Umfrageergebnis anzeigen: Eure Wertung zu Eternal Sonata

Teilnehmer
8. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 10/10

    2 25,00%
  • 9/10

    1 12,50%
  • 8/10

    3 37,50%
  • 7/10

    1 12,50%
  • 6/10

    0 0%
  • 5/10

    0 0%
  • 4/10

    0 0%
  • 3/10

    0 0%
  • 2/10

    0 0%
  • 1/10

    1 12,50%
Zeige Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Eternal Sonata

  1. #1
    [Rose of May] Benutzerbild von Nimue
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 05
    Ort
    Walhalla
    Beiträge
    2.467
    Blog-Einträge
    9

    Eternal Sonata

    Eternal Sonata (PS3 Version)

    Plattform: PS3 / Xbox 360
    Release: 2009 /2007
    Publisher: Namco Bandai Games
    Freigabe: 12 Jahre


    Wichtig
    Die PS3-Version enthält ein paar Änderungen, d.h., dass die Xbox-
    Version nicht zwingend alles enthält, was unten aufgeführt ist!




    Story

    Paris im 19. Jahrhundert. Frédéric François Chopin, ein begabter Pianist und Komponist, liegt im sterben. Erkrankt an Tuberkolose, verbringt er die letzten Stunden seines Lebens im Traum...
    Euer kleines Abenteuer beginnt in einem idyllischen Dorf namens Tenuto. Dort lebt die 14 jährige Polka, zusammen mit ihrer Mutter. Klingt doch ganz nett, oder? Schade nur, dass das in Eternal Sonata nur zu Anfang der Fall ist. Polka hat nämlich magische Fähigkeiten, weswegen die anderen Menschen sie meiden. Die Menschen glauben, dass diese Fähigkeiten daher kommen, dass sie eine unheilbare und vor allem ansteckende Krankheit hätte. Natürlich kauft u.a. aus diesem Grund auch keiner ihr Blumenpulver(Heilmedizin). Ein gewichtigerer Grund ist jedoch, dass die Steuern auf Blumenpuder zu hoch sind. Daher kaufen die Leute lieber das Mineralpuder, welches sehr günstig ist. Ein niedliches Mädchen also, welches in der Gewissheit lebt, bald sterben zu müssen. Doch ihr Leben ändert sich schlagartig, als Chopin auftaucht. Auch er kann Magie benutzen. Seiner Meinung nach ist diese ganze Welt, in der Polka lebt, nur ein Teil seines Traumes. Alles sei nur seine Fantasie.
    Inzwischen: In Retardando, einer Hafenstadt in der Nähe von Tenuto, versorgen währendessen zwei Jungen obdachlose Kinder mit Essen. Mit anderen Worten: sie stehlen es und bringen es zu den Kindern in der Kanalisation. Kaufen können sie es nicht, denn die Steuern sind auf jeder Ware enorm, mit Ausnahme von dem Mineralpuder natürlich. Also machen sich die beiden - Allegretto und Beat - auf, um Graf Waltz darum zu bitten, die Steuern zu senken. Auf diese Idee kommt natürlich auch Polka. Zuerst noch getrennt, später zusammen, reisen sie zu Graf Waltzs Residenz. Das erweist sich jedoch als schwieriger, wie vorerst angenommen.
    Auf ihrem Weg schliesst sich unter anderem die Bogenschützin Viola der Gruppe an. Durch sie erfahren die anderen, welchen Grund der billige Preis für das Mineralpuder hat: der Nebeneffekt. Ist man dem Mineralpuder zu lange ausgesetzt, kommt es zu einer Art Mutation und die Menschen verwandeln sich in willenlose Marionetten. Waltz kommt das natürlich sehr gelegen...


    Gameplay

    Ihr beginnt mit einem ausführlichen Kampftutorial, in denen Euch erste Grundlagen erklärt werden. Euer Kampffeld besteht aus dem Feld an sich, Euren Gegner, Eurer Gruppe, einer Zeitleiste und dem Menü. Eure Gegner haben ebenfalls Zeitleisten. Seid Ihr am Zug, könnt Ihr Euch frei auf dem Kampffeld bewegen. Wenn Ihr Euch bewegt oder eine Aktion ausführt, geht das, je nachdem wie lange Ihr braucht, von Eurer Zeitleiste ab. Die Zeit pro Zug beträgt 5 Sekunden. Bleibt Ihr stehen, hält auch die Zeitleiste an und Ihr könnt planen. Dieser nette Bonus steht Euch aber nur zu Anfang zur verfügung. Im Laufe der Geschichte erhöht sich Euer Gruppenlevel, welches den Kampf nach und nach erschwert. Seid Ihr z.B. einmal losgelaufen, läuft die Zeit ab G.-Level 2 permanent ab. Bis dahin solltet Ihr Euch aber genug mit dem Kampfsystem auseinandergesetzt haben. Hinzu kommt, dass ab dem zweiten Level Punkte gesammelt werden können. Diese machen sich in der unteren rechten Ecke, als kleine Sterne, bemerkbar. Je mehr Ihr habt(höchstens 6), desto stärker wird Euer Spezialangriff. Ihr müsst diesen auch nicht am Ende jeder Runde verbrauchen, denn die Punkte übertragen sich auf jeden Charakter im Team. Habt Ihr einen Spezialangriff eingesetzt, fangt Ihr wieder von vorne an. Punkte bekommt Ihr, indem Ihr auf die Gegner eindrescht.
    Nun zu den Spezialattacken: Jeder Charakter verfügt über ganz eigene Spezialattacken, die jederzeit eingesetzt werden können, sofern man am Zug ist. Mit der Zeit erlernen die Charaktere weitere Attacken, die nicht nur stärker, sonder zum Teil auch flächendeckend sind. Andere Spezialfähigkeiten sind Dinge wie Heilen oder Fotografieren. Ihr habt eine "lichte" und eine "dunkle" Spezialfähigkeit. Je nachdem, ob Ihr im Licht oder Schatten steht, wird diese Fähigkeit verfügbar.
    Jetzt fragt sich der Großteil sicher: Fotografieren? Im Kampf? Ja! Die Fotos können, sofern sie gut sind, an Händler weiterverkauft werden. Seid Ihr also chronisch pleite, ist dies eine gute Möglichkeit um seinen Geldbeutel wieder zu füllen. Doch das ist noch nicht alles. Auf Eurem Weg werdet Ihr Partituren finden, Bruchstücke an Musik. Diese könnt Ihr kombinieren und bewerten lassen. Seid Ihr gut, bekommt Ihr von Euren Bewertern nützliche Items. Ein weiteres Extra, welches erst später im Game verfügbar wird, sind die Kostüme. Findet sie und Ihr könnt Euren Charakteren ein neues Aussehen verpassen. Nett, oder?
    Eine Karte zur orientierungshilfe gibt es in Eternal Sonata zwar nicht, jedoch sind die Landschaften meist ziemlich übersichtlich. Die meisten werden keine Probleme mit der Wegfindung haben. Es sei denn, es ist durch ein Quest vorgesehen. Und hin und wieder ein kleines Rätsel kann dem Spielspaß ja auch nicht schaden.
    Zu den Gegnern: Anfang kommen sie einem vielleicht etwas schwer vor, besonder sie Bossgegner. Doch wenn man erst einmal den Händler gerettet hat, bei dem man sich ausruhen und auch speichern kann, sind sie gar nicht mehr so schwer. Weiss man das beim ersten Durchspielen nicht, wird man sehr schnell in den Mangel von Heilitems gelangen. Diese kann man aber glücklicherweise beim Händler kaufen. Bis dahin müsst Ihr also durchhalten. Doch sobald die Standardgegner keine ernsthafte Bedrohung mehr darstellen, sind es die Bossgegner, die einem Probleme machen... da Ihr aber für jedes Level up eine Statuserhöhung(HP, Angriff, Verteidigung, etc) bekommt, dürften die meisten nur eine Frage des Levels sein.



    Grafik

    Wunderbar. Niedlich, auch etwas kitschig, dabei aber auch nicht zu kitschig. Durch die matten Farben kommt die grelle Magie erst richtig zur Geltung. Auffällige Charakterdesigns versprechen einen hohen Wiedererkennungswert, genauso wie die malerischen Landschaften. Auch, wenn die Kleidung etwas 'aufgeplustert' wirkt, ist sie doch sehr zeitgetreu. Der Charakterstil wurde der Umgebung sehr gut angepasst(das heisst, dass die Charaktere die passende, altertümliche Kleidung haben. Oft passiert es, dass Charaktere zu modern oder zu altmodisch gehalten werden, sodass sie in starkem Wiederspruch zu ihrer Welt stehen). Sehr gut gelungen.



    Musik


    Sehr schön, wenn auch an manchen Stellen zu laut(in manchen Dialogen) oder zu wirr. Dennoch sind einige tolle Stücke dabei, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen und auch mal ausserhalb des Spiels hören sollte. Ein weiterer, lustiger Bonus besteht - wie Ihr vielleicht schon gemerkt habt - darin, dass alle Namen der Hauptcharaktere mit Musik zu tun haben. Ein netter Einfall



    Persönliches Fazit

    Tolles Spiel, hoher Wiederspielwert, da manche Dinge erst im 2. Durchgang erledigt werden können. Wer also etwas mit Musik, RPG und ausgefallenem, bunten Design etwas anfangen kann, sollte sich unbedingt an Eternal Sonata versuchen.


    Screenshots

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cover.jpg
Hits:	78
Größe:	183,0 KB
ID:	78656Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battle.jpg
Hits:	96
Größe:	410,0 KB
ID:	78658Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Landscape.jpg
Hits:	88
Größe:	261,9 KB
ID:	78657
    Geändert von Nimue (29.8.09 um 14:05 Uhr)
    I do believe in fairies! I do! I do!

Ähnliche Themen

  1. Eternal Sonata
    Von Fuchur im Forum Rollenspiele
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 8.6.10, 19:24
  2. Eternal Sonata, Echos hochtreiben!
    Von Reos im Forum Rollenspiele
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.8.08, 13:22
  3. [Xbox 360] Eternal Sonata (JRPG)
    Von johnny88 im Forum News und Gerüchte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.6.07, 12:37

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •