Umfrageergebnis anzeigen: Habt ihr schon einmal bei Diablo2 gecheatet ?

Teilnehmer
143. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, bin ein Cheater !

    17 11,89%
  • Ja, hab gecheatet mach es aber nicht mehr !

    38 26,57%
  • Nein, noch nie gecheatet !

    88 61,54%
Seite 2 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 17 bis 32 von 129

Thema: Diablo 2 - Cheater

  1. #17
    Mitspieler Benutzerbild von Dragoflor
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Beiträge
    31
    Ich habe das cheaten mal versucht als ich mir das game gekauft habe, fands aber scheiße und habs seitdem nie wieder gemacht!!! im offenen attle.net hast du kaum Chancen als neuling (mit einem neuen Char) deshalb spiele ich nur noch geschlossenes battle.net

  2. #18
    Retro-Fanatiker
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Beiträge
    892
    ich finde, dass blizzard zu wenig dagegen unternimmt
    und sie sollten härter vorgehen.

    Cheater sind einfach nur zu dumm zum Spielen und wollen den anderen das Spiel versauen
    (ganz besonders schlimm ist es, wenn man ein spiel mit ehrfahrungsmod öffnet das ist wirklich saumies wenn man es nicht weiß ).
    Cheaten im Singleplayer ist mir egal, aber sobald man damit ins battle.net geht dann ist an ein A******ch
    Geändert von sbrog (24.1.04 um 18:15 Uhr)

  3. #19
    Elite-Spieler Benutzerbild von -=MasterOfDownload=-
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    339
    @ sbrog

    ich stimme voll und ganz zu
    -=MoD=-

  4. #20
    Super Moderator a.D. Benutzerbild von Chester
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Beiträge
    2.107

    Cheater im Battlenet

    Hi Leute

    Das Thema Cheaten ist für Blizzard schon die ganze Zeit ein heikles Thema. Doch was soll man tun?
    Für Spieler die sehr gerne fair spielen und nicht von Cheatern belästigt werden wollen gibt es ja schließlich das Closed Battlenet
    Die dortigen Spiele werden überwacht und im Closed sind jegliche Maßnahmen gegen das Cheaten getroffen.
    Was hingegen das Open Battlenet betrifft , sieht schon etwas anders aus , da dort das Problem weniger im Griff gehalten werden kann als im Closed. Die Anzahl der geöffneten Spiele ist dort zu groß und zuviele Spieler eröffnen Spiele mit Mods wie Item Drop oder Super Boss Mods.
    Was kann man sagen.
    Ihr wollt eure Ruhe vor Cheatern haben?
    Dann spielt im Closed Battlenet und wenn auch nur die kleinste Sache in Verbindung mit Cheats , Maphacks etc. auffällt E-Mail an Blizzard schreiben.
    Im Open B.Net kann man jedoch für nichts garantieren.

    Viele Grüße
    Astra
    "I am quite sure that […] I have no race prejudices, and I think I have no colour prejudices nor caste prejudices nor creed prejudices. […] All that I care to know is that a man is a human being - that is enough for me; he can't be any worse."

    (Mark Twain, a Biography volume II Part 2 1886-1900, CCII )

  5. #21
    Cold As Ice Benutzerbild von BlackHorizon
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    7.168
    Blog-Einträge
    6

    Re: Cheater im Battlenet

    Original geschrieben von Astra
    Hi Leute

    Das Thema Cheaten ist für Blizzard schon die ganze Zeit ein heikles Thema. Doch was soll man tun?
    Für Spieler die sehr gerne fair spielen und nicht von Cheatern belästigt werden wollen gibt es ja schließlich das Closed Battlenet
    Die dortigen Spiele werden überwacht und im Closed sind jegliche Maßnahmen gegen das Cheaten getroffen.
    Was hingegen das Open Battlenet betrifft , sieht schon etwas anders aus , da dort das Problem weniger im Griff gehalten werden kann als im Closed. Die Anzahl der geöffneten Spiele ist dort zu groß und zuviele Spieler eröffnen Spiele mit Mods wie Item Drop oder Super Boss Mods.
    Was kann man sagen.
    Ihr wollt eure Ruhe vor Cheatern haben?
    Dann spielt im Closed Battlenet und wenn auch nur die kleinste Sache in Verbindung mit Cheats , Maphacks etc. auffällt E-Mail an Blizzard schreiben.
    Im Open B.Net kann man jedoch für nichts garantieren.

    Viele Grüße
    Astra
    hiho astra

    das,was du dort beschreibst,nämlich,das im c.b.net die spiele überwacht werden und deshalb cheatfrei sind,ist leider nur eine wunderschöne utopie.leider sehen es viele gamer schon als "blödheit" an,wenn man ohne maphack spielt....
    auch an diesem board hat man mal wieder gesehen,wieviele gamer,die sich sonst so das ehrliche spielen ganz groß auf die fahnen geschrieben haben,doch letztendlich cheaten,und sei es nur,wenn sie maphack benutzen....
    die sogenannten "JudgmentDay I-III" haben aber leider noch eine viel größere sauerei aufgedeckt.viele spieler sind der meinung,das sie,wenn sie z.b. einen bot benutzen,der ihnen das finden von items abnimmt und erleichtert,nichts wirklich schlimmes tun.aber genau solche spieler sind es,die das b.net letztendlich zum ende bringen werden.zumindest auf diabloebene.
    was das o.b.net angeht ist es eigentlich relativ egal,wer da wie wo cheatet.das o.b.net ist ja auch nicht unbedingt dazu da,seine figuren schön durchzugamen...das geht auch im c.b.net.
    ich finde es halt nur so schlimm,das sich viele gar nicht bewusst sind,was sie für einen schaden an der community und vor allem allen zukünftigen onlinegames anrichten...
    klar,so kann blizzard zwar immer schön seine löcher sehen,aber was zukünftige games angeht ist das schon ziemlich blöd.
    man geht schließlich bei blizzard nun schon grundsätzlich vonder bereitschaft der user zum cheaten aus,was die sicherheitsmaßnahmen,dies zu verhindern,von vornherein sehr massiv werden lässt.das spiegelt sich dann vor allem in den kosten wieder,du jeder user dann fürs onlinegamen bezahlen "darf".
    also bringt das im blick auf zukünftige games,wie World of warcraft,schon einen ziemlichen nachteil mit sich...

    leider ist soetwas vielen spielern ziemlich schnuppe,da halt,vor allem in einer gewissen altersgruppe,halt nur der schönste,beste,stärkste char zählt...der rest ist da nebensache....




    Eigentlich schade.....

  6. #22
    Super Moderator a.D. Benutzerbild von Chester
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Beiträge
    2.107

    Cheater Probleme im Battlenet

    Hi Schneewölfin

    Ich muss zugeben , dass mich diese Diskusion schon ziemlich interessiert. Du solltest aber auch einmal bedenken , dass auch Blizzards Mittel beschränkt sind. Zuviele Leute fangen Hacks zu benutzen Bots und auch Maps . Blizzard ist sich in diesem Sinne schon bewusst dass das Battlenet an einem seidenem Faden hängt doch mehr als Kontrollierebn und Account bzw. Serien Nummern sperren können sie auch nicht.
    Du sprichst von einer Utopie , doch die von dir so beschriebene Utopie , ist mittlerweile alles was Bliizard noch hat.
    In dem Sinne stimme ich dir auch zu , wenn das Battlenet allgemein noch Zukunft haben soll , müssen sich schon die User an ihre eigene Nase fassen , denn immerhin sind es sie die sih bewusst über Regeln hinweg setzen.

    Viele Grüße
    Astra
    "I am quite sure that […] I have no race prejudices, and I think I have no colour prejudices nor caste prejudices nor creed prejudices. […] All that I care to know is that a man is a human being - that is enough for me; he can't be any worse."

    (Mark Twain, a Biography volume II Part 2 1886-1900, CCII )

  7. #23
    Mitspieler Benutzerbild von masterOFthe Red-eyed
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Beiträge
    27
    das ist für mich der größte spaß am spiel (neben dem kämpfen(-: )neue gegenstände zu finden obwohl ich viel bessere gegenstände nicht mehr finden kann...ich habe halt die besten gegenstände die mein necro haben kann (davon geh ich aus) ... aber andere chars von mir sind noch nit ganz perfekt...
    ich versteh cheater einfach nicht

    ich hab erst 1-mal online gespielt und hab deswegen auch keine probleme mit onlinecheatern... ich hab ein großes zimmer in dem wir zu viert immer lan-party machen des ganze wochenende... des macht echt spaß..auch zu zweit... wenn ihr die möglichkeit habt... es macht viel mehr spass wenn deine freunde direkt neben dir hocken und nicht kilometerweit entfernt
    Geändert von masterOFthe Red-eyed (25.1.04 um 15:42 Uhr)

  8. #24
    Cold As Ice Benutzerbild von BlackHorizon
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    7.168
    Blog-Einträge
    6
    Ich würde auch niemals blizzard die schuld an diesem dilemma geben.....falls du mich da so verstanden hast,astra...
    ich seh das genauso,wie du in deinem letzten satz beschrieben hast...

    aber ein weiteres problem bei der sache ist halt,das man mit den items ausm c.b.net mehr als genug geld verdienen kann.....und solange blizzard da keinen riegel vorschiebt,sprich shops verklagen,sobald sieausm boden gestampft werden und den handel auf egay verbieten,wird sich NIE was an der cheaterei und duperei im b.net verändern....das ist nunmal so....
    und dagegen könnte blizzard,gerade weils ja ne amerikanische firma ist,dort wo man mc doof verklagt,weil man sich an nem kaffee verbrannt hat,sehr wohl was machen und würde nichtmal so schlechte chancen auf erfolg haben....
    nur der aufwand ist halt leider nicht tragbar....

  9. #25
    Super Moderator a.D. Benutzerbild von Chester
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Beiträge
    2.107
    Original geschrieben von Schneewoelfin
    Ich würde auch niemals blizzard die schuld an diesem dilemma geben.....falls du mich da so verstanden hast,astra...
    ich seh das genauso,wie du in deinem letzten satz beschrieben hast...

    aber ein weiteres problem bei der sache ist halt,das man mit den items ausm c.b.net mehr als genug geld verdienen kann.....und solange blizzard da keinen riegel vorschiebt,sprich shops verklagen,sobald sieausm boden gestampft werden und den handel auf egay verbieten,wird sich NIE was an der cheaterei und duperei im b.net verändern....das ist nunmal so....
    und dagegen könnte blizzard,gerade weils ja ne amerikanische firma ist,dort wo man mc doof verklagt,weil man sich an nem kaffee verbrannt hat,sehr wohl was machen und würde nichtmal so schlechte chancen auf erfolg haben....
    nur der aufwand ist halt leider nicht tragbar....
    Nein Schneewölfin , ich habe schon verstanden dass du Blizzard dabei nicht die Schuld gibst , so ist das nicht.
    Nur denke ich dass deine Standpunkte wohl berechtigt , aber absolut nicht durchsetzbar sind.
    Mir geht es dabei nicht um den Aufwand der dabei zu tragen wäre , sondern das Blizzard genau diesen Trade unmöglich verbieten kann.
    Die erste Ursache dafür wäre ja , das Blizzard dafür die Uniques aus dem Spiel entfernen müsste, und das wäre , wie du dir bestimmt unschwer vorstellen kannst , mehr als nur schlecht für das Produkt , da ohne Uniques der Spaßfaktor des Spieles für viele User in den Keller rutschen würde .
    Die zweite Begründung ist halt diese , dass es auch noch Spieler gibt , die ihre legit founded Items bei Ebay anbieten.
    Hierbei kann auch noch unmöglich kontroliert werden welche Uniques faked und welche legit sind , noch könnte Blizzard im Battlenet feststellen ob diese via Absprache getauscht werden oder einfach durch ein einfaches Treffen , bei dem jeder der beiden Tauschpartner ein item hat was den anderen Interessiert.
    Das heißt im Endeffekt , dass es auch in zukunft so bleiben wird wie es jetzt ist , da Blizzard durch jegliche Veränderrungen nur sich selber Schaden würde.

    Viele Grüße
    Astra
    Geändert von Chester Bennington (25.1.04 um 15:54 Uhr)
    "I am quite sure that […] I have no race prejudices, and I think I have no colour prejudices nor caste prejudices nor creed prejudices. […] All that I care to know is that a man is a human being - that is enough for me; he can't be any worse."

    (Mark Twain, a Biography volume II Part 2 1886-1900, CCII )

  10. #26
    Cold As Ice Benutzerbild von BlackHorizon
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    7.168
    Blog-Einträge
    6
    natürlich kann blizzard keine veränderungen am spiel vornehmen,das ist klar....das wäre ein schritt in die komplett verkehrte richtung...
    mein ansatz fängt da an,jeden handel,bei dem reales geld ins spiel kommt,egal ob über nen shop oder ein auktionshaus,GENERELL zu verbieten...immerhin gehört keinem shop oder spieler das item,sondern es handelt sich um geistiges eigentum der firma blizzard und ist somit urheberrechtlich geschützt...

    soweit so gut.....nur bin ich mir dessen schon bewusst,das es natürlich den finaziellen ruin für die "kleine" firma blizzard bedeuten würde,wenn sie jeden verkauf zur anzeige brächten...allein um die ganzen beweise zu sichern,bräuchte sie neues personal...blizzard ist nunmal nicht microsoft,wo man sofort ne millionenklage am hals hat,wenn man nur eine kleine kopie unerlaubt verkauft...

    es wird sich natürlich nichts ändern,dessen bin ich mir bewusst.....ich wollte ja auch nur einen denkansatz dazu geben....

    schließlich bin ich kein träumer....manchmal

  11. #27
    Retro-Fanatiker
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Beiträge
    892

    Re: Cheater im Battlenet

    Original geschrieben von Astra
    Hi Leute

    Ihr wollt eure Ruhe vor Cheatern haben?
    Dann spielt im Closed Battlenet und wenn auch nur die kleinste Sache in Verbindung mit Cheats , Maphacks etc. auffällt E-Mail an Blizzard schreiben.
    Das Problem liegt daran , dass viele Spieler keine Flatrate haben und deshalb nicht durchgehend im Internet spielen können.
    Viele gehen nur ins open b.net , weil sie gerade ein gutes Item gefunden haben und das Tauschen wollen. Und das wollen auch die meisten Spieler ohne störende Cheater.

    Blizzard könnte doch ein Programm ins Spiel einbauen, das bei jedem Spieler den Char kurz durchcheckt.
    Es könnte z.B erkennen , dass Spieler mit 15000 Vert. Rüssi gecheated haben und es Könnte kurz alle Items durchgehen und Nachschauen ob alle Gegenstände die Attribute haben , die auch möglich sind.
    Sowas müsste eigentlich möglich sein.

  12. #28
    Cold As Ice Benutzerbild von BlackHorizon
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    7.168
    Blog-Einträge
    6
    möglich vieleicht schon....sofern du dies aufs closed beziehst.....
    aber überleg mal,wie alt das spiel ist......meinst du wirklich,das blizzard noch soviel geld in ein game steckt,welches eigentlich nichts mehr abwirft?mich hats ehrlich sogar schon gewundert,das sie überhaupt noch nen patch dafür gebracht haben.....aber das haben sie wohl selbst zu verantworten...da sie den patch ja soooo groß angekündigt haben,mussten sie ja auch was bringen...

    aberim open wird sowas nie realisierbar sein.....dafür gibt es einfach zuviele lücken,durch die ein cheater schlüpfen könnte....
    vor allem aber ist der sinn des open ja auch nicht unbedingt das legit zocken....sondern eher die möglichkeit,auf lan-mäßiges zocken unter dem dach von blizzard....

  13. #29
    Elite-Spieler Benutzerbild von 5thMusketeer
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Ort
    auf Théa, in den weiten Untiefen der 7.See
    Beiträge
    472
    Also ich hasse Cheater auch wie die Pest, und spiele deshalb-wen n ich online spiele nur im closed Battle Net. Hab davor einmal im open b.net gespielt, und danach nie wieder. Diese ganzen Sachen da, wie Map-hack oder items dupen...kann mir einer mal erklären wie das aussieht? und wie erkenne ich z.B. ein sogenanntes gefälschtes item oder, dass jemand maphacking benutzt? Und ist es wirklich so, dass mittlerweile im closed b.net auch nicht mehr vor Cheatern sicher ist? Bin eigentlich bisher davon ausgegangen, dass das closed b.net sicher wäre...Und richtig: Die Cheater müssen sich wirklich mal an die eigene Nase fassen, denn sie ersticken jeglichen Spielspaß im Keim...Freunde von mir trauen sich mittlerweile schon gar nicht mehr, im open b.net zu zocken...Und vor allen Dingen, was den meisten cheatern offensichtlich nicht klar ist: Durch ihre Cheaterei nehmen sie in erster Linie sich selbst den Spielspaß weg...Ich weiss auch nicht, was es bringen soll. seinen Char irgendwann bei ebay zu verkaufen...An alle D2- Cheater: wer bei so einem spiel cheaten muss, wer dabei den anderen (abischtlich) den Spielspaß versaut..." wer's nötig hat"...

  14. #30
    Retro-Fanatiker
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Beiträge
    892
    gecheatete items kannst du oft leicht erkennen
    die meisten davon sind weiß gefärbt und haben unreale attribute (Rüssi mit 30000 vert., +7 zu allen skills)
    Am besten du lässt immer diablo.de im hintergrund kaufen
    und siehst dort nach , ob es das item wirklich gibt

  15. #31
    Cold As Ice Benutzerbild von BlackHorizon
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    7.168
    Blog-Einträge
    6
    @ 5thMusketeer

    wie ich oben bereits erwähnte,muss ich dich und viele enttäuschen,die dachten,das c.b.net wäre "sicher"...
    für viele ist leider schon da nutzen von maphack zur normalität geworden,wobei dies nicht nur der erste schritt hin zu wesentlich schlimmeren cheats ist,sondern auch für andere spieler nicht sichtbar ist...

    gecheatete items erkennste im c.b.net lediglich,wenn dir jmd so ein item zeigt.ansonsten nur über maphack,welches aber selbst cheaten bedeutet.
    erstmal gibt es 3 grobe richtungen von gecheateten items...
    1. : die sogenannten "ITH"-items....solche items werden hergestellt,indem ein hack angewendet wird,welcher ehemals items mit runenwörtern wieder runen-frei macht.das heißt am beispiel:man nehme einen 6fach gesockelten hydrabogen,sockle das runenwort "stille" hienein.nun hat das item die runenwort typischen merkmale.durch einen hack werden die runen nun wieder entfernt.die eigenschaften bleiben aber erhalten.nun hast du also einen 6fach gesockelten hydrabogen mit den eigenschaften des runenwortes "stille".in die freien sockel werden nun noc 6 gedupte ohm oder 6 gedupte 40ed / 15ias juwele eingesetzt.da nun der server nicht mehr zuordnen kann,was das für ein item ist,gibt er ihm kurzerhand den namen "Ith"
    2. : gibt es die sogenannten "Bugged"items.dis sind items,welche es so eigentlich nicht gibt.so wurde z.b. die rüstung felsenfell mit den eigenschaften der Buriza-Do Kyanon versehen,um die guten eigenschaften der buri auf ne rüstung zu bekommen.genauso wurden "Sturmschilder" hergestellt,welche 4 sockel haben.oder sogar ringe,welche eigenschaften von "Das Auge" oder vom"Zauberdorn" haben.in die selbe kategorie fällt auch der "Ring der Einschnürung".(aber das ist ja schon ein thread für sich..und zwar hier....)
    3. : gibt es halt noch die dupes,welche man ja nicht noch erklären muss.....dupe = dupliziertes,vervielfältigtes item


    alles in allem halt große Sch....
    Geändert von BlackHorizon (3.2.05 um 14:48 Uhr)
    FubAk!
    http://www.spieleforum.de/signaturepics/sigpic38579_1.gif
    "Ich hab nichts gemacht!"

  16. #32
    Retro-Fanatiker
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Beiträge
    892
    was ist der maphack überhaupt, alle reden davon , aber nirgends steht was darüber

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 23.4.08, 18:08
  2. englisches diablo 2 zu deutschem diablo 2?! patch?
    Von Leon der Profi im Forum Diablo 2
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.5.06, 17:18
  3. Ein muss für alle Cheater (Cheater Song)
    Von D1@bl0 im Forum Lustige Links
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.3.06, 19:45

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •