Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 35

Thema: Die extremsten, abgefahrensten, ungewöhnlichsten Webspiele - Spaßgarantie!

  1. #1
    Schreiberling Benutzerbild von Kaius
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Ruppichteroth, Germany
    Beiträge
    3.206

    Thumbs up Die extremsten, abgefahrensten, ungewöhnlichsten Webspiele - Spaßgarantie!

    Hi,

    es gibt beinahe keine Seite mehr, auf der es nicht irgendwelche Webspiele auszuprobieren gibt. Unzählige Prtale versprechen nie endenden Spielspaß. Mal mehr, mal weniger.
    Doch vieles haben wir bereits gesehen.
    Ab jetzt gibt es hier diesen Thread, in dem die Fundstücke gesammelt werden können. Dabei geht es nicht um das soundsovielste Mahjong oder den xten Space Invaders Clon, sondern um die wirklich harten Sachen. Eure persönlichen Lieblinge, die eines der folgenden Merkmale aufweisen müssen:

    -selten bzw. einzigartig
    -künsterlisch
    -schwer zu verdauen
    -beeindruckend
    -tiefsinnig
    -melancholisch
    -kontrovers
    -surreal
    -makaber
    -ekelhaft
    -experimentell
    -ausgesprochen unterhaltsam

    -[weitere passende Adjektive bitte hier einsetzen]


    Überlegt bitte, ob eure Webspiele (keine Browsergames) wirklich mal etwas Anderes sind.
    Gähn-Spiele werden nicht in die "Underground Burner" aufgenommen...

    Ein Screenshot zu eurem Spiel wäre optisch ansprechender!

    Hier, in diesem ersten Post, setze ich dann unsere Links zu den abgefahrensten Webspielen.
    Ansonsten lade ich gerne zur Disskusion ein. Ist reichlich Platz.

    Kaius


    ***Underground Burner***


    Drop Dead 2 (Bärchen killen)
    Learn to Fly (Fliegender Pinguin)
    Bowmaster Prelude (feindliche Armee zerstören)
    Geändert von Kaius (28.6.10 um 22:12 Uhr)

  2. #2
    Schreiberling Benutzerbild von Kaius
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Ruppichteroth, Germany
    Beiträge
    3.206
    Hi,

    und weil ich Doppelpostings so liebe, kommt hier gleich mein erstes Spielchen für euch.

    Es nennt sich "Drop Dead". Ziel des Spiels ist es, den niedlichen und ach so knuffigen Teddybär möglichst mit viel Blutvergießen zu töten.
    Keine Angst, die Milchgesichter unter euch können auch die Farbe des Blutes ändern.
    Tja... mehr passiert eigentlich nicht. Es gibt keinen Highscore, keine Levelaufgaben und eigentlich keinen Sinn.
    Dafür einen kleinen, makaberern Zeitvertreib mit reichlich Pixelblut und schön verstörender Musik.

    Drop Dead

    Kaius
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bärli.JPG
Hits:	222
Größe:	32,7 KB
ID:	82888  
    Geändert von Kaius (17.6.10 um 01:04 Uhr)

  3. #3
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.261
    In Learn to Fly spielst du einen Pinguin, der zu beweisen versucht, dass die Südpolvögel alles andere als flugunfähig sind. Dazu stürzt er sich todesmutig wie ein Skispringer von einem Eisberg um dann möglichst weit aufs offene Meer hinaus zu "fliegen".
    Da dem kleinem Flattermann allerdings sehr schnell klar wird, dass es nur mit Stummelflügeln nichts werden kann gibt es allerlei Möglichkeiten, die Chancen zu seinen Gunsten zu manipulieren:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	LearnToFly1.jpg
Hits:	135
Größe:	128,3 KB
ID:	82889
    Der Pinguin verdient mit jedem Absprung Geld, das er in technische Innovationen investieren kann - sei es eine höhere Sprungchance, verringerter Luftwiderstand, ein Paraglider auf dem Rücken oder gleich eine Antriebsrakete für zusätzlichen Schub.
    Für besondere Rekorde winken Extra-Prämien und Veteranen können sich an höheren Eisbergen versuchen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	LearnToFly2.jpg
Hits:	123
Größe:	110,7 KB
ID:	82890 . Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	LearnToFly3.jpg
Hits:	123
Größe:	56,8 KB
ID:	82891
    . . . Theorie . . . .und . . . . Praxis .. . .

    Man steuert den Pinguin eigentlich nur, indem man mit den Pfeiltasten → und ← intiutiv den Winkel verändert, in dem dieser seinen Schnabel in den Wind hält. Abhängig von diesem Winkel ist dann die Beschleunigung (je steiler man nach unten fliegt, desto schneller wird man; beim hoch fliegen wird man langsamer - logisch). Raketen werden mit der Leertaste angezündet.


    Mir gefällt dieses Spiel, weil hier eine nette Idee sehr kreativ umgesetzt wurde. Der Pinguin ist bei seinen vollkommen übertriebenen Bemühungen einfach nur niedlich und ab einem gewissem punkt packt einen dann der Ehrgeiz, das Spiel durchzuspielen.
    A propos: ich habe 24 ingame-Tage dafür gebraucht - mal sehen, wer das schneller hin bekommt
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  4. #4
    Schreiberling Benutzerbild von Kaius
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Ruppichteroth, Germany
    Beiträge
    3.206
    Hey Shin,

    das ist ja wirklich sehr gut. Macht echt Spaß mit den Upgrades. Ich wäre theoretisch auch nach 24 Tagen fertig gewesen, hatte alle Aufbesserungen. Aber ich schaffe es nicht, auf 6000 Fuß zu kommen

    Kaius

  5. #5
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.261
    Zitat Zitat von Kaius Beitrag anzeigen
    Aber ich schaffe es nicht, auf 6000 Fuß zu kommen
    Ja, das ist nicht ganz einfach...
    Ich empfehle dir, den kompletten Raketentreibstoff sofort beim Absprung einzusetzen (der normale Absprungwinkel ist schon ziemlich gut, noch steiler zu fliegen lohnt sich nicht) und dann, wenn das Benzin alle ist, den Flugwinkel so zu verändern, dass der Luftwiderstand gerade eben bei 0% ist.
    Dann gleitest du bis zur Wasseroberfläche - in großen Bögen fliegt man im Endeffekt weiter als wenn man ständig auf und ab zu fliegen versucht. Schafft man es, erst im letzten Moment wieder hoch zu ziehen, so bekommt man durch das Aufprallen auf der Wasseroberfläche ein bisschen Extra-Schub.

    Ansonsten: Übung macht den Meister
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  6. #6
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.261

    Bowmaster Prelude


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bowmaster1.jpg
Hits:	383
Größe:	301,2 KB
ID:	82920 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bowmaster2.jpg
Hits:	124
Größe:	310,2 KB
ID:	82921
    (Für eine größere Bildvorschau anklicken oder im neuen Tab öffnen)

    Bowmaster Prelude ist ein halbklassisches 'Tower defense'-Spiel im fantastischen Mittelalter-Stil, in dem der Spieler seine Burg mit Pfeil und Bogen gegen Invasoren verteidigen muss um das jeweils nächste von 30 Leveln zu erreichen. Im Gegenzug versuchen die Angreifer, den Helden zu töten oder dessen Flagge zu stehlen und diese dann in ihrer eigenen Festung aufzustellen - geschieht eines von beiden, so ist die Mission gescheitert und muss neu gestartet werden.

    Doch auch der Held kann seinerseits erlernen, eigene Soldaten ausbilden zu lassen, die dann - genau wie die seiner Gegner - automatisch versuchen, die feindliche Flagge zu erobern um das Level somit zu entscheiden. Wichtiger ist jedoch, dass sie auch die feindlichen Heerscharen dezimieren und den Spieler somit entlasten.
    Natürlich kann das durch das Gewinnen der Levels oder Töten der Gegner erlangte Gold auch für Fertigkeiten statt für neue Soldaten ausgegeben werden - so wird es dem Spieler im Laufe des Kampagne möglich, 13 verschiedenste magische Pfeile oder Sonderfertigkeiten einzusetzen : sei es ein Eispfeil, ein beschworener Meteor, eine Feuerwelle, ein explodierender Pfeil oder eine Massenheilung für die eigenen Truppen. Diese Auswahl zeigt deutlich, das der Hauptteil des Spiels nicht in der Armeerekrutierung sondern vielmehr im Schießen besteht - dennoch gibt es immerhin 6 Arten von Einheiten, darunter Ritter und Katapulte. Dem Feind stehen natürlich mehr Wesenheiten zur Verfügung - was wäre schon ein böser Fantasygegner ohne fliegende Drachen, Elementarwesen und seine ganz besonderen Geheimwaffen ?
    Jeder dieser Skills ist mit einer Cooldownzeit versehen und wird mit häufigerem Einsatz immer effektiver - wer also stets Brandpfeile einsetzt, der wird sich bald über besonders starke Feuergeschosse freuen können; auch Soldaten werden immer stärker, wenn man sie trainiert.

    So, nach dieser kurzen Beschreibung des Spielinhalts noch die obligatorische Aussage, dass Bowmaster Prelude zwar (wie alle Action-Browsergames) keine lange Zeit fesselndes Erlebnis, für eine Partie zwischendurch jedoch ein sehr gutes Spiel ist. An dieser Stelle kommt dem Spiel zugute, dass das jeweilige Profil gespeichert wird - es ist also möglich, eine Kampagne anderntags fortzusetzen.

    Ach ja : Wer meinen Link klickt, der sollte darauf achten, auch das richtige Spiel auszuwählen - erst muss man ein wenig nach unten, also unter die Werbung, scrollen und anschließend sollte dieses "choose your faction"-Popup geschlossen werden; es ist nicht nötig, irgendetwas zu downloaden oder sich zu registrieren. Und nun hoffentlich viel Spaß damit - wenn irgendjemand taktische Tipps benötigt, über Fertigkeiten reden oder sich einfach über das Spiel unterhalten möchte : immer raus damit
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  7. #7
    Meisterspieler Benutzerbild von Dante Hasta
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 10
    Beiträge
    1.675
    Ein Flashgame was ich sehr gelungen finde ist auf jeden Fall Gold Miner.
    Ziel des Spiels ist es pro Level eine bestimmte Anzahl von Geldpunkten zu Sammeln.
    Im Spiel selber sieht man den den Herrn mit dem Greifwerkzeug und einer Winde.
    Dieser Greifarm bewegt sich hin und her. Glaubt man über einer Aussichtsreichen Position zu sein, drückt man die Pfeiltaste nach unten um den Greifarm zu aktivieren. Dieser schnellt dann nach unten und sammelt wenn alles gut geklappt hat, auch einen mehr oder weniger wertvollen Gegenstand ein.
    Während Steine eher nicht eingesammelt werden sollten, lohnt es sich auf jeden Fall Gold und Diamanten zu sammeln. Sind Diamanten schwer zu kriegen, so geben sie viel Geld beim Verkauf. Bei Gold entscheidet die Größe des Klumpens über den Wert, wobei man sagen muss das gerade große Klumpen länger brauchen um hoch gezogen zu werden, wie kleinere Klumpen Gold.
    Da die Zeit recht knapp bemessen ist, sollte man sich gut überlegen was man wann einsammeln möchte. Säcke mit einem Fragezeichen können Geld in einer zufälligen Menge enthalten oder Dynamit oder einen anderen Gegenstand. Dynamit ist mit der Pfeiltaste nach oben zu aktivieren und kann einen Gegenstand zerstören, der sich im Greifarm befindet. So kann man einen Fehlgriff wieder bereinigen.
    Nach Ende eines Levels wird geprüft, ob man die benötigte Geldmenge eingesammelt hat. Hat man das geschafft, geht es zum Händler.
    Bei diesem kann man für Geld ganz nützliche Gegenstände kaufen.
    natürlich fehlt dieses Geld dann im nächsten Level für das Ziel. Richtig eingesetzt kann ein gekaufter Gegenstand das aber wieder locker wettmachen. Eine kluge Planung ist hier die halbe Miete.

    Fazit:
    Die Grafik ist nett gemacht und weiß zu gefallen.
    Die Steuerung ist recht einfach, das Spiel wirkt recht einfach,
    hat aber durchaus eine taktische Tiefe die man erst später entdecken wird.
    Der Sound und die Musik fallen nicht so toll aus.
    Das macht aber nichts. für mich ist Goldminer ein Favorit den ich gerne Empfehlen kann.

  8. #8
    Schreiberling Benutzerbild von Kaius
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Ruppichteroth, Germany
    Beiträge
    3.206
    Hey Axona,

    hättest du denn auch noch einen Link zum Spiel für uns

    Hört sich ehrlich gesagt nicht so besonders an. Du weißt ja, hier kommen wirklich die abgefahrensten Spiele rein. Vielleicht überzeugt das Spiel ja. Gib uns bitte einen Link.

    Kaius

  9. #9
    Meisterspieler Benutzerbild von Dante Hasta
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 10
    Beiträge
    1.675
    Ich verzichte mal auf einen Link, es gibt einige Seiten die das Spiel anbieten
    und ich möchte keine hervorheben.
    Daher würde ich vorschlagen, das man in die Suchmaschine seines Vertrauens
    die Stichwörter "Gold Miner Flash game" ohne "" eingibt.
    Dann wird man auf jeden Fall finden.
    Ist das Spiel wirklich abgefahren?
    Ich finde es sehr reizvoll und ungewöhnlich in seiner Art.
    Gehört sicher zu den besseren Flashgames.
    Habe gehört wenn man eine bestimmte Punktzahl erreicht, nicht mehr und nicht weniger, dann taucht ein Werewolf auf und verspeist Hennes, den Geißbock.
    Das ist doch abgefahren, oder?

  10. #10
    Ferocious
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Beiträge
    1.314
    das find ich jetzt total blöd dass du grade zu diesem spiel verlinkst..
    dies ist ein forum wo auch jüngere spieler mitlesen und kräftig posten. und gerade für
    jüngere sind diverse browsergames interessant, weil sie gut für zwischendurch geeignet sind. und du glaubst doch nicht,
    dass dein satz
    Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass dieses Spiel nicht für Minderjährige ist.
    kleinere davon abschreckt es zu
    spielen. dieses spiel ist sehr bedenklich, ich würde es keinem empfehlen
    zu spielen weil hier nur zählt, einen armen menschen möglichst leidend
    und langsam umzubringen. ich bin gegen verbot von *killerspielen* und spiele
    auch diverse spiele *ab 18*. doch in keinem von diesen spielen geht es ausschließlich
    ums töten einer wehrlosen person ohne hintergründe. dieses spiel regt doch
    dazu an, in dieser wehrlosen person den verhassten 1er-schüler zu sehen..
    in dem spiel kann man sogar ein foto für das
    gesicht hochladen. was das ganze noch bedenklicher macht.
    es steht kein anderer sinn hinter dem spiel als die person sinnlos zu töten.

    in diesem sinne wäre nur ein kluger zug von dir,
    dass du deinen post löscht oder ihn editierst und ein anderes spiel postest..
    Geändert von Kaius (28.6.10 um 22:16 Uhr) Grund: Spielelink entfernt
    Sind wir nicht alle ein wenig affig?

  11. #11
    Meisterspieler Benutzerbild von Dante Hasta
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 10
    Beiträge
    1.675
    Ich schließe mich den Worten von herr des hades gerne an.
    Der Link zu dem von Kaius genannten Spiel solle bitte entfernt werden.
    Das Spiel, wenn man das so nennen mag, ist keinesfalls für Jugendlich geeignet.
    Das hast Du geschätzte Kaius ja schon selber so gesehen.
    Deswegen vermute ich mal das Du versehentlich diesen Link gepostet hast.
    Du würdest ähnliche Links von Mitspielern auch nicht so durch gehen lassen und sicher wirst Du die Messlatte bei Dir genau so hoch ansetzen.

    Liebe Grüße,
    Axona

  12. #12
    Schreiberling Benutzerbild von Kaius
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Ruppichteroth, Germany
    Beiträge
    3.206
    Hi,

    ok Jungs, danke für den Hinweis. Ich sehs ein, ist wirklich zu heftig. Damn. Habs entfernt.

    Kaius


    EDIT: Hab mir Gold Miner angeguckt. Ich nehme es nicht mit in die Liste auf. Ist ganz nett, mehr aber auch nicht. Mich hat es schnell genervt.
    Hier geht es um die Spiele, wo du denkst: "Wow!".
    Das ist dabei wirklich nicht der Fall.
    Übrigens: Ich möchte, dass die Spiele verlinkt werden. Das ist ja auch ein Teil des Sinns dieses Thread. Man kann im ersten Beitrag die Spiele sehen und dann zu dem Beitrag gelangen, wo das Spiel erläutert und verlinkt ist.
    Extra noch zu googeln schreckt die Leute ab.
    Geändert von Kaius (28.6.10 um 22:27 Uhr)

  13. #13
    Meisterspieler Benutzerbild von Dante Hasta
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 10
    Beiträge
    1.675
    Hallo Kaius,

    habe jetzt noch mal geschaut und ein Spiel gefunden, was vielleicht Deinen hohen Ansprüchen genügen könnte.

    Ein Spiel um Leben und Tod.

    Aufgabe: Ein einsamer Kämpfer muss sich einer immer stärker werdenen Zombiearmee erwehren.
    Anfangs ist unser Held mit einer Pistole bewaffnet und muss sich die den herannahenden Zombies stellen.
    Hierbei muss beachtet werden, das es neben dem normalen Punktestand einen Multiplikator gibt. Dieser erhöht sich bei jedem getöteten Zombie, reduziert sich aber wieder, wenn der Held keine Zombies tötet. Dieser Multiplikator hat 2 Funktionen. Je höher er ist, um so mehr Punkte gibt es. Überschreitet er bestimmte Werte, werden neue Waffen und Upgrades für Waffen freigeschaltet.
    Es ist also Geschwindigkeit gefragt.
    Mit jedem Level kommen mehr Zombies.
    Auch wenn beim Spiel viel Blut fließt, ab einem bestimmten Level wartet unser Held bereits darinnen, dürfte dieses Spiel auch für Kinder spielbar sein ab 12 Jahre.

    Wer wirklich gut ist, darf sich auch in die Highscore eintragen.
    Ich habe bis Level 19 es schon mal geschaft jetzt.
    Mal sehen wie gut ihr seid...*muhahaha*

    Zombie:"Wir jetzt müssen töten Axona" *ein Schuss ertönt und der Zombie geht zu Boden*
    Axona: *senkt sein Gewehr* "Ruhe da auf den billigen Plätzen"

    http://www.kostenlos-online-spielen....e-zombie-wars/

    Tipp: Beim ersten Level würde ich empfehlen, die Zombies erst mal zusammen zu treiben (10 Stück sind es)
    Schießt man sie dann schnell genug über den Haufen kann man bereist Schnellfeuer (Pistole), Uzi und doppelter Schaden (Pistole)
    freischalten.
    Das dürfte dann bereits im 2. Level hilfreich sein.
    Geändert von Dante Hasta (2.7.11 um 00:32 Uhr)

  14. #14
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 11
    Beiträge
    2
    Sehr schöner Threat,

    leider konnte ich noch nix produktives beisteuern.
    Ich suche noch immer nach dem ultimativem Game aus Strategie und Aufbau
    [LEFT]
    ______________________________
    wenn du ein Problem erkannt hast,
    nichts zur Lösung beitragen kannst
    dann bist du ein Tel des Problems

  15. #15
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 11
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von gameportal Beitrag anzeigen
    Sehr schöner Threat,

    leider konnte ich noch nix produktives beisteuern.
    Ich suche noch immer nach dem ultimativem Game aus Strategie und Aufbau
    dann schau dir doch mal Grepolis an hat mir viel spass gemacht im Spiel geht es um Aufbau und Strategie

  16. #16
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 11
    Beiträge
    1
    Zu dem Thema außergewöhnliche Spiele fällt mir dieses hier ein: Mike Shadow: I paid for it!.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Mike-Shadow-I-Paid-For-It.jpg
Hits:	264
Größe:	41,9 KB
ID:	101842

    Der Getränkeautomat hat das Geld gefressen. Ziel des Spiels ist es, sich am Automaten zu rächen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ACWW Benutzen die Bewohner die Möbel die man ihnen Schenkt?
    Von r.e.g im Forum Animal Crossing Wild World
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.5.07, 22:33

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •