Seite 9 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 129 bis 144 von 162

Thema: Verbesserungsvorschläge (Inhaltsverzeichnis beachten)

  1. #129
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.250
    Bisher hat er noch nie gezaubert, wärend er in jeder Hand eine Waffe hatte, oder? Was spricht denn dagegen, dass er eine Waffe weg steckt bevor er zaubert? In Gothic ist das ja auch nicht anders und auch ein regelkonformer Feuermagier muss seine Waffe zumindest für die Zaubergeste loslassen...

    Solange er nicht als eine Metzelmaschiene mit einer eigentlich zweihändigen Axt in jeder Hand, die Laserstrahlen aus den Augen schießen, Gegenstände per Telekinese bewegen und gleichzeitig noch Feinde durch eine feurige Aura zu Asche verbrennen kann, endet habe ich nichts dagegen, wenn man Jack erlaubt, mit jeder Hand ein Messer anzufassen. Das er dann nicht gleichzeitig zaubern kann versteht sich von selbst
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  2. #130
    Elitegarde Orkjäger Benutzerbild von Novasecond
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Gothic-RPG
    Beiträge
    2.181
    Zitat Zitat von Shintaro Beitrag anzeigen
    Bisher hat er noch nie gezaubert, wärend er in jeder Hand eine Waffe hatte, oder? Was spricht denn dagegen, dass er eine Waffe weg steckt bevor er zaubert? In Gothic ist das ja auch nicht anders und auch ein regelkonformer Feuermagier muss seine Waffe zumindest für die Zaubergeste loslassen...

    Solange er nicht als eine Metzelmaschiene mit einer eigentlich zweihändigen Axt in jeder Hand, die Laserstrahlen aus den Augen schießen, Gegenstände per Telekinese bewegen und gleichzeitig noch Feinde durch eine feurige Aura zu Asche verbrennen kann, endet habe ich nichts dagegen, wenn man Jack erlaubt, mit jeder Hand ein Messer anzufassen. Das er dann nicht gleichzeitig zaubern kann versteht sich von selbst
    Na klar Shinti, bauen wir doch gleich die totalen Oberhacker. Gib auch gleich alles Zauber auf Grad 1, wozu warten? Lass nen Pala alles klatschen, schon in Ordung dass die anderen Spieler an der Seite stehen und zu schauen. Der Begriff Balancing sagt dir nichts oder? Wenn sich das durchsetzt, werde ich auch mit Magiern Zwei Waffen führen. Gleiche Möglichkeiten, für alle! Und sag nicht, das wäre zu mächtig, Palas können es dann auch. Spielt also keine Rolle. Und ich bin dafür, dass wir alle Waffenbegrenzungen aufheben!
    Der Sieg, ist nur das Vorspiel zur nächsten Schlacht!




    Charakterstand Arelis

  3. #131
    Freizeitphilosoph Benutzerbild von Nightprowler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    Herzogenaurach im gemütlichen Mittelfranken
    Beiträge
    955
    Zweiwaffenkampf frisst doch sowiso genug Lp, wenn man dnan noch zaubern will, was auch genug Lp frisst und wie Jack sowiso noch etliche Nebenfertigkeiten hat ist das doch voll in Ordnung.
    Viele Lp verbaucht-> guter Kämpfer, logisch, oder?
    You don't have a Soul. You are a soul. You have a body.
    Like Gothic? Like Writing?: Gothic-RPG

  4. #132
    Elitegarde Orkjäger Benutzerbild von Novasecond
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Gothic-RPG
    Beiträge
    2.181
    Ja klar. Weil jeder nur das spielt was später nicht effektiv ist. Das bewirkt im günstigsten Fall einen Run auf die Paladine, aber auf keinen anderen Klassenstand mehr!
    Ich denke die Neuerungen sollen den Zufluss UND das RPG fördern?
    Der Sieg, ist nur das Vorspiel zur nächsten Schlacht!




    Charakterstand Arelis

  5. #133
    Freizeitphilosoph Benutzerbild von Nightprowler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    Herzogenaurach im gemütlichen Mittelfranken
    Beiträge
    955
    Was ich damit sagen wollte ist, ein Bogenschütze zum Beispiel ist mit so vielen Lp, wie die die ein Paladin verbraten hat, ungefähr genauso gut.

    Und auserdem, ich glaube es gibt hier fast keinen, dem es alleinig darum geht seinen Char so gut wie möglich aufzuleveln.
    Ich zum Beispiel bin NUR wegen dem Schreiben und der Gothic-Athmo,die man in den Post zu spüren bekommt hier.

    Ich bin nur der Meinung, wentweder wir reduzieren die ganzen Zahlen und Stats auf ein Minimum, oder wir bauen das weiter aus.
    Der Zustand in dem wir jetzt sind is aber inakzeptabel.
    Mir ist es egal, von mir aus können wir wir auhc alles abschaffen und behalten NUR die Ränge bei.
    You don't have a Soul. You are a soul. You have a body.
    Like Gothic? Like Writing?: Gothic-RPG

  6. #134
    Elitegarde Orkjäger Benutzerbild von Novasecond
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Gothic-RPG
    Beiträge
    2.181
    Zitat Zitat von hn mann Beitrag anzeigen
    Was ich damit sagen wollte ist, ein Bogenschütze zum Beispiel ist mit so vielen Lp, wie die die ein Paladin verbraten hat, ungefähr genauso gut.

    Und auserdem, ich glaube es gibt hier fast keinen, dem es alleinig darum geht seinen Char so gut wie möglich aufzuleveln.
    Ich zum Beispiel bin NUR wegen dem Schreiben und der Gothic-Athmo,die man in den Post zu spüren bekommt hier.

    Ich bin nur der Meinung, wentweder wir reduzieren die ganzen Zahlen und Stats auf ein Minimum, oder wir bauen das weiter aus.
    Der Zustand in dem wir jetzt sind is aber inakzeptabel.
    Mir ist es egal, von mir aus können wir wir auhc alles abschaffen und behalten NUR die Ränge bei.

    Danke hn. Das war mal und besonders dein letzter Satz, eine Aussage, die von einem Spieler kommt der augenscheinlich Wert auf RPG legt!

    Ich habe kein Problem damit, ein paar Feinschliffe zu begehen, um es abzurunden.
    Aber ich habe ein Problem damit, dass jetzt alles auf Formeln und SKills umgesetzt werden soll.
    Bestes Beispiel Zauberkraft-Vorschlag von SHintaro. Damit setzt du nen Magier von der Kampfkraft her, mit einem Krieger gleichwertig. Der Kriager hat aber noch nen Panzer, der Magier nicht. Wo also ist das Balancing?
    Magie ist nunmal härter, deswegen ist sie teuer, kosten immens Kraft und bedarf Ideen. Hast du Arelis auch nur einmal Hagelsturm mehr als einmal in einer Schlacht anwenden sehen?
    Nein, weil es viel Kraft kostet.
    Setzen wir für alles jetzt Werte, schränkt das massiv ein. Wozu braucht Waffe segnen Werte, wenn man den Zauber von vorn herein deklarieren kann, damit er für alle "gleich" ist?

    In der Bibiliothek stehen drei Bücher Arcanum, welche die Magie erklähren. Ok, jetzt müssten sie angepasst werden. Aber dort ist alles BEschrieben, was einen Zahlenwert überflüssig macht.
    Der Sieg, ist nur das Vorspiel zur nächsten Schlacht!




    Charakterstand Arelis

  7. #135
    Freizeitphilosoph Benutzerbild von Nightprowler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    Herzogenaurach im gemütlichen Mittelfranken
    Beiträge
    955
    ich bin dafür das System zu reformieren udn glecihzeitug zu vereinfachen, wie wäre es zum beispiel, wenn man einfach waffenschaden+skillschaden addiert und jeder gegner einen gefahrenwert kriegt, der nichts weiter als eine sehr grobe richtlienie ist, und größer, wie bisher.
    Jedenfalls bin ich dafür die Waffen miteinzubeziehen.
    es macht ein Unterschied ob man mit einer rubinklinge oder einem Dolch kämpft.
    You don't have a Soul. You are a soul. You have a body.
    Like Gothic? Like Writing?: Gothic-RPG

  8. #136
    Elitegarde Orkjäger Benutzerbild von Novasecond
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Gothic-RPG
    Beiträge
    2.181
    Zitat Zitat von hn mann Beitrag anzeigen
    ich bin dafür das System zu reformieren udn glecihzeitug zu vereinfachen, wie wäre es zum beispiel, wenn man einfach waffenschaden+skillschaden addiert und jeder gegner einen gefahrenwert kriegt, der nichts weiter als eine sehr grobe richtlienie ist, und größer, wie bisher.
    Jedenfalls bin ich dafür die Waffen miteinzubeziehen.
    es macht ein Unterschied ob man mit einer rubinklinge oder einem Dolch kämpft.
    Der wurde ja schon von Shintaro gemacht, den ich vorgeschlagen habe! Aber wozu eine geregelte Neuerung, wenn es nur eine Richtlinie sein soll?
    Der Sieg, ist nur das Vorspiel zur nächsten Schlacht!




    Charakterstand Arelis

  9. #137
    Freizeitphilosoph Benutzerbild von Nightprowler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    Herzogenaurach im gemütlichen Mittelfranken
    Beiträge
    955
    Um die Waffe mit einfließen zu lassen, bis jezt haben wir keinen Unterschied zwischen "schlechten" und "guten" Waffen gemacht.
    Neulinge verwirrt sowas, hat mich damals unter anderem auch erwirrt.
    Warum gibt es Tabellen was für eine gute waffe man mit welchem Rang tragen darf, wnen die Wfafe im Kampf eigentlich keinen Unterscheid macht?
    Neulinge wissen nicht, dass das nur Orientierungspfeiler sind, an denen man sich selbst messen kann.
    You don't have a Soul. You are a soul. You have a body.
    Like Gothic? Like Writing?: Gothic-RPG

  10. #138
    Wächter der Ewigkeit Benutzerbild von Black Dämon
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    In der Ewigkeit
    Beiträge
    638
    Zitat Zitat von Shintaro Beitrag anzeigen
    Bisher hat er noch nie gezaubert, wärend er in jeder Hand eine Waffe hatte, oder? Was spricht denn dagegen, dass er eine Waffe weg steckt bevor er zaubert? In Gothic ist das ja auch nicht anders und auch ein regelkonformer Feuermagier muss seine Waffe zumindest für die Zaubergeste loslassen...
    Würde ich genau so sehen.
    Also ein Verbot von Zweiwaffenkampf allgemein für den Kampfmagier find ich nicht gut.
    Die Bedingung, das mindestens eine Hand zum Zaubern frei sein muss schon.
    Soll heißen:
    • Zaubern - Waffen ziehen - mit zwei Waffen Kämpfen aber nicht mehr zaubern
      oder
    • mit zwei Waffen Kämpfen - eine Waffe fallen lassen/wegwerfen - Zaubern

    sollte schon möglich sein.
    Ich schlage vor, das generelle Verbot wegzulassen, dafür aber die Bedingung in die Regeln einzuführen, dass midestens eine Hand zum Zaubern frei sein muss.

    Aber in Endeffekt: Ist deine Regel und damit deine Entscheidung.
    Ich wollte es blos erwähnt haben.

    Zu den Änderungen.
    Auch wenn wir die Regeln präzesieren, bleiben es Richtlinien.
    Wie schon gesagt: Keiner will mit Regeln eine Mauer bauen! Aber selbst für Richtlinien brauchen wir einen Grundsatz, welchen wir definieren.
    Wir kloppen hier niemand wegen ein paar Zahlen zusammen.

    Verblei'n wir die Luft ein wenig. Mal sehen, wer umfällt!
    Elco, Sudeki
    mein LP-Stand
    RPG-Farbe: Navy

  11. #139
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.250
    Zitat Zitat von hn mann Beitrag anzeigen
    ich bin dafür das System zu reformieren udn glecihzeitug zu vereinfachen, wie wäre es zum beispiel, wenn man einfach waffenschaden+skillschaden addiert und jeder gegner einen gefahrenwert kriegt, der nichts weiter als eine sehr grobe richtlienie ist, und größer, wie bisher.
    Jedenfalls bin ich dafür die Waffen miteinzubeziehen.
    es macht ein Unterschied ob man mit einer rubinklinge oder einem Dolch kämpft.
    Das entspricht exakt dem, was ich die ganze Zeit sage - mit Außnahme davon, dass man den Wert nicht durch zwei teilt.
    Wenn euch das wirklich zu viel Rechnerei sein sollte, eine Zahl durch zwei zu teilen, dann lasst es doch um Gottes Willen sein und macht es auf diese Art. Wer Wert ist dann eben doppelt so hoch.
    Mein Vorschlag hatte den Vorteil, dass das Endergebnis zumindest ähnlich hoch sein wüde wie die derzeitigen Kampfwerte - nach hns System müsste man noch alle Gegnerwerte verdoppeln (Wolf mit 50 statt 25 "Kampfpunkten").

    Zitat Zitat von Novasecond Beitrag anzeigen
    Bestes Beispiel Zauberkraft-Vorschlag von SHintaro.
    Das habe ich nur getan, weil du fragtest, wie man denn Magier und ihre Kreise miteinbeziehen könnte. Als kleine Erinnerung, falls du das selbst schon vergessen ahben solltest:
    Zitat Zitat von Novasecond Beitrag anzeigen
    So hatte ich das mir vorgestellt und die Fertigkeitentabellen der neuen Stile angepasst.
    Müüsste also die Monsterliste überarbeitet werden und das System wäre perfekt.
    Dann kann man sich auch über die Zauber Gedanken machen.

    Wobei mann sich da Gedanken machen müsste, wie man nen SKillwert bei Magiern einführt, da wir nach Kreisen gehen! Klar mit Kreis 5 brauchst du gegen ne Riesenratte nur nen Eispfeil, aber wie in Zahlen?
    Das klang ganz anders als alles, was du heute von dir gegeben hast. Du warst nicht nur für ein "Kampfsystem", das Waffen miteinbezieht sondern hattest auch Interesse an einem System, das selbst Magie bewerten kann.
    Meiner Meinung nach ist das so vorgeschlagene System nicht nur umfassend sondern auch simpel - ein Mittelwert ist wohl kaum Teil der höheren Mathematik.
    Wenn du glaubst, dass ein Magier dabei zu schlecht abschneidet, dann ergänze den Vorschlag doch.

    Zitat Zitat von Novasecond Beitrag anzeigen
    Damit setzt du nen Magier von der Kampfkraft her, mit einem Krieger gleichwertig. Der Kriager hat aber noch nen Panzer, der Magier nicht. Wo also ist das Balancing?
    Niemand, ich am allerwenigsten, meinte, dass das System perfekt sei - aber du kannst nicht ernsthaft behaupten, dass Magier untervorteilt wären!
    Sie mögen im Nahkampf weniger einstecken können als ein Kämpfer in Vollplatte (hatte dein Arelis nicht eine noch effektivere Eisrüstung?), dafür haben sie jedoch zwei große Vorteile: Der Magier kann den Nahkämpfer anzünden bevor dieser auch nur annähernd in Schlagweite gekommen ist - und die Moral der Gegner wird durch übernatürliche Angriffe natürlich stark beeinflusst. Auch sind die Sekundäreffekte nicht zu vernachlässigen - so kann ein Magier beispielsweise ein komplettes Haus niederbrennen indem er einen Feuerpfeil auf's Dach schießt während der Krieger mühsam anfangen darf, die Stützbalken mit seiner Axt zu bearbeiten.

    Ach, und was den Panzer angeht:
    Dein Arelis hat ohne Berücksichtigung von Schutz- und Heilzaubern eine Gesamtrüstung von 170 (alle Werte aufaddiert) während Merydor, der ja eher Kämpfer ist, nur auf 115 kommt. Wenn man nur den Schutz vor Waffen berücksichtigt, so steht es 60 zu 45.
    So viel zum Thema ungeschützte Magier

    Zitat Zitat von Black Dämon Beitrag anzeigen
    Also ein Verbot von Zweiwaffenkampf allgemein für den Kampfmagier find ich nicht gut.
    Die Bedingung, das mindestens eine Hand zum Zaubern frei sein muss schon. [...] Ich schlage vor, das generelle Verbot wegzulassen, dafür aber die Bedingung in die Regeln einzuführen, dass midestens eine Hand zum Zaubern frei sein muss.
    Ganz genau - allerdings sollte das dann natürlich auch für "normale" Magier gelten.

    Zitat Zitat von Black Dämon Beitrag anzeigen
    Aber in Endeffekt: Ist deine Regel und damit deine Entscheidung.
    Das sehe ich anders. Du bist der SL, du machst die Regeln.
    Natürlich handelt ein guter SL nicht gegen den Spielerwillen, wenn du aber erfolgreich sein willst, dann darfst du keine unnötige Rücksicht nehmen. Nova hat das damalige Regelwerk doch auch umgeschrieben, oder?
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  12. #140
    Elitegarde Orkjäger Benutzerbild von Novasecond
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Gothic-RPG
    Beiträge
    2.181
    @Shint

    Damals gabs die Regelung für 2 Waffen noch garnicht. Mehr muss ich denke ich, nicht dazu sagen. Und hör auf zu zicken, ich habe Dämon als SL schon anerkannt, also stell nicht wieder ein falsches Bild von mir dar. Und der Nova hat das Regelwerk damals nicht umgeschrieben, er hats kopiert, damit es bearbeitbar wird. Solange eine Änderung in deinem Sinne ist, macht das natürlich nichts, gelle?

    @Dämon

    Du kannst das gerne ändern, der Fairnesshalber müsste es dann aber auch für Magier möglich sein. Und wenn man nun den Stärkeeffekt fort wirft, sollten auch die Grenzen der Waffen für Magier fallen und ein Mage nen Zweihänder bis 200 steigern können! Nur dann würde es Sinn machen.
    Mal ehrlich, der Paladin is nix anderes als ein Mage, nur das er im Infight mehr Ausdauer hat und weniger Zauber. Schwächen beim Mage sind bloss umgekehrt. Zumal ich ohnehin keine Waffe nehmen würde, aber mir gehts ums Prinzip. Ob ich nun nen Feuerball mit nem Pala zünde und voll geskillt reingehe, oder mit nem Mage. Laut den Tabellen, sind die Zauberstärken ja gleich!
    Geändert von Novasecond (9.2.10 um 18:35 Uhr)
    Der Sieg, ist nur das Vorspiel zur nächsten Schlacht!




    Charakterstand Arelis

  13. #141
    Wächter der Ewigkeit Benutzerbild von Black Dämon
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    In der Ewigkeit
    Beiträge
    638
    Zitat Zitat von Novasecond Beitrag anzeigen
    @Dämon

    Du kannst das gerne ändern, der Fairnesshalber müsste es dann aber auch für Magier möglich sein. Und wenn man nun den Stärkeeffekt fort wirft, sollten auch die Grenzen der Waffen für Magier fallen und ein Mage nen Zweihänder bis 200 steigern können! Nur dann würde es Sinn machen.
    Mal ehrlich, der Paladin is nix anderes als ein Mage, nur das er im Infight mehr Ausdauer hat und weniger Zauber. Schwächen beim Mage sind bloss umgekehrt. Zumal ich ohnehin keine Waffe nehmen würde, aber mir gehts ums Prinzip. Ob ich nun nen Feuerball mit nem Pala zünde und voll geskillt reingehe, oder mit nem Mage. Laut den Tabellen, sind die Zauberstärken ja gleich!
    Ähm.. Ich erwähne mal nebenbei, dass die Zauber von Paladinen mit wenigen ausnahmen nur auf Wesen mit anderer Gesinnung und Untote wirken.

    Das bedeutet aber auch, das die Zauber lediglich einen Effekt auf Wesen haben, die eine Gesinnung vorweisen können. Also Humanoide wie:
    • Menschen
    • Orks
    • Gobblins
    • Echsenmenschen
    • Werwölfe soewie andere Wer-Gestalten (wenn es die je geben sollte)
    • Und eben Untote Aufgrund ihrer "Unheiligkeit"


    Die Tiere und Kreaturen haben vor der Magie nicht im geringsten was zu befürchten.

    Das unterscheidet die Paladine Magiemäßig schon extrem von normalen Magiern.

    Die Ausnahmezauber sind lediglich:
    • Licht
    • Wunden heilen
    • Heiliges Schild
    • Waffe segnen
    • Elementarschwert rufen
    • Stärkung
    • Schlösser öffnen
    • Schwächen
    • Avatar

    Die einen meist Passiven oder Defensiven Effekt haben.

    Nur so Nebenbei.

    Und bei allen Zaubern sollte es selbstverständlich sein, dass man mindestens eine freie Hand haben sollte. Aber Kampfmagier zaubern ja nicht ständich.

    Genausogut müsste man sagen, dass das Zaubern nicht möglich ist, solange man ein Schild in der Zweithand führt. Auch den muss man vor dem Zaubern wegwerfen oder schultern. Je nachdem, wie es in der Situation angebracht ist.


    EDIT: Danke an denjenigen, der hier alles geordnet hat

    Ich hab nicht vor, komplizierte Zahlenreihen einzuführen. Die Formel:
    • (Skill+Waffenwert)/2=Kampfwert
    • Kampfwert ist mit Gefahrenwert des Gegners abzugleichen, um zu sehen, inwieweit es realistisch ist zu gewinnen.

    ist meiner ansicht nach nicht sonderlich kompliziert.
    Der Kampfwert kann bis zu einer Skillerhöung oder Waffenwelchsel hinter den Haupffähigkeitswert geschrieben werden.
    Etwa so:
    Zitat Zitat von Black Dämon Beitrag anzeigen
    Hauptskills

    • Einhänder : 56/200 -> Kämpfer -> Kampfwert: 58
    • Bogen : 5/200 -> Anfänger -> Kampfwert: 10
    • Zweiwaffenkampf : 17/200 -> Dolchschneide -> Kampfwert: 11
    Dann kuck ich in die Monsterliste: (Ausgehend vom Nahkampf: 58+11=69)
    • Ah Riesenratte: 20 -> Reicht, wenn ich sie beiläufig erwähne
    • Hmm.. Minecrawler Warrior: 70 -> Sollte ich schon ausführlich schreiben
    • Schattenläufer: 100 -> Sollte ich mir was echt gutes einfallen lassen
    • Drachensnapper: 150 -> Schnell weg hier, wenn das noch möglich ist
    Geändert von Black Dämon (9.2.10 um 19:51 Uhr)

    Verblei'n wir die Luft ein wenig. Mal sehen, wer umfällt!
    Elco, Sudeki
    mein LP-Stand
    RPG-Farbe: Navy

  14. #142
    Freizeitphilosoph Benutzerbild von Nightprowler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    Herzogenaurach im gemütlichen Mittelfranken
    Beiträge
    955
    @Dämon: du hast vergessen deine waffen mit einzurechnen.

    Ich bin dafür dass wir für humanoide Gegner nur einen Gefahrenwert für Humanoide Gegner machen, die Waffen tragen, ich glaube wir werden es schon schaffen , falls diese besindere Waffen tragen, die sie besser, oder shclechter machen, dies so in unseren Post einfließen zu lassen, ohne dass es extra eine richtline gibt.


    So wenige Regeln(besser gesagt Richtlinien) wie möglich, dafür diese gut, einfach und ohne im unklaren zu lassen.
    You don't have a Soul. You are a soul. You have a body.
    Like Gothic? Like Writing?: Gothic-RPG

  15. #143
    Elitegarde Orkjäger Benutzerbild von Novasecond
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Gothic-RPG
    Beiträge
    2.181
    Zitat Zitat von Black Dämon Beitrag anzeigen
    Ähm.. Ich erwähne mal nebenbei, dass die Zauber von Paladinen mit wenigen ausnahmen nur auf Wesen mit anderer Gesinnung und Untote wirken......
    So gesehen gebe ich dir auch völlig Recht. Wenn du dich erinnerst, haben wir zusammen die Zwei-Waffen-Tabelle danach ausgerichtet und das System schon eingearbeitet.

    Wenn die Zauber auf powering bleiben, habe ich auch kein Problem damit.
    Aber Shintaro redet ständig von nem Feuerball und mit diesen Angriffszaubern hätte ich ein Problem. (Natürlich kenne ich jetzt schon seine Antwort )

    Wenn du also das System so legen willst und es als Richtlinie leiten soll (schreiberische Freiheit bleibt erhalten), dann war ich da schon vor Monaten für. Habe ich aber auch gesagt!^^
    Der Sieg, ist nur das Vorspiel zur nächsten Schlacht!




    Charakterstand Arelis

  16. #144
    Freizeitphilosoph Benutzerbild von Nightprowler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    Herzogenaurach im gemütlichen Mittelfranken
    Beiträge
    955
    Ich glaube jeder ist dafür, dass das nur grobe richtlinien sind und in keiner weise die schreiberische freiheit einschränken soll, solange sie real bleibt.
    Ich bin sogar dafür realität vor diese richtlinen zu stellen, sie sollen nur der realität dienen, wenn es unrealistishc werden würde, sich an diese richtlinien zu halten, sollte man sie in diesem Fall einfach vergessen, da sind wir uns glaube ich ALLE einig, der einzige dem ich das überhaupt zutrauen würde(auch wnen ich nicht denke dass dieser jemand so denkt), dem habe ich neulich ein Posten als meine sekretärin angeboten
    (Falls er so denken würde, würde er selbstverständlich diesen Posten nicht bekommen)
    You don't have a Soul. You are a soul. You have a body.
    Like Gothic? Like Writing?: Gothic-RPG

Ähnliche Themen

  1. MHF2 - (Quest-)Item-Thread (Inhaltsverzeichnis beachten!!)
    Von stiftebox1994 im Forum Monster Hunter Freedom 2
    Antworten: 432
    Letzter Beitrag: 31.12.09, 14:37
  2. Regelwerk 4.0 (+ Inhaltsverzeichnis)
    Von Novasecond im Forum Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.8.09, 17:26
  3. Verbesserungsvorschläge!!
    Von Game Master im Forum Wind Waker
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 2.12.06, 08:38
  4. Regelthread 3.0 (+Inhaltsverzeichnis)
    Von Galaxydefender im Forum Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.6.06, 21:33
  5. Verbesserungsvorschläge??
    Von cartman2022 im Forum Yu-Gi-Oh Deck-Strategien/Bewertungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.03, 19:58

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •