Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 17 bis 32 von 42

Thema: ???Keine Lust aufs Zocken!!!

  1. #17
    Elite-Spieler Benutzerbild von Yangus MK
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Daheim, wo sonst ?
    Beiträge
    342

    Cool

    @Tanea : Also ich will ja jetzt echt niemanden "ans Bein pissen", aber wie kommst drauf , daß tägliches Zocken im Leben weniger "wertvoll" ist , als z.B. auf der Strasse , in der Kneipe, im Schwimmbad, etc. rumhängen ist ???

    Zocke seit über 25 Jahren täglich (!) 1-6 Stunden und meine nicht , deshalb irgendwas verpasst zu haben in dieser Zeit ! (Bin auch seit 10 Jahren glücklich verheiratet und demnächst Vater).

    Ist doch wohl eine Sache der persönlichen Einstellung, was man lieber macht . Manche Menschen sind halt eher Stubenhocker/Einzelgänger und andere eher Partygänger/Vereinsmeier. Soll doch jeder machen, was er/sie will !

    @Blooddog : Kann ich gut verstehen, ist mir erst vorgestern so gegangen mit GTA IV -> einfach keine Lust mehr weiterzuzocken, obwohl ich noch mittendrin bin und keine Probs mit den Missionen hab. Hab dann ein Buch weitergelesen und mal etwas früher geschlafen als sonst. Dann gestern ein "altes" PS2-Game wieder angefangen (The Mark of Kri) -> grafisch zwar sch**** , aber die Lust war gleich wieder da .
    Also nicht verzagen: Einfach mal das Genre wechseln, oder ein älteres Game (das viel Laune gemacht hat) nochmal "herzocken" ...

    @pyro: Yo, C64 (mit Datasette) das waren noch Zeiten !!! Karate Kid , River Raid, GI-Joe, Donkey Kong, Boulder Dash, H.E.R.O. , The last Ninja 1+2, Gumshoe, House of Usher, Arkanoid, Space Invaders, ...

    greetz, YangusMK
    Geändert von Yangus MK (5.6.08 um 02:11 Uhr)
    Das Leben ist ein Scheiß-Spiel , aber die Grafik ist geil !

    Atari, C64, C128, PS1, Gameboy, SNES, PC, XBox, PS2, XBox360, PS3 ... I played/play them all ...and love it !!!

    w*w.ich.com , w*w.sie.net , w*w.scha.de

    92% der Jugend hört "Gangsta-Rap"!
    Wenn du auch zu den restlichen 8% gehörst die noch richtige Musik hören, dann kopiere diesen Spruch in deine Signatur!!

  2. #18
    Cause I'm a Potato! Benutzerbild von Milchglas
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von Yangus MK Beitrag anzeigen
    @Tanea : Also ich will ja jetzt echt niemanden "ans Bein pissen", aber wie kommst drauf , daß tägliches Zocken im Leben weniger "wertvoll" ist , als z.B. auf der Strasse , in der Kneipe, im Schwimmbad, etc. rumhängen ist ???
    Zocken ist überhaupt nicht wertvoll, im Gegenteil. Es macht krank, aggressiv und bringt einem auch absolut gar nichts im Leben außer Ärger. Oder die Leute stehen drauf alleine zu sein.

    Ausserdem heisst es nicht gleich wenn ich sage das du raus gehen sollst, das du dich an irgendeine Ecke stellen sollst oder in die Kneipe sollst, Gott könnt ihr echt nix mit eurer Freizeit anfangen, das wird ja langsam peinlich -.-

    Ich habe einen Bekannten den ich für ne Woche mal besucht habe. Ich dachte das wird echt lustig und toll, aber das einzige was dem eingefallen ist, ist vor seinem Pc zu hocken und zu zocken, ich saß gelangweilt daneben.
    Mit solchen Spielsüchtigen kann man wirklich gar nichts anfangen und wenn als einziger Vorschlag kommt was wir zusammen tun könnten "Zocken wir doch zusammen" kommt, gehe ich doch lieber wieder nach Hause.

    Zocke seit über 25 Jahren täglich (!) 1-6 Stunden und meine nicht , deshalb irgendwas verpasst zu haben in dieser Zeit ! (Bin auch seit 10 Jahren glücklich verheiratet und demnächst Vater).
    Verpasst hast du sicher einiges, aber das muss ich jetzt auch nicht aufzählen, da jede Sekunde die du draußen oder sonst wo verbringst wertvoller ist als eine Stunde vor der Glotze oder Pc zu hängen und zu zocken.

    Ich wundere mich das deine Frau oder was auch immer überhaupt noch mit dir zusammen ist wenn du soviel zockst, aber wenn du es schon erwähnst...als Vater sollte man definitiv GAR nicht zocken, wäre ja schrecklich falls doch denn dann verpasst man wirklich was.

    Ich bin noch immer dafür das er es dabei lässt das er keine Lust mehr hat und sich auf die wesentlichen Dinge des Lebens konzentriert, Highscores und Aliens abknallen gehört nämlich nicht dazu.


    LG Tanni~
    Geändert von Milchglas (5.6.08 um 12:18 Uhr)
    "Say goodbye Caroline." - "Goodbye, Caroline." Thank you, sir!

    #/ All right, I've been thinking, when life gives you lemons, don't make lemonade! Make life take the lemons back! Get Mad! I don't want your damn lemons! What am I supposed to do with these? Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! [♥]Portal 2

  3. #19
    GESPERRT Benutzerbild von Südbalte
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    5.830
    Zitat Zitat von Tanni Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich das deine Frau oder was auch immer überhaupt noch mit dir zusammen ist wenn du soviel zockst, aber wenn du es schon erwähnst...als Vater sollte man definitiv GAR nicht zocken, wäre ja schrecklich falls doch denn dann verpasst man wirklich was.
    Nun, komplett das Zocken sein lassen würde ich jetzt nicht sagen. Nur sollte man seine Prioritäten anders setzen. Aber das hätte man schon machen sollen, wenn man eine Beziehung eingeht, da sonst irgendwann die Beziehung eingeht. Egal, wie lange man zusammen ist und ob man verheiratet ist. Ich stell's mir schon vor:

    ~Kannst Du mal den Kleinen füttern?
    -Gleich, nur noch das Level
    ~Wie lange dauert es denn?
    -Ungefähr 3 Stunden


    Aber ansonsten stimm' ich Dir zu

  4. #20
    ??? Benutzerbild von Golden Player
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Ort
    Mittelerde
    Beiträge
    585
    @Tanea eine frage,hast du jemals in deinen leben ein spiel gespielt von dem du von amfang an begeistert warst o__0???

    Zitat Zitat von Tanea Beitrag anzeigen
    Zocken ist überhaupt nicht wertvoll, im Gegenteil. Es macht krank, aggressiv und bringt einem auch absolut gar nichts im Leben außer Ärger. Oder die Leute stehen drauf alleine zu sein.
    ahja o0
    spiele spielen bringt sehr wohl was ,ich hab z.B. englisch durch spielen gelernt (FF 4).in einem punkt hast du recht, man sollte nicht so oft und lange spielen das die umgebung drum leidet.
    bist du auch der meinung das counter Strike an den ganzen amok läufen schuld ist xD?
    ich bin der meinung das leute wie du die spieler fertig machen und die dann wegen "EUCH" amok laufen u__u
    .-={=DANGER=}=-.


    Alle meine Rechtschreibfehler sind selbstverständlich geplant!! ©™

  5. #21
    I see what you did there Benutzerbild von Erell de Vido
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    1.697
    Blog-Einträge
    1
    Zocken ist überhaupt nicht wertvoll, im Gegenteil. Es macht krank, aggressiv und bringt einem auch absolut gar nichts im Leben außer Ärger. Oder die Leute stehen drauf alleine zu sein.
    Nicht immer von sich auf andere schließen.

  6. #22
    Cause I'm a Potato! Benutzerbild von Milchglas
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    2.098
    Lol Balte, das Beispiel passt perfekt, genauso stell ich mir das auch vor

    Zitat Zitat von Golden Player Beitrag anzeigen
    @Tanea eine frage,hast du jemals in deinen leben ein spiel gespielt von dem du von amfang an begeistert warst o__0???
    Klar, sogar mehrere. Aber ich komme in der Woche nicht über eine Stunde Spielzeit.

    bist du auch der meinung das counter Strike an den ganzen amok läufen schuld ist xD?
    ich bin der meinung das leute wie du die spieler fertig machen und die dann wegen "EUCH" amok laufen u__u
    Der erste Weg zur Heilung ist wenn man zugebt ein Suchti zu sein

    Natürlich bin ich der Meinung das solche Spiel auch zu diesen Amokfällen führen können. Von was denn sonst bitte?
    Ihr wollt mir doch nicht wirklich erzählen das Kinder weil sie ihre Lehrerin nicht mögen oder Stress zu Hause haben eine ganze Schule in Gefahr bringen, so ein Schmarrn
    Sie sehen das in Spielen und wie einfach das da ist jemanden zu töten, sie verbinden das mit ihren Problemen (zu Hause, Schule etc) und tun das dann auch.

    Zitat Zitat von Erell de Vido Beitrag anzeigen
    Nicht immer von sich auf andere schließen.
    Von mir? Ich bin Gott sei Dank nie Spielesüchtig gewesen und werde es auch nie sein, weil ich persönlich große Angst davor hätte keine Verbindung zur Realität zu haben.

    Ich kenne viele die vom zocken schon so "zerstört" sind das sie nichts mit Besuch/Freunden/Freizeit etc anfangen können, ist echt schlimm sowas.
    Vorallem wenn ich höre "Ohne Spiele wüsste ich nicht was ich tun sollte".

    Klar sind nicht alle Zocker so, aber meine Aussagen beziehen sich auf den Threadersteller, der Panik bekommen hat weil er keine Lust mehr hat o__O Soetwas macht mir echt Angst


    LG Tanni~
    "Say goodbye Caroline." - "Goodbye, Caroline." Thank you, sir!

    #/ All right, I've been thinking, when life gives you lemons, don't make lemonade! Make life take the lemons back! Get Mad! I don't want your damn lemons! What am I supposed to do with these? Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! [♥]Portal 2

  7. #23
    I see what you did there Benutzerbild von Erell de Vido
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    1.697
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Tanea
    Natürlich bin ich der Meinung das solche Spiel auch zu diesen Amokfällen führen können. Von was denn sonst bitte?
    Ihr wollt mir doch nicht wirklich erzählen das Kinder weil sie ihre Lehrerin nicht mögen oder Stress zu Hause haben eine ganze Schule in Gefahr bringen, so ein Schmarrn
    Sie sehen das in Spielen und wie einfach das da ist jemanden zu töten, sie verbinden das mit ihren Problemen (zu Hause, Schule etc) und tun das dann auch.
    Ich weise dich und auch anderen jetzt mal darauf hin, dass man nicht vom Thema abschweifen sollte. Es geht in diesem Thread weder um Amoakläufe und ihren Ursprung, noch um diese sog. "Heilung von Sucht", die du versuchst anderen anzudrehen, noch um sonst was anderes in diese Richtung.
    Der Threadersteller hat sein Problem klar geäußert und um Tipps gebeten, der Rest hat kein Bezug zum Thema und ist somit irrelevant.


    PS:
    Von mir? Ich bin Gott sei Dank nie Spielesüchtig gewesen und werde es auch nie sein, weil ich persönlich große Angst davor hätte keine Verbindung zur Realität zu haben.
    Meine Aussage war viel mehr auf die Aggressivität bezogen. Du bist hier übrigens die einzige, die die anderen beleidigt und ihnen erzählst wie scheiße und peinlich sie sind ohne diese Menschen persönlich zu kennen, nur weil sie mehr als 1h pro Woche spielen.

  8. #24
    Elite-Spieler Benutzerbild von the-fearsome-prince
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 08
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    326
    Zitat Zitat von Tanea Beitrag anzeigen
    Zocken ist überhaupt nicht wertvoll, im Gegenteil. Es macht krank, aggressiv und bringt einem auch absolut gar nichts im Leben außer Ärger. Oder die Leute stehen drauf alleine zu sein.
    Hast du gewusst, das Egoshooter das auffassungsvermögen steigern?
    MFG, stefan

    ___
    What? a Bullet? Don't worry, Im Bullet-Proof
    Bevor meine beiträge zitiert, kritisiert, verbrannt und verbannt werden:
    ich bin 15 jahre jung und alles was ich schreibe ist persönliche meinung und erfahrung von mir, ausnahme gilt dann, wenn ich es ausdrücklich sage!

  9. #25
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Beiträge
    1.420
    Zitat Zitat von Blooddog Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    ich hab da ein riesen Problem, ich habe keine Lust mehr aufs Zocken!

    Ich habe gestern meinen PC angemacht und habe Warcraft 3 gespielt, dann habe ich nach 3 Onlinematches wieder aufgehört! (Normalerweise höre ich erst nach 10 Spielen auf)
    Dann dachte ich mir ich spiele lieber etwas Xbox 360, ich hab die Konsole angemacht, und hatte keine Lust ein Spiel reinzulegen, bzw irgendwas zu spielen!
    Bin normaler Weise sonst den ganzen Tag am zocken!!!

    Was soll ich tun? Wo liegt das Problem? Ist das normal?
    Wie kommt die "ZOCKLUST" wieder?
    Such dirn zusätzliches Hobby, irgendwann wirds halt mal eintönig.

    Zitat Zitat von Tanea Beitrag anzeigen
    Zocken ist überhaupt nicht wertvoll, im Gegenteil. Es macht krank, aggressiv und bringt einem auch absolut gar nichts im Leben außer Ärger. Oder die Leute stehen drauf alleine zu sein.
    Ich bin Zocker, topfit und weit weg davon irgendwie aggressiv zu sein. Und nu?

    Zitat Zitat von Tanea Beitrag anzeigen
    Verpasst hast du sicher einiges, aber das muss ich jetzt auch nicht aufzählen, da jede Sekunde die du draußen oder sonst wo verbringst wertvoller ist als eine Stunde vor der Glotze oder Pc zu hängen und zu zocken.
    Zitat Zitat von Tanea Beitrag anzeigen
    Ich bin noch immer dafür das er es dabei lässt das er keine Lust mehr hat und sich auf die wesentlichen Dinge des Lebens konzentriert, Highscores und Aliens abknallen gehört nämlich nicht dazu.
    Was macht das Leben da draußen deiner Meinung nach so "wertvoll" und "wesentlich"?? Jeder kann doch seine Freizeit gestalten wie er will.

    Zitat Zitat von Tanea Beitrag anzeigen
    Das ist kein Problem, das ist ein Segen. Sei froh das du keine Lust mehr hast, du hast jetzt die Chance auf ein normales Leben und das du nicht später als Psycho endest der in seiner Wohnung rumhockt und unter Privatleben nur versteht wie man die höchste Highscore irgendwo erreichen kann.

    Ja das ist völlig normal und auch noch richtig gesund. Du hast gar kein Problem, das Problem war vorher da das du ständig gezockt hast und jetzt ist es weg, freu dich doch darüber.
    Du hast jetzt Zeit um das Leben zu genießen und dir neue Hobbys zu suchen.
    Wieso ist zocken in der Freizeit automatisch ein Problem? Wieso sind Leute die ihre Freizeit nicht draußen verbringen automatisch Freaks? Und wieso kann man als Zocker sein Leben nicht geniessen? Verallgemeinerungen ftl.

    Zitat Zitat von Tanea Beitrag anzeigen
    Natürlich bin ich der Meinung das solche Spiel auch zu diesen Amokfällen führen können. Von was denn sonst bitte?
    Ihr wollt mir doch nicht wirklich erzählen das Kinder weil sie ihre Lehrerin nicht mögen oder Stress zu Hause haben eine ganze Schule in Gefahr bringen, so ein Schmarrn
    Sie sehen das in Spielen und wie einfach das da ist jemanden zu töten, sie verbinden das mit ihren Problemen (zu Hause, Schule etc) und tun das dann auch.
    Komischerweise gabs bereits lange vor den Killerspielen Amokläufen an Schulen. Psychisch labile Menschen brauchen keine Killerspiele für sowas. Wenn solche Spiele nämlich wirklich sowas auslösen würden, gäbe es weitaus mehr Amokläufe gemessen der Anzahl der Spieler. Mal abgesehen davon dass man Tötungen wider jeglicher Moral auch in zahlreichen Actionfilmen zu sehen sind. Wieso es da nicht von der Politik angeprangert wird? Weil da ne Riesencontentindustrie von Hollywood dahinter steht.
    Aber um sich solche Zusammenhänge klar zu machen muss man halt mehr hinterfragen als einfach nur das typische Vorurteil - Computerspiele machen doof - zu nehmen, und in die Runde zu schmeissen.

  10. #26
    Profi-Spieler Benutzerbild von Blooddog
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 07
    Ort
    In einer Stadt
    Beiträge
    95
    So Leute ich sag euch jetzt mal was, also

    1. Das zocken werd ich sicher nicht aufgeben (da ich seit meinem 6. Lebensjahr "zocke")

    2. Ja, ok ich gebe zu das ich ein Süchtel bin.

    3. sry, für thema abweichung, aber Spiele können einiges Fördern z.B. Reflexe, Fremdsprachen, usw.

    4. Es ist nichts dabei ein "Zocker" zusein, schaut euch mal WoW an das spielen mehr als 10 mio. Menschen, und mehr als 8 mio. davon sind süchtig.


    Ich habe inzwischen, schon wieder Lust, habe in meinem Freundeskreis mal ein bisschen gefragt, so kleine aussetzter hat jeder mal.
    Nochwas seitdem ich WoW angefangen, spiele ich wieder gerne.


    Aber bevor ich den ganzen Tag auf der Straße rumhäng und mich mit anderen Typen prügeln, lieber zocken. Ich gebe zu das ich sehr oft und viel spiele, aber das beeinflusst gar nix, ich habe Freunde eine Familie eine Freundlin, hab doch alles was will man mehr?!



  11. #27
    ~insane~ Benutzerbild von Schandmaul
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 07
    Beiträge
    1.037
    Zitat Zitat von Erell de Vido Beitrag anzeigen
    Meine Aussage war viel mehr auf die Aggressivität bezogen. Du bist hier übrigens die einzige, die die anderen beleidigt und ihnen erzählst wie scheiße und peinlich sie sind ohne diese Menschen persönlich zu kennen, nur weil sie mehr als 1h pro Woche spielen.
    Kommt Irgendwer eigentlich auf die Idee dass sie das gar nicht ernst meint?

    Natürlich bin ich der Meinung das solche Spiel auch zu diesen Amokfällen führen können. Von was denn sonst bitte?
    Ihr wollt mir doch nicht wirklich erzählen das Kinder weil sie ihre Lehrerin nicht mögen oder Stress zu Hause haben eine ganze Schule in Gefahr bringen, so ein Schmarrn


    spätestens bei dem Absatz könnten die "Ironie"-Lampen zu leuchten beginnen

  12. #28
    GESPERRT Benutzerbild von Südbalte
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    5.830
    Wer sagt denn, dass ihr euch prügeln sollt?

    Was Tanni meinte ist, dass frische Luft besser ist, als dauernd im stickigen Zimmer zu sitzen und wie 'n Nerd nur vor'm Rechner oder der Konsole zu sitzen. Ist auch besser, um soziale Kontakte zu knüpfen. In seinem Zimmer trifft man nur selten neue Gesichter

  13. #29
    Elite-Spieler Benutzerbild von the-fearsome-prince
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 08
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    326
    Zitat Zitat von Blooddog Beitrag anzeigen
    Aber bevor ich den ganzen Tag auf der Straße rumhäng und mich mit anderen Typen prügeln,
    niemand verlangt das du dich mit anderen prügelst, ich bin sher oft draussen und ich sehe niemanden der sich prügelt

    Zitat Zitat von Tanea Beitrag anzeigen
    Natürlich bin ich der Meinung das solche Spiel auch zu diesen Amokfällen führen können. Von was denn sonst bitte?
    wenn jemand von seiner lehrerin diskriminiert wird, aufs übelste, und er sie nicht loswerden kann, weil ihm niemand zuhört, gibt es nur noch einen ausweg.und den steuert er an, ob mit oder ob ohne CounterStrike.
    Geändert von the-fearsome-prince (5.6.08 um 17:44 Uhr)
    MFG, stefan

    ___
    What? a Bullet? Don't worry, Im Bullet-Proof
    Bevor meine beiträge zitiert, kritisiert, verbrannt und verbannt werden:
    ich bin 15 jahre jung und alles was ich schreibe ist persönliche meinung und erfahrung von mir, ausnahme gilt dann, wenn ich es ausdrücklich sage!

  14. #30
    Profi-Spieler Benutzerbild von Cyb3rfr3ak
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    204
    Hm ich hatte auch sone Phase aber ich hab mir doch nicht den Kopf darüber zerbrochen xD
    "Hilfe, ich will nichts zocken"
    "Bin ich krank?"
    "Sterb ich gleich??" xD

    Versuchs mal mit nem MMORPG... (zB Ragnarok ) Bei sowas hat man halt auch Kontakt mit anderen Leuten und dann fühlt man sich nicht so einsam.. Ich mein den ganzen Tag nur vorm PC sitzen und zocken und sich von irgendsoner A.I. ständig belabern zu lassen.. suckt doch.
    Aber naja, bei MMORPGs kann man extrem süchtig werden - ich bin es (zum Glück) nicht mehr...
    Aber jeder dem seinen halt ne ;D

    zu : "Zocken macht aggressiv"
    ...wtf? Ich bin eher der Meinung dass das auf dem Charakter der jeweiligen Leute ankommt. Ich kenn ne menge Leute die zocken und nicht aggressiv sind - wiederum aber auch welche die es sind, aber ganz bestimmt nich weil sie zuviel zocken.

    zu : "Counter Strike und Amoklaufen etc."
    Jaja diese Leute die davon genauso wenig Ahnung haben wie die Politikera**is -.-
    Schon mal darüber nachgedacht das manche Filme das Gleiche bewirken können?
    Aber neeeeein sowas wird nicht verboten. Counter Strike ist viiiiiel schlimmer. Und.. das spielen viiiiel mehr Kinder/Jugendliche. Das muss verboten werden =O
    In vielen Familien geben Eltern nicht Acht darauf was ihre Kiddies im Fernsehen schauen oder am PC spielen. Vielleicht sollte sich da mal was ändern?
    Die Eltern müssen einfach selber aufpassen. Anstatt rumzumeckern und sich den "CS ist gefährlich"-Leuten anzuschliessen nur weil die darüber was erzählt bekommen haben oder Bilder gesehen haben mit n paar Blutfleckchen. Selber vielleicht mal spielen und sich fragen "Hm würd ich jetzt amoklaufen?"
    Es ist einfach nur arm zu behaupten Killerspiele seien Schuld daran das Jugendliche amoklaufen, zumal man noch nie in deren Situation war.
    Also was ich 'eigentlich' sagen wollte ist: Hör auf Counter Strike runterzumachen -.-

    edit: ja sry wegen Themaabweichung.. ._.
    @prince: ja dein letzter Satz, da stimm ich mal voll und ganz zu =o

    MfG

    u.u anstrengend´mit der wii zu schreiben -.-
    Geändert von Cyb3rfr3ak (5.6.08 um 17:53 Uhr)
    ~Wii FC~ <- 7240 9194 6921 6978 ->
    ~Mario Kart FC~ <- ---- ---- ---- ->
    ~SSB Brawl FC~ <- 0560-3988-0640 ->
    ~Animal Crossing LgttC FC~ <- ---- ---- ---- ->
    ~Bomberman Blast~ <- ---- ---- ---- ->

  15. #31
    ||krach|gärtner|| Benutzerbild von B@rtagam
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    Behinde Your'e Mind
    Beiträge
    933
    Ihr solltet euch mal wieder alle einkriegen und zur eigentlichen Diskussion zurückkehren.

    Wenn man Amok Läufe mit CS in verbinding bringt, sollte man damit nun wirklich keine Witze machen!

    Zum baldigen Vaterglück kann ich nur gratulieren.
    Ich finde als Vater sollte man aus nur einem Grund nicht spielen.
    Man ist schliesslich das Vorbild des Kindes. Ganz besonders wenns ein Junge wird. Und ich möchte das Kind wirklich nicht mit 5 Jahren schon vor der Konsole sehen.

    Noch kurz zu den Online-Rollenspielen.
    Sowas finde ich nun überhaupt nicht gut. Wieso Stunden lang vor der Scheibe sitzen und mit virtuellen Freunden reden und spielen, wenn man grad so gut mit echten Freunden draussen sein kann. -> z.b: Fussball spielen.

    Aber zurück zum eigentlichen Thema:

    Lass dir Zeit und unternimm mal was mit deinen Freunden, Familien.
    Ich denke du wirst dannach genau sehen, wie wichtig dir das Spielen ist, und ob du in eine Sucht des Spielens kommst, oder es einfach Links liegen lässt.
    Das ist dann deine Entscheidung!



    @Tanea: Du kannst nicht beurteilen wer nun Spielesüchtig ist und wer nicht.
    Ich kann von mir selber sagen das ich das nicht bin. Unter der Woche spiele ich nur ab und zu. Und am Wochenede gehe ich raus mit Freunden [setz mich mit denen zum beispiel einfach an die Reuss -> Grillieren z.b] und gehe meinen anderen Hobbys nach, welche mehrheitlich im freien sind.
    Du kennst nicht die anderen Hobbys der User und kannst sie nicht gleich als: "Spielesuchthaufen" einstufen!

    Wenn du nun wirklich rein gar überhaupt nichts mit spielen am Hut hast, dann ist das hier definitiv das falsche Forum für dich.

    Freundliche Grüsse!
    Geändert von B@rtagam (5.6.08 um 17:52 Uhr)

  16. #32
    Heavenly Wind
    霧の艦隊
    Benutzerbild von £exa
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 02
    Beiträge
    8.111

    Text

    Zitat Zitat von B@rtagam Beitrag anzeigen
    Ihr solltet euch mal wieder alle einkriegen und zur eigentlichen Diskussion zurückkehren.
    Amen.

    (...und das von mir als streng gläubigem Atheisten )

    So. Nun habt ihr allesamt lange genug am Thema vorbei gekritzel, wenn auch einige wenigstens versucht haben, dem entgegen zu wirken. Jetzt reicht es dann auch bitte, den Rest könnt ihr per PN klären.

    Seh ich hier weiterhin offtopic nach meinem Beitrag wuchern wie Unkraut, dann seid versichert, dass ich mit dem auszupfen anfange und notfalls kommt der große Unkraut-Ex Sprühnebel zum abtöten. Das was übrigbleibt, verschwindet in der Mülltonne, kurz bevor der Verfasser dann noch Post von mir bekommt.

    Botschaft angekommen? Ich denk mal schon...

    Sodenn, wegtreten und weiter im Thema.

    £exa
    (Super Moderator)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.5.12, 17:47
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.7.06, 01:30

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •