Americas Army

Genre: Ego-Shooter/Multiplayer

Sprache: Englisch

Beschreibung:
Americas Army ist der kostenloser Ego-Shooter der US-Army.
Die Grafik dieses Spieles basiert auf der Unreal-Engine und sieht sehr gut aus.
Im gegensatz zu anderen Ego-Shootern wie z.b. UT setzt dieses Spiel auf Realität.
D.h. man kann z.B. höchstens zwei Waffen mit sich tragen oder man zielt schlechter nachdem
man gerade gelaufen ist (so wie bei CS halt ).
Dieses hat Americas Army anderen realistischen Ego-Schootern wie z.B. Ghost Recon und Global Ops voraus.
Um das Spiel so realistisch wie möglich zu machen wurden z.B. echte Trainingsplätze der Army in
das Spiel eingebaut. Außerdem wurden Soldaten gefragt ob es besser (realistischer) währe etwas so oser so zu machen.

Der Spieleinstieg:
Der Anfang ist etwas mühselig:
Zuerst muss man sich anmelden (warum steht weiter unten) und bekommt sein Passwort per eMail zugesand.
Dann kanns aber auch schon losgehen - mit dem Training.
Denn es würde auch kein echter Soldat aufs Schlachtfeld geschickt werden ohne sich vorher mit den Waffen
bekannt zu machen.
Als erstes muss man das Training absolvieren, d.h. Schusstraining, Falschirmtraining, MOUT, Medic-Training
und wenn man das hat Sniper und Special-Force Training. Die ergebnisse werden dann auf dein Account
im Internet gesendet. Das war eigentlich auch schon der
"Single-Player", da Americas Army ein reiner Multiplayer ist.
Nach dem man das Training endlich absolviert hat, kann man im Internet spielen, dazu stehen über 1000 Server
mit über 20 verschiedenen Maps zur verfügung.

Das Spielprinzip:
Man musste sich am Anfang einen Account erstellen, da das Spiel auf einem Honor-Prinzip basiert, d.h am Anfang hat jeder Spieler
10 Honorpunkte, wenn man aber z.B. Gegner erledigt, Objektives erfüllt usw. bekommt man Punkte und nach einiger Zeit steigt der Honor.
Das höchste was man erreichen kann sind 100 Honorpunkte.
Genauso gut kann man aber Honor verlieren indem man Teamkameraden Tötet oder anschiesst (friendly fire).
Eine besonderheit sind die Special-Force Maps, darauf sollte man Spielen wenn man das nicht gerade einfache SF-Training
absolviert hat und min. 15 Honor hat.
Denn dann kann man sich in seinen Persöhnlichen einstellungen eine eigene
Waffe zusammenbauen und diese dann auch benutzen, aber eben nur auf SF-Maps.

Systemanforderungen:

Mindestanforderungen:
# 3-D graphics card with 64 MB memory and support for hardware transformation and lighting
# 1.3 GHz processor or equivalent
# 256 MB RAM
# 1.62GB of uncompressed hard disk space for game files
# Quad-speed CD-ROM (600K/sec sustained transfer rate)
# Windows 98/ME/2000/XP compatible system (including compatible 32-bit drivers for CD-ROM drive, video card, sound card, mouse and keyboard)
# DirectX(r)8.1
# DirectX(r)8.1 or higher compatible sound card and drivers*
# 56.6 Kbps modem or higher network connection

Empfohlen:
# 3-D graphics card with 128 MB memory and support for hardware transformation and lighting
# 2.0 GHz processor or equivalent
# 512 MB RAM
# 1.62GB of uncompressed hard disk space for game files
# Quad-speed CD-ROM (600K/sec sustained transfer rate)
# Windows 98/ME/2000/XP compatible system (including compatible 32-bit drivers for CD-ROM drive, video card, sound card, mouse and keyboard)
# DirectX(r)8.1
# DirectX(r)8.1 or higher compatible sound card and drivers*
# Broadband Network Connection*NVIDIA(r) nForce(tm) or other motherboards/soundcards containing the Dolby(r) Digital Interactive Content Encoder required for Dolby Digital audio

Screenshots:
www.americasarmy.com/gallery/
Hier gibt es eine Gallery mit vielen Screenshots zu den Maps.
Ausserdem sind da noch Videos und Infos (leider nur auf Englisch).
Die Deutsche Community dazu:
americas-army.4players.de

(Original von latios7)