Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Klappen/Flaps

  1. #1
    Mitspieler Benutzerbild von millennium_2000
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 08
    Ort
    Germany
    Beiträge
    86

    Klappen/Flaps

    Hi,

    ich habe eine Frage zu den verschiedenen Klappen beim FS (Beispiel Learjet). Ich weiß nur sicher, dass man die Störklappen während des Umkehrschubs (Abbremsen) ausfährt. Die normalen Klappen, benutzt man die bei Start, Landeanflug und/oder Landung (Umkehrschub)? Und wann fährt man die Klappen voll aus, wann nur schrittweise?

    Freue mich auf gut verständliche und schnelle Antworten =)

  2. #2
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 08
    Beiträge
    115
    Die Landeklappen werden beim Start je nach Gewicht des Flugzeugs und Länge der Landebahn ausgefahren. Meist jedoch zwischen 5° und 15°.
    Diese werden, je nach Geschwindigkeit nach dem Take/Off schrittweise eingefahren, wie auch den gesamten Flug über.
    Erst beim Landeanflug werden die Klappen zwischen 20° und 40° im mehreren Etappen ausgefahren. Die geplante letzte Stellung der Klappen wird dabei nur kurz vor dem passieren der Schwelle gewählt.
    Auf wie viel Grad die Klappen ausgefahren werden können ist unterschiedlich,
    bei einer B747-400 gehen sie bis 30° und einer B737-600 glaube ich bis 40°, auch Klappenstellungen bis 45° sind keine Seltenheit. Die Klappen werden auf dem Rollen zur Startbahn vor dem T/O auf Startstellung gebracht, und beim Rollen zum Gate oder Stellplatz wieder komplett eingefahren.

    Störklappen werden nicht nur bei eingesetztem Reverser eingesetz, auch im Descent werden sie teilweise eingesetzt, jedoch nur zu einem geringen Winkel. Diese werden spätestens nach verlassen der Rwy wieder eingefahren, wenn nicht vorher schon automatisch.

  3. #3
    Elite-Spieler Benutzerbild von A319
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    325
    Bei einen Triebswerksausfall hinzuzufügen darf man nur mit maximal 15° Flaps landen, weil durch die fehlende Leistung des anderen Triebwerkes, die Maschiene sonst immer langsamer werden würde und von der Speed her man das Flugzeug im Notfall nicht mehr schnell beschleunigen könnte. Da muss man schon mit Speed 150 kn landen (Boeing 737-700)
    A319

  4. #4
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 08
    Beiträge
    115
    Das hat auch mit dem Seitenruder zu tun. Mit abnehmender Geschwindigkeit verringert sich auch die Empfindlichkeit der Ruder. Besser gesagt, je schneller du dich bewegst, desto schneller umströmt Luft die Ruder und umso wendiger ist das ganze Flugzeug.
    Würdest du es troßdem schaffen die Geschwindigkeit trotz voll ausgefahren Flaps zu halten, würde das laufende Triebwerk so viel Schub erzeugen, das du es mit dem Seitenruder nicht mehr ausgleichen kannst, was zur Folge hat, das du im besten Falle noch Kreise fliegst.

  5. #5
    Mitspieler Benutzerbild von millennium_2000
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 08
    Ort
    Germany
    Beiträge
    86
    Ok vielen Dank an alle =)

  6. #6
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 08
    Beiträge
    1

    Smile

    Es gibt auch Maschinen die starten ohne dass Klappen gesetzt sind. Zum Beispiel die neuen Gulfstreams. Man nennt das dann zero flap take off. Es ist wohl so, dass man manche Maschinen ohne Klappen starten könnte, andere wiederum kämen ohne Klappen gar nicht hoch. Landen kann man eine Maschine stets ganz ohne Klappen. Das wird im Notfall gemacht, die Landestrecke ist dann schon ziehmlich enorm und die Bremsen können dabei in Flammen aufgehen. Denn der sogenannte Umkehrschub ist in Wirklichkeit so, dass der Schub nicht 180° nach vorne gelenkt wird, sondern um nur so 110°. Natürlich ist damit der Grundschub der Triebwerke weggenommen und ein wenig bremst es tatsächlich. Ohne Radbremsen liefe aber gar nichts.

    Störklappen werden immer dann genutzt, wenn man rasch an Höhe verlieren will ohne zu schnell zu werden. Die Störklappen nehmen einen Teil des Auftriebs weg. Natürlich bremsen die Störklappen auch durch Luftreibung. Nach der Landung werden sie deshalb ausgefahren. Wieviel das im Grunde eigentlich bringt sei dahingestellt.

  7. #7
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 08
    Beiträge
    115
    Man beachte auch das man die Klappen nur ungefähr 50% ausfahren bräuchte, um wirklich effektiv den Auftrieb zu erhöhen. Die restlichen 50%, die wir sie sie ausfahren bringen generell eigentlich nur ein Abbremsen des Flugzeuges, da die nämlich extrem träge sind kann kommt man nur schwer von der Geschwindigkeit hinunter.

    Ein Landen ohne Störklappen währe bei Flugzeugen das Todesurteil.
    Da Diese ja zum "Herunterdrücken" des Flugzeuges in der Luft dienen, drücken sie beim Abbremsen das Flugzeug auf die Landebahn, so dass die Bremsen auch Wirkung zeigen.

Ähnliche Themen

  1. Was sind Klappen
    Von schicksiemir im Forum MS Flight Simulator
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.6.06, 13:39
  2. 737-Landung -> Flaps, Spoiler, Geschwindigkeit
    Von Mr Hopp im Forum MS Flight Simulator
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.10.05, 18:44
  3. Cheats klappen nicht
    Von Trantor im Forum Playstation 2 (PS2)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 2.3.05, 18:39
  4. Installation will nicht klappen
    Von KaiserFranz im Forum Mafia
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 4.8.03, 12:24

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •