Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Franken!

  1. #1
    Profi-Spieler Benutzerbild von Hrun der Barbar
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 07
    Ort
    In Örmys Basis
    Beiträge
    101

    Hilfe Franken!

    ich hab oder besser gesagt ein freund hat ein problem mit den franken!
    Wir spielen über LAN gegeneinander.
    Er spielt die Byzantiner - ich die franken!
    Das Problem: er kann meine axtwerfer-paladin kombination nicht schlagen!
    Ich selber weiß auch nicht wie man sie am besten schlägt!
    Ich hab so ungefähr 70 Paladine, 40 Axtwerfer, 10 Mönche, 5 Katapulte
    Das hauptproblem sind die paladine, die er nicht down kriegt, weder mit helebardieren oder Kamelreitern!
    Was würdet ihr am ehesten gegen diese Kombination einsetzten?
    danke im voraus, mfg hrun der Barbar

  2. #2
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.712

    Cool

    Zitat Zitat von Hrun der Barbar Beitrag anzeigen
    ich hab oder besser gesagt ein freund hat ein problem mit den franken!
    Wir spielen über LAN gegeneinander.
    Er spielt die Byzantiner - ich die franken!
    Das Problem: er kann meine axtwerfer-paladin kombination nicht schlagen!
    Ich selber weiß auch nicht wie man sie am besten schlägt!
    Ich hab so ungefähr 70 Paladine, 40 Axtwerfer, 10 Mönche, 5 Katapulte
    Das hauptproblem sind die paladine, die er nicht down kriegt, weder mit helebardieren oder Kamelreitern!
    Was würdet ihr am ehesten gegen diese Kombination einsetzten?
    danke im voraus, mfg hrun der Barbar
    hm...das Problem sind auf jeden Fall die Palas.
    gegen Axtwerfer kannste Mangen einsetzen...
    Gegen Palas...hm...vielleicht 'ne Langbogen-Hellebardier-Kombo?

  3. #3
    Herr der Kühe Benutzerbild von soggy
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.881
    Ich würde an seiner Stelle am ehesten auf einen Infanterie-Spam setzen. Bei dauerhafter Nachproduktion von Paladinen geraten die Goldreserven schnell ins schwanken, während die Infanterie mit einer entsprechenden Infrastruktur weiterhin sehr günstig zu produzieren ist. Ob da die Byzantiner aber das richtige Volk sind...
    Die meisten Computerstörungen haben ihren Ursprung zwischen Tastatur und Stuhllehne!

    >>> Werwolf <<< | >>> Top 100 <<< | >>> Boardregeln <<<

    Copyright ©2003-2017 by soggy

  4. #4
    Profi-Spieler Benutzerbild von Hrun der Barbar
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 07
    Ort
    In Örmys Basis
    Beiträge
    101
    Zitat Zitat von Herzog de Puce Beitrag anzeigen
    Gegen Palas...hm...vielleicht 'ne Langbogen-Hellebardier-Kombo?
    wofür langbogen? die mach fast keinen schaden bei den palas

  5. #5
    Elite-Spieler Benutzerbild von Örmy
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Ort
    auf dem Schlachtfeld
    Beiträge
    376
    Ich geh mal jedes Volk durch und sag dir was man machen kann:

    ~Azteken~

    Wahrscheinlich aufgeben! Aber wenn die Skills so unterschiedlich sind würd ich versuchen ihn mit einem frühen Mönchrush oder einem Eaglerush zu treffen, er darf auf gar keinen Fall in die Imperial kommen und seine Truppen ausbauen. Dann haben die Azteken verloren! Sollte es zu einem Gefecht kommen: Pikeniere spamen (leider fehlt der Hellebardier) und man sollte versuchten Jaguarkrieger an die AW (Axtwerfer) heranzubekommen!

    ~Briten~

    Einen frühen Bogenschützenrush durchführen und ebenfalls schauen dass der Gegner nicht in die Imperial kommt! Dann mit deinen Armbrustschützen seine Goldminen angreifen! Ist der Franke im Imperial angekommen sollte man seine Produktion auf Hellebardiere umstellen (am besten am laufenden Band) aber ob das bei den Briten so effektiv ist ist die andere Frage. Die Briten haben eben kaum was gegen so eine geballte Kavallerie entgegen zu setzten. Gegen die AWs kommen Herzog's Langbögen zum Einsatz. Man könnte mit den Spears die Paladine nerven und mit den Langbögen versuchen die AWs zu treffen...

    ~Byzantiner~

    Defensiv spielen und den Gegner beobachten und seine Truppen aufbauen. Dann seine Produktion auf Kamelreiter, Hellebardiere und Gep.Reiter (nur gegen die AWs, Triböke und Mönche!) umstellen und ihn dann überrollen und Hellebardiere hinterher spamen...

    ~Chinesen~

    Die klassische Bunkertaktik probieren. Es ist zwar sehr riskant den wenn der Gegner durchbrechen kann hat man ein Problem aber man muss halt optimistisch sein! Dann nur Cho Ko Nus, Spears und Skorpione bauen. Diese Taktik ist (wenn man sie gut durchführt und einen schwächeren Gegner hat) sehr effektiv. Die gegnerischen Triböke werden ein Loch in deine Mauer schießen und die gegnerischen Einheiten werden hineinströmen, aber durch den fehlenden Platz bald von deinen CKNs und Skorpionen niedergemetzelt!

    ~Franken~

    So man hat jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder man baut genau die gleiche Armee und hofft dass sein Micro besser ist oder man baut nur Spears und Leichte Kanoniere! Ich persönlich würde (in einem Clanwar) in der Ritterzeit Ritter bauen und seine Wirtschaft so stören. Das ist durchaus effektiver als der Impwar!

    ~Goten~

    Naja, was gibt es da zu sagen? Man sollte einen Boom (Imp: 30.30) versuchen und dem Gegner dann mit lauter Hellebardieren aus min. 6 Kasernen die Hand schütteln! Was anderes würde als Gote keinen Sinn machen!

    ~Hunnen~

    Ein Ritterzeitrush ist das einzigste, was die Hunnen dieser Armee entgegen zu setzen haben! Die Armee im Keim ersticken...
    In der Ritterzeit lauter Ritter bauen und sie direkt ins Feld schicken oder mit berittenen Bogenschützen Hit-And-Run spielen!

    ~Japaner~

    Boomen! (Nur auf Wassermaps mit viel Fischen!) In der Ritterzeit eher defensiv spielen und den Gegner in der Imperial mit schweren Skorpionen, Hellebardieren und Chevalieren begrüßen. Das ist zwar nicht so wirkungsvoll aber was anderes fällt mir nicht ein!

    ~Kelten~

    Man hat hier wieder zwei Möglichkeiten:
    1) Man versucht einen Dush der in einen Rush übergeht. Auf Deutsch: Man entscheidet sich für einen späte Feudalzeit und baut lieber eine Kaserne und fängt an Milizsoldaten zu bauen. Das ist sehr effektiv aber sehr schwierig da dein Micro eigentlich perfekt sein muss! Ein Fehler und die Taktik ist hinüber.
    2) Man entscheidet sich für den Impwar. Man sollte sich auf billige Hellebardiere und Belonager konzentrieren! Das ist verdammt wirkungsvoll! Wenn der Gegner 70 Paladine bauen kann, kannst du auch 30 Belonager bauen!

    ~Koreaner~

    Ebenfalls die Bunkertaktik, aber anstatt von Einheiten kommt hier der verstärkte Einsatz von Türmen ins Spiel! Niemals eine offene Feldschlacht wagen da die Koreaner nicht das perfekte Offensivvolk sind! Belonager und Türme in der Verteidigung dürften den Gegner nach und nach zermürben!

    ~Maya~

    Sollte der Gegner in die Imperial kommen: Aufgeben! Rushe ihn so früh wie möglich weg! Entweder mit einem BogiFlush oder einem Eaglerush! Sollten diese Angriffe aber scheitern kannst du echt aufgeben! Die Mayas sind für solche Kämpfe nicht geeignet! (Aber sie sind trotzdem mein Lieblingsvolk!)

    ~Mongolen~

    Wieder zwei Möglichkeiten:
    1) Man führt einen Scoutrush durch der dann in einen LK-Hit-And-Run-Krieg übergeht und dem man später mit Rittern unterstützt!
    2) Man baut im Impwar zwei Heere auf: Eins aus Pikenieren, Kamelreitern und Belonagern und ein zweites aus Leichten Kavalleristen und Mangudais. Mit dem ersten Heer hält man den Gegner auf dem Feld eine Zeit lang auf und mit dem zweiten umgeht man die Front und überrollt die Wirtschaft des Gegners! (Profispieler bauen kaum Mauern... Vielleicht weil sie sich zu sicher sind!)
    (Mongolen sind meine Nummer 1 bei Clanwars!)

    ~Perser~

    Naja, muss ich viel sagen? In der Zeit, in der der Gegner 70 Palas hat, kann man sicher min 35 Elefanten bauen! Ich bin mir sicher, dass 35 Elefanten, die von 10 Husaren, die sich um die Mönche kümmern, die gegnerische Armee besiegen können!

    ~Sarazenen~

    Ein Rush kommt nicht in Frage da der Franke meistens schneller ist als der Sarazene. Im Imperial angekommen sollte ein Sarazene nur Kamelreiter und Mamelucken bauen. Als Franke hat man keine Chance gegen diese Kombo!

    ~Spanier~

    Auch hier kommt ein Rush nicht in Frage weil der Franke schneller sein wird! Ich würde defensiv spielen und den Franken in meine Verteidigung rennen lassen! Aber nicht zu sehr defensiv spielen wie bei der Bunkertaktik! Eine Armee aus Belkanonen und Hellebardieren sollten sie im Petto haben wenn sie in die Offensive gehen! Von Konquisatoren lassen sie lieber die Finger!

    ~Teutonen~

    Bunkertaktik... Rushen ist auch hier nicht die Lösung! Bauen sie Burgen an der Front und lassen sie Deutschritter, Hellebariere und Belonager in der Verteidigung! Versuchen sie ihre Verluste zu minimieren und expandieren sie langsam damit nicht dir sondern deinem Gegner das Gold ausgeht!

    ~Türken~

    Naja... Entweder würde ich mit Leichten Kavalleristen rushen oder ich würde versuchen in der Imperialzeit lauter Kamelreiter, Husare und Belkanonen zu bauen! Das ist aber sehr teuer! Aber die Armee ihres Gegners ist auch nicht billig!

    ~Wikinger~

    In der Feudalzeit gleich mit Schwertkämpfern angreifen und dem Gegner dann Ritter an den Kopf schicken! Ihn nicht in die Imp lassen, da die Wikinger in der Imperial nachlassen!

    ~A~C~H~T~U~N~G~

    So das sind nur Vorschläge! Nicht alle sind perfekt, da es nur Gedanken sind was ich spontan machen würde!
    Man sollte aber beachten:
    ~Bei der Bunkertaktik: Immer ein paar Kavalleristen bereithalten um gegnerische Triböke zu zerstören!
    ~Im Grund entscheidet der Skill das Spiel. (Das klingt jetzt zwar angeberisch: Aber ich würde behaupten ich schlage deinen Freund auch mit Mayas!)
    ~Ich glaube dein Freund hat eigentlich verloren weil er der schwächere Spieler ist!

    ~~~~~~~~~~~~~

    Ich hoffe ich habe dir geholfen!
    Liebe Grüße
    DarkTemplar_AM

    PS: Ach, bevor ichs vergess!

    @Soggy: Byzantiner wären das richtige Volk! Bei ihnen kosten die Spears und die Camels nur 75%^^

    @Hrun\Herzog: Wenn man die Langbögen richtig einsetzt sind sie schon effektiv. Gegen die AWs wirken sie Wunder!

  6. #6
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.712

    Cool

    Örmy - deine Begründungen sind gut...
    Ich hab noch nicht das "Glück" gehabt, meine Longbow-Taktik gegen menschliche gegner auszuprobieren - aber Pc's sind machtlos - ok sie bauen auch nix, was da kontermäßig gegenhalten könnte.

    Zu den Mongolen:

    Was Du zuerst vorschlägst, ist in erster Linie gegen Infanterie-Völker(wie Azteken) wirksam, würd ich sagen. Dann würde ich aber trotzdem immernoch ne Gruppe Mangudais für Hit-n-Run-Ausfälle in petto haben.
    Kleine Ergänzung: ich hatte damals die Ritter vergessen. Dann könnte es vll doch klappen ^^.

    Das zweite hört sich schon - für mich - eher durchsetzbar an. Aber, wie gesagt, nur, wenn der gegner wirklich kaum/nur leichte Verteidigung hat. Mein Online-Gegner isn absoluter Deffi, der sich hinter "Mauern" von Burgen versteckt.


    hm...mit Mayas könntest Du vll ne Hit-n-Run-Taktik mit Bogies und Adlerkriegern versuchen...aber ich glaube, die zerfällt dann wahrscheinlich auch an den Palas.
    Ansonsten gehören Mayas auch zu meinen Lieblingsvölkern.

  7. #7
    Elite-Spieler Benutzerbild von Örmy
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Ort
    auf dem Schlachtfeld
    Beiträge
    376
    das erste ist eig die standarttaktik für die mongolen =D
    wie gesagt ist nicht alles perfekt ist mir alles nur so spontan eingefallen =D

    und wegen der mayataktik:
    wenn du nen hitandrun machst wird der gegner nicht dazu kommen palas zu bauen

  8. #8
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.712

    Cool

    Zitat Zitat von Örmy Beitrag anzeigen
    und wegen der mayataktik:
    wenn du nen hitandrun machst wird der gegner nicht dazu kommen palas zu bauen
    ...oder wegen Goldmangel zu Leichter Kavallerie wechseln...
    ...also wären Mayas gegen die Franken-Palas vll noch am effektivsten?

  9. #9
    Elite-Spieler Benutzerbild von Örmy
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Ort
    auf dem Schlachtfeld
    Beiträge
    376
    auf deutsch: (was ich sagen wollte
    rushe den gegner bevor in der imp kommt^^

  10. #10
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.712

    Cool

    Zitat Zitat von Örmy Beitrag anzeigen
    auf deutsch: (was ich sagen wollte
    rushe den gegner bevor in der imp kommt^^
    dann doch besser Wikinger - oder Chinesen(schnellerer Aufbau)?!

  11. #11
    Profi-Spieler Benutzerbild von Hrun der Barbar
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 07
    Ort
    In Örmys Basis
    Beiträge
    101
    danke örmy, für die vielen lösungsvorschläge!

    das hauptproblem hast du schon erwähnt, ich bin ein bisschen besser als er!

    zu den rush-taktiken bzw. nicht in impzeit lassen, daraus wird bei mir nichts ich bin mit den franken auch in der ritterzeit relativ stark, da die ritter ohne irgwas zu entwickeln in dieser zeit die stärkste einheit ist (glaube ich)!

    das 2te problem ist das er die byz spielen muss, weil wir uns zusammen üben um in einem 2vs2 zu gewinnen! und unserer taktik baut auf franken-byz kombo auf!
    (unser gegner türken-teutonen)

    ps: ich find die maya auch cool aber gegen menschl. sp. lose ich mit denen voll ab!!!! ^^

  12. #12
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.712

    Cool

    Zitat Zitat von Hrun der Barbar Beitrag anzeigen
    zu den rush-taktiken bzw. nicht in impzeit lassen, daraus wird bei mir nichts ich bin mit den franken auch in der ritterzeit relativ stark, da die ritter ohne irgwas zu entwickeln in dieser zeit die stärkste einheit ist (glaube ich)!
    Liegt bei den Franken wahrscheinlich am Ritter-HP-Bonus, was diese Einheit fpr sie schon früh effektiv macht. Aber abgesehen davon ist der Ritter - neben manchen Spezialeinheiten - schon die bis dahin eine der stärksten Einheiten...



    War ja früher wirklich so, dass die Franken die ersten Europäer waren, die Reiter mit Panzerung ausgestattet und effektiv eingesetzt haben. *rumproll*
    Geändert von Herzog de Puce (22.7.08 um 17:22 Uhr)

  13. #13
    Elite-Spieler Benutzerbild von Örmy
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Ort
    auf dem Schlachtfeld
    Beiträge
    376
    naja aber sie sind trotzdem nicht das beste volk in dieser zeit ich würde spontan auf hunnen oder mongolen tippen ^^ die sind eindeutig stärker (glaubt mir ich spreche aus 4 jahren clanerfahrung )

  14. #14
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.712

    Cool

    Zitat Zitat von Örmy Beitrag anzeigen
    naja aber sie sind trotzdem nicht das beste volk in dieser zeit ich würde spontan auf hunnen oder mongolen tippen ^^ die sind eindeutig stärker (glaubt mir ich spreche aus 4 jahren clanerfahrung )
    Das hätte ich auch nicht behauptet...spiele nicht gerne mit Franken, weil vor allem der HP-Bonus in späteren Zeiten kaum noch ins's Gewicht fällt...
    Und die Reichweite von Axtwerfern ist dann zu gering, um diese Einheit effektiv rüberkommen zu lassen...

    Kleiner Kommentar:
    Ich finde, die Axtwerfer sind allgemein etwas zu schwach gemacht.
    Sie siend langsam, haben geringe AS und RW.
    (inklusive der Spezialtechnologie, die mit +1RW nahezu keinen Vorteil bringt.)

  15. #15
    Profi-Spieler Benutzerbild von Hrun der Barbar
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 07
    Ort
    In Örmys Basis
    Beiträge
    101
    trotzdem finde ich das die palas von ihnen irgwo sinn machen! überleg mal 40 fränk. palas gegen 40 andere palas(fränk. 192 hp andere max. 180hp) gewinnen die fränk. > zurück zu monks > wieder allle volle leben!

    übrignes hab schon die beste nation gegen sie gfunden: teutonen > ein deutschritter killt einen pala und hat nacher noch so 20-30hp!

    spiel die franken deshalb, weil ich sie gewöhnt bin, hab früher eine zeit lang nur sie gespielt!
    sonst find ich die goten ziemlich geil, hab letztens damit ein jeder gegen jden gewonnen!

  16. #16
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.712

    Cool

    Zitat Zitat von Hrun der Barbar Beitrag anzeigen
    trotzdem finde ich das die palas von ihnen irgwo sinn machen! überleg mal 40 fränk. palas gegen 40 andere palas(fränk. 192 hp andere max. 180hp) gewinnen die fränk. > zurück zu monks > wieder allle volle leben!


    spiel die franken deshalb, weil ich sie gewöhnt bin, hab früher eine zeit lang nur sie gespielt!
    sonst find ich die goten ziemlich geil, hab letztens damit ein jeder gegen jden gewonnen!

    joa hab früher auch oft Franken gespielt -einfach nur, weil ich die Axtwerfer an sich cool fand
    Klar - wer findet Goten nicht cool ^^ MASSEN-INFANTERIIIIEEEEEEE


    hm...aber i.wie entfernen wir uns vom Thema, wenn wir jetzt mit Goten anfangen ^^

    zurück zum Thema:
    übrignes hab schon die beste nation gegen sie gfunden: teutonen > ein deutschritter killt einen pala und hat nacher noch so 20-30hp!
    KRITIK :
    Hörmal, dann setzt der gegen deine Deutschritter einfach seine Axtwerfer ein und BUMMS ^^
    hm ... okeeeeee ... oder du baust ihm die Karte in der Ritterzeit schonmal schön mit Burgen voll und in Imperial gibt's dann Reichweite *hehe*
    (und notfalls die Deutschritter in den Burgen verstecken => noch mehr AS für die Burgen ^^)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schweizer franken sind wie viel euro?
    Von Hitman_Silent im Forum Allgemeines Gaming-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.5.03, 19:37

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •