yellows,angriff auf den Kreuzer!"Ich flog mit meinem Wing direkt in eine Röhre des Kreuzers die die Belüftung darstellte.So gelangte ich in den Raum wo sich der Antriebskern befand.Ich schoss einen Rakete loß und flog so schnell ich nur konnte aus dem Kreuzer hinaus.
    //so jetzt geht die Geschichte los//

    Es herschte totale Panik an diesem Morgen,denn ein Transporter mit einem Haufen Jedis war auf dem Weg.Der Transporter hatte Geleitschutz vom Roge Squadronleader Ray,der ebenfalls samt seiner Meute hier im Hangar vom Hangarschiff Bluebird landen sollte.Ich ging in die Kantine und bestellte einen Kaffee um wach zu werden.Nach ein paar Minuten betrat eine seltsame Meute die Kantine.So etwas war nichts ungwöhnliches,denn das Bluebird war auch eine absteige für Reisende.Plötzlich zogen die Kerle E11 Blastergewehre und schossen wild um sich rum.Ich schrie"Köpfe runter!Köpfe runter!"Doch für einige war es bereits zu spät.Ich zog meine Blasterpistole und erlegte die Kerle schnell.Ich begriff erst jetzt,dass wenn die hier im Schiff waren,dann könnten noch mehr von den hier sein.Ich rannte in den Hangar in dem inzwischen der Transport gelandet war und das Rogue Squadron gerade landete.Ich wollte gerade zum Transporter laufen um den Captain der Bluebird zu warenen,doch plötzlich explodierten mehrere Energieleitungen und überall war der Hauptstrom ausgefallen.ein Jedimeister der ebenfalls zum Rat gehört kam auf mich zu und sagte:"
    //jetzt lass dir bitte was einfallen//
    Geändert von black yugi (20.11.03 um 16:00 Uhr)

  3. #3
    N/A Benutzerbild von Fabian-Maximilian
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Beiträge
    492
    Los Athelor, wir müssen sie stoppen!" Athelor zog sein Lichtschwert und nun kämpften drei der 4 Weisen gegen den Feind im schiff. Ich, der vierte, hatte ganz andere Sorgen- die Barriere aus imperialen Kreuzern. Diese schweine, dachte ich. Ray und seine Crew hatten bereits zwei Kreuzer erledigt, blieb noch einer. "Alle Maschinen auf Lichtgeschwindigleit vorbereiten!" schrie ich. Der letzte Kreuzer wurde erledigt. "Los!" Ein paar Minuten später waren wir am Zielort angekommen: Das Yavin System. Unser Ziel war der Planet Javin4, Athelors Heimatplanet.

    Ray und seine männer waren auch schon da. Seine Flotte bestand aus einer Fregatte, 10 X-Wings und 5 Y-Wings.

    Yavin 4 war unbewohnt, bis auf einige Truppenverbände der Imperiums. "Alles klarmachen zum feuern!" Mit einem riesigen Ruck entsendeten wir einen Schuss Richtung Yavin4. Das sollte genügen, damit kein Imperiumsmitglied Hilfe rufen konnte. Von hier oben war ein kleiner Krater zu sehen, alles war in Ordnung und wir setzten zur landung an.


    Wir waren die einzigen Rebellenüberlebenden, wir mussten uns erstm,al erholen.....

  4. #4
    Erzmagier der Magiergilde Benutzerbild von black yugi
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Ort
    Yavin 4
    Beiträge
    512
    Ich ging in den Aufenthhaltsraum der Bluebird und suchte mir 5 Leute aus die mich bei einem Erkundungstrupp begleiten sollten.Wir waren in einer art Schlucht gelandet.Wir gingen durch eine Höhle und wir wollten gerade die Höhle verlassen als wir Gebrüll hörten.Wir schauten aus der Höhle in eine weitere Schlucht in der sich At-Sts und sehr viele Sturmtruppen sammelten."Ok,Jungs wir schaffen das niemals es mit allen aufzunehmen,aber wir können es uns auch nicht leisten das ein Jedi oder die Bluebird schaden nimmt.Also Joe und Francis ihr gute Scharfschützen nimmt diese beiden TX-6 Distruptor und geht hier in Stellung."Sagte ich und gab ihnen die TX-6 Distruptor."Rene du bleibst mit deinem Sturmgewehr hier und gibst den Schützen Deckung,der Rest ist AT-ST abwehr.Ich werde runter gehen und die ein bischen aufmischen,wir haben 12 Minuten danach hauen wir ab zur Bluebird und lassen das Rogue Squadron durch den Canyon fliegen."Ich ging nach unten und hinter einem Fels in Deckung.Ich zielte genau mit meinem E11-Blastergewehr auf einen der Sturmtruppen und schoss.Er ging lautlos zu Boden und alles schien in Zeitlupe abzulaufenie Raketen flogen langsam auf die AT's zu die Sturmtruppen schossen schnell aber die Blasterstrahlen flogen Langsam.Es gab einen Knall und ein AT ging in die Luft.Ich schoss mein ganzes Blastergewehr leer,treffte aber nur 20.Ich erhielt einen Funkspruch:"Athelor sofort zurück kommen,das Rogue Squadron beginnt den Canyon zu zubomben!"Ich rannte wieder in die Höhle und holte meine Männer und lief mit ihnen zur Bluebird.Ich legte mich etwas ihn meinem Quatier hin um zu schlafen,nach Stunden so schien es schlief ich endlich ein.

  5. #5
    N/A Benutzerbild von Fabian-Maximilian
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Beiträge
    492
    Ich spürte eine Erschütterung der Macht. Das Imperium war da. Ich schloss die Augen. Es mussten unzählige Kreuzer sein mit unzähligen dunklen Jedis an Board. Ich hatte da einen Plan. All unsere schiffe waren gelandet auf Yavin 4. Also beschloss ich, dass wir vier, also der Rat der Weisen, in einen Transporter steigen und zu ihnen fliegen. Jeder nahm sich einen. nach kurzer Zeit waren wir schon so hoch geflogen, dass wir die gegenrische Flotte sehen konnten. Es wren vier Kruzer und 4 Fregatten. Mein Plan war es, an Bord der vier zu kommen. Wie erwartet zog je einer der kreuzer uns per Trktorstrahl an Bord und schoss uns nicht ab. Je ein weise war nun an Bord der vier kreuzer.

    Nach kurzer zeit war ich im Hangar des Kruzers. Ich öffnete die Luke und ging heraus. Etwa 30 Sturmtruppen, einige ganz nah, einige ganz fern, standen mit ihren Blastern da und zielten auf mich. Unbeeindruckt. Packte ich mir einen von ihnen per Machtwürgegriff und schmiss ihn mit voller Wucht gegen die Wand. Dann aktivierte ich Macht-Schutz, aber liess mein Lichtschwert immer noch unausgefahren. Manche der Sturmtruppen flohen ängstlich, wieder andere ballerten wie wild auf mich. Die Laser prallten einfach an meinem schutz ab und ich entfesselte ein gigantischen Blitz, der kurzen Prozess mit den störenfrieden machte. Dann fuhr ich mein Lichtschwert aus, deaktivierte schutz und stach ohne mich umzudrehen nach hinten. Es war einer dieser dunklen jedis. Dann bemerkte ich in meinen Augenwinkenl noch mehr von ihnen. Es waren bestimmt 10. kein Problem. Nach wenigen Sekunden waren 9 der 10 tot. Doch ein Jedi stand immer noch oben. Er hatte einen langen schwarzen Umhang. Mit einem riesigen Sprung landete er vor mir. Ér aktivierte sein Doppelschwert und wirbelte damit vor mir herum.

    Ich lief also weiter um die Kommandozentrle zu finden. Währenddessen kam mir eins in den sinn, ich hatte eine Art Hierarchie bei den dunklen Jedis festgestellt: Es waren 9 normale, vergleichbar mit Padawanen, und ein starker Jedi, die eine gruppe bildetetn. Na gut, stark war übertrieben, der typ wusste nicht mal wie er sich aus meinem Würgegriff befreien konnte. Ich öffnete meine rechte Hand und herunter fiel der "starke Jedi". "Wo ist die verdammte Kommandozentrale nur?" dachte ich..........

  6. #6
    Erzmagier der Magiergilde Benutzerbild von black yugi
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Ort
    Yavin 4
    Beiträge
    512
    Der Transporter in mit dem ich flog,wurde von einem traktostrahl erfasst und in den Kreuzer gebracht.NAch wenigen Minuten kamen 5 Strumtruppen an Bord und durchsuchten alles,aber sie fanden nichts.Als ich aus dem Transporter trat war der Hangar verlassen.Ich näherte mich der Tür,als ich Stimmen hörte:"Wir müssen zur Komandozentrale!""Nein nein,man würde uns töten!"Die Stimmen kamen von einem Kistenstapel,dem ich mich nun näherte.Ich zog meinen Blaster und schoß einen Schuss."Ahh!!!"Schrie einer der beiden Jawas.An der Stellen wo sein Knie liegt war ein Loch in seiner Kutte.Der andere Jawa zog eine Pistole,und wollte schießen doch ich schleuderte ihn mit dem Machtschub gegen die Wand und er ging bewußtlos zu Boden.ICh durchsuchte den hanagr und fand eine Plasmaröhre:"Wenn die Kaputt wäre,dann würde in der ganzen Sektion der Strom ausfallen,"sagte ich zu mir selbst"na dann woll'n war mal."Ich platzierte eine Sprengladung und ging zurück zu den Jawas:"Ihr wisst wo dei Komandozentrale ist?Bringt mich hin."Sagte ich."Wir kamen nicht mal aus dem Hangar raus,überall Kameras."Ich ließ die Sprengladung hochgehen.Es gab einen Knall und ein riesiges Loch prangte in der Wand des Hangars,Gott sei Dank wurde sofort ein Kraftfeld erzeugt."Jetzt dürften die Kameras nicht mehr funktionieren.""Komm."Sagte der Jawa und fürhte mich zu einer Verschlossenen Tür."Ohne Plasma geht diese tür nicht auf."ICh zog mein Lichtschwert und zerscnitt das Stahl der Tür mit leichtickeit.Die Jawas -der eine humpelnd- führten mich durch viele leere gänge bis sie vor einer Tür stehen blieben."Diese Tür ist elektronischgesichert,da kommst selbst du mit deinem Schwert nicht durch."Wie komme wir da durch?""Ein paar Meter weiter ist eine Scheibe dort müssten wir durchkommen."Gesagt getan.3 Minuten standen wir in der Komandozentrale."Warum ist der Kruzer verlassen?"Fragte ich."Alle sind losgezogen um einen Jedi der sich in Kreuzer 1 Befindet umzubringen."Jaden!Könnt ihr so ein Ding fliegen?""Natürlich,können wir.""Dann setzt Kurs auf Kreuzer 1,ladet die Waffen zielt auf die Plasmageneratoren und dann Feuer!JAden,du musst zurück in den Hangar und da abhauen,und zwar sofort!"Der Kruzer setzte sich mit einem Ruck in beweung und flog direkt auf Kruzer 1 zu.Als der Kruzer in Feuerreichweite war schossen die Jawas auf den Schild-und Plasmagenerator,Waffen-und Antriebssystem und jagten schließlich noch die Komandozentrale in die Luft.JAden hatte nur noch 13 Minuten bevor die Kraftfelder in Kruzer 1 brechen und somit eine Explosionskarft freisetzen würde die fast eine Atombombe gleichkäme.

  7. #7
    N/A Benutzerbild von Fabian-Maximilian
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Beiträge
    492
    Ich rannte so schnell ich konnte Richtung hangar. Dann war ich da, aber der hangar war weiß vor lauter Sturmtruppen. Alle zielten auf mich. Lichtschwert runter!schrien sie. Ich machte noch ein paar schritte vor. Der Offizier, wahrscheinlich der Ranghöchste im Raum, zitterte als ich auf ihn zukam. ich hob meine Hand und machte eine handbewegung. "Du lässt mich in Ruhe und verschwindest" redete ich ihm ein. Doch hinter ihm war ein anderer Offizier, wahrscheinlich sogar ein General. Er liquidierte den Überläufer. meine Strategie war hinüber. "Feuer!" schrie der general. Ich blickte mich um. Es waren bestimmt 100 Sturmtruppen und mein Transporter war übersät mit Detonationspacks. Ich machte einige schritte zurück. Dann packte ich mir den general mit dem Macht-würgegriff. Ich schrie:"Wenn ihr euren general wiederhaben wollt, dann lasst mich gehen. Alle machten einen schritt zurück und liessen die waffen fallen. Bis auf einige, ca. 10, die von der seite schiessend angerannt kamen. Ich schickte ihnen einen kräftigen Blitz entgegen und sie flogen gegen die wand. Dann ging ich zum Transporter und schob die Sprengsätze mit Macht-Schub weg. "Mir bleiben noch fünf Sekunden"sagte ich zu mir. Ich legte einen Zahn zu (Machtgeschwindigkeit) und setzte mich in den transporter. Mit an bord der General, flogen wir mit maximaler geschwindigkeit Richtung Yavin4. Hinter uns explodierte der kreuzer. Ich war froh, dass es im weltall keinen Schall gibt, denn sonst wäre unser transporter allein schon vom Knall explodiert. Nun setzten wir zur Landung an. "Seht mal was ich hier habe! frische technologie des Imperiums! er wird uns sicher mit interessanten Informationen dienen!" sagte ich während ich den general ansah.

Ähnliche Themen

  1. Star Wars/KotOR RPG Forum
    Von Emilio Gallardo im Forum Knights Of The Old Republic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 6.2.07, 16:34

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •