Seite 2 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 17 bis 32 von 117

Thema: [Allgemein] Die Sony Gerüchteküche

  1. #17
    Dominating Force Benutzerbild von cyberstar
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    C:\Deutschland\Berlin
    Beiträge
    4.081
    Zitat Zitat von Cyfor
    Ob sie den Preis der PS³ doch senken werden?
    Nein, das wird nicht der Fall sein. Wie IGN berichtet, wurden diese Gerüchte von Sony dementiert. Man wolle an der Strategie der "nachhaltigen Wertigkeit" der PS³ festhalten.

    Quelle: http://uk.ps2.ign.com/articles/967/967645p1.html

    Meine Meinung: Sony agiert entgegen der Meinung so ziemlicher aller Analysten und wenn man bis Weihnachten den Preis nicht signifikant senkt, schaufelt man sich das eigene Grab. Die PS³ ist insbesondere vor dem gesamtwirtschaftlichen Hintergrund zu teuer!

    LG -cyberstar-

  2. #18
    Meisterspieler Benutzerbild von Nakai
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Wer weiß?
    Beiträge
    5.175
    Nein, das wird nicht der Fall sein. Wie IGN berichtet, wurden diese Gerüchte von Sony dementiert. Man wolle an der Strategie der "nachhaltigen Wertigkeit" der PS³ festhalten.
    Mhh, würd ich nicht als voll annehmen. Viele Firmen dementieren eine Preissenkung, weil sie den Verkauf der Konsolen, vor der Preissekung, noch oben halten wollen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Preis der PS3 nur wegen der BLuRay-Diode so teuer ist. Mittlerweile sollte Sony die Herstellungskosten doch in den Griff haben.


    mfg Nakai
    Die voluminöse Expansion subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur geistigen Kapazität des Kultivierenden Agronoms.
    Kurz gesagt:
    Die dümmsten Bauer haben die dicksten Kartoffeln!

    "man trug hinweg das fettgewicht/ tot oder trunken, weiß man nicht"
    - aus Goethes Faust, Teil II, kaiserliche Pfalz, Saal des Thrones, Erster Akt

  3. #19
    Nothing personal Benutzerbild von pothead
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    5.925
    Zitat Zitat von cyberstar Beitrag anzeigen
    Meine Meinung: Sony agiert entgegen der Meinung so ziemlicher aller Analysten und wenn man bis Weihnachten den Preis nicht signifikant senkt, schaufelt man sich das eigene Grab. Die PS³ ist insbesondere vor dem gesamtwirtschaftlichen Hintergrund zu teuer!
    Das sehe ich genauso.
    Möglicherweise hat Sony in nächster Zeit die "besseren" Exklusivtitel(InFamous, FF vs XIII, u.a.) als die XBox360 aber diese hat durch ihren Preis, ihre Verbreitung und vor allem durch die große Onlinecommunity etwas mehr Argumente auf ihrer Seite.
    Vor allem bei der Möglichkeit das noch mehr PS exklusive Titel auch auf der Box erscheinen.

    Zitat Zitat von Nakai Beitrag anzeigen
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Preis der PS3 nur wegen der BLuRay-Diode so teuer ist. Mittlerweile sollte Sony die Herstellungskosten doch in den Griff haben.
    Ich meine das haben sie(hab leider die Quelle nicht mehr).
    Ausserdem haben sie mitlerweile auch die Möglichkeit die Entwicklerkits günstiger anzubieten.

    Aber Sony scheint irgendwie angewiesen zu sein auf den teuren Preis der PS3.
    Sie liefern schon keine PS3's mehr nach Südkorea um billige Rückimporte der Japaner zu verhindern.
    Droht uns so etwas auch bald mit England???

    beste Grüße
    pot
    Ist der Ruf erst ruiniert, mod'st sich gänzlich ungeniert!

  4. #20
    †死の天使† Benutzerbild von Cyfor
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Beiträge
    1.295
    Sony hat heute die erwartete Ankündigung gemacht! Der Preis ihrer erfolgreichsten Konsole, der PS2, fällt um ca 30€. Der neue Preis lautet, nur 99 Euro.
    Quelle

    Meiner Meinung nach, hätten sie sich das sparen können.



    Modified by Kronos (Boardregel 2.7)

    Spoiler (Versteckter Text)
    It's peanut butter jelly time, peanut butter jelly time, peanut butter jelly time

  5. #21
    Nothing personal Benutzerbild von pothead
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    5.925
    Zitat Zitat von Cyfor Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach, hätten sie sich das sparen können.
    Definitiv.
    Da stimme ich dir zu.
    Die PS2 ist bei Neukauf doch nur noch gut, wenn man sie ausschliesslich für Singstar nutzt.

    Die News zur Preissenkung muss man aber noch erweitern.
    In Großbritannien wird es keine Preissenkung geben, wie eurogamer berichtet.
    Auf das Thema angesprochen wiederholte ein Sprecher Sonys nochmal explizit gegenüber eurogamer, dass es keine Preissenkung in Pfundländern geben wird.

    beste Grüße
    pot
    Ist der Ruf erst ruiniert, mod'st sich gänzlich ungeniert!

  6. #22
    Meisterspieler Benutzerbild von Nakai
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Wer weiß?
    Beiträge
    5.175
    Ausserdem haben sie mitlerweile auch die Möglichkeit die Entwicklerkits günstiger anzubieten.
    Entwicklerkits machen aber nur einen sehr geringen Preis aus. Die PS3 wird natürlich gekauft, zwar schlechter als die Xbox360, aber sie wird gut verkauft. Mittlerweile haben die Verkäufe der Xbox360 und PS3 deutlich angezogen.

    Naja, Sonys neuer Handheld kommt wohl 2011. 2012 rechne ich mit der PS4.


    mfg Nakai
    Die voluminöse Expansion subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur geistigen Kapazität des Kultivierenden Agronoms.
    Kurz gesagt:
    Die dümmsten Bauer haben die dicksten Kartoffeln!

    "man trug hinweg das fettgewicht/ tot oder trunken, weiß man nicht"
    - aus Goethes Faust, Teil II, kaiserliche Pfalz, Saal des Thrones, Erster Akt

  7. #23
    Nicht perfekt aber immer mit Stil & Humor... Benutzerbild von Seppinho
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Auf der Wewelsburg
    Beiträge
    8.351
    Zitat Zitat von cyberstar Beitrag anzeigen
    Meine Meinung: Sony agiert entgegen der Meinung so ziemlicher aller Analysten und wenn man bis Weihnachten den Preis nicht signifikant senkt, schaufelt man sich das eigene Grab. Die PS³ ist insbesondere vor dem gesamtwirtschaftlichen Hintergrund zu teuer!
    Das sehe ich etwas anders. Ich gehe nämlich davon aus, dass selbst eine Preissenkung um 100 Dollar nicht soviel zusätzliche Käufe einbringen würde, was man an Deckungsbeitrag pro Konsole zu den jetzigen Preisen verlieren würde, insbesondere in den USA. Da würde sich doch erst was "bewegen", wenn man bei 250 Euro oder weniger liegt. Von den ganzen Leuten, die wegen dem Preis aufschreien, würden doch aber 9 von 10 selbst bei einem vernünftig gesenkten Preis nicht kaufen, da sie nicht bereit sind eben mal ein paar Monate zu sparen.

    Dass Sony die unabhängigen Entwickler abspringen könnten, halte ich sowieso für unwahrscheinlich. Steigende Entwicklungskosten zwingen dazu, dass man nicht auf einen 40prozentigen Marktanteilshalter verzichtet.

    Es müssen jetzt einfach eigene Spiele, Spiele, Spiele in Kombination mit einer moderaten Preissenkung des Einstiegssystems (40GB-Version für 299€) kommen. Diese, insbesondere die aus eigenen Studios sollten erste Priorität haben.

    Zitat Zitat von Nakai
    2012 rechne ich mit der PS4
    Das wäre wohl das Unklugste, was Sony machen könnte, außer es würde sich bei der Playstation 4 lediglich um eine Update der Playstation 3 handeln. Ist doch schon die PS3 technisch viel zu früh gekommen.

    Ansonsten heißts den Lebenszyklus der PS3 von Beginn der Wachstumsphase in die Sättigung zu bringen und das langfristig. In meinen Augen muss man die PS3 auch sauber "zu Ende" führen, wenn man das Ganze nicht komplett als sunk costs deklarieren will.
    Geändert von Seppinho (31.3.09 um 20:00 Uhr)

  8. #24
    Meisterspieler Benutzerbild von Nakai
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Wer weiß?
    Beiträge
    5.175
    Ansonsten heißts den Lebenszyklus der PS3 von Beginn der Wachstumsphase in die Sättigung zu bringen und das langfristig.
    Wenn MS den Xbox360-NAchfolger bringt, dann muss auch Sony handeln. Die Xbox hatte nur ungefähr ne 3jährige Lebenszeit. Die PS2 sogar 6 Jahre. Wie lange wird die PS3 und die Xbox360 leben? Addiere ich 6 Jahre auf die Erscheinungsjahre von Xbox360 und PS2, dann erhalte ich 2011 respektive 2012. Sony wird den eigenen Verlust, der durch die PS3 verursacht wurde, wohl kaum wieder reinholen. Das hat man bei AnalystDays und bei Aktionärssitzungen oft genug gesagt.
    10 Jahre wird die PS3 nie halten, das sagt sogar der SCEE-Chef.

    PS4

    Ist doch schon die PS3 technisch viel zu früh gekommen.
    Technisch ist die PS3 zu spät gekommen. Einzig als Deferred-Renderer (Cell übernimmt Rechenarbeit des Grafikkerns) kann man mit der PS3 sehr gute Ergebnisse erzielen. Nur mit dem BluRay-Laufwerk, da war die PS3 zu früh.

    g. In meinen Augen muss man die PS3 auch sauber "zu Ende" führen, wenn man das Ganze nicht komplett als sunk costs deklarieren will.
    Wird man auch, aber der Nachfolger wird wohl früher, als viele denken, kommen. Es gibt schon genug Gerüchte, was in der PS4 drinstecken wird. Wenn wirklich alles auf Intel-Basis eingerichtet wird, dann wird man das um 2012 sehen. Larrabee(Intels-Nextgen-Grafikchip) kommt Ende des Jahres. Man wird wohl die zweite oder die dritte Generation in der PS4 finden. Als Prozessor wird wieder ein Intel der nächsten Generation drin werkeln. Sony lässt sich die Konsole von Intel zusammenschustern, evtl wirds da einen Deal zwischen beiden geben. Intel muss im Gaming-Sector vorstoßen und Sony muss Geld sparen, eine zweite PS3 wäre finanziell nicht tragbar.


    mfg Nakai
    Die voluminöse Expansion subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur geistigen Kapazität des Kultivierenden Agronoms.
    Kurz gesagt:
    Die dümmsten Bauer haben die dicksten Kartoffeln!

    "man trug hinweg das fettgewicht/ tot oder trunken, weiß man nicht"
    - aus Goethes Faust, Teil II, kaiserliche Pfalz, Saal des Thrones, Erster Akt

  9. #25
    Nicht perfekt aber immer mit Stil & Humor... Benutzerbild von Seppinho
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Auf der Wewelsburg
    Beiträge
    8.351
    Reeves hat sich schon mehr als einmal kritisch zu den Zukunftsplänen geäußert und damit auch gleichzeitig gezeigt, dass er wenig Einfluss auf diese Pläne hat.

    Zitat Zitat von Nakai Beitrag anzeigen
    Wenn MS den Xbox360-NAchfolger bringt, dann muss auch Sony handeln. Die Xbox hatte nur ungefähr ne 3jährige Lebenszeit. Die PS2 sogar 6 Jahre.
    Komisch. Ich scheine nicht zählen zu können. Die PS2 ist bereits seit 9 Jahren auf dem Markt und dass die PS3 zu früh kam, hat man jetzt ja gesehen. Nur hatte man sich eben bei der Entwicklung und dem Konzept finanziell so strapaziert, dass die PS3 einfach baldmöglichst in den Handel musste.

    Technisch ist die PS3 zu spät gekommen. Einzig als Deferred-Renderer (Cell übernimmt Rechenarbeit des Grafikkerns) kann man mit der PS3 sehr gute Ergebnisse erzielen. Nur mit dem BluRay-Laufwerk, da war die PS3 zu früh.
    Technisch ist die PS3 selbstverständlich zu früh gekommen, da Spitzfindigkeiten wie "Nur Deferred-Renderer" allenfalls einen winzigen Bruchteil der Käufer interessieren. Relevant ist die komplette HD-Ausrichtung inklusive Blu-ray, da das durch einen im Vergleich zur Konkurrenz hohen Preis tatsächliche Auswirkungen auf den Absatz des Systems hatte und hat. Wegen dem Rest kauft keiner Konsolen, zumindest "keiner" im Sinne einer Kundengruppe mit relevanter Größe.

    Bei allem Respekt vor deiner Liebe zum technischen Detail, aber da erwarte ich eine etwas objektivere und realitätsnähere Sicht der Dinge. Wir sind nicht im PC-Sektor. Gerade das hat der Kunde bei Systemen wie der Wii gezeigt. Die PS3 kam technisch zu früh, da sowohl Blu-ray-Filme als auch hochauflösende TV-Geräte allenfalls im Haushalt von Early Adopters zu finden waren.

    Wird man auch, aber der Nachfolger wird wohl früher, als viele denken, kommen. Es gibt schon genug Gerüchte, was in der PS4 drinstecken wird. Wenn wirklich alles auf Intel-Basis eingerichtet wird, dann wird man das um 2012 sehen. Larrabee(Intels-Nextgen-Grafikchip) kommt Ende des Jahres. Man wird wohl die zweite oder die dritte Generation in der PS4 finden. Als Prozessor wird wieder ein Intel der nächsten Generation drin werkeln. Sony lässt sich die Konsole von Intel zusammenschustern, evtl wirds da einen Deal zwischen beiden geben. Intel muss im Gaming-Sector vorstoßen und Sony muss Geld sparen, eine zweite PS3 wäre finanziell nicht tragbar.
    Wichtig wird sein, dass man High Definition mit Etabliertem kombiniert, dass das System entwicklerfreundlich sein und man im Vergleich zur Konkurrenz keine allzu große Lücke beim Preis lassen wird. Schafft man das mit dem von dir Genannten, liegt das Ganze im Bereich des Möglichen.

  10. #26
    Meisterspieler Benutzerbild von Nakai
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Wer weiß?
    Beiträge
    5.175
    Komisch. Ich scheine nicht zählen zu können. Die PS2 ist bereits seit 9 Jahren auf dem Markt und dass die PS3 zu früh kam, hat man jetzt ja gesehen. Nur hatte man sich eben bei der Entwicklung und dem Konzept finanziell so strapaziert, dass die PS3 einfach baldmöglichst in den Handel musste.
    Du kannst zählen, aber ich habe nur bis 2006 gezählt, weil da die PS3 erschienen ist. Rechne ich nochmal 6 Jahre auf 2006 drauf, komm ich auf 2012. Das der Launch einer neueren Konsole nicht unweigerlich das Ende der Alten ist, sollte klar sein. Mit verlaub, das Konzept der PS3 ist in vierlerlei Hinischt katastrophal. Da kann man soviel schönreden wie man will. Wäre sie später gekommen, dann wäre sie der Konkurrenz noch weiter zurückgefallen.
    Aber im Konsolensektor ist dies nicht immer notwendig, wenn man jedoch mit technischen Daten werbt, dann ist die Modernität notwendig.
    Bei deiner Logik ist auch die PS2 zu früh gekommen. Die PS1 kam 1994, die PS2 im Jahre 2000. Bei den Daten der PS3 ist das Jahre 2006 mehr als passend.

    Technisch ist die PS3 selbstverständlich zu früh gekommen, da Spitzfindigkeiten wie "Nur Deferred-Renderer" allenfalls einen winzigen Bruchteil der Käufer interessieren. Relevant ist die komplette HD-Ausrichtung inklusive Blu-ray, da das durch einen im Vergleich zur Konkurrenz hohen Preis tatsächliche Auswirkungen auf den Absatz des Systems hatte und hat. Wegen dem Rest kauft keiner Konsolen, zumindest "keiner" im Sinne einer Kundengruppe mit relevanter Größe.
    Dem Käufer interessiert Deferred-Renderer überhaupt nicht. Die meisten Kaufen ne Konsole um zu zocken oder um Filme zu gucken. Die PS3 hat als Multimedia-Maschine den hohen Preis verdient, als reine Spielekonsole ist er überzogen.

    Bei allem Respekt vor deiner Liebe zum technischen Detail, aber da erwarte ich eine etwas objektivere und realitätsnähere Sicht der Dinge. Wir sind nicht im PC-Sektor. Gerade das hat der Kunde bei Systemen wie der Wii gezeigt. Die PS3 kam technisch zu früh, da sowohl Blu-ray-Filme als auch hochauflösende TV-Geräte allenfalls im Haushalt von Early Adopters zu finden waren.
    Bis auf BluRay ist die PS3 "technisch" leicht über Xbox360-Niveau. IMO liegt man bei beiden einfach nicht weit auseinandern. Der Unterschied zum Wii sind da schon Welten. Der Wii ist jedoch nicht das traditionelle Konsolenkonzept. Der Wii addressiert andere Gruppen, wie die PS3 und Xbox360.

    Du redest von technisch zu früh im Bereich von BluRay und Entertainment und da stimme ich dir voll und ganz zu.

    Und noch was bezüglich der Wii. Die Wii adressiert Gelegenheitsspieler, keine Hardcore-Zocker. Die Wii spaltet den Gamer-Markt. Wer auf der Wii viele Verkäufe erreichen will, der muss ein Gelegenheitsspiel entwickeln. Die Verkaufszahlen auf dem Wii bezüglich richtigen Spielen sind einfach nur unterdurchschnittlich.

    Wichtig wird sein, dass man High Definition mit Etabliertem kombiniert, dass das System entwicklerfreundlich sein und man im Vergleich zur Konkurrenz keine allzu große Lücke beim Preis lassen wird. Schafft man das mit dem von dir Genannten, liegt das Ganze im Bereich des Möglichen.
    Sony wird bestimmt keine Wagnisse, wie bei der PS3 und der PS2, eingehen.
    Man wird wohl alles aus einer Hand holen...


    mfg Nakai
    Die voluminöse Expansion subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur geistigen Kapazität des Kultivierenden Agronoms.
    Kurz gesagt:
    Die dümmsten Bauer haben die dicksten Kartoffeln!

    "man trug hinweg das fettgewicht/ tot oder trunken, weiß man nicht"
    - aus Goethes Faust, Teil II, kaiserliche Pfalz, Saal des Thrones, Erster Akt

  11. #27
    Nicht perfekt aber immer mit Stil & Humor... Benutzerbild von Seppinho
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Auf der Wewelsburg
    Beiträge
    8.351
    Zitat Zitat von Nakai Beitrag anzeigen
    Du kannst zählen, aber ich habe nur bis 2006 gezählt, weil da die PS3 erschienen ist. Rechne ich nochmal 6 Jahre auf 2006 drauf, komm ich auf 2012. Das der Launch einer neueren Konsole nicht unweigerlich das Ende der Alten ist, sollte klar sein.
    Dass Sony gerade das in einem Vorgehen geändert hat, sehen wir doch jetzt. Die PS1 war zwar nicht bald, aber doch recht frühzeitig nach dem PS2-Release "tot". Bei der PS2 war dies bzgl. dem PS3-Release nicht der Fall und diese quasi Kundensegmentierung nach Low-Budget und Premium ist mMn gar nicht mal so wenig erfolgreich.

    Mit verlaub, das Konzept der PS3 ist in vierlerlei Hinischt katastrophal. Da kann man soviel schönreden wie man will. Wäre sie später gekommen, dann wäre sie der Konkurrenz noch weiter zurückgefallen.
    Aber im Konsolensektor ist dies nicht immer notwendig, wenn man jedoch mit technischen Daten werbt, dann ist die Modernität notwendig.
    Naja, Werbung ist Werbung und keine objektive Stand- und Statusfestlegung. Man hat ein Multimediagerät beworben und das hat der Kunde auch bekommen. Markige Aussagen wie "PC-Ersatz" wurden doch im Vorfeld viel zu sehr hochgekocht.

    Bei deiner Logik ist auch die PS2 zu früh gekommen. Die PS1 kam 1994, die PS2 im Jahre 2000. Bei den Daten der PS3 ist das Jahre 2006 mehr als passend.
    Nur entwickelt sich die Marktdurchdringung des technischen Sektors nicht linear. Von der PS1 auf die PS2 war der Unterschied insbesondere aufgrund der Gemeinsamkeit des Standard Definition deutlich geringer. Der Kunde war noch nicht für so ein System bereit, da der Blu-ray-Markt in den Kinderschuhen steckte und HD-TVs auch noch Welten kosteten.

    Dem Käufer interessiert Deferred-Renderer überhaupt nicht.
    Warum sagst du mir das? Ich sagte doch, dass solche Details keinen Kunden interessieren und das für den Status, ob das System technisch zu früh oder zu spät gekommen ist, die Marktdurchdringung der Technologie verantwortlich ist, in diesem Fall wenig verbreitete Blu-rays und HD-TVs.

    Die meisten Kaufen ne Konsole um zu zocken oder um Filme zu gucken. Die PS3 hat als Multimedia-Maschine den hohen Preis verdient, als reine Spielekonsole ist er überzogen.
    Ergänze vor "überzogen" noch "im Vergleich zur Konkurrenz" und ich stimme dir zu.

    Du redest von technisch zu früh im Bereich von BluRay und Entertainment und da stimme ich dir voll und ganz zu.
    Und genau das ist in meinen Augen der einzig relevante Gradmesser für "zu früh/zu spät".

    Und noch was bezüglich der Wii. Die Wii adressiert Gelegenheitsspieler, keine Hardcore-Zocker. Die Wii spaltet den Gamer-Markt. Wer auf der Wii viele Verkäufe erreichen will, der muss ein Gelegenheitsspiel entwickeln. Die Verkaufszahlen auf dem Wii bezüglich richtigen Spielen sind einfach nur unterdurchschnittlich.
    Harcore-Zocker sind aber nicht gleich Hardcore-Zocker. Es gibt die Hardcore-PC-Zocker und die Hardcore-Konsoleros und zwischen beiden Gruppen besteht ein großer Unterschied. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass die Hardcore-Konsoleros genau zwischen den PClern und den Wii-Benutzern liegen, was High-End-Ansprüche angeht: Wii-Käufer << Hardcore-Konsoleros << Hardcore-PC-Zocker

    Sony wird bestimmt keine Wagnisse, wie bei der PS3 und der PS2, eingehen.
    Man wird wohl alles aus einer Hand holen...
    Wie gesagt, HD, Entwicklerfreundlichkeit und keine allzu große Preislücke im Vgl. zu Microsoft sollten in meinen Augen das Wichtigste sein. Wie das erreicht wird, darüber möchte ich mir kein Urteil erlauben.

  12. #28
    Meisterspieler Benutzerbild von Nakai
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Wer weiß?
    Beiträge
    5.175
    Dass Sony gerade das in einem Vorgehen geändert hat, sehen wir doch jetzt. Die PS1 war zwar nicht bald, aber doch recht frühzeitig nach dem PS2-Release "tot". Bei der PS2 war dies bzgl. dem PS3-Release nicht der Fall und diese quasi Kundensegmentierung nach Low-Budget und Premium ist mMn gar nicht mal so wenig erfolgreich.
    PS2 ist profitabel, PS3 hingegen noch nicht wirklich. Man muss die Verluste durch die PS3 irgendwie kompensieren. Würde die PS3 sich unglaublich gut verkaufen, dann würde man die PS2 einstampfen.

    Naja, Werbung ist Werbung und keine objektive Stand- und Statusfestlegung. Man hat ein Multimediagerät beworben und das hat der Kunde auch bekommen. Markige Aussagen wie "PC-Ersatz" wurden doch im Vorfeld viel zu sehr hochgekocht.
    Man wollte die PS3 technisch vor die Xbox360 stellen, mit Zahlen wie 2TFLOPs mit dem BluRay-Laufwerk usw. Und viele, sehr viele Kunden sind auf die Werbung reingefallen. Bis aufs BluRay-Laufwerk, hat sich bis jetzt nichts von der überlegenen Leistung herauskristallisiert. Ms war da auch nicht besser, mit dem Marketingedöns. Ich gebe zu, dass man aus der PS3 einiges herausholen kann, aber so übertrieben stark ist sie leider nicht. Die PS3 hat ihre Daseinsberechtigung, durch Multimedia, BluRay und den (Exklusiv-)Spielen.

    Nur entwickelt sich die Marktdurchdringung des technischen Sektors nicht linear. Von der PS1 auf die PS2 war der Unterschied insbesondere aufgrund der Gemeinsamkeit des Standard Definition deutlich geringer. Der Kunde war noch nicht für so ein System bereit, da der Blu-ray-Markt in den Kinderschuhen steckte und HD-TVs auch noch Welten kosteten.
    Kann ich nicht so nahvollziehen. Sicherlich muss sich HDTV erst etablieren, aber nach dieser Argumentationsweise wäre die Xbox360 auch zu früh gewesen. Nicht wegen BluRay, aber wegen der Unterstützung von des HD-Standarts.
    Man kann nichts sagen, dass etwas zu früh kommt. Sony wollte die PS3 auch schon deutlich früher rausbringen. Zwar war die Grundlage nicht so gegeben, aber durch PS3 oder Xbox360 können sich diese Grundlagen (HD-TV) noch entwickeln.

    Warum sagst du mir das? Ich sagte doch, dass solche Details keinen Kunden interessieren und das für den Status, ob das System technisch zu früh oder zu spät gekommen ist, die Marktdurchdringung der Technologie verantwortlich ist, in diesem Fall wenig verbreitete Blu-rays und HD-TVs.
    Nicht wenn die Xbox360 und die PS3 wohl für eine Marktdurchdringung sorgen. Viele Leute haben sich extra für die XB360 oder die PS3 ein HD-System angelegt.

    Ergänze vor "überzogen" noch "im Vergleich zur Konkurrenz" und ich stimme dir zu.
    Wieso? Selbst die Xbox360 war bei der Einführung zu teuer für eine reine Spielekonsole. Man hat den Preis gesenkt und ist nun bei etwa 250€ angelangt, was relativ normal ist. Frühers wurde Konsolen mit einem Preis von 249$ eingeführt, erst seit dem Sega Saturn und der PS1 gingen die Preise hoch. Man versuchte sehr viel Technik in den Maschinen zu konzentrieren, was den Preis in die Höhe trieb.
    Die PS3 ist ein Jahr später gekommen und muss erst eine Normalisierung des Preises erfahren. Und ja, ich hätte "im Vergleich zur Konkurrenz" zufügen sollen, dann wäre es weniger aggressiv gewesen.

    Und genau das ist in meinen Augen der einzig relevante Gradmesser für "zu früh/zu spät".
    Ich glaube eher, dass Xbox360 und PS3 als Mittel zum Etablieren von HD-Standarts sind.

    Harcore-Zocker sind aber nicht gleich Hardcore-Zocker. Es gibt die Hardcore-PC-Zocker und die Hardcore-Konsoleros und zwischen beiden Gruppen besteht ein großer Unterschied. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass die Hardcore-Konsoleros genau zwischen den PClern und den Wii-Benutzern liegen, was High-End-Ansprüche angeht: Wii-Käufer << Hardcore-Konsoleros << Hardcore-PC-Zocker
    Mhh, ich bin ein PCler, kein Konsolenspieler. Aber selbst PC-Zocker brauchen keine HighEnd-Technik. Meine Aussage war, dass die Wii keine gute Basis für Entwickler für Hardcore-Spiele bietet.



    mfg Nakai
    Die voluminöse Expansion subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur geistigen Kapazität des Kultivierenden Agronoms.
    Kurz gesagt:
    Die dümmsten Bauer haben die dicksten Kartoffeln!

    "man trug hinweg das fettgewicht/ tot oder trunken, weiß man nicht"
    - aus Goethes Faust, Teil II, kaiserliche Pfalz, Saal des Thrones, Erster Akt

  13. #29
    Nicht perfekt aber immer mit Stil & Humor... Benutzerbild von Seppinho
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Auf der Wewelsburg
    Beiträge
    8.351
    Zitat Zitat von Nakai Beitrag anzeigen
    PS2 ist profitabel, PS3 hingegen noch nicht wirklich. Man muss die Verluste durch die PS3 irgendwie kompensieren. Würde die PS3 sich unglaublich gut verkaufen, dann würde man die PS2 einstampfen.
    Das denke ich nicht. Gerade im Vergleich mit der erfolgreichen Wii und der damit einhergehenden Marktteilung war es in meinen Augen notwendig die PS2 "am Leben zu halten". Nicht umsonst weist heute John Koller darauf hin, dass man gestern den Preis der PS2 insbesondere im Kontrast zur Wii gesenkt hat.

    Man wollte die PS3 technisch vor die Xbox360 stellen, mit Zahlen wie 2TFLOPs mit dem BluRay-Laufwerk usw. Und viele, sehr viele Kunden sind auf die Werbung reingefallen. Bis aufs BluRay-Laufwerk, hat sich bis jetzt nichts von der überlegenen Leistung herauskristallisiert. Ms war da auch nicht besser, mit dem Marketingedöns. Ich gebe zu, dass man aus der PS3 einiges herausholen kann, aber so übertrieben stark ist sie leider nicht.
    Freilich ist das Ganze übertrieben, denn es handelt sich wie bereits gesagt um Werbung, nicht um eine nüchterne Statusbestimmung.

    Sicherlich muss sich HDTV erst etablieren, aber nach dieser Argumentationsweise wäre die Xbox360 auch zu früh gewesen. Nicht wegen BluRay, aber wegen der Unterstützung von des HD-Standarts.
    Das darf man jedoch auf keinen Fall getrennt sehen. Sony hat voll auf HD gesetzt, da bei ihnen das HD-Laufwerk eingebaut war, im Gegensatz zu Microsoft.

    Man kann nichts sagen, dass etwas zu früh kommt. Sony wollte die PS3 auch schon deutlich früher rausbringen.
    Und dann wären sie mMn noch mehr ins Straucheln geraten, denn von ihrer ursprünglichen Käuferschicht hat Microsoft doch nicht wirklich viel abgegraben, womit dieser Nachteil des Spätreleases der PS3 gar kein so großer Nachteil war.

    Zwar war die Grundlage nicht so gegeben, aber durch PS3 oder Xbox360 können sich diese Grundlagen (HD-TV) noch entwickeln... Nicht wenn die Xbox360 und die PS3 wohl für eine Marktdurchdringung sorgen.
    Das bringt aber Sony nichts. Man wird ja nicht so blauäugig gewesen sein und sich "Ach, wenn wir das System rausbringen, verkauft sich der Rest schon" gesagt haben.

    Viele Leute haben sich extra für die XB360 oder die PS3 ein HD-System angelegt.
    Ja, die Early Adopters. Beim Thema "viel" wette ich aber gerne dagegen, denn mMn mindestens 8 von 10 HD-TV-Käufern ihr Gerät nicht wegen einer Spielekonsole gekauft haben.

    Ich glaube eher, dass Xbox360 und PS3 als Mittel zum Etablieren von HD-Standarts sind.
    Was inbesondere bei Sony zeigt, wie blauäugig und risikoreich man handelte.

    Mhh, ich bin ein PCler, kein Konsolenspieler. Aber selbst PC-Zocker brauchen keine HighEnd-Technik. Meine Aussage war, dass die Wii keine gute Basis für Entwickler für Hardcore-Spiele bietet.
    Definiere "Hardcore". Technisch liefert sie allemal das Zeug, um vollwertige Spiele zu produzieren. Nur fehlt ihr die richtige Käuferklientel.

  14. #30
    Meisterspieler Benutzerbild von Nakai
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Wer weiß?
    Beiträge
    5.175
    Das denke ich nicht. Gerade im Vergleich mit der erfolgreichen Wii und der damit einhergehenden Marktteilung war es in meinen Augen notwendig die PS2 "am Leben zu halten". Nicht umsonst weist heute John Koller darauf hin, dass man gestern den Preis der PS2 insbesondere im Kontrast zur Wii gesenkt hat.
    Die Käuferschicht der Wii ist nicht mit der Käuferschicht der PS2 gleichzusetzen. Ich sehe die PS2 nicht als Konkurrenz zur Wii.

    Freilich ist das Ganze übertrieben, denn es handelt sich wie bereits gesagt um Werbung, nicht um eine nüchterne Statusbestimmung.
    Das stimme ich zu.

    Das darf man jedoch auf keinen Fall getrennt sehen. Sony hat voll auf HD gesetzt, da bei ihnen das HD-Laufwerk eingebaut war, im Gegensatz zu Microsoft
    Du siehst es nur aus Sicht von Multimediafeatures. Das Spielen in höheren Auflösungen war seitdem nur auf dem PC möglich. Beide setzten auf HD um mehr auf den Bildschirm zaubern zu können, HD war für beide wichtig. Für Sony war BluRay noch ein Grund für HD, das stimmt.

    Und dann wären sie mMn noch mehr ins Straucheln geraten, denn von ihrer ursprünglichen Käuferschicht hat Microsoft doch nicht wirklich viel abgegraben, womit dieser Nachteil des Spätreleases der PS3 gar kein so großer Nachteil war.
    Xbox360 und PS3 bieten eine identische Basis für Spieleentwickler bis auf die unterschiedlichen Verkaufszahlen. MS is etwa 8 Millionen Verkäufe vorn dran, weil man die Box früher releaste.
    Diejenigen, die die PS3 nur zum Zocken verwenden, die würden mit der Xbox360 als reine Spielekonsole besser dastehen.

    Ja, die Early Adopters. Beim Thema "viel" wette ich aber gerne dagegen, denn mMn mindestens 8 von 10 HD-TV-Käufern ihr Gerät nicht wegen einer Spielekonsole gekauft haben.
    Wieso sollte man einen HD-TV kaufen? Weil die Medien sich darauf einstellen. Das gilt für Konsole, TV, BluRay und vielen anderen Sachen. Der Markt würde sich ohne Anreize nicht entwickeln. Wenn HD keine Vorteile bringt, wieso wäre es dann vorteilhaft es zu besitzen?

    Das bringt aber Sony nichts. Man wird ja nicht so blauäugig gewesen sein und sich "Ach, wenn wir das System rausbringen, verkauft sich der Rest schon" gesagt haben.
    Sony ist ein Multimedia-Konzern, die sind in verdammt vielen Geschäftsfeldern tätig, aber auch (vor allem) im HD-Markt. Für die Multimediabranche ist es notwendig, dass sich HD verbreitet. Xbox-Live bietet HD-Inhalte an, für welche man einen HD-TV benötigt. Für BluRay-Filme benötigt man auch einen HD-TV, um diese in voller Pracht zu genießen. Und um die Grafik der Konsolen dieser Generation zu genießen, da wäre ein HDTV auch nicht schlecht. Sony hat nicht die PS3 alleine auf den Markt geschickt, die haben ne ganze Reihe an anderen Produkten, wie Receiver, DVD-Player, Fernsehern und und und, auf den Markt um den HD-Bereich zu pushen. Die neuen Konsolen sind nur ein Teil dieses Konstrukts. Man will evtl auch Synergieeffekte ausnutzen.


    mfg Nakai
    Die voluminöse Expansion subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur geistigen Kapazität des Kultivierenden Agronoms.
    Kurz gesagt:
    Die dümmsten Bauer haben die dicksten Kartoffeln!

    "man trug hinweg das fettgewicht/ tot oder trunken, weiß man nicht"
    - aus Goethes Faust, Teil II, kaiserliche Pfalz, Saal des Thrones, Erster Akt

  15. #31
    Nicht perfekt aber immer mit Stil & Humor... Benutzerbild von Seppinho
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Auf der Wewelsburg
    Beiträge
    8.351
    Zitat Zitat von Nakai Beitrag anzeigen
    Die Käuferschicht der Wii ist nicht mit der Käuferschicht der PS2 gleichzusetzen.
    Das habe ich auch nicht gesagt.

    Ich sehe die PS2 nicht als Konkurrenz zur Wii.
    Ich durchaus und bei Sony sieht man das scheinbar ähnlich:

    "We do look at those as similar consumers. So, yes, we do think the $99 price point could steal some share."

    http://www.gamedaily.com/articles/ne.../?biz=1&page=1

    Du siehst es nur aus Sicht von Multimediafeatures. Das Spielen in höheren Auflösungen war seitdem nur auf dem PC möglich. Beide setzten auf HD um mehr auf den Bildschirm zaubern zu können, HD war für beide wichtig. Für Sony war BluRay noch ein Grund für HD, das stimmt.
    Bei Blu-ray liegt aber der entscheidende Unterschied. Microsoft hat relativ kostengünstig einfach auf entsprechende Ausgänge und Standards gesetzt. Sony ist mit dem Laufwerk aufs Ganze gegangen, obwohl eigentlich das Risiko bekannt war, dass der Schub von der DVD zur Blu-ray erheblich kleiner als von VHS/CD auf DVD sein würde.

    Xbox360 und PS3 bieten eine identische Basis für Spieleentwickler.
    Das interessiert die Käufer wiederum bestenfalls indirekt, sonst wäre die PS3 doch aktuell schon tot.

    ..bis auf die unterschiedlichen Verkaufszahlen. MS is etwa 8 Millionen Verkäufe vorn dran, weil man die Box früher releaste.
    Ich wette mit dir um sehr viel, dass der frühere Launch nur wenig mit dem Vorsprung an Verkäufen zu tun hat.

    Diejenigen, die die PS3 nur zum Zocken verwenden, die würden mit der Xbox360 als reine Spielekonsole besser dastehen.
    Das kann ich in dieser allgemein Form nicht so stehen lassen. Wenn jemand eine Konsole nur zum Zocken verwendet und gleichzeitig Fan der Reihen Metal Gear, Gran Turismo, Ratchet & Clank & Co ist, fährt er mit der 360 definitiv schlechter.

    Wieso sollte man einen HD-TV kaufen? Weil die Medien sich darauf einstellen. Das gilt für Konsole, TV, BluRay und vielen anderen Sachen. Der Markt würde sich ohne Anreize nicht entwickeln. Wenn HD keine Vorteile bringt, wieso wäre es dann vorteilhaft es zu besitzen?
    Ich habe nicht gesagt, dass HD-TV nicht sinnvoll ist. Ich sagte nur, dass HD-Gaming aus meiner Sicht kein echter Treiber der Marktdurchdringung von HD-TV-Geräten und HD-Filmen ist.

    Sony ist ein Multimedia-Konzern, die sind in verdammt vielen Geschäftsfeldern tätig, aber auch (vor allem) im HD-Markt. Für die Multimediabranche ist es notwendig, dass sich HD verbreitet. Xbox-Live bietet HD-Inhalte an, für welche man einen HD-TV benötigt. Für BluRay-Filme benötigt man auch einen HD-TV, um diese in voller Pracht zu genießen. Und um die Grafik der Konsolen dieser Generation zu genießen, da wäre ein HDTV auch nicht schlecht. Sony hat nicht die PS3 alleine auf den Markt geschickt, die haben ne ganze Reihe an anderen Produkten, wie Receiver, DVD-Player, Fernsehern und und und, auf den Markt um den HD-Bereich zu pushen. Die neuen Konsolen sind nur ein Teil dieses Konstrukts. Man will evtl auch Synergieeffekte ausnutzen.
    Synergien aus "Konsolenkauf folgt auf TV-Kauf" und umgekehrt sind sicher gewünscht, aber wenn man den Markt ernsthaft mittels der PS3 hätte auf HD einstellen wollen, wäre man sich vorher wohl schon im klaren gewesen, dass die Konsole für solch ein Programm zu teuer ist. Gilette verkauft die eigenen Rasierer ja auch nicht für 50 Euro, denn dann würde keiner ihre neuen, teuren Klingen kaufen.

  16. #32
    Meisterspieler Benutzerbild von Nakai
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Wer weiß?
    Beiträge
    5.175
    Das habe ich auch nicht gesagt.
    Deswegen kann man die beiden nicht in Konkurrenz setzen.

    Ich durchaus und bei Sony sieht man das scheinbar ähnlich:
    Kann ich mir nur schwer vorstellen, aber seis drum.

    Bei Blu-ray liegt aber der entscheidende Unterschied. Microsoft hat relativ kostengünstig einfach auf entsprechende Ausgänge und Standards gesetzt. Sony ist mit dem Laufwerk aufs Ganze gegangen, obwohl eigentlich das Risiko bekannt war, dass der Schub von der DVD zur Blu-ray erheblich kleiner als von VHS/CD auf DVD sein würde.
    Das stimmt und dem stimm ich zu.

    Das interessiert die Käufer wiederum bestenfalls indirekt, sonst wäre die PS3 doch aktuell schon tot.
    Nein, ich schrieb auch, dass die Spiele und Features eine Spielekonsole definieren(welche wiederrum für die Käufer interessant sind). Beide bieten für Entwickler eine gute Basis, ähnliche Leistungswerte und einige Spieler als Käuferschicht.

    Ich wette mit dir um sehr viel, dass der frühere Launch nur wenig mit dem Vorsprung an Verkäufen zu tun hat.
    Als die PS3 erschien stand die Xbox360 etwa bei 8 Millionen Verkäufen.
    Verkäufe sind ein Kriterium für die möglichen Verkäufe eines Spiels.
    Ich wette, dass der Vorsprung der Xbo360 sich bis heute auswirkt. Sony hat es nie wirklich geschafft die Massen von der PS3 zu überzeugen, analoges gilt für MS. Die PS3 verkauft sich genauso gut, wie die Xbox360.

    Das kann ich in dieser allgemein Form nicht so stehen lassen. Wenn jemand eine Konsole nur zum Zocken verwendet und gleichzeitig Fan der Reihen Metal Gear, Gran Turismo, Ratchet & Clank & Co ist, fährt er mit der 360 definitiv schlechter.
    Ich hab schon geschrieben, dass die Qualitäten einer Konsole auch bei den Features und den Spielen liegt. Je nachdem muss man entscheiden. Würde es keinen Unterschied bei den Spielen geben, dann wäre die Xbox360 der PS3 eindeutig vorzuziehen.

    Ich habe nicht gesagt, dass HD-TV nicht sinnvoll ist. Ich sagte nur, dass HD-Gaming aus meiner Sicht kein echter Treiber der Marktdurchdringung von HD-TV-Geräten und HD-Filmen ist.
    Naja das Gegenteil kann ich nicht beweisen, ergo muss jeder mit seiner Meinung dastehen. Meine These war, dass alles zusammen sehr wohl Treiber für die Marktdurchdringung sein kann.

    Synergien aus "Konsolenkauf folgt auf TV-Kauf" und umgekehrt sind sicher gewünscht, aber wenn man den Markt ernsthaft mittels der PS3 hätte auf HD einstellen wollen, wäre man sich vorher wohl schon im klaren gewesen, dass die Konsole für solch ein Programm zu teuer ist. Gilette verkauft die eigenen Rasierer ja auch nicht für 50 Euro, denn dann würde keiner ihre neuen, teuren Klingen kaufen.
    Ich meine noch andere Synergien. Ergo das gesamte Unterhaltungspaket. Person kauft sich PS3 -> kauft sich daraufhin einen HD-TV -> kauft sich einen HD-Receiver -> kauft sich ein 5.1 HD-Soundsystem. So in etwa stellt ich mir das vor. Ob die PS3 ein wichtiges Glied ist oder ob alle Sachen vorkommen, darüber kann man streiten. Der Konsolenmarkt ist für Sony kein unerheblicher Markt, aber auch kein so bedeutsamer.



    mfg Nakai
    Die voluminöse Expansion subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur geistigen Kapazität des Kultivierenden Agronoms.
    Kurz gesagt:
    Die dümmsten Bauer haben die dicksten Kartoffeln!

    "man trug hinweg das fettgewicht/ tot oder trunken, weiß man nicht"
    - aus Goethes Faust, Teil II, kaiserliche Pfalz, Saal des Thrones, Erster Akt

Ähnliche Themen

  1. [Allgemein] 20th Century Fox "Gerüchteküche"
    Von Santa im Forum Filme & Kino
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.12.09, 11:30
  2. [Allgemein] GamesCom 09/Sony Pressekonferenz live
    Von Cyfor im Forum News und Gerüchte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.8.09, 20:50
  3. Die Situation von Spielen allgemein
    Von Koryphäe im Forum Allgemeines Gaming-Forum
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.6.08, 12:52
  4. Die MtG Gerüchteküche
    Von Urza im Forum Magic: The Gathering TCG
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.1.06, 22:25

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •