Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Crisis Core: Final Fantasy VII Komplettlösung

  1. #1
    I see what you did there Benutzerbild von Erell de Vido
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    1.698
    Blog-Einträge
    1

    Crisis Core: Final Fantasy VII Komplettlösung

    Nabend.

    Dies ist eine Komplettlösung zum PSP Action RPG Crisis Core: FFVII, welches die Vorgeschichte zu FFVII selbst erzählt. Sie ist komplett spoilerfrei und enhält sowohl Informationen zu optionalen Quests und Minispielen, als auch Tipps zu Rüstungen und Bossstrategien. Da ich die US-Version von Crisis Core besitze, werden alle ingame Begriffe dementsprechend auf Englisch sein. Dies wird später editiert.
    Die Rechte zu dieser Komplettlösung gehören mir,mir und ausschließlich nur mir d.h. ICH entscheide welche Seiten diese FAQ bei sich hochladen dürfen und welche nicht. Und Ausgeben meiner Lösung für seine eigene wird als Diebstahl betrachtet.


    Zunächst eine kurze Einführung mit grundlegenden Tipps:

    - der HARD MODE in diesem Spiel ist wirklich schwer. Ich habe einige Vergleiche gemacht und festgestellt, dass die HP und andere Werte der Gegner bis hin zu verfünffacht werden. Die Bosse weisten eine Steigerungen mit einem Multiplikator von 3,75 auf, was verdammt viel ist.
    - nachdem das Spiel gemeistert wurde, besteht die Möglichkeit abzusüeichern und einen New Game + Spielstand zu erstellen. Man behält dabei seine Soldier Points, Gil, Materia, Items und Level. Storygebundene Sachen so wie Missionen, D.M.W. Liste etc. gehen allerdings verloren und müssen neu erworben werden.
    - die Level Ups in diesem Spiel hängen nicht vom Zufall ab. Es gibt einen internen EXP-Counter, der entscheidet wann man ein Level aufsteigt und wann nicht.
    - Ausweichen >>>>>>>>>>>>>> Blocken. Man sollte so oft und so viel ausweichen wie es nur geht, weil man dadurch sehr starke Angriffe und Zauber (die nicht über das gesamte Feld gehen) vermeiden und ihre Wirkung somit auf 0 reduzieren kann.
    - Speichere oft. Es gibt in Crisis Core JEDE MENGE Spiecherpunkte, also nutze sie auch.
    - die Zufallskämpfe sind nicht zufällig. Man kann vielen von ihnen ausweichen, wenn man sich sehr nah an den Wänden oder Ränden der Wege hält. Die Kämpfe triggern nur, wenn man in die Mitte etwas breiteren Areas reinläuft.
    - Es ist möglich wegzulaufen. Man muss nur versuchen aus dem Kampffeld zu entfliehen. Es sieht anfangs zwar nicht so aus, als obs möglich wäre, aber kurz danach rennt Zack weg. Bei Bosskämpfen unmöglich.
    - Phoenix Down hat hier den Effekt von Wiederbelebung. Wenn man es im Kampf auf sich anwendet und stirbt, wird Zack automatisch wiederbelebt und bekommt seine volle HP und MP zurück. Allerdings ist das ein seltenes und wertvolles Item... zumindest bis man zu der letzten Mission kommt (9-6-6).
    - die maximale Anzahl an Materia, die Zack mit sich tragen kann beträgt 256, alles was danach kommt verschwindet im Nichts. Wenn man beginnt sich ausführlich mit den optionalen Missionen zu beschäftigen, bekommt man Tonnen an nutzlosem Zeug. Diesemüssen entweder verkauft oder zu SP verarbeitet werden, weil sonst besteht die Gefahr, dass man gute Materia verliert.
    - in diesem Spiel hängt der Erfolg weniger vom eigenen Level, sondern mehr von der angelegten Ausrüstung ab. Erledigt deshalb so viele Missionen wie möglich, weil man durch sie sehr früh an nützliche Items rankommt. Dadurch besteht die Möglichkeit sich gut an die Bosse anzupassen, da sie in den meisten Fällen entweder stark physisch oder stark magisch veranlagt sind.

    PS: es besteht die Möglichkeit, dass ich diese Walkthrough später editiere, weil ich an neue Informationen bezülich der Monsterstatuswerte oder Minigames rankomme.

    Crisis Core: Final Fantasy VII



    Kapitel 1: Embrace your Dreams

    Nach der wunderschönen Opening-Sequenz erhält man die Kontrolle über Zack und muss gleich gegen 16 Wutai-Soldaten kämpfen. Sie alle haben je 210 HP und geben je einen Soldier Point (SP). Der Kampf dient als Einführung und Bekanntmachung mit dem System des Spiels und ist daher sehr einfach. Die Angriffe der Soldaten werden Zack nie mehr als 5 HP Schaden anrichten und man kann sie problemlos besiegen. Nach dem Kampf kommt eine weitere Sequenz, welche direkt zur nächsten Auseinandersetzung führt. Diesmal mit einem härteren Gegner.

    Boss: Behemoth
    Level: 6
    HP: 7870
    Als erster Bosskampf im Spiel ist er ebenfalls sehr einfach. Er greift ausschließlich physisch mit seinen Klauen und seinem Schwanz an. Da einige der Angriffe auf Gravity basieren oder die Abwehr ignorieren und er selbst vergleichsweise ziemlich langsam ist, sollte man am besten mit der Viereckstaste ausweichen und nicht blocken. Am schnellsten besiegt man diesen Boss, indem man versucht, ihn von hinten anzugreifen, da alle Treffer in dem Fall kritisch sind und doppelten Schaden verursachen. Da Behemoth selbst sich als recht bewegungsfaul erweist, greift er Zack immer mit seinem Schwanz an und dreht sich nicht zu ihm um.

    Nach dem Sieg folgt eine weitere Sequenz, womit Kapitel 1 abgeschlossen wäre. Aber keine Panik, die Kapitel sind bei weitem nicht alle so kurz.
    Nun bekommt man eine Möglichkeit zum Speichern. Da es in diesem Spiel keinen Theater-Modus gibt, in dem man die einzelnen Szenen wieder anschauen könnte, würde ich vorschlagen einen neuen Spielstand zu errichten. Man hat schließlich ganze 100 Speicherslots zur Verfügung stehen und kann sie zur Not auch problemlos auf den PC übertragen.



    Kapitel 2: Wutai Operation

    Das nächste Kapitel beginnt wieder mit einigen Sequenzen, in denen unter anderem auch das Tutorial zum Kampf vorgestellt wird. Wenn ihr wieder die Kontrolle über Zack habt, folgt Kunsel in den Nebenraum und er erklärt nun das Grundwissen über die Missionen. Diese kann man auswählen, wenn man an einem Speicherpunkt ins Menü geht. Durch sie kommt man ziemlich früh an nützliche Items und Materia ran, die entweder in Kisten gefunden werden können oder als Belohnung für eine gemeisterte Mission erhalten werden.
    Die erste Mission (1-1-1) ist eine Pflicht und man muss sie erledigt haben, um im Spiel weiter zu kommen. Sie stellt einen Kampf gegen 8 Shinra-Kämpfer dar, die dieselben Werte haben wie die Wutai-Soldaten in der Trainingsmission. Als Belohnung erhält man nach dem Sieg ein Elixier. Nach der weiteren Sequenz untersucht den Locker 6, wo ein Bronze Bangle zu finden ist. Wenn man den Locker noch weitere 20 Mal untersucht, gibt er einen Cursed Ring raus. Er erhöht alle Statuswerte von Zack um 10 und die maximale HP/MP/AP um 10%, allerdings hat es einen Haken. Der Ring hat seinen Namen nicht umsonst erhalten. Wenn er angelegt wird, verfällt Zack in den „Curse“-Zustand und die D.M.W. hört auf sich zu drehen. Das bedeutet, dass alle Limits und selbst Level Ups verhindert werden, daher ist es empfehlenswert ihn (vorerst) nicht anzulegen und sich mit dem Bronze Bangle zu begnügen.

    Nachdem das alles geklärt ist, speichert das Spiel ab und es geht zurück zum Briefing Room. Sprecht mit Angeal und wählt die obere Antwort, um die Story weiter zu spielen.

    Nach einer Sequenz findet man sich in Wutai wieder. Es folgt ein Kampf mit 3 Wutai-Soldaten. Da sie sehr schwach sind und keine 200 HP besitzen, dauert er nicht lange.
    Nach dem man die Kontrolle über Zack wiedererlangt hat, geht's den Weg entlang nach Norden Richtung Fort Tamblin. Mit der Viereckstaste kann man die Karte aufrufen und die Umgebung anschauen, was allerdings nicht wirklich nötig ist, da der Weg sehr linear verläuft. Unterwegs rennt man hin und wieder in die „Zufallskämpfe“ hinein. Eigentlich sind sie aber gar nicht zufällig. Die Gegner kommen in den meisten Fällen nur in Abschnitten, die für einen Kampf groß genug sind und auch nur dann, wenn man mitten in diesen Abschnitt hinein läuft. Wenn Zack immer am Rande des Pfades läuft, „umgeht“ er die Zufallskämpfe. Es ist eine Möglichkeit, die sich in einfachen Missionen als sehr praktisch erweist. Man verschwendet dadurch nicht so viel Zeit mit Gegnern, die nach einem Schlag bereits erledigt sind. Andererseits kann man dadurch die Kämpfe in der selben Area absichtlich immer wieder triggern lassen, um zum Beispiel zu leveln, was am Anfang des Spiels auch empfehlenswert ist. Auch wenn es nicht so aussieht, sind die Level Ups NICHT komplett zufallsbestimmt, da es in dem Spiel einen internen EXP-Counter gibt. Wenn die benötigte Anzahl an EXP für die nächste Stufe erreicht wird, besteht die Möglichkeit, dass Zack eine Stufe aufsteigt. Davor ist es nicht der Fall.
    Auf dem halben Weg erhält man eine Sequenz mit Angeal. Direkt danach kann man abspeichern und in die nächste Zone wechseln. Eine weitere Szene kommt, gefolgt von einem Kampf gegen mehrere Wutai-Soldaten. Insgesamt 25 normale (die man bereits aus den Zufallskämpfen kennt), 2 Sergeants mit je 575 HP und 3 Schützen auf der Mauer. Man sollte sich als erstes mit den Soldaten vor dem Tor beschäftigen, auch wenn die Schützen ärgerlich sind. Einfache Angriffe mit dem Schwert reichen vollkommen aus. Da man an die Schützen auf dem normalen Wege nicht rankommt, sollte man sie mit Magie bearbeiten. Wenn der Kampf zu Ende ist, folgt eine kurze Sequenz und darauf eine weitere Auseinandersetzung mit 2 Soldaten und einem Sergeant. Nach dem Sieg erhält Zack einen Anruf von Angeal.

    Nun kommt eine Art Minispiel. Es geht darum, so viele Gegner unterwegs zu erledigen wie möglich, um den höchstmöglichen Rang zu erhalten. In der oberen linken Ecke des Screens sind mehrere Sterne abgebildet, die die Gegner darstellen sollen.
    Geht nun durchs Tor und es kommt ein Kampf gegen die ersten Gegner. Folgt weiter dem Weg und öffnet die Kiste am Rande, die ein Soma beinhaltet. Beim weiteren Voranschreiten triggert ein Kampf gegen 2 Soldaten und kurz danach gegen noch 2 von ihnen. Darauf werden noch 3 weitere auf Zack aus der Entfernung schießen. Sie werden fliehen, wenn man auf sie zustürmt. Stattdessen wird sich eine Drehwand öffnen und man wird von hinten angegriffen. Untersucht die Wand erneut, um nach einer kurzen Sequenz eine Auseinandersetzung zu triggern. Darauf folgt ein Anruf. Die nächste Kiste im Gang beinhaltet eine Potion, aber die darauf ist eine Fälschung und startet beim Öffnen einen Kampf. Folgt dem Weg, um noch 2 weitere Auseinandersetzungen zu meistern. Nun wird die Area ein wenig breiter. Im Raum links auf der Karte ist eine Kiste mit einem Ether und man trifft dort ebenfalls auf Gegner. Wenn man die Drehtür an der Seite untersucht, triggert erneut ein Kampf gegen einen Sergeant und 3 Soldaten. In der Kiste hinter dem Aufsichtsturm ist eine Hi-Potion. Wenn man den Turm untersucht folgt ein weiterer Kampf und im Anschluss darauf ein Anruf. Zack erhält die Info, dass auf einem weiteren Turm ebenfalls ein Feind gesichtet wurde. Deshalb muss man nun zurück zum Eingang rennen und den Aussichtsturm dort untersuchen. Nach dem Sieg hier folgt nun den Weg zurück solange bis 3 Wutai-Soldaten nicht anfangen auf Zack zu schießen. Man bekommt nun die Wahl was als nächstes zu tun ist. Wählt die 2te Option und rennt um die Ecke zu der Drehtür parallel zu den Soldaten. Es folgt eine kurze Szene, an deren Ende man eine Potion erhält. Untersucht die Wand noch mal um den vorletzten Kampf zu triggern. Rennt nun zu dem Punkt auf der Karte, der mit einer Tür gekennzeichnet ist. Dort findet der letzte Kampf statt. Sammelt unterwegs den Ether in der Kiste ein.

    Nach dem letzten Kampf kommt ein Anruf von Lazard. Damit endet auch das Minispiel. Die weiteren Kämpfe haben dementsprechend auch keinen Einfluss.Geht durch das Tor und dann nach links, um eine Kiste mit Hi-Potion einzusammeln. Kehrt zurück und nehmt den rechten Weg, um die Earrings abzuholen. Sie geben Zack SPR + 5. Legt sie an und geht raus in die offene Area zum Speicherpunkt, neben dem sich eine kleine Drachenstatue befindet. Speichert das Spiel ab und untersucht die Statue, um eine Sequenz und Kampf gegen 3 Wutai-Commanders zu triggern. Mit 1055 HP haben sie etwas mehr drauf, als die bisher bekämpften Soldaten. Geht nach dem Sieg zum großen Gebäude im Norden. In einer Szene treffen nun die meisten einen alten Bekannten aus FFVII....
    Füllt bei Notwendigkeit den Vorrat an Items, ganz speziell Ether, im Shinra Online Shop, speichert nach Wunsch noch mal ab und betretet das Gebäude. Es folgt ein Bosskampf.


    Boss: Vajradhara Wu und Vajradhara Tai
    Level: 7
    HP: je 2900
    Hinterlassen: Vit Up und HP Up Materia.
    Die beiden ogerähnlichen Wesen sehen zwar stark aus und haben eine ordentliche physische Abwehr, sind aber mit ihrem SPR – Wert von 1 nahezu wehrlos gegen Magie und sehr langsam. Man kann den meisten ihrer Angriffe problemlos ausweichen. Dazu muss man lediglich darauf achten, wann sie einen ihrer Arme/Waffen hoch heben, um für einen Schlag auszuholen. Die Spezialangriffe „Twin Tomahawk“ und „Mace Boomerang“ werden von einer Szene begleitet, in der man weder blocken, noch ausweichen kann. Daher sollte man darauf achten, dass die HP von Zack möglichst nicht unter 200 fallen. Das beste wäre die beiden mit Magie zu bearbeiten (ich bevorzuge in dem Fall Blizzard/Eis mit ~ 400 HP Schaden) oder versuchen von hinten kritische Treffer zu landen.

    Nach dem Kampf folgt eine Sequenz. Nun erhält man auch die Belohnung für das gemeisterte Minispiel. Je nachdem wie viele Sterne man während des Spiels erhalten hat (und das sollten in unserem Fall alle 16 sein), erhält man das entsprechende Item von Lazard:


    • 16 Sterne: Fire Armlet
    • 14-15 Sterne: Phoenix Down
    • 11-13 Sterne: Bulletproof Vest
    • 10 Sterne oder weniger: Elixir


    Es folgen eine Reihe an Sequenzen, ein Kampf gegen 3 Gegner mit je 720 HP und eine weitere Reihe an Sequenzen. Speichert ab, wenn die Kontrolle über Zack wiedererlangt wurde und legt das Fire Armlet an (vorausgesetzt dies war die Belohnung für das Minispiel). Überprüft, ob die Blizzard (Eis) Materia angelegt ist. Folgt dem Pfad vom Speicherpunkt aus und man bekommt die Wahl, was als nächstes zu tun ist. Wenn alles bereit ist, nehmt die obere Option und freut euch auf den nächsten Kampf. Hier kommt Ifrit.


    Boss: Ifrit
    Level: 8
    HP: 6720
    Hinterlassen: Assault Twister Materia
    Es ist schwer zu übersehen, dass Ifrit feuerelementar ist, was ihn automatisch schwach gegen Eis macht. Daher ist die Blizzard Materia der entscheidende Trumpf in diesem Kampf und haut dem Summon ordentliche ~700 HP Schaden raus. Die übliche Alternative dazu wäre logischerweise zu versuchen, ihn von hinten anzugreifen, was aber weniger effektiv ist. Ifrit greift mit seinen Fäusten an, wenn Zack unmittelbar in seiner Nähe ist und mit Flame Shot, wenn er weiter weg steht. Dem letzteren kann man einfacher ausweichen und problemlos Blizzard auf Ifrit spammen, solange die MP es erlauben. Für den unblockbaren Spezialangriff „Hellfire“ sollte man für alle Fälle die HP von Zack über ca. 400 halten, falls man's beim Minispiel verpeilt hat und keinen Fire Armlet besitzt. Aber da wir extra darauf geachtet haben, das Accessoire nicht zu verpassen, spielt es keine Rolle wie beeindruckend Hellfire aussieht. Es ist ein feuerbasierender Angriff und wird vom Fire Armlet in seiner Wirkung halbiert.

    Nach dem Kampf folgt eine Sequenz und das Kapitel endet. Man bekommt die Möglichkeit zu speichern und auch hier würde ich persönlich empfehlen einen neuen Spielstand zu erstellen. Just 4 fun.



    Kapitel 3: New Mission

    Nach einer Reihe von Szenen, in denen auch der junge Tseng vorgestellt und in die D.M.W. aufgenommen wird, erhält man wieder die Kontrolle über Zack. Geht nun zum Speicherpunkt. Am Anfang dieses Kapitels werden viele neue Missionen freigeschaltet. Sie sind einfacher, als das System des Spiels angibt, daher sollte man möglichst alle Missionen bis hin zu „very hard“ erledigen. Es gibt nützliche Gegenstände abzustauben, wie z.B. die lebensrettende Barrier Materia aus der Mission „Stop the Intruders“ (4-1-5) oder die Ifrit-Beschwörung aus „Rematch with Ifrit“ (8-1-1). Man kann bei den Missionen nichts verlieren, denn selbst wenn man stirbt, wird Zack einfach zurück zum Speicherpunkt gebracht und muss die Mission von vorn anfangen. Es ist einen oder zwei Versuche wert.
    Nachdem die Sache mit Missionen (für's erste) erledigt ist, geht zum Locker 6 und er spuckt eine Thunder Materia raus. Es wäre das beste, sie gleich anzulegen.

    Geht nun raus aus dem Briefing Room und es folgt eine Szene mit Kunsel, der Zack durch Sektor 8 führt. Wenn man Zack wieder kontrollieren kann, besteht die Möglichkeit entweder im Spiel weiter zu machen oder vorerst einige optionale Dinge erledigen.



    Optionales:
    Im Sektor 8 gibt's viel zu tun. Rennt zu den 3 Frauen rechts von Zack und es triggert eine Szene. Sprecht die Frauen nach der Szene erneut an, um dem Genesis und Angeal Fanclubs beizutreten. Auf den Sephiroth Club hat man keinen Zugriff – noch nicht. Nun geht's nach Norden vorbei am Springbrunnen in die Loveless Avenue. Dort weiterhin nach Norden in einer Gasse steht eine Frau, die ebenfalls zu dem Genesis Fanclub gehört. Allerdings zu der Abteilung, die Nachforschungen über Genesis' Lieblingsstück „Loveless“ anstellt. Hier kann und sollte man ebenfalls Mitglied werden.
    Rennt nun zurück zu der Zone nach Loveless Avenue und biegt kurz davor nach links ab. Dort steht ein Shinra-Soldat und ein Gespräch mit ihm löst eine kurze Sequenz aus. Nun stehen einem im Menü 6 neue Missionen zur Verfügung. Die letzte Mission endet mit einem recht schweren Kampf gegen einen Guard Spider, der als Roboter allerdings gegen Thunder anfällig ist und da wir uns bereits um diese Art von Magie gekümmert haben, sollte der recht langsame Roboter ganz gut zu schaffen sein. Nach dem Sieg über den Spider Guard sollte man erneut mit dem Shinra-Soldaten in Loveless Avenue redetn, um die Belohnung Craftsman Monthly zu erhalten.
    Nun geht's zurück zum Shinra-Gebäude. Vor dem Ausgang steht eine Frau, die Zack beim Ansprechen eine „Potion“ anbietet. Diese Potion ist ein zweischeidiges Schwert. Einerseits heilt sie alle HP, entfernt alle negative Zustandsveränderungen und verleiht auch noch den Status „Raise“, der Zack ein Mal mit vollen HP wiederbelebt, wenn er im Kampf sterben sollte. Allerdings wird auch der D.M.W. Status wieder auf „Normal“ zurückgesetzt und der „Genesis Mode“ (den man später im Spiel erhält) resetet. So ergeht es auch den Statuswerten HP/MP/AP, die durch die Auswirkungen und Boni der D.M.W. über ihre maximale Anzahl hinausgegangen sind. Daher sollte man überlegen, was einem wichtiger ist und ob man nichts zu verlieren hat, bevor man diese „Potion“ zu sich nehmtt.
    Da es in dem Exhibit Room nichts interessantes gibt, geht's jetzt direkt die Treppe hoch zum Aufzug und in das 49. Stockwerk, Soldier Floor. Der westlichste Raum in dieser Area ist der Materia Room. Sprecht dort mit dem Wissenschaftler, der gegenüber der Tür an einer Maschine steht und neue Missionen stehen nun im Menü zur Verfügung: „Zack, the Materia Hunter.“ Für jede gemeisterte von ihnen erhält man einen Mako Stone als Belohnung. Diese kann man nun zu dem bereits erwähnten Wissenschaftler bringen, der daraus Materia macht:


    • SPR Mako Stone → Esuna
    • VIT Mako Stone -> Poison
    • MAG Mako Stone -> Silence
    • HP Mako Stone -> Silence Blade
    • ATK Mako Stone -> Gravity
    • LCK Mako Stone -> Regen



    Bei diesen sehr kurzen Missionen sind nur die letzten beiden recht gefährlich und auf dem aktuellen Level schwer zu schaffen. In 8-2-5 muss man sich einem Bee Swarm stellen, der aufgrund seiner immensen Abwehr nahezu immun gegen jegliche physische Angriffe ist. Dementsprechend sollte man sie mit der stärksten Magie bearbeiten, die man im Besitz hat. In der nachfolgenden Mission bekommt der Bee Swarm Unterstützung von Death Claws. In diesem Kampf sollte man aus sicherer Entfernung mit der unterwegs eingesammelten Fira Materia angreifen.
    Mit diesen Missionen endet auch der optionale Abschnitt. Vorerst.

    Jetzt geht's zurück zum Briefing Room. Trefft alle nötigen Vorbereitungen, sprecht Tseng an und wählt die erste Antwortoption, um im Spiel weiter zu machen.
    Zack und Tseng fliegen nun mit einem Hubschrauber nach Banora. Nach einer kurzen Sequenz kommt ein Kampf gegen 2 G Assassins. Sie sind zwar recht schnell, nehmen vor dem Angriff aber einen ordentlichen Anlauf und bieten somit ein gutes Warnzeichen zum Ausweichen. Nachdem Sieg geht's weiter den Weg entlang bis zu einer offenen breiten Area, an deren Rand ein Speicherpunkt steht. Sichert das Spiel, checkt noch mal die Ausrüstung und Materia, füllt den Vorrat an Items auf und rennt in die Mitte der Area. Es folgt ein Bosskampf.


    Boss: Guard Spider
    Level: 10
    HP: 7225
    Hinterlässt: Power Attack Materia
    Dieser Boss ist im Grunde derselbe Robot, gegen den man in der Mission 1-2-6 gekämpft hat. Als Maschine ist er stark anfällig gegen Thunder, welches wir vorsorglich angelegt haben. Damit kann man ihn aus der „sicheren“ Entfernung bearbeiten oder aber wie sonst auch immer von hinten mit dem Schwert angreifen, falls die MP knapp werden sollten. Da er ziemlich bewegungsfaul ist, wird er Spider Web einsetzen, welches beim Treffen die negative Zustandsveränderung Stop erteilt. Wie der Name schon sagt, Zack wird sich einige Sekunden lang nicht bewegen können und kassiert wahrscheinlich auch den einen oder anderen Schlag ab. Diesem Angriff kann man aber auch recht gut ausweichen, da die Spinne vor ihm zusammen zuckt und oben eine rote Schrift mit dem Namen des Angriffs erscheint.. Da er keine besonderen Angriffe besitzt, sollte der Kampf keine große Herausforderung sein.


    Nach dem Sieg wird erst abgespeichert und danach geht's in die nordwestliche Ecke zum blau gestrichenen Tor, neben dem links eine Kiste mit einer X-Potion steht. Tseng steht direkt auf der anderen Seite der Area. Lauft an ihm vorbei in die nächste Zone. Es folgt eine Sequenz. Danach erhält man wieder die Kontrolle über Zack. Direkt links neben Tseng steht eine Kiste mit einer Hi-Potion. Es geht runter, den Pfad entlang für eine kurze Szene. Sammelt das Remedy in der Kiste hinter dem linken Haus und untersucht alle 3 Lifestream-Quellen. Das Haus von Angeal befindet sich links vom Speicherpunkt. Untersucht eines der anderen Häuser und es wird ein Kampf getriggert. Speichert ab und betretet das Haus. Es folgt eine Sequenz. Danach geht's wieder nach draußen (ob man die Kiste mit 5 Gil in der Ecke öffnet oder nicht ist jedem selbst überlassen. Ich hab mich danach jedenfalls richtig schlecht gefühlt T_T). Eine weitere kurze Sequenz kommt mit einem anschließenden Kampf gegen 3 G Assassins und einem Anruf von Tseng direkt darauf. Sichere das Spiel und geh runter durch das kaputte Tor. Nehmt an der Wegabzweigung den rechten Pfad, der nach oben zu Tseng führt und untersucht unterwegs eine Lifestream-Quelle. In der Kiste am rechten Rand des Weges ist eine Hi-Potion und in der weiter oben links die MP Up Materia. Direkt am Rande der Klippe ist eine weitere Lifestream-Quelle zum Untersuchen. Lauft weiter hoch zu Tseng und sprecht ihn an für eine Sequenz. Direkt darauf kommt ein Kampf gegen 3 G Assassins und man findet sich in der Fabrik wieder. Von hier aus geht's nach links zu einer Kiste mit 500 Gil. Danach wieder zurück und nach rechts die Treppe runter, wo ein Pflichtkampf gegen einen Heli Gunner und 7 G Assassins statt findet. Tseng wird immer wieder Hinweise geben in welche Richtung man gehen sollte. Allerdings nicht sofort, denn es gibt unterwegs noch was einzusammeln. Zum Beispiel ein Elixir in der Ecke unter der Treppe. Folgt Tseng nun und holt das Remedy aus der Kiste links. Im nächsten Raum kommt eine Sequenz. Speichert danach ab (ist nicht zwingend nötig), es geht nun in das zweite Stockwerk zu der nächsten Szene. Danach findet man sich wieder im ersten Stockwerk. Wenn bis jetzt noch nicht gespeichert wurde, sollte dies nun getan werden. Es geht automatisch nach draußen. Rechts vom Ausgang befindet sich eine Kiste mit einem Bronze Armlet und links um die Ecke eine mit einer X-Potion. Lauft nun zurück zum Dorf und ein Minispiel wird aktiviert.

    Es geht darum, Banora vor Raketen zu schützen, indem Zack sie zerschneidet bevor sie das Dorf erreichen können. Ein kurzes Tutorial erläutert, wie es geht. Man muss lediglich im richtigen Moment die X-Taste drücken. Nach 10 Geschossen stoppen die Angriffe und direkt danach beginnt der Timer zu ticken. Man hat nun 50 Sekunden Zeit, um alle 5 Lifestream-Quellen abzurennen und zum Haus von Angeal zu kommen. Wenn man es geschafft hat, bekommt man die entsprechende Belohnung. 100 Gil für je eine abgefangene Rakete von Genesis und 500 Gil Bonus, wenn man es geschafft hat sie alle abzufangen. Für die Lifestream-Quellen bekommt man je ein Item: Soma, Ether, Elixir, Phoenix Down oder X-Potion. Speichert ab, checkt das Equipment und den Itemvorrat und betretet nun Angeals Haus für eine Sequenz und den darauf folgenden Bosskampf gegen Bahamut.



    Boss: Bahamut
    Level: 15
    HP: 8740
    Hinterlässt: Force Bracelet
    Auch wenn Bahamut ein schneller und recht starker Boss ist, kann man seine Angriffe ganz gut blocken und die Kombination mit (eventuell vorhandener) Barrier Materia sollte ihn noch mehr abschwächen. Er hat ein vergleichsweise breites Repertoire an Angriffen und attackiert sowohl physisch als auch magisch. Er weicht oft aus, indem er hoch fliegt und seinen Standort wechselt. Dieser kann auch auf einem der umliegenden Felsen sein, wo Zack mit normalen Angriffen nicht rankommt. In diesem Fall kann man ihn entweder mit Magie angreifen oder einfach warten und sich heilen. Wie furchtbar stark sein Spezialangriff auch aussehen mag, es kann Zack nicht komplett töten, da er auf Gravity basiert und immer nur etwa 60% der aktuellen HP abzieht. Es reicht vollkommen aus die HP von Zack über etwa 250 zu halten, um siegreich zu werden.

    Nach dem Kampf folgt eine Full Motion-Sequenz und das Kapitel endet.

  2. #2
    I see what you did there Benutzerbild von Erell de Vido
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    1.698
    Blog-Einträge
    1
    Kapitel 4: Soldier 1st Class

    Das Kapitel beginnt wie immer mit einer Szene. Wenn Zack wieder kontrollierbar ist, geht's zum Training Room. Dort trifft man auf einen alten Bekannten: Prof. Hojo. Dieser grübelt über seine Experimente und wenn man ihn ansprecht, schlägt er Zack vor gegen sie zu kämpfen. Es sind 4 Kämpfe und nach jedem wird gefragt, ob man weiter machen will.

    • Kampf 1: 2x Wutai Private und Foulander
    • Kampf 2: 3x Guard Hound
    • Kampf 3: 2x Blood Taste
    • Kampf 4: Experiment 88 (Behemoth)


    Die ersten Gegner sind nicht schwer, aber der Behemoth mit seinen 9999 HP hat's teilweise schon in sich. Sein Angriffsrepertoire ist größer als beim Trainingskampf und er ist um einiges Stärker. Man sollte mehr Wert darauf legen auszuweichen und ihn möglichst von hinten angreifen. Barrier Materia erleichtert den Kampf um einiges, daher sollte man sie spätestens jetzt bei der Mission 4-1-5 holen.
    Wenn wir hier schon bei Missionen sind, dann machen wir gleich weiter. Es sind so einige Neue dazugekommen. Man kann eine Revanche an Bahamut nehmen, um ihn als Beschwörung für das D.M.W zu gewinnen oder in der Mission „Mystery Materia“ (8-1-6) Odin erhalten. „Seeking Priceless Items“ (7-1-1) kommt dazu, wenn man in dem Briefing Room mit dem Soldier 3rd Class sprechtt. Zusammen mit „Genesis' Forces“ ist es ein komplett neuer Missionsabschnitt.
    Nachdem in diesem Bereich alles erledigt ist, geht's zur kurzen Szene am Aufzug und danach nach oben in das Soldier Director's Office. Es folgt eine Sequenz, nach der es wieder runter zum Soldier Floor in den Briefing Room geht. Von nun an kann Zack 2 weitere Materia anlegen, unnötige Materia zu SP verarbeiten und Materia fusionieren. Der Wissenschaftler am Eingang erklärt alles nötige zu der Fusion und diese werden in Form von Mails dem Tutorial hinzugefügt. Beim Versuch den Raum zu verlassen triggert eine weitere Szene mit dem Wissenschaftler, in der er nachfragt ob wirklich alles verstanden wurde. Antwortet mit „Ja“ und es folgt ein Anruf von Lazard, der Zack wieder in sein Office bestellt .... aber er kann warten. Erst kommt der optionale Teil:


    Optionales:
    Verlasst das Shinra Gebäude und betretet Sektor 8. Es geht wieder zu unseren 3 Frauen mit den Fanclubs. Sprecht mit allen 3 und lauft in die südwestliche Ecke der Area. Dort in der Nähe der Treppe steht ein Mann, den man ansprechen sollte. Es triggert eine kurze Sequenz, die die Missionen „Monster Research Project“ (2-1-1) freischaltet. Von hier aus geht's in die Loveless Avenue Zone. Dort direkt vor der Zone ist eine Frau, die beim Ansprechen über einen gewissen Joe und seinem schwarzen Chocobo erzählt. Die FFVII-Spieler werden ihn sofort wieder erkennen, denn sein Chocobo hatte beim Rennen im Gold Saucer immer die besseren Werte, egal wie gut man selbst war. Das Gespräch schaltet weitere Mission frei. Von hier aus geht's weiter nördlich in die bereits bekannte dunkle Gasse zu einem weiteren Genesis-Groupie. Sprecht mit ihr, checkt die Mails ab und kehrt, wenn alles fertig ist, zurück zum Shinra Gebäude. Dort in Lazards Office geht die Geschichte weiter.


    Speichert nach der Sequenz ab und lauft direkt zum Aufzug. Dieser bleibt im 49. Stockwerk hängen. Man hat nun die Wahl weiter zu fahrten oder einige „optionale“ Dinge zu erledigen. In dem Soldier Floor warten ein paar Gegner darauf, verprügelt zu werden. Lauft nach dem ersten Kampf nach links und untersucht den Soldier 3rd Class, der auf dem Boden liegt. Es folgt ein weiterer Kampf. Nach dem Sieg gibt's Ether als Belohnung. Die Kämpfe gehen im Training Room weiter. Dem folgt eine kurze Szene, in der man die obere Antwortoption wählen sollte, um als Belohnung 5000 Gil zu erhalten. Nachdem Anruf von Lazard geht's zum Aufzug in den ersten Stock. Eine Reihe von Kämpfen gegen 5 Genesis Avengers, 6 Sweepers und 7 Red Saucer findet nun statt. Nach dem Sieg kommen einige Szenen und Cissnei wird zum D.M.W hinzugefügt mit einem neuen (sehr genialen) Limit Break.
    Sie läuft Richtung Loveless Avenue und wir speichern erst ab, checken unser Equipment und laufen dann hinterher. Direkt rechts vom Eingang sieht man, wie eine Frau mit Kind von einer Maschine bedroht wird. Rennt zu ihnen und triggert einen Kampf, nach dem man ein Amulett als Belohnung erhält. Auf der anderen Seite ist ein Junge, den man ebenfalls retten sollte. Von ihm gibt's Earrings als Belohnung. Von hier aus geht's dann direkt nach Norden zu einer Sequenz und anschließendem Bosskampf.


    Boss: G Eraser
    Level: 13
    HP: 8400
    Hinterlässt: Barrier Materia
    Der Typ ist einfach. Und mit Barrier oben erst recht. Er greift mit Kombos an und kontert oft. Das sollte man im Hinterkopf behalten. Es spielt kaum eine Rolle ob man hier blockt oder ausweicht, weil er auch so kaum Schaden anrichtet. Der Spezialangriff „Scorcher“ kann zwar nicht geblockt werden, ist aber physischer Natur und wird durch Barrier geschwächt werden. Einfach auf die HP achten, von hinten angreifen und er lebt nicht lange.


    Nach einer Sequenz erhält man Research Dept. QMC Shop und findet sich im Mako Reaktor im Sektor 5 wieder. Als erstes wie immer abspeichern. Nach bereits einigen Schritten, kommt ein Kampf gegen einen A-Sahagi. Er ist nicht sonderlich stark und man sollte lediglich auf seinen Jump-Angriff achten. Dem Kampf folgt eine der genialsten Full Motion-Sequenzen im ganzen Spiel. Danach lauft ein Stück zurück und klettert die Leiter rechts runter. Kurz davor erhält man eine Mail von der „Treasure Princess“, die einen neuen Missionsabschnitt freischaltet. Diese sind nicht schwer, haben aber ziemlich viel abzustauben. Es empfiehlt sich zumindest bis Mission 8-4-3 und 8-4-4 zu spielen und die Chocobo Feather,Cait Sith's Megaphone und Moogle's Amulett-Items aus den Kisten unterwegs einzusammeln. Diese Items addieren Cait Sith, Moogle und Chocobo zu der D.M.W Leiste. Da Beschwörungen dieser Art sich als sehr nüzlich erweisen, wäre es nicht verkehrt einen kurzen Missionszwischenstopp zu machen.
    Lauft danach von hier gerade aus und lasst die Leiter runter, um Abkürzung zu bauen. Rennt jetzt wieder zurück zur anderen Leiter links und klettert diese runter. Am Ende des Weges befinden sich 2 Kisten. Die linke mit einer Hi-Potion und die rechts mit einer Shinra Alpha. Dreht an dem Ventil in der Mitte, lauft den ganzen Weg zurück zu Sephiroth und sprecht mit ihm. Folgt dem Pfad bis zum Ende und untersucht das Ventil, um eine Brücke runterzulassen und Abkürzung bauen. Klettert anschließend die Leiter runter. Lauft gerade aus zur Tür und eine Sequenz mit Sephiroth folgt. Speichert danach ab, redett mit Sephiroth und sucht den Raum nach 3 Dokumenten ab. Die stechen aus dem normalen Mobiliar raus und sind daher leicht zu finden. Sprecht danach noch mal mit Sephiroth und ein „Fangspiel“ beginnt. Die Aufgabe besteht darin, Hollander hinterher zu jagen. Folgt ihm bis 3 Genesis-Kopien Zack den Weg versperren. Nach dem Kampf geht's an der Kreuzung rechts 2x Hi-Potion aus der Kiste am Ende des Ganges einsammeln. Lauft danach zurück. Der Durchgang geradeaus wird versperrt von mehren Kisten, daher muss man den Umweg nehmen. Folgt dem Weg auf die andere Seite der Barrikade und holt aus der Kiste dort Mag Up Materia. Im Raum daneben ist bereits wieder Hollander zu sehen, der eine Pause macht. Rennt ihm hinterher bis 2 Sahagins sich euch in den Weg stellen. Besiegt sie und weiter geht's. Man kommt in eine etwas offenere Area. Geht aus dem Gang heraus erst nach links die Treppe hoch. Dort versteckt sich eine Kiste mit einem Circlet. Nehmt danach erneut die Verfolgung von Hollander auf, speichert ab, kauft einen ordentlichen Vorrat an Remedies und Ethers und legt die stärkste verfügbare Thunder Materia an. Es kommt ein Bosskampf.



    Boss: Pile Machine, Cutter Machine und Shot Machine
    Level: 16, 15 und 14
    HP: 10230, 9800 und 8780
    Hinterlassen: Power Wrist, Shinra Alpha und Chocobo Armlet
    Ein mehr ätzender, als schwerer Kampf. Anfangen sollte man wie immer mit Barrier, da alle Angriffe physischer Natur sind. Sie sind zwar nicht besonders stark, ignorieren aber teilweise die Abwehr und das ist unangenehm. Da alle 3 von ihnen Roboter sind, haben sie die entsprechende Schwäche gegen Thunder, die man ausnutzen sollte. Als erstes sollte die Shot Machine dran glauben. Sie hat die wenigsten HP, schießt nervige Raketen ab und verursacht Silence. Hier gilt die übliche Strategie: mit Magie bearbeiten, weil Thunder in dem Kampf wahre Wunder bewirkt. Physische Angriffe sind in diesem Fall weniger effektiv, weil alle 3 recht hohe VIT-Werte aufweisen. Die Maschinen sind langsam und kündigen ihre Angriffe netterweise vorher an, daher kann man ihnen ganz gut ausweichen. Danach ist die Cutter Machine, die gelbe von ihnen, dran. Alle ihre Angriffe können stunnen und ihr Poison Gas verursacht die negative Zustandsveränderung Gift, darauf sollte man am meisten achten und dem Roboter möglichst nicht zu nahe kommen. Nachdem auch dieser besiegt ist, ist der Kampf praktisch gewonnen.


    Die folgende Sequenz schließt auch das Kapitel ab und man bekommt die Option zu speichern.




    Kapitel 5: The Flower Girl

    Die Eröffnungssequenz von diesem Kapitel ist zwar kein Full Motion-Video, aber dennoch eine der schönsten im ganzen Spiel, also zurück lehnen und genießen. Nach der Szene wird Aerith zu der D.M.W. hinzugefügt und ein neuer Limit ist nun verfügbar. Wenn Zack wieder kontrollierbar ist, sammelt in der Kiste in der rechten Ecke der Kirche 2 Ether ein und speichert ab. Neue Missionen sind nun dazu gekommen. Die komplette 7. Sektion kann gemacht werden. Empfehlenswert wäre es zumindest die Missionen 7-2-1, 7-2-2 und 7-2-5 zu machen, um die Items Fusion Tome, Keychain und Backpack zu erhalten. Alle 3 sind sehr nützliche Items. Dank dem Tome kann man nun Items mit Materia fusionieren und mit Keychain und Backpack zusammen kann man noch 2 zusätzliche Accessoires anlegtn, was einen ordentlichen Boost für die Statuswerte sein sollte.
    Nachdem alles erledigt ist, sprecht mit Aerith und wählt die obere Option, um die Kirche zu verlassen. Es kommt eine kurze Sequenz. Danach geht's den Weg entlang bis ein paar Monster erscheinen. Erledigt sie und wechselt die Zone. Aerith folgt automatisch und erklärt unterwegs das eine oder andere über die Slums. Vor dem Tor zum Wall Market in Sektor 6 erhält man wieder die Kontrolle über Zack. Es ist an der Zeit für einen kurzen optionalen Ausflug. Lauft nach Osten zum großen Loch in der Wand, daneben steht ein Mädchen. Das Gespräch mit ihr schaltet die Mission 2-1-4 frei. Optionaler Ausflug Ende.
    Zurück zu Aerith und durch das Tor zum Market. Eine Szene kommt und dies ist der Beginn einer wunderbaren Kette an Minigames.

    Als erstes sollte man versuchtn den Ausgang im Süden zu nehmen. Ein Mann wird erscheinen und Zack ein paar „kostbare Tipps“ geben. Jetzt beginnt die eigentliche Laufarbeit.

    • Sprecht mit dem Besitzer des Accessoires Shops
    • Sprecht mit dem Besitzer des Materia Shops
    • Sprecht mit dem kleinen Jungen in der Ecke am Tor und gib ihm 5 Potions
    • Sprecht mit der Verkäuferin im Item Shop
    • Sprecht mit dem Mädchen in der Ecke am Ausgang im Süden und wählt 10 Mal die „Warten“ – Option
    • Redet mit Aerith und lauft ein Mal um den Market im Kreis
    • Redet mit Aerith und wählt die 2te Option (es spielt keine Rolle wie viel Geld man zu dem Zeitpunkt besitzt. Es wird immer zu wenig sein)


    Nach der Reihe von Szenen bekommt man nun sein Geld zurück und kann sich wieder frei bewegen. Von hier aus geht's zurück in die Sektor 5 Slums – Street Richtung Osten zum Park. Es triggert ein Kampf gegen 3 Worms, nach dem man sich automatisch im Market wiederfindet.

    Nun sind auch andere Minispiele freigeschaltet worden. Sie sind allem Anschein dazu da, um Aerith zu beeindrucken. Es ist empfehlenswert, sie alle mehrmals zu meistern.

    Weiter im Text.
    Nachdem die Minispiel-Geschichte vorbei ist, geht's erst nach Süden zum bekannten Mädchen in der Ecke, um neue Missionen freizuschalten und danach zum Accessoire Shop für eine Sequenz. Man erhält nun die Wahl noch länger in dieser Area zu bleiben oder weiter zu gehtn. Falls einer noch was zu erledigen hat, nur zu. Wenn man sich dem Tor nähert, erscheinen wieder die 2 Optionen und man kann sich immer noch umentscheiden. Dem folgt eine lange Sequenz. Nach dem Anruf darauf geht's zurück zum Market und dem Ausgang in den Süden. Eine kurze Szene kommt und Zack geht anschließend durch das Tor. Speichert sofort ab. Es ist Zeit für ein wenig Action und 3 G Assailants, 2 Moth Slashers und kurz darauf noch 6 G Assailants greifen an.
    Ein Miniboss erscheint:


    Boss: G Warrior
    Level: 15
    HP: 8290
    Hinterlässt: Regen Materia
    Sein VIT-Wert ist um das Doppelte höher als sein SPR-Wert, was bedeutet, dass magische Angriffe ihm mehr Schaden zufügen. Im Grunde ein sehr einfacher Zwischenbosskampf. Man kann den Angriffen problemlos ausweichen und ihn von hinten mit kritischen Treffern bearbeiten. Im späteren Spielverlauf wird dieser Boss einem als normaler Gegner öfters über den Weg laufen.


    Nach einer kurzen Sequenz findet man sich im Shinra Gebäude wieder. Hier kann man erneut speichern. Lauft den Weg entlang nach Westen. In dem Raum rechts gibt's nichts Interessantes, außer der Tatsache, dass sie einigen sehr bekannt vorkommen sollte. Wie auch der Raum im Westen. In den beiden Kisten links und rechts vom Aufzug sind X-Potion und Remedy versteckt. Steigt danach in den Aufzug und fahrt hoch. Dort kann man ebenfalls abspeichern, was auch empfehlenswert ist. In der Mitte des Raumes steht ein hässlicher alter Typ im weißen Kittel. Das ist unsere Zielperson.
    Nach dem Gespräch mit ihm folgen nun einige Aktionen in genau dieser Reinfolge (sonst besteht die Möglichkeit, einiges zu verpassen):
    Links neben dem Aufzug, aus dem man rausgekommen ist, ist ein Gerät. Untersucht es und wählt die obere Option. Es kommt ein Kampf gegen 3 Worms, für den man extra mit neuer Materia ausgerüstet wird.

    • Proto Spellblade (MP Kosten: 25)
    • Cura
    • HP Turbo
    • MP Turbo
    • AP Turbo


    Danach geht's auf die andere Seite des Raumes zum ähnlichen Gerät, das den Namen SP Recovery Device hat. Es hat keine sonderlich große Bedeutung. Lediglich ein Minispiel, bei dem man mit dem richtigen Timing bis zu 100 SP gewinnen kann. Nach dem Untersuchen und Wähltn der oberen Option, beginnt ein Counter von 5 auf 0 zu zählen. Er bleibt allerdings bei 3 stehen und die letzten beiden Zahlen muss man selbst mitzählen und rechtzeitig X drücken. Wenn es gut getimed war, bekommt man zwischen 10 und 100 SP, wenn nicht gehtn 50 SP verloren. Geht anschließend zum großen Glaszylinder in der Mitte des Raume und untersucht ihn. Es kommt ein kleines Frage-Antwort-Spielchen, bei dem man zwischen 500 und 1000 SP abstauben kann.

    Frage 1:
    1. Antwort – 300 SP
    2. Antwort – 100 SP

    Frage 2:
    1. Antwort – 200 SP
    2. Antwort – 400 SP

    Frage 3:
    1. Antwort – 200 SP
    2. Antwort – 300 SP

    Es ist nicht notwendig, die Antworten zu Wählen, die nicht der eigenen Meinung entsprechen, aber wenn man alle 1000 SP haben will, kommt man nicht drum herum. Speichert ab, legt die „Steal“ Materia (oder bei Möglichkeit „Mug“) an, die man vom Jungen aus den Slums „vererbt“ hat und der Spaß mit Hojo geht weiter. Lauft nun über die kleine Bücke zurück und direkt links am Ende von ihr ist ein weiteres Gerät, dass darauf wartet, von Zack untersucht und aktiviert zu werden. Wenn dies getan ist, beginnt ein Minispiel, bei dem man 3 Min Zeit hat, um 6 Monstern die Schlüssel von den Zellen zu klauen und sie danach zu eliminieren. Der Part sollte möglichst nicht länger als 1,5 Min auf dem Timer in Anspruch nehmen. Wenn alle Gegner vernichtet und Schlüssel eingesammelt wurden, geht's zu den Zellen. Als Belohnung gibt's jede Menge Items:

    [LIST][*]Zelle 1: Ether, Silence Materia, ATK Up Materia[*]Zelle 2: Cure Materia, 2000 Gil, 500 Gil[*]Zelle 3: Potion, HP Up Materia, Blizzard Materia[*]Zelle 4: Hi-Potion, 2 Gil, Remedy[*]Zelle 5: Fire Materia, Potion, Hi-Potion[*]Zelle 6: Soma, Thunder Materia, 3000 Gil
    [LIST]


    Damit endet unser Spaß mit dem Prof. Speichert das Spiel und legt die Steal/ Mug Materia ab, weil sie jetzt nicht mehr gebraucht wird. Legt nun irgendetwas mit viel VIT an (z.B. Shinra Alpha oder Beta) und redet noch mal mit Hojo, um in der Story weiter zu machen.
    Es kommt ein Bosskampf.


    Boss: Bahamut Fury
    Level: 20
    HP: 18000
    Hinterlässt: Thundara Materia
    Er sieht groß und stark aus, hat eine für den Level etwas krasse magische und physische Abwehr von etwa 115, ist aber sehr langsam, nicht mal halb so stark im Angriff und kann sich nicht bewegen. Da wir vorsorglich unsere VIT mit einer Shinra Alpha und/oder Beta gestärkt haben und zusätzlich auch Barrier besitzen, sollte er keinen zu großen Schaden anrichten. Seine Angriffe werden netterweise angekündigt oder sind sehr einfach vorauszusehen und auszuweichen, wie z.B. sein Claw-Angriff, für den er gute 2 Sekunden ausholt. Cluster Sphere basiert auf Magie, ist elementar neutral und kann richtig weh tun, hat aber wieder den Vorteil der langen Ladezeit. Der Spezialangriff Exa Flare kann nicht geblockt werden und wird von einer schönen Sequenz begleitet. Wie unglaublich furchteinflößend er auch aussehen mag, er basiert auf Gravity und kann Zack nicht töten. Er zieht nur einen bestimmten Prozensatz von den aktuellen HP/MP/AP ab. Einfach kurz vor der Sequenz etwas weiter vom Boss weglaufen und anschließend heilen. Da er eine übertrieben hohe Magieabwehr hat, sollte man ihn nur physisch angreifen und die MP für die Heilung aufsparen.


    Nach diesem beeindruckenden Kampf folgt eine Sequenz, das Kapitel endet und man bekommt die Möglichkeit zum Speichern.


    Kapitel 6: The Power of Soldier

    Wie immer beginnt das Kapitel mit einer Szene. Nachdem man Zack wieder kontrollieren kann, geht's zum Speicherpunkt. Neue Missionen wurden nun freigeschaltet und es gibt jede Menge optionales Zeug zu erledigen.

    Optionales:
    Vom Speicherpunkt geht's zum Briefing Room. In dem Vorraum bekommt man aus dem Locker 6 eine Fira Materia. Im Room selbst steht ein Soldier 3rd Class. Es ist derselbe, für den Zack den gesamten 7-1 Missionenabschnitt gemacht hat. Sprecht ihn an für eine kurze Szene, nach der man Premium Tires als Belohnung erhält und weitere Missionen freigeschaltet werden. Danach geht's zum Training Room. Dort ist jetzt ein kleines Minispielchen verfügbar. Zack tritt gegen 4 verschiedene Soldaten im Kniebeugen an. Alles was man hier machen muss ist lediglich im richtigen Moment die X-Taste drücken, wenn Zack in die Hocke geht. Alle 5 Kniebeugen wird das Tempo beschleunigt. Das passiert insgesamt 3 Mal. Maximal sind 68 Kniebeugen möglich. Als Belohnung nach jedem Sieg gibt's:

    • Shinra Lunch Cart Specs
    • Shinra Ceramic
    • Shinra Treads
    • Shinra Solder



    Es sind alles Key Items, die man für eine etwas größere Quest später braucht. Wenn das Spielchen vorbei ist, geht's zum Aufzug und nach oben zu Lazards Office. Sprecht mit ihm für eine kurze Sequenz. Das ist aber auch schon alles, was man dort verloren hat. Fahrt jetzt mit dem Aufzug zum Entrance. Unten vor dem Eingang stehen ein wichtig aussehender Mann und seine Sekretärin. Sprecht mit den beiden. Dann geht's die Treppe hoch zum Shinra Soldaten im 2ten Stockwerk ebenfalls für einen kurzen Plausch. Das alles dient dazu, mehrere Missionen freizuschalten. Anschließend führt der Weg in den Exhibit Room. Falls die Mission 2-1-1 bis 2-1-5 zu diesem Zeitpunkt bereits erledigt wurden, steht dort vor der großen Karte ein Wissenschaftler. Sprecht mit ihm, um die Mission 2-1-6 freizuschalten. Für das Meistern von ihr gib es als Belohnung eine kurze Sequenz und das Key Item Mythril tool.
    Verlasst das Shinra Gebäude nun. Es geht weiter mit den optionalen Sachen. Im Sektor 8 in der südwestlichen Ecke an der Treppe versteckt sich ein Mann hinter einer Laterne. Sprecht mit ihm und wählt die untere Antwortoption. Nun geht's die Treppe hoch. Wenn man im Verlauf des Spiels die Missionen 2-1-1 bis 2-1-6 gemeistert hat, kann man nun mit einem Mann neben der Treppe oben reden, um eine kurze Sequenz zu erhalten. Sie bewirkt zwar nichts, ist aber dennoch sehr nett anzuschauen.
    Von hier aus geht's dann in die nächste Zone zum Loveless Avenue und unserer alten Bekannten vom Genesis Fanclub in der dunklen Gasse. Redet mit ihr, um die Questreihe fortzuführen.
    Direkt vor dem Eingang nach Loveless Avenue steht ein Shinra-Soldat. Sprecht mit ihm und wählt die obere Antwort, um eine Quest zu aktivieren. Es geht darum 6 Wutai-Spione in Midgar ausfindig zu machen. Um diese zu tun, muss man folgende Personen mehrmals ansprechen.

    Spion 1 – ein Mann in dem nordwestlichem Abschnitt von Loveless Avenue.
    Spion 2 – der Shinra-Soldat in dem Market der Sektor 5 Slums neben dem Speicherpunkt.
    Spion 3 – ein Mann im Shinra-Gebäude. Er kommt aus dem Aufzug im ersten Stock raus, wenn man sich diesem erst nähert und danach wieder weggeht.
    Spion 4 – eine Frau, die neben der Zone zu der Sektor 1 Station–Plattform mit einem Mann spricht.
    Spion 5 – ein Mann im Anzug, der vor der Rakete im Exhibit Room steht.
    Spion 6 – ein Junge in dem Park der Slums Sektor 6, der den Wutai Trooper spielt.

    Nach dem Meistern dieser Quest gibt's neue Missionen und Walnut Wood als Belohnung. Wo wir schon in den Slums Sektor 6 sind, dann sprechen wir gleich mit der Frau, die sich hinter der Rutsche im Park versteckt. Sie ist der Mitglied des Elite Fanclubs von Sephiroth. Um dem Club beizutreten muss man allerdings erst 3 Fragen über Sephiroth beantworten. Die richtigen Antworten sind fett markiert:

    Frage 1: What's the name of Sephiroth's Sword?
    - Kikuichimonji
    - Masamune
    - Buster Sword

    Frage 2: What is the name of Sephiroth's Deathblow?
    - Supernova
    - Megaflare
    - Omni Slash

    Frage 3: What is Sephiroth's dominant arm?
    - right
    - left
    - both


    Nachdem sich auch das geklärt hat, endet die Reihe der Miniquests und es geht Richtung Sektor 5 Slums zu der Kirche von Aerith. Nach der Zone folgt eine Sequenz und Zack findet sich mitten im Gebirge wieder.
    Man kann abspeichern und ein Berg (man beachte das Wortspiel) an neuen Missionen erledigen. Folgt dem Weg, wenn alles erledigt ist. In diesem Abschnitt gibt es zwar keine Karte, aber sie ist auch nicht nötig, da der Pfad sehr linear ist. In der nächsten Zone folgt eine Sequenz mit einem weiteren alten Bekannten. Dieser wird nun zu der D.M.W. hinzugefügt und Zack erlernt einen neuen Limit. Folgt nach der Szene weiterhin dem Pfad bis zur nächsten Zone und nächsten Szene. Speichert unten ab. Hier startet nun ein weiteres Minispiel.
    Es geht darum, unbemerkt in die Fabrik einzudringen und unterwegs möglichst alle der 5 Kisten einzusammeln. Wenn die Wachen Zack erwischen, triggert ein Kampf und sie öffnen eine der Kisten. Die obere Antwortoption startet das Minispiel. Die Wachen werden Zack nur bis zum Tor verfolgen. Wenn's brenzlig wird, einfach rauslaufen, aber nicht zu weit, sonst wird das Minispiel abgebrochen und die Wachen öffnen eine der Truhen. Diese beinhalten übrigens:

    • Power Attack Materia
    • Stop Materia
    • Death Materia
    • Sprinter Shoes
    • Pearl Necklace



    Der Eingang in die Facility befindet sich rechts vom Eingang. Wenn alle 3 Wachen in eine andere Richtung schauen, einfach an ihnen vorbei laufen und dem Weg folgen. Das kann etwas dauern, aber inzwischen kann man ja einige Kniebeugen machen.
    In dem Gebäude geht's zunächst mal links bis zur Sackgasse, wo eine Kiste mit X-Potion steht. Lauft danach zurück und nehmt den anderen Gang bis nach unten zum Speicherpunkt. Speichert ab, legt bei Möglichkeit eine Esuna Materia an oder ein Gris-Gris Bag Accessoire. Wenn beides nicht vorhanden ist, kauft im Shop einen Vorrat an Ether + Remedies und betretet den Aufzug. Es folgt eine Szene und kurz darauf ein Bosskampf.


    Boss: Genesis
    Level: 20
    HP: 14800
    Hinterlässt: MBarrier Materia
    Ein sehr ätzender Kampf. Genesis ist schnell, stark und belegt Zack mit Bergen an negativen Zustandsveränderungen. Direkt am Anfang wendet er Black Feather an, das die negative Zustandsveränderung Poison erteilt. Es ist nervig, weil es einen Befehl bei der Ausführung unterbrechen kann, aber dafür haben wir ja Esuna/Remedies. Es hat nicht wirklich einen Sinn, Genesis' Angriffen auszuweichen oder versuchtn ihn von hinten zu erwischen. Er ist zu schnell und greift normalerweise mit Kombos an, daher kommt immer etwas durch. Es empfiehlt sich, Barrier und Mbarrier hochzuziehen und zu blocken. Er wird regelmäßig seine Immunität zwischen magischen und physischen Angriffen wechseln und wenn er grad Lust hat, kann er auch Regen auf sich zaubern. Es stellt zwar eine ordentliche Menge an HP wieder her, ist allerdings ziemlich langsam und erlischt recht bald. Sein unblockbarer Spezialangriff Black Flurry ist magisch auf Gravity basierend. Er zieht MP ab und belegt Zack mit Curse, welches das D.M.W Rad stoppt und weitere Limits verhindert. Eine Alternative dies zu verkraften wäre den am Anfang erwähnten Cursed Ring anzulegen. Er belegt zwar auch mit Curse, gibt aber zusätzlich noch nette Statusboni.


    Nach dem Kampf wird Genesis zu dem D.M.W hinzugefügt und Zack findet sich draußen wieder. Vom Tor geht's dann nach links durch den nun freien Gang. In der nächsten Area kann man gleich wieder abspeichern und die Gegend nach ein paar Kisten absuchen. Eine davon befindet sich in der östlichsten Ecke und beinhaltet 3000 Gil. Eine weitere mit der MP Up Materia steht ebenfalls im Osten neben einem Haus und die Truhe an der Zone zum Bathhouse gibt eine Blizzara Materia her. Betretet das Bathhouse. Links und rechts stehen Kisten mit Hi-Potion und Ether. In der hinteren westlichen Ecke leuchtet ein kleiner roter Punkt. Das ist ein Telefon mit insgesamt 23 Nachrichten. Wenn alle durchgehört wurden, erscheint in der östlicheren Ecke ein gelb leuchtender Punkt. Es ist ein Power Wrist. In der östlicheren Ecke zwischen den Bergen von Müll lässt sich ein Boiler Handle finden. Es das ziemlich auffällige grüne Ding auf dem Boden. Wenn alles eingesammelt wurde, geht's den Gang runter in die nächste Zone. Es kommt ein Miniboss.


    Boss: Angeal Griffon
    Level: 20
    HP: 9850
    Hinterlässt: Cura Materia
    Dieser Miniboss glänzt mit seiner außerordentlich hohen physischen und magischen Abwehr. Da die letztere davon höher ist, empfiehlt sich ihm mit dem Schwert von hinten anzugreifen. Er zaubert recht viel, was man mit konventionellen Angriffen aber sehr leicht unterbrechen kann. Es empfiehlt sich einfach drauf zu hauen und ihn so schnell wie möglich zu besiegen.


    Öffnet nach der kurzen Szene die Kiste, die gleich links steht, um ein Ether zu erhalten. Die 2te Kiste im Wasser kann jetzt noch nicht geöffnet werden, lauft daher die Treppe hoch zu der nächsten Szene. In der nächsten Zone geht's zunächst die Treppe runter und dann nach Norden. In der Spalte links glitzert zwar etwas, aber da kommt man noch nicht dran. Unter der nächsten Treppe links steht eine Kiste mit Force Bracelet. Lauft danach die Treppe hoch und dreht am Ventil ganz oben. Der Luftstrom unten ist nun gestoppt und an die Kiste im Raum mit dem Miniboss kommt man nun auch ran. Lauft zurück und sammelt das Lightning Armlet und die Dispel Materia ein. Kehrt danach zurück zur Treppe und wechselt in die nächste Zone. Dort steht ein Speicherpunkt. Legt das gerade erhaltene Lightning Armlet und die Dispel Materia an, speichert das Spiel und lauft über die Röhren in die nächste und darauf folgende Zone. Es kommt eine Szene und anschließend darauf ein Bosskampf.


    Boss: Angeal Penance
    Level: 25
    HP: 27800
    Hinterlässt: Lightning Armlet
    Seine Angriffe haben's drauf und sind schwer auszuweichen. Glücklicherweise basieren sie auf Thunder und werden somit von unserem sorgfältig angelegtem Lightning Armlet halbiert, was den Kampf um einiges erleichtert. Da sein SPR-Wert bei ordentlichen 163 liegt, hat's keinen Sinn, ihn irgendwie mit Magie anzugreifen. Am Anfang wie immer Barrier und Mbarrier anwenden. Das wird Angeal allerdings ebenfalls tun, was mit der Dispel Materia aber kein Problem sein sollte. Sein unblockbarer Spezialangriff ist magisch, basiert auf Thunder und ignoriert den SPR-Wert von Zack. Das macht dann alles zusammen im Normalfall um die ~2400 HP Schaden. Ohne den Lightning Armlet auf dem Level tödlich. Allgemein würde ich für diesen Kampf empfehlen, eine Phönix Feder zu nutzen. Sie sind zwar selten und wertvoll mit ihrem Raise Status, aber im vollen Sinne des Wortes lebensrettend.


    Nach dem Kampf folgen mehrere Sequenzen und das Kapitel endet. Man bekommt die Option zu speichern.
    Geändert von Tigress (8.6.08 um 17:27 Uhr) Grund: Mit Erells Wissen etwas korregiert

  3. #3
    I see what you did there Benutzerbild von Erell de Vido
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    1.698
    Blog-Einträge
    1
    Kapitel 7: Perfect timed Assault

    Nach einer Eröffnungssequenz folgt ein Kampf gegen 13 G Diver und eine weitere Sequenz, nach der man sich in Junon wieder findet. Das Buster Sword, das Zack nun im Besitz hat, sieht nur cool aus und ändert nichts an seinen Statuswerten. Dort wird man sofort von 2 Genesis Trooper angegriffen. Am Speicherpunkt rechts gibt neue Missionen. Die Kiste am Rand der Straße beinhaltet 5000 Gil. Kurz vor dem Aufzug am Ende des Weges kommen weitere 14 Trooper. In der Kiste links ist eine Hi-Potion versteckt und in der an der Wand vorn ein Bronze Armlet. Geht nun nach rechts und betretet den Aufzug. Oben folgt ein Kampf gegen einen Genesis Blader und eine kurze Sequenz. Folgt nun der Straße und sammelt in der Kiste rechts die Drain Materia ein. Einige Schritte weiter greifen noch 2 Genesis Blader und ein Trooper an. Links neben dem Speicherpunkt ist eine Kiste mit einem Chocobo Armlet. Speichert ab, legt irgendwas mit viel VIT an, die stärkste Thunder Materia (falls im Besitz auch eine Thunder Blade Materia) und versucht den Knopf hinten an der linken Wand zu drücken. Ein Blader und 2 Trooper kommen Zack in die Quere. Versucht es nach dem Sieg erneut. Ein Bosskampf triggert.


    Boss: General's Tank
    Level: 26
    HP: 26860
    Hinterlässt: Shinra Beta
    Es hat keinen Sinn ihn mit normalen Angriffen zu bearbeiten. Seine VIT liegt bei übertriebenen 175, daher wird's eine halbe Ewigkeit dauern, ihn bei der Anzahl an HP runter zu kriegen. Zu seinen luschigen 40 SPR hingegen kommt noch, dass er ein Roboter und somit gegen Thunder anfällig ist, für das wir bereits vorgesorgt haben. Man sollte es möglichst vermeiden vor ihm zu stehen. Seine Gatling Gun und 203mm Cannon-Angriffe ignorieren die Abwehr und tun weh, man kann ihnen aber sehr einfach ausweichen. Der „unblockbare Spezialangriff“ Eject! entlässt 5 Helfer. Sie haben aber wenige HP und können problemlos mit Thunder ausgeschaltet werden.


    Nach dem Sieg kommt eine kurze Sequenz und man bekommt die Möglichkeit zu speichern. Links vom Speicherpunkt steht ein bekannter Shinra-Soldat, angelehnt an der Wand. Sprecht mit ihm, um eine kurze Szene zu triggern. Sie bewirkt zwar nicht viel, ist aber dennoch nett anzuschauen. Drückt danach den grünen Knopf in der rechten Ecke und (wie unpassend es auch sein mag) ein Minispiel startet. Hier laufen die Gegner nicht auf Zack zu, sondern mehr von ihm weg. Es geht darum, so viele Feinde wie möglich daran zu hindern das Tor am Ende der Straße zu erreichen. Verfolgt sie und es triggert jedes Mal ein Kampf. Insgesamt sind es 30 Gegner, die vernichtet werden müssen. Für alle gibt es eine MAG Up + Materia und für 29 – 20 ein Phoenix Down.
    Nach dem Minispiel geht's erst mal zurück zur Gondola auf der rechten Seite der Straße, die Zack zu Cissnei bringt. Eine kurze Szene folgt, nach der man die Möglichkeit bekommt ein paar Truhen in diesem Stockwerk einzusammeln. In der Kiste rechts in der Ecke befinden sie 5x X-Potions und am Ende der Straße stehen noch 2 mit Iron Bangle und Fire Armlet drin. Danach geht's zurück zur Gondel in den vorherigen Bereich und zum Airport Hollander hinterher. Speichert ab, legt gegen Thunder schützende Accessoire an, versichert euch, dass die stärkste Thunder Materia noch angelegt ist und benutzt den Aufzug. Es kommt ein Bosskampf gegen einen alten Bekannten aus FFVII.



    Boss: Guard Scorpion
    Level: 32
    HP: 49180
    Hinterlässt: Vital Slash Materia
    Zugegeben, er ist um einiges stärker als in FFVII, aber immer noch ein Roboter und als solcher sehr empfindlich gegen Thunder. Vor allem bei seinem niedlichem SPR-Wert von 14. Zieh am Anfang des Kampfes wie immer Barrier und Mbarrier hoch. Wie die meisten großen Bosse, ist er ziemlich bewegungsfaul und dreht sich nicht um, wenn man ihn von hinten angreift. Stattdessen setzt er den Flächenagriff EM Field an, der aber blitzelementar ist und von der entsprechenden Rüstung abgefangen wird. So lange man hinter ihm bleibt, kann der Scorpion Zack auch nicht mit Target Search anvisieren, um kurz darauf seinen unblockbaren Spezialangriff Tail Laser durchzuführen. Dieser ist magisch, ignoriert den SPR-Wert und würde im Normalfall um die ~1700 HP abziehen, aber da er donnerelementar ist, sollte die entsprechende Rüstung auch diesen Angriff abfangen.


    Nach dem Kampf folgt eine Szene und das Kapitel ist abgeschlossen. Man bekommt die Möglichkeit zum Speichern.


    Kapitel 8: Operation „Midgar full of Flowers, Wallet full of Money! “

    In diesem Kapitel werden mehrere neue Missionen freigeschaltet und jede Menge optionaler Quests, aber alles zu seiner Zeit. Nach einer Eröffnungssequenz geht's nach draußen, einem Kampf gegen 3 Gun Bull Heads entgegen. Dem folgt eine kurze Szene. Auf dem Boden erscheinen nun mehrere gelbe Kugeln, die man untersuchen kann. Neben den eigentlich gesuchten „Used Tools“ liegen noch Tsengs Kamera, ein Shinra-Soldaten Helm und Banora White Juice auf dem Boden rum. Sie haben zwar keine Wirkung, Zacks Gedanken dazu sind aber recht amüsant. Nachdem die Tools aufgehoben wurden, geht's zum Markt. Dort neben dem Accessoire Shop liegt Holz auf dem Boden. Wenn man es untersucht und die obere Option wählt, erscheint ein Mann und hindert Zack daran, es mitzunehmen. Er stellt eine Bedingung auf. Antwortet mit der Option 3 (7th Heaven), um Old Lumber zu erhalten. Das nächste Key Item wartet bereits in Loveless Avenue. Sprecht mit dem Mann im Nordwesten, der neben einem Auto steht, um Worn Tires zu erhalten. Kehrt zurück zur Kirche in den Sektor 5 Slum und untersucht den leuchtenden Gegenstand auf dem Boden, um „How to build a Wagon“ zu erhalten. Betretet die Kirche und eine Szene kommt, nach der man sich im Shinra Gebäude wieder findet. Wählt die Option „I love you man!“, um eine Reihe von Nebenquests zu starten.

    Optionales:
    Falls es noch nicht erledigt wurde, ist jetzt noch Zeit die optionalen Quests aus dem Kapitel 6 zu erledigen, um an die fehlenden Key Items für den 2ten Wagon ranzukommen. Es handelt sich hierbei um:

    • Premium Tires: nach dem Meistern der Mission 7-1-6 mit dem Soldier 3rd Class im Briefing Room reden
    • Craftsman Monthly: nach dem Meister der Mission 1-2-6 mit dem Shinra Soldaten im Loveless Avenue reden
    • Mythril tool: nach dem Meistern der Mission 2-1-6 mit dem Wissenschaftler in dem Exhibit Room vor der Karte reden.
    • Walnut Wood: für das Fangen aller 6 Wutai Spione in Midgar von dem Shinra-Soldaten



    Das Kniebeugenminispiel steht in dem Trainings Room ebenfalls noch zur Verfügung. Als Belohnung für die insgesamt 4 Siege bekommt man ebenfalls Key Items, die aber für den 3ten Flower Waggon notwendig sind.
    Wenn im Shinra Gebäude alles erledigt ist, geht's nach draußen in den Sektor 8. Sprecht zunächst mit der Frau vom Genesis Fanclub und wählt die 2te Option. Danach führt der Weg uns in die Loveless Avenue zu der 2ten Frau in der dunklen Gasse. Auch hier ist die 2te Option die richtige. Lauft danach zurück zu dem ersten Genesis Fan und redet erneut mit ihr. Direkt rechts von ihr rennt ein kleiner Junge durch die Gegend. Sprecht mit ihm und lauft danach nach Osten zu der Sektor 1 Station und redet dort mit der Frau. Wählt wieder die 2te Antwortmöglichkeit. Wenn auch das erledigt ist, geht's zum Park in den Slums. Dort steht wieder die Frau vom Sephiroth Fanclub, mit der es zu sprechen gilt.
    Danach geht's zur Kirche in den Sektor 5 Slums und Aerith. Redet mit ihr mehrmals, um eine weitere Szene anzuschauen, nach der man sich im Shinra-Gebäude wiederfindet... Wählt die 2te Option, um sich wieder auf den Weg zu Aerith machen zu können. Sprecht mit ihr wieder mehrmals, um noch mehr Szenen anschauen zu können.

    Wenn alles erledigt ist, geht's zurück zum Shinra-Gebäude und redet mit Kunsel, um die Story weiter spielen zu können. Es folgen mehrere Sequenzen und das Kapitel endet. Man bekommt eine Möglichkeit abzuspeichern.


    Kapitel 9: Nibelheim

    Nach einer Eröffnungssequenz erhält man die Kontrolle über Zack und einige Schritte weiter kommt noch eine kurze Szene. Redet danach mit Sephiroth und nun ist man frei sich in Nibelheim umzusehen.

    Optionales:
    Redet mit dem kleinen Jungen rechts vom Eingang der Stadt und wählt die erste Antwortmöglichkeit, um eine Quest namens „7 Wonders of Nibelheim“ starten zu können.

    1st Wonder: Geht zum Wasserturm in der Mitte der Area und klettert hoch. Man erhält dafür neue Materia und Phoenix wird zum D.M.W hinzugefügt. *Es ist die letzte storygebundene D.M.W Addition. Wenn zu diesem Zeitpunkt alle anderen bereits freigeschaltet wurden, ruft dann das D.M.W. Menu auf, um ein Fury Ring zu erhalten.

    2nd Wonder: Untersucht das Bild des Mädchens im Schlafzimmer im 2ten Stockwerk. Redet noch mal mit dem Jungen draußen und untersucht das Bild noch mal. Lauft danach mehrmals die Treppe im Gasthaus hoch und runter, bis ein Mann die Treppe hochgeht. Folgt ihm mit Abstand ins Zimmer und es folgt eine kurze Szene, nach der man 2000 Gil erhält. Nun kann man mehrmals die Treppe hoch und runter laufen. Je nach dem ob das Mädchen auf dem Bild ist oder nicht, kann man beim Untersuchen zwischen 3 und 108 Gil erhalten.

    3rd Wonder: Redet noch mal mit dem Jungen und wählt wieder die 1te Antwortoption. Von hier aus geht's raus aus der Stadt in die Outskirts im Osten. Sammelt unterwegs die Kiste mit einem Ether ein und geht nach Norden zum Mt. Nibel. Folgt dem Weg und wählt den östlicheren Pfad. Unterwegs gibt's Hi-Potion, Elixier und HP Stone zum Einsammeln. Der Kampf gegen 3 Bombs triggert, wenn man sich den letzten beiden Kisten nähert. Sie alle haben je 15530 HP und sind gegen Blizzard anfällig. Wenn man sie alle besiegt (keine darf sich selbst sprengen), dann erhält man das Key Item Gold Shard. Man kann den Kampf problemlos mehrmals triggern, falls es beim ersten Mal nicht geklappt hat. Kehrt zurück zum Jungen und er gibt euch ein Safety Bit.

    4th Wonder: Nehmt den nördlichen Ausgang zu den Outskirts und geht von dort nach links zu der Shinra Villa. Das Ziel ist die Kombination von dem Safe zu finden. Leider sind die Zahlen immer verschieden, daher gibt es keine feste Kombination.

    1. Geht zu dem nordöstlichen Raum im 2ten Stockwerk und schaut durch das Schlüsselloch. Zählt dort alle Bücher, die nicht im Regal stehen. Dazu zählen Bücher, die auf dem Boden liegen, oben auf dem Schrank stehen und auf dem Sessel rechts liegen. Wegen der schlechten Perspektive ist es die schwerste Zahl.
    2. Kehrt nun zurück zum ersten Stockwerk und schaut durch das Schlüsselloch der Tür im Osten. Zählt dort alle Funny Face Monster und passt auf, diese können verschwinden und ihren Standort wechseln.
    3. Von hier aus geht's dann zum westlichen Raum. Dort werden die blaue Banora Äpfel und Dosen gezählt (aber nicht die grünen Potions).
    4. Untersucht nun als letztes die westliche Tür im ersten Stockwerk und zählt dort die Stühle.


    *Note: die Zahlen werden nicht geändert, egal ob man die Villa oder Nibelheim komplett verlässt.
    Geht danach zum Safe im nordwestlichen Raum im 2ten Stockwerk und öffnet ihn. Nach einer kurzen Szene erhält man eine Vital Slash Materia auf Master mit +15 STR.

    Dies ist auch das letzte Wunder, das man zu diesem Zeitpunkt machen kann. Kehrt zum Jungen zurück und redet mit ihm, um die Quest für das 5te anzunehmen. Danach geht's zum Gasthaus. Redet dort mit Sephiroth, es folgt eine Reihe von Sequenzen. Man findet sich im Mako Reactor Nibelheim wieder. Macht einen kurzen Abstecher nach draußen, sammelt aus der Truhe rechts ein White Cape ein und speichert ab. Redet danach mit Sephiroth, es folgt eine Reihe von Szenen und ein Minibosskampf.


    Boss: G Deleter
    Level: 27
    HP: 16610
    Hinterlässt: Gravity Materia
    Ein sehr einfacher Zwischenkampf. Der Deleter wird von zwei Genesis Legions mit je etwa 3000 HP begleitet, daher gilt's diese als erste auszuschalten. Der Gegner ist sehr langsam und kündigt seine Angriffe netterweise vorher an. Es sollte keine großen Probleme darstellen ihn von hinten zu bearbeiten. Da seine VIT in etwa doppelt so hoch ist, wie sein SPR-Wert, ist's auch nicht verkehrt, ihn mit stärksten Zaubern anzugreifen. Sein unblockbarer Spezialangriff Whirlwind ist physisch, basiert auf Gravity und zieht Zack immer 50% der aktuellen HP ab.


    Nach einer Szene geht's dann den ganzen Weg zurück nach Nibelheim. Dort angekommen, folgen zunächst mehrere Sequenzen. Man erhält die Kontrolle über Zack im Gasthaus. Lauft die Treppe runter für eine weitere Sequenz. Speichert und geht nach draußen der nächsten Szene entgegen. Falls die Nebenquest für das 5te Wunder von Nibelheim noch nicht angenommen wurde, ist das jetzt die letzte Gelegenheit. Dafür muss man lediglich noch mal mit dem Jungen reden. Geht danach nach Norden und redet mit Cloud, der seine Maske wieder auf hat. Folgt ihm zur Shinra Villa. Redet dort mit ihm noch mal und lauft hinterher in den 2ten Stockwerk. Der Geheimgang zum Kellergewölbe befindet sich in dem östlichen Flügel der Villa.
    Lauft dort zunächst den Weg entlang und öffnet die Truhe mit Soma. Geht danach zurück zu der 2ten Plattform und klettert die Leiter an der Wand runter. Links und rechts in diesem Raum gib es zwei neben Räume. Geht zunächst zum linken. Hier findet man nämlich das 5te Wunder:


    5th Wonder: In den Zufallskämpfen gegen Sahagins in dieser Area werden Coffin Keys hinterlassen. Mit diesen kann man die Särge in den beiden Nebenräumen öffnen. Untersucht den ersten Sarg von rechts im linken Raum und wählt die erste Option, um ihn zu öffnen (Die FFVII Spieler werden wissen, „was“ Zack darin gesehen hat). Lauft dann zurück nach Nibelheim und erzählt es dem Jungen. Redet direkt danach mit ihm noch mal, um über das 6te Wunder zu erfahren.


    Speichert ab.
    Zurück in die Shinra Villa und ins Kellergewölbe. In den Nebenräumen links und rechts befinden sich je eine Truhe mit X-Potion und Talisman. Beim Öffnen eines der Särge wird ein Kampf getriggert. Betretet den Raum im Süden und eine Reihe von Szenen folgen. Geht danach in das Zimmer davor und öffnet die Kiste mit einem Elixir. Beim Versuch das Zimmer zu verlassen, triggert eine weitere Szene und die Geschichte wiederholt sich...

    6th Wonder: Redet mit dem Jungen und wählt die obere Option. Nun hat man 1 Min Zeit, seine Mutter aus dem Haus zu retten. Es ist unmöglich, den Weg dort zu sehen, daher muss man sich durchtasten.


    Als Belohnung dafür gibt's die ATK Up ++ Materia.
    Sammelt Fire Ring rechts aus der Kiste ein. Lauft zum nördlichen Ausgang aus der Stadt und eine kurze FMV Szene triggert. Verlasst danach Nibelheim und lauft gleich den Weg auf Mt. Nibel entlang zum Mako Reactor. Speichert dort ab. Ne, ernsthaft: es ist besser so. Legt möglichst viele VIT- und MAG-Accessoires an, eine starke Angriffsmateria à la Firaga, sorgt dafür, dass die Heilmateria möglichst neben dem Angriff Button positioniert ist und lauft eurem Verderbe...äääh...Bossgegner entgegen.

    Boss: Sephiroth
    Level: 36
    HP: 52820
    Hinterlässt: -
    Einer der schwersten Kämpfe im ganzen Spiel, daher würde sich empfehlen direkt am Anfang eine Phoenix Feather einzusetzen, falls man da noch nicht im Raise Zustand ist. Sephiroth hat eine breite Palette an Angriffen, mit denen er Zack toasten kann. Die meisten von ihnen sind aber physisch und daher ganz gut zu verkraften dank der starken VIT-Accessoires und des Schutzes von Barrier. Es hat keinen Sinn zu versuchen sich hinter ihm zu stellen, weil er sich öfters wegteleportiert und sowieso viel zu schnell ist. Sein unblockbarer Spezialangriff Octaslash ignoriert die Abwehr und macht in etwa ~1000 HP Schaden. Ebenso wie der Angriff Draw Slash, dieser richtet sich aber nur auf die Area vor ihm und ist einfach zu entgehen. Dieser richtet um die ~1200 HP Schaden an. Der schlimmste Angriff von Sephiroth nennt sich Heartless Angel. Er reduziert die HP von Zack augenblicklich auf 1 runter. Heilt sofort, sonst ist das Spiel entweder zu Ende oder der Raise Zustand wird verbraucht und das wäre ungesund. Glücklicherweise braucht Sephiroth eine kurze Pause bis zur nächsten Aktion nach dem Einsetzen des Moves. Es kann auch passieren, dass er während des Kampfes 4 Huge Materia mit je 14353 HP beschwört. Um die sollte man sich dementsprechend zuerst kümmern.

    Nachdem Sieg folgt sofort der nächste Kampf gegen ihn.



    Boss: Sephiroth
    Level: 36
    HP: 31900
    Hinterlässt: -
    Diesmal ist der Glasboden unter den Füßen geplatzt und man hat nur einen schmalen Weg, auf dem man sich hin und her bewegen kann. Die Idee besteht darin, Sephiroth so schnell wie möglich zu erledigen, bevor er es schafft Zack runter zu stoßen. Zaubert erneut Barrier und greift Sephiroth durchgehend mit der stärksten equipierten Materia aus der Entfernung an. Er wird sich im Verlauf des Kampfes langsam, aber sicher nähern und wenn man das Ende des Weges erreicht hat, ist das Spiel zu Ende. Unabhängig davon, ob man Raise hat oder nicht. Auch in diesem Kampf wird er Octaslash und Draw Slash einsetzen, allerdings kann man dem letzteren nun schwerer ausweichen und muss sein Dodge gut timen. Es macht den Kampf umso schwerer, weil man dann kostbare Zeit zum Heilen verliert und zusätzlich noch zurück geschleudert wird. Vor allem gegen Ende muss man sehr aufpassen, um von der Rampe nicht runtergeworfen zu werden.



    Nach einer Reihe von Sequenzen endet das Kapitel und man bekommt die Möglichkeit zu speichern.
    Geändert von Erell de Vido (13.5.08 um 13:32 Uhr)

  4. #4
    I see what you did there Benutzerbild von Erell de Vido
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    1.698
    Blog-Einträge
    1
    Kapitel 10: Back to Midgar

    Das Kapitel beginnt mit einer schönen FMV Sequenz. Nach dem die Kontrolle über Zack wiedererlangt wurde, untersucht den Wissenschaftler auf dem Boden, um einen Dresser Key zu erhalten. Hier und da in der Area liegen Researchers Diaries, die einige interessante Informationen liefern. Sie stechen stark aus der eigentlichen Umgebung heraus und können untersucht werden. Geht nach Norden durch die Tür und öffnet in dem Nebenraum eine Kiste mit 10000 Gil. Wenn dort alles erledigt ist, geht zurück und verlasst das Zimmer durch die Tür im Westen. Zack wird automatisch zu Cloud gehen und ihn unterstützen. Im nächsten Raum gibt's nichts Interessantes, daher geht's von hier aus direkt hoch in die Villa. In dem Zimmer im Nordwesten ist eine Truhe mit Firaga Materia. Dort sind auch andere Reports zu finden. Geht raus und gleich ins andere Zimmer direkt gegenüber. Dort stehen an der Wand 2 große Schränke. In einem sind 5000 Gil versteckt und in dem anderen das Key Item SOLDIER Clothes. Unten im ersten Stockwerk steht eine Kiste mit Shinra Beta drin. Verlasst die Villa.


    7th Wonder: Lauft zu den Häusern im Osten der Outskirts. Falls man die Wonder 1 bis 6 zu dem Zeitpunkt gemacht hat, dann liegt dort neben dem Zaun auf dem Boden eine gelb leuchtende Kugel. Die Wall Materia.


    Wenn das erledigt ist, verlasst die Area und wechselt die Zone nach Nibelheim. Es triggert ein kleines Minispiel. Es geht darum, die angreifenden Shinra Soldaten so schnell wie möglich zu erledigen, bevor sie es schaffen, Cloud wegzuschleppen.

    1 Kampf:
    - 10 Shinra Soldaten
    - 2258cm weg vom Ausgang

    2 Kampf:
    - 12 Shinra Soldaten
    - 2047cm weg vom Ausgang

    3 Kampf:
    - 16 Shinra Soldagen
    - 2210cm weg vom Ausgang


    Nun geht's zurück zur Shinra Villa. Dort folgt eine Sequenz. Falls man zu diesem Zeitpunkt die Soldier-Kleidung noch nicht aus dem Schrank im westlichen Zimmer geholt hat, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen. Wenn doch, geht trotzdem raus und speichert das Spiel ab. Es kommen noch einige Szenen, denen ein Kampf gegen einige Shinra-Soldaten folgt. Hier gibt's nichts interessantes mehr, verlasst daher Nibelheim. Eine Szene kommt und direkt danach ein Minispiel. Zack muss mit einem Snipergewehr Roboter abschießen. Alle Roboter bis auf 2 Ausnahmen können mit einem einzigen Schuss vernichtet werden, weil ein Treffer in den Kopf des Robots ihm genau 2000 HP abzieht.



    • GH-77D: 2000 HP
    • GH-1138D: 2000 HP
    • GH-R2: 2000 HP
    • GH-BIGGS: 9999 HP
    • GH-PIET: 2000 HP
    • GH-WEDGE: 7777 HP
    • GH-MOD7: 2000 HP
    • GH-NOMA6: 2000 HP
    • GH-AMBUS: 2000 HP
    • GH-RACAM: 2000 HP
    • GH-BICSN: 2000 HP
    • GH-NICK: 2000 HP
    • GH-GROBE: 2000 HP
    • GH-DATTO: 2000 HP
    • GH-999: 2000 HP
    • GH-LETTY: 2000 HP
    • GH-66DH: 2000 HP
    • GH-JASH: 2000 HP



    Das Schießen funktioniert folgendermaßen:
    Man bekommt an jedem Abschnitt ein Gewehr, das man durch KILL Points verbessern kann. Dadurch wird das Zielen viel einfacher und man macht mehr Schaden an den Robotern.


    Base Damage:

    Kopf = 2000 HP
    Schild = 10 HP
    Körper= 400 HP
    Füße = 150 HP



    Upgrades:

    • Attack Power Up: benötigte Punkte = 3/ Max Level = 10
    • Steady Aim: benötigte Punkte = 3/ Max Level = 10
    • Wide Target: benötigte Punkte = 3/ Max Level = 10
    • Smart Bomb: benötigte Punkte = 6/ kann nur ein Mal pro Gewehr ausgerüstet werden



    Die ersten beiden Roboter muss man aus eigener Kraft runterkriegen. Kurz vor dem 3ten Gewehr besteht die Möglichkeit, in einen Zufallskampf verwickelt zu werden, in dem 2, 3 oder 4 Roboter auftauchen, die ebenfalls zu dem KILL Counter dazu gezählt werden. Das kann man so oft wiederholen, wie man möchte. Dank ihnen sollte es kein Problem sein, dass Gewehr schnell zu maximieren. Die Maximierung gilt auch für alle anderen folgenden Gewehre.
    Beim 4ten Versuch muss man gleich 3 Roboter abschießen. Als erstes ist der ganz linke dran, dann sein rechter Nachbar und im Anschluss der eine ganz rechts. Die nächsten Gegner befinden sich an der Abzweigung in der Sackgasse. Dort muss man lediglich auf das Fass neben ihnen schießen und es explodieren lassen. Die nächsten beiden Gegner sind BIGGS und WEDGE, die um einiges mehr HP besitzen und somit auch schwerer runter zu kriegen sind. Deshalb sollte man vorsorglich das Gewehr mit einer Smart Bomb ausrüsten. WEDGE (der linke von beiden) kann man mit 3 Headshots runterkriegen und da es für BIGGS nicht mehr so viel Zeit bleibt, sollte man auf ihn die Smart Bomb abfeuern. An dem nächsten Gewehr muss man sehr schnell reagieren, da die Roboter Zack ebenfalls schnell bemerken und abhauen können. Eine Smart Bomb wäre auch hier empfehlenswert. Bei den letzten Gegnern sollte man nicht den Fehler machen und auf die Fässer schießen. Diese befinden sich zu weit weg, um an den Robotern schaden zu machen. Headshot und die Smart Bomb sind die beste Wahl.
    Nach dem das Minispiel gemeistert wurde, wird berechnet wie viele Gegner entkommen sind und danach richtet sich auch die Belohnung.

    • Alle zerstört: Dragon Armlet, Gravity Materia, Dash Materia, Thundaga Materia
    • 1-2 geflohen: Gravity Materia, Dash Materia, Thundaga Materia
    • 3-5 geflohen: Dash Materia, Thundaga Materia
    • 6-10 geflohen: Thundaga Materia
    • 11+ geflohen: ---



    Sammelt die Items aus den Kisten ein und speichert ab. Legt Accessoires mit möglichst hohen SPR- und ATK-Werten, die Wall/ Mbarrier Materia und vielleicht auch etwas gegen Thunder und Fire Elemente. Wenn man runter zum Strand läuft, triggert eine Reihe von Szenen und es folgt ein Bosskampf.


    Boss: Genesis Eliminator
    Level: 38
    HP: 65300
    Hinterlässt: Blast Wave Materia
    Alle physischen Angriffe von diesem Gegner ignorieren die Abwehr. Er kontert oft und gerne, braucht allerdings eine Weile, um auszuholen. Das gibt eine gute Chance zum Ausweichen. Allgemein gesagt ist er recht langsam, auch wenn seine physischen Angriffe weh tun können. Im Normalfall machen sie etwa ~1200 HP Schaden. Sein unblockbarer Spezialangriff ist ebenfalls physisch und richtet um die ~1000 HP Schaden an. Barrier + Mbarrier sind wie immer Pflicht. Thundaga- und Firaga-Zaubern sollte man entweder möglichst ausweichen oder ihn beim Casten unterbrechen, falls man keine Accessoires gegen diese Elemente angelegt hat. Da er keine elementare Schwächen besitzt, die man ausnutzen könnte und sein SPR-Wert von 18 nur 7 Punkte niedriger ist als VIT, sollte man die MP für Heilung aufsparen und sie nicht für irgendwelche Angriffsmagie verschwenden. Mit gutem Rhythmusgefühl fürs Ausweichen sollte er schnell zu besiegen sein.


    Nach dem Sieg findet man sich neben dem zerstörtem Reaktor in Gongaga wieder. Lauft um den Müllberg herum nach links und redet mit dem Mann dort. Nun kann man die Gitter und Fässer kaputt machen und an die Truhen rankommen. In den beiden rot-blauen Kisten sind 60000 Gil und eine Hypno Crown versteckt. Um an die Items aus den beiden grauen zu kommen, muss man zuerst je einen Griffon mit 17840 HP besiegen. Dafür gibt's dann eine Zeio Nut und die Osmoga Materia. Lauft von hier aus dann nach Süden zu den Gongaga Outskirts. Lauft den Weg entlang und sammelt kurz vor dem Speicherpunkt auf der linken Seite ein Remedy aus der Kiste ein. Sichert das Spiel und ein paar Schritte weiter triggert die nächste Szene. Lauft danach nach Norden. Dort in der Truhe ist die Adresse vom Research Dept. QMC+ Shop versteckt. Von dort aus geht's nach Osten in die nächste Area. Direkt rechts in der Kiste ist ein Remedy versteckt und in der Truhe etwas weiter am Rande des Pfades ist ein Elixir. Lauft bis zum Ende des Weges und eine kurze Szene mit anschließendem Kampf gegen Genesis Slayer und Predator folgt. Die beiden sind sehr einfache und langsame Gegner. Nach einigen kritischen Treffern von hinten sollten sie Geschichte sein. Nach dem Sieg triggert noch eine Szene.
    Nun hat man die Gelegenheit (schon wieder) ein Minispiel zu meistern. Zuvor muss man in dieser Area aber mindestens 7 Kämpfe gewonnen haben. Versucht danach die Area zu verlassen und wählt die obere Antwortoption, um das Minispiel zu starten. Es ist sehr simpel und es geht darum, sich so viele Truhen, die vom Wasserfall runter gespült werden, zu schnappen wie möglich. Die maximale Anzahl hierbei beträgt 11 und pro Kiste bekommt man zusätzlich noch 300 Gil (was bei allen zusammen 3300 Gil ergibt). Es werden aber auch einige Monster angespült, denen man ausweichen muss. Dabei darf man auch komplett aus dem Wasser rauslaufen. Wenn man allerdings doch von einem Monster erwischt wird, dann muss man O triggern, um sich wieder bewegen zu können.
    Je mehr man von den Kisten erwischt, desto besser ist die Belohnung.

    • 10+ Truhen: Hi-Potion, X-Potion, Elixir, Goblin Punch Materia
    • 8-9 Truhen: Hi-Potion, X-Potion, Elixir
    • 5-7 Truhen: Hi-Potion, X-Potion
    • 1-4 Truhen: Hi-Potion
    • keine Truhen: -



    Wissenswertes:
    Da man nun die Goblin Punch Materia besitzt, kann man aus ihr sehr einfach eine der besten Materia im Spiel erschaffen. Den Costly Punch. Dafür muss man in den vor kurzem erworbenen Research Dept. QMC+ Shop gehen und dort eine beliebige D.M.W Materia kaufen. Diese haben die Besonderheit, dass sie den höchsten Materia Grade besitzen: 8. Die Goblin Punch Materia hingegen ist Grade 1. Wenn man die beiden fusioniert, übernimmt die Goblin Punch Materia den Grade der D.M.W Materia und wird automatisch Grade 8.
    Die Besonderheit von Costly Punch ist, dass es 1/128 der HP von Zack braucht, um angewendet zu werden und immer 0 HP Schaden anrichtet, wenn die HP von Zack im Break sind. Allerdings macht sie mit ihrem Grundangriffswert von 32, was wirklich HOCH ist, richtig viel Schaden und ist alle mal wert, angelegt zu werden.


    Danach geht's den ganzen Weg zurück zu Cloud. Speichert unterwegs ab, legt ATK-Accessoires + die Esuna Materia an (oder kauft im Shop einen großen Vorrat an Remedies) und eine Materia, die möglichst starken physischen Flächenschaden á la (High) Jump anrichtet, ist auch nicht verkehrt. An der Zone folgt eine Szene und ein Bosskampf.


    Boss: Hollander
    Level: 38
    HP: 98540
    Hinterlässt: Dark Matter / Status Ward
    Dieser Kampf ist sehr sehr nervig. Hollander hat zwar eine teuflische VIT von großen bösen 6, aber an HP mangelt's ihm nicht. Seinem Angriff Deathly Breath sollte man so gut es geht ausweichen. Er belegt Zack nicht nur mit negativen Zustandsveränderungen, sondern annulliert auch noch die Positiven. Barrier und Mbarrier sind dennoch Pflicht. Es lohnt sich nicht ihn mit Magie anzugreifen, weil sein SPR-Wert bei 82 liegt und man mit konventionellen Angriffen mehr Schaden anrichtet und dabei auch noch MP spart. Er beschwört immer wieder 6 Worms herbei, die einem das Leben echt schwer machen können. Versucht sie möglichst schnell auszuschalten, weil sie den Kampf nur unnötig abbremsen. Sein unblockbarer Spezialangriff Dimensional Missile basiert auf Gravity und zieht Zack 75% der aktuellen HP ab, was bedeutet, dass man dadurch nicht sterben kann. Er kann sich für einige Sekunden lang unverwundbar machen und auch heilen für etwa ~7600 HP. Abgesehen von dem Breath sind seine Angriffe ungefährlich und mit einem guten ATK-Wert sollte er schnell erledigt sein.


    Nach dem Kampf folgen mehrere Sequenzen und das Kapitel endet. Man bekommt die Möglichkeit zu speichern.



    Kapitel 11: Living Legacy

    Geht nach der Eröffnungssequenz nach Norden in die nächste Zone und wählt dort am Ende des Weges die obere Antwortoption. Es folgt eine weitere Szene. Danach geht's nach Osten in die Area Depths of Judgement, den letzten Dungeon.

    Hier muss man insgesamt 7 Key Item Materia finden, die sich in rot-blauen Kisten befinden. Die erste, Light Materia, ist gleich rechts vom Eingang. Lauft den Pfad entlang gen Norden auf einen Vorsprung, um die Heaven Materia einzusammeln. Am Wasser in der Mitte des Raumes steht eine Steintafel mit dem Prolog von Loveless. Rechts davon befindet sich ein kleiner Durchgang. Dieser führt zu der nächsten Kiste mit der Ground Materia. Lauft danach zurück und nehmt den südlichsten Pfad und die Abzweigung nach Westen (er führt unter anderem zum Lake of Oblivion). Dort befindet sich die 4te Kiste mit der Star Materia. Nehmt den Durchgang direkt rechts von der Kiste und betretet die Zone Portal of Severance. Noch gibt's da nichts Interessantes, abgesehen vom 3ten Akt von Loveless. Kehrt wieder in die Haupthalle zurück und nehmt den östlichen Ausgang zu der Zone Howling Fang. Einerseits für Loveless Act 2, andererseits wegen der Mug Materia und der X-Potion in den Zellen. Um an sie ranzukommen, muss man lediglich an den Ventilen neben den Zellen drehen. Kehrt danach wieder zurück in die Haupthalle und nehmt nun den südlichen Ausgang zum Lake of Oblivion. Dort befindet sich die Steintafel mit Loveless Act 1. In der Zone direkt rechts vom Eingang steht eine Kiste mit der Live Materia. Die Being Materia wartet im 2ten Durchgang von links und die Sabbath Materia befindet sich in der nördlichsten Ecke, rechts vom Speicherpunkt. Sichert das Spiel. Das war die letzte Materia, die man einsammeln musste, um im Spiel weiter zu kommen. Es ist an der Zeit für optionale Sachen.

    Optionales:
    In diesem Raum befinden sich 5 Stellen, an denen Lifestream aus der Erde spießt. Wenn man diese untersucht, triggert ein Kampf gegen jeweils eine Kreatur. Die Gegner sind recht stark, aber mit der Costly Punch Materia sollte es kein großes Ding sein. Wenn alle besiegt sind, erscheint im Norden des Raumes ein neuer Weg, der in die Area Cage of Binding führt.
    In der Area rechts in der Zelle befindet sich eine Kiste mit einem River Chocobo Armlet. Um das leuchtende Tor öffnen zu können, braucht man den Goddess Base Key. Dieser wird von den Nightmare Gegnern in dieser Area hinterlassen, daher einfach einen Kampf triggern. Die Zelle 3 im nächsten Bereich ist leer, daher geht einfach durch zur Zelle 4. Die Truhe dort enthält ein Elixir. Die Treppe runter in der Zelle 5 befindet sich eine Kiste mit Graviga Materia. Für das 2te leuchtende Tor braucht man einen Goddess Sacral Key. Diesen hinterlassen ebenfalls die Nightmare.
    In dem nächsten Abschnitt sind die beiden Zellen auf der rechten Seite leer. Das Loch in der Wand der Zelle 10 führt in eine Sackgasse, das in der Zelle 9 allerdings zu einer Truhe mit einer Dispel Blade Materia drin. Für das 3te leuchtende Tor braucht man einen Goddess Scolar Key und für das nächste einen Goddess Heart Key, die man beide von den Mover in der Area bekommt. Öffnet hier die 12te Zelle. Das Loch dort führt zur Zelle 10 in dem vorherigen Abschnitt und baut eine gute Abkürzung ohne Zufallskämpfe. In der Zelle 13 befindet sich eine Kiste mit Phoenix Down. In diesem Abschnitt befindet sich ein Tor, das man mit den Goddess Keys nicht öffnen kann. Lauft nun zurück zum vorherigen Abschnitt. Das Loch in der Wand der Zelle 16 führt in die Nachbarzelle 15, wo eine Kiste mit dem Laboratory Key steht. Geht zurück durch die Halle und öffnet die Zelle 17, um an den Speicherpunkt und die Truhe mit Gris-Gris Bag ranzukommen.
    Speichert ab und lauft zurück zu dem Tor, das man mit Goddess Keys nicht öffnen konnte. Dort drin befindet sich ein Researcher Report und man kann einen Kampf gegen die 4 Huge Materia triggern, ähnlich wie die Summons von Sephiroth.
    Rennt zurück in den Bereich mit den Zellen 17 etc. und öffnet das leuchtende Tor mit dem Goddess Throat Key, den man von den Death Machine bekommt. Es folgt die Zone zum Howling Fang.
    Lauft nach rechts und öffnet die Zelle 19. Das Loch in der Wand führt lediglich zum Anfang der Howling Fand Zone und ist daher für's erste uninteressant. Es geht von hier aus weiter nach Norden. In der rechten und linken Zellen sind je eine Kiste mit der MAG Up + Materia und einem Silver Armlet. Das Loch in der Wand der Zelle 22 ist uninteressant. Lauft nun nach Westen und geht die erste Treppe links hoch. Die Zelle 27 ist mit der 18ten verbunden, in der 2 Kisten mit ATK Up + und HP UP ++ stehen. Kehrt zurück in den Hauptgang und lauft nach Norden zu der Treppe links neben dem nächsten leuchtenden Tor. Diese führt runter. Dort am Ende des Ganges ist ein anderes Tor. Um es zu öffnen wird der Goddess Third Eye Key benötigt, den man von den Evil Eyes bekommt.
    Dort in der Truhe ist ein Iron Bars Key versteckt. Lauft zurück in die Haupthalle und öffnet dort das leuchtende Tor mit dem Goddess Crown Key, den man von dem Gross Panzer Gegner in dieser Area bekommt.
    Nun muss man eigentlich nur noch den Weg entlang laufen bis zur Zelle 32 und durch das Loch dort am Eingang vom Howling Fang zu gelangen. Speichert das Spiel ab und öffnet die Zelle mit dem Behemoth King. Er ist schnell, stark, hat 138780 HP, ist aber zu schaffen. Er droppt den Goddess Wing Key, welcher das letzte leuchtende Tor öffnet. Dieses ist leider lediglich eine Abkürzung zum Portal of Severance. Andere Belohnungen für den Kampf gibt es nicht, aber das was man unterwegs aus den Kisten eingesammelt hat ist auch nicht übel, oder?


    Wenn alles erledigt ist, speichert das Spiel ab, legt vor Thunder schützende Accessoires an/ solche mit möglichst viel SPR und platziert die 7 Materia auf dem Altar. Es folgt ein Bosskampf gegen einen ähnlichen Gegner wie auf der Brücke.


    Boss: G Regicite
    Level: 38
    HP: 95800
    Hinterlässt: MP Mako Stone / AP Mako Stone
    Das Schlimmste, was in diesem Kampf passieren kann ist ein Tri-Thundaga Volltreffer, welcher im Normalfall 2x ~4600 HP Schaden anrichtet. Das ist tödlich. Ansonsten benimmt sich dieser Gegner ähnlich wie sein „Zwillingsbruder“. Er kontert viel, ist aber dennoch langsam. Selbst seine physischen Angriffe und sein unblockbarer Spezialangriff sind dieselben und ignorieren den VIT-Wert. Barrier und vor allem MBarrier sind auch in diesem Kampf Pflicht. Falls man zu diesem Zeitpunkt die Materia Costly Punch besitzt, dauert dieser Kampf keine 3 Minuten. Falls nicht, könnte er sich aufgrund der Anzahl an HP in die Länge ziehen.


    Speichert nach dem Sieg ab. Es ist die letzte Gelegenheit vor dem Ende des Spiels.
    Legt die stärkste magische Angriffsmateria an á la Firaga oder Hell Firaga, Accessoires mit möglichst viel MAG/VIT an und geht durchs Portal. Es folgt eine Sequenz und einer der letzten Bosskämpfe.


    Boss: Genesis Avatar
    Level: 53
    HP: 600000
    Hinterlässt: -
    Eigentlich muss man sich hier nicht auf Genesis selbst, sondern auf sein Schwert konzentrieren, das vergleichsweise niedliche 230000 HP besitzt. Im Grunde ein sehr monotoner Kampf. Genesis steckt sein Schwert in den Boden (warum auch immer) und es gilt ihn mit aller Kraft anzugreifen. Der Haken ist nur, dass dabei Monster beschworen werden, um Zack auf die Nerven zu gehen. Um diese sollte man sich schnellstens kümmern, sonst werden es immer mehr. Falls Costly Punch in diesem Kampf nicht zur Verfügung steht, macht's auch die Hell Firaga/Firaga Materia. Es dauert zwar länger, das ganze wird dadurch aber nicht unbedingt schwerer. Alle seine Angriffe sind magisch und teilweise auch sehr einfach zu umgehen. Shadow Flare stellt mehrere Schattensäulen dar, die aus dem Boden sprießen. Sie haben etwas Cast-Zeit und sind daher vorhersehbar. Dem normalen Flare kann man nicht ausweichen, aber dafür mit MBarrier und Block abfangen. Der unblockbare Spezialangriff des Avatars ist auf Gravity basierend und zieht Zack immer 75% der aktuellen HP ab, daher kann man an ihm nicht sterben.

    Und der Kampf wird nach einer Szene fortgesetzt.

    Boss: Genesis
    Level: 46
    HP: 99999
    Hinterlässt: -
    Ein vergleichsweise schneller Kampf. Schützt euch mit Wall (oder Barrier + MBarrier) und greift Genesis mit den stärksten Moves und Zaubern an, die da sind. Sein unblockbarer Spezialangriff hat sich seit Modeoheim zwar geändert in Apokalypse, die aus den D.M.W Limits bekannt sein sollte, dennoch macht es bei weitem nicht so viel Schaden wie man erwarten würde. Wenn man gute Reflexe hat und schnell ausweichen kann, ist der Kampf nicht schwer. Da die meisten seiner Angriffe physisch sind und die Abwehr nicht ignorieren, werden sie ganz gut von den VIT-Accessoires abgefangen. Einfach alles raushauen, was da ist und der Sieg ist nicht mehr fern.



    Herzlichen Glückwunsch, du hast das Spiel gemeistert!




    PS: wenn jemand es schafft in dieser Komplettlösung Fehler zu finden, bitte an mich per PN schicken.
    Geändert von Erell de Vido (13.5.08 um 18:14 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Crisis Core:Final Fantasy VII
    Von V-A-A-N im Forum Crisis Core
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 2.4.09, 22:25
  2. was erwartet ihr von Final Fantasy crisis core?
    Von PinGuinEst im Forum Crisis Core
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.8.07, 18:52
  3. Before Crisis - Final Fantasy VII
    Von Tigress im Forum Final Fantasy 7
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 7.1.06, 19:38

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •