Seite 3 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 33 bis 48 von 139

Thema: Terranigma Hilfe

  1. #33
    Mitspieler Benutzerbild von Raknarock
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    28
    ich glaub der ist im norden geh abernicht in den falschen wald es ghibt 2 in dem einen sind gegner das ist der falsche
    Wer früher stirbt ist länger tod

  2. #34
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    frankfurt
    Beiträge
    21
    hmmm ok mach ich ich danke dir nochmals für deine zeit und deine tips aber jertzt gehe schlaffen cu
    Alles wird gut

  3. #35
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    frankfurt
    Beiträge
    21
    so da bin ich wieder und ie nächste frage kommt was muss bei der wolfs rudel a bei en wald machen sie lassen mich nett weiter gehen und kämpfen geht auch nett
    Alles wird gut

  4. #36
    Mitspieler Benutzerbild von Raknarock
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    28
    Also im wald findet man eine Flöte wenn du dann bei den Wölfen bist must du sie spielen
    Wer früher stirbt ist länger tod

  5. #37
    Berserker aus dem schönen Rheinhessen Benutzerbild von Styrkjar
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    hinter den sieben Bergen...
    Beiträge
    785
    @ servion junge junge junge, du kommst allein ja keine 2 Meter weit besorg dir mal ne Komplettlösung...
    Rechtschreibfehler sind nicht zufällig, richtig angeordnet ergeben sie eine Formel mit der man Milch zu Bier machen kann...

  6. #38
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    frankfurt
    Beiträge
    21
    man man man ich hab doch ein kommpletlösung :-))))))
    Alles wird gut

  7. #39
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Beiträge
    1

    weiss nicht weiter

    Frage: Bin in der Stadt Lhasa, was muss ich tun. die erzählen was von einer wüste. die hab ich ja gefunden, zwei sogar. in einer gibts nix und in der anderen geh ich ständig drauf. was tun?

  8. #40
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Beiträge
    1

    Komm nicht weiter

    Also ich brauch auch mal eure hilfe. ich bin auch in dieser zombiestadt. um genau zu sein, bin ich grad in diesem hotel aufgewacht. die menschen haben sich auch schon verwandelt. in diesem hotel bin ich in so ein loch gesprungen, um dieses halstuch vom dem mädel zu holen. und jetzt komm ich nicht weiter. ich komm nicht mehr zurück. ich kann ja nicht den gleichen weg zurück, weil ich ja in das loch gesprungen bin. nen anderen weg find ich nicht. das einzige was mir einfallen würde ist, den flucht zauber zu benutzen, aber gibts denn wirklich keinen anderen weg?

    edit: oh mann, bin ich blöd :P
    hab ne dumme tür nicht gesehen...
    Geändert von Skox (27.10.03 um 11:38 Uhr)

  9. #41
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Beiträge
    1

    Terranigma - was nach Turm 5??

    Hallo,
    bin bei Terranigma nochma von vorne angefangen und jetzt hab ich die fünf türme geschafft.
    dann bin ich zurück in mein dorf gegangen, dort hab ich den ältesten/weisen getroffen und dem sollte ich folgen. aber aufeinmal war er weg und ich weiß nicht wohin der gegangen ist. ich kann mich auch nicht mehr dran erinnern :-(

    weiß von euch das noch jemand, hab versucht weiter zu spielen klappt aber nicht. muss wohl erst den weisen suchen, nur wo??

    Hoffe ihr könnt mir helfen...

  10. #42
    Traumtänzerin Benutzerbild von Winterseele
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Sternenwald
    Beiträge
    769
    Hallo!!

    Also erstmal an Masterfreak: du musst östlich von Krysta zu soner schlucht laufen...

    und jetz hab ich net frage weil ich net weiterkomm!!
    Ich bin grad in Zue, un hab die ersten 2 regentempel schon aktiviert (???) den dritten hab ich auch schon gefunden nur mir fehlen noch 3 seelen!!!! ich hab keine ahnung wo die sind!
    wäre nett wenn mir jemand helfen könnte!

  11. #43
    Mitspieler Benutzerbild von fex22
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 03
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2
    kann mir mal jemand sagen (am besten mit screenshot) wo liotto ist?

  12. #44
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1

    Talking Terranigma

    hier habt ihr die lösung viel spaß!!!



    Bevor es losgeht, solltet ihr natürlich wissen, dass es am besten ist, wenn ihr euch in den Shops immer möglichst gut ausrüstet, bevor ein neuer Dungeon in Angriff genommen wird!

    Beginn
    Nach dem Aufwachen solltet ihr euch zuerst beim Weisen rechts oben in Ark's Haus melden! Daraufhin ist ein Besuch in der Weberei angesagt, wo ihr euch für die gestrige Tat entschuldigt!

    Nun geht’s also zurück in Ark's Haus, wo seine Kumpels dabei sind, eine verschlossene Tür zu öffnen! Klar, dass sich Ark dazu entschliesst zu helfen! Unten findet er eine Kiste die er dann auch sogleich öffnet! Nach einer kurzen Vorstellung von Fluffy und der ganzen Bedienung der Menus sollte man noch einen Abstecher in die Waffenkammer machen, wo der Kristallspeer gefunden wird! Nach dieser Handlung erstarren alle Bewohner Krysta's! Der Weise beauftragt euch nun mit dem Durchwandern der 5 Türme! Ihr solltet aber noch die Kisten im Zimmer des Weisen öffnen, da sich dort nützliche Items befinden!

    Turm
    1 Ihr werdet zuerst mit dem Turmwächter konfrontiert, dabei ist es egal, ob ihr höflich oder unhöflich antwortet! Zunächst sollten aber der Kristallspeer und die Schutzweste "geequipt" werden! Der Rest des Turmes sollte sonst kein Problem darstellen! Falls es mal nicht weitergeht, so müsst ihr eine Seele befreien, indem ihr einen bestimmten Feind besiegt! Die solltet ihr euch auch für spätere Dungeons gut merken!

    Turm 2
    Verschiebt die Statuen mit den roten Edelsteinen in der Stirn, um die Türen zum, Vorschein zu bringen! Geht durch beide Türen um die 2 Schalter zu betätigen, die im oberen Geschoss die Tür öffnen! Im nächsten Stockwerk müssen wieder 2 Statuen aus der Reihe geschoben werden, um an die 4 Schalter zu kommen! Im nächsten Raum ist es schon etwas kniffliger! In der mittleren Statuen-Reihe müssen die äussersten jeweils in Richtung der näherliegenden Wand geschoben werden, damit sich das Tor öffnet! Im letzten Stock muss nur noch eine der zahlreichen Vasen auf den Schalter geworfen werden, damit auch dieser Turm gemeistert ist!

    Turm 3
    Um an die Schatzkiste kurz vor dem ersten Tor zu kommen, muss man sich durch einen kleinen, geheimen Spalt in der Abschrankung zwischen Treppe und Kiste hindurchzwängen! Im oberen Stockwerk kann man durch das Herumspielen an den Schaltern eine Brücke auf die andere Seite geschaffen werden! Doch mit etwas Geschick kommt man auch über die normale Anordnung der Plattformen! Im Vorletzten Raum solltet ihr euch das Traumsiegel nicht entgehen lasse, da es vor Erstarrung schützt! Der Endboss, der Höllenpriester, wartet mit einigen Duplikaten von sich auf! Nur wenn ihr den echten trefft, schadet ihm das auch! Die grösste Chance ist, immer den anzugreifen, der hinter euch steht!

    Turm 4
    Gleich zu Beginn werdet ihr mit einigen Schattenmagier konfrontiert, die aber kein Problem darstellen sollten! Danach solltet ihr euch einfach durch das Loch runterfallen lassen, um ins tiefere Stockwerk zu gelangen! Der richtige Weg führt euch dort durch das Loch unten rechts! Allerdings gibt es in den anderen einige nützliche Items zu holen! Besonders das Vitalelixier kann man sehr gut gebrauchen! Kämpft euch also Richtung Turmspitze und holt euch unbedingt den Kristallfaden! Die Kugelschlange, die vom Wächter herbeigerufen wird, kann man mit einige Blitzstichen leicht zerlegen!

    Turm 5
    Um den Turm betreten zu können, muss zuerst der Kristallfaden nach Krysta zu Melina gebracht werden! Nach einem erquickenden Schläfchen und einer Sequenz mit Melina, überreicht sie euch die Titanweste, die euch gegen die Schüsse des Wächters schützt! Im obersten Stockwerk der Turmes wartet ein riesiger Skorpion auf Prügel! Greift zuerst die Scheren an, bevor ihr auf seinen Kopf losgeht! Der Hexagonstab aus dem Laden ist zwar schlagkräftiger, allerdings füllt der Kristalspeer die HPs automatisch wieder auf! Ebenfalls sehr nützlich sind einige Feuerringe, mit denen ihr die Angriffe auf das Biest sehr effektiv gestalten könnt! Nach diesem Sieg sollten noch die beiden Schreine besucht werden, um auch noch die Inseln Mu und Polynesien wieder auf der Weltkarte erscheinen zu lassen! Die Schreine findet ihr oberhalb der 3. und unterhalb der 4. Turmes! Geht zum Weisen, und verabschiedet euch danach von Melina. Begebt euch nachher zum Zeitportal östlich von Krysta und lasst euch hineinfallen.

    Lumina
    Kriecht unter dem Baum hindurch um in die Höhle zu gelangen! Öffnet vor allem die grauen Steine, die wertvolle Items enthalten! Zu Beginn solltet ihr gleich in die Tür geradeaus gehen und den Sonnenstab aus einem solchen Stein zu ergattern, der das Leben enorm erleichtert! Geht danach wieder nach oben und nehmt die rechte Abzweigung! Bei der Sackgasse müssen die Steine aufgehoben und auf die Fische im Wasser geschmissen werden, dass eine Brücke entsteht! Lasst euch runterfallen und geht nach rechts. Nach einem kurzen Marsch (und ein bisschen klettern) solltet ihr die Pflanzen ansprechen, die euch die Riesenblätter überreichen, mit deren Hilfe dann geschwommen werden kann! Nun geht's zurück zu dem Raum, wo euch vorher das Wasser den Weg versperrte! Schwimmt nun einfach hindurch! Und holt euch den Tautropfen und die Waldweste! Benutzt den Tautropfen auch gleich! Nun seit ihr gegen das Gift des Höllenmolochs immun und könnt seine Höhle betreten. Greift zuerst die kleinen Dornenfüssler an, bevor der Höllenmoloch erscheint! Trefft ihn nur bei geöffnetem Auge, da er sonst Höllenmolochs rauswirft! Auch ein bisschen Magie kann nicht schaden. Sprecht nach dem Kampf mit dem grossen Baum um die Berge bewältigen zu können.

    Grecliff
    Zu Beginn sollte es eigentlich keine Probleme geben! Allerdings sollte man das Abwehrelixier nicht stehen lassen! Geht nach dem Raum mit dem vielen Wasser nicht gleich in die 1. Tür, sondern lauft links auf dem kleinen Pfad nach draussen, wo ihr euch in einer weiteren Höhle den Granitspeer schnappen könnt! Mit diesem ist nun das Zerbrechen von Steinen kein Problem mehr! Nach dem ihr euch durch einige weitere Höhlen gekämpft habt, steht ihr vor einem Gebüsch, in dem etwas schimmert! Geht hin und holt euch die Greifenklaue, mit der nun spezielle Wände hoch- und auch runtergeklettert werden können! Geht nun zurück und erklimmt die Wand ganz rechts. Nach einer weiteren Fallgrube gibt es links noch ein Vitalelixier zu holen, während ihr auf der rechten Seite zum Endboss Infernalos gelangt! Dieses Vögelchen ist recht einfach zu besiegen! Sobald es tief fliegt, greift ihr mit dem Blitzstich an! Wenn ihr schnell seid, könnt ihr den Typen innert Sekunden besiegen! Ansonsten holt er sich einen Artgenossen zu Hilfe der dann Verdauungsreste auf euch fallen lässt!

    Sanktum
    Klettert die Wand hoch und sprecht mit dem fetten König ganz rechts auf dem Gipfel! Danach könnt ihr euch noch einen Federanzug kaufen, der um einiges besser schützt, als die Waldweste. Fliegt danach mit einem der Vögel nach Orkania und werft dort die Steine in das Loch um den Wind zu erwecken. Geht nochmal beim König vorbei, bevor ihr nach Safarium fliegt.

    Zue
    In Zue müsst ihr 4 Seelen befreien, indem ihr bestimmte Gegner besiegt (Säbelechse, Donner-, Feuerkröte, etc.) Und dann den nächsten Tempel betreten um Wiese und Wasser wieder zurückzubringen. Die offenbart neue Wege durch und übers Wasser! Insgesamt 3 mal muss diese Prozedur durchgeführt werden, bis sich der letzte Tempel von Satadoros betreten lässt. Auf dem Weg dorthin stellt sich euch eine scheinbar unüberwindbare Wand in den Weg! Verpasst nun einer Donnerkröte einen Schlag und sie wird euch mit der Gewalt ihres Schusses durch die Mauer hindurchschleudern. Lasst euch auch das Vital-, Abwehr-, und Glückselixier auf keinen Fall entgehen, ebenso mit der Dornenlanze. Um Satordos zu besiegen, müsst ihr seinen Feuerstrahlen und Sensen ausweichen und ihn am besten mit Blitzstichen in den Bauch treffen. Die danach erscheinende Mutantenbestie lässt sich ebenfalls am besten mit dem Blitzstich bezwingen. Geht nach dem Kampf zurück nach Safarium, um mit dem Löwenkönig zu sprechen. Dieser bittet euch, bei der Mutprobe seines Sohnes, ihn zu unterstützen.

    Schlucht
    Vernichtet die Vögel, die Liam bedrohen. Sprecht ihn danach an und räumt ihm den Weg frei, in dem ihr die Feinde besiegt. Nach einer gewissen Zeit gelangt ihr an eine bröckelige Steinbrücke, bei der ihr immer auf der gleicher Plattform sein solltet wie Liam. Als Boss erscheint diesmal Schlammhados, den ihr mit Liams Steinen leicht besiegen könnt! Seine Schüsse lassen sich mit dem Schild abblocken. Geht danach nochmal zu Leon zurück und du erhältst eine Belohnung. Nun lässt sich auch der Fluss überqueren um nach Eklemata zu gelangen. Ihr könnt euch dort zwar auch die Felljacke kaufen, doch der Eispanzer, den man wenig später findet, ist m einiges nützlicher.

    Eklemata
    Nach einer kurzen Strecke trefft ihr auf einen verletzten Yeti in einer Quelle. Geht nach unten in die Höhle. Lauft um die ganze Anhöhe rum und klettert an der Ranke nach oben. Geht gleich nach links um an den starken Flammenstab zu gelangen. Geht danach an der selben Stelle gerade aus und nach links. Wenn ihr dort vorher die Steine aus dem Weg geräumt habt, könnt ihr euch die Rampe runterrutschen lassen und so ein Loch in die Wand brechen. Dort findet ihr den schon angesprochenen Eispanzer. Dasselbe müsst ihr dann auch auf der rechten Seite machen um weiter zu kommen. Holt euch das Eisblumenblatt und begebt euch zurück zur Quelle! Werft das Blatt in die Quelle und der Yeti ist geheilt! Nun kommt ihr mit seiner Hilfe auf die andere Seite des Flusses. Dort werdet ihr nach einiger Zeit auf eine eisige Rutschbahn stossen, die ihr runterschliddert und dann voll gegen die Wand prallt! Die dadurch ausgelöste Lawine sperrt euch zusammen mit einem Steinbock in eine Höhle ein! Doch nach einer kurzen Szene könnt ihr rausklettern. Durch die Lawine ist der Fluss mit Schnee aufgefüllt worden und ihr könnt nun beim Fluss nach rechts gehen. Die erste Gestalt des Morphdämons ist ein Yeti, der den Wind beherrscht. Weicht einfach solange den Kristallen aus, bis er sich in einen Höllenmagier transformiert. Diesen bezwingt ihr, indem ihr seine Schüsse zu ihm zurückschleudert. Danach erscheint er in seiner natürlichen Gestalt Benutzt die Löwenklaue um ihm möglichst viel Schaden zuzufügen, und weicht den Fledermäusen durch springen und rennen aus. Ach ja: Wer später nochmal in der Lawinenhöhle vorbeischaut, wird sehen, dass der Steinbock gestorben ist. Nachdem ihr in Lhasa aufgewacht seid, geht gleich zum Chef des Klosters! Nach einem kurzen Gespräche verlasst ihr die Stadt, doch Ma-Jo tauch plötzlich auf! Geht zurück zu Chief und Ma-Jo hat eine bitte an euch! Klar, dass man diese erfüllt.

    Luran
    Das Städchen sieht zuerst ganz normal aus! Geht nach links durch das erste Haus, um in das dahinterliegende zu gelangen. Unterwegs trefft ihr auf Tem-Jin! Ratet ihm, das Geld mit ins Grab zu nehmen, um es später dort wieder auszubuddeln. Im nächsten Haus trefft ihr das erste Mal Mei-Lin, die allerdings nicht sehr freundlich ist. Nach einer Nacht im Gasthaus verwandeln sich alle Bewohner der Stadt in Zombies! Geht nun aus dem Schlafzimmer und dann nach oben, um zu Mei-Lins Haus zu gelangen. Hebt dort ihr Halstuch auf! Holt euch nun die Strahlenlanze, indem ihr dem Weg ganz oben rechts folgt und in das Haus geht. Ausserdem muss unbedingt das Sakralsiegel eingesammelt und benutzt werden. Dies findet ihr, wenn ihr auf dem Dorfplatz unten erst nach rechts geht, und dann dem schmalen Weg nach oben folgt und dort das Haus durchwanderst!. Geht nun beim Dorfplatz ganz oben links durch den Hintereingang eines Hauses! Folgt dem Weg und begebt euch auf den Friedhof, wo oben rechts Mei-Lins Hündchen wartet. Gebt ihm das Halstuch, und er wird daran schnuppern und euch nun zu Mei-Lin führen! Übrigens: Diese Stadt eignet sich hervorragen um den Level ein bisschen in die Höhe zu treiben! Und nach dem Auffinden Mei-Lins sind die Zombies leider verschwunden!

    Taklama
    Um die Wüste Taklama zu durchqueren, könnt ihr nach dem Abenteuer in Luran die Nomaden nördlich von Luran nach dem Weg fragen.

    Loire & Schloss Loire
    Begebt euch ins Hotel, wo euch der Wirt gleich ein mächtig teures Angebot macht! Daraufhin trefft ihr das erste mal Fyda, die euch berichtet, dass ein Mann für die Prinzessin gesucht wird! Nach einem erfrischenden Schläfchen geht es ins Schloss um bei der Wahl teilzunehmen. Auch der grossmäulige Roy nimmt daran Teil! Ihn werdet ihr später noch öfters treffen. Wer an die Prinzessin kommen will, der muss sie zum sprechen bringen! Zurück geht's ins Hotel, wo ein Typ nach einem Pilz sucht! Geht in den Mooswald um euch ein seltenes Exemplar zu sichern und bringt es dem Typen! Er wird nach einiger Zeit einen Schlaftrank gebraut haben, den ihr in der Küche des Schlosses in den Kochtopf leert. Danach ist das ganze Schloss eingeschlafen! Geht ins Zimmer des Königs und schiebt die Statue zur Seite! Kriecht durch den kleinen Tunnel und steigt die Treppen rauf um an die Hermesglocke zu gelangen. Nebenbei könnt ihr auch noch den Robin Hood-Klon aus dem Kerker befreien! Bringt zwar nix, ist aber trotzdem nett!

    Norfesta Wald
    Mit Hilfe der Hermesglocke könnt ihr nun den verfluchten Norfesta-Wald durchqueren. Holt euch aber zuerst das Kettenhemd, auf der rechten Seite und kauft euch in Loires Shop notfalls auch neue Waffen und Items. Die Reihenfolge ab dem 2. Raum: oben, oben, links, oben! Nach einer Weile trefft ihr auf eine alleinstehende, grüne Tanne! Geht nach links an den See und holt euch die Hundepfeife. Kurze Zeit später wartet Mei-Lin auf eure Hilfe! Folgt nun einfach weiter dem Weg, bis ihr nach Storkolm gelangt! Dort können die Wölfe mit der Hundepfeife vertrieben werden. Geht nun in das grosse Haus und holt das Portrait aus einer der Kisten. Geht nun zurück zum Schloss in Loire.

    Loire & Schloss Loire
    Geht wieder in den Thronsaal! Kurz vor der Tür erscheint Mei-Lin, der du das Portrait überreichst! Durch die folgende Vision beginnt Melina zu sprechen! Doch du wirst sofort aus dem Schloss geworfen! Am nächsten Morgen erfährst du, dass der König ermordet worden sei! Bei der dadurch stattfindenden Bürgermeisterwahl sollte auf jeden Fall für Jean entscheiden, da sich die Städte sonst nicht weiterentwickeln. Mehr über die Entwicklung folgt weiter unten.

    Schloss Torronia
    Rüstet euch zuerst in Ahola mit einigen neuen Items aus, bevor ihr das Schloss betretet. Geht sogleich die Treppe rauf und nehmt die linke Tür! Geht nach oben und vernichtet die Skelette, worauf eine Seele erscheint! Sie wird euch etwas wichtiges preisgeben. Geht danach in die rechte Tür, wo ihr in der Bibliothek einen Code findet (an die Seele denken), der später noch sehr wichtig wird. Ebenfalls solltet ihr das Buch der Juwelen betrachten! Benutzt danach auch noch den unteren Ausgang! In nächsten Raum empfiehlt es sich, den rechten Weg einzuschlagen und die Skelette in der Kapelle zu zerstören! Die erscheinende Seele will zu ihrem Körper gebracht werden. Doch macht zuerst noch einen Abstecher durch die linke Tür, wo neben Elixieren, Kristallen und Talern, auch noch eine Platinrüstung gefunden werden kann! Geht nun ins Erdgeschoss zurück und nehmt nun die rechte Tür! Die Seele verschmilzt mit dem Körper und beginnt dich daraufhin anzugreifen! Doch mit etwas Blitzmagie ist der Drachenritter schnell besiegt. Überquert die dadurch entstandene Brücke und geht nach links! Schnappt euch dort unbedingt den Eispickel und den Turmschlüssel! Benutzt danach die nächste Tür und ihr gelangt in einen sonderbaren Raum. Gebt den Code ein, in dem ich auf den Rollen gegen die Wand drückt! Die dadurch herunterfallenden Kronleuchter geben den Weg zum Rubin frei! Geht wieder zurück und kriecht in den Kamin, um den Opal in euern Besitz zu bringen. Geht durch die untere Tür nach draussen und betretet den rechten Turm (Schlüssel benutzen)! Nach einer Weile gelangt ihr an einen Schlangenkopf, aus dem Gift strömt! Steckt eure Hand rein, um das Gift in Wasser umzuwandeln! Nun kann bei dem Brunnen gleich zu Beginn des Schlosses der Saphir aus dem Wasser gefischt werden. Besteigt nun auch den linken Turm, und flattert auf die Spitze des anderen Turmes um an der Pflanze runterzuhangeln und den Topas zu schnappen! Begebt euch zurück zu den Bildern im ersten Raum und setzt die Juwelen ein, wie in dem Buch gelesen! Ein versteckter Gang öffnet sich! Greift bei den 4 Hexen immer die an, die gerade hinter euch steht! Sprecht danach den Mann an, um in ein weiteres Hexenspiel zu kommen! Rennt ans andere Ende des Raumes, doch sobald die Hexe schaut, müsst ihr stehen bleiben! Wer schnell ist, schafft es, in einem Sprint durchzurennen! Der folgende Kampf gegen die Hadeshexe ist praktisch unmöglich zu gewinnen, falls man nicht mindestens Level 25 antrainiert hat! (Um zu trainieren, empfiehlt sich der linke Raum in der Eingangshalle)! Wer schon so stark aufgerüstet hat, sollte die Hexe mit Blitzstichen angreifen, sobald sie ihren Schädel nach euch wirft oder euch die Juwelen an die Fersen heftet! Nach dem gewonnenen Kampf steht ihr wieder dem Mann gegenüber, der Kolumbo heisst!

    Ahola
    Kolumbo, der im Krankenhaus liegt, hat seine Navigationskentnisse an die Seeleute im Hafen weitergegeben. Diese werden in kürze nach Amerika segeln! Übernachtet im Hotel und Fyda stattet euch einen Besuch ab. Sie fragt euch, ob ihr mit Prinzessin Melina die Schiffahrt antreten wollt! Natürlich antwortet ihr mit ja! Meldet euch am nächsten Morgen im Hafen und los geht's.

    Die Überfahrt
    Sprecht Melina an, doch sie schweigt! Legt euch nun schlafen, und ihr werdet von einem Schrei Melina's aufgeweckt! Bekämpft die Schiffsgeister, in dem ihr immer den Echten angreift! Helft danach der Dame wieder auf die Beine und legt euch wieder ins Bett.

    Liberita
    Nach der Ankunft bekommt ihr von einem Matrosen einen Brief von Melina überreicht! Lest ihn durch! Besucht danach Liberita, wo ihr auch Perry kennenlernt! Besucht auch noch Seeheim, wo ihr im Osten ein Haus findet! Lest das interessante Buch auf dem Tisch, und holt auch noch das vermisste Mädchen hinter dem Regal hervor. Geht danach in den nordöstlichen Wald, und besiegt die Baumkobolde. Jeder hinterlässt ein Stück Holz. Das ihr aufhebt! Sammelt 9 Stück, und bringt diese danach dem Brückenbauer westlich von Liberita.

    Liotto
    An einem Stand trefft ihr Mei-Lin wieder! Geht mit ihr zur heiligen Statue im Norden. Legt euch danach im örtlichen Hotel kurz schlafen, bevor ihr euch wieder zur Statue begebt. Diesmal erscheint Ark's Freundin Melina! Doch Mei-Lin beobachtet das ganze und wird mächtig sauer! Geht danach in Liottos Hafen, wo ihr mit dem Schiff zum Turm der Nixen fährt! Kämpft euch ganz nach unten, wo Sataquario auf euch wartet! Diesen sehr scheuen Fisch müsst ihr zunächst anlocken, indem ihr euch nicht bewegt! Wartet ganz ruhig, bis er nah genug ist, um ihn mit einem schnellen Blitzstich zu attackieren. Wer den Funkenpflug beherrscht, kann sogar mit einer einzigen Attacke Sataquario vernichten. Holt euch danach die Schätze der befreiten Nixen ab! Besonders der Ring und die Nixenlanze dürft ihr euch nicht entgehen lassen. Als Belohnung übergibt euch der Kapitän sein Schiff

    Great Lake Höhle
    Überreicht dem Mann den Ring der Nixe und begebt euch in die Höhle. Geht gleich nach links, wo ihr das Odemkraut finden könnt. Taucht nun an der Stelle mit den Blasen unter der Mauer durch, auf die andere Seite. Lasst euch den Wasserfall runter und geht danach wieder nach oben! Beim nächsten Wasserfall müsst ihr euch unbedingt ganz links halten, um an den Drachenanker zu kommen. Geht unten nach links und taucht unter der Wand durch. Geht im nächsten Raum gleich nochmal durch die linke Tür! Dort findet ihr neben dem Planetenbrecher auch einige Tornadokröten, die jedoch mit Wassermagie kein Problem darstellen. Geht also nach oben und schmeisst Steine gegen die Stelle in der Wand, an der es tropft! Das herausströmende Wasser füllt den unteren Raum und man kann nun rechts über die Wand klettern. Wenn ihr beim grossen Fluss mit der starken Strömung angekommen seid, schwimmt zuerst gleich nach oben und taucht unter der Wand durch, um die Drachenrüstung zu bekommen. Schwimmt danach auf die andere Seite und folgt dem Weg. Falls ihr immer weggeschwemmt werdet habt ihr den Drachenanker vergessen! Unten angekommen müsst ihr durch die Tür hinter dem Wasserfall gehen! Danach müsst ihr euch noch ein letztes mal einen Wasserfall runtertreiben lassen. Bekämpfe die Schleimsterne mit Blitzstichen! Wenn sich mal einer an Ark festgesaugt hat, stellt euch in einen Feuerstrahl der Drachens, der euch nach dem Sieg zu Will führt.

    Yamei
    Nach einem Gespräch mit Will, geht's weiter nach Yamei, wo im Hotel die kranke Fyda besucht wird. Geht danach zum Art nortwestlich in der Stadt. Dieser raucht Ginseng, das ihr bei Otaku bekommt! Der erzählt euch auch etwas über seinen Bruder Wong. Bringt das Ginseng zum Arzt, der eine Medizin daraus macht. Gib es Fyda und du erlebst eine Vision aus Fydas Vergangenheit. Geh nun nach draussen, wo Perry bereits auf dich wartet.

    Burg Drachenfels
    Besorg dir vor dem Abenteuer im Schloss zuerst die Turboschuhe, auf einer der zahlreichen Inseln südlich von Yamei. Mit ihnen müsst ihr an einigen Stellen Wege freilegen, indem ihr gegen die Wand rennt. Mit Perry's Hilfe gelangst du in das Schloss. Pass immer höllisch auf, dass dich die Wächter nicht erwischen! Geh zuerst in die Tür gerade aus, und folge dem Weg bis du in den Kerker gelangst. Dort siehst du Melina an der Wand hängen! Und rennst natürlich sofort zu ihr hin! Doch dies war nur eine weitere Illusion von Mei-Lin, die dich im Kerker einsperrt! Doch mit Fydas Hilfe kannst du an einer Kette hochklettern. Geh nun zurück zur Eingangshalle und schlage den rechten Weg ein. Hier triffst du Melina, die dich um Hilfe bittet. Geh in durch die Tür und suche Prinzessin Melina. Doch auch diese ist nur eine Illusion, aus der dir Fyda zu entkommen hilft. Doch der Ausgang ist verschlossen, und zusammen mit Fyda und Mei-Lin sitzt ihr in Gefangenschaft! Wong will nun alle drei vernichten, auch seine Arbeiterin Mei-Lin. Doch Perry rettet das Trio. Sammelt danach im linken Gang noch den Narrenstab und weitere Gegenstände ein. Zurück in der Eingangshalle nehmt ihr den linken Weg. Lösche mit den Vasen alle Kerzen und trete durch die Tür. Gleich gegenüber der 1. Rechten Statue solltet ihr an die Wand stehen und den versteckten Schalter betätigen. Rennt hinauf zur Prinzessin. Doch Roy erscheint und fordert euch zu einem Duell heraus. Aber Fyda kommt dazwischen und befiehlt dir, mit Melina zu fliehen! Folge Mei-Lin und Melina bleibt stehen, da sie auf Fyda warten will, die Roy auf die Seite der Guten bewegt hat! Dieser räumt auch Wong aus dem Weg! Fliehe durch die Kanalisation, doch das Schloss stürzt in sich zusammen. Nach dem Aufwachen solltest du nach Seeheim zu Will zurückkehren. Will hat sein Flugzeug fertig gebaut! Nun könnt ihr nach Devota fliegen, wo ihr einiges über Beruga erfährt. Macht euch dann auf, zu Berugas Labor.

    Berugas Labor
    Lauft zu Beginn nach rechts und ein Stück nach unten, wo ihr links das Licht einschalten könnt. Folgt dem Weg weiterhin (unterwegs könnt ihr noch durch einen kleinen Spalt kriechen und euch den Seelenpanzer unter den Nagel reissen) bis ihr an einen weiteren Schalter gelangt, der den Lift am Eingang in Betrieb setzt. Benutze ihn und steig dann ein Stockwerk tiefer aus. Kriecht durch den kleinen Gang nach oben und betätigt wiederum den Schalter. Geht nun zurück zum Fahrstuhl und fahrt noch eine Etage runter. Hüpft auf das Förderband und nehmt einen der beiden Teleporter. Der 2. führt zu einem Abwehrelixier. Benutzt ihr hingegen den ersten gelangt ihr zum Computerzentrum von Berugas Labor! Deaktiviert es und fahrt noch ne Runde mit dem Fahrstuhl! Unten angekommen. Wartet auch schon Megatron auf Prügel. Konzentriert euch nur auf seine 3 Standbeine, die ihr mit Blitzstichen attackiert. Weicht auch seinen Raketen und vor allem seinen Blitzen durch schnelle Sprints aus! Nachdem ihr alle seine Beine zerstört habt, lässt er noch ein Rudel kleiner Roboter los, die ihr ebenfalls noch besiegen müsst. Geht nun zu Beruga und erwecke ihn. Er wird alle Bewohner NeoTokyos vernichten. Und auch Ark lässt er nicht unversehrt. Doch mit Hilfe der Lhasa-Mönche überlebst du.

    Die Monsteine
    1. Kauft euch eine Blume in Loire und bringt diese nach Grönland! Den Vogel nach Grönland findet ihr südlich von Liotto. Übergebt die Blume einem Pinguin und er schenkt euch im Gegenzug den Mondstein. 2. Segelt zu Westküste Afrikas und sucht in der Sahara nach einem Skelett, das den 2. Mondstein beherbergt. 3. Geht nach Australien und besteigt den Odemfels! Der Mann schenkt euch seinen Mondstein. 4. Besucht im Westen Südamerikas den kleinen Tempel. Nach dem kurzen Dungeon und der heftigen Ereignisse wacht ihr neben dem 4. Mondstein auf. 5. Den letzten Mondstein findet ihr in der Geisterstadt NeoTokyo. Geht zuerst ins Polizei-Gebäude, wo ihr den Empfänger findet. Betretet danach den U-Bahn-ähnlichen Schacht und öffnet die Tür zur Kanalisation. Geht dort zuerst ganz nach unten, wo ihr den Kanalschlüssel findet. Folgt nun einfach dem Weg (Glückselixier, Naginata und Shogunrüstung nicht liegen lassen)! Nach einer Weile werdet ihr Zeuge einer dramatischen Szene, die sich aber als harmlos herausstellt! Das Mädchen schenkt euch dafür den Mondstein.

    Dürretal
    Ganz am Südpol befindet sich ein Massengrab. Setze in jeden Totenkopf einen Mondstein und Arks Gegenstück aus der Oberwelt erscheint und bringt ihn um. Dank eurer Freunde werdet ihr wiedergeboren und kämpft nun auf der Seite des guten. Ihr erhaltet nun auch die legendären Schätze, für die so viele Menschen das Leben liessen Ein Vogel hält einen Brief von Ma-Jo im Schnabel! Macht euch nun auf zum Turm von Beruga, ganz im Osten Sibiriens.

    Berugas Turm
    Eure Freunde Perry, Mei-Lin, Ma-Jo, Fyda und Roy warten schon auf euch. Kämpft euch nach oben durch und betätigt mit den anderen zusammen den Schalter für die riesige Luke zum Luftschiff.

    Das Luftschiff
    Fyda überreicht euch 7 Zeitbomben, die ihr an die Steuerungscomputer anbringt! Der erste befindet sich gleich beim Start. Geht weiter und dann nach oben, rennt über die Oberseite des Luftschiffes und benutzt die Türe zum Innenraum. Merkt euch diesen Ort, denn nach dem Anbringen aller Bomben, müsst ihr hierher zurückkehren. Geht nun zuerst geradeaus und folgt dem Weg zum 2. Computer. Kehrt danach zurück und schlagt den oberen Weg ein. Geht gleich durch die erste Tür, hinter der sich 2 Computer verbergen. Geht wieder durch die Türe zurück und lauft nach oben, bis ihr 2 weitere findet. Nehmt danach den linken oder rechten Weg um zum letzten Computer zu gelangen. Kehrt an die oben beschriebene Stelle zurück und Fyda zündet die Bomben. Rennt hinaus, wo ihr auf Beruga trefft. Dieser wird von den Propellern zerschnetzelt und Ark kann sich dank dem Vogel rechzeitig in Sicherheit bringen. Fyda und Roy hingegen, bleiben auf dem Schiff zurück, das gleich darauf explodiert.

    Der Showdown
    Deckt euch nochmal reichlich mit Items ein, bevor ihr durch das Portal in die Unterwelt zurückkehrt. Sprecht mit dem Weisen, der euch daraufhin zu einer riesigen Treppe führt. Zuerst steht ihr Agarack gegenüber. Weicht seinen Attacken durch gut getimte Sprünge aus und sobald eine seiner Energiekugeln abschiesst, schleudert ihr sie am besten mit einem Blitzstich zurück! Wenn er seine Kugel umherjagd, weicht ihr aus, bis sie sich ganz langsam bewegt. Startet nun eine Serie von Blitzstichen! Nach dem Sieg steht ihr endlich Ragnara gegenüber. Weicht seinen Energiekugeln aus und bleibt immer in Bewegung! Seine stärkste Waffe ist der Strahl, der aus seiner Öffnung am Bauch strahlt und euch gleich die Hälfte aller HP's abzieht! Dagegen gibt's es nur ein Mittel: Sobald er diese Aktion andeutet (er fliegt in die Mitte) stellt euch an die Spitze der Plattform und benutzt die Waffe Schutzschild! So zieht er euch nur wenige HP's ab! Attackieren könnt ihr in ihn nur, wenn die Öffnung am Baum in Reichweite ist! Greift ihn am besten mit ganz normalen Attacken an. Mit etwas Geduld und einigen Götterknollen wird der Kampf bald überstanden sein, und ihr könnt euch selbst auf die Schulter klopfen! Geniesst den Abspann und wartet auf ein Game, das an die Qualität von Terranigma heranreicht (nun, da wär FF3, und..naja, besseres gibt's nicht)! Aber halt, es geht noch weiter:

    Die Entwicklung der Städte:


    Loire
    Stimmt bei der Bürgermeisterwahl unbedingt für Jean, da es ansonsten mit der Entwicklung nicht weitergeht. Holt das Ölgemälde von Marcel und bringt es zu Sir Fitz in England. Testet beim Weinhändler alle Weine, bis ihr den richtigen gefunden habt! Bringt diesen dann zu einem Mädchen in die Kneipe von Liberita. Helft Pierre bei seiner Erfindung! Zur Belohnung gibt es die Kamera. Sprecht bei Mma Netty mit Mary, die euch ihre eigene Kollektion überreicht. Bringt diese zu den 3 Girls in Liberita.

    Ahola
    Holt das Blech aus Wills Hütte in Seeheim, und übergebt es dem Fischer! Er bastelt eine Dose Ölsardinen daraus. Bringt diese zum Feinschmecker nach Liberita. Kaut in der Sahara den Bergkristall und bringt ihn zum Handwerker. Nehmt das Fiebermittel der Arztgehilfin an euch. Ein an Fieber erkrankter in der weiterentwickelten Goldküste kann es gut gebrauchen.

    Liberita
    Sprecht mit Sam und überbringt die Botschaft zu Amanda in Seeheim. Kehrt danach zu Sam zurück und erzählt die Wahrheit. Helft John bei seiner Erfindung und verschiebt die Maschine. Nach einiger Zeit hat sich Liberita dann weiter entwickelt. Nun gilt folgendes: Holt Sam aus der Kneipe und helft ihm bei seiner Erfindung. Unterstützt auch John ein 2. Mal, indem ihr den Knopf gleichzeitig runterdrückt.

    Seeheim
    Sprecht mit Jürgen dem Koch und beratet ihm bei der Fertigstellung seines Rezepts. Sprecht nach dem Flugzeugbau mit Will, der euch eine Landebahnskizze übergibt. Nachdem Seeheim abgebrannt ist, übergibt euch der Bürgermeister 9 Spendengesuche in Briefform. Verteile sie an folgende Personen: Sir Fitz, Pierre, Marcel, Weinhändler in Loire, Mary, Will, Sam, John, Fischer in Ahola

    Goldküste
    Bringt Wills Landebahnskizze zum Bürgermeister, der danach mit dem Bau beginnt. Bringt das Filet des Bauern zum Feinschmecker in Liberita. Mache mit der Kamera ein paar Photos und bringe sie in die Reisebüros von Liberita, Loire und Seeheim! Dies kann aber auch den anderen Städten weiterhelfen!

    Weitere Aufgaben:
    Es gibt einige weitere Aufgaben zu erfüllen, ohne dass man dafür eine spezielle Belohnung erhält!

    Ein Besuch bei Enix
    Geht in NeoTokyo zu der Mülltonne neben dem zu verkaufenden Grundstück und befreit die Kreatur! Bekämpft den Geist, der ähnliche Angriffe wie die Schiffsgeister benutzt. Nach dem Sieg steht auf dem Grundstück ein Gebäude, in dem sich Enix aufhält! Schaut mal rein und lacht euch krumm!

    Die Eltern des Waisenkindes
    Kauft in Loire eine Blume und bringt sie zu der kleinen Lili im Nomadendorf bei Lhasa. Lili beginnt zu sprechen! Bringt danach auch noch eine Blume nach Yamei, zu der Familie, die ihr Kind auf der Flucht zurücklassen mussten. Diese brechen gleich auf um Lili zurückzuholen! Kurze Zeit später ist die gesamte Familie wieder vereint.

    König Dumbar befreien
    Ein Händler im weiterentwickelten Liberita hat den König der Vögel, Dumbar, gefangen genommen! Kaufe ihn frei und hol dir dann die Belohnung im Klingnest ab.

    Archäologe spielen
    Sucht auf der ganzen Welt nach versteckten Schauplätzen, wo sich u.a. Gold, diverse Waffen und Rüstungen, Kristalle und einige witzige Bonusspiele verbergen!

  13. #45
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Beiträge
    48
    wer kommt eigentlich auf die idee so nen tread zu eröffnen in dem man nicht seine meinung zum spiel sagen soll sondern nur fragen soll wies weitergeht? komplettlösungen gibts doch wohl genug im web.

  14. #46
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    1
    weiß jemand wo ich das officielle Lösungsbung von ENIX als file herbekomme?
    Ich such jetzt schon Wochenlang.

  15. #47
    Meisterspieler Benutzerbild von Final_Striker
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 03
    Ort
    auf einer Kugel, glaube ich???
    Beiträge
    4.114
    "Nach einem kurzen Gespräche verlasst ihr die Stadt, doch Ma-Jo tauch plötzlich auf! Geht zurück zu Chief und Ma-Jo hat eine bitte an euch! Klar, dass man diese erfüllt.
    Luran
    Das Städchen sieht zuerst ganz normal aus!"

    Wo finde ich diese Stadt???
    Wenn ich in die Wüste reingehe sehe ich dieses Mädchen,
    dass wegläuft. Und wenn ich ihr folge bin ich wieder auf der
    Weltkarte

  16. #48
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    1

    Ich such die Hundeflöte

    Hi
    also ich bin ein rießen terranigma fan aber ich finde diese verdammte hundeflöte nicht. die ist im norfesta wald aber ich weiß nicht wo. ich hab schon in 2 komplettlösungen gesucht aber diese wegbeschreibungen waren falsch.
    wäre nett wenn jemand mir mal den kompletten weg aufschreiben würde.

Ähnliche Themen

  1. Hilfe zu Terranigma
    Von Link90 im Forum Retro & Emulator-Forum
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.1.07, 16:07
  2. Hilfe bei Terranigma
    Von dergrossewolf im Forum Retro & Emulator-Forum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 7.3.05, 17:48
  3. Hilfe bei Terranigma (Snes)
    Von Obelisk_69 im Forum Retro & Emulator-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 7.3.05, 17:47

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •