Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 38

Thema: [360/PS3/PC] Bioshock: Infinite (Release: 26. März 2013)

  1. #1
    Meisterspieler Benutzerbild von Keyblademaster Riku
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    The World that never was...
    Beiträge
    612

    [360/PS3/PC] Bioshock: Infinite (Release: 26. März 2013)

    Titel: Bioshock: Infinite
    Genre: Ego Shooter
    Plattforem: Multi
    Entwickler: Irrational Games
    Publisher: 2K Games
    USK: TBA
    Release: 2012

    Hey, nach den Erfolgen von Bioshock 1&2 kommt nun der dritte Nachfolger, Bioshock: Infinite. Dies gaben die Entwickler Irrational Games letzte Nacht beim lavish Plaza Hotel nahe Central Park in Manhatten bekannt. Anders als in den beiden Vorgängern wird man dieses mal als Detektiv DeWitt in das luftige und im Himmel gelegene Städtchen Columbia entführt, um die verschollene Elizabeth zu finden.

    Einen Debut Trailer gibt es auch schon: Hier.

    Außerdem gibt es bereits das erste Interview:Nämlich Hier.

    Was haltet ihr davon? Ich finde ein neues Setting und dazu noch hoch oben über den Wolken sehr erfrischend.

    MfG,
    Keblademaster Riku
    Geändert von Keyblademaster Riku (13.8.10 um 01:51 Uhr)
    Memories rise upon us once again..
    Forgotten Keys.... fighting for the Center of Hearts
    For a Future...(Kingdom Hearts)
    For a Past...(Birth by Sleep)
    For a boy, to enjoy one first and last year (358/2 Days)
    For something not even existing (Kingdom Hearts Coded)
    For a Witch... (Kingdom Hearts Chain Of Memories)
    For something truly dimensional...(Kingdom Hearts 3D)

    ..But not for a fuc*ing Kingdom Hearts 3 goddammit!! Enough with these Spinoffs already

  2. #2
    MJ God Of Entertainment Benutzerbild von Meryl
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 07
    Ort
    NRW, Neuss, ...
    Beiträge
    3.901
    Sieht ja richtig gut und schön aus, freu mich schon darauf.

  3. #3
    Meisterspieler Benutzerbild von Keyblademaster Riku
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    The World that never was...
    Beiträge
    612
    Es gibt ein weiteres Interviewvideo mit den Entwicklern, dass ein paar Veränderungen des Spiels zu den Vorgängern sowie den Grund für den Ortswechsel erklärt. Interview

    Meiner Meinung nach ist das genial. Irrational Games hat ja auch das erste Bioshock rausgebracht und wenns nach ihnen ginge, hätte man bestimmt schon beim zweiten Teil ein anderes Setting gewünscht, aber die fliegende Stadt Columbia interessiert schon sehr. Und ausgehend von einer Demo die das Team von ign getestet haben wird man Elizabeth über die meiste Zeit des Spiels als Gefährtin haben. Was ich klasse finde, da ich schon Eleanor in Bioshock 2 toll fand. Sie soll aber keine Last sein. Hier der Demo-Test für alle, die des Englisch mächtig sind: Demo-Test.

    MfG,
    Keyblademaster Riku^^
    Memories rise upon us once again..
    Forgotten Keys.... fighting for the Center of Hearts
    For a Future...(Kingdom Hearts)
    For a Past...(Birth by Sleep)
    For a boy, to enjoy one first and last year (358/2 Days)
    For something not even existing (Kingdom Hearts Coded)
    For a Witch... (Kingdom Hearts Chain Of Memories)
    For something truly dimensional...(Kingdom Hearts 3D)

    ..But not for a fuc*ing Kingdom Hearts 3 goddammit!! Enough with these Spinoffs already

  4. #4
    MJ God Of Entertainment Benutzerbild von Meryl
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 07
    Ort
    NRW, Neuss, ...
    Beiträge
    3.901
    Elizabeth über die meiste Zeit des Spiels als Gefährtin haben
    Ist das die, die am Balkon stand und den Typen helfen wollte ? Hört sich ja gut an.

  5. #5
    Nein, Mann! Benutzerbild von Skip
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    .
    Beiträge
    1.159
    Solange man da keinen Atmosphäre killenden Koop-Modus draus macht ists mir egal.
    Freu mich nach dem Trailer auf jedenfall auf das Spiel
    Nein, Mann!
    Ich will noch nicht gehn
    Ich will noch ´n bisschen tanzen

  6. #6
    Meisterspieler Benutzerbild von Keyblademaster Riku
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    The World that never was...
    Beiträge
    612
    Zitat Zitat von Skip Beitrag anzeigen
    Solange man da keinen Atmosphäre killenden Koop-Modus draus macht ists mir egal.
    Freu mich nach dem Trailer auf jedenfall auf das Spiel
    Da kannst du beruhigt sein.
    Im Test (oder Interview? Eins von beiden) wird erwähnt, dass sie Fähigkeiten benutzt die den Gegner nicht wirklich eigenständig töten können, z.B. lässt sie (wenn sie die Fähigkeit erhält) eine Wolke über die Gegner schweben die man dann mit Blitzen aufladen und dann entladen kann. Aber mann kann ihre Unterstützung genauso gut komplett ignorieren und die Gegner killen wie man möchte, sie soll halt nur als nützliche Hilfe fungieren und nicht als Last. Bei Eleanor konnte man ja auch entscheiden, ob man sie ruft oder nicht. Ich finds klasse. xD

    MfG,
    Keyblademaster Riku^^
    Memories rise upon us once again..
    Forgotten Keys.... fighting for the Center of Hearts
    For a Future...(Kingdom Hearts)
    For a Past...(Birth by Sleep)
    For a boy, to enjoy one first and last year (358/2 Days)
    For something not even existing (Kingdom Hearts Coded)
    For a Witch... (Kingdom Hearts Chain Of Memories)
    For something truly dimensional...(Kingdom Hearts 3D)

    ..But not for a fuc*ing Kingdom Hearts 3 goddammit!! Enough with these Spinoffs already

  7. #7
    Mitspieler Benutzerbild von Patrizier
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 10
    Beiträge
    26
    Man hätte meiner Meinung nach, nach dem ersten Teil aufhören sollen. Wenn jetzt jede utopische Stadtvision unter dem Namen Bioshock veröffentlicht wird, fehlt mir da schon der Bezug zum Original.

  8. #8
    Meisterspieler Benutzerbild von Keyblademaster Riku
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    The World that never was...
    Beiträge
    612
    Zitat Zitat von Patrizier Beitrag anzeigen
    Man hätte meiner Meinung nach, nach dem ersten Teil aufhören sollen. Wenn jetzt jede utopische Stadtvision unter dem Namen Bioshock veröffentlicht wird, fehlt mir da schon der Bezug zum Original.
    Es zwingt dich ja keiner, es zu kaufen oder dich überhaupt darüber zu informieren. Und mit dem Namen haben die ja schon eine Veränderung vollzogen oder? Außerdem ist es ihr gutes Recht, Bioshock für utopische Settings zu verwenden, sonst macht es ja keiner.
    Memories rise upon us once again..
    Forgotten Keys.... fighting for the Center of Hearts
    For a Future...(Kingdom Hearts)
    For a Past...(Birth by Sleep)
    For a boy, to enjoy one first and last year (358/2 Days)
    For something not even existing (Kingdom Hearts Coded)
    For a Witch... (Kingdom Hearts Chain Of Memories)
    For something truly dimensional...(Kingdom Hearts 3D)

    ..But not for a fuc*ing Kingdom Hearts 3 goddammit!! Enough with these Spinoffs already

  9. #9
    Meisterspieler Benutzerbild von Sonic89
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.613
    Ich freu mich drauf. Bioshock 2 war auch sehr gut doch konnte ich mir nach dem Durchspielen kein Bioshock 3 vorstellen, das wieder in Rapture spielt.
    Eines das aber in Amerika oder sonst einem Land spielt auch nicht. Und nun haben sie es in den Himmel verfrachtet, einfach eine super Idee. Ich hoff die polieren die Grafik etwas auf. Teil 2 ist für mich immer noch irgendwie nur 1.5

  10. #10
    Nothing personal Benutzerbild von pothead
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    5.925
    Hi

    Hier noch die offizielle Website: http://www.bioshockinfinite.com/main.php

    Da mich, nach grandiosem Teil 1, Teil 2 nicht wirklich reizte, interessiert mich Teil 3 bisher auch nicht im geringsten. Ich lasse mich natürlich gerne positiv überraschen.

    Über ein neuen Systemshock Teil würde ich mich mehr freuen...
    Ist der Ruf erst ruiniert, mod'st sich gänzlich ungeniert!

  11. #11
    Live long and prosper! Benutzerbild von mr.tricorder
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    wo man sich wohl fühlt
    Beiträge
    968
    Also ich bin auch sehr gespannt auf das Spiel. Mal sehen wie es sich anfühlt in der Wolkenstadt rum zu laufen. Hoffe es macht mehr Spaß als Bioshock 2.
    Es gibt keine Evolutionstheorie, sondern nur eine Liste von Kreaturen denen Chuck Norris erlaubt zu leben.
    Es gibt keine Massenvernichtungswaffen, nur Chuck Norris.

  12. #12
    Mitspieler Benutzerbild von Patrizier
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 10
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Keyblademaster Riku Beitrag anzeigen
    Es zwingt dich ja keiner, es zu kaufen oder dich überhaupt darüber zu informieren. Und mit dem Namen haben die ja schon eine Veränderung vollzogen oder? Außerdem ist es ihr gutes Recht, Bioshock für utopische Settings zu verwenden, sonst macht es ja keiner.
    Wie nett. Aber nur weil sie das Recht dazu haben heißt das ja nicht, dass sie es tun müssen oder sollten. Was nützten denn Fortsetzungen, die nichts fortsetzen??? Genau, nichts. Aus Bioshock jetzt eine ellenlange Reihe zu machen scheint mir nicht gerade passend. Wenn das ein neues, eigenständiges Spiel ist, dann sollte es als solches veröffentlicht und genannt werden.
    Geändert von Patrizier (14.8.10 um 17:19 Uhr)

  13. #13
    Meisterspieler Benutzerbild von Keyblademaster Riku
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    The World that never was...
    Beiträge
    612
    Zitat Zitat von Patrizier Beitrag anzeigen
    Wie nett. Aber nur weil sie das Recht dazu haben heißt das ja nicht, dass sie es tun müssen oder sollten. Was nützten denn Fortsetzungen, die nichts fortsetzen??? Genau, nichts. Aus Bioshock jetzt eine ellenlange Reihe zu machen scheint mir nicht gerade passend. Wenn das ein neues, eigenständiges Spiel ist, dann sollte es als solches veröffentlicht und genannt werden.
    Fortsetzungen, die nichts fortsetzen? Es hat ja niemand gesagt, dass es eine Fortsetzung ist, es steht ja noch nichtmal Bioshock 3 drauf, sondern ein Untertitel. Und es ist überhaupt nicht bestätigt, dass Irrational Games aus Bioshock eine "ellenlange" Reihe machen will, sie wollen sich für einen nächsten Teil nur etwas neues und frisches ausdenken. Außerdem setzt es gerade dies fort, ein fehlgeschlagenes und atemberaubendes Utopia. So unglaublich neu und eigenständig ist es also gar nicht. Passt meiner Meinung nach perfekt, zumal Bioshock 2 eher als Bioshock 1.5 angesehen wurde und gar nicht von Irrational Games entwickelt wurde. Und ich erinnere dich, Namen und Titel für "Fortsetzungen, die nichts fortsetzen" hat es schon immer gegeben (Final Fantasy, GTA oder Fallout) Deren Fortsetzungen sind auch auch jeweils nur minimal, bei FF das RPG, GTA das Openworldsetting und Fallout das Postapokalyptische Szenario. Bei Bioshock nun ein fehlgeschlagenes Utopia.
    Geändert von Keyblademaster Riku (14.8.10 um 17:55 Uhr)
    Memories rise upon us once again..
    Forgotten Keys.... fighting for the Center of Hearts
    For a Future...(Kingdom Hearts)
    For a Past...(Birth by Sleep)
    For a boy, to enjoy one first and last year (358/2 Days)
    For something not even existing (Kingdom Hearts Coded)
    For a Witch... (Kingdom Hearts Chain Of Memories)
    For something truly dimensional...(Kingdom Hearts 3D)

    ..But not for a fuc*ing Kingdom Hearts 3 goddammit!! Enough with these Spinoffs already

  14. #14
    Mitspieler Benutzerbild von Patrizier
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 10
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Keyblademaster Riku Beitrag anzeigen
    Fortsetzungen, die nichts fortsetzen? Es hat ja niemand gesagt, dass es eine Fortsetzung ist, es steht ja noch nichtmal Bioshock 3 drauf, sondern ein Untertitel. Und es ist überhaupt nicht bestätigt, dass Irrational Games aus Bioshock eine "ellenlange" Reihe machen will, sie wollen sich für einen nächsten Teil nur etwas neues und frisches ausdenken. Außerdem setzt es gerade dies fort, ein fehlgeschlagenes und atemberaubendes Utopia. So unglaublich neu und eigenständig ist es also gar nicht. Passt meiner Meinung nach perfekt, zumal Bioshock 2 eher als Bioshock 1.5 angesehen wurde und gar nicht von Irrational Games entwickelt wurde. Und ich erinnere dich, Namen und Titel für "Fortsetzungen, die nichts fortsetzen" hat es schon immer gegeben (Final Fantasy, GTA oder Fallout) Deren Fortsetzungen sind auch auch jeweils nur minimal, bei FF das RPG, GTA das Openworldsetting und Fallout das Postapokalyptische Szenario. Bei Bioshock nun ein fehlgeschlagenes Utopia.

    Das she ich ganz anders: Jeder GTA-Teil bekam Fortsetzungen, in dennen man zwar andere Personen spielte aber immer Infos zum Vorgänger oder zur Welt. Bsp: Gta 3 und Gta: Liberty City Stories und der Mafiosi schaffte es ja dann auch bis nach San Andres, wo man auch erstmals den Namen des Portagonisten aus teil 3 erfährt. Der Bürgermeister aus Teil 3 ist auch in Vice City und spielt eine sehr wichtige Rolle in Vice city Stories usw.
    Bei Gta 4 wurden ja soagr 2 Episoden entwickelt , die Storytechnisch alles aufgreifen was in Teil 4 noch rätselhaft erschien. Also GTA-Spielen vorzuwerfen, dass es nur für sich allein sinnmachende Spiele unter einem Namen sind ist wirklich fahrlässig recherchiert.
    Dass man in Fallout 2 mit dem Nachfahre des Protagonisten aus Teil 1 spielt scheint dir auch entfallen zu sein. und Fallout 3 wurde ja auch sehr kritisiert, weil es einfach totaler Schlonz war und nichts mit den Vorgängern gemein hatte.
    Und bei final Fantasy hab ich nur den ersten gespielt. Und den nichtmal ganz durch, kann also da nichts sagen. Scheint mir aber auch sehr zusammenhanglos.

    Die besten Fortsetzungen waren aber in der Tat fortsetzend. Ich erinnere an Max Payne 2 oder Baldurs Gate 2.

    Ist es ein vollkommen anderes Setting als in Teil 1. In Teil wurde der Objektivismus thematisiert und in Teil 2 dazu kontrastartig ein gleichmachender Kollektivismus. Das neuste Spiel scheint da in die Patriotismuskerbe zu schlagen. Da gibts einfach keine Verbindung zum klassischen Bioshock außer alibimäßiges, das man aber auch über Bord hätte werfen können. Jetzt sieht alles so aus, daß die Bioshock-Vorlage eher beengend für das Spiel wirkt und sich ganz klar nachteilig äußern wird. Zudem verwässert es den Bioshock-Namen. Fortsetzungschmarrn eben.
    Ein ganz neues Spiel unter neuem Namen hätte die Entwickler befreit.

  15. #15
    Nein, Mann! Benutzerbild von Skip
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    .
    Beiträge
    1.159
    Zitat Zitat von Patrizier Beitrag anzeigen
    Wenn das ein neues, eigenständiges Spiel ist, dann sollte es als solches veröffentlicht und genannt werden.
    Dies wäre, allein aus Marketing Gründen schon eine doofe Idee.
    Zumal das Spiel ja doch einiges mit den vorangegangen BioShock Teilen zu tun hat. (Big Sister etc...)
    Modern Warfare 2 hat ja auch nur aus Marketing Gründen den "Vornamen" Call of Duty bekommen.
    Nein, Mann!
    Ich will noch nicht gehn
    Ich will noch ´n bisschen tanzen

  16. #16
    Meisterspieler Benutzerbild von Keyblademaster Riku
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    The World that never was...
    Beiträge
    612
    Zitat Zitat von Patrizier Beitrag anzeigen
    Das she ich ganz anders: Jeder GTA-Teil bekam Fortsetzungen, in dennen man zwar andere Personen spielte aber immer Infos zum Vorgänger oder zur Welt. Bsp: Gta 3 und Gta: Liberty City Stories und der Mafiosi schaffte es ja dann auch bis nach San Andres, wo man auch erstmals den Namen des Portagonisten aus teil 3 erfährt. Der Bürgermeister aus Teil 3 ist auch in Vice City und spielt eine sehr wichtige Rolle in Vice city Stories usw.
    Bei Gta 4 wurden ja soagr 2 Episoden entwickelt , die Storytechnisch alles aufgreifen was in Teil 4 noch rätselhaft erschien. Also GTA-Spielen vorzuwerfen, dass es nur für sich allein sinnmachende Spiele unter einem Namen sind ist wirklich fahrlässig recherchiert.
    Dass man in Fallout 2 mit dem Nachfahre des Protagonisten aus Teil 1 spielt scheint dir auch entfallen zu sein. und Fallout 3 wurde ja auch sehr kritisiert, weil es einfach totaler Schlonz war und nichts mit den Vorgängern gemein hatte.
    Und bei final Fantasy hab ich nur den ersten gespielt. Und den nichtmal ganz durch, kann also da nichts sagen. Scheint mir aber auch sehr zusammenhanglos.

    Die besten Fortsetzungen waren aber in der Tat fortsetzend. Ich erinnere an Max Payne 2 oder Baldurs Gate 2.

    Ist es ein vollkommen anderes Setting als in Teil 1. In Teil wurde der Objektivismus thematisiert und in Teil 2 dazu kontrastartig ein gleichmachender Kollektivismus. Das neuste Spiel scheint da in die Patriotismuskerbe zu schlagen. Da gibts einfach keine Verbindung zum klassischen Bioshock außer alibimäßiges, das man aber auch über Bord hätte werfen können. Jetzt sieht alles so aus, daß die Bioshock-Vorlage eher beengend für das Spiel wirkt und sich ganz klar nachteilig äußern wird. Zudem verwässert es den Bioshock-Namen. Fortsetzungschmarrn eben.
    Ein ganz neues Spiel unter neuem Namen hätte die Entwickler befreit.
    Dir ist schon aufgefallen, dass GTA IV mit seinen Vorgängern nichts gemein hatte? Ist schon eine Frechheit, das als fahrlässig zu bezeichnen, zuweil jeder weiß das diese 2 Episoden keine eigenständigen Spiele oder Fortsetzungen waren, sondern ganz klare Add-Ons (tolle Recherche), also zählen die nicht wirklich. Und klar, Final Fantasy als zusammhanglos zu bezeichnen (vor allem wenn man von den andern 12! Teilen nicht den Hauch einer Ahnung hat) wiederspricht ja nicht den Lobigungen der Presse, dass die Final Fantasy Serie vor allem nach Teil 13 eine Storytiefe aufweist, die sogar die meisten Filme in den Schatten stellt, nein.*röchel:Sarkasmus*

    Ebenso wurde Fallout 3 als eines der besten Spiele seines Jahres angesehen, bekam sogar eine GOTY Edition und wurde gelobt was das Zeug hält, ja es ist wirklich sehr schade und schlimm, dass es Teil 1 und 2 nicht "fortgesetzt" hat, ich glaube das bist du leider in der Minderheit. Und stimmt, ich finde auch, dass es eine GOTY Edition verdient hätte, wenn es wirklich solch ein "Schlonz" wäre und bis aufs übelste kritisiert wurde(noch schlechtere Recherche)

    Dies wäre, allein aus Marketing Gründen schon eine doofe Idee.
    Zumal das Spiel ja doch einiges mit den vorangegangen BioShock Teilen zu tun hat. (Big Sister etc...)
    Modern Warfare 2 hat ja auch nur aus Marketing Gründen den "Vornamen" Call of Duty bekommen
    Und wie Skip ganz richtig gesagt hat, wären die Entwickler aus Marketing Gründen unter einem anderen Namen nicht etwa befreit, sondern sehr wahrscheinlich in den Ruin getrieben worden, da es (trotz deiner Auffassung) immernoch eine Menge mit Bioshock gemein hat und man es unter einem anderen Namen wohl als Ideenklau angesehen hätte. Und dem ersten Teil Objektivismus vorzuwerfen ist schon unglaublich ignorant, ist ja nicht gerade so (Spoiler) als wäre der Protagonist als manipulativbarer Sohn zum Zwecke eines Mordes missbraucht worden, oder? Wie Objektiv kann das sein? (Rethorische Frage, benötigt keiner Antwort)
    Geändert von Keyblademaster Riku (14.8.10 um 19:17 Uhr)
    Memories rise upon us once again..
    Forgotten Keys.... fighting for the Center of Hearts
    For a Future...(Kingdom Hearts)
    For a Past...(Birth by Sleep)
    For a boy, to enjoy one first and last year (358/2 Days)
    For something not even existing (Kingdom Hearts Coded)
    For a Witch... (Kingdom Hearts Chain Of Memories)
    For something truly dimensional...(Kingdom Hearts 3D)

    ..But not for a fuc*ing Kingdom Hearts 3 goddammit!! Enough with these Spinoffs already

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [PC] Slender: The Arrival (Release: 26. März 2013)
    Von West_Side im Forum News und Gerüchte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 2.4.13, 15:56
  2. [360,PS3] Army of Two-The Devil´s Cartel (Release: März 2013)
    Von West_Side im Forum News und Gerüchte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.3.13, 14:31
  3. Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 21.2.13, 17:58
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 9.2.13, 11:39
  5. [PC/PS3/360] The Wheelman (Release:26. März 2009)
    Von pothead im Forum News und Gerüchte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.3.09, 18:29

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •