Seite 41 von 46 ErsteErste ... 21222323334353637383940414243444546 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 641 bis 656 von 724

Thema: Mienental RPG die 1.

  1. #641
    Streiter des Gothicforums Benutzerbild von Galaxydefender
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    Boonville, New York State
    Beiträge
    5.063
    .//man man man . echt langer post //


    Alle machten sich daran zu dem Magier hinauf zu klettern . Schnell wie der Wind waren sie oben . Der Magier stand ihnen gegenüber.
    Ihr habt doch gesehen das ihr mich nicht besiegen könnt schrie er und hob die Hand . Alles ging blitzschnell . Onur merkte nur noch wie er ruckartig rückwärts vom Berg geschleudert wurde . Vor Schmerzen bäumte er sich auf.
    Neben ihm lagen Gromet und Kamui . Unter Schmerzen standen sie wieder auf und blickten den Felsen hinauf . Tekla und Fornex standen oben und kämpften mit dem Magier .
    Schnell sprangen sie auf und rannten widr zu Tekla und Fornex . Der MAgier kämpfte nur mit einer Hand gegen die beiden .
    Mit der anderen Hand ballte er eine Schwarze Kugel hinter seinem Rücken .
    Passt auf schrie Onur und rannte mit gezogenem Schwert auf den Magier zu . Kamui kam auch ung kämpfte mit .
    Plötzich richtete der Magier die Kugel auf Fornex . Er führte den Zauberspruch aus und warf die Kugel auf Fornex . DIe Druckwelle riss auch Tekla mit und schleuderte beide hinunter .
    Nein schrie Onur und lief an die Stelle wo sie gefallen waren . Plötzlich sah er Tekla an dem Felsen hängen . Schnell zog er ihn hoch und als er nach unten blickte sah er auch schon Fornex der sich grade wieder aufrichtete . DAnn ging er wieder auf den Magier los .

  2. #642
    Super Moderator a.D. Benutzerbild von Chester
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Beiträge
    2.119
    "So jetzt reicht es"
    Kamui stand auf , sein Gesicht war zorn erfüllt.
    Er hielt sein Schwert direkt vor sein Gesicht.

    "Kämpfen ist nicht nur meucheln und Blutvergießen Kamui , du musste die Bewegungen deines Gegners vorraus sehen"
    Kamui erinnerte sich an Flints training.

    "Ahh der Kamui erhebt sich , hat dir das mit Naria noch nicht gereicht."
    Kamui schloss seine Augen.
    Er konzentrierte sich.
    "Dir werden die Sprüche vergehen , Noctarius"
    Der Magier sah schockiert auf Kamui.
    "Angst? Ich weiß noch viel mehr als nur in deinen Namen, ich sehe Gedanken , jetzt hast du einen Grund Angst zu haben ."
    Der Magier schien wirklich Angst zu haben.

    Kamui verschwand und tauchte vor dem magier wieder auf.
    Der Magier benutzte nun beide Hände doch Kamui wich seinen Schlägen Mühe los aus .
    "Kennst du nun deine Grenzen"
    Kamuis Schwert blietzte auf und Kamui rammte es ihm direkt ins Herz.

    Niemand ist unbesiegbar
    "I am quite sure that […] I have no race prejudices, and I think I have no colour prejudices nor caste prejudices nor creed prejudices. […] All that I care to know is that a man is a human being - that is enough for me; he can't be any worse."

    (Mark Twain, a Biography volume II Part 2 1886-1900, CCII )

  3. #643
    Streiter des Gothicforums Benutzerbild von Galaxydefender
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    Boonville, New York State
    Beiträge
    5.063
    Der Magier riss die Arme hoch und schloss seine Augen . Plötzlich stürmten aus dem Gebüsch Skelette .
    Hinter dem Magier erschien der Helfer den Tekla getötet hatte .
    Wie jetzt ? stammelte Miraclar.
    Der Helfer Verschwand in dem Magier .
    Plötzlich schloss der Magier die Augen und nahm Kamuis Klinge in die Hand . Doch Kamui . ICH !! sagte der Magier . Er zog die Klinge aus seinem Körper und stieß sie weg .
    Die anderen waren alle noch mit den Skeletten beschäftigt als der Magier blitzartig im Wald verschwand .

    //nicht so schnell . wir wolln noch ein bisschen Spaß haben//

  4. #644
    GESPERRT Benutzerbild von kleiner-toaster
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Im Jägerlager
    Beiträge
    1.425
    In ein paar Minuten hatten sie alle Skelette beseitigt. Doch schon kamen Schattenläufersktelette. Tekla wollte besser mit seinem Sancho umgehen und nam sich gleich 3 von 8. Onur schnappte sich einen, Kamui einen, Fornex einen und Gromet lenkte die restlichen 2 ab.Als Tekla seine viecher erledigt hatte hat er mitr Onur`s Hilfe die 2 erledigt. Dann sprch er Dieser scheiss Magier hat sich schon wieder aus dem Staub gemacht!!! Langsam komm ich mir vor als wenn ich an der Nase herumgeführt werde. Fornex stimmte zu und sagte Das geht nicht nur dir so Lord Tekla. Dann sagte Gromet Ich habe gesehen wo er hingelaufen ist!!! Dann zeigte er in eine Richtung. Schnell rannten sie merkten nicht das sie verfolgt wurden. es waren Zombies. Bald stießen sie in eine Sackgasse und als sie umdrehen wollten sahen sie die vielen Zombies auf sie zu kommen. Es war eine richtige Arme voller Zombies. Mindestens 200 Zombie`s sagte Tekla. Kamui fügte hin zu Ich hätte nicht gedacht das ich das jemals sagen würde aber, wir werden sterben müssen. Fornex schaute sich um und sagte dann Das glaube ich nicht!!! Schnell helft mir!!! Fornex holte einen kleinen Baumstamm und setzzte ihn unter einen großen Stein. Alle versuchte den Stein zum rollen zu bringen. Gemeinsam schaffte sie es auch und es wurden 74 Zmbie`s zerquetscht!!! Dann schrie Tekla Tötet sie alle!!! Tekla stürmte als erstes in die Mengen und schlachtete einen nach dem anderen ab.Dahinter Onur und Kamui die es ihm gleich machten und Fornex beschützte Gromet, der sich auch versuchte mit einem Zombie zu messen. Tekla genoss es sie zu töten, aber er wusste nicht warum. Dem einen den Kopf abschlagen, dem anderen den Arm. Er fabd es lutig wie das Blut aus den untoten Körpern spritzte, was war mit ihm los? Frug er sich selber. Doch er tötete und töte, nacher redeten die anderen darüber was sie nun machen sollten, doch Tekla überlegte Wieso dürstet es mich so nach Blut? Hat mich der Magier verzaubert? Was...was ist mit mir los? Tekla sprang auf und trennte sich von den anderen. Er ging weiter in den Wald rein. Nach einiger Zeit des laufens traf er auf ein Savenger-baby, es hatte sich verletzt und lag jammernt in einem Gebüsch. Tekla sah es und das jammern ging ihm so auf die Nerven das er es packte. Es fing noch lauter an zu jammern, nun sagte Es wird dir schon nichts passieren, heehhehehe Mit diesen Worten packte er es an den Füßen und schlug es gegen den Baum. Es zerplatzte und Tekla schlug mit dem grauenvoll zugerichteten Körper weiter gegen den Baum. Nach 2 Minuten hörte er damit auf, denn nun fühlte er sich schon viel besser. Er ging weiter in den Wald hinein, bis er auf eine Gestallt traf, es war der Magier, dieseer sagte Ezzz izzt guut dazz du da bizzt!!! Tekla`s Augen verdunkelten sich und wurde pech schwarz, dann sprach er mit einer grausamen StimmeJa, Meister!!!

  5. #645
    Muhhhh! Benutzerbild von Rascal
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    Neben der Kuh auf der Wiese
    Beiträge
    679
    Nach einiger zeit bemerkte Miraclar das Tekla nicht mehr da is und fragte die anderen anch ihm keiner hatte gesehen wo Tekla hin geganen is und sie beschlusen das sie sich verteilein und ihn suchen würden. Alle suchten nach Tekla aber niemand fand ihn nach einiger zeit fang Gromet eine spur im Boden es war ein Fußabdruck und Gromet rief die anderen. Als alle da waren beschlasen sie in die richtung zu gehen wo die Fußabdrücke hin fürten. Nach ein paar minuten sahen sie das scavanger baby das reglos auf dem boden lag und sie gingen weiter dann sahen sie Tekla und den Magier und wie Tekla mit ihn sprach. Als sie nah genug dran waren um mit zu hören was der Magier zu Tekla sagte versteckten sie sich hinter einem Busch und hörten zu. Der Magier sagte du musst sie töten deine freunde von vor hin Tekla sagte daraufhin nur noch ja meister. Als er das gesagt hatte trat Gromet versehentlich in einen ast der dann durchbrach und ein knacks ertönte das hörten der Magier und Tekla und Tekla Lief auf sie zu um sie anzugreifen der magier hingegen Zauberte eine horde von skeleten und schatteläufer skeleten herbei die die restlichen fünf angriffen.
    Geändert von Rascal (20.10.03 um 19:12 Uhr)

  6. #646
    GESPERRT Benutzerbild von kleiner-toaster
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Im Jägerlager
    Beiträge
    1.425
    Tekla lief auf sie zu und wollte Gromet zu tode schlagen, doch Onur warf sich dazwichen. Er hatte keine chance gegen Tekla, also halfen ihm Kamui und Fornex. Doch Tekla nam es mit allen 3 auf. Der Magier fing an schwarze Feuerbälle zu machen. Dann fing Kamui an mit dem Magier zu kämpfen und Gromet versuchte ihm zu helfen. Onur und Fornex wollten ihrem Freund nicht weh tuhen, aber er ihnen. Er setzte einen Kombo an und warf beide zurück. Er setzte sein Schwert an Onur`s Kehle, Onur fing an zu reden Tekla, erkennst du mich nicht? Ich bin`s Onur!!! Bitte töte mich nicht, wir sind doch Freunde. Tekla sprach normal und seine Augn wurden wieder heller Onur, du bist.... Tekla verdunkelte sich wieder. Es tut mir leid, dein Freund Tekla ist vergangenheit, ich kotroliere ihn!!! Tekla wollte zustechen, doch Fornex der sich aufgerappelt hatte schuppste ihn weg und half Onur hoch. Der Kampf ging weiter und Onur versuchte ihn dazu zu brigen normal zu werden Kannst du dich an die Miene erinnern? Wir haben och schon so vielees gemeinsam durch genmacht. Auch die Suche nach den Artefakten, bitte erinnere dich. Tekla fing an zu schreien Hör auf, seih ruhig. Tekla ist tot!!! Ich...ich...ich habe ihn unter meiner Kontrolle!!! Der Magier fing an zu schwitzen, es kostete ihn viel Inergie ihn unter seiner Kontrolle zu halten.Onur sagte wieder Erinnere dich doch Tekla, erinnere dich!! Als du mit Dragantos und Firweth mit Flint gegen die Bandieten gekämpft hast. Erinnere dich an Dragon, erinnere dich an Nattalie!!! Tekla hörte auf zu kämpfen und packte sich an seinen Kopf. Nattalie, meine geliebte Nattalie!!! NEEEEIIIINNN!!! Ich sagte doch, Tejkla ist nicht da, hahahahaha. Es begann ein Kampf gegen die Macht des Magiers. Immer mehr übernahm Tekla die Oberhant seines Körpers bis... Jetzt reichts es!!! Schrie der Schwarze Magier und schupste Kamui und Gromet weg. Er nam seinen Zauberstab und richete uihn auf Tekla. Ein Strahl schlug gegen seinen Kopf und er sagte Ich bin wieder voll da, Meister!!! Sein Gesicht wurde dunkler als vorher und eine schwarze Aura stoß sein gesammter Körper aus. Er artmete plötlich rasend und sein Puls ging ins unermessliche. Versuch dich zu erinnern, an Nattalie mich, Flint, Dragantos, Kamui, Gromet, Fornex, Firweth an einfach alle!!! Tekla brach zusammen und ein Schock lag in dem Gesicht des Magiers.Nein, das...das gibt es nich!!! Ich habe meine Kontrolle über ihn verloren!!!NEEEEEEEIIIIIIIIINNNNNN!!!

  7. #647
    Super Moderator a.D. Benutzerbild von Chester
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Beiträge
    2.119
    Kamui stand auf.
    "Ihr alle"
    Er drehte sich seinen Freunden zu.
    "Ihr verlasst nun diesen Ort , das Lager wird gerade von einem Trupp Skelettkrieger belagert"
    Die anderen sahen Kamui schockiert an .
    "Wenn ich hier fertig bin , bring ich Tekla mit , und nun GEHT , ALLE"
    Die anderen waren verwirrt doch in Kamuis Stimme lag etwas das sie überzeugte.
    "Onur , pass auf Naria auf , schwöre dass du sie mit deinem Leben beschützen wirst"
    "Du kannst dich drauf verlassen Kamui"
    Und sie alle sprinteten zurück zum Lager.

    "Ganz allein Kamui , keiner da der dich retten wird"
    Kamui wandte sein Gesicht zum Magier.
    Er hatte ein dämonisches Grinsen auf dem Gesicht.
    Er zog sein Schwert und ging auf den Magier zu.
    "Nun was ist , greif mich an , was ist ? Immer noch Angst von gerade? Komm schon , alle deine Krieger sind am Lager , hm ?
    "Halt deinen Mund , törichter Bengel" sprach der Magier doch ein zittern lag in seiner Stimme.
    "Langsam merkst du mit wem du es zu tun hast , Hm? Du hast jetzt schon verloren, deine Krieger werden hoffnungslos verlieren , und du............wirst sterben !
    Kamui verschwand und tauchte direkt vor dem Magier auf.
    Er rammte ihm das Schwert ins Herz , und drehte es .
    "Was ist los ziehe es doch raus , ach nein du hast keine Kraft mehr oder ? Tekla hat nicht besonders viel geholfen sehe ich gerade.
    Kamui zog es raus und schlug uhm den Arm ab.
    "Schmerz , dein einziger Gedanke ? Er brennt , er zerfrisst dich beinahe , und deine Brüder werden auch sterben , "
    "Das ist nicht das Ende KAMUI wir werden unser Vorhaben umsetzen , egal ob du es nun weißt oder nicht"
    Und er entschlief.

    Die Gruppe war nun schon kurz vor dem Lager , von weitem konnte man Schrei hören..............
    "I am quite sure that […] I have no race prejudices, and I think I have no colour prejudices nor caste prejudices nor creed prejudices. […] All that I care to know is that a man is a human being - that is enough for me; he can't be any worse."

    (Mark Twain, a Biography volume II Part 2 1886-1900, CCII )

  8. #648
    Profi-Spieler Benutzerbild von goldenboss
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Beiträge
    162
    Natürlich komme ich mit Garond.Aber wo sollen wir anfangen sie zu suchen.Ich kann sie zwar spüren und sie kommt aus nördlicher Richtung.Es scheint als käme sie aus der Stadt. Aber was noch verwunderlicher ist sie bewegt sich so schnell wie ein Schattenläufer. Ja, ich weiß.Aber normale Schattenläufer senden keine Magie aus und noch dazu in der Stadt würde ein Schattenläufer gleich von Gardisten getötet werden, oder??? Ja. Und so machten sich Markus und Cosades auf um nach dieser Quelle schwarzer Magier zu suchen.

    //ich hoffe es ist ok undead//

  9. #649
    Streiter des Gothicforums Benutzerbild von Galaxydefender
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    Boonville, New York State
    Beiträge
    5.063
    Schnell liefen sie über das freie Feld hinüber zum Lager .
    Überall sah man kämpfende Gardisten und Scharen von Skeletkriegern . Ich gehe durchs Südtor schrie Fornex und schweifte zur Seite ab . Ich helfe ihm schrie Miraclar und rannte hinterher . Onur und Gromet waren nun hinter den Reihen der Skelettkrieger . Wir müssen da durch sagte Onur Ich habe es versprochen . Bleib direkt hinter mir . DAnn rannte er los . Die ARmee der Skelette war riesig . Ich weis nicht ob das ein Kinderspiel wird schrie Onur .Vor ihnen lagen bestimmt 4 Reihen dicht an dicht gedrängter Skelette .
    Onur zog sein Schwert . Schreiend tauchte er in die Menge ein . Sein Schwert teilte die Sklette mehrfach . Überall flogen Knochensplitter durch die Luft .
    Nach Luft schnappend durchbrachen sie die Reihen und rannten weieter . Das HAupttor wurde gerade von einem ersten Ansturm der vordersten Skelette erreicht und war halb offen . Die Gardisten waren damit beschäftigt das Tor hinunterzukurbeln und die Skelette aufzuhalten .
    Onur und Gromet rannten hindurch und gingen auf dem direkten Weg zu Kamuis Hütte .
    Schnell rannte Onur in die Hütte und fand Naria vor die zitternd auf dem Bett saß . Sie sah auf . Onur ? Wo ist Kamui Ihm geht es gut sagte Onur . Gromet bring Naria in den Innenring ,dort ist sie sicher . Schnell
    Gromet nahm Naria am Arm und rannte mit ihr in den innenring .
    Onur rannte hinaus . Am Haupttor brachen die ersten Skelette durch . Onur wollte grade hinrenne als er eine Frau sah die von 2 Skeletten attackiert wurde. Sie war wunderschön . Ir schwarzes Haar hing bis zur Tallie . Schnell rannte Onur hin unt trennte den Beiden Skeletten den Kopf ab . Onur nickte der Dame zu und rannte dann zu den Gardisten am Haupttor um mitzuverteidigen .

  10. #650
    Profi-Spieler Benutzerbild von undead is back
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    BEIM YETI
    Beiträge
    127
    Garond und Markus gingen in aller Seelenruhe zu seiner Farm, plötzlich traten Hunderte von Skelettkriegern aus dem Wald und stürtzten sich auf die beiden. Garond zog sein Schwert und killte ein Skelet nach dem anderen, doch es waren zu viele. Sie mussten fliehen. Als sie am Nordtor waren, sahen sie, wie ein Gardist nach dem anderen gemeuchelt wurde. Sie rannten ins Kloster, zu Fenix Zimmer, doch die Tür war zu. Sie traten sie ein und Fenix erwachte wieder aus seiner Meditation. Garond packte ihn und Markus und Teleportierte sich zu Flint. Dort angekommen berichtete er ihm von den Skeletten. Doch dann schaute Markus aus dem Fenster uns sagte: Garond schau die Skelette stehen schon am Tor. Keine panick, zusammen mit Flint und Fenix werden wir diese Plage zurückschlagen. sagte Garond.ich werde hinausgehen und versuchen sie aufzuhalten, bleib du hir Markus und versuch sie aufzuhalten fals ich sterbe. Garond ging hinaus und stellte sich vor das Tor, er nahm eine Spruchrolle und rief in den Himmel:"FEUERREGEN" und ein Regen aus Feuer brach auf die skelette los bis sie alle zu einem Häufchen Asche wurden. Plötzlich sah er Gromet und befahl den Gardisten das Tor zu öffnen. Als Gromet durch das tor kam brachte Garond ihn sofort zu Flint, er sollte ihm berichten was geschehen ist. Bei flint angelangt nahm Garond Gromet Naria ab und brachte sie zusammen mit Markus auf eines der Zimmer.Dort angekommen legte er sie aufs Bett und sagte[Wie heißt du schönes Kind? Ich bin Garond und das ist Markus wir sind Feuermagier. ( Schreib du das Astra )

    // @ Fenix hoffe es ist ok das ich ausnahmsweise für dich gepoostet habe, wenn du nicht damit einverstanden bist ändere ich es.//
    Geändert von undead is back (20.10.03 um 20:55 Uhr)
    My Kumpadress:
    kleiner_toaster, Galaxydefender, Dead Eye Flint,Goldenboss,Astra and ICH

  11. #651
    Super Moderator a.D. Benutzerbild von Chester
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Beiträge
    2.119
    Kamui steckte sein Schwert in die Scheide.
    Er sah Richtung altes Lager.
    Am Himmel war eine Riesige Rauchwolke.
    Und der Himmel war rot.
    Kamui ging zu Tekla , und nahm ihn hucke Pack.
    Er sprang von Ast zu Ast Richtung Flammen.
    Die Schrei wurden mit jedem Sprung lauter.
    "Naria..........ich muss mich beeilen"
    Und Kamui legte noch ein schnelleres Tempo auf.

    Schließlich kam er an die Lichtung wo das Lager lag.
    Er lehnte Tekla an einen Baum der im Schatten lag , so dass er kaum sichtbar war.
    Tekla wachte auf.............
    "Ruhe dich erstmal aus , ich muss los ........."

    Und Kamui rannte schneller als er je in seinem Leben gerannt ist.
    Vier Skelette stellten sich Kamui in den Weg.
    "Ich habe bereits euren Meister getötet und ihr denk ihr könnt mich aufhalten?"
    Kamui streckte sie nieder und lief zum Hauptor wo ein wares Gemetzel statd fand , er sah Onur gerade mit Skeletten kämpfen.
    Onur bemerkte ihn ."Ich wusste du würdest ihn töten , Naria ist mit Gromet im Innenring"
    Kamui nickt und wich mit dem Kopf nach recht einem Skelettschlag von hinten aus.
    Er stach nch hinten und tötete das Skelett.
    Kamui sprintete nun in den Innenring
    "Bitte sei in Ordnung Geliebte"

    "Mein Name ist Naria , aber ihr seid Magier , geht und Kämpft , eure Freund brauchen eure Hilfe"
    Naria lief ans Fenster und schaute hinaus.
    "Kamui..............wo bist du........."
    Geändert von Chester Bennington (20.10.03 um 21:09 Uhr)
    "I am quite sure that […] I have no race prejudices, and I think I have no colour prejudices nor caste prejudices nor creed prejudices. […] All that I care to know is that a man is a human being - that is enough for me; he can't be any worse."

    (Mark Twain, a Biography volume II Part 2 1886-1900, CCII )

  12. #652
    Profi-Spieler Benutzerbild von undead is back
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    BEIM YETI
    Beiträge
    127
    Garond sprch zu NariaIch werde Kaiemju zu dir bringen und ging aus dem zimmer. Er ging in den innenring und prommt lief ihm Kaiemju über den Weg. Garond hielt ihn na und sagtefolge mir ich bringe dich zu naria. zusammen gingen sie auf des zimmer mit Naria
    My Kumpadress:
    kleiner_toaster, Galaxydefender, Dead Eye Flint,Goldenboss,Astra and ICH

  13. #653
    GESPERRT Benutzerbild von kleiner-toaster
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Im Jägerlager
    Beiträge
    1.425
    //Er heißt nicht Kamneju oder so, sondern Kamui!//

    Tekla öffnete langsam die Augen und fan sich mitten im Wald wieder. Er war an einem Baum gelehnt. Tekla hatte starke Schmerzen und konnte sich kaum bewegen. Da fiel ihm ein was passiert war. Er dachte Nattalie, ich muss sie vor den Skeletten beschützen gehen. Sofort rannte Tekla los. Er humpelte mehr als alles andere. Nach wenigen Minuten rannte er an Kamui und Onur vorbei, sie waren erstaunt als sie Tekla vorbeihumpeln sahen. Tekla`s Schmerzen wurden stärker und stärker. Bald war er in der Burg, griffen ihn schon die ersten Skellte an. Tekla zog sein Schwert das er kaum noch halten konnte und schlug auf die Skelette ein. Langsam verschwomm ihm alles vor den Augen und die Schmerzen machten seine Gelenke taub. Aner als er an Nattalie dachte, kämpfte er weiter und töte sie. Tekla hatte sich nach lenden 2 Stunden in das Krankenhaus gekämpft. Er ging zu Nattalie und Dragantos. Nattalie, ich bin hier um dich zu beschützen!!! Nattalie frug Ich und Dragantos hören nur dieses gereuch von aufeinanderprallenden Schwertern und Schreie was ist los, mein schatz? Tekla hatte Mühe zu stehen und hockte sich gegen Nattalie`s Bett. Es sind Skelette. Sie greifen die Burg an. Ich und ein Trupp... Er erzählte ihr alles und als er fertig war, versuchte er die Augen auf zu halten, doch es gelang nicht, er wurde bewusstlos.

  14. #654
    Super Moderator a.D. Benutzerbild von Chester
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Beiträge
    2.119
    Kamui trat kaum in den Raum da sprang ihm Naria um den Hals.
    "Ich hab mir solche Sorgen gemacht Kamui"
    Kamui umarmte sie ebenfalls und streichelte ihr Haar.
    "Keine Sorge , Schatz , jetzt ist alles gut"
    Kamui nahm ihre Hand und führte sie in den Krankenflügel.
    Markus hatte ihm gesagt dass Tekla auch schon dort wär.
    Sie traten ein.
    "Erstaunlich Tekla , hallo Dragantos , Hallo Nattalie , Dragantos ich lasse Naria bei euch !
    "Du ziehst in den Krieg , Kamui?" fragte Dragantos.
    "Ich bin es dem Lager schuldig"
    Kamui zog seine Kaputze über und verließ den Raum.
    Der Krieg schien kein Ende zu nehmen , die Krieger schienen unendlich viele zu sein.
    Kamui sprang aus einem tieferen Fenster und rannte ans Haupttor.
    Die Gardisten schlugen sich wakka.
    Sie bemerketen Kamui .
    "Niemals werde ich mich geschlagen geben "
    Erstürmte in den Kampf.
    "I am quite sure that […] I have no race prejudices, and I think I have no colour prejudices nor caste prejudices nor creed prejudices. […] All that I care to know is that a man is a human being - that is enough for me; he can't be any worse."

    (Mark Twain, a Biography volume II Part 2 1886-1900, CCII )

  15. #655
    Streiter des Gothicforums Benutzerbild von Galaxydefender
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    Boonville, New York State
    Beiträge
    5.063
    Onur war schweisüberströmt . Komisch dachte er : Die Skelette haben nicht an Kraft verloren seit der MAgier tot ist . Dann warf er wieder einen Blick zu der Frau die Oben am Tor zum Innenring stand und ihn beaobachtete .
    Plötzlich stand ein Skelett direkt vor ihm . Schnell schlug er zu und trennt dem Skelett den Arm ab . Er kämpfte seite an Seite mit KAmui . Ich benutze meinen Bogen Kamui . Halt du hier dei Stellung .
    Schnell rannte er hinauf auf die Palsisaden und schoss von oben die Skellette neben Kamui tot .
    Kamui tötete sehr viele von ihnen aber der Strom schien kein Ende zu nehmen .
    Da sah er vvon hinten Miraclar und Fornex angerannt kommen . Onur nickte ihnen zu und sie nickten zurück .
    Dann stürztem sie sich in den KAmpf Als Onur langsam aber sicher die Pfeile aus gingen sah er Miraclar der Plötzich von mehreren Skeletten angegriffen wurde . Blitzschnell scprang Onur von oben herunter und sprang einem Skellett mit dem Schwert vorraus in den Rücken . Die Kräfte der Freunde schwanden . DEn Skelettscharen war nichts engegenzusetzten ., Lamgsam merkte es jeder .

  16. #656
    Muhhhh! Benutzerbild von Rascal
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    Neben der Kuh auf der Wiese
    Beiträge
    679
    Gromet der im lager herumlief kam am haus vorbei wo Tekla lag er fragt was passiert seih die anwesenden erzählten ihm was vorgefallen war dann lief Gromet raus zu einem händler stand nahm sich einen heiltrank und rannte wieder zurück und verabreichte Tekla den trank. Tekla wachte nach ein paar minuten wieder auf und fragte was passiert seih dann fiel ihm alles wieder ein und fragte wie lange er bewusstlos war und Nattalie sagte nur ein paar minuten Tekla stand auf und nahm sein schwert und rannte raus um die Skelete nieder zu metzeln. Gromet guckte Tekla hinter her und rannte schliesslich auch raus und kämpfte auch gegen ein paar Skelete als dann auf einmal sehr viele schattenläufer skelete durchs tor kamen und alles töteten was sich ihnen in den weg stellte. Gromet der das sah steckte seine axt an den Gürtel und nahm sich ein schwert (Lurkerbiß schaden 16) von dem stand wo er zuvor den heiltrank herholte das schwert nahm er in die hand und sah den händler am tot am boden liegen (NPC). Danach kämfte er weiter gegen die skelette als dann plötzlich...


    //weiter fällt mir nix ein macht ihr einfach weiter
    Geändert von Rascal (21.10.03 um 00:55 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Mienental, Lvl?
    Von Kampfkuh im Forum Gothic 2
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.9.06, 11:11
  2. Bug im Mienental
    Von Nightraven im Forum Gothic 2
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.9.04, 21:23

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •