Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 33 bis 48 von 161

Thema: Regeldiskussion - Klärung auftretender Regelfragen

  1. #33
    Nothing personal Benutzerbild von pothead
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    5.925
    Man könnte es ja auch so machen, dass ähnlich wie beim Maler einfach die Namen gennant werden ohne zugehörige Rollen.

    Also Nachtergebnis wäre dann:
    A wurde gefressen
    B wurde blutleer gefunden
    C und D (Flötenspieler und Freudenwesen)

    Nun wird tagsüber wieder diskutiert, beide können von sich behaupten Freudenwesen zu sein. Einer wird gelyncht.
    Sollte es das Freudenwesen erwischen ist es tot und der Flötenspieler hat quasi seine Rache bekommen...dieser wird dann natürlich am nächsten Tag gelyncht.
    Sollte zuerst der Flötenspieler gelyncht werden, so würde das FW seine Fähigkeit verlieren und ab dann wie der Dorfdepp behandelt werden...denn wer mag schon ehemalige Prostituierte
    Ist der Ruf erst ruiniert, mod'st sich gänzlich ungeniert!

  2. #34
    Wächter der Ewigkeit Benutzerbild von Black Dämon
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    In der Ewigkeit
    Beiträge
    638
    Was passiert eigendlich, wenn das Freudenwesen den/die Ripper/Ripperin besucht?

    Glück für ihn? Pech für ihn?

    EDIT: Was ist wenn Freudenwesen und Ripper verliebt sind?
    Geändert von Black Dämon (26.3.10 um 19:27 Uhr)

    Verblei'n wir die Luft ein wenig. Mal sehen, wer umfällt!
    Elco, Sudeki
    mein LP-Stand
    RPG-Farbe: Navy

  3. #35
    Meisterspieler Benutzerbild von Fuchs
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Beiträge
    2.255
    wenn die beiden ein pärchen sind, dann hat das priorität und der ripper wird es eher nicht drauf ankommen lassen das freudenwesen zu töten.

    die anderen fragen kann dir wohl nur der erfinder dieser rolle beantworten.
    .:| Werwolf |:.

    Fische schwimmen immer vorwärts

  4. #36
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.251
    Gestern ist Balmung und mir noch eine Regellücke aufgefallen:
    AoR, das FW, wurde in der 4. Nacht vom SE Jane geschützt und besuchte die Wölfin Ishira. Was sollte das Ergebnis sein?
    Laut Regeln schützt der SE "vor dem Sicheren Tod durch Fressen" - aber gilt das auch, wenn sich das FW freiwillig in die buchstäbliche Höhle des Löwen begibt? Und wenn das FW überlebt: sollte man den Wolf outen? Der wird ja sonst dadurch enttarnt, dass er sich nicht beherrschen kann und das FW auffrisst...

    Uns sind da drei mögliche Ergebnisse eingefallen:

    1. Der SE schützt zwar vor dem gezielten Fressen der Wölfe, bewahrt das FW jedoch nicht vor diesem selbst verschuldeten fast-Selbstmord. Das FW wird also -wie sonst auch- vom Wolf angefallen und getötet; dieser wird enttarnt.
    2. Der SE verhindert, dass der Wolf die Kontrolle über sich verliert (und rettet damit das FW, welches er ja schützt). Der Wolf verwandelt sich also nicht und tötet dementsprechend auch niemanden. Hierbei würde das FW allerdings einen falschen Scan erhalten.
      Diese Variante passt vielleicht besser, wenn der SE den Wolf geschützt hat...
    3. Der SE rettet das FW vor dem großen bösen Wolf.
      Es überlebt also und erfährt, dass der besuchte Spieler ein Wolf ist. Dieser wird jedoch nicht öffentlich geoutet sondern erfährt sogar den Spieler des FW - schließlich haben sie das Bett geteilt.
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  5. #37
    Dark Knight Benutzerbild von Nightraven
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    1.018
    Also, für mich persönlich ist eigentlich klar gewesen, dass in diesem speziellen Fall der Schutzengel nicht helfen kann.
    Die Bürger erfahren ja einen sicheren Wolf und verlieren dafür halt dann das FW.

    Für mich käme in meinen Runden da nur Möglichkeit eins in Frage.
    Der SE schützt zwar vor dem gezielten Fressen der Wölfe, bewahrt das FW jedoch nicht vor diesem selbst verschuldeten fast-Selbstmord. Das FW wird also -wie sonst auch- vom Wolf angefallen und getötet; dieser wird enttarnt
    Ehrlich gesagt wäre ich sogar überrascht, wenn es win SL anders handhaben sollte.
    Gruß Nightraven

  6. #38
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.251
    Genau so habe ich ja auch entschieden.

    Dennoch steht beim Schutzengel ausdrücklich (wenn auch gerade in diesem Bezug nicht eindeutig), dass er "vor dem sicheren Tod durch fressen" retten kann. Was könnte ein sicherer Tod sein, als sich ins Bett eines Wolfes zu legen?

    Sagt man also, dass der Wolf das FW in der Nacht frisst (wie sonst soll er es auch töten?), so darf das FW nicht sterben. Der SE rettet es ja. Und dann kommen auch die anderen beiden Möglichkeiten in Betracht.
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  7. #39
    nosy & nasty Benutzerbild von Ishira
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 09
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Shintaro Beitrag anzeigen
    1. Der SE schützt zwar vor dem gezielten Fressen der Wölfe, bewahrt das FW jedoch nicht vor diesem selbst verschuldeten fast-Selbstmord. Das FW wird also -wie sonst auch- vom Wolf angefallen und getötet; dieser wird enttarnt.
    2. Der SE verhindert, dass der Wolf die Kontrolle über sich verliert (und rettet damit das FW, welches er ja schützt). Der Wolf verwandelt sich also nicht und tötet dementsprechend auch niemanden. Hierbei würde das FW allerdings einen falschen Scan erhalten.
      Diese Variante passt vielleicht besser, wenn der SE den Wolf geschützt hat...
    3. Der SE rettet das FW vor dem großen bösen Wolf.
      Es überlebt also und erfährt, dass der besuchte Spieler ein Wolf ist. Dieser wird jedoch nicht öffentlich geoutet sondern erfährt sogar den Spieler des FW - schließlich haben sie das Bett geteilt.
    Hmmm, ich hab nochmal in den Regeln nachgeschaut.
    Besucht das Freudenmädchen einen Wolf, wird sie gefressen und die Identität des Wolfes enthüllt.
    (Das Fressen fällt aus!)
    Die Wirkung des Schutzengels kann durch ein Fressen oder Verwandlung auf ihn blockiert werden.
    So wie es hier steht, wärs eigentlich wirklich so, dass der Schutz des Schutzengels immer wirkt, ausser er selbst wird gefressen oder verwandelt. Heisst eigentlich müsste das FW vor dem "gefressen werden" geschützt werden und somit fällt Variante 1 weg (ausser man formuliert es um und schreibt "wird sie in jedem Fall/immer gefressen").
    Variante 2 finde ich kritisch, da so der Sinn des FW verloren geht aufgrund des falschen Scans. Zudem würden sich bei dieser Variante die Wirkungen zweier bürgerlicher Sonderrollen zu Ungunsten der Bürger gegenseitig neutralisieren, was wohl auch nicht grad der Sinn von bürgerlichen Sonderrollen ist. Diese Variante passt auch nicht, wenn der SE den Wolf (bzw Vampirbiss) schützt, da er ja nicht vor dem Tod allgemein, sondern nur vor dem Fressen der Wölfe und somit nicht vor dem FW schützt.
    Also bleibt eigentlich nur noch Variante 3, wobei die natürlich eine "Verkomplizierung" der Regeln bedeutet (da man dies sicher ausformulieren müsste, weil es gegen die momentane Gewohnheit geht), es wäre einfacher wie oben bereits vorgeschlagen ein "immer" einzufügen. Wäre jedoch, meiner Meinung nach, die plausibelste Variante.

    Edit: Sehr kompliziert wirds dann (laut Variante 3), wenn der SE das FW schützt, was zu einem Wolf geht, der gerade den SE frisst. Durch das Fressen auf den SE wird der Schutz des SE blockiert, aber da das FW beim Wolf ist, wird dessen Fressen blockiert. Heisst der SE schützt vor dem "zwangsgeänderte" Fressen auf das FW, FW und Wolf erfahren gegenseitig voneinander und keiner stirbt. Ok würde auch gehen

    EditII: laut den darkschen Regeln:
    Besucht es einen Fresser (Wolf/Vampir/Ältester), so kann dieser ebenfalls nicht angreifen. Allerdings endet der Besuch bei einem Fresser für das Freudenwesen tödlich.
    Würde wahrscheinlich wieder Variante 1 gelten, da es sich ja nicht um ein Fressen handelt (das wird ja blockiert), sondern lediglich um ein tödliches Ereignis (und der SE schützt ja nur vor dem Fressen(/Vampir...), nicht vor sonstigen tödlichen Ereignissen).
    Geändert von Ishira (18.5.10 um 23:14 Uhr)
    ~ Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht. ~
    Oscar Wilde

  8. #40
    Fullmetal Altersstarrsinn Benutzerbild von Alpha Zen
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    knowware
    Beiträge
    3.544
    Ich würde sagen, das FW stirbt auf jeden Fall, da sein Tod durch einen Wolf kein offizielles, von der Wolfsgemeinschaft abgesegnetes Fressen ist.

    "They say, love is the most powerful force in the universe.
    I'm trying to harness it to make weapons of mass destruction."


  9. #41
    Elite-Spieler Benutzerbild von Broeckchen
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 09
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    293
    Wenn man den momentanen Wortlaut der Regeln auseinandernimmt,kann man natürlich so interessante Fälle und Varianten wie Möglichkeit 2 bzw. 3 konstruieren.
    Find ich aber quatsch. Die Regeln sind ja nicht in Stein gemeißelt - und man sollte mMn da nicht auf einzelne Formulierungen klopfen, sondern sich auf den eigentlichen Sinn der Rolle besinnen. Sinn des FW: Opfert sich und enttarnt einen Wolf - einzige logische Folge: Variante 1.

    Variante 2 ist mMn quatsch - wie Ishira ja schon begründet hat, würden sich hier 2 Bürger-SR gegenseitig behindern.
    Variante 3 wäre auch noch diskutabel, verkompliziert die Sache aber unnötig.
    Für die hoffentlich irgendwann kommenden Neuauflage der Regeln schlage ich irgendwas in Richtung "besucht das FW einen Wolf oder Vampir, stirbt es auf jeden Fall" vor.


    Wer ne hübsche Storyerklärung haben will, warum der Schutz des SE nicht funktioniert, kann sich das ja folgendermaßen vorstellen: Der Schutzengel schützt/segnet/bewacht das Haus eines Mitbürgers, sodass die Wölfe es nicht mehr betreten können. Wenn das FW es jetzt nachts verlässt und sich zu nem Wolf ins Bettchen legt, hilft ihm das gar nichts.

  10. #42
    Wächter der Ewigkeit Benutzerbild von Black Dämon
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    In der Ewigkeit
    Beiträge
    638
    Zitat Zitat von Broeckchen Beitrag anzeigen
    Wer ne hübsche Storyerklärung haben will, warum der Schutz des SE nicht funktioniert, kann sich das ja folgendermaßen vorstellen: Der Schutzengel schützt/segnet/bewacht das Haus eines Mitbürgers, sodass die Wölfe es nicht mehr betreten können. Wenn das FW es jetzt nachts verlässt und sich zu nem Wolf ins Bettchen legt, hilft ihm das gar nichts.
    Man könnte auch sagen, da der Besuch des Freudenwesens zeitlich vor dem Fressen liegt (sonst könnte das Fressen anschließend nicht ausfallen) ist der Schutzengel (der sich ja zur normalen Fresszeit der Wölfe aufmacht) noch gar nicht unterwegs, um das FW schützen zu können.

    Verblei'n wir die Luft ein wenig. Mal sehen, wer umfällt!
    Elco, Sudeki
    mein LP-Stand
    RPG-Farbe: Navy

  11. #43
    Herr der Kühe Benutzerbild von soggy
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.865
    Da gefällt mir die Hüttentheorie aber besser. Passt auch zu anderen hier mal erprobten Konzepten. Hab irgendwas im Sinne von xy bewacht das Haus von xyz in Erinnerung.
    Die meisten Computerstörungen haben ihren Ursprung zwischen Tastatur und Stuhllehne!

    >>> Werwolf <<< | >>> Top 100 <<< | >>> Boardregeln <<<

    Copyright ©2003-2016 by soggy

  12. #44
    Nothing personal Benutzerbild von pothead
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    5.925
    Zitat Zitat von soggy Beitrag anzeigen
    Da gefällt mir die Hüttentheorie aber besser. Passt auch zu anderen hier mal erprobten Konzepten. Hab irgendwas im Sinne von xy bewacht das Haus von xyz in Erinnerung.
    Das wäre das Jägerprinzip, welches AoR eingeführt hatte.

    Ich weiß gar nicht was es soll?
    Fand es bisher eigentlich ganz klar.

    Der Engel beschützt einen Bürger, sollte dieser von einem Wolf ausgesucht werden, so kann der Wolf ihn nicht fressen.
    Das FW besucht aber den Wolf, somit wirkt auch nicht der Schutz vom Engel.

    Und mal ganz ehrlich? Welcher Engel würde schon eine Profesionelle beschützen
    Ist der Ruf erst ruiniert, mod'st sich gänzlich ungeniert!

  13. #45
    Tschiep! Benutzerbild von Doofvogel
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    Im Schwabaländle
    Beiträge
    2.814
    Meine Meinung: FW geht zum Wolf, FW stirbt. Punkt, Basta, aus. Tausend Sonderregeln dazu machen das Spiel nur unnötig kompliziert.
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

  14. #46
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    wenn man mit dem wortlaut argumentieren will, braucht man logische Wortlaute in den regeln

    Engel schützt vor einem aktiven Angriff, wenn man ziel von fressern wird. Das FW stirbt passiv, also bitte, als ob ein engel beim liebesakt spannen würde, tz tz tz

    FW stirbt, wenn es zum wolf kommt, ende. damit ist deren zweck erfüllt, sonst wäre es zu unfair für die wölfe. dann kann das fw ja NOCHMASL nen wolf enttarnen. Und sollte man den wolf nicht enttarnen, rkiegt das fw fehlerhafte eindrücke und ihre rolle wird nur noch auf das sterben beim fresser reduziert, ihre positiven scans irrelevant.

    so schön ihr euch mühe gebt, sonderregulierungen verkomplizieren alles, haltet es allgemein. das ist beim bgb genauso wie bei den ww regeln
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  15. #47
    Super-Moderator Benutzerbild von Balmung
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    1.474

    Text Restliche Regellücken

    I. Freudenwesen u. Rudelführer
    Spoiler (Versteckter Text)
    [...] Wird das Freudenwesen durch den Rudelführer verwandelt, so verfällt der Besuch.

    Was passiert, wenn das Freudenwesen den Rudelführer aufsucht, welcher gerade dabei ist Spieler X zu verwandeln?


    II. Hexe - Heiltrank
    Spoiler (Versteckter Text)
    Mit dem Heiltrank ist es der Hexe möglich, einen Bürger vor einem Fressangriff zu retten, d.h. der Einsatz dieses Trankes schützt die ausgewählte Person vor Angriffen durch Wolf, Vampir und Drittpartei. [...]

    Schützt der Heiltrank vor dem ersten Angriff durch eine der genannten Parteien?


    III. Jäger
    Spoiler (Versteckter Text)
    Der Jäger hat, ähnlich wie die Hexe, die Möglichkeit einen Spieler zu töten. Dies funktioniert aber nur, wenn er durch Lynchung bzw. Fressen (seitens Wolf, Vampir und Drittpartei) stirbt. Steht sein Tod fest, kann er dem Spielleiter einen Mitspieler als Ziel seines "Jägerschusses" per privater Nachricht zukommen lassen - sofern der Rolleninhaber keinen Spieler bestimmt, entscheidet der Spielleiter, ob der Jägerschuss verfällt. Das Opfer dieses Schusses wird definitiv getötet und verlässt das Spiel.

    Was passiert, wenn der Spieler, mit dem der Jäger verliebt worden ist, gefressen wird?

    In einem solchen Fall gilt ja eigentlich, daß der Jäger ebenso indirekt durch das Fressen stirbt, direkt aber eben weil er verliebt worden ist bzw. Suizid begeht. Wie genau wird hier aber entschieden?


    IV. Koria-Jünger
    Spoiler (Versteckter Text)
    Der Koria-Jünger ist eine Art verbesserter Schutzengel. Sobald der Lupus eliminiert worden ist, kann er das Fressen der Wölfe verhindern, indem er des Nachts einen von eben diesen schützt; ansonsten entspricht seine Rolle der des Schutzengels.
    Diese Rolle kann nur zum Einsatz kommen, wenn der Spielleiter einen Wolf mit Sonderrolle [...] in die Runde integriert hat.

    Schützt diese Rolle vor Angriffen seitens des Vampirs bzw. Drittparteien?


    V. Muse
    Spoiler (Versteckter Text)
    Da diese Sonderrolle dazu fähig ist, dem Spielleiter die Verteilung der Sonderrollen entscheidend abzunehmen oder diese gar vollends zu zerstören, kann sie das Spiel praktisch entscheiden. Dies funktioniert folgendermaßen: Der Rolleninhaber kann 3 Sonderrollen an 3 Spieler vergeben, wobei er die Spieler selbst nicht kennt. Jeder Spieler erhält stattdessen eine – von der Anzahl an Teilnehmern abhängige - Zahl (z.B. entsprechen 8 Teilnehmer den Zahlen 1 bis 8), anschließend weist die Muse 3 Zahlen bzw. 3 Spielern eine der nachfolgend aufgeführten Sonderrollen zu: [...]

    Weist die Muse vor oder nach der Verteilung der Sonderrollen die Zahlen zu? Woher weiß man, wer Bürger bzw. Wolf ist? Bzw. was passiert, wenn einer, der mit einer Falle bzw. Rolle belegt wird, bereits eine Sonderrolle hat?

    V.1 Hexe ("Muse"-Version)
    Spoiler (Versteckter Text)
    Im Gegensatz zum "Fakeseher" kann diese Version der Hexe ihre Fähigkeit nur nutzen, wenn die Muse sie einem Spieler zuteilt, dem eine Bürgerrolle innewohnt.

    Vom Jäger bzw. Seher existiert in diesem Fall ja auch eine kleine - namentliche sowie regeltechnische - Abweichung => "Fallensteller" bzw. "Fakeseher".
    Spoiler (Versteckter Text)
    Die Hexe besitzt 2 Tränke: den Gift- und den Heiltrank. Jeder Trank hat verschiedene Fähigkeiten, wobei beide ausschließlich (!) in der Nacht verwendet werden dürfen. Im Nachfolgenden wird die Wirkung beider Tränke sowie die Voraussetzung für deren Einsatz geschildert:
    • Der Heiltrank
      Mit dem Heiltrank ist es der Hexe möglich, einen Bürger vor einem Fressangriff zu retten, d.h. der Einsatz dieses Trankes schützt die ausgewählte Person vor Angriffen durch Wolf, Vampir und Drittpartei. Solange die Hexe den Heiltrank besitzt, informiert sie - sofern der Schutzengel das Opfer nicht bereits schützt -, der Spielleiter jede Nacht über das Fressopfer. Hierbei steht es dem Rolleninhaber frei, ob er den Trank anwenden bzw. das Fressen verhindern, und somit das Leben des betroffenen Spielers retten will. Sofern die Hexe selbst das Opfer ist, kann sie den Heiltrank natürlich auch auf sich anwenden.
    • Der Gifttrank
      Dieser Trank befähigt die Hexe zur Vergiftung eines Mitspielers, welcher auf Grund derselben aus dem Spiel scheidet. Der Einsatz des Gifttrankes ist nicht möglich, sofern das zu vergiftende Opfer bereits in dieser Nacht durch die Hand eines Dritten sterben soll; sollte der Rolleninhaber das Fressopfer sein, so ist der Einsatz des Giftrankes ebenfalls möglich. Da der Spielleiter keinen Hinweis geben muss, daß der Giftrank verwendet werden kann, ist der Rolleninhaber dazu angehalten, für den Einsatz seiner Fähigkeit selbst Sorge zu tragen.

    Funktioniert diese Version bis auf o.g. Punkte genauso wie das Original?


    VI. Vampir - Scan der Rollen "Jäger" u. "Medium"

    1.)
    Spoiler (Versteckter Text)
    Der Vampir stellt eine eigenständige Partei dar, d.h. er ist sowohl Bürgern, Wölfen als auch Drittparteien feindlich gesinnt. Als Wesen der Nacht ist es dem Vampir während dieser möglich, einen Spieler nach Wahl per Biss zu scannen. Bei bestimmten, im Nachfolgenden aufgeführten Rollen, stehen dem Rolleninhaber durch Ausführung von eben diesem Biss verschiedene Sonderbefugnisse zur Verfügung:[*]Jäger: Der Rolleninhaber kann dem Jäger seinen Schuss diktieren, falls dieser bis zum Einbruch der nächsten Nacht stirbt. [...]

    Kann der Vampir, sofern er den Jäger beispielsweise in Nacht 2 beißt, den Schuss dann auch noch in der darauffolgenden Nacht, Nacht 3, diktieren?

    2.)
    Spoiler (Versteckter Text)
    [...][*]Medium: Beißt der Vampir den Inhaber dieser Rolle, ist er bis zur nächsten Nacht vor den Fähigkeiten selbiger geschützt. Er erfährt außerdem die Anzahl der noch vorhandenen Seelen.

    Für wie lange ist der Vampir geschützt?


    VII. Nosferatu
    Spoiler (Versteckter Text)
    Der Nosferatu basiert auf der "Undying"-Rolle "Lupus" und hat keine andere Aufgabe, als dafür zu sorgen, daß der Koria-Jünger ein Fressen nicht behindert, d.h. der Rolleninhaber muss selbigen ausschalten.

    Wie macht der Nosferatu die Rolle eines Spielers ausfindig? Wie im Falle eines Vampirs, d.h. per Biss?


    VIII. Visionär
    Spoiler (Versteckter Text)
    Ein Visionär hat jede 2. oder 3. Nacht eine Vision. Dieser seitens des Spielleiters in Form von Rätseln gegebene Hinweis gibt Aufschluß über das nächste Fressopfer der Wölfe; sofern der Rolleninhaber den Hinweis korrekt deutet bzw. das Rätsel löst, schützt er die Midians vor jeglichen Angriffen durch das Wolfsrudel. Errät er das Fressopfer jedoch nicht, so findet keine Übermittlung der Vision an die anderen Vampire durch den Spielleiter statt, es steht dem Visionär jedoch frei, seine Erkenntnis in anderer Form, beispielsweise eines Beitrages, weiterzugeben. Diese Rolle wird ähnlich den Rollen "Seher" und "Furchtschmecker" gespielt.

    1.) Wie erfolgt die Übermittlung von Visionär zu den anderen Vampiren? Haben diese Abspracherecht oder teilt der Spielleiter es dem Rolleninhaber mit, wenn der Visionär das Fressopfer erraten hat?

    2.) Werden die anderen "Midians" bzw. Vampire darüber informiert, wer das Fressopfer der Wölfe ist?

  16. #48
    nosy & nasty Benutzerbild von Ishira
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 09
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Balmung Beitrag anzeigen
    I. Freudenwesen u. Rudelführer
    Da im momentanen Regelwerk steht (siehe Rudelführer), dass die Verwandlung nicht zu verhindern ist, würde ich sagen, dass die Fähigkeiten des FWs in diesem Fall entfallen (es bräuchte einen Vermerk dazu beim FW).

    II. Hexe - Heiltrank
    Schützt der Heiltrank vor dem ersten Angriff durch eine der genannten Parteien?
    Ich denke, der Heiltrank schützt nur, falls das Opfer sterben sollte. (Also beim Vampir erst beim Zweitbiss)

    III. Jäger
    Was passiert, wenn der Spieler, mit dem der Jäger verliebt worden ist, gefressen wird?
    Ich bin der Meinung, dass der Jäger auch hier ein Anrecht auf seinen Schuss haben sollte.

    IV. Koria-Jünger
    Schützt diese Rolle vor Angriffen seitens des Vampirs bzw. Drittparteien?
    Da sonst diese Rolle unnütz wäre, würde ich sagen, dass dem so ist. Oder man entfernt diese Rolle zur Entschlackung des Regelwerks.

    V. Muse
    Weist die Muse vor oder nach der Verteilung der Sonderrollen die Zahlen zu? Woher weiß man, wer Bürger bzw. Wolf ist? Bzw. was passiert, wenn einer, der mit einer Falle bzw. Rolle belegt wird, bereits eine Sonderrolle hat?
    Vor der Verlosung wüsste man nicht, wer Bürger, bzw Wolf ist, danach könnte es eine Doppelbesetzung geben. Darum schlage ich vor, man macht es dazwischen. Heisst, man legt zuerst lediglich fest, wer Wolf ist & wer nicht, dann verteilt die Muse, erst dann werden die Sonderrollen unter den restlichen Bürgern verteilt.

    V.1 Hexe ("Muse"-Version)
    Funktioniert diese Version bis auf o.g. Punkte genauso wie das Original?
    Würde sagen, dass sie genauso funktioniert.

    VIII. Visionär
    1.) Wie erfolgt die Übermittlung von Visionär zu den anderen Vampiren? Haben diese Abspracherecht oder teilt der Spielleiter es dem Rolleninhaber mit, wenn der Visionär das Fressopfer erraten hat?

    2.) Werden die anderen "Midians" bzw. Vampire darüber informiert, wer das Fressopfer der Wölfe ist?
    1) Da in den Regeln erwähnt wird, dass der Visionär, falls er falsch rät, selbst wissen muss, wie er sein Wissen übermittelt, denke ich nicht, dass eine Absprache unter den Vampiren vom Rollenersteller vorgesehen war. Demzufolge würde die Übermittlung per Spielleiter erfolgen.
    2) Falls der Visionär richtig liegt, per Spielleiter. Wenn nicht, müsste er sein wissen so weitergeben, wie ein normaler Spieler (heisst per Thread).

    ------
    Zusätzlich habe ich selbst auch eine Frage, anscheinend wurde dies schon diskutiert, darum wäre auch ein Hinweis auf die Diskussion gut (habe ich wohl verpasst).
    > Dürfen die Wölfe sich selbst fressen?
    Geändert von Ishira (1.7.10 um 17:59 Uhr)
    ~ Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht. ~
    Oscar Wilde

Ähnliche Themen

  1. Klärung der Zustände auf Khorinis
    Von Novasecond im Forum Gothic RPG
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.7.09, 15:55
  2. Effekt klärung von enlisher karte
    Von Stille-Stunde im Forum Yu-Gi-Oh Regelfragen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 4.4.07, 12:43
  3. Regeldiskussion: Jäger erschießt Verliebte
    Von bigbox01 im Forum Werwolf (klassisch)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.12.06, 08:52
  4. Regeldiskussion: Nutte/Detektiv/Stalker...
    Von Varancé im Forum Werwolf (klassisch)
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.8.06, 16:06
  5. Fake Trap - Klärung
    Von KingTim im Forum Yu-Gi-Oh Regelfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.04, 23:51

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •