Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Starcraft 2 - Eurer Eindruck

  1. #1
    Halbaktiver Forenbenutzer Benutzerbild von xzdoi
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 05
    Beiträge
    1.207

    Starcraft 2 - Euer Eindruck

    Hallo,

    ich habe die Kampagne von Starcraft 2 jetzt (leider) schon auf "Normal" durch und habe insgesamt einen sehr positiven Eindruck

    Zwischen den Missionen klickt man sich als Jim Raynor "adventuremäßig" durch sein Flaggschiff und führt Dialoge mit den Hauptcharakteren, verbessert seinen Einheiten durch verdientes Geld oder gesammelte Zerg/Protossforschungspunkte und so weiter. Für kurzweilige Unterhaltung gibt es sogar einen Spielautomaten an Bord.

    Voran getrieben wird die Story hauptsächlich durch Cutscenes in aufgebohrter Spielgrafik oder aufwendige Rendersequenzen, die allesamt sehr gut geworden sind. Allgemein kann die Grafik und die Geräuschkulisse überzeugen.

    Auch die Missionen sind alle sehr unterschiedlich, man wird kein Missionsziel in derselben Form zweimal finden.

    Die Gefechte an sich sind dem Vorgänger mehr als nur ähnlich, spielen sich also sehr flott und relativ ausbalanciert. Einige Einheiten wie der Goliath wurden sinnvoll ausgetauscht, man kann die ersetzen Einheiten in der Kampagne zwar bauen, merkt allerdings schnell, dass sie relativ überflüssig sind. Nur den Sanitäter zu Fuß hätte ich mir für den Multiplayer gewünscht.

    Einziger Kritikpunkt von mir an der Kampagne ist das sie, zumindest auf Normal, ziemlich einfach war. Keine Mission war auch nur ansatzweise eine größere Herausforderung. Vielleicht kommt das ja, wenn ich nochmal auf schwer spiele. Für 12 Jahre Entwicklungszeit fand ich nur etwa 15 Stunden Spielzeit auch ein wenig mager.

    Den Multiplayer habe ich bis jetzt nur gegen die gute KI gespielt, die ab dem 2t höchsten Schwierigkeitsgrad ein würdiger Gegner ist. Das Spieltempo ist deutlich höher als in der Kampagne, und durch fehlende Automatismen im Basisbau oder der Einheitenproduktion ist man durchgehend beschäftigt die Basis aufzuziehen, Außenposten zu errichten, eine Armee aufzustellen und nebenbei noch zu kämpfen.

    Als eine Art Übung für den Mehrspieler kann man auch 9 Szenarien spielen, in denen unter anderem gezeigt wird, wie man als Terraner frühe Rushs abwehrt oder möglichst schnell eine Armee aufstellt.

    Insgesamt kann ich Starcraft 2 also nur empfehlen.
    Geändert von xzdoi (31.7.10 um 19:35 Uhr)
    Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren.

  2. #2
    Chazy Chaz Benutzerbild von Drunken Fanatic
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 07
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    589
    Absolute Kaufempfehlung! Die Story ist, auch wenn sie wie bereits erwähnt etwas kurzweilig ist, einfach nur eins: episch! Die Dialoge sind witzig, abwechslungsreich und die Kampagne platzt nur so vor Eastereggs.
    Den Multiplayer habe ich bis jetzt nur gegen die gute KI gespielt, die ab dem 2t höchsten Schwierigkeitsgrad ein würdiger Gegner ist.
    Auf dem zweithöchsten Schwierigkeitsgrad erst? Mag sein, dass du jahrelange Strategiespielerfahrung hast, aber absolute Neulinge werden wohl bereits ab KI-Stufe Mittel einige größere Probleme bekommen. Mir hat das Spiel bereits in der Beta eine Menge Spaß gemacht, allerdings bekam ich auf gut deutsch gesagt ziemlich oft auf den Sack, da meist echt die Extremzocker unterwegs waren, die wahrscheinlich auch schon zu Starcraft-Zeiten aktiv waren, und genau das wird sich nun ändern, da viel mehr Spieler spielen und somit auch viel mehr Neulinge, sodass die Chance auch für Anfänger recht groß sein dürfte, im Multiplayermodus auf ebenbürtige Gegner zu treffen.
    Hell, it's about time!

  3. #3
    no Flame just Fame Benutzerbild von justFAME
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 04
    Beiträge
    640
    Starcraft II ist StarCraft mit etwas besserer Grafik, die aber auch zu wünschen übrig lässt.
    LG Flatron E2750V @ 27" LED| Intel Core i7 950 @ 4,03GHz | AMD 7950 Boost| BeQuiet 600W Straight Power | 6GB Kingston @ 1333 | Win7 64Bit

  4. #4
    Meisterspieler Benutzerbild von JAYNAY
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    1.086
    Zitat Zitat von justFAME Beitrag anzeigen
    Starcraft II ist StarCraft mit etwas besserer Grafik, die aber auch zu wünschen übrig lässt.
    Starcraft ist eines der besten Games der Welt.
    Mir ist die Grafik dabei relativ wurst.


    Aber die Reviews hier geben mir zu denken

    @xzdoi:

    Was ist mit den Medics? gibt es die nicht mehr?

    Wann kommen denn die nächsten Kampagnen raus, also die von Zerg und Protoss?


    Ich finde die Idee der unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade total behindert.
    Das ist so eine falsch verstandene Einsteigerfreundlichkeit für mich.
    Die sollen am Anfang die Missionen eher Tutorialmäßig machen und dann in die Tiefe gehen, so wie in SC 1 und SC: Broodwar.

    Ach mann. Ich hab so lange auf das Spiel gewartet. Ich will nicht entäuscht werden. Und ich fürchte ich werde etwas entäuscht.

    Und ich will es gottverdammtnochmal im LAN zocken können.
    SC1 im Lan gehört mit zu den schönsten Erinnerungen meiner Jugend.
    If you start doubting yourself, the real world will eat you alive ~Henry Rollins~

    „Eine Bildungsschicht ist aber nur dort wirkliche Elite, wo sie sich nicht außerhalb stellt und wo sie nicht glaubt, sich oberhalb stellen zu müssen, sondern wo sie sich als Mitgestalter der Leitbilder und der Ordnungen eingliedert und sich dabei trotz ihrer numerischen Unterlegenheit als wirksamer Faktor bewährt.“
    -Carlo Schmid-

  5. #5
    Chazy Chaz Benutzerbild von Drunken Fanatic
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 07
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    589
    Ich finde die Idee der unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade total behindert.
    Das ist so eine falsch verstandene Einsteigerfreundlichkeit für mich.
    Die sollen am Anfang die Missionen eher Tutorialmäßig machen und dann in die Tiefe gehen, so wie in SC 1 und SC: Broodwar.
    Du wirst ja nicht gezwungen, direkt mit der Kampagne zu starten. Es gibt natürlich viele verschiedene Tutorials in denen wirklich alles erklärt wird, was man für das spielen der Kampagne und darüber hinaus wissen muss.

    Was ist mit den Medics? gibt es die nicht mehr?
    Ich beantworte diese Frage einfach mal für xzdoi-In der Kampagne kann man Sanitäter zu Fuß spielen, im Onlinemodus und normalen Spielen gibt es sie jedoch nicht mehr-es wurden in SC 2 einige Units entfernt und durch neue ersetzt. Das sogenannte Medivac dient nun gleichzeitig als Transportflugzeug und Sanitäter.

    Wann kommen denn die nächsten Kampagnen raus, also die von Zerg und Protoss?
    Keine Ahnung, tut mir Leid.

    Ach mann. Ich hab so lange auf das Spiel gewartet. Ich will nicht entäuscht werden. Und ich fürchte ich werde etwas entäuscht.
    Also ich hab mir selbst vor der Beta nicht allzu viel von dem Spiel versprochen aber es ist wirklich ein verdammt gutes Spiel.

    Starcraft II ist StarCraft mit etwas besserer Grafik, die aber auch zu wünschen übrig lässt.
    Einfach nur absoluter Schwachsinn.
    Hell, it's about time!

  6. #6
    no Flame just Fame Benutzerbild von justFAME
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 04
    Beiträge
    640
    Zitat Zitat von Drunken Fanatic Beitrag anzeigen


    Einfach nur absoluter Schwachsinn.
    Na du wirst es wissen.
    LG Flatron E2750V @ 27" LED| Intel Core i7 950 @ 4,03GHz | AMD 7950 Boost| BeQuiet 600W Straight Power | 6GB Kingston @ 1333 | Win7 64Bit

  7. #7
    Meisterspieler Benutzerbild von Sonic89
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.612
    Zitat Zitat von justFAME Beitrag anzeigen
    Na du wirst es wissen.
    Dazu muss man sagen: Klar die Grafik kann mehr bieten. Doch muss man wissen das dies halt Blizzard ist. Wie schon bei WoW will Blizzard eine grosse Community ansprechen, da viele vielleicht die noch SC1 spielen nicht gerade einen High End PC haben für SC2 aber es dennoch gerne zocken wollen. Das Spiel ist auch auf E-Sport ausgelegt und das müssen viele Zugang dazu haben.

    Dennoch finde ich zum Vergleich zu SC1 ist dies wohl ein würdiges Grafik Update und es sieht dennoch toll aus.

    Hab die Kampagne bisschen gespielt und muss sagen das die Story sehr gut in Szene gesetzt wurde, es macht Spass sie mitzuverfolgen.

    Zum Skirmish kann ich sagen das es halt SC ist. Ich kenn jetzt SC1 nicht in und auswendig habs nur ab und zu gespielt, aber es scheint ähnlich zu sein. Vorallem der, der gerne RTS hat wird hier wohl ein klassisches System finden an dem nicht gross rumexperimentiert wurde und das ist gut so. (vgl. C&C4)

  8. #8
    Elite-Spieler Benutzerbild von Rector_Stench
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 05
    Ort
    good old austria
    Beiträge
    279
    Eins kann man mit Sicherheit sagen: Blizzard kann Geschichten erzählen. Und das beweisen sie in den Zwischensequenzen sehr gut. Zwar ist die Grafik nicht Top Niveau, schon klar, aber sieht dennoch alles sehr gut und stimmig aus. Und das ist mMn das Wichtigste.

    Ich bin froh das Blizzard auf ultragute Grafik verzichtet hat, somit kann ich es mit meinem PC noch spielen. :P

  9. #9
    Meisterspieler Benutzerbild von JAYNAY
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    1.086
    Die Grafik ist ausreichend, auch wenn mich es manchmal zu sehr an eine aufpolierte Warcraft 3 Engine erinnert.

    Ich mag die Idee, dass man durch die gegnerische Technologie eigene neue Erfindungen produzieren kann.

    Mich stören die starken Unterschiede im Single und Multiplayer.
    Ich will meine verdammten Medics!

    Feuerfresser brauch ich nicht unbedingt.

    Muss mal schaun, inwiefern die Terraner jetzt durch die Trennung von Raketen und Sensorturm für getarnte Einheiten im Early Game anfälliger werden.
    Ein früher Nyduswurm oder fast dark Templar?... Wird spannend.

    In der Kampagne finde ich geil, wie man sieht wie die Zerg überall ihren Creep hinsprühen ^^
    If you start doubting yourself, the real world will eat you alive ~Henry Rollins~

    „Eine Bildungsschicht ist aber nur dort wirkliche Elite, wo sie sich nicht außerhalb stellt und wo sie nicht glaubt, sich oberhalb stellen zu müssen, sondern wo sie sich als Mitgestalter der Leitbilder und der Ordnungen eingliedert und sich dabei trotz ihrer numerischen Unterlegenheit als wirksamer Faktor bewährt.“
    -Carlo Schmid-

  10. #10
    Lichkönig Benutzerbild von mike master
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 07
    Ort
    in der Dunkelheit
    Beiträge
    825
    Blog-Einträge
    3
    Hey, ich finde SC 2 echt cool, ich finde sie haben sich schon ein paar interessante Erneuerungen einfallen lassen, die das Game in einigen Situationen spannender und vielseitiger gestalten.

    Das einzige, das mich etwas ärgert, ist, das nicht alle Einheiten aus der Kampagne auch im Multiplayer spielbar sind, aber mal sehen, vl. kommt da irgendwann noch mal was.

    Zitat Zitat von JAYNAY
    Muss mal schaun, inwiefern die Terraner jetzt durch die Trennung von Raketen und Sensorturm für getarnte Einheiten im Early Game anfälliger werden.
    Ein früher Nyduswurm oder fast dark Templar?... Wird spannend.
    Also, aus meiner Erfahrung, kann ich dir sagen, das das nicht wirklich was ausmacht, das die Terraner ja auch noch die Satcom haben, mit deren Scan sie unsichtbare Einheiten sichtbar machen können, daher weiß ich aus Erfahrung das ein DT Rush nicht viel bringt, die werden leider meistens schon an der Wall aufgerieben -.-

    und beim Nydusnetzwerk ist das problem, das man das im Early nicht so schnell bekommt, außer man techt darauf, und dann hat man nicht meist nicht genug Einheiten um wirklich Druck zu machen.

    Naja, ich finde im allgemeinen, das die Terraner etwas zu stark geworden sind, aber mal abwarten, vl. kommt da noch ein patch.

    lg
    mike master
    Geändert von mike master (11.8.10 um 11:11 Uhr)
    LOVELESS
    "When the war of the beasts brings about the world’s end
    The goddess descends from the sky
    Wings of light and dark spread afar
    She guides us to bliss, her gift everlasting"

    Games

  11. #11
    Meisterspieler Benutzerbild von JAYNAY
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    1.086
    Zitat Zitat von mike master Beitrag anzeigen
    Hey, ich finde SC 2 echt cool, ich finde sie haben sich schon ein paar interessante Erneuerungen einfallen lassen, die das Game in einigen Situationen spannender und vielseitiger gestalten.
    Ich will dir damit nicht wiedersprechen - aber welche zum beispiel?

    Zitat Zitat von mike master Beitrag anzeigen
    Das einzige, das mich etwas ärgert, ist, das nicht alle Einheiten aus der Kampagne auch im Multiplayer spielbar sind, aber mal sehen, vl. kommt da irgendwann noch mal was.
    Um Gottes willen - sei doch froh! Mir sind das viel zu viele Einheiten.
    Es ist zwar nett, alte Einheiten wieder zu treffen, aber ich brauch im Prinzip keine Goliaths mehr. Wie sollen denn die Spieler lernen, mit den neuen Einheiten umzugehen, wenn ich beispielsweise Statt Vikings Goliaths baue?
    Und Lufteinheiten habe ich bisher nur dieses Medidropship bauen müssen.
    If you start doubting yourself, the real world will eat you alive ~Henry Rollins~

    „Eine Bildungsschicht ist aber nur dort wirkliche Elite, wo sie sich nicht außerhalb stellt und wo sie nicht glaubt, sich oberhalb stellen zu müssen, sondern wo sie sich als Mitgestalter der Leitbilder und der Ordnungen eingliedert und sich dabei trotz ihrer numerischen Unterlegenheit als wirksamer Faktor bewährt.“
    -Carlo Schmid-

  12. #12
    Halbaktiver Forenbenutzer Benutzerbild von xzdoi
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 05
    Beiträge
    1.207
    Zitat Zitat von JAYNAY Beitrag anzeigen

    Um Gottes willen - sei doch froh! Mir sind das viel zu viele Einheiten.
    Es ist zwar nett, alte Einheiten wieder zu treffen, aber ich brauch im Prinzip keine Goliaths mehr. Wie sollen denn die Spieler lernen, mit den neuen Einheiten umzugehen, wenn ich beispielsweise Statt Vikings Goliaths baue?
    Und Lufteinheiten habe ich bisher nur dieses Medidropship bauen müssen.
    Ich finde aber, dass die alten Einheiten wie der Goliath und der Adler eher mager sind im Vergleich zu den neuen Einheiten, die sie ersetzen sollen. Vor allem von den Goliaths wurde ich schwer enttäuscht :P
    Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren.

  13. #13
    Meisterspieler Benutzerbild von JAYNAY
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    1.086
    naja, der Marodeur oder wie der heisst ist ja nichts anderes als eine Mischung aus Adler und Feuerfresser.

    Die Hellions oder wie diese Buggys heissen find ich übrigens sehr geil.

    Ich finds einfach - naja - wenn man in der Solokampagne Einheiten hat - die man im Multiplayer nicht bekommt.

    Ich hab die komischen Vikings irgendwie kaum für Boden benutzt.


    Ich freu mich auf die Zerg Kampagne - die Schaben scheinen mir aber noch etwas zu overpowered. Die ersetzen die Hydras ja fast komplett.
    If you start doubting yourself, the real world will eat you alive ~Henry Rollins~

    „Eine Bildungsschicht ist aber nur dort wirkliche Elite, wo sie sich nicht außerhalb stellt und wo sie nicht glaubt, sich oberhalb stellen zu müssen, sondern wo sie sich als Mitgestalter der Leitbilder und der Ordnungen eingliedert und sich dabei trotz ihrer numerischen Unterlegenheit als wirksamer Faktor bewährt.“
    -Carlo Schmid-

  14. #14
    Elite-Spieler Benutzerbild von Rector_Stench
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 05
    Ort
    good old austria
    Beiträge
    279
    Also nachdem ich den singleplayer durch habe und schon ein wenig MP begonnen habe, trau ich mir zu einen kommentar abzugeben.

    Und zwar sind mMn Terra und protoss beide overpowered. Zumindest im Vergleich zu Zergs (welche ich spiel). soll zwar kein mimimi Thread werden, aber so ist es nunmal.
    Muss schon einen grund geben warum die TOP PRO zerg spieler jetzt race wechseln weil man mit zerg zum jetztigen stand in höheren ligen nichts reissen kann.

    Jetzt zu mir. Auch wenn ich noch weit weg bin von den top ligen muss ich sagen das sie mir auch ein wenig schwach vorkommen. Ein Toss oder terraner hat manchmal echt genau soviele einheiten wie ich als zerg im early game. Hallo? gehts noch? da kann was nicht stimmen.

    Unter gleichen vorraussetzungen (sprich SKill) muss der Zerg spieler schon sehr einfallsreich sein und unmögliches leisten um zu gewinnen. Terraner und Toss haben es wesentlich gemütlicher und können zerg rushs sehr leicht abwehren und kontern.

    Ich hoffe für meinen teil das ein patch kommt, der Zerg als Rasse wieder interessanter macht bzw die balance wieder herstellt.

    Wie seht ihr das?

  15. #15
    Halbaktiver Forenbenutzer Benutzerbild von xzdoi
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 05
    Beiträge
    1.207
    Ich finde, dass der Multiplayer sehr gut ausbalanciert ist. Zumal die Balance ja quasi direkt vom uralten Starcraft 1 übernommen werden konnte.

    Als Terranerspieler stimm ich dir zu, dass man Rushs relativ leicht und früh abwehren oder aushebeln kann, aber die gesamte Spielweise der Terraner ist ja auch eher defensiv. Aber allgemein sind Zerg meine Hassgegner und ich finde sie eindeutig nicht zu schwach (Schaben!).

    Zu Protoss kann ich nicht viel sagen, allerdings finde ich diese auch recht stark, aber besiegbar. Da muss man sich halt etwas mehr anstrengen.

    Nichts gegen dich, aber einige Leute sind erst dann zufrieden, wenn ihre Lieblingsrasse wirklich viel zu gut ist. Einige meckern dann sogar noch weiter, bei Dawn of War 2 konnte man das über einige Patches ganz gut beobachten.
    Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren.

  16. #16
    Elite-Spieler Benutzerbild von Rector_Stench
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 05
    Ort
    good old austria
    Beiträge
    279
    ja das stimmt schon, das man seine rasse overpowered will, aber grundsätzlich denke ich das man als zerg spieler wesentlich besser spielen muss als sein gegner(wenn dieser terra oder toss spielt).

    terraner und toss haben einfach mMn mehr möglichkeiten. als zerg spielt man mit lingen, roaches, hydras und mutas. alle anderen einheiten sind im MP nicht sooo interessant.

    der terraner kommt sehr früh an marodeure die für zergs die hölle sind. ausserdem MMM auch nicht grad wirklich gut und sie haben auch sehr früh banshees oder sogar thors.

    der toss macht entweder 2 oder 4 gate push oder rush. berserker sind als 1. einheit auch wesentlich stärker als linge. dazu haben sie ebenfalls recht früh die phasengleiter.

    Al zerg hat man mMn nur eine möglichkeit. Den gegner zu rushen bevor er auf thors/phasengleiter usw geht. hat man den ersten rush verloren, verliert man meistens auch das spiel.

    kler in den höheren ligen spielt man nicht mehr auf rushs und schuat eher auf mapcontrol, aber auch da finde ich die zergs im lategame nicht sehr überragend.

    Vielleicht kann ichs auch nicht soo gut erklären was michs tört aber mMn gehört noch am feintuning gearbeitet...

Ähnliche Themen

  1. Oblivion Euer erster Eindruck von Oblivion?
    Von Zecke000 im Forum Oblivion
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 31.10.07, 12:19
  2. F.E.A.R. erster Eindruck
    Von MrDope im Forum F.E.A.R.
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 1.9.06, 16:09
  3. Eindruck?
    Von ElJarno im Forum Black & White 2
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.05, 21:19
  4. Erster Eindruck
    Von ZERO-Gravekeeper im Forum Yu-Gi-Oh Deck-Strategien/Bewertungen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 9.10.03, 21:16

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •