Seite 27 von 36 ErsteErste ... 8181920212223242526272829303132333435 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 417 bis 432 von 575

Thema: [360/PS3/PC] Metal Gear Rising: Revengeance (Release: 21.02.2013 / PC: 09.01.2014)

  1. #417
    MJ God Of Entertainment Benutzerbild von Meryl
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 07
    Ort
    NRW, Neuss, ...
    Beiträge
    3.898
    Vielleicht ist das eine Multiwaffe das er hat, kann sein das er moderne Ninja Gadgets hat keine Ahnung z.b explodierende / Laser Wurfsterne die vielleicht auch einen verfolgen, Betäubungs / Giftpfeile die ungefähr wie Punktur Nädel aussehen. Oder wie bei Alien vs Predator Film, da hat der Predator einen hauchdünnen Draht / Schnur das man nicht sehen kann wegen die Steatlh Tarnung rest kennt ihr sicher.

    Wäre doch blöd wenn er nur das Schwert und diese Waffe hat.


    Hm, mir gefiel die Aufmachung in MGS aber besser. Vermutlich auch deswegen, weil man dort einfach das Gefühl hatte, die Bedrohung war größer. Man war 1. absolut alleine auf Shadow Moses, und 2. hatte man nun wirklich sogut wie nichts was irgendwie ablenken könnte (in MGS 4 eben der Kriegsschauplatz, wo man sehr schnell unterging)
    Diese Spannung im Spiel besonders wenn die Story mit den Ninja anfängt, wer ist das, warum, scheiße ist der gut etc. ja das war echt Super.
    Geändert von Meryl (17.6.10 um 00:00 Uhr)

  2. #418
    provehito:in:altum Benutzerbild von Casteels
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Beiträge
    1.589
    Hm, mir gefiel die Aufmachung in MGS aber besser. Vermutlich auch deswegen, weil man dort einfach das Gefühl hatte, die Bedrohung war größer. Man war 1. absolut alleine auf Shadow Moses, und 2. hatte man nun wirklich sogut wie nichts was irgendwie ablenken könnte (in MGS 4 eben der Kriegsschauplatz, wo man sehr schnell unterging)

    Das war eben das Rezept warum MGS dahingehend wesentlich authentischer wirkte und man wirklich das Gefühl hatte man sei ein absoluter Agent.
    Jetzt weiß ich was du möchtest.

    Ja, du hast Recht. In MGS4 steht neben Snake auch die neue Kriegsfürhung im Vordergrund. Snake beginnt doch seine Ankunft in der Kriegszone mit dem Satz, "War has changed...!".

    Kojima hat schon gewusst, was er da macht. Snake ist außerdem ein alter Hase und auf jegliche körperliche Hilfe angewiesen, die er finden kann.

    In Metal Gear Solid (PS) ging es darum, eine Anlage zu infiltrieren, um einen möglichen Kampfpanzer auszuschlaten, bzw. Informationen über einen möglichen nuklearen Sprengkopf in Erfahrungn zubringen.

    In MGS2: Sons of Liberty und Snake Eater wurde dieses Verfahren weitergesponnen.

    Aber in Guns of the Patriots gibt es nur noch eine wirkliche Bedrohung und das war Arsenal Gear und Liquid. Und darum ging es hauptsächlich im Spiel.
    Liquid ausschalten, mit allen Mitteln und jeder Hilfe.

    PMC's waren/sind nur der kleine Anfang einer Expansion von Military Strategice.

    Kojima spricht ganz einfach reale Themen an.

    Trotzdem kannst du schleichen, schießen, töten und betäuben. Nur das die Arealen weitläufiger sind, als in den beiden Vorgängern.

    Cast.
    Geändert von Casteels (17.6.10 um 00:06 Uhr)
    Azureus Rising
    Metaru Gia Soriddo Raijingu


  3. #419
    ragtimegod scott joplin Benutzerbild von G-Virus-Mutation
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Beiträge
    2.343
    Und das ist eben der Punkt wo ich mir denke, dass man das alles ansprechender machen wollte.

    Es ist ja immer schwierig einen Nachfolger zuentwickeln. Ich bin kein großer Freund der heutigen Praxis, besonders bei den großen Spielenamen. Arsenal Gear war für mich der Anfang vom Ende. Bereits damals dachte ich mir, dass man das alles noch größer, dramatischer und realer klingen lassen wollte. Man versucht die Bedrohung von Titel zu Titel zumaximieren. Als gäbe es keine Hoffnung mehr - und am Ende rettet man doch wieder die Welt.

    Das ein einzelner Krieger in der lage ist das zu bewältigen wurde uns in MGS noch am ehesten vermittelt. In Guns of the Patriots war das schon eher ein Wink mit dem Zaunpfahl, ich hatte nicht das Gefühl dass hier noch irgendwas "realistisch" sein könnte. MGS 3 hatte mich damals irrsinnig beeindruckt, doch als es dann um das Vermächtnis der Patriots ging wurde mir die Story etwas zubunt.

    Und umso komplexer, tiefgründiger und gefährlicher das Ganze wirken soll, ist das für mich nur noch ein weiteres ödes Weltuntergangsszenario dem ich anhand der gemessenen Überzahl dieser nichts mehr abgewinnen kann. Gut, das soll nicht allein der Kern meiner Einstellung demgegenüber sein.
    Ich weiß nicht in welchem Jahr MGS Rising spielen soll oder in welchem der 4. spielt. Ich weiß nur, dass mich diese Invasion und diese "Wesen" nicht mehr an die mürrischen und hölzernen Genomsoldaten erinnern. Ich möchte kein Remake oder eine 1.1 Kopie. Mir war es ja fast schon zublöd ein zweites Mal durch Shadow Moses zuwandern. Aber der Glanz des ersten Titels scheint mit grenzen- und hirnloser Kreativität vollends verwischt worden zusein, sodass ich mein Vertrauen in die Sache nichtmal mehr den Urhebern widme.

    Ich bin vermutlich einer der wenigen die so denken und welchen die Entwicklung der Franchise neben trauriger Enttäuschung auch Kopfzerbrechen bereitet.

    Damals wurden Kultfiguren geboren. Psyco Mantis, Grey Fox, Sniper Wolf, der psychopathische Liqid oder einfach Raven. Da hat man damals wirklich alles weitergesponnen und sich Gedanken gemacht. Über diese ganzen exotischen Schönheiten aus dem vierten Teil - bzw. deren herzzerreißenden Stories, nicht wirklich. Außer natürlich, was die schicken Damen vor ihren mordlüsternden Tagen so gemacht haben, vielleicht Gedankengänge von 2 Minuten die abreißen sofern unser cooler Waffenlieferant (der natürlich auch ein geheimer Superhero und eine ultrawichtige Figur darstellt) endlich aufhört seine Geschichte über besagte Damen runterzurattern.

    Gut, wie dem auch sei. Ich kann dem neuen Titel noch so oft die Gedärme umdrehen. Es wird uns ja nichts bringen.
    Operation Raccoon City...
    Call of Evil - Modern Horror

  4. #420
    Elite-Spieler Benutzerbild von Hero!
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 07
    Ort
    Enies Lobby / Impel Down
    Beiträge
    499
    • Das Plasmading hat Energie gespeichert die Raiden sich zu Nutzen macht. Können diverse Eigeweide sein.



    • Man kann alles zerschneiden. Der Winkel ist wichtig und die Stärke (Bsp die Melone)



    • Mann kann den Gegner killen oder betäuben (Habs doch gewusst ) "Schneiden ohne zu töten." (Wer One Piece schaut wird sich was darunter vorstellen können. Zorro Vs Daz Bones (Mr.1)



    • Das Game wird Stealth-Elemente haben. Allerdings in einem anderen Rahmen als Snake, da Raiden über mehr Power und Fähigkeiten verfügt. Das Verstecken findet eher in der Höhe statt als auf dem Boden.



    • Er hat nicht nur das Schwert als Waffe



    • Sie versuchen die Schnelligkeit von den MGS Cutscenes (Raiden Vs Vamp) zu erreichen als Gameplay



    • Die Story ist zwischen MGS2 und MGS4. (Sunnys Rettung in Area 51 denk ich mal! Das habe ich gewusst. Ich hab hier im Forum vor ewig-her geschrieben das es kommen wird )

    Ich glaube das nächste MGS wird davon handeln wie Raiden, Sunny von den Klauen der Patriots befreit hat. Davon wurde nichts in MGS4 erwähnt. Aufeinmal war sie da. Wie sie zu Otacon und Snake gekommen ist, weiß kein Mensch. Ich glaube nicht das Kojima diese Sache unerklärt lässt.
    15.6.08, 22:31

    Gestern vor 2 Jahren

    BigBoss-like
    Geändert von Hero! (17.6.10 um 00:56 Uhr)
    I watched the stupidity of mankind through the scope of my rifle.
    -Sniper Wolf

  5. #421
    provehito:in:altum Benutzerbild von Casteels
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Beiträge
    1.589
    Lol...und wenn du es jetzt noch schaffst, dass du eine Schwalbe auf deiner rechten Schulter landen läßt, ohne mit Vogelfutter zu ködern, dann bin ich wirklich beeindruckt.

    Mal abegesehen davon, dass die letzten zwei Jahre, rund um MGS, reines Brainstorming war, war diese Tatsache von vorneherein schon klar.

    Ryan Payton hatte es mehrmals angekündigt, dass ein/mehrere Prequels folgen werden.

    Aber um dir ein bisschen Pippie in die Augen zu schmieren, vor Geilheit:

    "Du bist der Bester, Hero!".

    Ok, du hast wahrscheinlich die Konami Konferenz mitverfolgt, sonst hättest du jetzt nicht diese ganzen Infos hingeklatscht.

    Das mit den Waffen hätte sich jeder denken könne, sowie, dass es auch Schleichaktionen geben wird.

    Was allerdings interessant ist, ist dieser Abschnitt hier!


    • Sie versuchen die Schnelligkeit von den MGS Cutscenes (Raiden Vs Vamp) zu erreichen als Gameplay

    Sollte die das wirklich so hinbekommen, wie in MGS4...*heul*...

    ...wer braucht dann noch das Kino!?



    Cast.
    Azureus Rising
    Metaru Gia Soriddo Raijingu


  6. #422
    Elite-Spieler Benutzerbild von Hero!
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 07
    Ort
    Enies Lobby / Impel Down
    Beiträge
    499
    Zitat Zitat von Casteels Beitrag anzeigen
    "Du bist der Bester, Hero!".
    Danke Danke, ich weiß deine Ironie zu schätzen

    Zu der Schnelligkeit: Wär echt cool wenn die das so hinbekommen würden. Aber hoffentlich ohne QTEs. Ja ich hab die Konferenz angeschaut und da ist mir aufgefallen das die Entwickler oft von "versuchen" gesprochen haben, was mich annehmen lässt dass das Kampfsystem noch lange nicht fertig gestellt wurde und noch einige Fragen offen sind. Die sollen sich beeilen. Das Ding soll doch laut Überschrift am 15.Sep rauskommen

    Zitat Zitat von G-Virus-Mutation Beitrag anzeigen
    Und das ist eben der Punkt wo ich mir denke, dass man das alles ansprechender machen wollte.

    Es ist ja immer schwierig einen Nachfolger zuentwickeln. Ich bin kein großer Freund der heutigen Praxis, besonders bei den großen Spielenamen. Arsenal Gear war für mich der Anfang vom Ende. Bereits damals dachte ich mir, dass man das alles noch größer, dramatischer und realer klingen lassen wollte. Man versucht die Bedrohung von Titel zu Titel zumaximieren. Als gäbe es keine Hoffnung mehr - und am Ende rettet man doch wieder die Welt.

    Das ein einzelner Krieger in der lage ist das zu bewältigen wurde uns in MGS noch am ehesten vermittelt. In Guns of the Patriots war das schon eher ein Wink mit dem Zaunpfahl, ich hatte nicht das Gefühl dass hier noch irgendwas "realistisch" sein könnte. MGS 3 hatte mich damals irrsinnig beeindruckt, doch als es dann um das Vermächtnis der Patriots ging wurde mir die Story etwas zubunt.

    Und umso komplexer, tiefgründiger und gefährlicher das Ganze wirken soll, ist das für mich nur noch ein weiteres ödes Weltuntergangsszenario dem ich anhand der gemessenen Überzahl dieser nichts mehr abgewinnen kann. Gut, das soll nicht allein der Kern meiner Einstellung demgegenüber sein.
    Ich weiß nicht in welchem Jahr MGS Rising spielen soll oder in welchem der 4. spielt. Ich weiß nur, dass mich diese Invasion und diese "Wesen" nicht mehr an die mürrischen und hölzernen Genomsoldaten erinnern. Ich möchte kein Remake oder eine 1.1 Kopie. Mir war es ja fast schon zublöd ein zweites Mal durch Shadow Moses zuwandern. Aber der Glanz des ersten Titels scheint mit grenzen- und hirnloser Kreativität vollends verwischt worden zusein, sodass ich mein Vertrauen in die Sache nichtmal mehr den Urhebern widme.

    Ich bin vermutlich einer der wenigen die so denken und welchen die Entwicklung der Franchise neben trauriger Enttäuschung auch Kopfzerbrechen bereitet.

    Damals wurden Kultfiguren geboren. Psyco Mantis, Grey Fox, Sniper Wolf, der psychopathische Liqid oder einfach Raven. Da hat man damals wirklich alles weitergesponnen und sich Gedanken gemacht. Über diese ganzen exotischen Schönheiten aus dem vierten Teil - bzw. deren herzzerreißenden Stories, nicht wirklich. Außer natürlich, was die schicken Damen vor ihren mordlüsternden Tagen so gemacht haben, vielleicht Gedankengänge von 2 Minuten die abreißen sofern unser cooler Waffenlieferant (der natürlich auch ein geheimer Superhero und eine ultrawichtige Figur darstellt) endlich aufhört seine Geschichte über besagte Damen runterzurattern.

    Gut, wie dem auch sei. Ich kann dem neuen Titel noch so oft die Gedärme umdrehen. Es wird uns ja nichts bringen.

    Mir gefällt diese Ausschlachtung meiner Lieblingsserie auch nicht, allerdings erkennen die Leute das Potential der Serie. Wen gute Sachen folgen wie zb. Peace Walker, Portable ops, dann können die ruhig damit weiter machen mMn, allerdings soll die MGS Serie nicht wie Sonic enden.

    Was das Volumen der Geschichte betrifft, finde ich, ist sie in einem guten Rahmen und noch nachvollziehbar wenn man sich damit beschäftigt. Wenn jetzt immer mehr Charactere und Storylines dazu kommen wird es aber echt zu viel. Da Rising aber zwischen MGS2 und MGS4 spielt denk ich mal das es Storytechnisch nicht allzu viel Neues geben wird.

    Zu der Char-Sache: Finde ich auch das die B&B ziemlich lasch waren im Gegensatz zu Foxhound (PS1), Cobras und Dead Cell. Das ist auch eine Sache die mich bei MGS4 gestört hatte. Den Bezug zu den B&B konte ich genau so wie du nicht herstellen.

    Zu der Weltuntergangssache: Im Grunde genommen stimme ich dir zu. Sie hätte nicht von einem Panzer auf 2 Beinen gleich zur Zerstörung Amerikas mit Arsenal Gear springen sollen, und von dort zu der Zerstörung der ganzen Welt. Diese Dimensionsprünge waren zu groß. Das ist auch der Grund weswegen sich ein weiterer Teil mit Snake als schwer erweißen wird. Hätten sie kleiner Sprünge gemacht und nicht gleich die von dir genannten Weltuntergangsszenarien von Teil zu Teil größer gemacht, hätten mehrere Teile erscheinen können, ohne das man jetzt von Ausschlachtung reden müsste.
    Geändert von pothead (19.6.10 um 16:57 Uhr)
    I watched the stupidity of mankind through the scope of my rifle.
    -Sniper Wolf

  7. #423
    PC, PS3 & Xbox 360 Gamer Benutzerbild von Th4LoN
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    1.077
    Das Rising ein reines Hack 'n' Slay wird glaub ich einfach nicht, diese Schulterperspektive ist keineswegs charakteristisch für ein gewöhnliches Hack 'n' Slay... warum sollte Konami aus MGS ein Hack 'n' Slay machen? Die haben doch schon eine DMC Reihe dafür... Klar, es wird etwas heftiger sein was die Beweglichkeit betrifft, aber ich finde das gut und interessant.

    Rising werde ich sowieso blind kaufen ;D Als Cyborg Ninja gegen militärische Truppen kämpfen hat schon was wie ich finde ^^ Ich dachte mir auch schon, das man die Wahl zwischen betäuben und zerstückeln... bzw. metzeln oder schleichen.

    Freu mich drauf, worauf ich mich auch freuen werde ist die Story

    MfG
    Meine PSN - ID: p_TaLoN_q
    Mein Xbox Live GT: Claymore1991
    Mein Xfire-Nick: hellgamer55
    Mein Steam-Nick: talon1991

    Ich zocke zurzeit: Halo: Reach, Left 4 Dead 2 (PC), Resistance 2

    Ich warte auf: Dead Rising 2, Ghost Recon: Future Soldier, Metal Gear Solid: Rising, Resident Evil 6, Mass Effect 3, Half Life 2: Episode 3, Portal 2, Gears of War 3, Killzone 3, Fallout 4

  8. #424
    ragtimegod scott joplin Benutzerbild von G-Virus-Mutation
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Beiträge
    2.343
    Warum sie einen Hack 'n Slay Titel daraus machen sollten? Ganz einfach. Um kommerzielle Erfolge zuerzielen. Solch ein Titel erzeugt einen ungeheuer hohen Funfaktor, weil solche Spiele einfach zuerlernen sind und eine große Masse anziehen.

    Genauso wie God of War oder bald Diablo 3. Man kann das zwar nur indirekt vergleichen, aber von den Moves und dem Prinzip dieser Kampfeinlagen ist es 1:1 das Selbe. Selbst bei Resident Evil wird gehüpft und gekickt wie im Wushutempel, die neuen Actiongames kommen ohne diese Matrixzappelei ja gar nicht mehr aus.
    Operation Raccoon City...
    Call of Evil - Modern Horror

  9. #425
    MJ God Of Entertainment Benutzerbild von Meryl
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 07
    Ort
    NRW, Neuss, ...
    Beiträge
    3.898
    Auf der Konami Konferenz haben die außerdem verraten das Raiden neben der Energie von die Organe von die Cyborgs noch Items, Waffen und sogar Informationen entnehmen kann.


    Quelle: gaemtrailers

  10. #426
    MJ God Of Entertainment Benutzerbild von Meryl
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 07
    Ort
    NRW, Neuss, ...
    Beiträge
    3.898
    Anscheinend gibt es Gerüchte das Rising nur ein Spin Off / Nebenstory sein wird, doch laut Produzent Shigenobu Matsuyama wird MGS Rising eine eigenständige Serie, also können wir auf einen zweiten Teil freuen.


    Zitat von Shigenobu Matsuyama
    MGS Rising ist keine Nebenstory, wir richten uns auf zwei Metal Gear Solids ein und machen eine Serie, die außerhalb des anderen Standards liegt.



    Quelle: play3

  11. #427
    ragtimegod scott joplin Benutzerbild von G-Virus-Mutation
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Beiträge
    2.343
    Damit hätte es sich für mich also endgültig erledigt. Zwar werde ich beide Teile (sofern mich Rising einigermaßen bei Laune hält) spielen, doch allein aufgrund der Tatsache dass man sich vom "standart" wegrichtet, kann das Spiel meine Erwartungen höchstwahrscheinlich gar nicht erfüllen.

    Mfg
    Operation Raccoon City...
    Call of Evil - Modern Horror

  12. #428
    MJ God Of Entertainment Benutzerbild von Meryl
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 07
    Ort
    NRW, Neuss, ...
    Beiträge
    3.898
    In Rising werden nicht so viele bekannte Charaktere oder berühmte Namen vorkommen aus der MGS Saga, damit Neulinge sich nicht fragen wer das ist etc. meinte der Producer Shigenobu Matsuyama, es ist eben eine neue Reihe der Serie und deshalb sollen nicht so viele bekannte vorkommen.


    Quelle: play3

  13. #429
    ragtimegod scott joplin Benutzerbild von G-Virus-Mutation
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Beiträge
    2.343
    Ist das jetzt gut oder schlecht? Erst wollte ich den Teufel an die Wand malen, aber zumindest sollte man dem eine neue Chance geben und ich freue mich dass tatsächlich etwas neues kommen soll und alte Dinge wie bspw. in MGS 4 nicht wieder missbraucht wird und man eig. nur eine Zusammenfassung von MGS 1-3 zocken muss.

    Wenn das Spiel einigermaßen meinen Erwartungen entspricht habe ich zwei Spätsommerknaller mit Mafia II im Bunde.

    Operation Raccoon City...
    Call of Evil - Modern Horror

  14. #430
    MJ God Of Entertainment Benutzerbild von Meryl
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 07
    Ort
    NRW, Neuss, ...
    Beiträge
    3.898
    zwei Spätsommerknaller mit Mafia II im Bunde.
    Wie soll ich deine Aussage verstehen ? Du glaubst wohl nicht im ernst das es in den nächsten Monaten erscheint oder ? Oder meinst du die PC Version von Mafia2 die nächstes JAhr kommt ? Der Release oben der 15. Sept. 2010 ist falsch, sonst gebe es doch viel mehr Infos, Trailer etc.

  15. #431
    ragtimegod scott joplin Benutzerbild von G-Virus-Mutation
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Beiträge
    2.343
    Ok, ich bin drauf reingefallen! Dann kann ich nur hoffen dass mir das eine Game reichen wird
    Operation Raccoon City...
    Call of Evil - Modern Horror

  16. #432
    MJ God Of Entertainment Benutzerbild von Meryl
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 07
    Ort
    NRW, Neuss, ...
    Beiträge
    3.898
    Hey, ein neues Video wurde auf der TGS veröffentlicht, es wird die Kunst des Schwertes ^^ präsentiert, also das zerteilen von Gegenstände und 3 armige Roboter die ihr schon kennt.


    Video

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 5.3.14, 23:09
  2. [PS3/360/PC] Dark Souls 2 (Release: 14. März 2014)
    Von The Outlaw im Forum News und Gerüchte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.9.13, 19:26
  3. [PC/360/PS3] DOOM 4 (Release: 2013)
    Von West_Side im Forum News und Gerüchte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 9.4.13, 16:12
  4. Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 21.2.13, 17:58
  5. [PS3,360,PC] FIFA 10 (Release: 01. Oktober 2009)
    Von Santa im Forum News und Gerüchte
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.9.09, 12:57

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •