Umfrageergebnis anzeigen: Welche Partei hat wie oft gewonnen?

Teilnehmer
194. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Bürger

    107 55,15%
  • Wölfe

    52 26,80%
  • Gemischtes Liebespaar

    6 3,09%
  • Vampir

    11 5,67%
  • Andere Drittpartei

    6 3,09%
  • Unentschieden / alle tot

    12 6,19%
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 31

Thema: Werwolf - Statistik

  1. #1
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.260

    Werwolf - Statistik

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Werwolf - Banner 3.jpg
Hits:	2826
Größe:	33,5 KB
ID:	82458








    Hallo allerseits,

    ich saß gerade an der Planung meiner Runde, als mir auffiel, dass es ganz interessant wäre, mal zu wissen, welche der Parteien in der Vergangenheit am häufigsten erfolgreich war. So kann man sich hoffentlich auch als Spielleiter besser orientieren.

    Und -was bleibt noch zu sagen?- hier ist die Statistik. Vielleicht interessiert's euch ja wirklich. Entspricht das Ergebnis euren Erwartungen? Hättet ihr eine der Parteien für mächtiger gehalten?

    (Stand: 05. Januar 2015)
    Geändert von Shintaro (20.11.12 um 23:17 Uhr) Grund: Diagramm aktualisiert
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  2. #2
    Elite-Spieler Benutzerbild von PixelJane
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 10
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    455
    Also ich hab sowas erwartet... Die Bürger sind irgendwie durch einige Sonderrollen meist stark im Vorteil und durch zu starke Scanner im Spiel haben zb die Wölfe oft nicht so gute Chancen, bzw fast gar keine, da man (egal wie gut man ist) sich nicht rausreden kann, bzw sehr schwer.
    „Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“ Bertolt Brecht


  3. #3
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.260
    Ich muss sagen, dass ich zwar von überlegenen Bürgern ausgegangen bin, dann aber doch von der Deutlichkeit des Ergebnis überrascht war. Das die Wuffies nur etwa jedes vierte Spiel für sich entscheiden können liegt sicherlich auch an den Scannern, aber die halte ich da gar nicht für so ausschlaggebend.
    Natürlich ist ein Wolf, der vom FW identifiziert wurde, praktisch schon tot - aber das ist eine Wendung, die der SL vorhersehen muss. Ein Seher wird erst im späteren Spielverlauf wirklich mächtig (wenn man sich ausrechnen kann, wer da mehr weiß als alle Anderen, und wer nur heiße Luft zu bieten hat) - oder natürlich, wenn das Outingsverbot untergraben wird. Andeutungen machen da sicherlich viel aus und wenn man sich als Seher auf einen SE/Heiler verlassen kann, dann ist die Runde wirklich schnell um.
    Und genau das dürfte das größte Problem sein: zahlreiche spielverlängernde Rollen (Heiler, Hexer, Schutzengel, neutralisierende Vampire) machen das Spiel für die Wölfe gefährlicher. In kurzen Runden sind die Bürger-SRs nicht so mächtig, werden jedoch im Laufe der Zeit immer unfairer.

    Bei mehr als 15 Spielern sollte man sich also vom 3:1-Prinzip verabschieden - und sich auch vorher gut überlegen, wie viele Heiler man einbaut.
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  4. #4
    nosy & nasty Benutzerbild von Ishira
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 09
    Beiträge
    1.340
    Wenn ich daran denke, wie vollgestopft mit Sonderrollen die Runden normalerweise sind, wundert mich dieses Ergebnis gar nicht. Klar, die Sonderrollen sind nicht alleine entscheidend, aber als ich eine klassische Runde geleitet habe (kaum Sonderrollen), haben die Bürger kläglich verloren und die Wölfe eindeutig gewonnen.
    Es muss also eine doch recht entscheidene Rolle spielen, wieviele Sonderrollen mit dabei sind. Ich würde sagen bei einer klassischen Runde mit wenigen SR macht ein 3:1 Verhältnis Sinn (von Wölfen, Drittparteien würd ich dann noch zusätzlich mit rein nehmen). Aber bei so "gut bewaffneten" Bürgern, wie es leider zum Standard geworden ist, sollte man tatsächlich über ein "krasseres" Verhältnis nachdenken oder die Sonderrollen der Wölfe zum Einsatz bringen.
    ~ Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht. ~
    Oscar Wilde

  5. #5
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    Das 3:1 Prinzip funktioniert sehr gut bei klassischen runden, unabhängig davon, wie viele spieler mitwirken. Dass es Wölfe dann schwer haben zu gewinn liegt teilweise an den scannern, die oft sehr aggressiv spielen und nah am outingverbot durchkommen, bürgerfreundlichen vampiren (dem größten schwachsinn überhaupt, kein wunder dass vampire nie gewinnen ^^) und und und.

    Mehr scanner bedeutet an sich automatisch mehr wölfe, drückt ja auch 3:1 im grunde aus. Das FW ist beispielsweise eine fast garantierte todesrolle, was im rollenverhältnis bei jedem gescheiten sl berücksichtigt werden sollte. wer haargenau mathematisch das verhältnis heranzieht, der hat in diesem augenblick schon eine fehlerhafte verteilung drin ^^

    Abgesehen davon, so krass liegt der bürgervorsprung nicht. es heißt bürger contra fresser, und da steht es 59:41, was an sich ok ist...

    Ach, und noch was ie wölfe stellen sich auch blöde an. In letzter zeit war es ja schon eine spektakuläre aktion, wenn sich n wuffi als dämon ausgegeben hat *gähn* die müssen halt n bissl origineler sein ^^ Als Ww anfing, war n wolfssieg noch seltener, der war schwer zu bekommen... aber dafür dann verdient
    Geändert von darkgemini (13.5.10 um 01:24 Uhr)
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  6. #6
    Dark Knight Benutzerbild von Nightraven
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    1.013
    Diese Statistik überrascht mich gar nicht. Ich kann mich erinnern, dass es eine Zeitlang nur Bürgersiege gab.

    Die Gründe meiner Meinung nach:

    - Oft hatte die Bürgerer einen Seher, der Sonderrollen erkennt und ein Freudenwesen auf ihrer Seite, was ich persönlich zu stark empfinde. Hatten die Wölfe nicht das Glück, dass der Seher frühzeitig ausfiel, hatten sie so gut wie keine Chance.

    - Es gab häufig keine einfachen Bürger, sondern nur Böse und Sonderrollen. Jede SR gab mehr oder weniger deutliche Hinweise auf ihre Identidät, so liesen sich die bösen am gegen Ende der Runde recht leicht durch Ausschlussverfahren identifizieren.

    - Meiner Meinung gab es früher mehr Spieler, die das Geschehen recht aktiv verfolgten und eifrig mitdiskutierten. Da war es nicht ganz so einfach, dass man nur die 3-4 Spieler fressen muss, die einigermaßen aktiv sind und dannach leichtes Spiel hat
    Geändert von Nightraven (13.5.10 um 11:22 Uhr)
    Gruß Nightraven

  7. #7
    Freizeitphilosoph Benutzerbild von Nightprowler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    Herzogenaurach im gemütlichen Mittelfranken
    Beiträge
    954
    ich hätte die bürger auf 25% weniger geschätrzt nahc meiner dürftigen erfahrung, die hälfte davon auf die wölfe gerechnet, den rest auf die anderen...
    You don't have a Soul. You are a soul. You have a body.
    Like Gothic? Like Writing?: Gothic-RPG

  8. #8
    Tschiep! Benutzerbild von Doofvogel
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    Im Schwabaländle
    Beiträge
    2.814
    Hey, in deiner Statistik fehlen gemischte Dreier, die haben auch 1 Spiel gewonnen .

    Spaß beiseite. Ich hätt spotan mit mehr Wolfssiegen gerechnet, aber eigentlich überrascht mich das nicht. Viele Runden werden einfach mit SRs vollgestopft. Dabei darf man nicht vergessen, dass nicht nur Scanner Wölfe entlarfen. Jeder Heiler kann auch indirekte Alibis verteilen usw. Ich finde es auch schade, dass so viele entäuscht oder motivationslos sind, wenn sie nur Bürger sind (was wohl auch ein Grund für die vielen SRs ist). Hey, ich bin auch lieber ein böser böser Wolf oder ne Drittpartei, oder ein gemischstes Liebespaar. Hauptsache ich kann Intrigen spinnen, aber wenn ich n Bürger bin, dann bin ich halt ein Bürger. Meine Güte, ist doch nicht tragisch. Egal, ich drifte etwas vom Thema ab...

    Zitat Zitat von darkgemini Beitrag anzeigen

    Ach, und noch was: Die wölfe stellen sich auch blöde an. In letzter zeit war es ja schon eine spektakuläre aktion, wenn sich n wuffi als dämon ausgegeben hat *gähn* die müssen halt n bissl origineler sein ^^
    Daran hab ich auch gedacht, als ich die Statistik sah. Viele Wölfe spielen einfach ideeenlos und möglichst auffällig unauffällig.

    Ich finde es einfach schade, wie sich das teilweise entwickelt hat (okay, ich bin ja schon ne weile inaktiv, von demher entschuldigung, wenn ich mich irre). Die Bürger verlassen sich auf die SR, die Wölfe halten sich bedeckt. Wo bleibt da der Spaß? Einer der Gründe, wieso ich pausiere.


    Grüße
    Doofvogel
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

  9. #9
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.260
    Jetzt sind die Bürger schon bei über 60% angekommen und damit mehr als doppelt so oft erfolgreich wie das Rudel... reißt euch zusammen, Wölfe, so kann und darf das nicht weiter gehen

    Ich bin für ein paar Runden ohne Outing, ohne Heiler und ohne Seher - gerne aber mit Abspracherecht ^^
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  10. #10
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    Also bitte, als ob das als bürgersieg zählt... obwohl, bis heute morgen war ich ja bürger ^^
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  11. #11
    Elite-Spieler Benutzerbild von Graumull
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Beiträge
    492
    Ich denke auch das man auf der Seite der Bürger nicht so viele Sonderrollen für die nächsten Spiele machen sollte. Wölfe FTW!!!
    60% der Amokläufer spielen Computerspiele, 100% der Amokläufer essen Brot! Verbietet Brot!

  12. #12
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.260
    Wie würdet ihr den aktuellen Sieg des Engelpaars eintragen?

    Als "gemischtes Liebespaar" (aktuell so geschehen) oder doch eher als "Drittpartei" (immerhin handelt es sich um den Sieg des DE, der ohne den SE gar nicht siegen könnte)?
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  13. #13
    nosy & nasty Benutzerbild von Ishira
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 09
    Beiträge
    1.340
    Drittpartei ^^
    ~ Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht. ~
    Oscar Wilde

  14. #14
    Meisterspieler Benutzerbild von Fuchs
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Beiträge
    2.255
    hm... würd sagen als drittpartei! dass sie als paar angesehen wurden, war nur eine regelabänderung des sl, deshalb würd ich drittpartei-sieg sagen!
    .:| Werwolf |:.

    Fische schwimmen immer vorwärts

  15. #15
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.260
    Ok, wenn ihr euch da so schnell so einig seid ^^
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  16. #16
    Elite-Spieler Benutzerbild von Rutana
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 10
    Beiträge
    310
    Ja, definitiv Drittpartei ^^
    Es war ja kein Amor im Spiel :3

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Statistik - Top 5
    Von Majora im Forum Forenvorschläge
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.1.06, 14:12
  2. Statistik
    Von roguff im Forum GTA San Andreas
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.8.05, 14:46
  3. Statistik Pizza?
    Von octopus im Forum GTA Vice City
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.3.04, 22:18
  4. statistik
    Von cremp im Forum GTA Vice City
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 7.12.03, 13:58

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •