Seite 12 von 17 ErsteErste ... 34567891011121314151617 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 177 bis 192 von 261

Thema: D&D Chars

  1. #177
    Meisterspieler Benutzerbild von Andaran
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    'Weiche Gegner' ? Das soll ja mal vorkommen, aber eigentlich nicht die Regel sein.
    Wenn ich einen Magier voll ausspielen würde, könnten sich garantiert mindestens zwei der Spieler neue Charaktere machen. Von daher mag ich gerne böse fiese Magier, die auch richtig gut mit ihrer Magie umgehen können, die dann aber doch eher den einen oder anderen Fehler machen oder einfach nicht super effizient sind.

    Wenn man sich an die Vorgaben des Monster Manuels hält was das Challange Rating betrifft so muss man wirklich alle Register des Viehs ziehen damit es die EP auch wert ist.
    Bestimmte Monster sind meiner Meinung nach in ihrer CR falsch eingestuft worden. Eigentlich sollte ein Monster gleicher Stufe lediglich 10% oder 20% der Gruppenressourcen kosten, ein CR 12 Drache schafft es aber z.B. locker -sofern man alle Register zieht- die Gruppe stark zu dezimieren.

    4 Orkische Krieger SIND ein Problem wenn sie Stufe 5 sind...
    Kommt auf die Gruppe an und auf deren Stufe. Wenn es eine Stufe 5 Gruppe ist, ist es übertrieben, da die Orks ein ECL von 6 aufbringen und damit schon sehr tödlich sein können. Und für 10.stufige Charaktere sind sie ein müdes Aufwärmtraining. ,)

    Wenn man sich vor der Sitzung gut vorbereitet und die wichtigsten Werte potentieller Gegner in mini-Charakterbögen notiert hat is es auch ned sonderlich schwierig- aber macht die Begegnung gleich um ein Eck herausfordernder.
    Für wichtige NSC mache ich prinzipiell eigene komplette Charakterbögen, die ebenso sinnvoll wie SC Charakterbögen ausgefüllt werden. Klar kann so ein Charakter auch mal nach 2 Kampfrunden bezwungen worden sein, aber dann ist das halt so.

  2. #178
    Meisterspieler Benutzerbild von hexe
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    nürnberg
    Beiträge
    566
    Zitat Zitat von Andaran
    ...
    Klar kann so ein Charakter auch mal nach 2 Kampfrunden bezwungen worden sein, aber dann ist das halt so...
    Oder wie sagte mein D&D 3.5 Spielleiter neulich?
    "Klar, der war ne Werratte und hatte magischen Waffen und war dick ausgerüstet, aber 96 Schadenspunkte mit den ersten drei Attacken des Kampfes sind eben zu viel..."
    bis bald, dummdidumm

  3. #179
    Elite-Spieler Benutzerbild von Durgan Donnerfaust
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Lüneburg, NDS
    Beiträge
    304
    Oh man, das erinnert mich an meinen liebevoll ausgearbeiteten "Gemeiner-Bösewicht-Nekromanten", der den SC beim ersten zusammentreffen entkommen war, aber nur weil ihnen mächtige Hilfe zur Unterstützung kam, und sie beim 2ten mal als sie sich begegneten kampflos gefangen nahm. Als es dann nach langer Zeit der feindschaft zum entscheidenden Kampf kam, war der innerhalb von 2 Runden tot, irgendwie kein würdiges Ende

    Lag aber auch teilweise an einem Fehler meinerseits, ich hätte ihm auf jeden Fall stärkere Schutzzauber geben müssen.
    "Es gibt keine Atheisten in Schützengräben" ist kein Argument gegen den Atheismus, es ist ein Argument gegen Schützengräben - James Morrow

  4. #180
    Elite-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Beiträge
    329
    @ Raven: Es müsste sowas geben- Bei DSA gab es die fix, bei D&D hat die sicher schon jemand gemacht und ins Netz gestellt.

    Da ich hinter meinem DM-Screen meinen Laptop hab sind alle meine NSC in 2 Wordfiles gespeichert- LE Veränderungen, aktive Zauber etc. Notiere ich auf einem karierten Block nebendran. Für NSCs die wirklich nur zum Kämpfen da sind kürz ich den Bogen natürlich ab und notiere nur die kampfrelevanten Werte und Feats - die Werte für entdecken, lauschen etc. übernehm ich aus dem MM und heb sie um 2-3 Punkte an wenn der NSC ein paar Klassenstufen hat.

    Also ich bin der Meinung das ein CR/EL gleich der Gruppenstufe 70/80% der Ressourcen benötigt. Das sollte nicht mit dem plötzlichen Ableben eines SCs einhergehen- sowas sollte nur bei wirklich dramatischen Kämpfen geschehen.

    4 Orks können auch für Stufe 10 Helden ein Problem wenn die Helden unvorbereitet sind etc... man muss sie als SL nur zu einem Problem MACHEN.

    96 Punkte Schaden in drei Angriffen... traurigerweise für ne Gruppe Stufe 6 realistisch. Ich find Scs sind sehr schnell in der Lage 'zu viel' auszurichten.
    ICH WILL KEIN JAMBA-ABO !
    Ich will es auch nicht mit jedem Klick aufs neue angeboten bekommen !
    Ich finde die schlecht animierten Viecher auch NICHT LUSTIG!
    Allerdings würde ich ganz gerne dieses Forum LESEN.
    KANN ICH ABER NICHT WEIL DIESE POPUP-WERBUNG STÄNDIG IM WEG IST !!!!

    (der geneigte Leser hat an dieser Stelle hofentlich gemerkt das ich leicht gereizt reagiere...)

  5. #181
    Meisterspieler Benutzerbild von Andaran
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    96 Punkte Schaden in drei Angriffen... traurigerweise für ne Gruppe Stufe 6 realistisch.
    Realistisch für Stufe 6? Ja.
    Sinnvoll für Stufe 6? Nein.

    Wenn Charaktere auf Stufe 6 in 3 Angriffen 96 Schaden verursachen können, haben sie entweder 3x extrem Glück gehabt und kritisch getroffen oder man hat SC, die dickes min/maxing betreiben.

    4 Orks können auch für Stufe 10 Helden ein Problem wenn die Helden unvorbereitet sind etc... man muss sie als SL nur zu einem Problem MACHEN.
    Klar, wenn die Helden schlafen oder gerade alle Rüstungen weggelegt haben, das Zauberbuch spontan verbrannt haben und nackt um einen Weiher tanzen .. dann sind 4 Orks auch für Stufe 10 Helden ein Problem.

  6. #182
    Elite-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Beiträge
    329
    Wenn du sie in einen 'fairen Kampf' schickst haben sie sicher KEINE Chance... die Orks, dafür sind Helden einfach zu stark. Wenn sich SPIELER auf ein Encounter vorbereiten kannst du das EL ruhig um 2 Stufen hochsetzen damit der Kampf noch fair bleibt.

    Orks sind erheblich schlauer als der normale ooze, daher können sie vergiftete Waffen besitzen, Kleriker(/Schamanen) haben, Fallen stellen oder einfach das sinnvollste machen:
    Nicht die Party direkt angreifen sondern etwas das diese verteidigen würden. (Dorf, Unschuldige, NSCs etc) Orkische Waldläufer können verflucht schnell sein wenn sie das wollen- und bekämpf jemanden den du nicht zu fassen bekommst.

    Um auf solche Schadenswerte zu kommen braucht der SL nicht viel falsch machen: ein Magier mit nem Feuerball (6d6 Schaden) dann noch ein Dieb mit Sneak attack(etwa 4d6) und ein Krieger der einen critical mit ner schweren Axt anrichtet(w12+4 x3) und du kommst auf maximal 108 Schaden. Wenn man sich nun entsprechend Mühe gibt und einen Charakter ordentlich BAUT kommt man sicher auf einen Durchschnittsschaden von 80.
    Sinnvoll ? Nö- aber Spiel-realität...
    ICH WILL KEIN JAMBA-ABO !
    Ich will es auch nicht mit jedem Klick aufs neue angeboten bekommen !
    Ich finde die schlecht animierten Viecher auch NICHT LUSTIG!
    Allerdings würde ich ganz gerne dieses Forum LESEN.
    KANN ICH ABER NICHT WEIL DIESE POPUP-WERBUNG STÄNDIG IM WEG IST !!!!

    (der geneigte Leser hat an dieser Stelle hofentlich gemerkt das ich leicht gereizt reagiere...)

  7. #183
    Meisterspieler Benutzerbild von Andaran
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    Orks sind eigentlich zu direkt, um vergiftete Waffen zu benutzen, aber gut, ich würde sie auch nie 'dumm' spielen. Orkschamanen sind ebenfalls ziemlich selten und auf den niedrigeren Stufen auch nicht sonderlich gefährlich.

    Nicht die Party direkt angreifen sondern etwas das diese verteidigen würden. (Dorf, Unschuldige, NSCs etc) Orkische Waldläufer können verflucht schnell sein wenn sie das wollen- und bekämpf jemanden den du nicht zu fassen bekommst.
    Unter "nicht vorbereitet" hätte ich etwas anderes verstanden. Klar können Orks auch Unschuldige angreifen und diese verletzen oder gar töten. Aber sobald die 10.stufigen Helden ihnen nachstellen, sind sie Futter. Und selbst wenn es 4 Waldläufer-Orks wären, gegen ne 10. stufige Gruppe hilft ihnen das Rennen gar nix. Klar, diese -dann doch etwas rasseuntypischen- Orks, könnten eine Guerilla-Taktik gegen ein Dorf fahren. Aber das machen sie 2x und die Helden lauern ihnen auf. Rennen die Orks weg, kommt der Magier mit Fly und Haste mühelos hinter ihnen her. Macht er sich auf dem Weg unsichtbar, wissen die vier Orks wahrscheinlich nicht ein mal, was sie da gerade zu Gruumsh befördert hat. ,)

    Wenn man sich nun entsprechend Mühe gibt und einen Charakter ordentlich BAUT kommt man sicher auf einen Durchschnittsschaden von 80.
    Ein Durchschnittsschaden von 80 auf Stufe 6. Klingt gut.
    Aber damit wären wir beim besagten min/maxing und wenn ich das durchziehe, komme ich auf Schadenssummen, die in die Millionen gehen können. (durchschnittlich)

  8. #184
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    12
    Also ich spiele einen Kämpfer/Hexenmeister/arcaner Bogenschütze/Scout/halb-Elf. Allerdings habe ich das noch nicht vollendet.

  9. #185
    Meisterspieler Benutzerbild von hexe
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    nürnberg
    Beiträge
    566
    96 Punkte Schaden in drei Angriffen... traurigerweise für ne Gruppe Stufe 6 realistisch...
    Also, das war ich ganz alleine... Elfe/Kämpfer Level 8 Waffe Great Sword +2 (unser Zwerg kann das bauen).. mein kuscheliges Schwertchen macht also 2d6+10 (Waffenboni, Sträkeboni x 1.5 (zweihand), Waffenspez, etc...),

    Für den Kampf hatte mir der Zauberhalbling auch noch einen Bull Str. mitgeben... dazu kam noch Power Attack.
    Wir hatten zudem einen Hinterhalt gelegt und ich konnte die Überraschung auf meiner Seite nutzen und der Ratte einfach mal eine reinhauen bevor es los geht. Dann die Ini..., oh ich hab gewonnen. 2 attacken die Runde, ich steh ja schon dahinter... 2 mal getroffen... -> Werratte tot. Da war jetzt kein Crit dabei... dann kamen Zwerg und Halbling aus dem Versteck und haben gesagt: "hm? Schon vorbei?"

    (och ja vielleicht sollte ich es noch erwähnen... zufällig hatte ich mir in der letzten Stadt Silversheen gekauft... falls ich mal n Werwesen treffe)

    Dafür glaubt meine Elfe nun, Werratten kann man erschlagen wie Mücke...
    bis bald, dummdidumm

  10. #186
    Meisterspieler Benutzerbild von Andaran
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    Jo, bei den Rüstungsklassen, die Werratten vorgegeben haben, ist Power Attack natürlich perfekt. Auf Stufe 8 und ner Silberwaffe ist das machbar, jop.

    Aber eine Elfe mit einem Zweihänder. Hmpf. Wenn es wenigstens eine Elfenwaffe wäre, aber nen klobiger unhandlicher Zweihänder. Elfen und Zweihänder passen irgendwie nicht.
    Aber auf Stufe 8 darf man auch denken, dass man Werratten wie Mücken erschlagen kann. ,)

  11. #187
    Elite-Spieler Benutzerbild von JasonX 1ST
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    381
    Also ich kann mir 'n Elfen schon ganz gut mit einem Zweihänder vorstellen. Schließlich lieben die "Baumknutscher" den Schwertkampf, wenn auch bevorzugt mit dem Langschwert.
    Außerdem geht es ja darum eine Rolle darzustellen, und diese kann durchaus etwas ausgefallen sein. Ich habe schließlich auch einen Schurken/ Kämpfer Elf gespielt, der mit einem Krummschwert kämpfte und ein notorischer Lügner war.
    "Ihr mögt dies kaum für möglich halten, aber ich bin in Wirklichkeit ein Lammasu, der von einem bösen Hexenmeister in einen Halbling verwandelt wurde. Ihr wisst, dass wir Lammasu vertrauenswürdig sind, also könnt ihr mir ruhig glauben" (D&D Spielerhandbuch 3.5)

  12. #188
    Elite-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Beiträge
    329
    Ein paar Erläuterungen zu den Hintergründen was mich zu meinen Meinungen bringt das Orks ziemlich flexible Gegner machen:
    -Orks haben nen durchschnitts INT wert von 6 - also nur etwas debiler als ein normaler Mensch.
    -Orks sind Jäger und Krieger, kennen die Natur folglich besser als ein Mensch und wissen wie man auch gefährliche Tiere gefahrlos erlegt. Orkisches Verhalten ist durch Stärke und Kampf geprägt- ein starker Ork ist ein angesehener Ork, folglich werden sie versuchen möglichst stark zu sein um ein hohes Ansehen zu genießen.
    -Orks sind primitiver als Menschen und werden durch Schamanen geführt anstatt feste Priester zu besitzen- da nur Schamanen den Willen der Götter/Geister/Elemente deuten können haben sie großen Einfluss auf die Aktionen eines Stammes.

    Ich fände es nicht untypisch wenn eine Gruppe Orks die davon erfährt wie alle Krieger eines befreundeter Stamm durch die Helden ausgerottet wurden auf einen Rachefeldzug gegen diese Party begeben. Und anstatt als geballte Meute aus dem Wald zu brechen und auf sie zu zu preschen, würden die Orks vermutlich die Gruppe erstmal in ein solches Gebiet locken in dem SIE bessere Karten haben(Sie wissen ja das der andere Stamm weniger Glück hatte).

    Soll jetz ned heissen das Orks das Allheimittel gegen irgendwelche Übercharaktere wären- aber ich finde man muss keine Exoten herbeibeschwören wenn es ein 'simpler' Ork auch tut.

    Elfen und Zweihänder ? Sehe ich absolut kein Problem darin. Besonders wenn man seine Elfen eher wie die Elfen aus Herr der Ringe darstellt- oder gar die Hochelfen aus dem Warhammer Szenario. Es gibt durchaus anmutige Zweihandschwerter.
    -Die wenigsten werden allerdings von Zwergen gefertigt......
    ICH WILL KEIN JAMBA-ABO !
    Ich will es auch nicht mit jedem Klick aufs neue angeboten bekommen !
    Ich finde die schlecht animierten Viecher auch NICHT LUSTIG!
    Allerdings würde ich ganz gerne dieses Forum LESEN.
    KANN ICH ABER NICHT WEIL DIESE POPUP-WERBUNG STÄNDIG IM WEG IST !!!!

    (der geneigte Leser hat an dieser Stelle hofentlich gemerkt das ich leicht gereizt reagiere...)

  13. #189
    Meisterspieler Benutzerbild von hexe
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    nürnberg
    Beiträge
    566
    @meine Elfe
    Tja, ihr kennt ihren Hintergrund nicht, deshalb hat sie nen Zweihänder. Sie kennt nämlich nicht viele Elfen...
    Und das Schwertchen hat nicht der Zwerg gebaut, der hat nur daran rumgebastelt. Wir haben das Schwert auf einem Friedhof gefunden.
    Aber Andaran Du kannst mal unseren Halbling fragen, was er von ihr hält, er würde dann mit verträumten Blick sagen: "Seufz... die ist perfekt..."

    Ganz abgesehen davon gibt es bei D&D soviele Elfen, dass nicht alle dem Klischee entsprechen müssen... außerdem hab ich noch nen Bogen. ^^
    bis bald, dummdidumm

  14. #190
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    12
    Ist zwar schon was länger her aber ich wollte mal den Andaran fragen was er da mit dem wizard und dem Phaerimm meinte. Und außerdem verstehe ich nicht warum du fiendform persistent machen willst? Insgesamt finde ich auch das die Incantrix zu stark ist. Spielst du den Magier eigentlich so ?

  15. #191
    Meisterspieler Benutzerbild von Andaran
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    ..aber ich wollte mal den Andaran fragen was er da mit dem wizard und dem Phaerimm meinte.
    Kann ich Dir sagen, Raffa25.
    Im "Player's Guide to Faerûn Monster Update" wurden die Phaerimm das erste mal offiziell für D&D3.5 eingeführt. Im Update File konnte man feststellen, dass Phaerimm Spells neben poison unter "SA", also als Special Attack geführt wurden. Jetzt kann man mutmaßen, dass Monster, die Spells haben (was laut D&D3.5 Monster Manual ganz deutlich von Special Abilities und Spell-Like Abilities unterschieden wid), die Spells als "Special Attack" zählen.
    Soweit so gut. Zusätzlich erfuhr man, dass Phaerimm dasselbe Caster Level haben, wie ihr "character level"(!) ist.

    Der Witz beim Zauber Shapechange ist, dass man in der verwandelten Form auch Special Attacks erhält.

    Das bedeutet also, dass ein Wizard der Stufe 17, sich mit dem Zauber Shapechange in einen Phaerimm verwandeln kann und damit automatisch durch die neue Form zusätzlich Zauber wie ein Sorcerer der Stufe 17 erhält. Und als wenn das nicht schon genug wäre, ein Phaerimm spricht seine Zauber so, als wären sie spell-like abilities. Spell-like abilities benötigen keine Komponenten und bekanntlich gehören XP zu den Komponenten. (Zur Not im Monster Manual 3.5 hinten im Glossar nachzulesen)

    Treibe ich das also auf die Spitze, habe ich als Wizard die Möglichkeit, ab Stufe 17 dasselbe Zaubern zu können, wie ein Sorcerer derselben Stufe plus das, was ein Wizard kann. Wenn ich jetzt gemein bin, wähle ich auf Stufe 18 als "Sorcerer" den Zauber Wish und spreche was immer ich möchte, ohne XP dafür zu zahlen. Wenn ich "gut drauf" bin, nutze ich das dann, um an einem Wunsch-Ring zu arbeiten, der mir wie jeder andere Gegenstand pro "use activation" einen Wunsch spendiert; XP-los!
    Und das schlimmste daran ist, alles wäre regelgerecht!

    Aber gut, das ist dann schon extrem fies getrickst. Und nur eines von vielen Beispielen, wo das Regelsystem einfach löchrig ist.

    Und außerdem verstehe ich nicht warum du fiendform persistent machen willst?
    Damit man jederzeit am Tag den Zauber Polymorph sprechen kann und sich -auch als normaler Mensch- in einen Outsider verwandeln kann.

    Spielst du den Magier eigentlich so ?
    Ja und nein. Ich habe eine Incantatrix, mit der ich die Möglichkeit durchaus nutze, verschiedene Zauber persistent auf mir liegen zu haben. Sowas hilft zu überleben und wenn die Prestige Klasse sowas kann, warum sollte ich es nicht nutzen. (danach habe ich sie nicht ausgewählt, es ging mir ursprünglich um die Metamagie, die ich persönlich sehr cool finde)
    Andererseits nutze ich solche Tricks wie oben natürlich nicht. Es ist zwar ganz lustig, was man in D&D so alles an kaputten Sachen anstellen kann, aber man muss nun wirklich nicht alles umsetzen, was umsetzbar wäre.
    Ich spiele meine Magierin auch lieber als Support-Charakter, der Haste zaubert, maximiert-empowerte Ray of Enfeeblement, Touch of Idiocy, oder Enervation zaubert, als fiese alles-kaputt-mach-Kampfzauber. Sie ist neutral böse, wirkt aber so, als wäre sie hilfreich und gut. Sollen die anderen die Viecher kaputt machen, es reicht, dass sie weiss, das sie es auch alleine könnte. ,)

  16. #192
    Elite-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Beiträge
    329
    Dazu würdest du schon Shapechange benötigen.... Polymorph alleine reicht nicht weil du dadurch keine 'special abilitys' bekommst sondern nur 'special Attacks' wie etwa constrict oder improved grab....
    Geändert von LorienvArden (14.6.05 um 22:54 Uhr)
    ICH WILL KEIN JAMBA-ABO !
    Ich will es auch nicht mit jedem Klick aufs neue angeboten bekommen !
    Ich finde die schlecht animierten Viecher auch NICHT LUSTIG!
    Allerdings würde ich ganz gerne dieses Forum LESEN.
    KANN ICH ABER NICHT WEIL DIESE POPUP-WERBUNG STÄNDIG IM WEG IST !!!!

    (der geneigte Leser hat an dieser Stelle hofentlich gemerkt das ich leicht gereizt reagiere...)

Ähnliche Themen

  1. Chars
    Von JasonX 1ST im Forum Dungeons & Dragons (D&D/D20/AD&D)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.1.05, 12:46
  2. &&&&&&&lan spiele &&&&&&&&
    Von ölscheicherl im Forum LAN-Partys & Online-Gaming
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 5.9.04, 11:10
  3. Leiter-Chars
    Von Hoagie im Forum Diablo 2
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.12.03, 21:33

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •