Seite 1 von 19 12345678910 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 301

Thema: Werwolf VIII ~ Das Erwachen

  1. #1
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1

    Werwolf VIII ~ Das Erwachen

    WERWOLF VIII ~ DAS ERWACHEN


    So, es geht endlich weiter ^^

    Die Regeln zum Spiel findet ihr hier (http://www.spieleforum.de/showthread.php?t=347431) (das ist toll, das nicht mehr ständig zusammenfassen zu müssen )

    Spielbeginn: Montag mit den Nachtrollen
    Lynchzeit: 19:30 Uhr
    Nachtende: 7:00 Uhr

    Wer kein RPG mag, braucht den Rest nicht zu lesen, für die anderen:

    zum RPG:


    Gleiche Regeln wie sonst auch. Jeder, der an der Story mitfeilen möchte, eigene Ideen einbringen will oder selber etwas schreiben möchte, ist herzlich eingeladen. Viel Vorwissen aus den vorherigen Teilen ist nicht erforderlich, alles, was ihr braucht steht hier. Die Geschichte gibt KEINE Hinweise auf das Spiel selbst oder die Rollen, sie ist lediglich begleitend. Das bedeutet, wer keine Lust auf Kilometerlange Posts hat, verpasst auch nichts ^^ Die Geschichte ist rein freiwillig! Ich werde versuchen, manche Handlungen aus dem Spiel in der Geschichte wiederzuspiegeln, aber manche Rollen brauche ich, daher kann ich sie in der Story nicht sterben lassen, wenn sie im Spiel sterben und umgekehrt. Ich bitte um Nachsicht

    Dann wünsche ich Euch viel Spaß und hoffe, die Runde wird euch gefallen. Bei Frage stehe ich jederzeit zur Verfügung.

    Die bisherigen Ereignisse der Vergangenheit:
    Vor mehreren Jahren führten die Wesen der Welt der Nacht mit den Menschen einen Krieg. Die Traumwandlerin Kanoe zettelte diesen Krieg ein, um ihre Ziele zu erreichen. Dafür schickte sie Dark mehrere Hundert Jahre zurück in die Vergangenheit, doch nicht alles geschah so, wie sie es erhoffte.

    RPG ROLLEN, die erwähnt werden (aber nicht auftauchen müssen):

    Kanoe: Sie ist eine Traumwandlerin mit der Fähigkeit, in die Träume anderer zu wandeln. So beeinflusste sie mit ihren Visionen die Ereignisse in der Vergangenheit und zettelte einen Krieg zwischen Wesen der Welt der Nacht und den Menschen an. Ihr Ziel ist es, die Erde von der Plage der Menschheit zu befreien.
    Hinoto: Kanoes ältere Schwester, ebenfalls eine Traumwandlerin und eine begabte Prophetin. Anders als ihre Schwester hofft sie, dass die Menschen aus ihren Fehlern lernen und versucht diese zu schützen.
    Rachel: Einst eine gefürchtete Jägerin der Vergangenheit. Sie tötete die Werwölfe genauso skrupellos wie jeden, der sich ihr in den Weg stellte. Nachdem sie erfuhr, dass sie eine entfernte Verwandte Lykanas war, wurde sie von den Werwölfen entführt, zu einem der ihren gemacht und blieb seitdem verschollen.
    Gemini/Sciarh: Bei Darks Reise in die Vergangenheit lief etwas schief, so dass sich lediglich seine Seele in der Vergangeheit materialisierte. Die körperliche Hülle blieb in der Gegenwart zurück und wurde seitdem von Kanoe am Leben erhallten.
    Die Konzernleiterin: Über sie ist wenig bekannt, außer, dass sie Kanoe bei ihrem Vorhaben die nötigen finanziellen Mittel liefert.
    Catherina: Lykanas Halbschwester. Sie ist nur auf ihren persönlichen Vorteil bedacht und von krankhaftem Neid auf Lykana angetrieben. Um mehr Anerkennung zu erlangen, ist sie bereit alles zu tun. Zuletzt wurde sie schwer verletzt, ihr Verbleib ist unbekannt.
    Lykana: Eine mächtige Clanführerin und Wassermagierin. Nachdem sie erfuhr, dass ihr Vater maßgeblich die Verantwortung für den Kriegsausbruch der Vergangenheit trug, schlug sie sich auf die Seite der Menschen. Sie lebt für ihren Clan und setzt alles daran, eine friedliche Heimat für diesen zu erlangen. Die genauen Umstände ihres Todes sind unbekannt.
    Dark: Ein Feuermagier. Wie Kanoe möchte er die Menscheit auslöschen. Während eines Feldzugs gelang es ihm die Rasse der Vampire nahezu auszulöschen, bezahlte dies jedoch mit seinem Leben.

    Spieler Rollen, die zwar auftauchen, aber selber leider nicht mitspielen können oder ihr Charakter eine Rolle spielen wird.

    Patterknife: Nach der Schlacht von Nazdefah blieb er als letzer Vampir übrig. Einst mit Dark befreundet, wurde er zu dessen Erzrivalen. Sein Schicksal nach der Schlacht ist ungeklärt.
    Prinzessin Chi: Nachdem sie misshandelt wurde, wurde die Thronerbin von den Wesen der Nacht entführt. Ihr Schicksal ist unbekannt.
    Yolanda: Eine Hexe der Gegenwart, die Prinzessin Hinoto schützt und sie pflegt.

    Teilnehmer:

    Tigress (ermittelnde Polizistin) --> Freudenwesen, tödlicher Besuch in Nacht 1
    Pothead (Pothe) --> Bürgermeister und verliebter Jäger, starb aus Liebeskummer an Tag 3
    Waldelbin (Elbin) --> Rudelführerin, gelyncht an Tag 4
    Dead Girl (Deg) --> Xel'Lotath (Siegerin)
    Alaynna (Antiflags Schwester) --> Siegelwächterin, hätte Xel'Lotath unterlegen

    B_o_z_Z (stellvertretender Konzernleiter) --> Dunkle Hexe, vergiftet in Nacht 4
    Balmung Nagisa (Mr. Wang) --> Werwolf, vom Freudenwesen enttarnt und am ersten Tag gelyncht
    Blackbeer2K (Blak, Hinotos Wächter) --> zum Wolf auferweckter verliebter weißer Zwilling, gelyncht an Tag 3
    Romulus (Polizist; Partner von Tigress) --> Heiler, von Xel'Lotath gelyncht an Tag 6
    ChiChi (Alaynnas zickige Freundin und Nr.3) --> Dämonin, durch den Lynchfluch gestorben an Tag 2
    Varancé (???) --> 2ter Bürgermeister und zum Werwolf verwandelter stellvertretender Siegelwächter, von Xel'Lotath in den Wahnsinn getrieben an Tag 5
    Anti-Flag! (Alaynnas entstellte Schwester) --> Ritterin, wurde in Nacht 5 durch Darks Tombola geblitzt
    DarkTiger (Rachels Gehilfe) --> 3.ter Bürgermeister und Amor, war chancenlos gegen Xel'Lotath
    Renan (Elbins Großvater) --> Schutzengel, vom Jäger am dritten Tag erschossen
    The Dark One (Tedaon) --> Seher, gelyncht an Tag 5

    DIESMAL KÜMMERT SIE SICH PERSÖNLICH UM DIE VERWIRKLICHUNG DES TRAUMES...


    Nacht 1: Freudenwesen Tigress wählt den falschen Besuch und verliert ihr Leben.
    Tag 1: Der vom Freudenwesen enttarnte Werwolf Balmung Nagisa wurde gelyncht
    Pothead wurde zum Bürgermeister gewählt
    Nacht 2: Niemand wurde gefressen
    Tag 2: Der Fluch des Dämons brachte die Dämonin ChiChi selbst um das Leben
    The Dark One wurde verwarnt
    Nacht 3: Niemand wurde gefressen
    Tag 3: Der zum Werwolf erweckte weiße Zwilling und verliebte Blackbeer2K wurde gelyncht
    Aus Liebeskummer nahm sich der Jäger und Bürgermeister Pothead sein Leben
    Der Schutzengel Renan wurde vom Jäger Pothead erschossen
    Varancé wurde zum neuen Bürgermeister ernannt
    Nacht 4: Der dunkle Hexer B_o_z_Z vergiftet sich selbst
    Tag 4: Die Rudelführerin Waldelbin wurde gelyncht
    Anti-Flag! erhielt ihre zweite Verwarnung
    Nacht 5: Ritterin Anti-Flag! nahm an Darks Tombola teil und wurde geblitzt
    Niemand wurde gefressen
    Tag 5: Der Seher The Dark One wurde gelyncht
    Xel'Lotath trieb den zum Werwolf verwandelten stellvertretenden Siegelwächter und Bürgermeister Varancé in den Tod
    Neuer Bürgermeister wurde Dark Tiger
    Nacht 6: Niemand wurde getötet
    Tag 6: Xel'Lotaths Wahnsinn wütete im Dorf. Heiler Romulus wurde gelyncht
    Nacht 7: Die Überlebende Siegelwächterin Alaynna und Bürgermeister sowie Amor Dark Tiger waren chancenlos gegen die Älteste Xel'Lotath Dead Girl

    ÄLTESTENSIEG

    Bürgermeister der Gemeinde:
    Tag 1 - Tag 3: Pothead
    Nacht 4 - Tag 5: Varancé
    Nacht 6 - Tag 7: DarkTiger
    Geändert von darkgemini (12.8.08 um 13:08 Uhr)
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  2. #2
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    PROLOG

    Das nasse Haar klebte auf ihrer Haut. Alles um sie herum schien im flackernden Licht zu verschmelzen.
    Sie liebte es! Seit knapp drei Stunden bewegte sich ihr Körper zu den wilden Bassklängen, Schweiß ran ihr Gesicht runter, ihre Lungen brannten. Sie genoss die Nähe zu den Fremden um sie herum, wie sich ihre Körper in der Hitze aneinanderschmiegten.
    Manche Augenblicke hätten ewig so weitergehen können, doch dann kam der Augenblick in dem sie spürte, dass die Feier für sie beendet war. Es war schon immer so; egal wie gut sie sich amüsierte, ab einem bestimmten Zeitpunkt wusste sie einfach, dass sie genug für den Abend hatte. Sie winkte ihrer heutigen Bekanntschaft noch mal zu und lief zur Garderobe. Mittlerweile hatte sie es aufgegeben Nummern zu tauschen, meistens blieb es bei flüchtigen Bekanntschaften.
    Draußen bestätigte ein Blick auf die Uhr ihre Entscheidung. Desto weiter sie sich entfernte, desto stärker schien die Müdigkeit von Ihrem Körper Besitz zu ergreifen. Stacey Kerc drehte sich um und blickte die Hauptstraße hinab, ehe sie in eine kleine Seitenstraße einbog und der schmalen Gasse zum Flussufer folgte. Es hatte nichts gebracht, egal wie sehr sie sich auch anstrengte, sie konnte die Leere in ihrem Inneren nicht vertreiben. Seit Wochen arbeitete sie in jeder freien Minute, stürzte sich regelrecht in sportliche Aktivitäten oder verbrachte die Abende mit Freunden, bis sie vor Erschöpfung zu Hause zusammenbrach, um am nächsten Tag den gleichen Kreislauf erneut zu vollziehen. Aber auf dem Rückweg gab es nichts mehr, was sie ablenken konnte. Sie war allein mit ihren Gedanken, mit dem, wovor sie sich am meisten fürchtete. Instinktiv wurde sie zu dem Ort getrieben, an dem sie einst stundenlang sitzen konnte und den sie seit Jahren gemieden hatte. Vielleicht war dies gerade der Grund, wieso ihr Unterbewusstsein sie dorthin lockte.
    Jede weitere Überlegung wurde durch ein lautes, klimperndes Geräusch unterbrochen. Irritiert blickte Stacey auf und sah sich um, konnte jedoch in dem spärlichen Laternenlicht nicht viel erkennen. Mehrere Insekten flogen wild um das schwache Licht, während die Glühbirne der nächsten Lampe zerbrochen war. Ein unangenehmer Geruch stieg auf. Stacey fröstelte, doch dies war nicht das Resultat ihrer nassen Kleidung. Unwillkürlich beschleunigte sie ihre Schritte und eilte davon. Nervös blickte sie an der Häuserwand hoch, doch in keinem der Fenster brannte Licht. Mehrere Mülltonnen verengten ausgerechnet an einer dunklen Stelle den Weg. Stacey zögerte, bevor sie ihren Weg fortsetze. Ihre Ohren waren nach wie vor Taub von der lauten Musik. Direkt neben ihr befand sich eine Nische, in welche keinerlei Licht eindrang. Wieder hörte Stacey ein Geräusch, doch diesmal schien es wesentlich näher zu sein. Nach wie vor konnte sie niemanden sehen, doch sie spürte, dass sie verfolgt wurde.
    Etwas Scharfes bohrte sich tief in ihre linke Schulter. Mit einem lauten Aufschrei riss sie sich los und stolperte über eine verschimmelte Kiste am Boden. Stacey spürte das warme Blut, dass an ihrem Rücken herunter lief. Ehe sie reagieren konnte, grub sich erneut etwas Scharfes durch ihre rechte Wange und riss sie herum. Mit Entsetzen erkannte sie die Klauen, die ihr Fleisch durchstießen, konnte den Anblick jedoch nicht begreifen. Erneut versucht sie um Hilfe zu rufen. Vergebens. Ihre letzte Wahrnehmung galt nicht dem Angreifer, sondern den zu einem kalten Lächeln hochgezogenen Mundwinkeln einer blonden Frau, die das Geschehen beobachtete.


    Darks kleine Notizecke:
    Vergesst nicht, heute wird der Bürgermeister gewält ^^
    Das Nachtergebnis wird später mitgeteilt, aber ausnahmsweise dürft ihr jetzt schon posten
    Und vor allem, begrüßt unseren neuen Mitspieler: The Dark one ^^ Seid brav >.< Neue Spieler kommen in den nächsten Spielen hinzu, wegen Ferien konnten sie jetzt nicht. Aber hab fleißig mit Unterstützung PR getrieben ^^

    Viel Spaß!!!
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  3. #3
    Nothing personal Benutzerbild von pothead
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    5.925
    Zitat Zitat von darkgemini Beitrag anzeigen
    Das Nachtergebnis wird später mitgeteilt, aber ausnahmsweise dürft ihr jetzt schon posten
    Yeah!
    Wir dürfen posten. Aber ob das noch Jemand mitbekommen hat!?!
    Egal.
    Ich kann auch ohne Hilfe spammen was das Zeug hält.

    Als erstes begrüße ich alle Neuen Spieler ganz herzlich und sage den Alten das es Krieg ist und ich euch alle kriegen werde. Ihr langweiliges Bürgerpack.

    Ach ja.
    Renan ist mein Opfer für die erste Nacht und wenn das nicht klappt erschiesse ich ihn eben.
    Ist der Ruf erst ruiniert, mod'st sich gänzlich ungeniert!

  4. #4
    Fuu Kasumi Benutzerbild von Elbin
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    553
    Blog-Einträge
    3
    Och ich freu mich richtig auf diese Runde, wird sicher spannend und lustig.

    Ich begrüße auch erstmal unseren neuen Spieler. Viel Spaß dabei. Natürlich wünsche ich auch allen anderen viel Spaß.

    pothead möchte spammen, das kann ja nur bedeuten, dass er eine sehr wichtige Rolle hat.

    So jetzt heißt es nur noch Warten auf den Nachtpost....ach was, wir können auch ohne ihn mit Verdächtigungen um uns werfen. xD

  5. #5
    Elite-Spieler Benutzerbild von Dead Girl
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 06
    Beiträge
    424
    Ist schön mal wieder mitzuspielen
    Und ein fröhliches Hallo an The Dark one ^^

    Nyao, mal auf den Nachtpost warten und hoffen, dass ich net sterbe, denn ich mag meine Rolle als friedlich muhendes Etwas

    LG

    Neko
    Varulv

  6. #6
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.741
    Ich habe mich dazu breitschlagen lassen, bin aber noch völlig überfordert, da ich andere RPGs gewohnt bin und mich erst umstellen muss - also erwartet nicht zu viel von mir!

  7. #7
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    KAPITEL 1


    „Wer ist zu so etwas im Stande?“ fragte Romulus seine Partnerin. Noch immer presste sie sich ein Taschentuch auf den Mund und versuchte gegen die aufkeimende Übelkeit anzukämpfen. Sie hatte schon vieles mit ansehen müssen, seien es Mordopfer oder verunstaltete Unfalltodesfälle, aber die Brutalität, mit der die junge Frau abgeschlachtet worden war, blieb beispiellos. Tigress begriff nicht, wie verdorben jemand sein musste, um so etwas vollbringen zu können.
    Romulus beugte sich über die Leichenteile und betrachtete die blutigen Fetzen genauer. „Das sieht eher nach einem wilden Tier aus.“ stellte er fest.
    „Wir sind in der Stadt.“ erwiderte sie kühl. „Abgesehen davon kenne ich kein frei lebendes Tier, das dies anrichten könnte.“
    Tigress hielt es nicht mehr länger aus und wand den Blick ab. „Von den Nachbarn hat niemand etwas gesehen? Jemanden so zuzurichten dauert schließlich mehr als nur einen kurzen Augenblick!“ fragte sie und nickte zu den umliegenden Fenstern.
    „Die Gegend ist größtenteils verlassen, seit das ZML geschlossen wurde. Selbst wenn jemand etwas gesehen hat, so haben die Menschen gelernt zu schweigen.“
    „Das werden wir ja sehen!“ erwiderte Tigress provokant. Endlich kamen die Gerichtsmediziner und begannen die einzelnen Überreste zu bergen.
    Vorsichtig legte ihr Romulus die Hand auf die Schultern. „Lass uns das Schwein finden. Zuerst müssen wir jedoch…“
    Ungeduldig winkte sie ab und strich sich erschöpft über die Augen. Es galt die Familie des Opfers zu benachrichtigen, und immer wieder teilte sie ihren Schmerz. Sie hasste es. Andrerseits hoffte sie inständig, dass sie niemals derart abgestumpft sein würde, dies nur noch als Teil ihrer Arbeit anzusehen.
    Ein lauter Vibrationston zerriss die Stille. Ihr Partner zog sein Handy aus der Tasche und entfernte sich mehrere Schritte. Tigress konnte die Aufregung in seinen Augen sehen. Nervös lief er auf und ab, ehe das Gespräch endlich beendet war.
    „Was gibt’s?“ fragte sie neugierig.
    „Wir haben eine Zeugin!“

    Eine halbe Stunde später saßen sie auf dem Revier einer jungen Spanierin gegenüber. Hektisch blickte sie immer wieder über die Schulter, die dunklen Locken fielen wild an ihren Schultern herab.
    „Also, sie sind zu uns gekommen, dann erzählen sie uns auch, was sie gesehen haben!“ forderte Romulus sie auf.
    Marie Cruz zuckte in ihrem Stuhl zusammen und bekreuzigte sich eilig.
    „Niemand weiß, dass sie hier sind. Wir garantieren für ihre Sicherheit!“ setzte Tigress nach. Eine unangenehme Pause des Schweigens entstand, ehe sich Marie Cruz vorsichtig räusperte.
    „Niemand kann für meinen Schutz garantieren!“ erwiderte sie mit einem starken Akzent.
    „Was haben sie gesehen?“ hakte Romulus nach und versuchte die aufkeimende Ungeduld in seiner Stimme zu verbergen. Eindringlich blickte er Marie Cruz in die Augen, doch diese hielt seinem Blick Stand. Angst flackerte in ihren Augen auf, als sie antwortete:
    „El diablo!“

    Erschrocken fuhr Antiflag in Ihrem Bett auf. Obwohl sie mehrere Stunden geschlafen hatte, fühlte sie sich erschöpfter als am Vortag. Die Erinnerung an Ihren Alptraum verblasste allmählich. Mit einem lauten Seufzer stand sie auf und schlurfte runter in die Küche. Der frische Duft von Kaffee stieg ihr in die Nase. Mit einem undeutlichen, grummeligen Laut begrüßte sie ihre Schwester Alaynna, die über einer Müslischüssel saß und die Morgenzeitung las. Beide waren wie Tag und Nacht, während ihre blonde Schwester ein Frühaufsteher war, morgens bereits Brötchen sowie Zeitungen gekauft hatte und nebenbei noch etwas Zeit für Morgengymnastik hatte um anschließend so auszusehen, als sei sie frisch aus dem Ei gepellt, nutze Antiflag jede Sekunde aus, die sie in ihrem Bett verbringen konnte. Müde schlich sie zum Kühlschrank und starrte eine Weile auf die Lebensmittel, nur um resigniert die Tür wieder zuzuschlagen.
    Beide lebten gemeinsam in diesem Haus. Ihre Mutter hatten sie kaum kennen gelernt, ehe diese sich entschlossen hatte, die Familie zu verlassen. Die ersten beiden Jahre gab es noch zu besonderen Anlässen eine Karte, mehr aber auch nicht. Seit ihr Vater vor drei Jahren wegen Magenkrebs gestorben war, lebten sie von seinem Erbe. Dies waren aber auch schon alle Gemeinsamkeiten, die beide miteinander teilten.
    Im gleichen Augenblick, in dem sich Antiflag an die Theke setze, klingelte es an der Tür. Sofort sprang Alaynna auf und empfing Pothe mit einem lang anhaltenden Kuss. Mürrisch verdrehte Antiflag die Augen.
    „Hey Narbengesicht!“ begrüßte Chi Antiflag mit einem spöttischen Grinsen und drängte sich an Alaynna und Pothe vorbei.
    Antiflag strich sich verunsichert über die raue rechte Wange und wand sich wortlos ab. Im Gehen vernahm sie noch, wie Alaynna ihre Freundin zur Rechenschaft zog und beide anschließend laut auflachten, vermutlich aufgrund einer weiteren Grimasse. Der Unfall lag bereits sieben Monate zurück, aber die Erinnerung wollte nicht verblassen.
    Vor einem großen Wandspiegel blieb sie stehen und betrachtete ihre entstellte Gesichtshälfte. Das Auge war grau getrübt, die Sehrkraft um 70 % geschwächt. Von der Stirn zogen sich unregelmäßige, verkrustete Striemen bis zu ihrem Kinn herunter. Die Haut war in den verschiedensten rosa und braunen Farbtönen pigmentiert.
    Während sie voller Verachtung auf ihr Spiegelbild starrte, entging Antiflag ein dunkler Schatten, der vor dem Fenster lauerte. Zufrieden wand sich die Gestalt ab, endlich hatte sie die Zielperson gefunden.

    In der Ferne tropfte Wasser von einer undichten Rohrleitung auf den Boden des Lagerhauses. Sämtliche Fenster waren verschlossen, eine alte Glühbirne spendete mattes Licht auf einen schiefen Holztisch.
    Laute Schritte näherten sich schnell, bis ein Mann eintrat und sich mitten im Raum aufbaute. Ungerührt sah die blonde Frau auf. Ihr Körper war in der Dunkelheit verborgen, die langen Haare fielen ihr über die Augen und ließen nur sporadisch die Gesichtszüge erkennen.
    „Wir hätten sie nicht töten sollen, es ist ein Fehler gewesen!“ rief er seiner Gefährtin aufgebracht entgegen.
    „Es ist genau das, was sie gebraucht haben.“ antwortete sie monoton und senkte wieder ihren Kopf. „Die Zeit ist reif. Ich habe es satt zu warten, wir müssen sie aus der Reserve locken!“
    „Das bedeutet nicht, dass wir kopflos vorgehen sollen!“ Darktiger atmete tief ein, ehe er fortfuhr. „Es gibt eine Zeugin, ich habe es gerade erfahren!“
    „Ist das wichtig für uns?“ fragte sie, ohne ihn eines Blickes zu würdigen.
    „Es ist wichtig für Dich, sollte sie Dich gesehen haben! Wir müssen sie ausschalten!“
    Gelangweilt stand die blonde Frau auf und streckte sich gemächlich. Anschließend hob sie zufrieden eine kleine Plastikkarte vom Tisch sowie mehrere Notizzettel, ehe sie ihm wieder ihre Aufmerksamkeit schenkte: „Das ist Zeitverschwendung. Bald werden alle von uns erfahren. Du darfst unser Ziel nicht aus den Augen verlieren!“
    „Und Du solltest von Deiner Gier nicht geblendet werden. Es hat zu lange gedauert die Informationen zu bekommen, um jetzt unvorsichtig zu werden!“
    Für einen Augenblick schien Hass in ihren Augen aufzufunkeln. „Mach was immer Du willst, aber sei heute Nacht bereit!“
    Damit ließ sie ihn zurück. Wortlos blickte ihr Darktiger hinterher, während sich in seinem Kopf der nächste Angriffsplan formte.

    Ständig fuhren ihr die verschiedensten Flüche durch den Kopf, dennoch kam sie nicht drum herum, über sich selbst auch zu schmunzeln. Jedes Mal, wenn Elbin einkaufen ging, hatte sie die feste Absicht nur eine Kleinigkeit zu holen. Deswegen lief sie jedes Mal ohne Einkaufstasche los und war zu geizig, sich eine Neue zu kaufen, immerhin stapelten sich diese massenweise in ihrem Schrank. Es grenzte an ein Kunststück, wie sie ihre ganzen Einkäufe auf ihren Händen so hochstapeln konnte, dass sie diese sogar nach Hause bringen konnte. Doch jetzt stand sie vor einem unüberwindbaren Hindernis: Die Haustür. Mit ihren Fingerspitzen gelang es ihr, den Haustürschlüssel aus ihrer Tasche zu fischen, doch sobald sie sich zum Schloss herunter beugen wollte, geriet der Stapel auf ihren Armen bedrohlich ins Schwanken.
    „Hey, Elbin“ rief ihr eine bekannte Stimme entgegen.
    „Mr. Wang!“ grüßte Elbin ihren Nachbarn mit einem freundlichen Lächeln. Der alte Herr war mindestens einen Kopf kleiner als sie, allerdings für sein Alter überraschend aufgeweckt. Elbin war erstaunt, wie schnell sich der Mann trotz seiner kurzen Beine fortbewegen konnte. Als Elbin herzog, hatte sie gehofft keinen Hausdrachen als Nachbarn zu erhalten und wenigstens dass war ihr geglückt.
    „Warten Sie, ich helfe Ihnen!“ sagte er und eilte herbei. Ehe Elbin sich versah, hatte Mr. Wang ihr den Schlüssel abgenommen und stand bereits vor der Tür.
    Ihre Unterarme schmerzten, ein leichter Muskelkater zog sich bis zu ihrer Schulter hinauf. Elbin hob ihre Einkäufe ein letztes Mal hoch und versprach sich, wie jedes Mal, beim nächsten Einkauf eine Tasche mitzunehmen.
    Die Wucht der Explosion traf sie, ehe sie überhaupt registrieren konnte, was geschehen war.

    ERGEBNISSE DER ERSTEN NACHT:

    Freudenwesen Tigress wurde zerrissen aufgefunden. Mit letzter Kraft konnte sie eine Reihe Hinweise auf die Identität des Täters hinterlassen.

    TAGESBEGINN
    Geändert von darkgemini (5.8.08 um 00:38 Uhr)
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  8. #8
    Air Guitar Hero Benutzerbild von Blackbeer2K
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    908
    Guten Abend,

    Huhu... es geht ma wieder los und hoffentlich mal besser als letztes mal... für mich zumindest... Tigress scheint ja nich mehr so nett auszusehen, Aber irgendjemanden muss es ja erwischen aber sie hat ja hinweise hinterlassen... auf die ich gerade warte...


    Und Herzlich Willkommen The Dark One ich hoffe du teilst nich das schnelle schicksal wie tigress.

    MfG

  9. #9
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    HINWEIS NR. 1: Urd, Skuld und Werdandi, wie werden diese drei Schicksalsgöttinen noch genannt?

  10. #10
    Air Guitar Hero Benutzerbild von Blackbeer2K
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    908
    HA! endlich ist das mal was gutes ausm Norden zu kommen, das sind die drei Nornen von Johan Ludwig Lund

    Schicksalsschwester is wohl das was du meinst?
    Geändert von Blackbeer2K (5.8.08 um 00:57 Uhr)

  11. #11
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    Pffff, Nornen ist richtig...

    Du phoese xD Die Rätsel sollen bis morgen zur Lynchung reichen, dachte ich kann mich hinlegen, aber nöööö ^^

    Ehrenpunkt für Blackbeer2K

    Hinweis Nr. 2: Mutter der Hekate (laut Hesiod).

    PS: Wollt ihr schwerere Fragen? Oder aus anderen Bereichen wie z.B: Film etc? Oder solls bei Mythologie bleiben? ^^
    Geändert von darkgemini (5.8.08 um 01:28 Uhr)
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  12. #12
    Air Guitar Hero Benutzerbild von Blackbeer2K
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    908
    Mir eigentlich Wurscht darki... nur bist du imo mein zeitvertreib :P

    Mutter von Hekate war Nyx.
    Geändert von Blackbeer2K (5.8.08 um 01:18 Uhr)

  13. #13
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    Ich ende als Abendprogramm xD

    Hust, naja, will ja als SL vorbildlich sein und nicht spamen ^^

    Hmm, wenn der 2te Hinweis eraten ist, wird der dritte schwer. Bin moin auf Arbeit (neue Chefin o.O) und komme nicht IMMER an den PC (aber fast xD) , dann sollt ihr euch quälen xD

    Ach ja: Nyx stimmt zwar, ich meine die Hesiod Version Sorry, hab verpeilt das es mehrere Kandidatinnen gibt

    Also, Hekates Mutter laut Hesiod.
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  14. #14
    Profi-Spieler Benutzerbild von Alaynna
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Immer am falschen Ort
    Beiträge
    180
    Ich hab jetzt auch endlich mal wieder Zeit für WW. Urlaub ist schon was feines. Auch ich begrüße The Dark One in unserer Mitte.

    Das Freudenwesen hat seine Arbeit mal wieder getan und wie Dark nun einmal so ist fordert er gleich einen mit Rätseln. Also die Anwort lautet Selene. Bin schon gespannt, was am Ende ans Tageslicht kommen wird. Nur noch verstehe ich nicht, wie die Lösung Sinn machen soll, beim letzen Mal gab es ja immer einen Buchstaben.

    Da der Kandidat für heute wohl irgenwann feststehen wird, warte ich noch mit meinen Vermutungen. Gibt ja eh noch nichts so wirklich.

    Das RPG werd ich dann nachher noch lesen. Das kann ja was werden Pot und ich zusammen.
    Geändert von Alaynna (5.8.08 um 02:08 Uhr)
    Das Buch ist der bequemste Freund. Man kann sich mit ihm unterhalten, so lange und so oft man will.

    Die Zeit heilt nicht alles; aber sie rückt vielleicht das Unheilbare aus dem Mittelpunkt.

    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume.

  15. #15
    Air Guitar Hero Benutzerbild von Blackbeer2K
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    908
    Hm, bei der Nordischen Mythologie musst du halt aufpassen, denn viel wurde von Dichtern dazugedichtet und gibt oft verschiedene fassungen. Ich glaube das muss dann Phoibe gewesen sein?
    (sry hab gerade ne andere beschäftigung gehabt)

    MfG

  16. #16
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    [mechanische Stimme] D I E - V O N - I H N E N - E I N G E G E B E N E N-
    A N T W O R T E N - S I N D - - - - - - - F A L S C H [mechanische Stimme aus]


    Bitte versuchen Sie es später wieder *engelgesicht* ^^
    Geändert von darkgemini (5.8.08 um 02:11 Uhr)
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

Seite 1 von 19 12345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen, Antworten & Kommentare zu "Das Erwachen"
    Von Deacan Tron im Forum Fan-Fictions
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.1.07, 03:56
  2. FanFic: Das Erwachen - Sturm
    Von Deacan Tron im Forum Fan-Fictions
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.1.07, 03:52
  3. Wieso heißt das spiel "dantes erwachen"
    Von markus2832 im Forum Devil May Cry 3
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.06, 15:20
  4. Werwolf - Das Heulen der Bestie
    Von Varancé im Forum Archiv
    Antworten: 242
    Letzter Beitrag: 5.7.06, 16:00
  5. Wann kommt das neue Werwolf?!?
    Von slikz im Forum Pen & Paper Rollenspiele
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.3.05, 19:59

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •