Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hilfe bei neuem T1 Deck

  1. #1
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 09
    Beiträge
    30

    Hilfe bei neuem T1 Deck

    Hallo.

    Da ihr mir echt super bei meinem mono b control & bei meinen Gobbos geholfen habt (vielen Dank an dieser Stelle), würd ich jetzt gern mal an ein T1 Deck begeben.
    Vorweg, ich suche hier nicht komplette Decklisten oder Ideen die ich 1 zu 1 umsetze.
    Da ich aber erst vor kurzem nach einer mehrjährigen Magicpause wieder zu gamen angefangen hab, starte ich den thread einfach mal mit folgender Frage:


    Was sind zur Zeit die gängigsten bzw stärksten T1 Decks ???
    Ich persönlich dachte an ein weißes control Deck, dass mit weiß gesplasht wird.


    Schönen Tag noch und frohes Osterfest

    mfg. Gery

  2. #2
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Ort
    Ibbenbüren
    Beiträge
    1.172
    Hallo,
    Leider sind uns hier im Forum fast sämtliche Vintage-Spieler abgehauen. Ich selbst kenne mich im Vintage-Format nur wenig aus.
    Ich kann aber mit Sicherheit sagen, dass im Vintage nicht mehr zwischen "weißes Deck", "grünes Deck" oder "schwarz/blaues Deck" unterschieden wird. Nahezu alle mir bekannten Vintage-Decks sind mindestens 3- oder 4-, einige sogar 5-farbig.

    Ein Grundstock an Karten für "Control"-Decks sind sicherlich:
    Force of Will
    Balance (restricted, d.h. nur 1x im Deck erlaubt)
    Swords to Plowshares
    Mana Drain (vorsicht: teuer)
    Daze? (k.p. hier kenn ich mich kaum noch aus)
    Brainstorm (restricted, d.h. nur 1x im Deck erlaubt)

    Wie steht es eigentlich mit der P9 bei dir? Falls du nicht vorhast, dir diese zu besorgen und nicht auf Turniere fahren willst, rate ich dir lieber zuerst zu einem "Fun-Vintage"-Deck. Controlelemente gibt es sicherlich viele, hast du schon eine genauere Vorstellung?
    btw: Man kann ein weißes Deck wohl kaum mit weiß splashen .

    MfG Namse

  3. #3
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 09
    Beiträge
    30
    5 färbige Vintage Decks?
    Hab zwar von Vintage nur wenig Ahnung, aber das is doch schon ein wenig übertrieben.

    Ich meine natürlich BLAU mit weiß splashen, nicht weiß mit weiß..hahaha


    Zur Zeit solls ein casual-Vintage werden. Naja, mit blau den Gegner halt im Zaum halten und ihm dann mit weiß den Rest geben. Dachte halt an die gaaaanz großen Legenden. Akroma, Jareth usw.. Für Fun Zwecke halt.


    Daze????
    Hab zwar wie gestagt keine Ahnung von Vintage aber ich find die Karte einfach mies. kommt halt aufs Meta an.



    Mfg..

  4. #4
    Raffi
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    Es gab sogar in T2 zeiten wo 5CG nichts ungewöhnliches war. Bei Vintage hast du so einen riesigen Farbenpool, dass fixing eigentlich kein Problem ist......die Frage stellt sich halt einfach, was du bereit bist auszugeben.

    Weshalb Daze so gehyped wird, will mir auch nicht so recht in den Kopf bzw. ob dieses einte Mana so entscheidend ist..... auf MTGO zahlt man für ein Daze im übrigen bis zu 10$..

  5. #5
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 09
    Beiträge
    30
    Naja, für diese Multicolor-Decks sind die Moxe bzw vor allem die Duasl eigentlich Pflicht. Sooo viel hatte ich eigentlich nicht vor auszugeben.
    Würde sagen 150 Eur wär meine Schmerzgrenze..

  6. #6
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Ort
    Ibbenbüren
    Beiträge
    1.172
    Es ist halt ein teures Format, weil nahezu jede Karte erlaubt ist. Veröffentlicht werden natürlich nur die erfolgreichen Vintage-Decks (und meistens halt entsprechend teure Decks), sodass man bei Fun-Decks eher "vom Gefühl" Karten spielen muss, die gut miteinander synagieren. Irgendwelche Meisterschaften oder Turniere wirst du mit einem 150-Euro-Deck dann wahrscheinlich nicht gewinnen (das wurde in Legacy sogar schon schwer werden), aber ein gewisses Fun-Deck kann man damit denke ich schon auf die Beine stellen.
    Suche im Internet mal nach Landstill oder UW-Control Decklisten. Damals war auch "Keeper" mal ein gutes T1-Controldeck, aber ob es das heute immernoch der Fall ist, weiß ich nicht. Außerdem war das meiner Meinung nach meistens gepowerd. Gute Lecacy-Decks sollten denke ich für dich wohl ausreichend sein, bevor man sich auf das Vintage-Format stürzt .

    MfG Namse

Ähnliche Themen

  1. hilfe bei neuem harry potter suche google stump
    Von meinrocky im Forum Der Orden des Phönix (5)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.9.07, 22:26
  2. kann mir Jemand bei meinem "neuem" Deck helfen?
    Von Banshe-777 im Forum Deck-/Kartenbewertung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.04, 17:47
  3. T1.x Academy deck
    Von Doofvogel im Forum Magic: The Gathering TCG
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.5.04, 00:00
  4. Hilfe bei neuem Deck
    Von Ajaxo im Forum Deck-/Kartenbewertung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 6.3.04, 21:55
  5. Neuer Versuch mit neuem Deck
    Von xxxdark.angelxxx im Forum Yu-Gi-Oh Deck-Strategien/Bewertungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.8.03, 13:54

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •