Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Technik? - Wird sie den Menschen updaten?

  1. #1
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010

    Text Technik? - Wird sie den Menschen updaten?

    Da ich mir schon lange (sagen wir, seit ich das erste Mal Matrix gesehen habe) darüber Gedanken mache, ob Technik in ferner Zukunft das menschliche Handeln unnötig macht und uns ersetzt, eröffne ich hiermit diesen Thread.
    Alles begann damit, als ich die Szene sah, in der Neo das erste Mal einen Blick auf die Realität, die echte Welt wirft. Unzählige Türme - die man auch Batteriekästen nennen könnte - voller Batteriefächer, in denen unwissende Menschen den Maschinen Energie zum Überleben spenden. Jeder Menschi ist wie ein simples Gerät angeschlossen an unzähligen Kabeln, die ins Innere unseres Körpers führen, um somit - die für die Maschinen überlebenswichtige - Energie an die Roboter zu liefern und ihr Überleben zu sichern. Unser Leben für das der Maschinen? - Irrsinnige Phantasie, oder schreckliche Zukunft?
    Sehen wir uns doch schon die heutigen Roboter an. Sie können gehen, Gegenstände hochheben, von A nach B bringen, und sie absetzen. Für uns Kleinkram, aber stellen wir uns es mal vor, wenn sich diese kleinen, äußerst schlauen, Maschinen so rasant weiterentwickeln. Es gibt bereits sogar welche, die sich selber weiterentwickeln, d.h. sie denken !
    Wenn das so weitergeht, können wir den Menschen nicht mehr von einem Roboter (oder Cyborg, wie sie manche auch nennen) unterscheiden, sondern werden ihn genauso behandeln, wie uns selbst. Sie werden für uns den Haushalt machen, für uns einkaufen und in die Arbeit gehen. Schüler werden sie wohl eher dafür benutzen, sie anstatt sich selbst in die Schule zu schicken.
    Falls es noch eine gibt. Wahrscheinlich wird man uns kurz nach der Geburt einen metallenen, verkabelten Helm aufsetzen und uns somit das Standard-Wissen eines jeden einzuflösen. Den Rest muss man selber erlernen - obwohl einige computerbegabte Technik-Freaks werden sich das Wissen wohl irgendwoher erhacken und sich somit den Professor-Titel zu ,,erarbeiten''.
    Technik mag ja gut und schön sein und ... ich gebe es zu, ich interessiere mich eigentlich auch dafür - wer nicht? - aber man sollte nicht zu weit gehen und es in Grenzen halten.
    So, das war mein Teil zur zukünftigen Technik - Was meint ihr dazu?
    Geändert von Stacer (23.6.03 um 19:57 Uhr)
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

  2. #2
    Jäger der Finsternis Benutzerbild von Angel
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    N/A
    Beiträge
    1.318
    Dazu hab ich nen Artikel auf Giga.de gelesen!!!

    (giga.de) Viele wichtige Ereignisse und historische Dokumente werden nur noch in digitaler Form verfasst - und genau so schnell wieder gelöscht. Zerstört die E-Mail unsere Geschichte?

    In einem offenen Brief haben Wissenschaftler aus den USA jetzt vor dem Verlust von historisch wichtigen Dokumenten durch den Gebrauch von E-Mails gewarnt. Erol Friedberg von der Universität in Texas meint, dass wichtige Dinge früher in Stein gemeißelt wurden und später dann auf Papier festgehalten wurden und so der Nachwelt überliefert wurden.

    Heute dagegen werden immer Dinge nur digital zum Beispiel durch E-Mails festgehalten, was eine große Gefahr in sich birgt. E-Mails werden oft nach kurzer Zeit gelöscht und sei es nur wegen zu wenig Speicherplatz. Andere Datenformate sind darüber hinaus untereinander inkompatibel und verhindern so die Übermittlung von Inhalten.

    Schaufelt sich die Menschheit Ihr historisch digitales Grab?
    <@der-carsten`> tim? keine schule?
    <Alucard`> heut is doch samstag
    <@der-carsten`> heut is freitag
    <Alucard`> fuck das gibts doch ned -.-
    * Alucard` is now known as Alucard`school
    <@der-carsten`> omg^^

  3. #3
    Elite-Spieler Benutzerbild von Cheffkoch
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 03
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    310
    Ich glaube nicht dass in der robotertechnologie grosse zukunft liegt. Es ist schon viel zu aufwendig einen roboter zu bauen, der noch nicht mal ohne gehhilfe treppen laufen kann. Ich glaube das leben wird wesetnlich durch die gentechnik verändert werden, da dass alles viel unkomplizierter ist. Ausserdem kann man bestimmt schon in 20 jahren menschen so verändern, dass sie alle aufgaben eines roboters übernehmen können (zb kiemen, um unter wasser leben zu können, oder einen so modifizierten kreislauf, dass man statt sauerstoff irgendein anders gas atmen kann, um auf einem anderen planeten leben zu können)
    ein guter film zu diesem thema ist Gattaca, da geht es darum, dass die "normalen" unveränderten menschen von den gentechnisch veränderten unterdrückt werden, und selbst die schlauesten normalen menschen nur noch hausmeisterjobs machen können, da die veränderten in jeder hinsicht perfekt sind.
    Der cheff ist back... ;-)

  4. #4
    Exitus Enigma Benutzerbild von Skie
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 02
    Ort
    ?
    Beiträge
    986
    Der Körper des Menschen ist aber in seiner Weise so perfekt das ein reinpfuschen viele der "Versuchsobjekte" schlicht töten würde.
    Sowas könnte ein Staat nicht verantworten!

  5. #5
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010
    Man war ja auch schon fast soweit, dass das Klonen von Menschen erlaubt wurde - fast. Ich hoffe, dass es die Gentechniker und Erfinder nicht zu weit mit ihrem modernen Firlefanz gehen, denn dass wäre schlecht. Die ,,Lebensdauer'' der Erde wurde ja schon von den Erfindungen des Menschen verringert - gering aber immerhin.
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

  6. #6
    Exitus Enigma Benutzerbild von Skie
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 02
    Ort
    ?
    Beiträge
    986
    Ja, aber es ist auch gut so.
    Wenn ale Menschen so alt würden wie Schildkröten würde es keine Welt mehr geben, weil die Menschen alle Ressourcen verbracuhen müssen.

  7. #7
    C93
    C93 ist offline
    Oldschool User Benutzerbild von C93
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 03
    Ort
    Mühlhausen(Thür.)/Frankfurt am Main
    Beiträge
    598
    Jo das stimmt Ray
    IF YOU WANT TO ROCK YOU`VE GOT TO ROLL

  8. #8
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010
    Schön das einer mal die gleichen Gedanken hat wie ich
    Ich pflichte dir bei, denn umso älter Menschen werden, umso länger leben sie und umso länger sie leben, umso mehr Kinder zeugen sie (sie sind ja auch länger jung ) und umso mehr Kinder kommen und umso später die Menschen sterben , umso früher tritt die schöne Mutter Erde an ihre Aufnahmegrenze.
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

  9. #9
    Mitspieler Benutzerbild von -]UTC[-
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    mal hier, mal da
    Beiträge
    34

    Arrow Mensch ist Mensch

    Ich glaube sowieso, dass sich der Mensch in naher oder ferner Zukunft selbst ausrotten wird. Ob es bisdahin überhaupt schon Roboter mit hohem IQ (mehr als Knäcke) gibt, bleibt abzusehen, möglich wäre es aber durchaus.
    Und außerdem ist des mit dem historischen so ne Sache.
    Auf Papier geschriebene Worte halten nicht ewig (es sei denn im luftleeren raum, aber auch durch Licht wird ja schon das papier beeinträchtigt). Eine gespeicherte Mail auf einem externen Datenträger könnte jedoch allen Witterungen 8mal Abgesehen vonAtomexplosion) standhalten

    So oder so, ich bin da Pessimist

    Nur die Resistenten und Anpassungsfähigen werden überleben (*auf Kakerlaken, Bakterien usw. zeigt*) Der Mensch war mal Anpassungsfähig, heute ist er durch biologische und chemische Waffen verwundtbarer denn je.
    Der letzte Turricaner

  10. #10
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010
    Früher handelte der Mensch um zu überleben und steigerte somit auch seine Resistenz-Fähigkeiten, heute verschanzt er sich hinter modernen Geräten und flüchtet vor der wirklichen Welt.
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

  11. #11
    Jäger der Finsternis Benutzerbild von Angel
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    N/A
    Beiträge
    1.318
    oder wie hies es schon in Matrix:

    der Mensch lässt sich irgendwo nieder, schöpft alle Recourcen aus und zieht dann weiter. Es gibt noch eine Lebensform, die das so macht. Das Virus.
    <@der-carsten`> tim? keine schule?
    <Alucard`> heut is doch samstag
    <@der-carsten`> heut is freitag
    <Alucard`> fuck das gibts doch ned -.-
    * Alucard` is now known as Alucard`school
    <@der-carsten`> omg^^

  12. #12
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010
    Die hatten Recht! Der Mensch ist sozusagen (ich will uns jetzt nicht schlechtmachen - im Gegenteil) ein Parasit - er lebt auf Kosten anderer, z.B.: Tiere (Man isst sie, oder experimentiert mit ihnen), Vegetation (Man rodet Wälder und nimmt somit den Pflanzen den Lebensraum, um dem Menschen mehr davon zu geben)
    Das war früher so, ist heute so und wird (hoffentlich wird mir irgendwann mal das Gegenteil bewiesen) immer so bleiben ...
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

  13. #13
    Jäger der Finsternis Benutzerbild von Angel
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    N/A
    Beiträge
    1.318
    So ist es.
    Die großen dieser Welt setzten sich zwar immer an einen großen, runden Tisch um über Verbesserungen zu entscheiden, aber was kommt dann dabei raus? Nichts
    Der Regenwalt wird immer noch abgeholtzt. Das Klima steigt immer noch, Öltanker laufen an der Küste aus...
    <@der-carsten`> tim? keine schule?
    <Alucard`> heut is doch samstag
    <@der-carsten`> heut is freitag
    <Alucard`> fuck das gibts doch ned -.-
    * Alucard` is now known as Alucard`school
    <@der-carsten`> omg^^

  14. #14
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010
    Sie nennen sich die Großen, Schönen und Reichen (das letzte mag vielleicht stimmen, aber ansonst ...) und ,,verschönern'' die Welt mit ihrem Müll. Sie müssen sich ja angeblich immer so opfern, dabei macht doch der normale Kleinbürger die Drecksarbeit!
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

  15. #15
    Mitspieler Benutzerbild von -]UTC[-
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    mal hier, mal da
    Beiträge
    34

    Red face

    Ich hatte nen sehr langen text geschrieben, aber den hätte eh keiner gelesen und des Forum meinte, es wäre zu viel, also sag ich einfach nur:

    Die Menschen schaden der Welt und alles ist scheiße, keiner macht was und ich geh jetzt American MCGee's Alice spielen und halt morgen mein Physikreferat. Fragt man sich doch, wozu das alles?
    Da klar, weilsch goil is und ohne wärs öde

    Euer pessimistischer ObjetivUTC

    Der letzte Turricaner

  16. #16
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010

    Thumbs down

    Jo, heute kümmert sich jeder um seinen eigenen Dr**k, aber (so gut wie) niemand hält es für nötig, mal was Ordentliches zu machen - gut, es gibt Ausnahmen, aber sein wir mal ehrlich ...
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die 4 okkulte Technik. Wie erreiche ich sie?
    Von Drakun-Vega im Forum Twilight Princess
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.6.07, 23:45
  2. Dead Rising - was mache ich mit den menschen
    Von tank123 im Forum Action & Adventures
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.3.07, 01:15
  3. Cosmo-Wird sie wider kommen?
    Von Miles"Tailes"Prower im Forum Sonic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.1.07, 16:13
  4. Inwiefern beeinflussen die Unterhaltungs-Medien den Menschen?
    Von Nigthmare im Forum Allgemeines Gaming-Forum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.6.05, 13:58

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •