Umfrageergebnis anzeigen: Welche ist deine Lieblingsphase in Spore?

Teilnehmer
11. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Zellenphase

    2 18,18%
  • Kreaturenphase

    4 36,36%
  • Stammesphase

    1 9,09%
  • Zivilisationsphase

    0 0%
  • Weltraumphase ohne Galactic Adventures

    1 9,09%
  • Weltraumphase mit Galactic Adventures

    3 27,27%
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Eure Lieblingsphase

  1. #1
    Profi-Spieler Benutzerbild von Animal of Crossing
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 07
    Ort
    Auf Expase in der Spore Galaxy
    Beiträge
    158

    Eure Lieblingsphase

    Was sit eure Lieblingsphase bei Spore? Bitte nicht über Weltraumphase (Galactic Adventures) wundern, damit ist die Weltraumphase noch etwas aufgepeppter als ohne GA!

    Ich mach mal den Anfang: Meine LIeblingsphase ist die Weltraumphase, da sie im Grunde kein Ende hat und trotzdem nie langweilig wird- Mit GA finde ich sie sogar noch viel besser!

    P.S: Bitte mit Begründung! Und die ohne GA ignorieren 'Weltraumphase mit Galactic Adventures' bitte einfach^^
    Geändert von Animal of Crossing (11.1.10 um 20:41 Uhr)
    'Der Supervulkan am Yellowstone ist ausgebrochen. Es wird nicht mehr lange dauern, bis die Asche den ganzen Planeten von der Sonne abschottet...Kaufen Sie sich deshalb eine Taschenlampe, damit sie noch zum Supermarkt finden! Nur 100,00€ das Stück!Essen Sie Snacky Snacks'

  2. #2
    Elite-Spieler Benutzerbild von Xbox360Freak
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 09
    Ort
    (nähe) Stuttgart
    Beiträge
    372
    Kreaturenphase

    Ist einfach lustig die Vieher noch zu machen xD
    „Was du in anderen entzünden willst, muss in dir selbst brennen.“

    ,,Aurelius Augustinus"

  3. #3
    Eigener Benutzertitel Benutzerbild von Grissly_98
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 07
    Beiträge
    1.166
    Zellenphase: Ganz lustig, aber viel zu kurz und mit viel zu wenig Tiefgang.

    Kreaturenphase: Ganz OK. Es macht Spaß den Planeten zu erkunden allerdings ist das anfreunden mit anderen Kreaturen zu langweilig, die Missionen sind immer die gleichen und die Kämpfe sind uninspiriert. Man hat einfach viel zu wenig Möglichkeiten, trotzdem ist es ganz unterhaltsam.

    Stammesphase: Ich finde es zwar schlecht, dass Spore so radikal das Genre wechselt, trotzdem macht das erobern anderer Stämme Spaß. Auch hier hat man wenige Möglichkeiten und die Missionen gleichen sich. Auf jeden Fall besser als die Kreaturenphase.

    Zivilisationsphase: Immer wenn ich in diese Phase komme, frage ich mich immer wie sich meine Spezies so schnell weiterentwickeln konnte (von Speeren und billigen Hütten zu riesigen Geschützen und hoch entwickelten Städten in kürzester Zeit)??! Egal, jedenfalls ist die Zivilisationsphase trotzdem ziemlich cool, da man die Häuser und Fahrzeuge selbst gestalten kann. Die Städte zu erobern ist zwar etwas zu leicht, trotzdem ist diese Phase richtig cool. Jedoch frage ich mich immer noch, warum man nur mit drei Fahrzeugtypen in die Schlacht gehen kann (wieso keine einzelnen Truppen mit Waffen ohne Fahrzuge)?

    Weltraumphase (ohne GA): Mit riesigem Abstand die beste Phase. Während man in den vorherigen Phasen viel zu wenig tun konnte, wird man hier nahezu mit Möglichkeiten (Tools, Waffen etc.) überflutet! Es macht einfach Spaß das riesige Universum zu erkunden und auf fremde Wesen zu treffen. Jedoch nervt es manchmal einfach, wenn der Heimatplanet ständig von irgendwelchen feindlichen Schiffen angegriffen wird. Schwach ist es jedoch, dass man nicht aus dem Raumschiff steigen kann. Trotzdem ist die Weltraumphase klar die beste!

    Galactic Adventures habe ich mir noch nicht gekauft, werde ich allerdings auch nicht vorhaben.
    Geändert von Grissly_98 (2.2.10 um 16:58 Uhr)
    XBOX360
    XBOX
    PLAYSTATION 2
    PLAYSTATION 3
    Wii

  4. #4
    Elite-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Beiträge
    365
    Mir macht die Zellphase am Anfang am meisten Spaß. Fressen und größer werden... seine Kreatur stärker und schneller machen.. Klar, die Weltraumphase bietet viel mehr Handlungsmöglichkeiten, ist aber IMO auch schnell ausgelutscht. Und alle anderen Phasen bieten genausoviel (oder genausowenig wenn nicht sogar weniger) Tiefgang wie die Zellphase.

    Die Kreaturenphase find Ich stinklangweilig (oder einfach nur viel zuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu lang), hier kann man seine Kreatur zwar noch entwickeln aber letztendlich hat dann doch jede Kreatur am Ende die selben Eigenschafften/Fähigkeiten. Es sei denn, man verzichtet freiwillig auf ein paar davon...

    Die Stammesphase beschränkt sich auch nur auf simples Knöpfedrücken von 1 bis 3.

    Die Zivilisationsphase ist dann wieder die erste einigermaßen spielbare Phase, allerdings auch ein wenig zu flach und zu kurz. Man kann Fahrzeuge und Häuser erstellen. (Trotz aller Gameplay mängel muss man hier einfach mal die Benutzerfreundlichkeit des Editors hervorheben). Hier wurde ausserdem wenigstens das Prinzip von Fressen und Gefressen werden um die Dimension "Handel" erweitert. Aber strategisches Vorgehen? Kenn I net, brauch I net. Wozu auch, nach spätestens 30 Minuten hat man den Planeten für sich. Und Ich habe es noch nie erlebt, dass ein Gegner eine meiner Städte seinem Imperium einverleibt hätte.

    In der Weltraumphase wird man wirklich mit Tools und Whatsoever überflutet, allerdings geht mir das Micromanagement tierisch aufn Sack. Hier hätte Ich mir auch ein bisschen mehr Strategie gewünscht alla Civilization. Flotten ausbauen und versenden... es nervt das man jeden Angriff auf jeden Planeten von Hand fliegen muss... jedes Geschütz nach einer (fehlgeschlagenen) Invasion von Hand wieder aufstellen muss... etc...
    Und hier fällt die Option Handel im Grunde auch wieder weg, da es sich IMO einfach nicht lohnt und es ausserdem viel zu viel Zeit in Anspruch nimmt ein System durch Handel zu erwerben. Und wenn das Angebot nicht stimmt gehts nochmal von vorne los... anstatt das man die andere Partie einfach fragen könnte was sie für ein System haben möchte. Soviele möglichkeiten die Weltraumphase auch hat, soviele Mängel weißt sie auch auf...

    Die Zellphase: Fressen oder gefressen werden. Kein nerviges, fummeliges Micromanagement, keine IMMERSELBE Interaktion mit anderen Kreaturen, kurzweilig und unterhaltsam.

    Nachtrag: Und übrigens... für ein/e schwarze Löcher durchquerende/s Raumschiff/Rasse "ist [es] viel zu gefährlich sich einem Gasrießen zu nähern"... ja ne, is klar.
    Geändert von GrandMaster-D (27.7.10 um 20:17 Uhr)
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  5. #5
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 13
    Beiträge
    11
    Mir macht die Zellenphase auch am meisten Spaß. Keine Ahnung warum Vielleicht war es nur die Einfachheit. Aber auch ich muss sagen die Phase ging leider immer zu schnell um.

  6. #6
    Mitspieler Benutzerbild von Dinisos
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 14
    Beiträge
    2
    Ich finde die Kreaturenphase am besten.Ich weis auch nicht warum

Ähnliche Themen

  1. Welche PS3-Spiele besitzt ihr? [1 Beitrag pro User!]
    Von p@stor_TrOy im Forum Playstation 3 (PS3)
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 10.2.12, 19:36
  2. Timo Glock - Eure Meinung und eure Erwartungen an ihn
    Von systemadmin im Forum Formel 1
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.3.08, 14:56
  3. Eure besten Karten und eure Decks verbessern
    Von Duellant der Sphinx im Forum Yu-Gi-Oh! TCG
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.12.03, 23:30

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •