Solche Statistiken werden meist etwas drastisch an den Mann gebracht, ob sie dadurch den gewünschten Effekt hervorrufen, bezweifle ich..

Desweiteren "muss" man solche Dinge immer mit einer gewissen Skepsis betrachten, da die Entwickler/Publisher in meinen Augen gerne mal etwas übertreiben.

Sicherlich entstehen durch Raubkopien hohe Schäden für die Spieleindustrie. Das lässt sich jedoch nicht ändern, wenn man ehrliche Käufer mit verkorksten Kopierschutzmaßnahmen in die Schranken weist und es dann als notwendig erklärt.
Nun gut, das ist immer ein lästiges Thema und jeder sieht es etwas anders.