Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Einige kleine Regelfragen

  1. #1
    Meisterspieler Benutzerbild von belfry
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Beiträge
    527

    Lightbulb Einige kleine Regelfragen

    Hallo liebe User des Spieleforum’s !

    Ich bin neu hier und hätte da einige Fragen zu Yu-Gi-Oh. Ich spiele seit 6 Jahren bereits Magic the Gathering. Ich bin (für Mathematiker) 2 hoch 5 - 4 Jahre alt. Mit Yu-Gi-Oh habe ich erst vor einem halben Monat angefangen. Einige Regeln kenne ich, doch da sind so Kleinigkeiten und Feinheiten, die ich gerne wissen würde bzw. geklärt hätte. Wenn mir jemand eine kurze und direkte Antwort geben kann, wäre ich sehr dankbar.

    1) Ich kann mehrere Kreaturen in einer Runde verdeckt im Verteidigungsmodus gleichzeitig spielen.

    2) Aufflippen kann ich diese obigen Kreaturen erst dann, wenn eine Runde vergangen ist bzw. eine gegnerische Kreatur diese Kreatur angreift.

    3) Normal flippt man eine Kreatur auf, indem man sie von dem verdeckten Verteidigungsmodus in den Angriffsmodus legt. Kann ich sie denn auch im Verteidigungsmodus lassen und nur aufdecken ? Wird der Flippeffekt dann auch eingesetzt ? Wenn das geht, kann ich das auch mit mehreren Kreaturen in einer Runde machen

    4) Fallenkarten, die ich in meiner Runde ausspielen, kann ich erst in des Gegners Runde einsetzen oder erst in meiner nächsten Runde ?

    5) Magiekarten kann ich nur in meiner Runde aktivieren. Es sei denn es ist eine Quickplay-Karte.

    6) Mein Gegner greift mich an und stärkt dank einer Fallenkarte seine Kreatur. Ich aktiviere daraufhin ebenfalls eine Fallenkarte um seine Fallenkarte zu negieren. Er möchte in seiner Angriffsphase mit einer ganz normalen Magiekarte antworten. Das geht doch nicht, da die Magiekarte eine langsamere Spruchgeschwindigkeit hat, oder ?

    7) Auf eine aktivierte Counter-Trapkarte des Gegners kann ich doch nur noch mit einer meiner Counter-Trapkarten reagieren, oder ?

    8) Die Kette bei Yu-Gi-Oh ist nicht zu vergleichen wie der Stapel bei Magic, oder ? Beim Magic werden die Fähigkeiten, die ausgelöst werden und ganz unten im Stapel liegen, trotzdem ausgelöst.

    9) Beim Yu-Gi-Oh gibt es kein Mulligan wie bei Magic, richtig ? D. h. bei "nicht gefallen" der 5 gezogenen Karten kann ich neu mischen und darf nur eine weniger ziehen.

    10) Darf eine Kreatur, die z. B. mit Monster Reborn auf mein Spielfeld gelangt, in der gleiche Runde noch angreifen ?

    11) Angenommen ich fange das Spiel an. Darf ich denn sofort eine sechste Karte ziehen ?

    12) Wenn ich anfange und mein Gegner ist an der Reihe. Darf er eine sechste Karte ziehen ?

    13) Wenn ich fünf oder sechs Karten auf der Hand habe und ich nun in meiner Ziehphase bin, darf
    ich in den beiden Fällen trotzdem eine Karte ziehen ?

    14) Wieviele Karten darf ich auf der Hand haben ? Angenommen ich habe mindestens eine Karte mehr auf der Hand als das Maximum es zuläßt. Muß ich die "Mehr"-Karten abwerfen wie beim Magic ? Wenn ja, in welcher Phase ?

    15) Ich fange das Spiel an und lege eine Kreatur im Verteidigunsmodus. Der Gegner ist dran und legt eine Kreatur im Angriffsmodus. Darf er sofort mit der Kreatur angreifen oder muß er ebenfalls wie ich in der ersten Runde eine Runde warten mit dem Angriff ?

    16) Die Karte "Scapegoat" besagt, dass ich 4 Schafstoken ins Spiel bringen darf. Belegt jedes der Token ein Kreaturfeld ? Die Token haben einen Angriff und eine Verteidigung von "0". Im Magic-Spiel wären diese Token sofort tot, wenn ich sie ins Spiel bekomme. Ist das bei Yu-Gi-Oh auch so ?

    17) Sehe ich das richtig ? Ich darf jede Runde mehrere Kreaturen verdeckt im Verteidigungsmodus spielen, eine Kreatur im Angriffsmodus und ein Special Summon ? Anstatt der Kreatur im Angriffsmodus könnte ich aber auch ein Tribut bezahlen um somit eine "teurere" Kreatur mit mehr Sternen ins Spiel zu bringen, oder ?

    18) Ich möchte gerne eine Fusion machen und die Magiekarte liegt verdeckt bzw. habe sie auf der Hand und kann sie ausspielen. Müssen beide oder mehr Kreaturen, die zu Fusion benötigt werden, im Spiel verdeckt oder offen liegen oder reicht es, wenn ich sie auf der Hand habe ?

    19) Kann man Kreaturen auch im Angriffsmodus verdeckt spielen ?

    Ich glaube das war es soweit. Wenn noch etwas anliegt, poste ich es einfach hier hinein. Vielen Dank für eure Mühe

  2. #2
    Meisterspieler Benutzerbild von yu-gi-oh-fanatiker
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Schweiz (in der nähe von celebi...ca. 5oom entfernt)
    Beiträge
    515

    Re: Einige kleine Regelfragen

    Original geschrieben von belfry
    Hallo liebe User des Spieleforum’s !

    Ich bin neu hier und hätte da einige Fragen zu Yu-Gi-Oh. Ich spiele seit 6 Jahren bereits Magic the Gathering. Ich bin (für Mathematiker) 2 hoch 5 - 4 Jahre alt. Mit Yu-Gi-Oh habe ich erst vor einem halben Monat angefangen. Einige Regeln kenne ich, doch da sind so Kleinigkeiten und Feinheiten, die ich gerne wissen würde bzw. geklärt hätte. Wenn mir jemand eine kurze und direkte Antwort geben kann, wäre ich sehr dankbar.

    1) Ich kann mehrere Kreaturen in einer Runde verdeckt im Verteidigungsmodus gleichzeitig spielen.>nee, kannst nur ein monster pro spielzug spielen.

    2) Aufflippen kann ich diese obigen Kreaturen erst dann, wenn eine Runde vergangen ist bzw. eine gegnerische Kreatur diese Kreatur angreift.>genau

    3) Normal flippt man eine Kreatur auf, indem man sie von dem verdeckten Verteidigungsmodus in den Angriffsmodus legt. Kann ich sie denn auch im Verteidigungsmodus lassen und nur aufdecken ? Wird der Flippeffekt dann auch eingesetzt ? Wenn das geht, kann ich das auch mit mehreren Kreaturen in einer Runde machen>1.nee kanst du nicht 2.das darf man eben nicht
    du kannst mehrere monsters in einem spielzug flippen, aber nur von facedown zu face up= verteidigung verdeckt zu angriff afgedeckt.

    4) Fallenkarten, die ich in meiner Runde ausspielen, kann ich erst in des Gegners Runde einsetzen oder erst in meiner nächsten Runde ?kommt darauf an:z.B. fallgrube kannste beim gegner einsetzen wenn er ein monsterface up aufs spielfeld legt, andere wiederum nur in deinem spielzug.jedoch musst du dann eine runde warten, dass du sie ausspielen kannst...

    5) Magiekarten kann ich nur in meiner Runde aktivieren. Es sei denn es ist eine Quickplay-Karte.Hmmm...das weiss ich jetzt nich so genau...

    6) Mein Gegner greift mich an und stärkt dank einer Fallenkarte seine Kreatur. Ich aktiviere daraufhin ebenfalls eine Fallenkarte um seine Fallenkarte zu negieren. Er möchte in seiner Angriffsphase mit einer ganz normalen Magiekarte antworten. Das geht doch nicht, da die Magiekarte eine langsamere Spruchgeschwindigkeit hat, oder ? hmmm...nicht nur das sondern auch du darfst sowieso keine zauberkarten in der kampfphase einsetzen (ausser schnellzauber)

    7) Auf eine aktivierte Counter-Trapkarte des Gegners kann ich doch nur noch mit einer meiner Counter-Trapkarten reagieren, oder ?
    ja, z.B. seven tools of the bandit

    8) Die Kette bei Yu-Gi-Oh ist nicht zu vergleichen wie der Stapel bei Magic, oder ? Beim Magic werden die Fähigkeiten, die ausgelöst werden und ganz unten im Stapel liegen, trotzdem ausgelöst.
    keine ahnung

    9) Beim Yu-Gi-Oh gibt es kein Mulligan wie bei Magic, richtig ? D. h. bei "nicht gefallen" der 5 gezogenen Karten kann ich neu mischen und darf nur eine weniger ziehen.
    keine ahnung
    10) Darf eine Kreatur, die z. B. mit Monster Reborn auf mein Spielfeld gelangt, in der gleiche Runde noch angreifen ?
    ja
    11) Angenommen ich fange das Spiel an. Darf ich denn sofort eine sechste Karte ziehen ?
    ja
    12) Wenn ich anfange und mein Gegner ist an der Reihe. Darf er eine sechste Karte ziehen ?
    ja
    13) Wenn ich fünf oder sechs Karten auf der Hand habe und ich nun in meiner Ziehphase bin, darf
    ich in den beiden Fällen trotzdem eine Karte ziehen ?
    ja, musst aber am ende des zuges eine karte ablegen (wenn du 7 auf der hand hast)
    14) Wieviele Karten darf ich auf der Hand haben ? Angenommen ich habe mindestens eine Karte mehr auf der Hand als das Maximum es zuläßt. Muß ich die "Mehr"-Karten abwerfen wie beim Magic ? Wenn ja, in welcher Phase ?
    6, in der endphase glaube ich...
    15) Ich fange das Spiel an und lege eine Kreatur im Verteidigunsmodus. Der Gegner ist dran und legt eine Kreatur im Angriffsmodus. Darf er sofort mit der Kreatur angreifen oder muß er ebenfalls wie ich in der ersten Runde eine Runde warten mit dem Angriff ?
    nein

    16) Die Karte "Scapegoat" besagt, dass ich 4 Schafstoken ins Spiel bringen darf. Belegt jedes der Token ein Kreaturfeld ? Die Token haben einen Angriff und eine Verteidigung von "0". Im Magic-Spiel wären diese Token sofort tot, wenn ich sie ins Spiel bekomme. Ist das bei Yu-Gi-Oh auch so ?
    ja das belegen sie, das andere keine ahnung
    17) Sehe ich das richtig ? Ich darf jede Runde mehrere Kreaturen verdeckt im Verteidigungsmodus spielen, eine Kreatur im Angriffsmodus und ein Special Summon ? Anstatt der Kreatur im Angriffsmodus könnte ich aber auch ein Tribut bezahlen um somit eine "teurere" Kreatur mit mehr Sternen ins Spiel zu bringen, oder ?
    siehe oben
    18) Ich möchte gerne eine Fusion machen und die Magiekarte liegt verdeckt bzw. habe sie auf der Hand und kann sie ausspielen. Müssen beide oder mehr Kreaturen, die zu Fusion benötigt werden, im Spiel verdeckt oder offen liegen oder reicht es, wenn ich sie auf der Hand habe ?
    ja das reicht
    19) Kann man Kreaturen auch im Angriffsmodus verdeckt spielen ?
    nee
    Ich glaube das war es soweit. Wenn noch etwas anliegt, poste ich es einfach hier hinein. Vielen Dank für eure Mühe
    bitte


    ich hoffe ich konnte dir helfen...MfG yu-gi-oh-fanatiker
    ICH BRAUCHE SPIEGELKRAFT!!!!!

  3. #3
    Meisterspieler Benutzerbild von belfry
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Beiträge
    527
    Hi yu-gi-oh-fanatiker

    Vielen Dank für deine Antworten. Super nett von dir

    Die Fragen 5), 8), 9) und 16) stelle ich noch einmal frei in den Thread

    Vielleicht kennt jemand noch Antworten darauf ?

    Cu Belfry

  4. #4
    Elite-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    310
    5.) ja, aber die quickplays, die du in der gegnerischen runde aktivieren willst, müssen schon vorher aufm feld liegen
    9.) öhm, wenn du mischst und ziehst, dann musst du mit dem blatt spielen, du darfst nich einfach nochmal mischen....
    16.) ja, sie belegen eins, daher: wenn du 2 monster oder mehr aufm feld hast, kannst die karte net benutzen
    sie überleben trotzdem, aber sobald sie angegriffen werden, sterben sie
    Do we live to watch anime or do we watch anime to live?

  5. #5
    Meisterspieler Benutzerbild von Paladus
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 03
    Beiträge
    2.460
    5) Jup, man kann Magiekarten nur im eigene Zug in den main Phasen aktivieren.
    Quickplay Magiekarten haben die selbe Zaubergeschwindigkeit wie Fallenkarten können demnach also auch wie sie im gegenerischen Zug aktiviert werden.

    8) Nun dieses Thema erinert mich an eine schöne Situation mit Raigeki und Mystical Space Typhoon. Raigeki, eine normale Magiekarte, vernichtet alle gegnerischen Monster auf dem Feld. Mystical Space Typhoon, eine Quickplay Magiekarte, erlaubt es dir eine beliebige Magiekarte auf dem Feld zu vernichten.
    Wird Raigeki nun mit MST gekontert wird Raigekis Effekt trotzdem eingesetzt, was darauf zurückzuführen ist, dass MST eine Magiekarte nur vernichtet, nicht aber seinen Effekt negiert. Eine Karte die dies kann würde auch so im Kartentext erläutert werden. Bsp: Magic Jammer

    9) Nein eine solche Situation gibt es nicht.

    14) Ja das Handlimit liegt bei 6 Karten. In der Endphase muss man soviele Karten von der Hand legen bis man dieses wieder erreicht.

    16) ja sie belegen Monsterkartenfelder. Am besten man legt etwas eindeutig zweiseitiges als Platzhalter hin.
    Bei Yu-Gi-Oh ist ein Monster mit 0 ATK/DEF nicht gleich tot. Es gibt genug monster die diesen Werten entsprechen und somit nahezu sinnlos währen. Monster können also mit einem Angriff oder einer Verteidigung von 0 auf dem Feld überleben.

    17) Nun man darf pro Zug eine normale beschwörung durchführen bzw. ein Monster setzen. Flippen darfst du soviele Monster wie du willst und Spezialbeschwörungen sind ebenso unbegrenzt.
    Tributbeschwörungen, also Beschwörungen die Opfer fordern, gelten ebenso als normale beschwörung. 5-6 Sterne fordern ein Opfer, 7-8 fordern zwei. Alles was darüber hinaus geht besitzt eine eigene spezielle beschwörung.

  6. #6
    Meisterspieler Benutzerbild von belfry
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Beiträge
    527
    Super

    Nochmal tausend Dank Paladius und Odion

Ähnliche Themen

  1. Einige Regelfragen
    Von -BeN- im Forum Yu-Gi-Oh Regelfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 2.5.05, 22:32
  2. Einige Regelfragen
    Von -BeN- im Forum Yu-Gi-Oh Regelfragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.4.05, 12:28
  3. Einige Regelfragen.
    Von DarkVirus im Forum Yu-Gi-Oh Regelfragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.1.04, 14:52
  4. Einige Regelfragen
    Von FrireballRB im Forum Yu-Gi-Oh Regelfragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.10.03, 17:45
  5. 4 kleine Regelfragen
    Von suicidemachine im Forum Yu-Gi-Oh Regelfragen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 1.8.03, 11:59

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •