Seite 35 von 46 ErsteErste ... 61626272829303132333435363738394041424344 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 545 bis 560 von 724

Thema: Mienental RPG die 1.

  1. #545
    Meisterspieler Benutzerbild von Shadow^wind
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    viel zu nahe!
    Beiträge
    965
    fornex wachte auf, er hatte mal wieder so eine depressive phase, das leben war scheiße, er war scheiße.. alles war scheiße.
    zu seinem pech kam firepaw angekrochen, fornex stieß ihn weg.
    er nahm sich ein stück des alten und schon harten brotes und schnallte sich sein schwert um. in seiner waldläuferrüstung fühlte er sich heute wie in einer konservenbüchse.
    er trat ins freie, während er an dem stück brot herumkaute ging er aus dem lager in den wald.

    hier war es neblig und kalt, fornex freute sich darüber. es stärkte seine vorstellung vom ewig beschissenen leben.
    im wald traf er auf einige gegner, keiner überlebte oder entkam fornex sogar.
    sie wahren ja auch nicht allzu stark.

    irgendwann vernahm fornex ein grunzen.. er schaute durchs gebüsch und sah doch tatsächlich zwei orcs an einem erloschenen lagerfeuer sitzen.
    Das war euer schwerster und zugleich letzter fehler
    mit einem dämonischen grinsen trat er aus dem gebüsch. sein treues schwert in der hand.
    kommt ihr monster!! ich werde euch vernichten.
    die orcs hatten ihn bemerkt und standen auf, sofort zogen sie ihre äxte.
    fornex blieb ganz ruhig stehen.
    langsam kamen sie auf ihn zu, dann fingen sie an zu rennen.
    den ersten schlag parierte fornex mit seinem schwert. dem zweiten wich er aus.
    mit einem rundumschlag hackte er einem der monster die hand ab.
    der orc brüllte und nahm die axt sogleich in die andere hand.
    der andere holte zu einem schlag aus, dabei war sein bauch ungeschützt. wieder trat das dämonische grinsen auf fornex gesicht. mit einem kräftigen stich rammte er dem orc sein schwert in den körper, es trat auf der anderen seite wieder heraus.
    langsam sackte der leblose körper zu boden.
    doch der andere orc kam schon wutendbrannt an, schnell nahm fornex die axt des anderen und schlug zu.
    die waffen schulgen aneinander. eine axt flog durch die luft.
    es war die von fornex... er hatte jetzt keine waffe mehr.
    schnell drehte er sich um und rannte. der orc immer hinterher, doch dann blieb fornex stehen, er drehte sich um.
    Ich werde niemals mehr vor viechern wie euch weglaufen, und wenn ich jetzt sterbe bin ich wenigstens bei meinen eltern.
    er schloss die augen und wartete auf den entscheidenden schlag.
    doch es kam nichts, er öffnete die augen wieder.
    vor ihm lag der orc, in der hand noch immer die axt.
    der blutverlust der abgehackten hand muss ihn schlussendlich besiegt haben.
    fornex nahm sein schwert und die beiden äxte, er wollte sie etwas umschmieden, vieleicht waren sie noch brauchbar.

    auf dem weg zurück zum lager fiel ihm dann zum ersten mal auf, dass firepaw garnicht mit in den wald mitgkommen war. anscheinend war er im lager geblieben. sicher nahm er fornex die sache von heute morgen übel..
    Geändert von Shadow^wind (13.10.03 um 10:19 Uhr)
    Bleib Tapfer!!

    [//>Mitglied im Gothic-RPG als Omul Rang: nischt.. garnischt<\\]

    was uns nicht tötet macht uns nur stärker!!

  2. #546
    Profi-Spieler Benutzerbild von undead is back
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    BEIM YETI
    Beiträge
    127
    Auf seinem üblichen morgenritt an den Grenzen des Lagerteritoriums entdeckte Garond ein kleines ferlassenes Lager aus dem Kampfgeräusche ertönten. Er ritt hin, als er näher rann kam sah er wie ein Schttenläufer gegen 3 Orks kämpfte, er trat in die Steigbügel und ritt los. Der Ork der am nächsten war wante ihm den Rücken zu und Leogun sprng ihm auf den Rücken sodass seine gefährliche Klaue sich ihm in den Rücken bohrte. Garond sprang hinab und versuchte dem Schattenläufer zu helfen. Doch als er mit seinem Schwert einen der beiden Orks angriff parierte dieser und Schlug das Schwert tief in den Wald hienein, Garond kroch auf allen vieren zurück doch die Orks kamen immer näher. In seiner Furcht spürte er wie die Magische energie in ihm anstieg, und er spürte das, er stand auf und beschwörte Blitze fom Himmel herab aufdass sie seine Feinde zerschmettern sollten, Feuerbälle schossen aus seinen Händen und machten den 3 Orks Feuer unterm hintern und so rannten sie so schnell sie konnten.Garond ging zu dem Schattenläufer hinüber und versorgte ihn mit Medikamenten und zum schluss schmiss er ihm ein Stück Fleisch hin. Er schaute sich das Lager an, es sah aus wie das eines Waldläufers. Garond stieg wieder auf seinen Snapper und ritt zurück ins Kloster wo er sich in der bibliothek verschnatzte und die alten Schrifften studierte.
    My Kumpadress:
    kleiner_toaster, Galaxydefender, Dead Eye Flint,Goldenboss,Astra and ICH

  3. #547
    Erzmagier der Magiergilde Benutzerbild von black yugi
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Ort
    Yavin 4
    Beiträge
    512
    Original geschrieben von Dead Eye Flint
    // mensch, ich krieg ja richtig viel zu tun ^^...


    Als Meister:

    Nun, ihr seid gekommen um die Prüfung der Akademie zu fordern...
    Ich denke ihr sollt euch beweisen dürfen. Wie ihr ja bereits wisst, bin ich Meister im verdeckten Angriff. Doch nicht im Sinne des Kampfes, sondern im Sinne der Planung von verdeckten Operationen. Ich denke, es wird ersteinmal reichen wenn du mit folgende Frage beantwortest:

    Du bist mit einem Buddler unterwegs als ihr auf ein kleines Lager von Orks trefft. Ihr schätzt das es sich um etwa 10 Orks handeln muss, wovon alle Krieger sind.


    Meine Aufgabe: Wie wollt ihr dieses Lager aufmischen, ohne Unterstützung, der Buddler muss überleben und ihr müsst unverwundet aus dem Kampf hervorgehen.

    ----------------

    Als Flint:
    NUN Garond, ich kann dich nicht zu einem Magier machen, ich bin zwar in direkterweise, Innos oberster in diesem Lager, aber die Einstellung neuer MAgier fällt in Fenix Bereich...


    Danach ging er in den Trohnsaal und nach einer Weile, kamen auf einmal Snipes und ein noch unbekannter aus der Vorratskammer.

    Snipes, was machst du hier ? Und wer ist das dort ?[/COLOR] Sir, wir haben Beweise dafür das die Buddler eine Verschwörung planen und sie angefangen haben umzusetzen. Das hier ist Zerek, er hat mir sehr geholfen. Wir möchten euch bitten hier entlag zu kommen, hier in der Vorratskammer, gibt es eine Falltür die in die Miene führt. Dort wollen die Buddler in Garderüstungen angreifen. Sollte das wahr sein, dann wäre das ja schrecklich... ich denke, ihr solltet ersteinmal hier im Haus bleiben. ich werde mich sobald wie möglich darum kümmern. Mit diesen Worten verschwand Flint und ging in Richtung Miene um mit Ian zu sprechen. Auf dem Weg dorthin sah er wie Tekla vor der Miene lag und ein etwas gößerer Mann sich über ihn beugte. DAs hast du davon wenn du herumschnüffelst..., jetzt mach ich die alle... Wäre die Person nicht bedeckt gewesen hätte Flint sie sofort erkannt, doch so konnte er nur noch brüllen: Sag mal spinnst du, einen Angriff auf einen Gardisten zu wagen ? Als der Angreifer dieß hörte rannte er wie vom Teufel verfolgt in die Miene zurück und Flint trug Tekla schnell zurück in die Burg ins Krankenzimmer. Uner diesen Begebenheiten , KANN ich das Amulett nicht suchen... wenn sich doch nur jemand finden würde wer das machen könnte. Ich denke ich frage Dragantos, ob er diese Aufgabe übernehmen könnte, ich habe Vertrauen zu ihm.
    Flint machte sich auf Dragantos zu suchen und als er ihn fand fragte er ihn, darauf antwortete Dragantos...

    //Ich melde mich nun auch mal wieder!Und ich muss an der Geschichte mit den aufständichen Buddlern erst mal weiter machen//

    "Sag Ivan ist doch der Anführer der aufständischen Buddler,oder?So eben wurde Zerek bewusst was er gesagt hatte,Flint schwebt in lebensgefahr,wenn die Buddler ihm Zahlenmäßig überlegen sind und dann auch noch in Garderüstungen.Zerek,wir müssen in die Mine und Flint warnen wenn es noch nicht zu spät ist.[color=green]Snipes du treibst ein paar Gardisten auf,und ich gehe schon mal zum eingang der Mine.


    //Flint hoffentlich kennst du die Geschichte noch .Also bis später in der Mine//

  4. #548
    Meisterspieler Benutzerbild von LordFenix
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.130
    Flint ist zur Mine gegangen, Meister.
    Ja, ich weiß, doch da ist noch etwas anderes. Etwas Böses in der Mine! Ich kann nur nicht sagen was es ist. antwortete Fenix. Alle Magier mussten diesen magischen Hilfeschrei spühren, der sie wie ein Pfeil mitten ins Herz traf. Es ist die Rüstung, Geh zu Sturm und sag ihm er soll mit ein paar Gadisten zur Mine kommen. Ich werdr mich auf der Stelle dort hin begeben. Aber, Meister... doch Fenix unterbrach den Novizen So,soll es sein, mach lieber was ich dir aufgetragen hab. Gewiss, Meister.
    selbst der Tod kann dich nicht retten
    Soll ich jemanden Grüßen?? Warum?? Warum nicht??
    Necrons, Druchii, Hdr, Hexenjäger, BB, Imps...
    Ich bin verrückt und ich bin es gerne...

  5. #549
    Profi-Spieler Benutzerbild von undead is back
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    BEIM YETI
    Beiträge
    127
    // Verstärkung kommt//

    Bei diesen Worten trat Garond aus dem Schatten herfor und sagte:" Fenix du kannst jeden mann gebrauchen und so Innos will werde ich mich dir anschließen und dich in die Miene begleiten, durch mein Studium in der Bibliothek sind meine Magischen Fähigkeiten gestiegen und sie könnten dir von nutzen sein. Also dann lass uns zur Miene gehen und Flint helfen". Als sie vor dr Miene standen hörte Garond schreie aus der Miene und ließ Fenix rahtlos stehen als er hinein rannte.
    Geändert von undead is back (14.10.03 um 22:55 Uhr)
    My Kumpadress:
    kleiner_toaster, Galaxydefender, Dead Eye Flint,Goldenboss,Astra and ICH

  6. #550
    Super Moderator a.D. Benutzerbild von Chester
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Beiträge
    2.119
    Sie traten aus der Dunkelheit der Mine heraus ins Helle Licht des Tages.
    Tekla trug Flint und Garond wurde von Pyro und Onur gestützt.
    Kamui trug Naria in seinen Armen. Die Zeit in der Mine schien sie sichtlich geschwächt zu haben.
    Kamui sah sie an , ihre braunen langen Haare schimmerten im Tageslicht . Wie sie dort schlief , in seinen Armen , war sie wunderschön.
    "Alles wird jetzt gut , ich werde immer auf dich aufpassen Naria".
    "Kamui , bist du das??" fragte Tekla mit einem Grinsen.
    "Nimm dir nicht zuviel raus , Tekla" sagte Kamui , doch Tekla sah ein Grinsen über sein Gesicht huschen.
    Tekla grinste zurück."Ich schlage vor wir machen uns nun auf den Rückweg , oder?"
    "JAAH" sprach Onur fröhlich.
    Es war schon ein komischer Anblick wie die schon ziemlich große Gruppe dort lief.

    Vorne Tekla hinter ihm Kamui mit Naria danach Fenix und die anderen.
    "Du bist also Kamui ? Freut mich dich kennen zu lernen , Kamui , wir haben uns ja noch nicht oft gesehen , mein Name ist Fenix , und ich nehme an das Ist Naria."
    Er wollte Naria am Gesicht berühren doch Kamui hielt seine Hand fest.
    "Freut mich auch" "Hahaha , Fenix Kamui ist ziemlich eitel mit Naria , sei ihm nicht böse!! !!
    Fenix und Tekla lachten beide , und die anderen stimmten in ihr Lachen ein.
    "Was lacht ihr alle?" fragte Kamui verdutzt.
    Doch nun lachten alle noch lauter.
    Flint wachte auf und lief nun alleine weiter.
    "Ich bin sehr stolz auf euch alle , wirklich , ihr habt alle waren Mut bewiesen." sprach er mit lauter Stimme.
    Nach einem langen Fußmarsch kamen sie schließlich im Lager an .
    Jeder kehrte zu seinen täglichen Pflichten zurück.
    Kamui legte Naria in sein Bett und sie schlief noch lange.

    Später ging Kamui zu Flint und Lord Tekla.
    "Ich wünsche den Lordschaften einen guten Tag , ich hoffe meine Dienste waren euch hilfreich in der Mine. Auch möchte ich mich bei euch allen bedanken dass ihr mir bei meiner Suche nach Naria geholfen habt , aber ich bin eigentlich hier weil ich euch fragen wollte , ob ihr mich nun zum Waldläufer machen könnt, bitte."
    Tekla und Flint sahen sich an und dann sahen sie Kamui an
    schließlich sprachen sie ..........

    //Mann is der lang geworden , Sorry //
    Geändert von Chester Bennington (16.10.03 um 15:14 Uhr)
    "I am quite sure that […] I have no race prejudices, and I think I have no colour prejudices nor caste prejudices nor creed prejudices. […] All that I care to know is that a man is a human being - that is enough for me; he can't be any worse."

    (Mark Twain, a Biography volume II Part 2 1886-1900, CCII )

  7. #551
    GESPERRT Benutzerbild von kleiner-toaster
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Im Jägerlager
    Beiträge
    1.425
    Tekla sagte Oh, es tut mir leid Kamui und Flint, aber ich muss nun unbedingt zu Nattalie!!! Bis später, und Kamui, du findest mich heute abend im Krankenhaus bei Nattalie und Dragantos. Tekla rannte so schnell er konnte zu Nattalie und Dragantos. Sie lagen im gleichen Zimmer. Tekla war da und kniete sich neben Nattalie`s Bett Nattalie, meine süße, was haben diese Schweine dir nur an getan? Nattalie lachte etwas und sagte schließlichSo schlimm geht es mir immoment nicht, aber ich werde noch etwas hier bleiben müssen. Sie redeten noch was und dann kam das essen für Nattalie. Tekla ging nun zu Dragantos und sprach Na dich haben sie ja fein zu gerichtet! Du wirst wol noch etwas länger hier bleben müssen. Dragantos fragte aufgeregt Was ist mit Ian? Habt ihr ihn getötet? Ja, Flint hat ihn umgebracht und alles wendete sich zum guten. Wenn du wieder auf den Beinen bist werde ich mein Amt als Lord wol wieder übergeben müssen, hahaha Sie lachten beide. Tekla ging nun wieder zu Nattalie, sie küssten sich und redeten über vieles. Bald würde sie bei Tekla einzihen, er muss noch umbauen und musste seine Freunde fragen ob sie ihm helfen würden. Tekla rannte nach Hause und holte eine Matratze, er wollte bei den beiden übernachten.
    Später kam Kamui rein und fragte So, Lord Tekla, können sie mich zum Waldläufer schlagen? Tekla überlegte ein wenig und sagte dann Erst musst du mir 2 Aufgaben erfüllen!!! 1. Im Wald gibt es eine Höhle, sie wird bewacht, von wem sage ich nicht. Dort ist eine Statua, bring diese innerhalb von 3 Stunden zu mir. Eine Minute länger und es wirt die nächsten 2 Jahre nichts mit Waldläufer!!! Kamui fragte Was ist die nächste Aufgabe und was soll die 1. bewirken? Nun ja, wenn du dich im Wald auskennst wirst du wissen wo Höhlen sind, wenn du das nicht weißt, solltest du mehr Zeit im Wald verbringen. Willste es nunn wirklich wagen die 2 Prüfungen auf dich zu nehmen? Noch kannst du dich zurück ziehen. Aber seih gewarnt, die 2. Aufgabe hat es in sich!!! Kamui antwortete mit ernster Stimme Ja, ich werde die Aufgaben auf mich nehmen. Mit diesen worten verschwandt er. Wenige Minuten später klopfte es wieder an der Tür, es war...

  8. #552
    Herr der Drachen Benutzerbild von Sami89
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Beiträge
    1.042
    ...Miraclar. Er kam herein und sagte etwas nervös: AH hallo Tekla ich wollte dir zu deiner Beförderung gratulieren auch wenn es nur Zeitweise ist. Ich hab gehört das du im Krankenzimmer warst wie geht es Natalie und Dragantos??? Tekla bemerkte das Miraclar noch etwas sagen wollte als er es aber nich tat fragte er ihn: Das ist doch nicht alles was du mir sagen wolltest, oder? Nein eigentlich nicht ich wollte fragen...nun ja ich wollte fragen ob ihr mihc unter den Dienst des Königs stellen wollt. ich habe in der Miene gesehen wieviele Gardisten und Schatten gestorben sind und mit welchem Einsatz sie für den Erzbaron und unser aller überleben gekämpft haben. Ich möchte auch dienen und wollte euch fragen ob ihr mich zu den Schatten oder in die Reihe der Gardisten aufnehmt. seine Stimme zitterte als er dies sagte. Tekla schien zu Überlegen was er antworten sollte aber dann sagte er...
    Die Menschheit sollte dem Krieg ein Ende setzen,
    sonst setzt der Krieg der Menscheit ein Ende!

    Es ist nicht deine Schuld, das die Welt ist wie sie ist.
    Es ist nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.

    Auch wenn alle Im gleichen Boot sitzen, sitzen sie nicht auf den gleichen Plätzen
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.
    Hoffnung kann einem nie genommen werden also hofft !!!!

  9. #553
    GESPERRT Benutzerbild von kleiner-toaster
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Im Jägerlager
    Beiträge
    1.425
    Er sagte Ich werde es mir noch überlegen, übe in der Zeit noch etwas!!! Er verließ den Raum, Tekla widmite sich wiedser Nattaluie.

  10. #554
    Super Moderator a.D. Benutzerbild von Chester
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Beiträge
    2.119
    Kamui drehte sich um und ging.
    Er ging zuerst zu Naria.
    "Naria , ich muss gehen , ich werde im Wald meine Waldläufer Prüfung machen , keine Sorge hier bist du sicher" .
    Er zog sich seinen Umhang über , Kaputze über den Kopf und verließ sein Haus in die Dunkelheit der Nacht.
    Er ging in den Wald .
    Er lief eine Stund tief in den Wald hinein.
    Kamui schloss die Augen.
    "Nord Osten" .
    Er lief tiefer und tiefer in den Wald.
    Bis er schließlich die besagte Höhle erreichte.
    Er betrat sie und befand sich nun in einer großen Halle.
    Dort stand sie , eine Statue , sie war aus Holz und sah einem Mann der ausah wie Tekla ähnlich.
    Er legte die Hand auf sie und schloss die Augen.
    In seinem Kopf sah er Bilder von Tekla und seinem Vater wie sie im Wald spazieren gingen.
    "Mein Sohn , ist er groß geworden Kamui ? Wie sieht er aus??"
    Kamui drehte sich um und zog sein Schwert , auf Kamuis Befehl hin war es wieder umgeben von einer schwarzen Aura.
    "Du bist eine Errinerung , ich habe keine Zeit mich mit Vergangenem zu beschäftigen ! Außerdem spüre ich dass du mich töten willst!
    Kamui nahm die Statue und ging zu dem Zombie von Teklas Vater.
    Er richtete sein Schwert gegen ihn , auf einen Schlag verwandelte sich der Zombie in ein Abblid von Kamuis Vater.
    Kamuis Gesicht veränderte sich nicht
    "Glaubst du das Beeindruckt mich ??"
    Er rammte seinem "Vater" das Schwert in den Magen .
    Kamui lachte leise
    "Mehr bist du nicht "
    Er sprintete zurück zum Schloss.
    Und ging nun in den Krankenflügel.
    "Lord Tekla , eure Statue , ich hoffe euch durch das töten eines Geistes der meinem Vater glich , habe ich euch mein Können bewiesen."
    Nun sprach Tekla.......
    "I am quite sure that […] I have no race prejudices, and I think I have no colour prejudices nor caste prejudices nor creed prejudices. […] All that I care to know is that a man is a human being - that is enough for me; he can't be any worse."

    (Mark Twain, a Biography volume II Part 2 1886-1900, CCII )

  11. #555
    Herr der Drachen Benutzerbild von Sami89
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Beiträge
    1.042
    und so ging Miraclar in den Wald und übte
    er übte es sowohl gegen Tiere zu kämpfen wie Scavenger als auch einfach so zu üben (ich krieg noch 2LP auf einhand)
    als er über 6 stunden geübt hatte, konnte er den umgang mit seiner waffe viel besser handhaben das Training hatte sich gelohnt.
    Da kam auf einmal eine Herde Snapper, es waren ungefähr 4 tiere. Miraclar dachte: Das wird meine Abschlussprüfung, und sofort attackierte er die Tiere den ersten 2 schlug er mit einem Schlag den Kopf ab die anderen beiden näherten sich von unterschiedlichen Richtungen als er den vor ihm attackierte stürmte der hintere heran und er zog sich eine Bissverletzung zu. unbeirrt dessen stieß er mit seinem Schwert zurück und erledigte sich so mit des Snappers.
    Den anderen schlug er mit der Schwert breitseite erst die Beine weg und erstach ihn danach. Als er sich wieder gestärkt hatte ging er zurück und ruhte sich erstmal aus dann ging er zu Tekla....
    Die Menschheit sollte dem Krieg ein Ende setzen,
    sonst setzt der Krieg der Menscheit ein Ende!

    Es ist nicht deine Schuld, das die Welt ist wie sie ist.
    Es ist nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.

    Auch wenn alle Im gleichen Boot sitzen, sitzen sie nicht auf den gleichen Plätzen
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.
    Hoffnung kann einem nie genommen werden also hofft !!!!

  12. #556
    Streiter des Gothicforums Benutzerbild von Galaxydefender
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    Boonville, New York State
    Beiträge
    5.063
    //Ich finds ein bisschen komisch das nun alle befördert werden
    Eigentlich könnte ich ja auch den Rang Stratege fordern aber ich warte mal ab bis der Rest befördert wurde . Ich hab Zeit . Außerdem . Warum wollt ihr alle so schnell befördert werden ?? Irgendwann ist eh Ende mit beförderungen . Je länger man sich die Beförderung erkämpft desto schöner //


    Onur rannte durch den Wald . Er war durcheinander und wollte ein bisschen alleine sein . Seine Kutte hatte er in der Akademie gelassen . Als er stehenblieb fand er sich an einem kleinen Bach wieder . Er setzte sich an das Ufer und legte sein Oberhemd ab . Dann trank er ein bisschen Wasser und dacht über die Ereignisse nach . Viele eigenartige Sachen waren vorgefallen und er sorgte sich um die Zukunft des Minentals .
    Eer blickte hinauf durch die Blätter der Bäume . Bläulich schimmerte der Energieschild der Barriere . Zu gerne würde er aus dem Minental verschwinden und die Welt dort draussen wiedersehen .
    Plötzlich blitzte vor Onur etwas auf . Ein Auge schimmerte im Gebüsch .Sofort nahm Onur seinen Bogen zur Hand . Er nahm einen Pfeil und spannte die Sehne . Zitternd zielte er in Richtung des Blitzenden Auges . Er höhrte ein Geräusch das sich wie ein Gurgeln anhörte . Lurker !dachte Onur .
    Er war müde vom kämpfen . Nach der Mine hatte er genug .
    Wie aus einer Eingebung nahm er den Bogen herunter und legte ihn beiseite .
    DEr Lurker kam langsam aus dem Gebüsch hervor . Onur blieb still sitzen . Immer näher kam der Lurker ,bis er schließlich kurz vor Onurs Gesicht stehenblieb und ihn beschnupperte . Onur konnte die scharfen langen Zähne sehen . DEr Lurker umwanderte ihn neugierig . Aufeinmal wandte er sich ab und ging . Schnell verschwand er im Gebüsch .
    Onur stand auf und zog seine Sachen an . Dann ging er zurück in die Akademie . Er nahm sich aus der Bücherei Papier mit und ging hinauf in sein Zimmer . Er packte Kleidung und etwas zu Essen ein . Als er wieder aus seinem Zimmer herraus kam sah er Elrich kommen . Wie geht es dir Onur ? WAs hast du vor ? Ich gedenke Studien über die Tiere im Minental aufzuführen und niederzuschreiben . Dann mache dich auf sagte Elrich und verabschiedete sich .
    Onur rannte hinaus in den Wald . Bis hin zu der Stelle wo der Lurker gewesen war . Dann fing er an das lehre Papier mit seinen Niederschriften über das Minental ansich und die Lebewesen die sich darin befanden zu füllen . Immer wieder Stand er auf und beobachtete Tiere die im Wald herumstreunten . Er gedachte länger im Wald zu bleiben und sich seinen Studien zu widmen .

  13. #557
    Mitspieler Benutzerbild von K-DOOGI DOG
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    Dresden Cüddü
    Beiträge
    67
    Pyro wusste noch gar nicht was er machen sollte in dem neuen Lager, also machte er sich erst mal auf den Weg zu einem Rundgang, er sah ein riesen Tor wo 2 Gardisten da vor standen, wie 2 erbarmungslose Wächter So einer will ichauch mal werden, sprach Pyro zu sich und ging weiter, bald erreichte er den Marktplatz, er sah viel Händler die ihre Waren unter den Mann bringen wollten, Pyro ging direkt zu einem Stahlhänldler und fragte diesen Wieviel kosten denn 5 Stangen Rohstahl???, der Händler dachte nach Hmm, für dich nur 100 Goldstücke, Pyro kramte seinen Geldbeutel heraus und sah hinein, es waren gerade nur noch 100 G drin also nahm er diese und gab sie dem Händler, welcher Pyro dafür 5 Stangen Rohstahl gab, dmit machte sich Pyro auf eine Schmiede zusuchen, welche er etwas abgeschlagen vom Marktplatz fand er ging zu dem Schmied, welcher dort handierte und fragte ihn Hey du ich bin auch Schmied, wenn icht sogar Meisterschmied, ich würde gerne deine Schmiede benutzen, der Schmied sah kräftig aus und drehte sich zu Pyro um und antwortete mit tiefer Stimmer Wenn du wirklich so gut bist dann zeig mal was du kannst, hier hast du einen Hammer und wie ich sehe hast du ja selbst Rohstahl, also fang an, Pyro nahm sich den Hammer und einen Rohstahl ging damit zum Ofen und hielt das Eisen rund 5 min rein dann ging er zum Amboss und schlug was das zeug hielt, nach 20 min voller schlagen und schleifen hatte er ein Schwert fertig und zeigte es dem Schmied dieser war total überrascht und sprach Wow, das nenn ich ein Edles Schwert, natürlich darfst du meine Schmiede benutzen und deine Klinge darfst du auch behalten, ach ja übrigens ich bin Harad, Pyro freute sich und nahm sein Schwert wieder und schob es in seine Halfter, sein altes Schwert gab er Harad und sprach Hier, das kannst du einschmelzen, dann machte Pyro sich auf den Weg zu Flint der warscheinlich im Thronsaal war, nach einigen Minuten kam er an diesem riesigen Tor an, wo er gleich von einem der Gardisten aufgehalten wurde HALT!! !, Wo willt du denn hin??, Pyro atwortete schnell Ich möchte zu Lord Flint, wir sind alte Freunde, Sir!, der Gardist verstand und sprach grimmig Hmmm, na gut dann geh durch, aber mach keinen Ärger!!! KLAR???, Pyro nickte und machte sich auf den Weg zum Thronsaal, als in diesem ankam sah er Flint auf dem Thron ganz erschöpft, trotzdem wollte Pyro mit ihm reden also ging er hin fragte Lord Flint, ich weiß ih seid sehr schwach, trotzdem wollte ich euch fragen ob ich mich als Schatten und Schmied in eure Dienste stellen darf, Flint dachte nach und sprach dann...
    HEZLANDE @ Neverwinter Nights

    Moradins Zwerge an die Macht!!!

    K-DOOGI DOG ist Pyro/Adept im RPG

  14. #558
    GESPERRT Benutzerbild von kleiner-toaster
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Im Jägerlager
    Beiträge
    1.425
    Hmmmm... Du hast kaltblütig den Geist umgebracht, ein warer Waldläufer hätte das NIEMALS gemacht!!! Aber das ist nicht der Grund warum ich dir erst garnnicht die 2. Prüfung stelle. Ich bin zu der Entscheidung gekommen dsa du noch nicht bereit bist ein Waldläufer zu werden. Ich habe mich auch schon mit Flint darüber unterhalten und er war gleicher Meinung. Also, es tut mir leiht... Kamui rannte hinaus und knallte die Tür so feste zu das Dragantos, der bereits am schlafen war aufwachte und sich erschreckte. Tekla dachte sich ds er noch mal bei Flint vorbeischauhe und guckte wie es ihm geht. Er sagte noch tschüss und machte sich auf dem Weg zu ihm. Alle Schatten und Gardisten begrüßten ihn mit Guten Abend SIR! Er grüßte immer freundlich zurück. Bei Flint angekommen sah er wie er sich mit Pyro unterhielt, er stellte sich daneben und höret zu.

  15. #559
    Profi-Spieler Benutzerbild von undead is back
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    BEIM YETI
    Beiträge
    127
    Draußen traf Garond Kaiemju und fragte ihn: Warum bist du so sauer?Sie haben mich nicht als waldläufer aufgenommen. Dann werde doch Magier wie ich, dann kann ich dir ja auch helfen. Darauf antwortete Kaiemju:Ich überleg es mit. Garond ging zu Fenix und fragte:Kann ich denn nun den 3. Kreis der Magie erlangen? Und Fenix sagte:.............
    My Kumpadress:
    kleiner_toaster, Galaxydefender, Dead Eye Flint,Goldenboss,Astra and ICH

  16. #560
    ~Einsamer Wolf~ Benutzerbild von Dead Eye Flint
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    Nowhere
    Beiträge
    521
    Flint schlenderte etwas benommen aber doch schon wieder bei Kräften über den Hof, als Pyro ihn ansprach, und fragte ob er SChatten werden konnte. Nun mein lieber Pyro. ICh habe ja nicht genau mitbekommen, was du in der Miene gemacht hast. Aber da ich dich irgendie von früher kenne, ich weiß auch nicht genau woher. Mache ich dich hiermit zu einem Schatten des Lagers. PYro dankte es ihm und er lief weg um seine Rüstung und sein Schwert aus der Waffenkammer zu holen. Dann bemerkte Flint Tekla, der sich unauffällig neben sie gestellt hatte. AH Tekla, ich wollte mit dir eh noch reden. ICh habe dich ja für deine Leistungen nicht gerade "entlohnt" doch nun will ich dir ein meiner Meinung nach ziemlich großes Geschenk machen. ICh befördere dich hiermit zum GENERAL des LAgers. Hiermit bist du der Ranghöchste Bürger, nach mir und Lord Dragantos. Darauf erwiederte Tekla:
    Name im RPG: Parsian
    Rang: Spitzzunge vom Dienst
    Inventar: Freches Mundwerk (zu heftig für dich)
    Skills: -~-


    Alchemie 10/25

Ähnliche Themen

  1. Mienental, Lvl?
    Von Kampfkuh im Forum Gothic 2
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.9.06, 11:11
  2. Bug im Mienental
    Von Nightraven im Forum Gothic 2
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.9.04, 21:23

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •