Zeige Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Atelier Iris 2 - The Azoth of Destiny

  1. #1
    Meisterspieler Benutzerbild von Tigress
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Ort
    Berlin - Tegel Süd
    Beiträge
    6.219

    Text Atelier Iris 2 - The Azoth of Destiny

    Atelier Iris 2 - The Azoth of Destiny

    Story

    Über 400 Jahre lang war das Zauberland Eden ein Paradies des Friedens, in dem Menschen und das Mana gleichermaßen erblühten. Als das Land jedoch von einer Krise erschüttert wird, müssen zwei Freunde sich trennen, um ihre Heimat vor dem Untergang zu bewahren.

    Genauer gesagt, als Eden eines Tages von einem Erdbeben überrascht wird, verschwinden einige Gebiete des Landes Eden. Der Held (Felt) macht sich auf, durch ein Portal, in die Welt Belkhyde (man erinnere sich, der Held von Teil 1 stammte von dort) zu reisen, um dort eine Lösung für das Erdbeben zu finden. Seine Jugendfreundin (Viese) bleibt derweilen in Eden, um Felt von dort aus zu unterstützen. Verbunden durch einen Ring, ist es ihnen möglich, darüber per Briefe zu kommunizieren und Gegenstände auszutauschen. Denn Felt ist eher für den Kampf und Viese für die Alchemie zuständig. Doch ohne den anderen kommt keiner in der jeweils anderen Welt weiter. So kann man an Speicherpunkten auch zwischen beiden Charakteren hin und her wechseln.

    (Anmerkung). Vermutet wird, das Teil 2 vor Teil 1 spielt, da Viese im Laufe des Spieles ein kleines Mädchen namens Iris bei sich aufnimmt, da dieses Elternlos ist. Da sowohl Viese als auch Felt mit Nachnamen Blanchimont heißen (obwohl sie nur Jugendfreunde sind) und sie Iris fortan als kleine Schwester ansehen, werden sie ihr den Nachnamen auch gegeben haben (wir erinnern uns, Iris hieß in Teil 1 ebenfalls Blanchimont und hatte diesen Namen an Lita weiter gegeben)

    Mana Synthese

    Sobald Viese einmal ein Mana Item per Alchemie kreiert hat, steht Felt diese Option zu Verfügung. Allerdings kann Felt nur Mana Items selber herstellen. Dazu benötigt er im Gegensatz zu Viese nur die Elemente, wo hingegen Viese dieses mit Gegenständen machen muss. Da diese allerdings selten oder nur ziemlich teuer erwerbbar sind, ist es praktisch, diese einmal mit Viese herzustellen, und bei Gebrauch, zu Felt zu wechseln, und ihn diese Gegenstände herzustellen. Sollten nicht genug Mana Elemente vorhanden sein, können sowohl Felt als auch Viese in der jeweiligen Welt Elemente extrahieren.

    Alchemie Items/ Key Items

    Diese wiederum kann nur Viese kreieren.

    Waffen Synthese/ Skills

    Diese Option steht nur Felt nach einer gewissen Zeit zu Verfügung. Jeder Charakter hat für sich eine Waffe. Es gibt im Laufe des Spieles auch keine anderen Waffen nach zu kaufen. Das heißt, die vorhandenen Waffen werden per Waffensynthese verbessert und erhöhen und verringern so einzelne Attribute des Charakters. Jeder Charakter hat eine gewisse Menge an Waffenverbesserungen. Ferner ist darauf zu achten, dass durch die Waffen Skills erlernt werden können. Das heißt, man benötigt eine gewisse Anzahl an Punkten (erhältlich nach jedem Kampf), um diesen Skill zu mastern. Sollte man die Waffe frühzeitig verbessert haben, und der Skill ist noch nicht gemastert, kann man ihn nicht verwenden und müsste die Waffe wieder zurückschmieden.

    Nach einer gewissen Zeit im Spiel bekömmt man auch die Möglichkeit, sich mehr Accessoires anzulegen, bei denen auch bedacht werden muss, das man von zweien ebenfalls Skills lernen kann, bzw. die Attribute erhöht werden, wenn sie gemastert sind. Daher sollte man die Accessoires regelmäßig überprüfen und neue anlegen. Im Normalfall Items, die Viese per Alchemie herstellen kann.

    Skills können allerdings nicht unendlich eingesetzt werden. Man muss die Leiste oben rechts beachten, in dem die Zahlen angezeigt werden und wonach es sich richtet, wie oft mal Skills einsetzen kann. Mit jedem eingesetzten Skill werden entsprechend des Skills Punkte abgezogen. Sollte die Leiste auf 0 fallen, kann man keine Skills mehr einsetzen. Dann muss man warten, bis sich die Leiste wieder füllt. Je länger der Kampf, um so öfter wird die Leiste gefüllt.

    Gebiete/Weltkarte

    Sobald einem ein Gebiet zu Verfügung steht und man dieses durchlaufen hat, bzw. einen von möglicherweise mehreren Ausgängen gefunden hat, bildet sich auf der Weltkarte eine gestrichelte Linie, an dessen Ende das neue Gebiet erscheint. Manchmal braucht man allerdings einen Hinweis auf ein neues Gebiet, bevor es erscheint. Diese Hinweise erhält man natürlich durch Gespräche mit den Leuten.

    Sobald Felt weit genug in der Geschichte vorangeschritten ist (ihm stehen übrigens nach einer gewissen Zeit 4 Kameraden zu Seite), und einen Teil seiner Aufgabe erfüllt hat, bilden sich im Land Eden die verschwundenen Gebiete zurück. Dadurch hat Viese dann die Möglichkeit, mit den Manageistern dieses Gebietes einen Pakt zu schließen. Denn auch in dieser Geschichte geht nichts ohne Manageister.

    Auch sollte man die Gebiete im Laufe der Story öfters aufsuchen, denn an manche Orte kommt man erst, wenn man bestimmte Gegenstände besitzt. z.B. zum öffnen von silberfarbenen Kisten oder Türen, oder man kommt nur an höher gelegene Orte, wenn man ein Seil besitzt.

    Listen

    Im Menü hat man diesmal selbst die Möglichkeit, zu schauen, was einem oder wie viel einem noch fehlt, um die unterschiedlichen Listen zu komplettieren. Es gibt unteranderem: Monsterliste, Keyitems, usw.

    Speichern und heilen

    Beides ist diesmal nur an Speicherpunkten möglich. Sobald man einen Rosafarbenen Speicherpunkt betritt und die Aktionstaste drückt, ist man geheilt und man befindet sich im Zelt, in dem man dann anspeichern kann. Viese kann bei sich daheim am Speicherpunkt abspeichern.

    Alchemierezepte

    Kann man in Truhen finden, in Büchern oder im Laden kaufen. Viese findet in ihrer Welt nur sehr wenige Rezepte. z.B. in der Bibliothek oder durch Zwischensequenzen. Die meisten Rezepte muss Felt finden, in dem er in Belkhyde z.B. Truhen öffnet oder in Läden teure Bücher kauft.

    Exp./Kämpfe

    Bekommt man wie immer durch das besiegen von Monstern. Diesmal ist allerdings ein Balken auf dem Bildschirm angezeigt, nach dessen Farbe man abschätzen kann, wann man in einen Zufallskampf gerät. Bei blau ist der Balken sicher, sobald er aber Richtung rot wechselt, sollte man sich auf einen Kampf einstellen. Ferner wird oberhalb des Bildschirms ein weiterer Balken angezeigt, der einem Zeigt, welcher Charakter als nächstes am Zug ist.

    Spielzeit: ca: 30-40 Stunden, wer alles optimieren möchte, ist sicherlich noch länger beschäftigt.

    Fazit: Mir persönlich hat dieser Teil auch gut gefallen, aber Teil 1 war um Längen besser. Schon alleine das Herstellen von Gegenständen hat in Teil 1 mehr Spaß gemacht, da man beim austauchen unterschiedlicher Zutaten öfters einen neuen Gegenstand kreiert hat. Das ist in Teil 2 einfach zu kurz gekommen. Sicher auch hier muss man bei einigen Rezepten die Zutaten ändern, um etwas Neues zu bekommen. Aber es ist überschaubar.
    Gut fand ich sowohl des Anzeigebalken für die Kämpfe, als auch den Balken, der einem zeigt, wann man dran ist.
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Atelier Iris 2.jpg
Hits:	45
Größe:	10,3 KB
ID:	69118   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	AI1.jpg
Hits:	52
Größe:	19,2 KB
ID:	69119   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	AI2.jpg
Hits:	62
Größe:	16,8 KB
ID:	69120  
    Geändert von Tigress (15.10.06 um 12:32 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Atelier Iris 3 Nebenmissionen Fragen
    Von mysticfantasy im Forum Rollenspiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 3.3.09, 11:30
  2. Review Atelier Iris 3 - Grand Phantasm
    Von Tigress im Forum Spiele-Reviews & Kurztests
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.7.07, 09:02
  3. Atelier Iris
    Von Kazuha im Forum Rollenspiele
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.8.06, 10:27

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •