Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 53

Thema: Forbidden Siren 2 - Komplettlösung von Dr. J .Winter

  1. #1
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98

    Forbidden Siren 2 - Komplettlösung von Dr. J .Winter

    Hallo Miteinander! Nach langer Warterei auf eine neue Ps2 habe ich mich nun daran gemacht eine Komplettlösung für den nachfolger von Forbidden Siren 2 zu schreiben. Ich weiß das der eine oder andere jetzt denkt aber ich werde dieses Mal schauen das ich unter drei Jahren schaffen werde diese zu bewältigen.Die einzelnen Missionen mit all ihren Parametern und Untermissionen werden von zeit zu zeit schnellst möglich gepostet. ich hoffe ich konnte euch bei der ersten lösung ein wenig helfen, auch wenn die ein oder anderen Nebengegenstände die nicht Spielerelevant waren nicht gefunden wurden, oder ich sie außer Acht gelassen habe.Ich wünsche euch und mir viel Spass beim Lesen meiner Komplettlösung. In diesem Sinne euer Dr.J.Winter

  2. #2
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Forbidden Siren 2
    =================


    Mission 001
    Shu Mikami



    Unser erstes Level ist nichts weiter als ein Turtorial. Hier bekommt ihr beigebracht wie ihr euch bewegt. Der kleine Junge den wir hier nun lenken dürfen erwacht zunächst in seinem Kinderzimmer. Dort Untersucht zunächst das Kinderbuch. Danach verlasst das Zimmer durch die einzige Tür und lauft die Treppen hinab. Dort werdet ihr dann am Ende der Treppe eueren Vater tot auffinden. Als ihr euch dann über ihn beugt öffnet sich die Haustüre und ein seltsamer Mann mit Hund erscheint vor euch.Nach der Cutszene ist der spielerische Teil nun erst einmal vorbei.


    __________________________________________________ _______________
    In der folgenden Filmsequenz die nun in der Gegendwart spielen sehen wir nun neue Gesichter welche wir noch im Verlauf des Spiels näher kennen lernen werden.Durch das plötzlich auftreten des Unwetters werden alle erst einmal schön durchgeschüttelt. Als Mamoru Itsuki dann zum Heck des Schiffes läuft sieht er gerade noch wie ein Crewmitglied sich an der Reling an einem Seil festhält.Alle rettungsmassnahmen zum Trotz verschwindet die Person im blutroten Meer. Anschliessend wird das Boot durch eine riesige Welle erfasst......
    __________________________________________________ _______________
    Mission 002
    Mamuro Itsuki
    03:00 Uhr Delfin Pier


    Mission 1: Erreichen Sie mit ihrem Begleiter die Straße zum Wald von Uryuga.


    Nachdem unser Protagonist aus seiner Bewusstlosigkeit erwacht ist befolgt zunächst die Anweisungen des Spiels . In diesem Spielabschnitt erlernt ihr den Umgang mit dem Sichtmodus und den Kampfsystem sowie allgemeinen Spielregeln und Gepflogenheiten. Der Levelverlauf ist eigentlich sehr einfach da ihr nicht gross mit Gegnern aufeinander trefft.Nachdem ihr den ersten Gegner gesichtet habt,befolgt die Anweisungen des Spiels. Löscht das Licht euerer Taschenlampe und geht in die Hocke. Inder tiefsten Gangart bewegt ihr euch weiter den Weg entlang. Sobald die Alarmvibration erloschen ist könnt ihr euere Taschenlampe wieder an machen.Danach steigt die Leiter hinauf und dreht euch um, dort erhaltet ihr zwei Befehlsoptionen ( Springen) und (Runter).Nehmt Ersteres und springt auf das andere Dach. Dort springt ihr dann auf der linken Seite hinab.Da erhaltet ihr die Aufgabe nach einer brauchbaren Waffe Ausschau zu halten. Waffen sind besonders erkennbar!Die erste Waffe lässt auch nicht lange auf sich warten sondern liegt quasi jungfäulich in der Ecke. Da Berreta und Co leider nicht verfügbar sind nehmen wir mit dem Kantholz vorlieb.

    Lauft nun mit dem Kantholz zu der Türe mit dem Glasfenster . Nachdem ihr das Fenster eingeschlagen habt und sie geöffnet habt, trefft ihr auf unsere erste Begleiterin, welche es dann sogleich zu verteidigen gilt. Parkt die Frau mittels Dreiecksmenü mit dem Befehl "Warten" in dem Häuschen und bearbeitet den herangeeilten Shibito.Wenn dieser ausgeschaltet ist drängt die Zeit, denn der Shibito steht nach einer gewissen Zeit wieder aus. Es handelt es sich also nicht um Zombies aus Resident Evil welche nach der Bearbeitung durch Hieb und Stich waffen liegen bleiben. Nachdem der Shibito schläft, geht ihr durch die eisentüre welche er aufgestossen hat und geht zurück zur Leiter. Dort setigt ihr wieder hinauf aber geht dieses mal weiter in die vorrausgesetzte Richtung.Springt hinab und und steigt rechts den weg hinauf. Dort geht es dann Level Ausgang.Klettert den Absatz hinauf udn deht euch um.Geht ins dreieckmenü und wählt den Optionspunkt "Hochziehen".Somit zieht Manoru das Mädchen hinauf. Valasst nun zusammen mit euerer Begleitung das Level. Geschafft!

    __________________________________________________ _______________




    Mission 003
    Yorito Nagai
    01:00 Uhr Vergnügungspark


    Mission 1 : Erreichen Sie die Straße zum Wald von Uryuga.

    Unsere zwei Soldaten haben als einzige den Hubschrauberabsturz überlebt und versuchen nun sich aus dieser missligen Lage zu befreien. Gottlob haben unsere Freunde Schusswaffen bei sich.Leider haben aber auch die Untoten Kameraden auch welche...... Diese Mission ist auf sehr einfach, da ihr hier mit dem Umgang mit Schusswaffen vertraut gemacht werdet und euere Anweisungen von eurem doch recht kaltschnäuzigen Vorgesetzten erhaltet. Folgt einfach den Anweisungen eueres Kameraden und achtet auf euere Deckung. Somit wäre auch diese Mission geschafft. Verzeiht mir meine Wortkargheit in dieser Mission aber ich denke dieses sollte IDIOTEN Sicher zu bewältigen sein.

  3. #3
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Mission 004
    Shigeru Fujita
    05:00 Uhr Yamijima Gold Mine - "Omen"


    Mission 1: Erreichen sie die Strasse zu Houya
    Archiv Gegenstände: Keine

    Als erstes lauft ihr zum Gebläsemaschinenraum und nehmt dort den "Wachhausschlüssel" auf und den Hammer. Achtet darauf das ihr den Schlagstock gegen den Hammer eintauscht da man sonst den Revolver wegwirft. Aber keine Bange, ihr könnt den Tausch ja wieder korrigieren in dem ihr die Gegenstände wieder aufnehmt. Danach tappt ihr mit dem Polizisten die Neigung hinab.Habt keine Angst, denn in diesem Areal des Levels seid ihr vor Gegnern sicher.Unten angekommen haltet ihr euch links und lauft auf die rechte Seite des Wachhäuschens und schliesst es auf.dort findet ihr dann endlich euere Taschenlampe, die für unser Weiterkommen unabdingbar ist.Geht nun zur Stahltür und schaut euch die Cutszene an. Dort kündigen sich unsere ersten Gegner an.Habt keine Angst es handelt sich hierbei um die Shiryos ( Dämonen aus Rauch die man mittels Taschenlampe töten kann.) Der weitere Verlauf des Levels gestaltet sich folgt: Tötet die Shiryos mit der Taschenlampe. Um sie besser ins (hinters ^^) Licht zu führen geht dazu in die First Person Ansicht( R2!). Danach lauft ihr in den Pauseraum und nehmt das Kabel auf.Schlendert dann zum Ausgang hin, welcher in der Nähe liegt und verlasst die schaurige Mine.


    __________________________________________________ _______________

    Mission 005
    Mamuro Itsuki
    00:00Uhr Yamijima Gold Mine


    Mission 1 : Erreichen sie zusammen mit "Yuri Kishida" Die Straße nach "Hidaru".


    So dies ist nun eine Mission mit etwas mehr Schwierigkeiten.Ihr seid erst einmal unbewaffnet und habt eine Menge Gegner um euch herum. Aber ihr habt einen entscheidenen Vorteil! Ihr habt die Feindsicht!Diese gilt es hier sinnvoll einzusetzen.Zunächst Lauft ihr nach der Einweisung von Yuri in die Mine. Nach der Cutszene sucht ihr im Feindradar den nächstgelegenen Shibito.Dieser steht an der nahegelegenen Türe und bewacht den Korridor. Achtet darauf das Yoriko stets an euerer Seite ist, da sie unbewaffnet ist!passt den Moment ab an dem der shibito sich umdreht udn in den raum schaut udn robbt an ihm vorbei.Tipp von mir: Lasst euere Taschenlampe aus, ihr werdet sonst nur zu schnell endeckt!

    Nachdem ihr diese erste Hürde gemeistert habt, werdet ihr vor eine neue aufgabe gestellt. Ihr ,müsst um an den Gegenstand den der Shibito im Raum versteckt hat erst einmal das Zahlenschloss öffnen.Dazu geht ihr in die Feindsicht und erspäht so die benötigte Zahlenkombination. Wartet ab bis der Shibito davon trottet und schleicht euch zügig zur Türe mit dem schloss. Öffnet dieses nun mit der nun bekannten Kombination und nehmt das Schüreisen in eueren Besitzt.Dies ist im Gegensatz zum Kantholz eine effektivere Waffe. geht nun durch den Raum zum anderen Ausgang.Ent´riegekt die Türe, aber geht noch nicht hindurch! wartet ab bis der Shibito mit Zahlenschloss wieder angetrotet kommt. Spurtet nun Richtung Eisentor.Achtet aber darauf das Yuri bei euch ist. Die Kleine bleibt ab und an mal gerne wo stehen ( habs schon oft genug erleben müssen -___-").

    Sobald ihr das Tor durchschritten habt erblickt euch der am oberen Geländer postierte Shibito.Dieser will euch atürlich ans Leder. Aber keine Angst bbevor er euch erreicht seid ihr über alle Berge!Spurtet nun nach Links der Wand entlang und lauft dieser Spur bis zum Levelende nach. Wartet den 4 Shibito ab der dort patrouliert und öffnet die Türe zum Levelausgang. Geschafft!



    __________________________________________________ _______________

    Ab diesem Zeitpunkt an könnt ihr anders als im Vorgänger euere Levelfolge frei wählen. Das heisst ihr könnt ohne weiteres zu jedem x-beliebigen Level gehen und nochmal neu spielen oder die alternativ Missionen bewältigen.Ich werde nun als nächstes den Level mit Shigeru Fujita spielen umd dort die zweite Mission zu meistern.

    __________________________________________________ _______________

    Mission 006
    Shigeru Fujita
    05:00 Uhr Yamijima Gold Mine - "Omen"



    Mission 2: Finden sie die Fähre


    Befolgt meine Anweisungen wie bei Mission 1 bis zur Stahltüre.Danach geht zum Lagerraum und nehmt dort den "Neigungskontrollraumschlüssel" auf.Lauft danach Ganz zurück zum Levelanfang und steigt die Treppen hinauf.Springt über das Loch im Boden und folgt dem Weg.Biegt rechts ab und öffnet die Türe zum Neigungskontrollraum.Danach lauft ihr nur noch nach oben und schaut aus dem Fenster in der Ecke. So findet ihr die Fähre. Nach der Cutszene wurde euerem Archiv die [Shikai News#10 ] hinzugefügt.


    __________________________________________________ _______________
    Mission 007
    Shu Mikami
    02:00 Uhr Siedlung Aonoku


    Mission 1: entkommen Sie aus der Der Siedlung Aonoku.


    ^^ Kommt euch diese Situation bekannt vor? Nunja ihr seht sie nun nur durch einen anderen Blickwinkel. Seltsamer Weise liegt nun euer vater tot auf dem Boden, und euer Junges Ich kauert über ihm. Seltsam nicht wahr??


    Nach dieser doch verwirrenden Tatsache machen wir uns mit diesem doch recht speziellen Charakter vertraut. Shu Mikami ist so gut wie blind. Wir erkennen nur Schemenhaft unsere Umgebung und unser einziger Begleiter ist nur unser Hund. Shu hat aufgrund seines Handicaps eine besondere Fähigkeit. Er kann durch die Augen seines Hundes blicken und sich mittels einem Druck auf die R3 Taste in diesem Modus bewegen. Dumm ist nur das der Hund einem auch wirklich hinter her läuft! Denn ist der Hund einmal nicht schnell genug beifuss oder er hat sein Herrchen nicht im visier, bringt diese Sicht nicht wirklich den erhofften Erfolg.

    Beginnen wir nun mit unserem Schriftsteller und schleichen usn aus der Siedlung. Als aller erstes betreten wir in der Shu Sicht das Wohnzimmer und betrachten dort die grossen Bücher. Darunter finden wir einen Stapel Briefe für das Archiv. Danach gehen wir ins Kinderzimmer ( ich denke mal der Weg sollte aus dem ersten Level bekannt sein.) dort sammeln wir im regal die Kassette auf(Archiv). Danach gehts wieder runter und wir stellen uns vor die Haustüre , die wir aber noch geschlossen halten. Nehmt mit Shu den Schu-Löffel auf .....an der Stelle ein Hoch auf den Humor der Programmierer, wer hätte einen solchen Kalauer an der Stelle erwartet? Ich nicht! Der Schulöffel ist zwar eine schwache Waffe, aber immerhin ist es eine Waffe. Stellt nun euere Feindsicht ein. Ein Gegner bewacht den Weg hinauf zum Haus und dreht sich abwechselnd zum Hauseingang mal zum Ende hin zu. passt den richtigen Moment ab an dem er nicht schaut und spurtet aus dem Haus nach LINKS. lauft den Weg zum Ufer entlang und geht an der Fischerhütte vorbei. Als zwischenziel erhaltet ihr an dem Fischer vorbei zu schleichen wenn er sich umdreht.Das ist der selbe der auch schon das AHus bewachen sollte..... also das sollte kein Problem darstellen. Danach wenn ihr das geschafft habt lauft die Treppen hinauf und wartet an deren Ende. Dort patroullieren zwei Gegner . Sobald einer der Beiden an euerer Posiion vorbei maschiert, schleicht ihr ihm hinterher. Er dreht sich nicht um, habt keine Angst.halteet aber gehörigen Abstand damit ihr nicht endeckt werdet sobald er in die Kurve einbiegt. Sobald er in dieser Verschwunden ist könnt ihr unbehelligt das Areal verlassen.

    Wieder einmal geschafft^^ , Wobei man hier eindeutig feststellen muss das zwar neue Inovationen eingeführt wurden, die aber von einem nochmals erhöhten Schwierigkeitsgrad getoppt werden...also Geduld und Ausdauer werden in diesem Spiel als Grundvoraussetzung unabdingbar!Selbst im leicht Modus ist es ein harter Brocken!

    __________________________________________________ _______________


    Mission 008
    Akiko Kiyota
    00:00 Uhr Hoya

    Mission 1: Erreichen Sie zusammen mit Soji Abe die Straße zum Wald von Uryuga


    In dieser Mission kommen wir zu einem sehr spassigen Vergnügen! Wir dürfen Auto fahren!Was in der Geschichte von Forbidden Siren ein Novum ist ! Denn im Vorgänger durfte man sich nur damit begnügen sich in kaputte Fahrzeuge hineinzusetzen aber mehr nicht! Nun auch unser jetziger Protagonist wartet mit einer interresanten fähigkeit auf. Sie kann mitels der Feindsicht in die Vergangenheit schauen, was aber nur funktioniert wennn man per Vibrationsalarm davon informiert wird. Der Bildschirm wird auch etwas goldfarbend.Aber dies ist erst bei der zweiten Mission von Belang. Nun als erstes lasst das Turtorial über euch ergehen.Vertreibt die Shiros durch die Autolichter und steigt nach der ersten Fahrstunde aufs Auto und danach aufs Autodach um den Balkon zu besteigen. geht ins innere der Wohnung.Achtung! Dort erscheint zu 80 % ein Shiro der mit der Taschenlampe vernichtet werden kann. Sammelt nach dem lästigen Irrlicht den Regenschirm auf. lauft mit dem Schirm nun in das untere Stockwerk und öffnet die darunter liegende Türe .Passt aber auf der Gärtner Shibito laueert unten an der Türe.Schleicht also an der Türe vorbei.Sammelt euren Partner ein und spurtet zurück zum Auto. Nach dem Streit der Beiden erhaltet ihr den Führerschein von Akiko. setzt nun mit dem Auto rückwärts und fahrt am Haus rechts vorbei achtet darauf das ihr die Geschwindigkeit hochhaltet damit euch herumlungernde Shibitos nicht aus dem Auto ziehen können. Wenn ihr dann bei der nächsten links Kurve vorbei fahrt drückt die R3 Taste um zu hupen.Wenn es gut läuft erscheint eine Filmsequenz in der der Sniper-Shibito von seinem Posten abückt und der Ausgang frei ist. Parkt das auto neben dem Spielplatz und rennt Geradeaus Richtung Verkehrssperre.(Das ist dieser Metallbogen im Boden. Rennt dahinter und lauft hinter dem zweiten Gebäude links entlang. Ganz am,Ende des Weges steht der Zaun offen, dort befindet sich unser Ausgang. Ihr habs geschafft!




    __________________________________________________ _______________

    Mission 009
    Mamoru Itsuki
    03:00 Uhr Vergnügungspark


    Mission 1:Erreichen Sie das " Tor der Unterwelt".

    Diese Mission hat es in sich, da viele Gegner mit Schusswaffen und starken Hiebwaffen in ihrer Umgebung herum wusseln. Mit dabei haben wir noch unser mysteriöses Mädchen Yuri das über eine besondere Gabe verfügt.Sie kann Illusionen vor ihrem geistigen Auge manifestieren. Diese Illusionen sehen wir allerdings nur dann wenn wir ihre Sicht im Feindradar einstellen.Am Anfang der Mission stehen wir in der Nähe des Tassenkarussels.Dort folgen wir Yuri bis sie stehen bleib und beginnt zu singen.Sobald sie dies tut wechselt in die Feindsicht und geht auf ihre Perspektive.Auf einmal erscheint wie aus dem Nichts ein seltsames Pendel.Dieses Pendel muss wiederrum erst einmal richtig eingestellt werden. Denn die zwei Würfel auf dem pendel können gedreht werden. Dreht man das obere Pendel dreht es sich in die jeweilige Richtung links oder rechts, dreht man das Untere, so dreht man automatisch das obere mit.Um die richtige Kombination der Symbole zu knacken, muss man wiederum Yuris Gesang anhören, da sie dort die richtige Kombination singt, oder noch einfacher man betrachtet die richtige Kombination i der Feindsicht. Das erste Symbol wäre in dem Fall.:

    Krone/ Feuer
    Feuer

    Nachdem das Pendel nun rot glüht und nebelt( ^^ Naja sieht etwas strange aus....) laufen wir die Treppe links neben dem Pendel geduckt hinab. Es befinden sich nämlich ein paar bewaffnete Shibito in der Nähe die dort patroulieren.Wenn wir uns aber still verhalten und uns in der Nähe des Pendels bewegen passiert uns nichts. Wiederholt also die Prozedur mit Yuri, das sie das Pendel a) heraufbeschwört, b) die Kombination preisgibt und ihr das Pendel einstellen könnt. Danach lauft zurück zum Tassenkarussell.

    Kombination fürs zweite Pendel:

    Halsband/Wasser
    Wasser


    Wenn euch die Shibitos nicht endeckt ahben sollte alles im Grünen Berreich sein.Lauft nun beim Tassenkarussell die Treppen hinab die zum unteren Plateu führen das im Westen liegt( Notfall genügt ein Blick auf die Karte ^^) Beim Hintertor des parks, findet ihr zweilei Dinge, einerseits das dritte Pendel sowie ein nerviges Shibito Mädchen, was ihr bereits aus einer cutszene aus dem Wald kennt. Wartet bis sie das Eisentor geöffnet hat um ihr dann mit einem schönen Kopfschuss den Gar aus zumachen. Sobald das Mädel schlummert, nehmt ihr ihr Mordwerkzeug. Dieses ist sehr gut als sekundärwaffe zu gebrauchen, um wertvolle Munition zu sparen. Die Kombination des dritten Pendels ist :

    Ohringe /Wind
    Wind

    Nachdem dies erfolgreich war spurtet ihr durch das eisentor, wodurch das feindselige Mädchen kam und rennt die treppen am Berg hinauf. Dort findet ihr bei den Trümmern eine DVD, die ihr später im archiv begutachten könnt.Dort werdet ihr Zeuge des durchaus schrägen Humors der Spieleentwickler ^^. Geht dann zügig zurück und knüppelt je nach bedarf das Mädel wieder nieder.Nehmt aber die Daikirisäge um sie wieder zu Boden zu bringen. Lauft nun weiter hinab um zum Brunnen zu gelangen. Aber Vorsicht!Dort treiben sich zwei Armeeangehörige rum.Je nach Schwierigkeitsgrad den ihr gewählt habt laufen die beiden entweder mit Bajonett oder einem MG herum. Im Leichtmodus handelt es sich um die eher weniger gefährlichen Exemplare. Knüppelt diese mit der Säge nieder um die Munitiion zu sparen! Schleicht am besten an Sie heran um sie mit einem schönen Schlag auf den Boden zu befördern.Ist dies erledigt wartet wieder bis Yuri mit ihrerem Gesang einsetzt. Bei dem vierten Pendel gilt es folgenende Kombination einzuwählen:

    Brosche / Feuer
    Feuer


    Zur Info die Brosche sieht auf dem Würfel etwas komsich aus, sie ähnelt eher zwei Augen. Danach spurtet zurück zum Tassenkarussell. Sollte das lästige Mädchen wieder aufwachen knüppelt sie erneut nieder, das Mistvieh verfolgt euch durch den ganzen Park und ruht nicht eher bis sie bei euch ist!. Lauft nun beim Tassenkarussell die Brücke hinüber zum riesenrad. Dort passt wieder auf bis der bewaffnetet Shibito seinen Kreis um das Blumenbeet beendet hat. Knüppelt auch diesen bestenfalls nieder, es wäre aber auch leichetr ihn mit der Pistole zu erledigen um grössere Blessuren zu vermeiden. Nachdem er am Boden liegt tauscht eure Säge gegen seine schicke 9mm Psitole ein und steigt auf das Beet. Dieses Pendel hat eine tolle Kombination.Auf den Würfelen sind jeweils nur ein symbol zu finden. Sobald ihr die Symbole zu sehen sind, dreht am unteren Würfel nach rechts. Dann ist eine Leere Fläche zu sehen, Diese wiederum ist die richtige Kombination.
    Danach geht es den Weg weiter nachhinten. Dort gräbt ein Soldat ein Loch, wohl sein eigenes Grab? Streckt ihn mit einen Blattschuss nieder und so widmen wir uns dem 6 Pendel zu.Diese Kombination ist wieder normal einzugeben:

    Der nachrichtbringende Vogel / Erde
    Erde


    Das Erdsymbol ist übrigens ein Berg , sieht aber eher aus wie eine ziemlich Spitze Pyramide.Lauft nun zum Riesenrad. dort befindet sich das siebte Siegel das es zu knacken gibt.geht dort vor wie ihr es zuvor im Blumenbeet getan habt. Schraubt die Figur der Magd zusammen, ( was wiederum die einzige Saymbolik auf den würfeln ist. Und dreht das ganze auf dem unteren Würfel
    nach links. geschafft!

    Yuri singt nun ihr Lied zuende und die Mission ist geschafft! Die folgende Filmsequenz ist
    allerdings nichts für schwache Nerven....

  4. #4
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Nun wenden wir uns der alternativ Mission bei Akiko Kiyota
    00:00 Uhr zu.


    Mission 010
    Akiko Kiyota
    00:00 Uhr Hoya


    Mission 2 : Erreichen Sie die Strasse nach Seresu.



    Diese Mission verhält sich nun anderst wie die vorrherige.Euer Kumpan ist nämlich nicht wie zuvor im Gebäude sondern ist schon in den nächsten Ort vorraus gegangen. Was uns vor neue Aufgaben stellt. Sobald ihr in Nähe des Auto lauft vibriert euer Controller und der Bildschimrrand wird aufleuchten.Geht nun in ie Feindsicht und blickt auf die Sicht eines Kindes das im Sandkasten mit einem recht eckigen Spielzeug spielt. speichert die Sicht und steigt in euer Auto. Fahrt nun an die veranda und macht kurz die Shiryos platt ( die nervigen Dämonenlichter) und wartet bis der Shibito hinter der Verkehrsabsperrung hervorkommt.Hupt am besten um den Zombie auf euch aufmerksam zu machen. Danach nehmt Anlauf und nietet den Untoten mit euerem Auto um.Wenn dieser dann geplättet am Boden liegt nehmt ihr ihm seine Waffe ab. Nämlich seinen Seilschneider. Dieser ist neben der Steinhake eine der stärksten Hieb und Stichwaffen des Spiels. Steigt danach wieder in eueren Wagen ein und fahrt wieder um das Gebäude.Hupt wieder an der bekannten Stelle um den Scharfschützen aus seiner Stellung zu locken. Parkt nun euer Gefährt zwischen Spielplatz und Gebäude in Fahrtrichtung Verkehrsabsperrung. Lauft nun in richtung des alten ausgangs. Lauft aber nicht zum Ausgang sodnern nehmt die linke Biegung.Passt nun den Scharfschützen ab und streckt ihn schleunigst nieder. Denn seine Schüsse sind je nach Schwierigkeitsgrad tödlich. nehmt auch Notiz von dem seltsamen Strauch in der Nähe.dieser ist zugleich ein archivgegenstand der ansonsten eher schwer zu erreichen ist. Betreten nun das Gebäude durch die nächst gelegen Türe und steigt die treppen hinauf. dort ist im ersten Stock eine Tüe offen. geht durch diese hindurch und geht auf den Balkon. Geht diesen entlang und nehmt die Türe die nicht verriegelt ist. Auf der linken Seite im Raum A-203 im Schlafzimmer öffnet ihr den Wandschrank .Dort endeckt Akiko in einer Cutszene den Roboter mit dem der Junge im Sandkasten gespielt hat und edneckt den Schlüssel für die Verkehrsabsperrung . Nehmt nach der sequenz den Schlüssel auf und betretet das Treppenhaus durch die Wohnungstüre die nun damit entriegelt ist.Passt aber bevor ihr das treppehaus betretet den umherlaufenden Shibito mit der Steinhacke ab.Diese ist für uns sonst sehr ungesund. Danach laufen wir zum Dach. Dort warten wir aber ab was der oben postierte Shibito treibt. Da derje nach Modus auch ein Scharfschützengewher besitzt.knüppelt diesen nieder sobald er euch den Rücken zudreht. Schnappt euch am Gelände im ostteils des daches den Draht und rennt zum westlichen dachausgang zu. Dort klettert ihr durch das Toilettenfenster zum Zimmer A-301 und geht durch die Türe. nehmt beim Fernseher die kamera auf um das Missionsziel von Soji abe zu erfüllen. Um den Levelstart zu ermöglichen. Was nun kommt ist eigentlich einfach. verlasst das Hau und geht zum Wagen. Nietet die shibitos einfach um. Öffnet zuvor die Verkehrssperre und fhrt in Richtung des verriegelten Weges. Dort bindet ihr den draht an euer Auto und Reißt den zaun aus den Angeln. Geschafft! Missionsende

  5. #5
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Mission 011
    Yorito Nagai
    02:00 Fähre Maria Gloria


    Mission 1: Helfen Sie Yuri Kishida, von der Fähre zu entkommen.


    So diese Mission hat wieder alles dabei was den normalen Zocker auf seine Kosten kommen lässt.Wir haben viele Feinde, die meisten davon haben Schusswaffen! Und wir müssen obendrein noch auf einen Bälger aufpassen den wir aber zuvor erst einmal finden müssen!

    Zu Beginn des Levels wechselt ihr euere Waffe. Nehmt das Bajonett und lauft gerade aus. Ihr aktiviert so die Videosequenz mit dem weiblichen Shibito mit der Dakiri-Säge. Dieses Mädchen dürftet ihr ja bereits kennen.Lauft nun die Treppen hinab und folgt dieser Dame,auf der unteren Treppe dann könnt ihr ihr dann ganz bequem das Messer hineinjagen und sie ist mit einem Streich am Boden. Nehmt ihr die Daikiri-Säge ab und betretet den Maschinenkontrollraum und öffnet die Türe im Süden, um somit eine weitere Missionzu erfüllen um ein anderes Level frei zuschalten.Lauft nun den Gang im Norden weiter öffnet die Türe und lauft die Treppen hinauf, nehmt auch die nächsten Treppen und streckt die Shibito mit der Sichel nieder.Ist die Türe hinter dem Shibito geschlossen öffnet diese mit Bedacht, da sich dahinter ein SniperShibito verbirgt. Ihr könnt ihn auch einfach links liegen lassen.Schlendert nun ander Rezeption vorbei ( Empfangsbereich) und beseitigt auch den Patroulierenden Shibito in der Nähe der zweiten Klasse Kabine. Geht dann in diese hinein (also in die zweite Klassekabine) und geht zum Fernseher.Dieser hat eine Zeitung für euch parat die wir dankbar unserem Archiv hinzufügen.Eiligen Fusses traben wir zur Rezeption die Treppen hinauf und eilen in Richtung der Zweite Klasse Kabine.Auf dem Boden neben der Türe findet ihr einen herzförmigen Brief.Welcher nun zum Archiv hinzugefügt wird.Geht auch noch in die Kabine hinein um dort vor dem blauen Rucksack den Reiseplan des Tennisteams aufzunehmen.Achtung! Der weibliche Plagegeist von dem wir die Säge haben wandelt nun wieder im Schiff umher.Also passt etwas auf wenn sie umher streunt, behandelt sie wie ihr wollt, sie ist für unsere Mission nur hinderlich.Geht nun so zügig wie möglich zurück ins untere Deck zu der dritten Klassekabine und betretet die Türe In Richtung des Vorderdecks.Die Türe liegt um Westen, es ist die Linke der beiden Türen. Öffnet diese und rennt Richtung Treppe zum Steuerraum.Dort angelangt benutzt ihr am nahen Fenster das Licht. Ihr müsst nun eine Art Minispiel gewinnen. Mit der gedrückt gehaltenen Viereck Taste beleuchtet ihr Yuri. Damit diese von den Shiryos nicht attackiert wird. Sobald sie in Sicherheit ist stoppt der Modus automatisch.
    Danach gilt es zu Yuri im Maschinenkontrollraum zu gelangen. Die meisten Gegner sind wieder erwacht und die nette Dame mit der Säge sucht auch nach uns....aber wie heißt es doch so schön? Wenn du glaubst es geht nicht mehr, lade durch, dein Strumgewehr!Getreu dem Motto kämpft ihr euch zum Maschinenkontrollraum zurück. Dort angelangt gilt es Yuri in die Freiheit zu geleiten. Dackelt nun mit Yuri zum Vorderdeck wo es einen Weiteren wichtigen Gegenstand zu entdecken gilt, und zwar die Leuchtspurmunition liegt neben der rechten Seilwinde.Nehmt sie auf um einen weiteren Missionsparameter zu erfüllen. Geht nun auf der anderen Seite durch die Türe
    In Richtung des Fahrstuhls . Parkt Yuri dort und geht die Treppen zur Tiefgarage hinab. geht allerdings nicht ganz hinab zur Glastüre sonder schießt vom oberen Treppenabsatz aus, die Scheibe ein.Um so den Shibito von euch abzulenken. Rennt nun zu Yuri zurück Nehmt das Mächen mit und steigt in den Fahrstuhl. Fahrt damit hinab und steigt unten aus. Dort erledigt ihr den Shibito. Dann lauft zur Frachttüre. Da ist ein kleines Loch wodurch sich Yuri durchzwängen kann. Hat sie dies erledigt ist somit auch die Mission erfüllt.


    Puh ^^ war doch sehr abenteuerlich. Mal schauen wies weiter geht!
    Geändert von Dr. J.Winter (8.8.10 um 15:06 Uhr)

  6. #6
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Mission 012
    Ichiko Yagura
    01:00 Uhr Fähre Maria Gloria


    Mission 1: Entkommen Sie zum "vorderdeck"

    Zunächst einmal haben wir es hier mit mit einer charaktergattung zu tun die man auch gerne als "OPFER" bezeichnet. Dieses Mädchen ist weinerlich, hat keine Waffen zur Hand und besitzt keine Taschenlampe!Diese Mädchen ist eigentlich schon so gut wie tot....möchte man meinen.Aber keine Angst! Wir schaukeln auch das!. Unsere Lebensversicherung bildet in deisem Fall die Feindsicht. Zunächst einmal sucht nach dem Shibito der vor dem einzigen Ausgang der Tiefgarage bewacht. Wartet ab bis dieser sich nach unten zur Glastüre macht. Ruft dann den Aufzug und fahrt damit nach oben. Lauft zu den treppen aber wartet dort auf halben Wege. Lauft keines Falls zu hoch, da ihr ansonsten von dem Sniper ins Visier genommen werdet. Jumpt deshalb sobald der Shbito vor dem Fahrstuhl steht runter zu glastüre. dort liegt im leichtmodus ein Mob.Eine Waffe die wir dann sogleich an dem Fahrstuhlshibito einsetzen, um seine Handaxt in Besitzt zu nehmen. Lauft nun zurück zur Treppe bei dem Sniper und wartet ab bis dieser sich umgedreht hat sodass ihr die nahe gelegene Treppe zum Steuerraum erklimmen könnt. Dort angelangt nehmt den Kabinenschlüssel mit und sammelt die Schallplatte auf. Dann wartet bis das Telefon klingelt.Am anderen Ende der Leitung ist unser Freund Fujita der sich von der Mine hierher bewegt hat um nach Überlebenden zu suchen.Unser weiterer weg führt uns auf die andere Seite des Steuerraums, wo wir die treppen hinab steigen und dort erst mal Rast machen. Dort erkennen wir in der Feindsicht das sich auch dort ein Sniper postiert hat.Dieser verharrt allerding in seiner Stellung und wir sprinten zur nächst gelegenen Türe.Diese schliessen wir auf und schreiten durch sie hindurch. Dahinter patrouliert ein weiterer Shibito im Kreis. Solltet ihr keine Bewaffnung besitzen, was im Schwer Modus die Regel ist, so wartet nur den Moment ab an dem der Shibito sich von euch abgewandt hat und seinen Weg fortsetzt. stattet der zweiten Klasse Kabine einen Besuch ab und nehmt den Anglerhaken auf um somit ein weiteren Parameter zu erfüllen.Sollte es sich ergeben so könnt ihr in der dritten Klasse Kabine auch einen Origamibrief aufnehmen. Aber dies ist optional.Geht nun zur Rezeption.Lauft dort links vorbei durch die Türe und nehmt die darauffolgende Türe neben der treppe und geht hindurch. An der linken Wand ist ein Gitter eingelassen.Dahinter befindet sich eine Handkurbel, diese sammelt ihr auf und verwendet sie auf der rechten Seite befindlichen Appratur. dort bringt ihr sie an.Um so einen weiteren Parameter zu erfüllen. Schreitet nun durch die Tür zum vorderdeck, um auf Yuri zu stossen, die mir immer suspekter wird.....Mission erfüllt.

  7. #7
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Mission 013
    Ichiko Yagura
    01:00 Uhr Fähre Maria Gloria

    Mission 2: Entkommen sie mit shigeru Fujita von der Fähre.

    Versteckt euch in der Tiefgarage hinter einem der Pfeiler.und geht in dei feinsicht.Denn es hat sich etwas verändert. Der Shibito wartet nicht vor dem Fahrstuhl sonder fährt damit auch hinunter! wartet bis er sich etwas umgeschaut hat und wieder hainauf fährt. Sobald er durch die erste Schleuse bei dem Emergency Schild durchschreitet ruft ihr den Fahrstuhl.Sobald ihr oben angekommen seid.Schleicht ihr zu den treppen mit dem Sniper. Umgeht ihn sobald er sich von euch abwendet.Wobei ihr könnt auch wenn ihr schnell genug seid, einfach gleich drauf losrennen.Was ich euch aber nicht empfehle da ihr nur unnötigen Schaden nehmt.Im steuerraum angekommen nehmt den Kabinenschlüssel auf und geht zum Telefon.Wartet bis es klingelt und Herr Fujita sich meldet.Dieser befindet sich im Maschinenraum und wartet auf euer Kommen.
    Rennt nun die anderen Treppen in der Nähe des Telefons hinab und geht in die feindsicht um den Moment abzupassen an dem der Shibito sniper sich wegdreht.Geht wieder zur Nahegelgenen Türe und schliesst sie auf. Wartet aber mit dem Öffnen da sich der Shibito in den Gängen der Kabinen herumdrückt. Wartet ab bis er eine der beiden Kabinen betreten hat und lauft Richtung Rezeption. Dort angelangt nehmt ihr die Türe zu euerer linken und geht die Treppen komplett hinab.Dort schreit ihr mittels der Dreiecks Taste vor der noch verschlossenen Türe.Danach drückt auf die Öffnen option und Fujita öffnet die Türe mittels des Kabels was er in der Mine gefunden hat. Danach schnappt euch wenn ihr wollt das Brecheisen von dem erlegten shibito oder lasst es auch sein... Das Levelende befindet sich den Gang weiter die Treppen hinauf. Wo ihr eine offene Luke finden werdet! Mission erfüllt!

  8. #8
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Mission 014
    Shigeru Fujita
    05:00 Uhr Fort Ruinen

    Mission 1: Entkommen sie aus den Ruinen des Forts mit Ichiko Yagura.

    Als erstes stürmt der erzürnte Tsuneo Ohta auf euch los. Was uns aber nicht wirklich stört da wir einen brauchbaren Revolver besitzten.Sobald er sich hingelegt hat lasst Ichiko warten und rennt den Tunnel hinter euch hinein. Am Ende wartet auf euch ein Archivgegenstand, es ist ein hundehalsband. Danach geht ihr zurück udn nehmt das Mädel mit. Lauft nun zum Generatorhaus. dort angekommen ( Der Weg zieht sich !) benutzt ihr den Lichtschalter auf der linken Seite neben der Tür. Dann geht zum Agrregat und dückt dort den Schalter um den Shibitos im Bunker das Licht auszumachen.Habt ihr das dann erledigt, macht ihr euch auf den Weg zu den Bunkern. geht die treppen hinab und folgt den Gang.Ihr habt die Wahl zwischen der schnellen Variante, oder der sicheren. Nehmt ihr die erste Rechts Biegung, kommt ihr zu einem breiten gewölbten Gang.Dort allerdings patrouliert ein shibito mit einer MP. Wartet ihm auf und streckt ihn nieder!nehmt seine MP auf und zu dem treppen aufsatzt hinter den drei stufen die nach oben führen. Dort nehmt ihr die Armeeschaufel auf die noch sehr wichtig ist. Lasst auf jeden Fall den Revolver liegen ( Ichiko wird ihn stattdessen aufnehmen)Unterdessen ist auch unser Herr Otha wieder erwacht und hat seinerseits einen schicken Revolver unter seinem Kimono hervorgezogen, mit dem er uns nun eine neue Futterlucke verpassen will.lauft nun mit ichiko und ausgerüstet mit der MP ( Juhu!) die Stufen zu den Lagern hinab. dort geht ihr etwas langsamer und löscht euere Taschenlampe, da dort ein Shibito mit einer 9mm Pistole herumwandelt. Wartet bis dieser sich von den Lagern wegbewegt und streckt ihn nieder. Danach gehts dort den einen Weg hinauf und ihr buddelt das Geröll zur seite . Durch das Schlupfloch können nun Fujita und Ichiko entkommen. Dahinter befindet sich eine Leiter zu die es zu besteigen gilt. Oben gehts dann nur noch in den Wald. Als Randnotiz; ist euch der Vogel aufgefallen der eben über euch hinweggeflogen ist? komisch mir war so als wäre der schon auf dem schiff gewesen......
    Mission erfüllt!

  9. #9
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Mission 015
    Yorito Nagai
    02:00 Uhr Vergnügungspark

    Mission 2: Finden sie die Pille



    Diese Mission ist eigentlich sehr easy. Als erstes knallt euerem soeben frisch auferstandenen Kameraden eine Kugel zwischen die Augen.Nhemt sein Gewehr und und kämpft euch wie gehabt bis zur zwerstörten Brücke vor. Danach bewegt euch zum Springbrunenn.Ind er Nähe warten nicht nur ein bewaffneter Gegner sondern auch ein Ticketschalterschlüssel.Sobald ihr diesen euer Eigen nennen könnt steigt ihr zum Tassenkarussell hinauf, geht aber vorher zum seitlichen Tor was abgeschlossen ist.Dort findet ihr einen Sprengstoffzünder aber ohne Sprengstoff.Was wiederum ein Missionsparameter für uns war.Schreitet nun zum Tassenkarussell und schließt das Häuschen auf. Und darin befinden sich die ominösen Pillen. Aber fragt mich nicht was es damit auf sich hat. Mission erfüllt.

  10. #10
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Mission 016
    Takeaki Misawa
    04:00 Uhr Hyoa Unterkünfte der Minenarbeiter



    Mission 1: Erreichen sie die Strasse zum Hafen.


    Misawa hat eben seine letzte Pille genommen und wird zunehmend wahnsinnig....
    Diese Mission ist relativ Kurz aber Action geladen.Lauft ca einen Meter nach vorne und swicht in den Scharfschützenmodus. Streckt den Sniper am anderen Ende des Weges nieder und rennt den Weg entlang. Nehmt noch den Sniper auf dem Kinderpark ins Visier und rennt zum Ausgang. Was relativ einfach ist. Zwischendurch hört ihr eine Katze schreien. Ich glaueb zu wissen das wir bereits im archiv eine DVD über eine ungewöhnliche katze haben. schaut sie euch am besten mal an! Am Ende der Strasse angekommen ( also die wo normaler weise der Wagen steht) habt ihr die Mission geschafft. Halt mal wars das schon? Ja ^^.Mission erfüllt !

  11. #11
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Mission 017
    Takeaki Misawa
    04:00 Uhr Hyoa Unterkünfte der Minenarbeiter



    Mission 2: Treffen Sie das Mädchen wieder.



    Wer geglaubt hat das die Mission so einfach wird wie die erste, der ist auf dem Holzweg!Unser Weg der sich durch das gesamte Areal bewegt ist durchzogen von Armeeangehörigen die bis an die Zähne bewaffnet sind! Im Leicht Modus ist es noch zu schaffen, aber alles andere wird höllisch schwer!! Zwei Dinge auf die ihr Acht geben solltet:
    1. bleibt unendeckt! Die Gegner ist sehr schnell mit dem Finger auf dem Abzug....
    2. Lasst euere Deckung nicht ausser Acht, plant Hinterhalte um so einen Vorteil zu erwirken!
    Nun denn beginnen wir mit unserem heissen Ritt. Zunächst drehen wir us nach Rechts und betreten das A Gebäude.Dort löschen wir die Taschenlampe und campen mit dem Snipermodus auf die Eingansgtür. Achtet darauf etwas hinter den Treppen zu stehen um nicht gänzlich im Schussfeld zu stehen.Bolzt erst den ersten um und wartet ab bis der zweite die Türe hinein will. Denn meisten Gegner laufen meistens Pärchenweise herum. Toll oder?? Da kommt doch Freude auf! Nachdem ihr dir beiden niedergestreckt habt lauft ihrdie Treppen hinauf dort geht ihr in die offene Wohnung auf den Balkon und überquert diesen. Danach lauft ihr das Treppenhaus im anderen Teil des Hauses hoch in den dritten Stock wo ihr ins Zimmer dessen Balkon durch eine Schiebetür versperrt ist.Sobald ihr diese öffnet werdet ihr von euerem alten Kameraden und seinem MG behakt. Lauft nicht hinaus! Ihr habt keine Chance ihn so zu töten. verlasst das Gebäude.Nehmt aber noch den Wohnungsschlüssel der auf den Briefkästen liegt mit.
    lauft nun runter zum anderen gebäude nebendem Spielplatz.Lasst euere Taschenlampe aus und bewegt euch ziestrebig auf dei gasflasche vor dem gebäude zu. Dreht diese auf damit das Zimmer dahinter mit gas geflutet wird. Nachdem ihr diese Tat vollbracht habt betretet das gebäude durch die nahe gelegene Tür. Passt im oberen Stcok den nervigen Sniper ab der das Treppenhaus hinab geht und knallt ihm einen vor den Latz. nehmt sein Typ 64er Gewehr und begebt euch ins Zimmer302.Dort angekommen geht ihr in den hinteren Bereich wo ihr ein Stromkabel aufnehmt. Wartet in dem Zimmer bis unsere Stalker zurück kommen. Das sind die beiden Shibitos die wir bereits auf der anderen Seite erledigt hatten. Streckt sie nieder und geht weiter. Achtet darauf die Shiryos zum umgehen die nervigen Quälgeister treiben sich zu allen Übel noch im Haus herum. Lauft die treppen runter und schickt auch gleich wieder den bestohlenen Sniper ins Reich der Träume. Setzt vor dem zimmer vor der Türe der Wohnung B-102 den Zünder.Zusammen mit dem elektischen Kabel was wir oben ergattert haben, baut Misawa eine Sprengvorrichtung welche er draussen dann betätigt.Sobald die Türe mit einem eleganten RUMMS aus den Angeln geflogen ist begebt euch in die Wohnung. Achtung ! Dirket in der Nähe des eingang befindet sich ein Soldat mit einer MP, knallt ihn nieder und begebt euch auf den Balkon.Rennt zum anderen Ende und RUFT. Somit rennt der sich darin befindene Sodat ans verbarrikadierte Fenster. Geht nun durch den Balkon ins Wohnzimmer und schaltet von dort den ungeliebten Wohnungsbesetzer aus. In der Küche betrachtet ihr euch einmal den schmutzigen Topf an und erhaltet so einen neuen Archivgegenstand.Verlasst nun die Wohnung richtung Treppenhaus und lauft ein Stockwerk höher. Danach öffnet ihr gleich die erste Türe mit dem zuvor gefundenen Wohnungsschlüssel.Geht hinein und nehmt die Glühbirne auf die am Boden des Wohnzimmers liegt.Somit habt ihr einen weiteren Missionsparameter erfüllt.Verlasst die Wohnung und geht zurück ins Treppenhaus und geht hinauf aufs Dach. Erledigt hier durch gekonntes Anschleichen endlich Hiroshi Okita.

    Es kann nun sein das sich unsere Stalker uns in den Weg stellen aber mit einer Salve aus unserem Gewehr kann dies sehr schnell behoben werden. Danach begebt euch zum A Gebäude in den dritten Stock und gelangt nun über den Balkon ins Zimmer 301. Dort angekommen werdet ihr Zeuge wie Misawa einen ordentlichen Schrecken eingejagt bekommt. Mission erfüllt!

  12. #12
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Mission 018
    Yorito Nagai
    02:00 Uhr Fähre Maria Gloria

    Mission 2: Entkommen Sie mit Yuri Kishida von der Fähre


    Nun diese Mission hat auch wieder ein buntes Menü aus vielen Gegnern und vielen Laufeinlagen. Zunächst folgt wieder der Dame im Kimono und knockt diese aus. Zur Info Angriffen auf den Rücken eines feindes sind Kraftvoller und effizienter als Frontale! Wer will kann die Daikiri Säge aufnehmen, lauft weiter durch den Gang neben des Maschinekontrollraums und geht dort durch die Türe. Dann die Treppen hinauf um einem Shibito mit Sichel den Gar aus zu machen. Geht an die Rezeption und geht dahinter in die Hocke. In dem Fach darunter werdet ihr ein Videoband finden, welcehs nun zum archiv hinzugefügt wird.Lauft nun zu den Kabinen. Dort wandert natürlich auch ein Untoter herum und will uns ans Leder.Damit dieser Shibito schlafen kann schalten wir ihn im Snipermodus aus.Kopfschuss ahoi!Begebt euch durch die Türe die nahe des Snipers liegt.Um so zum steuerraum zu gelangen. Dort schaltet ihr an der linken Konsole die Scheinwerfer an Deck ein. Um Yuri zu schützen. Sobald das getan ist ( dieses Mal ohne Minispiel!) gehts ab zum Maschinenkontrollraum.Dort trefft ihr auf Yuri, die ihr dann hoch zur Rettungswinde bringen müsst ( das ist dort wo wir mit Ichiko die Handkurbel befestigt haben.)Achtet darauf alle möglichen Feinde von Yuri fern zu halten. Die Kleine verträgt nicht viel und die Dame im Kimono ist auch nicht gerade freundlich gesinnt.Lasst nur noch das Rettungsboot ab undd ihr habt die Mission geschafft.!

  13. #13
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Mission 019
    Mamoru Itsuki
    03:00 Uhr Vergnügungspark

    Mission 2: Werfen Sie einen Blick auf Mutter.

    Diese Mission hat sich gottlob auch schnell erledigt!Lasst zunächst Yuri oben warten.Denn unser Weg führt zu den Münzautomaten, der von einem Soldaten bewacht wird.Erschiesst den Soldaten und nehmt ihm seine Waffe weg. Untersucht den Automaten und nehmt das Kleingeld auf. Danach gehts die Brücke zum Riesenrad rüber. Dort knipst ihr den Soldaten aus und lasst Yuri sich verstecken. Geht nach hinten zum Wächterhaus und erledigt auch den Sniper, der mit einer ordentlichen Wumme auf euch wartet.Es handelt sich um ein Typ 64 MG das sehr gute Scharfschützeneigenschaften hat. Danach nehmt ihr im Häuschen selbst die Zange auf. Lauft zu yuri zurück und diese frägt euch ob ihr etwas mit den Batterien anfangen könnt. Danach gehts zurück zum Tor bei den Kleingeldautomaten. Beutzt dort die Zange und die Mission ist geritzt!Mission erfüllt!
    Im übrigen bekommen wir nun einen Einblick darauf was noch alles in der Unterwelt so abgeht....

  14. #14
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Mission 020
    Shu Mikami
    -03:00 Uhr Siedlung Aonoku


    Mission: Fliehen sie aus der Siedlung Aonoku.


    Nun spielen wir den kleinen Shu. Der nun zuerst einmal seine Freundin Kanae suchen muss.Geht zuerst an den Schrank neben dem seltsamen Fächer und nehmt dort das robobeats heraus. Somit wäre ein Missionsparameter erfüllt. Verlasst das Zimmer durch das offene Fenster.Lauft nach rechts und folgt dem Weg nach dem zweiten male Rechts abbiegen finden wir Kanae. Diese doch recht seltsam aussieht.^^ Naja was ist auf dieser Insel schon normal ?? Egal folgt Kanae und befolgt ihre Anweisungen. Auf dem Weg hinauf findet ihr sofern ihr den leicht modus genommen habt eine leere Dose. Diese gebt ihr mit X Kanae wenn sie den ersten Fischer ablenken will.Für die Spieler im Hardmodus kann ich nur eines empfehlen. Wartet am Zaun und zählt das Brummen der Feinderkennung. Beim 6 Brummen rennt ihr den Weg hinab zum Strand, rennt an den Fischern vorbei sofas sie euch nicht sehen.Vor dem Abgang zum Ufer findet ihr eine leere Dose und auf dem unteren Teil des Ufers, also unten am Weg des Ufers rechts entlang einen brief fürs Archiv.Danach geht ins Menü und wählt beim level auf den Kontrollpunkt.Ihr werdet dann nach oben zu Kanae befördert und ihr habt die Dose bei euch.Jetzt können wir uns dem Fischer zuwenden! Nachdem dieser von seinem Postern verschwunden ist folgt kanae bis zu dem Zaun an dem ihr wieder warten müsst. Lasst Kanae stehen und geht in den Innenhof des anliegenden Grundstücks.Untersucht den Lichtschalter. Ihr werdet aber mit Shu nicht an den Schalter gelangen. Aber Kanae! Lauft zu ihr hin und erwähnt den Schlater ( mit X) und sie wird ihn betätigen. folgt ihr nun weiter und ihr habt die Mission beendet.

  15. #15
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Mission 021
    Kanae
    -01:00 Uhr Yamijima Hafen /Alte Strasse - "Flucht"



    Mission 1: Erreichen sie das Delfin Pier mit Shu Mikami



    Wir haben nun die Kontrolle über Kanae. Mit der Gilt es nun zuerst den kleinen Shu zu finden und mit dem dann zu fliehen.Als erstes laufen wir gerade aus. Danach steigen wir die treppen hinauf, aber warten auf der Mitte der Treppe und stellen unsere Sicht ein. Ein Fischer schaut in unsere Richtung, wo sich auch die Strassenlampe befindet.
    Wartet den Moment ab an dem er sich umgedreht hat und Lauft zur Laterne und schaltet sie am Regler aus.Dann lauft in die seitengasse und versteckt euch unter der Treppe. Danach wartet ihr ab bis der Fischer die Lampe ausgemacht hat und er das Areal verlässt.Übrigeens durch diesen Fischer lokaliert ihr Shu. Den findet ihr entweder bei den Fässern oder in dem kleinen Verschlag.Nachdem ihr Shu aufgenommen habt geht ihr zurück in die kleine Gasse.Da erscheint Herr Otha der zuerst einmal nach Hilfe schreit. solange er schreit tut er gar nichts, was gut für uns ist! Rennt mit shu die treppen hinauf und robbt in das Haus hinein. Versteckt euch hinter den Tischen. Er wird euch nicht endecken.Stellt solange ihr hinter den Tischem seid dei Sicht von Hern Otha ein. Und die von dem Fischer der auf ein Tor staart. Nachdem Otha nun an euch vorbei gegangen ist und zu seinem Kumpel maschiert ist wartet ihr ab.Otha wird wieder zurück kommen und das Gebäude verlassen. Und sein Kollegge wird das Tor öffnen und dabei den Schlüssel verlieren. Gut für uns!Geht nachdme beide verschwunden sind zu dem ehemaligen Posten vor dem Eisentor und untersucht es. shu kann den davorliegenden Schlüssel aufnehmen und das Tor aufschliesen.Rennt mit shu die Treppen hinab und rennt das komplette areal nach hinten! Dort geht ihr nur noch durch ein eisentor und fertig! Wenn ihr Glück habt werden euch die fischer nicht einmal bemerken! Mission erfüllt!

  16. #16
    Mitspieler Benutzerbild von Dr. J.Winter
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Ort
    Reilingen in BW
    Beiträge
    98
    Mission 022
    Shu Mikami
    -2:00 Uhr Siedlung Aonoku


    Mission 2: Finden Sie den "Schatz".Entkommen Sie aus der "Siedlung Aonoku".

    Als erstes bewegt euch wie gehabt aus dem Haus.Passt nachdem ihr den den Schuhlöffel aufgenommen habt den unteren Fischer ab der den Hauseingang bewacht. Danach begebt euch ohne weiteres zur Fischerhütte. Im Hard Modus werden sich dort mehr Gegner aufhalten was uns aber eigentlich durch die Feindsicht nicht stören sollte da alle schön ihre Patroullie laufen und uns wenn wir uns geschickt verhalten in Ruhe lassen. Danach geht nachdem ihr den Fischer vom Eingang ein weiteres Mal umgangen seid Richtung der zweiten Anhöhe. Dort bleibt irh aber unten an der treppe stehen und untersucht die Steinspalte links neben der Treppe. Somit erinnert sich Shu an Kanae und ihre gemeinsame Flucht.Danach bewegt euch wie gehtab t weiter. Wartet die Lücke zwischen beiden Gegnern ab die dort herumlatschen und bewegt euch Richtung ausgang, aber biegt davor rechts ab und folgt mit gehörigen Abstand dem Fischer. Lauft dann an der Gabelung Links. Ab hier könnt ihr unbehelligt herumrennen, da dort kein Gegner zu erwarten ist.Lauft zur Müllkippe. Und lasst Tsukasa nach den Schatz suchen. Die Hundedame wird danach schnüffeln und den Schatz finden. anschliessend grabt ihr an der Stelle. Aber Achtung! Nach einer Cutszene ist unser Hund Matsch und wir haben dafür einen nervigen Gegner zu Seite gestellt bekommen. Dieser will uns nun ans Leder! Lauft nun den Weg zurück, aber habt keine Angst ,Shu rutscht in einer Cutszene den Abhang hinab und hat dann das Level geschafft.Mission erfüllt.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Forbidden Siren
    Von The Scotchman im Forum Action & Adventures
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 23:22
  2. Forbidden siren
    Von Ifern im Forum Action & Adventures
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.1.05, 22:28
  3. forbidden siren
    Von bloodondope im Forum Action & Adventures
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.3.04, 15:59

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •