Wii Fit


Genre: Sport
Plattform: Wii
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release: 25. April 2008
USK: frei


Also. Ich habe Wii-Fit nun etwa eine Studne getestet und kann dir nun ein Wenig darüber berichten. xD

Spielablauf
Zu Beginn des Spiels musst du einen Mii für dich auswählen. Dann startest du das Game und wirst von einem animierten kleinen Ding, dass das Board utner deinen Füßen darstellen soll begrüßt. xD Hierzu musst du zu Beginn deine Daten, wie z.B. Alter, Körpergröße und so eingeben. Dein GEwicht wird dann ohnehin gemessen, da das Balance-Board ja auch eine Waage ist. Nach einigen kleinen ERklärungen und einem kleinen Balance-Test wird gleich einmal dein Wii-Fit-Alter festgestellt, dass aus deiner Balance und deinem bisherigen Alter errechnet wird.
Daraufhin wirst du einem Trainer zugeteilt. Du kannst dir einen männlichen oder weiblichen Trainer aussuchen. Dann kommst du auch schon zu den Minispielen. Diese sind eingeteilt in Joga für Ballance, Kraftübungen um die Muskeln zu stärken, und zwei andere Kategorien zu denen natürlich auch die Fettverbrennung zählt. Zu Beginn hast du nur eine kleinere Auswahl an Minigames. Manche musst du mit deineausgewählten Traner machen, andere in vorm von kleinen Mii-Minigames wie z.B. Ski-Pisten runterbrettern und durch die Shitore flitzen und sowas. xD
Die Minuten die du mit jeder kleinen Übeung verbringst werden in einem Sparschwin gesammelt. Mit den gesammelten Minuten kann man neue Minispiele/Übungen freischalten.

Ach ja nach einigen Übungen (vor allem die mit deinem ausgewähletn Trainer) wird dir erklärt, worin deien Schächen bestehen z.B. bei Joga, dass du dein GEwicht zu sehr auf ein Bein verlagerst bzw. das eine Bein schwächer ist als das andere oder die Wirbelsäule mehr gestreckt bleiben muss. >.> Eben kleine Tipps an denen gearbeitet werden kann.

Kleine Nebeneffekte des Boards
Du kannst jederzeit dein Gewicht an der Waage/dem Board messen lassen. Oft fragt dich das Ding dann noch davor wie du dein GEwicht einschätzt. xD Außerdem kannst du durch den Körpertest nciht nur das Gewicht sondern auch deinen Schwachpunkt feststellen lassen und sobald dieser angezeigt wird, hörst du, welche Übungen ideal wären um diesen Punkt zu beseitigen bzw. anders zu veranlagen.
Beispiel: Der Problempunkt liegt nicht zu weit weg und nciht zu nah an der Mitte, dann werden dir so Dinge wie Übungen für Beherrschung der Muskeln und Balanceübungen sowie Übungen für den Rücken aufgezählt. Es ist eben auf deinen Körper genauestens abestimmt udn kann dir so sagen, was du zu tun hast um etwas positiv zu ändern.
Ach ja einen Kalender gibt's auch, an dem du jeden Tag einen stempel bekommst, an dem du ein Training gemacht hast. ^^

Kriterien
Das Balance-Board weist einige Kriterien auf. Und zwar:
Es sollte an einer möglichst glatten Stelle abgelegt werden, die nicht beheizt wird (das heißt, Fußbodenheizung ist nicht so gut. <.< Es wäre daher nicht schlecht einen geeigneten Platz zu finden, bevor man sich dazu entschließt das Voard mit dem Game zu kaufen) = Teppiche sind glaube ich okay, solange es unter ihnen nicht zu sehr aufheizt o.o aber das Board wird glaube ich nciht so schnell war, wenn überhaupt.
Außerdem Stellen die trocken sind. Darf nicht mit Wasser in Berührung kommen. (eigentlich klar)

Und die korrekte Benutzung ist dann unterm Board nachzulesen. Das sind auf jeden Fall die Dinge, die man erfüllen sollte, bevor man es sich kauft und es dann möglicherweise bald i-welche Schäden aufweist. xD

Positives und Negatives

+) Übungen für jeden Teil des Körpers
+) Tips für jede Schwäche beim Training
+) ständige Mitteilungen der idealen Trainingsweise
(wie bei Wii sports: nun sind bereits 30 minuten vergangen - mach besser eine Pause und vergiss nicht genügend Flüssigkeit zu dir zu nehmen)
+) weist auf gesundheitliche Verbesserungen hin (z.B. das die Wirbelsäule schon besser gedehnt wird oder weist beim feststellen deines Schwachpunktes/Problempunktes darauf hin, dass man dadurch i-welche Krankheiten leider bekommen könnte und wie man das verhindern kann)

-) Eher wenige für Leute, die nur Spaß an Minigames haben wollen, statt sich körperlich zu fördern
-) nicht für Personen die über 150 kg wiegen, da unter dem Board geschrieebn steht, dass das Board von solchen Personen nicht benutzt werden sollte
-) teuer XD (ist ja klar, das weißt du doch ^_~)
-) nichts für personen die ewig langen Spielspaß erwarten. Eher etwas für solche, die gern mal jeden tag oder jeden 2.-3. Tag in der Woche ein bisschen was für ihre Gesundheit oder Gewicht tun wollen. Eben kleiner Fitnesstrainer, kein Fun-Game in dem sinn.

Na ja, ich weiß es sind nciht viele dinge die ich aufzählen konnte, aber ich hoffe es hilft dir vielleicht bei deiner Entscheidung. Ich hab das game jetzt auch erst seit 1 1/2 stunden aber werde mich sicher mehr damit beschäftigen. ^^

Dann kann ich dir auch besser mögliche fragen beantworten, solltest du welche haben.

Grüße,

Nona