New Super Mario Bros.


Genre: Jump & Run
System: Nintendo DS
Entwickler: Nintendo
Anbieter: Nintendo
Website: http://newsupermariobros.nintendo.de/
USK: Ohne Altersbeschränkung
Release: 29.06.2006


Spielerläuterung:

New Super Mario Bros. setzt die wahrscheinlich berühmteste Jump & Run Reihe Nintendos fort. Nach den Spielen für die alten Nintendo Konsolen und Handhelds erschien im Juni 2006 nun auch ein Teil für den Nintendo DS. Wieder einmal läuft, rennt, hüpft, fliegt, schwimmt etc. man mit dem rot bekleideten Klemptner Mario durch etliche abwechslungsreiche Welten. Aus welchem Grund? Prinzessin Peach wurde wieder einmal von (Mini) Bowser gekidnapt, somit gilt es diese nun aus den Händen des Bösewichts zu befreien.

Wer die Mario-Reihe kennt, der findet sofort etliche bekannte Elemente in New Super Mario Bros. wieder. So sind wieder Superpilze, Feuerblumen, Sterne uvm. wieder als Items einzusammeln und einzusetzen. Auch die altbekannten Gegner wie Koopas oder Gumbas sind wieder dabei.


Features:

Neben dem normalen Story-Modus, in dem man sich von Welt zu Welt schlägt, besitzt New Super Mario Bros. auch noch einen Minispiel-Modus. Hier kann man in 24 unterschiedlichen Spielen versuchen Rekorde zu brechen. Dies macht besonders viel Spaß, wenn mehrere Leute daran beteiligt sind
Weiterhin besitzt NSMB auch einen Multiplayer-Modus, in dem man aber lediglich nur ein paar kleine Spielchen spielen kann. Nicht zu vergleichen mit dem Story-Modus.


Steuerung:

Die Funktionen des Nintendo DS werden bei diesem Spiel nicht besonders stark ausgereizt. Jedenfalls nicht im normalen Story-Modus. Dieser wird hauptsächlich mit Steuerkreuz und Buttons gespielt. Der Stylus kommt lediglich zum Einsatz, wenn man ein Extra-Item einsetzen möchte.
Die Minispiele hingegen werden mit dem Stylus gesteuert. Hierdurch bekommen diese noch eine besondere Note aufgedrückt, da man sich immer neuen Herausforderungen stellen muss.


Eigene Meinung:

New Super Mario Bros. bietet viele Stunden lang viel Spielspaß. Wie in jedem Jump & Run gibt es ein paar frustrierende Stellen, allerdings trifft hierbei das altbekannte Sprichwort "Übung macht den Meister" zu. Das Spiel ist nicht allzu fordernd, allerdings ist es schon anspruchsvoll, wenn man das Spiel wirklich zu 100% durchspielen möchte. Der Schwierigkeitsgrad steigert sich bis zum Ende kontinuierlich bis zum entschiedenden Finish. Ein Manko ist evtl. dass man nicht nach Belieben jederzeit Speichern kann. Hierzu wird man nur an speziellen Stellen aufgefordert. Nach dem Durchspielen steht dann allerdings das Speichermenü immer zur Verfügung.

Fazit: Ein Muss für jeden Jump & Run Fan.



>>Kronos<<