Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 42

Thema: An die alten Gamerhasen.....

  1. #1
    Meisterspieler Benutzerbild von Raffi
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Beiträge
    2.712

    An die alten Gamerhasen.....

    Erinnert ihr euch noch an eure wilden, frühen Zeiten? Ich bin zwar "erst" 25, aber ich fühle mich in manchen Foren schon wie ein richtiger Opa...vor allem wenn ich dabei so mein Aktivitätsgrad von Heute mit dem von früher Vergleiche.....Welten sind irgendwo dazwischen verloren gegangen!
    Heute schaue ich teilweise in Foren und denke: woher hat der jetzt die 4 Std. genommen um DIESES KLEINE DETAILS ZU TESTEN?! Und dann denke ich......ey warte mal, vor paar jahren warst DU diese Person!

    Wie empfindet ihr es so, wenn ihr den "jungen, wilden" so bei Foren oder in Games zuschaut?

    @Team, hoffe dieser "Nostalgie"-Thread ist in Ordnung.
    Zitat Zitat von Fuzzel Beitrag anzeigen
    Raffi: blonder, verwegener Schönling, der Frauen mit seinem Blick und Grinsen zwar anzieht, aber die Freiheit bevorzugt und ein Einzelgänger ist.

  2. #2
    total beglubbt Benutzerbild von BarakaX
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 06
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.398
    Dann reihe ich mich mal in die Reihe der Forenopas ein . Werde im August 28, steh also quasi schon mit einem Bein im Grab...

    Die Empfindungen sind sehr unterschiedlich. Ich muss dazu aber auch sagen, dass bei mir das Interesse an Games in den letzten Jahren sehr stark nachgelasen hat. Also, ich zocke noch immer gern mal ne Runde, besonders mit Kumpels oder mit meinen Neffen, aber es ist längst nicht mehr meine Hauptbeschäftigung wie früher. Es gibt genug Phasen, in denen ich mehrere Wochen am Stück garnicht zocke und es macht mir garnichts aus.

    Eine Reaktion ist oft unverständnis, wenn ich sehe, wie etliche Jungspunde zahllose Stunden damit verbringen um einen Spielstand auf 100% zu bekommen. Ich frag mich dann, ob da nun 87% oder 100% steht, who cares? Und deswegen ganze Wochen mit Minimissionen etc. verbringen? Ne, wäre nichts (mehr) für mich. Andererseits bin ich auch oft erstaunt über die Hartnäckgkeit und Entschlossenheit dieser Zocker, es wird nicht aufgegeben, bis das Ziel erreicht ist, da soll mal einer sagen, dass Videospiele nicht auch charakterlich fördernd sein können

  3. #3
    Meisterspielerin Benutzerbild von Lioness
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 05
    Ort
    Pride Lands
    Beiträge
    926
    Da ich inzwischen auch schon 22 bin, denke ich mal, es ist mir gestattet hier zu schreiben.

    Was ich immer unverständlich bzw. ziemlich verrückt finde ist, wie manche (vor allem jüngere) Gamer ein Spiel zig mal durchspielen können.
    Ich bin froh, wenn ich es schaffe ein Spiel zu Ende zu bringen. Danach spiele ich dann ein anderes, damit ich möglichst viele verschiedene spielen kann. Mal von der Zeit ganz abgesehen, hätte ich auch heute gar keine Lust mehr, ein Spiel bis zum Erbrechen zu spielen.
    Früher habe ich die Spiele auch mehrmals durchgespielt, besonders die, die mir sehr gut gefielen... immer und immer wieder.
    Tja, mit der Zeit ändert sich das alles.

  4. #4
    HEY - I got what you want Benutzerbild von Jarlaxle
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Menzoberranzan
    Beiträge
    1.019
    Zitat Zitat von Lioness Beitrag anzeigen
    Was ich immer unverständlich bzw. ziemlich verrückt finde ist, wie manche (vor allem jüngere) Gamer ein Spiel zig mal durchspielen können.
    Ich bin froh, wenn ich es schaffe ein Spiel zu Ende zu bringen. Danach spiele ich dann ein anderes, damit ich möglichst viele verschiedene spielen kann. Mal von der Zeit ganz abgesehen, hätte ich auch heute gar keine Lust mehr, ein Spiel bis zum Erbrechen zu spielen.
    Früher habe ich die Spiele auch mehrmals durchgespielt, besonders die, die mir sehr gut gefielen... immer und immer wieder.
    Tja, mit der Zeit ändert sich das alles.
    das kann ich gerade 1:1 so übernehmen.

    hätte es nicht treffender formulieren können!

    lg

  5. #5
    Mitspieler Benutzerbild von D3ADEND
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 09
    Beiträge
    12
    Hm, stimmt ich bin jetzt 23 und habe damals am wochenende nachdem ich abends nach hause kamm div, Spiele Ducheinander gespielt oder ein Spiel bis über 100 stunden ( ingesamt) ,.Heute spiele ich z.B , Wenn Hochkommt 2 bis 3 stunden ein Spiel wenn ich ein neues geholt habe und Spiel es nach der zeit duch, Füher hätte ich wohl erst den PC oder konsole erst am nähsten morgen aus gemacht

    Umglaublich heute das ich besonders an den 16 bit und PSone Konsolen immer wieder die gleichen Spiele spielte zB. Sonic, Mario , Zelda usw. Naja damals hatte ich aber auch die Zeit dafür.

  6. #6
    ragtimegod scott joplin Benutzerbild von G-Virus-Mutation
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Beiträge
    2.343
    Na ja, unter den Opa's hier im Forum kann ich mich noch nicht wirklich einreihen. Aber wenn man den Zeitraum betrachtet. Habe irgendwann 1993 oder so angefangen Sega zu zocken. Dann eben den Durchbruch der PSX voll miterlebt, die ersten PC Spiele für Win 95 (duke nukem 3D ) und irgendwann im jahre 2008 stehen geblieben.
    Operation Raccoon City...
    Call of Evil - Modern Horror

  7. #7
    The "Retired" Duck Benutzerbild von WildWing
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Beiträge
    3.622
    C64 das waren noch Zeiten. Alle paar Wochen den Joystick zerbröselt, ja Joystick die Älteren werden sich erinnern. Die Grafik würde sich heute keiner mehr, natürlich mit Ausnahmen, antun. War auch egal, man war nicht so verwöhnt vom 3D-Schnickschnack und Spass hat's trotzdem immer gemacht, sogar mehr als heute.

    PRESS PLAY ON TAPE



  8. #8
    Nothing personal Benutzerbild von pothead
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    5.925
    Hi

    Als etwas älteres Semester im SF, gehe immerhin stramm auf die 30 zu, fühle ich mich durch diesen Thread doch schon angesprochen.
    Und ja, diese "Veränderungen" habe ich an mir auch festgestellt.
    Sicherlich gibt es Spiele die ich noch ein zweites mal durchspiele, weil sie es durch meherere Enden oder Geschichtsstränge anbieten.
    Doch die Zeiten in denen ich z.B. Metal Gear Solid 2 auf jedem Schwierigkeitsgrad durchspiele um alle Hundemarken zu sammeln nur um jedes Bandana zu bekommen sind echt vorbei.

    Udn wenn ich jetzt sowas in der Art lese frage ich mich nur: Wie? Wozu? Wann?
    Dabei war ich dochmal genauso.

    Achja...gute alte Atari und Amigazeiten.
    Pacman, Asteroids usw auf nem Atari 2600.
    Dazu noch auf einem Schwarz-Weiss Fernseher der kleiner war als mein Laptop nun ist
    Und trotz aus heutiger Sicht gesehener miserabler Grafik hab ich Stunden davor verbracht.

    Und Amiga 500?
    Funktionierte ein Spiel ma nicht mehr flogen die Disketten aus dem Fenster und man besorgte sich das Spiel erneut

    Zitat Zitat von Raffi Beitrag anzeigen
    @Team, hoffe dieser "Nostalgie"-Thread ist in Ordnung.
    Von meiner Seite aus ist das kein Thema...bzw ein gutes Thema.

    Beste Grüße
    pot
    Ist der Ruf erst ruiniert, mod'st sich gänzlich ungeniert!

  9. #9
    You get what you deserve. Benutzerbild von pyro
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 03
    Beiträge
    3.523
    Bin zwar auch erst 30. aber manchmal kommen mir die jungen seltsam vor.
    Denke aber das liegt daran daß sie eben die ENTWICKLUNG des ganzen Genres nicht miterlebt haben, oder eben nur zum Teil.

    Wenn ich daran denke daß ich an meinem C64 noch mit nem Schraubenzieher an der Datasette geschraubt habe,um kopierte Spiele von MUSIKKASETTE zu zocken...dann wird mir warm ums Zockerherz!

    MFG!
    und !

    Der Competition Pro ist der beste Joystick aller Zeiten,wenn man bedenkt was man mit einem Feuerknopf und 8 Richtungen für einen Spaß hatte. (der 2. Feuerknopf war ja für Linkshänder ;-))
    hatte übrigens viele Versionen maldie konnte man auch so schön reparieren mit 1 oder 2 ersatz Auschlacht Sticks, die Neuauflage für PC kann man getrost in die Tonne kloppen.
    Hab mir aber einen gekauft, mit der Schleife,und ihn garnicht benutzt, der hat einen Ehrenplatz,zwecks der guten alten Zeiten, als die Spielegenres erst alle erfunden wurden. HAIL TO THE KINGZ

    UND omg wie ich diese Roten blinkenden ERROR Fehlermeldung hasste auf dem AMIGA.

    GURU MEDITATION irgendwas, AAARRGGHHHHHH
    die schönen bunten 3,5 Disketten die man kaufen konnte, mit mehr oder weniger geilen Etiketten, die alten 5 Zoller Disks , die man mit einem Locher,lochen musste damit man sie beidseitig benutzen konnte. HELL YEAH!
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	dsc00142.jpg
Hits:	66
Größe:	70,3 KB
ID:	77781   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	competition_pro.jpg
Hits:	62
Größe:	17,9 KB
ID:	77782   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Competition_pro_acryl.jpg
Hits:	66
Größe:	40,3 KB
ID:	77783   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CompetitionPro.gif
Hits:	66
Größe:	33,2 KB
ID:	77784   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	12silbersprenkel.png
Hits:	59
Größe:	91,4 KB
ID:	77785  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	competition_pro_green.jpg
Hits:	57
Größe:	19,4 KB
ID:	77786   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	guru-meditation_error.gif
Hits:	81
Größe:	3,6 KB
ID:	77787  
    Geändert von pyro (24.4.09 um 15:09 Uhr)
    Live by the sword, die by the sword

  10. #10
    ZU RUHE GESETZT! Benutzerbild von Silo-san
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 06
    Beiträge
    8.074
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von pothead
    Als etwas älteres Semester im SF, gehe immerhin stramm auf die 30 zu, fühle ich mich durch diesen Thread doch schon angesprochen.
    Wer nicht.
    Mitlivecrisis ich komme. ^^

    Ein wirklich schönes Thema, allerdings ist mein Drang zu zocken immer noch so groß wie in meiner Teeny-Zeit. Wirklich gute Spiel zocke ich auch heute noch mehrmals und in allen Schwierigkeitgraden durch. Nur die realen Zeiten des Durchspielens haben sich verändert. Mit dem älter werden kann man einfach nicht mehr so viel Zeit dafür aufbringen. Früher hätte ich wahrscheinlich ein Spiel wie Resident Evil 5 in einer bis zwei Wochen komplett durch gehabt. Heute sitze ich seit dem Release noch immer dran. ^^

    Was sich aber mit zunehmenden Alter merke ist, dass meine Reaktionzeit nachlässt. Als ich letztes Jahr auf der GamesConvention das damals neue "Naruto: Storm" anspielen wollte habe ich gegen einen 10-jährigen gespielt, dessen Mutter mir versicherte das er das Spiel zu ersten mal spielen würde. Ich dachte erst: "na wirst ihm mal eine Chance lassen" aber das war gar nicht nötig. Der Kleine hat mich eiskalt platt gemacht. Er verstand es einfach viel viel schneller das Gameplay des Spiels zu beherschen. Solche Sachen bemerke ich in letzter Zeit öffters. Ich müsste einfach viel mehr spielen, um mit der heutigen Jugend mithalten zu können. Aber dafür fehlt wie gesagt die Zeit, die ich gerne mit Freunden, Familie und natürlich meiner Freundin verbringe.

    Edit
    Zitat Zitat von pyro
    UND omg wie ich diese Roten blinkenden ERROR Fehlermeldung hasste auf dem AMIGA.
    Da kommen doch glatt wieder alte Erinnerungen des Fluchens in mir hoch. ^^'


    mfg. Silo-san
    Geändert von Silo-san (24.4.09 um 15:17 Uhr)
    Boardregeln<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>Suchfunktion

  11. #11
    Nothing personal Benutzerbild von pothead
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    5.925
    Zitat Zitat von pyro Beitrag anzeigen
    Der Competition Pro ist der beste Joystick aller Zeiten,wenn man bedenkt was man mit einem Feuerknopf und 8 Richtungen für einen Spaß hatte. (der 2. Feuerknopf war ja für Linkshänder ;-))
    hatte übrigens viele Versionen maldie konnte man auch so schön reparieren mit 1 oder 2 ersatz Auschlacht Sticks, die Neuauflage für PC kann man getrost in die Tonne kloppen.
    Da bekomm ich ja fast Gänsehaut, wenn ich den Joystick sehe und an all die Spiele denke die er ausgehalten hat.
    Wirklich der beste Joystick aller Zeiten.
    Robust und dennoch ausserordentlich gut in der Handhabung.
    Hab mir aber einen gekauft,[...], der hat einen Ehrenplatz,zwecks der guten alten Zeiten, als die Spielegenres erst alle erfunden wurden. HAIL TO THE KINGZ
    Yes
    UND omg wie ich diese Roten blinkenden ERROR Fehlermeldung hasste auf dem AMIGA.
    Hahaha...oh man.
    GURU MEDITATION irgendwas, AAARRGGHHHHHH
    die schönen bunten 3,5 Disketten die man kaufen konnte, mit mehr oder weniger geilen Etiketten, die alten 5 Zoller Disks , die man mit einem Locher,lochen musste damit man sie beidseitig benutzen konnte. HELL YEAH!
    Und geflogen sind die Alle wundebar...bis auf die ganz biegsamen. Die waren zu leicht. Hell Yeah!

    Beste Grüße
    pot
    Ist der Ruf erst ruiniert, mod'st sich gänzlich ungeniert!

  12. #12
    Gast
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    Hi,
    mit 29 Jahren gehöre ich zweifelsohne im Sf zur älteren Generation aber mein Zockerherz ist noch ganz jung .
    Ich habe früher immer nur ein bisschen bei meinen Bruder Amiga ( hieß das game Spacetennis ? ) und PS 1 gespielt , weil meine Mutter das nicht erlaubt hat . Als der gute alte Gameboy rauskam durfte ich dann auch mal Tetris oder Super Mario Land zocken
    Das waren noch zeiten ...

    @ Silo
    mach dir nichts draus bei Bust - A - Move und Pokemon Puzzel steckt mein Sohn mich locker in die Tasche

  13. #13
    ragtimegod scott joplin Benutzerbild von G-Virus-Mutation
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Beiträge
    2.343
    Ich glaube wir hatten früher so'nen Super Nintendo oder so... also sah echt aus wie'n halber schuhkarton wo man die spiele immer oben reinstecken musste. die spiele waren übrigens so groß wie wie die komplette hülle eines playstation games... und wenn die dinger hakten musste man reinpusten

    wir haben dann immer snake rattle 'n roll gespielt. an die anderen titel erinnere ich mich nicht mehr. dann kamen noch die super streetfighter II zeiten...

    oh man, als wär's gestern gewesen
    Operation Raccoon City...
    Call of Evil - Modern Horror

  14. #14
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.289
    Zitat Zitat von G-Virus-Mutation Beitrag anzeigen
    Ich glaube wir hatten früher so'nen Super Nintendo oder so... also sah echt aus wie'n halber schuhkarton wo man die spiele immer oben reinstecken musste. die spiele waren übrigens so groß wie wie die komplette hülle eines playstation games... und wenn die dinger hakten musste man reinpusten

    wir haben dann immer snake rattle 'n roll gespielt. an die anderen titel erinnere ich mich nicht mehr. dann kamen noch die super streetfighter II zeiten...

    oh man, als wär's gestern gewesen
    Streetfighter 2 kam auf dem von dir genannten SNES raus, ja, der Rest deiner Beschreibung passt aber mehr aufs NES....weird.

  15. #15
    Traumtänzerin Benutzerbild von Winterseele
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Sternenwald
    Beiträge
    769
    Ich bin zwar auch noch nicht sooo alt (21) aber fühl mich irgendwie trotzdem angesprochen.
    Mir geht es auch so, dass ich früher alle Spiele viel schneller und "konsequenter" durchgespielt habe. (Bei rollenspielen zb)
    Wobei man die alten Spiele aber auch viel, viel schneller durchspielen kann als die neuen. (zb Super Mario World hat man in paar h durch...)
    Mittlerweile fang ich ein Spiel an und spiel es ne Weile und irgendwann leg ichs wieder zur Seite... früher bin ich von der Schule heimgekommen und hab mich fast den ganzen Tag davor gesetzt ^^ Wird wahrscheinlich den meisten älteren so gehen, dass man da garkeine Zeit mehr dafür hat.

    Aber ich bin eh ein Fan von den alten Spielen! Ich hab immernoch meinen Super Nintendo und spiele auch oft damit und mir machts immernoch Spaß ^^
    Lächeln
    sanfte Rückkehr
    Tränenlos versinkend
    Schau zurück friedvoll
    wenn die Dämmerung erwacht

  16. #16
    Mitspieler Benutzerbild von Marco001
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Ort
    Idar-Oberstein, Germany, Germany
    Beiträge
    76
    Mein erster Computer war ein C16, kurz darauf ein C64 (bin schon 30), und ich muss sagen, dass es doch himmelweiter unterschiede zu heute gibt.
    Früher wurde oft mehr auf Spielspass gesetzt wie heute, die Technik war nunmal nicht so ausgereift wie heute. Mich hat nur die Zeit wirklich aufgeregt, in der CD-Rom neu rauskam. Spieleperlen wie Rebel Assault waren Rar gesäht, es wurde vorwiegend die Möglichkeit ausgeschlachtet, dass mehr auf eine CD draufging. Die Folge: Langweilige Interaktive Filme in Massen wie z.B. 7th Guest - für damals gute Technik, Spielspass gleich null.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Maschine der ALten
    Von Hell Slayer im Forum Warhammer Fantasy
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.6.05, 22:09

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •