Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Kingdom Hearts

  1. #1
    Urge to kill ... RISING! Benutzerbild von Daimaju
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Beiträge
    1.718

    Kingdom Hearts

    Kingdom Hearts

    Genre: Action-Rollenspiel
    System: PS2
    Entwickler: Squaresoft / Disney Entertainment
    USK: o.A.
    Sprache: Komplett Deutsch


    Story:

    Der vierzehnjährige Sora lebt mit seinen Freunden Kairi (14) und Riku (15) auf einer sonnigen Insel und träumt davon, neue Welten zu sehen. Als diese plötzlich von merkwürdigen Schatten angegriffen wird, wird Sora als "Träger des Schlüsselschwertes" auserkoren, dessen Aufgabe es ist, diese Schatten, Herzlose genannt, zu bekämpfen. Nach dem Kampf mit einem riesigen Herzlosen wird er in eine andere Welt befördert und von seinen Freunden getrennt.

    Grafik:

    Die Grafik ist aufgrund des Alters des Spiels schon ein wenig veraltert, was es allerdings keineswegs weniger spielenswert macht, da die Entwickler auch Wert aufs Detail gelegt haben.
    In den den meisten Welten, die übrigens von der Story und dem Aufbau her von vielen bekannten Disney-Filmen abgeleitet wurden, herrscht kunterbuntes Treiben, allerdings wird die Atmosphäre, je weiter man kommt, immer düsterer.
    Magie, Spezielattacken und andere Effekte (wie z.B. das Zuschlagen mit dem Schlüsselschwert) sind anschaulich bis spektakulär dargestellt.

    Sontiges:

    Die Musikuntermalung von KH in den einzelnen Welten ist weder störend noch übertönt sie die Stimmen der Charaktere. Die Musik von KH gibt es als Soundtrack zu kaufen und wurde komplett von Yoko Shimomura komponiert.

    Sora wird in seinem Abenteuer von Freunden oder verzweifelten Seelen in den (von den Herzlosen angegriffenen) Welten unterstützt, die der Spieler allerdings nicht steuern kann. Das Standart-Team besteht aus Sora, Donald (dem Hofmagie König Mickys') und Goofy (Hauptmann der königlichen Ritter), wobei Donald und Goofy von Welt zu Welt durch andere Charaktere (z.B. Arielle in Atlantica oder Tarzan im Tiefen Dschungel), die eigene Vor- und Nachteile aufweisen, ersetzt werden können.

    Das Kampfsystem ist anfangs recht gewöhnungsbedürftig, da man für Befehle (Attacke, Magie, Item, ? (verändert sich in bestimmten Situationen)) nur ein kleines Befehlsfenster in der linken unteren Bildschirmecke hat, wenn man das Prinzip allerdings einmal begriffen hat, sollte man leicht damit zurechtkommen.

    Für besonders fleißige Spieler, die besondere Aufgaben erfüllen, wartet ein geheimer, zusätzlicher Abspann, der einem einen kleinen Einblick in KH2, welches Ende 05 / Anfang 06 erscheinen soll, gewährt.

    Es wurden ziemlich viele Elemente (wie die Magiearten, die Accessoires, die Item-Namen, ihre Wirkung usw.) aus Final Fantasy übernommen und man begegnet während des Spiels bekannten FF-Figuren aus Teil VII, VIII und X, wie u.a. Tidus, Wakka und Selphie als Kinder und Cloud und Leon. Diese Figuren treten übrigens als bekämpfbare Charaktere auf.

    Mein Urteil:

    KH ist eines der besten Spiele (und eines der wenigen, die ich mehr als einmal durchgezockt habe), die ich kenne und trotz wenigen kleinen Macken würde ich es jedem, der überzeugter FF- oder Action-Adventure-Zocker ist und Disney mag, empfehlen.

    Images:

    http://media.ps2.ign.com/media/016/016467/imgs_1.html
    ... 'cause it's cheaper than dating


    Oh no, there is nothing you can do that I have not already done to myself!

  2. #2
    Benutzerbild von Fantasy Freak
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    4.991
    Kingdom Hearts




    Publisher:Sony
    Developer:Square-Enix
    Spieler: 1




    Disney meets Squaresoft! Dass aus dieser doch recht eigenwilligen Verbindung ein gutes Action-RPG entstehen kann, beweist Squaresofts Kingdom Hearts. Der Spieler schlüpft in die Haut des Jungen Sora. Mit seinen gleichaltrigen Freunden lebt er scheinbar fernab von jeglicher Zivilisation auf einem tropischen Inselparadies. Als die Kokosmilch nicht mehr richtig schmecken will und sich bei den Heranwachsenden die Frage stellt, was wohl am Horizont liegen mag, macht sich Sora auf, die Insel zu verlassen. Leider kommt es anders als man denkt und als die mysteriösen Herzlosen, welche Sora schon seit geraumer Zeit in seinen (Alp-)Träumen verfolgen, auftauchen, steht die kleine Welt des Jungen Kopf und er findet sich an einem anderen, nicht weniger seltsamen Ort wieder.


    Disney-Freunden dürften die meisten Bewohner der diversen Planeten, die Sora fortan besucht, durchaus bekannt vorkommen. Hier grüßt Tarzan seine Jane, Aladdin versucht seine Prinzessin zu retten und mit Donald und Goofy sind sogar zwei bekannten Disney-Charaktere in der Party des Spielers vertreten. Besonders eigenwillig wird es jedoch erst, als auch diverse Square-Helden aus den Final Fantasy- oder Secret of Mana-Episoden ihr Stelldichein geben. Überraschenderweise entsteht trotz des Zusammentreffens solch unterschiedlicher Welten fast nie der Eindruck, dass es sich bei Kingdom Hearts um ein Flickwerk handeln würde. Die durchaus interessante Hintergrundgeschichte erfreut Fans beider Firmen und gibt sich trotz des hohen Anteils an Disney-Figuren zudem ziemlich erwachsen.


    Bevor der Spieler jedoch das Geheimnis um Sora und die Herzlosen löst, gilt es, in alter Rollenspielmanier Horden von kleineren und größeren Gegnern zu vernichten. Wer nun in Kingdom Hearts klassische, rundenbasierte Kämpfe im Stile von Final Fantasy oder Grandia erwartet, dürfte zunächst enttäuscht sein. Squaresoft hat sich mit ihrem Titel deutlich an klassischen Action-Adventures wie Zelda bedient. Der Spieler steuert Sora aus der dritten Person und liefert sich allerlei Echtzeitkämpfe mit den Schattenwesen des Spiels. Die Steuerung ist dabei – zumindest in der Theorie – denkbar einfach. Mit Hilfe der Schultertaste könnt ihr jederzeit Gegner markieren, so dass die ansonsten recht tief hängende Kamera, welche zudem außerhalb der Kämpfe immer manuell nachjustiert werden muss, fortan genau diesen Gegner im Mittelpunkt behält und es dem Spieler so ermöglicht, um ihn herumzutänzeln, ohne den Feind aus den Augen zu verlieren. Leider funktioniert das System alles andere als gut. Squaresoft hat es leider verpasst, dem Spiel eine Transparenzroutine mitzugeben, so dass dem Spieler extrem häufig Wände, Gegenstände und selbst andere Gegner den Blickwinkel versperren. Zudem ist die Steuerung alles andere als direkt. Obwohl ihr zum Angreifen eurer Feinde eigentlich nur eine Taste drücken müsst, habt ihr fast immer das Gefühl, dass der Befehl leicht zeitverzögert ausgeführt wird. Besonders ärgerlich wird dieser Umstand in den glücklicherweise recht seltenen Sprungpassagen des Spiels. Hier torkelt ihr von einer Plattform auf die Nächste und dankt Square dafür, dass sie zumindest auf bodenlose Abgründe verzichtet haben, so dass ein Fehlsprung maximal einen erneuten Versuch von Nöten macht.

    Deutlich besser gelöst ist die Nutzung der diversen Gegenstände und Magiesprüche, welche ihr im Verlauf eures Abenteuers auflest. Anstatt den Spielfluss durch ein Menü zu stören, habt ihr mit Hilfe des zweiten Steuerkreuzes jederzeit die Möglichkeit, durch ein kleines Menü am unteren Bildschirmrand zu schalten und somit schnell während der Kämpfe auf besondere Fertigkeiten oder Gegenstände zuzugreifen.
    Damit euch neben den recht umfangreichen Kampfsequenzen etwas Abwechslung geboten wird, hat Square einige Minispielchen in Kingdom Hearts eingebaut, von welchen das Gummi-Schiff besonders in Auge sticht. Mit ihm habt ihr nicht nur die Möglichkeit durch die diversen Spielwelten zu wechseln, sondern dürft euch auch als Schiffsbauer im Lego-Stil versuchen und kleinere und leider auch recht zähe Shootereinlagen meistern. Zwar erreicht keins der Minispiele das Niveau eines Vollpreisproduktes, als Zeitvertreib taugen sie jedoch allemal.


    Während sich das Spielprinzip also recht zwiespältig gibt, kann die technische Seite von Kingdom Hearts fast völlig überzeugen. Die Grafik ist auf gewohnt hohem Square-Niveau und vor allem die Einbindung der Disney-Charaktere ist den Japanern hervorragend gelungen. Man fühlt sich schon nach wenigen Minuten wie in einem Disney-Film und alle Figuren bewegen und verhalten sich so, wie man es aus Film und Fernsehen gewohnt ist. Überhaupt zählen die Animationen des Action-RPGs zu den Besten, die es bis dato in einem Spiel zu bestaunen gab. Trotz des recht großen Umfangs von Kingdom Hearts verfügt jede Figur über sehr charakteristische und lebensnahe Animationenphasen, welche einen großen Teil dazu beitragen, die Welt von Sora und Kollegen lebensecht erscheinen zu lassen. Einzig die recht großen PAL-Balken stören den optischen Videospielgenuss etwas. Das Ausmaß der horizontalen Balken nimmt zwar glücklicherweise nicht mehr ganz das abschreckende Niveau von Final Fantasy X ein, ist aber dennoch störend.
    Gar noch besser gefällt die akustische Seite des Gemeinschaftsprojektes. Publisher Sony hat bei der deutschen Lokalisierung eine kleine Meisterleistung hingelegt und Synchronstimmen auf dem hohen Niveau der Disney-Filme für Kingdom Hearts genutzt und auch die Hintergrundmusik passt fast immer zur jeweiligen Situation. Dank sehr verschiedener Musikrichtungen aus den Disney-Filmen sowie diverser Kompositionen von Square-Komponist Yoko Shimomura und Hollywood-Koryphäe Danny Elfman macht es auch kaum etwas aus, dass sich die meist etwas kurzen Stücke innerhalb eines Levelabschnitts häufig wiederholen.




    Grafik:9
    Sound:9
    Steuerung:7
    Gameplay:8
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	B0000AN18K.02.LZZZZZZZ.jpg
Hits:	38
Größe:	40,9 KB
ID:	64961   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	hearts_0729_15.jpg
Hits:	42
Größe:	29,7 KB
ID:	67710   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	hearts_0730_1.jpg
Hits:	49
Größe:	35,2 KB
ID:	67711   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	hearts_0730_7.jpg
Hits:	42
Größe:	40,3 KB
ID:	67712  
    Geändert von Fantasy Freak (5.8.06 um 11:35 Uhr)
    Spamm0rmy Queen and I

Ähnliche Themen

  1. Profi-Modus: KH1 oder KH2 schwerer?
    Von Xyn im Forum Kingdom Hearts
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 12.12.12, 22:38
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.07, 15:49
  3. Unterschiede Kingdom Hearts-Kingdom Hearts 2 ???
    Von Xyn im Forum Kingdom Hearts 2
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 1.10.07, 17:57
  4. Kingdom Hearts
    Von ~Nyu~ im Forum Kingdom Hearts 1
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.8.04, 21:52

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •