Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 65

Thema: unterbewertete spiele :D

  1. #1
    Zeit zum Verwandeln! Benutzerbild von McClane1987
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Beiträge
    560

    Talking unterbewertete spiele

    da es ja einen thread für überbewertete spiele gibt, warum nich auch einen, für unterbewertete? welche spiele haben eurer meinung nich die ihnen gebührende anerkennung bekommen? kennt ihr vielleicht geheimtipps, die ihr anderen mitteilen wollt?

    Shenmue 1+2
    auch wenn die beiden spiele von der presse hoch gelobt wurden, von nem großteil der spieler-gemeinde wurde sie leider gemieden. sicher ist shenmue nicht perfekt, ich finde jedoch, das das spiel eine einzigartige mischung bietet aus spannender geschichte, kämpfen und einfach "leben und leben lassen". die freiheiten, die einem das spiel gibt (ob nun von nutzen oder nich sei egal) sind phenomenal.
    ich denke, die fans würden sich wahnsinnig über einen dritten teil freuen, wo die geschichte zu einem ende kommt.
    Das Leben ist kurz für schlechte Spiele.
    (GamePRO-Redakteur Henry Ernst)




  2. #2
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Beiträge
    2.207
    Blog-Einträge
    2
    Also da fällt mir spontan XIII für Last Generation-Konsolen ein. Das Spiel hatte alles, was ein gutes Game braucht: Einen angemessenen Schwierigkeitsgrad, gute Kritik, einzigartige Grafik (Cell-Shading Look bei einem Shooter gab es selten), einen grandiosen Multiplayer-Modus und eine komplexe Storyline. Nur das Ende blieb offen, da Ubisoft anscheinend eine Fortsetzung geplant hat. Da sich das Spiel aber so schlecht absetzte, erschien nie eine. Schade.
    Geändert von Romulus (22.7.08 um 23:17 Uhr)

  3. #3
    Unbelehrbar Benutzerbild von Miles
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 05
    Beiträge
    1.188
    Ganz klar Beyond Good and Evil. Saugeiles Spiel, verdammt gute Bewertungen, aber keiner wollte es haben. Wirklich Schade....

  4. #4
    Praise the sun! Benutzerbild von The Outlaw
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Sandbach (Odenwald)
    Beiträge
    5.890
    Unterbewertet in Teilen der Zockergemeinde: Final Fantasy XII

    Wie manche das Spiel auseinander nehmen, ist einfach nicht mehr feierlich. Das einzige, was man (natürlich nur IMO) an dem Spiel wirklich kritisieren kann, ist die Story, die kaum ergreifende Momente aufweist und es damit doppelt schwer hat, wenn man an die absolut fesselnde Story von FFX denkt. Das war's dann aber auch schon.
    Das Gameplay ist klasse und einfach mal was anderes. Klar, es ist etwas Action-lastiger und nimmt etwas den taktischen Aspekt, dennoch kann man nicht einfach auf ALLE Gegner drauf kloppen, wie man gerade lustig ist. Insgesamt empfinde ich das Kampfsystem als frisch und erlebe es als sehr lebendig und dynamisch. Nebenaufgaben gibt es mehr als genug, besondere Gegner genauso, das Leveln macht aus meiner Sicht unglaublichen Spaß.

    Hier passiert meiner Meinung nach einfach das typische Phänomen, was schon bei Resident Evil 4 auftrat: Die Fans, denen diese Veränderungen zu gewagt sind, fühlen sich auf den Schwanz getreten, weil sie nicht das bekommen, was sie seit Jahren glücklich macht. Absolut nachvollziehbar, aber trotzdem ist FF XII KEIN schlechtes Spiel. Es erreicht nicht in allen altbewährten Tugenden das Niveau der Vorgänger, doch darum geht es ja nicht, das Spiel für sich genommen ist gut und ich finde es grundsätzlich lobenswert, wenn sich Entwickler auch mal was neues trauen und riskieren, es sich mit manchen 'alteingesessenen' Fans zu verscherzen. Optimal natürlich, wenn die Veränderungen letztendlich die Reihe 'am Leben erhalten' und nicht floppen.
    ''Wer seine Meinung (...) nicht verbal ausdrücken oder einigermaßen fehlerfrei aufschreiben kann, der muss halt schreien, schlagen oder irgendwas anzünden.''

    (Oliver Kalkofe)

  5. #5
    Meisterspieler Benutzerbild von Sly Boots
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    1.298
    miles_gloriosus Ganz klar Beyond Good and Evil. Saugeiles Spiel, verdammt gute Bewertungen, aber keiner wollte es haben. Wirklich Schade....
    Genau meine Rede, Beyond Good & Evil ist eines der wenigen Spiele, die ich auch noch ein viertes und fünftes Mal durchgezockt habe!
    Bleibt nur zu hoffen, dass der zweite Teil etwas mehr Ruhm erhält, vorrausgesetzt natürlich es wird ein gutes Spiel.

    Ein weiterer Titel wäre für mich Summoner 2, ein West-Action-Rollenspiel für PS2 und Game Cube. Es hatte eine für damalige Verhältnisse sehr schicke Grafik, sehr fantasievolle Szenarien, ein tolles Echtzeit-Kampfsystem, einen schön anspruchsvollen Schwierigkeitsgrad der allerdings nie unfair ist wenn man weiß was man tut, massig Side-Quests, eine interressante Story... kurz, das Spiel ist spitze.
    Leider wurde es ungefähr gleichzeitig zu Kingdom Hearts veröffentlicht, weswegen es mächtig unterging, obwohl Summoner 2 um Welten besser ist als KH.
    Und die Fachpresse hätte auch etwas höhere Wertungen geben können, obwohl das Spiel mit im Schnitt 85% schon sehr gut abgeschnitten hat.
    Für mich das beste Action-RPG für die PS2!

    @Romulus: XIII basiert auf der gleichnamigen Comicheftserie, wenn du wissen willst, wie die Geschichte weitergeht, kannst du ja die Comics lesen. Auf jedenfall hätte man wohl verdammt viele Sequels machen müssen, wenn man die Handlung in Videospiel-Format hätte weiterführen wollen.

  6. #6
    Zeit zum Verwandeln! Benutzerbild von McClane1987
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Beiträge
    560
    bei beyond good and evil stimm ich euch auf jeden fall zu. ich hab mir das spiel auch gekauft und war von der ganzen welt wirklich faziniert. man hat ja an den reaktionen bei der ankündigung von bg&e2 gemerkt, das die freude (zumindest bei den radakteuren) groß war. wollen wir auf einen verdienten erfolg für teil 2 hoffen...

    ein geheimtipp für mich sind auch folgende adventures für den ds:
    another code
    hotel dusk
    phoenix wright
    wie es da mit den verkaufszahlen aussieht weiß ich aber nich...
    Das Leben ist kurz für schlechte Spiele.
    (GamePRO-Redakteur Henry Ernst)




  7. #7
    Danish Dynamite Benutzerbild von Rain
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.589
    The Getaway

    Das Spiel bekam nie eine faire Chance. Ich fand das Spiel trotz manch technischer Mängel echt genial. Die Missionen waren abwechslungsreich und die Story echt fesselnd. Dazu kinoreife Zwischensequenzen. Und ein perfekt nachgebildetes London.
    Die Missionen waren teilweise echt spannend und man musste schon eine perfekte Taktik entwickeln. Ich liebte das Spiel.

    Teil 2 hingegen war eine Enttäuschung und sein Geld nicht wert.

  8. #8
    HEY - I got what you want Benutzerbild von Jarlaxle
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Menzoberranzan
    Beiträge
    1.019
    Eternal Darkness von Silicon Knights!

    ein echter gamecube-exclusive geheimtipp der schon für weniger als 20 tacken zu haben ist.

    hat eine prima story, fette atmosphäre und der "sanity-meter" sorgt dafür, dass lustige halus auf den bildschirm gezaubert werden, wenn man wenig energie hat.

    vom stil her ist es ganz klar an "Call of Cthulhu" und H.P.Lovecraft angelehnt.

    eins der wenigen spiele die ich mehrfach durchgezockt habe. 3 mal um genau zu sein, weil man nur dann die bonus-endsequenz sieht.

    bei metal gear solid auf dem gamecube gibt es übrigens ein lustiges easteregg: in einer zwischensequenz erzählte mir psycho mantis plötzlich, er habe in meinen gedanken gelesen, dass ich gerne eternal darkness spiele! und er hatte recht. ^^ woher er das bloß wußte?

    gruß
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ed.jpg
Hits:	74
Größe:	3,5 KB
ID:	74925   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Pioustheliche.JPG
Hits:	88
Größe:	13,5 KB
ID:	74926  
    Geändert von Jarlaxle (22.7.08 um 22:34 Uhr)

  9. #9
    inaktiv ._. Benutzerbild von Marlexx
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 07
    Ort
    #'Österreich`
    Beiträge
    1.590
    Zitat Zitat von miles_gloriosus Beitrag anzeigen
    Ganz klar Beyond Good and Evil. Saugeiles Spiel, verdammt gute Bewertungen, aber keiner wollte es haben. Wirklich Schade....
    Warum ist es überbewertet wenn keiner es haben wollte?
    Ist es dann nicht eher unterbewertet,oder verstehe ich da was falsch.

  10. #10
    「人類皆征服」 Benutzerbild von Clay
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 05
    Ort
    Zvezda HQ
    Beiträge
    2.257
    Zitat Zitat von Marlexx Beitrag anzeigen
    Warum ist es überbewertet wenn keiner es haben wollte?
    Ist es dann nicht eher unterbewertet,oder verstehe ich da was falsch.
    Ja tust du,Threadtitel lesen ftw.

    Mal überlegen...
    Mmh... Freelancer.
    Ich find es war für damalige Zeit eines der genialsten Weltraumspiele überhaupt.
    Story war bisschen 08/15, Aliens bedrohen Galaxy blabla. Aber selbt die 08/15 Story war doch wieder anders und das Ende fand ich einfach genial und lies hoffnung auf ein zweiten Teil aufkommen, der ja bis heute noch nicht angekündigt wurde (soweit ich weiß).
    Was aber wohl an den Verkaufszahlen lag, das Spiel wollte wohl keiner haben weshalb Microsoft den Internetdienst schnell abgestellt hat, obwohl es auch heute noch sehr viele gut besuchte Server gibt.

    Naja, ich hoffe immernoch das es ein zweiten Teil geben wird.

    May the Light of Zvezda shine throughout this World!

  11. #11
    PSD
    PSD ist offline
    Elite-Spieler Benutzerbild von PSD
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 06
    Ort
    Historische Residenzstadt Celle
    Beiträge
    475
    Ich will dir jetzt nicht in deine eigene Meinung reinreden, denn jeder muss selbst wissen, welche Spiele er gut leiden kann oder nicht, aber ich habe selbst The Getaway gespielt, und konnte jeden noch so schlechte Wertung bis ins Detail nachvollziehen, und einige der von dir genannten Punkte möchte ich kurz erläutern:

    Zitat Zitat von Rain Beitrag anzeigen
    Das Spiel bekam nie eine faire Chance.
    Doch das Spiel bekam so gar sehr große Chancen, denn als es noch in der Mache war, waren die ersten Screenshots und Spieleindrücke phänomenal, und das Spiel wurde 2 Jahre vor dem Release bereits in alle Höhen gelobt. Das nenne ich eine faire Chance, wenn man bedenkt, dass es der allererste Teil der Serie war.

    Die Missionen waren abwechslungsreich und die Story echt fesselnd.
    Die Missionen waren abwechslungsreich? In der meisten Zeit des Spieles musste man sich nur stur durch die Gegend ballern und immer mal wieder kurz an einer Wand Pause machen um Energie zu tanken. Desweiteren bestand ein Großteil des Spiels aus langweiligen Autofahrten, bei denen man irgendwen verfolgen oder selbst entkommen musste.

    Bei der Story muss ich dir in Ansätzen recht geben: Gefesselt hat sie mich auch, aber kreativ und innovativ war sie garantiert nicht.

    Dazu kinoreife Zwischensequenzen.
    Eher mittlerer Durchschnitt. Andere Spiele haben Zwischensequenzen genau so gut oder gar noch besser hingekriegt. Kinoreif ist wirklich was anderes...

    Und ein perfekt nachgebildetes London.
    Tut mir leid, aber bist du mit verbundenen Augen durch die Stadt gedüst? Erstens sieht jede Fassade gleich aus, bis auf wenige Ausnahmen (Buckingham Palace) und zweitens kann man sich dadurch in der Stadt überhaupt nicht zurecht finden, da einem die Abwechslung fehlt an der man sich hätte orientieren können.

    Ferner sind die Strassen bis auf die Autos tot, da es so gut wie keine Fußgänger gibt, wodurch "London" (zumindest auf mich) den Eindruck einer Geisterstadt erweckte...

    ...und man musste schon eine perfekte Taktik entwickeln.
    Dumm nur, dass man teilweise bis zur Verzweiflung nach eben dieser suchen musste, um weiterzukommen, was oftmals sehr schwierig war.

    Ich wollte damit nur aufzeigen, dass The Getaway eher zu den Spielen gehört, welche überbewertet worden sind. Die knapp 70%, die es damals in der PlayZone erhielt sind meiner Meinung nach erheblich übertrieben und stimmten überhaupt nicht mit dem schlechten urteil aus dem Bericht ein...

  12. #12
    GESPERRT Benutzerbild von Südbalte
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    5.833
    Zitat Zitat von The Outlaw Beitrag anzeigen
    Unterbewertet in Teilen der Zockergemeinde: Final Fantasy XII

    Wie manche das Spiel auseinander nehmen, ist einfach nicht mehr feierlich. Das einzige, was man (natürlich nur IMO) an dem Spiel wirklich kritisieren kann, ist die Story, die kaum ergreifende Momente aufweist und es damit doppelt schwer hat, wenn man an die absolut fesselnde Story von FFX denkt. Das war's dann aber auch schon.
    Das Gameplay ist klasse und einfach mal was anderes. Klar, es ist etwas Action-lastiger und nimmt etwas den taktischen Aspekt, dennoch kann man nicht einfach auf ALLE Gegner drauf kloppen, wie man gerade lustig ist. Insgesamt empfinde ich das Kampfsystem als frisch und erlebe es als sehr lebendig und dynamisch. Nebenaufgaben gibt es mehr als genug, besondere Gegner genauso, das Leveln macht aus meiner Sicht unglaublichen Spaß.

    Hier passiert meiner Meinung nach einfach das typische Phänomen, was schon bei Resident Evil 4 auftrat: Die Fans, denen diese Veränderungen zu gewagt sind, fühlen sich auf den Schwanz getreten, weil sie nicht das bekommen, was sie seit Jahren glücklich macht. Absolut nachvollziehbar, aber trotzdem ist FF XII KEIN schlechtes Spiel. Es erreicht nicht in allen altbewährten Tugenden das Niveau der Vorgänger, doch darum geht es ja nicht, das Spiel für sich genommen ist gut und ich finde es grundsätzlich lobenswert, wenn sich Entwickler auch mal was neues trauen und riskieren, es sich mit manchen 'alteingesessenen' Fans zu verscherzen. Optimal natürlich, wenn die Veränderungen letztendlich die Reihe 'am Leben erhalten' und nicht floppen.
    Dem kann ich mich nur anschliessen.

    Ebenso in meinen Augen unterbewertet:
    Final Fantasy IX

    Das Spiel ist eigentlich das genaue Gegenteil vom 12. Teil. Spielt in einer für Rollenspiele typischen mittelalterlichen Welt. Vereint alles, was die Serie beliebt gemacht hat. Hat eine (für mich zumindest) wunderbare Story.

  13. #13
    Meisterspieler Benutzerbild von Sly Boots
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    1.298
    Zitat von Südbalte:
    Ebenso in meinen Augen unterbewertet:
    Final Fantasy IX

    Das Spiel ist eigentlich das genaue Gegenteil vom 12. Teil. Spielt in einer für Rollenspiele typischen mittelalterlichen Welt. Vereint alles, was die Serie beliebt gemacht hat. Hat eine (für mich zumindest) wunderbare Story.
    Das mag ja alles stimmen, aber hier geht es um "Unterbewertete Spiele", und FF IX wurde weder von der Fachpresse noch von den großteil der Fans unterbewertet.
    Die Playzone hat dem Game damals völlig übertriebene 96% gegeben, und das ist ja wohl eher überbewertet als unterbewertet.
    Generell sollte man sich genau überlegen, ob man hier Final Fantasy-Titel reinposten sollte, ich mein, die gesamte Serie ist doch generell eher überbewertet!
    (Das selbe gilt dann natürlich auch für viele andere Game-Serien)

    Dieser Thread, ist eine super Gelegenheit den Usern zu zeigen was es da draußen sonst noch für geniale Games gibt, abseits vom Mainstream!

    Was ich damit sagen will, ist das gewisse Titel hier in dem Thread nun wirklich nichts zu suchen haben.
    Ich mein Final Fantasy = unterbewertet?? Hallo? Wollt ihr mich zum lachen bringen?
    Also tut uns den Gefallen Fan-Boys, und erspart uns eure "Werbung" zu euren sowieso schon totgehypten Lieblingsspielen!
    Macht diesen schönen Thread nicht kaputt!

  14. #14
    Zeit zum Verwandeln! Benutzerbild von McClane1987
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Beiträge
    560
    um ma wieder ein bisschen back to topic zu kommen...
    kennt jemand dsa spiel "alex kidd in the miracle world"?
    das is ein 2d-jump'n'run was es auf dem sega master system gab. es mag jetz vielleicht nich unbedingt das beste aller zeiten sein und es hat eigentlich nix, was mario und kollegen nich auch haben, aber es war eins der ersten spiele, die ich gespielt (da war ich noch jung )
    ich hab mir das dann für 5€ als virtual console titel auf meine wii geladen ^^ wenn die titelmusik ertönt, dann krieg ich richtig gänsehaut ^^

    die endbosse musste man ürbigens in schere-stein-papier-kämpfen schlagen
    Geändert von McClane1987 (23.7.08 um 09:22 Uhr)
    Das Leben ist kurz für schlechte Spiele.
    (GamePRO-Redakteur Henry Ernst)




  15. #15
    GESPERRT Benutzerbild von Südbalte
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    5.833
    Zitat Zitat von ancient-myrrdin Beitrag anzeigen
    Das mag ja alles stimmen, aber hier geht es um "Unterbewertete Spiele", und FF IX wurde weder von der Fachpresse noch von den großteil der Fans unterbewertet.
    Die Playzone hat dem Game damals völlig übertriebene 96% gegeben, und das ist ja wohl eher überbewertet als unterbewertet.
    Generell sollte man sich genau überlegen, ob man hier Final Fantasy-Titel reinposten sollte, ich mein, die gesamte Serie ist doch generell eher überbewertet!
    (Das selbe gilt dann natürlich auch für viele andere Game-Serien)
    Dann schau' mal in diesem Forum, wie viele von diesem Teil sagen, dass das der schlechteste war. Und das habe ich auch auf anderen Seiten gelesen. Waren zwar auch Stimmen dabei, die das fast schon übertrieben hochgejubelt haben, aber die meisten gingen gegen diesen Teil.

    Und nur weil Du mit dieser Serie nicht anfangen kannst, heißt das nicht, dass Du hier die Serie schlecht machen musst. (Aber wer das träge und langatmige Summoner als unterbewertet ansieht, was in meinen Augen das langweiligste ist, was mir je untergekommen ist )

  16. #16
    Zeit zum Verwandeln! Benutzerbild von McClane1987
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Beiträge
    560
    leute, könnt ihr bitte aufhören euch gegenseitig runterzumachen? das war eigentlich nich sinn und zweck des threads. sicher hat jeder seine eigene meinung, ich geh auch nich mit allen über- oder unterbewerteten titeln konform, aber man muss die andere meinung eben akzeptieren.
    ich hatte eigentlich gedacht, das mit dem thread vielleicht noch relativ unbekannte perlen der videospielwelt ans licht kommen, nich das wir uns hier virtuell zerfleischen...

    in diesem sinne: ein weiterer tipp meinerseits is die hard vendetta.
    ich weiß das das spiel von der presse ziemlich zerissen wurde, aber ich hab mir das als fan der filme trotzdem gekauft. und ich hatte sehr viel spass mit dem titel und die geschichte könnte ja so ähnlich nach stirb langsam 4.0 statt finden. die level in den film-studios, im polizeipräsidium und im nakatomi plaza sind mir am meisten in erinnerung geblieben. und das spiel hatte im deutschen mit manfred lehmann DIE bruce willis stimme, was für mich allein schon fast ein kaufgrund war
    ich fand vendetta jedenfalls viel besser als das verkorkste nakatomi plaza für den pc...
    Geändert von McClane1987 (23.7.08 um 10:09 Uhr)
    Das Leben ist kurz für schlechte Spiele.
    (GamePRO-Redakteur Henry Ernst)




Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.4.04, 14:04

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •