Zeige Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: [AC1] Allgemeine Hilfen / Tipps und Tricks

  1. #1
    Nothing personal Benutzerbild von pothead
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    5.925

    [AC1] Allgemeine Hilfen / Tipps und Tricks

    Inhaltsverzeichnis

    1. Allgemeines
    2. Aussichtspunkte
    3. Bürger retten
    4. Allgemeines
    5. Taschendiebstahl
    6. Belauschen
    7. Bedrohen
    8. Informanten
    9. Flaggen einsammeln
    10. Informanten finden
    11. Wachen/Templer ermorden
    12. Begleitschutz
    13. Markstände zerstören
    14. Attentat
    15. Flaggen finden
    16. Sonstiges
    17. Kritik und Anregungen

    ----------------------------------------------------------------------------

    1. Allgemeines
    Die Missionen laufen eigentlich immer nach demselben Muster ab.
    Ist man neu in einer Stadt bzw. einem Viertel dieser Satdt muss man sich eine bestimmte Menge an Informationen besorgen bevor man mit dem eigentlichen Auftrag beginnen kann.

    Dafür sollte man zuerst alle Aussichtsplattformen(auf der Karte mit einem Adler dargestellt) aufsuchen und/oder alle Bürger retten(Kreuzartiges Symbol auf der Karte).
    Die Partisanen oder Gelehrten, welche nach dem Retten des Bürgers erscheinen, helfen euch später beim entkommen.
    Durch das Aufsuchen aller Aussichtstürme erfahrt ihr die Standorte der Missionen, welche man erledigen muss um an Informationen zu kommen, und die Standorte der bedrohten Bürger.
    Von diesen Missionen gibt es 6 Stück, wobei man nur drei erledigen muss um den Auftrag ausführen zu dürfen.
    Wirklich wichtige Informationen erhält man aber eigentlich nicht dadurch.
    Hat man genug Informationen muss man in sein "Büro" und die Erlaubnis des Verbindungsmannes einholen.

    2. Aussichtspunkte
    Mit dem Finden der Aussichtspunkte erleichtert ihr euch das Leben ungemein.
    Es werden euch alle Missionsziele und alle Optionalen Ziele angezeigt.
    Man kann die Missionen auch so finden aber das ist echt mühsam, weil die Städte teilweise sehr groß und sehr verschachtelt sind.
    Schwierig ist es nicht die Aussichtspunkte zu finden. Lauft ein bisschen in der Stadt umher und es dürfte bald ein kleiner Kreis mit einem Adler drin auf eurem GPS zusehen sein.
    Nun kann man diesen auf der Karte noch markieren, dann wird euch der Abstand zu ihm angezeigt.
    Ist man in der Nähe bringt ein Blick in die Lüfte einiges. Es fliegt immer ein Adler um den Punkt herum und meistens ist eine Art Holzbalken zu sehen der vom Dach ragt. Ausserdem sind es meistens sehr hohe und markante Gebäude. Türme, Kirchen oder ähnliches.
    Dann klettert man nach oben und nutzt seinen Adlerblick und kann eine wirklich famose Aussicht geniessen.
    Interessante Punkte in der Nähe werden sogleich auf der Karte angezeigt. Abschliessend könnt ihr entweder wieder runterklettern oder per Todessprung in einem Heuwagen oder Heuhaufen landen.
    Aber vorsicht: Mal zu schräg gelenkt beim Absprung und der Held springt auch schon mal daneben, was vor allem zu beginn tödlich endet.

    3. Bürger retten
    Bürger retten ist eines der optionalen Ziele in Assassins Creed.
    Es bringt für den Endauftrag eigentlich nur ein wenig Hilfe bei der Flucht.
    Überall in der Stadt findet ihr Wachen, welche mit armen Bürgern nicht gut umgehen. Diesen Bürgern könnt ihr helfen, wobei es meistens zu einem Kampf mit mehr als drei Wachen kommt.
    Am besten legt die erste Wache per versteckter Klinge um und kämpft mit dem Rest.
    Habt ihr alle Wachen erledigt, synchronisiert sich euer Gedächtnis wieder vollkommen und ihr könnt mit dem Bürger sprechen. Der bedankt sich artig und es kommen entweder Gehlerte oder Partisanen herbei.
    In den Gelehrten kann man sich verstecken, ähnlich wie auf einer Bank und die Partisanen halten euch folgende Wachen auf.

    4. Allgemeines
    Kommen wir nun zu den Missionen welche man erledigen muss um den eigentlichen Auftrag erledigen zu dürfen.
    Kurz gesagt: Ihr müsst Informationen über euer Opfer sammeln.
    Dazu müsst ihr Leute bestehlen(Taschendiebstahl), Leute belauschen, Leute bedrohen und ihr müsst Informanten (anderen Assassine) gewisse Gefallen tun. Dazu gehören entweder Flaggen einsammeln, Wachen ermorden, Marktstände kaputt machen, einem Assassinen Begleitschutz gewähren oder schnell von einem Informantem zum Anderem kommen. Meistens geschieht das ganze unter Zeitdruck oder der Bedingung nicht entdeckt zu werden.

    5. Taschendiebstahl
    Beim taschendiebstahl muss man erstmal das Opfer mit der Taste anwählen mit der man auch sein Ziel beim Kampf anwählt.
    Dann belauscht ihr ein kurzes Gespräch und folgt demjenigen der so eine kleine Tasche auf dem Rücken trägt.
    Luft ihm ruhig hinterher, schaut auf seine Kopfbewegungen(die schauen sich öfter um) und beklaut ihn dann mit der Taste, welche auch zum leichten wegstossen der Leute da ist.

    6. Belauschen
    Setzt euch in der Nähe eurer Opfer auf eine Bank, wählt einen der Gesprächspartner an und drückt die Taste für den Adlerblick. Danach geschieht alles voll automatisch und die Mission ist erledigt.

    7. Bedrohen
    Leute die man bedrohen muss sind meistens irgendwelche Redner die in der Stadt ihr unwesen treiben.
    Einfach anwählen, zuhören, dann folgen und in einer am besten stillen Ecke ein Faustkampf anfangen. Sie wehren sich, also nicht denken es geht zack, zack.
    Faustkampf ist wictig, weil ihr erstes ein lebendes Opfer haben wollt und zweitens die Wachen beim Faustkampf nicht eingreifen.
    Nach kurzer Schlägerei erzählt euch euer Opfer bereitwillig alles was ihr wissen wollt.

    8. Informanten
    Hier gibt es mehrere Varianten von Gefallen die ihr den Informanten tun sollt.

    9. Flaggen einsammeln
    Hier bittet der Informant euch mehrere in der Gegend verteilte Flaggen einzusammeln. Diese sind in einer Art Parcours verteilt und eigentlich in einer schönen Linie von akrobatischen Moves einzusammeln.
    Die zeit die man dafür hat ist auch äußerst großzügig, so dass es kein Problem darstellt.

    10. Informanten finden
    Hier sagt euch ein Informant das ihr einen anderen finden müsst, welcher Informationen für euch hat. Die zeit ist knapper als bei den Flaggen aber trotzdem gut zu schaffen. Einzig und allein vor den Wachen auf den Dächer muss man sich etwas in Acht nehmen.

    11. Wachen/Templer ermorden
    Hier bittet man euch mehrere Wachen/Templer zu ermorden. Entweder geschieht das ganze unter Zeitdruck oder auch nicht. Aber immer mit der Bedingung nicht entdeckt zu werden.
    Also ist anschleichen und meucheln angesagt. Wurfmesser sind auch sehr hilfreich.

    12. Begleitschutz
    Hierbei muss man einen Assassinen zu einem bestimmten Punkt in der Stadt begleiten und alle töten die ihm an sein Leben wollen.
    Allerdings greifen die Gegner gleich den Helden an, so dass eigentlich nur das Risiko besteht das man selbst stirbt und nicht der Andere.

    13. Markstände zerstören
    Hierbei muss man Markstände kaputt machen. Dazu kann man sich Bürger greifen und sie in den Stand werfen oder beim vorbeirennen anrempeln und sie so in den Stand fallen lassen.
    Zweiteres hat sich als die bessere Methode herausgestellt, weil da weder Wachen sauer werden noch irgendwelche Bürger sterben.

    14. Attentat
    Das eigentliche Attentat ist meistens nur ein größerer Kampf.
    Ihr müsst an gut geschützte Gegner rankommen und sie ermorden.
    Manchmal kann man aber auch unentdeckt an das Opfer kommen.
    Die Flucht gestaltet sich aber immer gleich schwierig, da nach dem Attentat alle Wachen der Stadt über euch informiert sind und sofort angreifen wenn sie euch sehen.


    15. Flaggen finden
    Überall in den Städten und im Königreich sind Flaggen zu finden.
    Sie alle einzusammeln ist echt mühsam und ich weiss auch nicht was man dafür bekommt.
    Es bringt aber kein Nachteil sie nicht einzusammeln.
    Sie haben in schwierigen Kämpfen sogar einen Vorteil. Sammelt man sie ein lädt sich die Synchanzeige wieder auf. Das ist in kämpfen wo man am Ende ist ziemlich hilfreich.

    16. Sonstiges
    Für je 15 geschaffte Bonusziele erhält man einen weiteren Synchbalken.

    Flaggen kann man auch auf dem Rücken eines Pferdes einsammeln.

    Vor den Stadttoren gibt es meistens eine "Bürger retten" Mission. Erledigt diese und ihr kommt mit den Gelehrten ohne Kampf in die Stadt.

    17. Kritik und Anregungen
    Diese Tipps und Erfahrungen sind für die PC Version. Sicherlich lassen sich die Meisten auch auf Konsole umlenken aber wenn es Unterschiede gibt bitte mitteilen. Dann werde ich diese einfügen.
    Auch wenn es allgemein Kritik und oder Anregungen gibt. Immer her damit. Am besten per PN, dann wird der Thread nicht so voll gespammt.

    Ansonsten hoffe ich es gefällt und hilft vllt auch dem Einen oder Anderem.
    Geändert von pothead (29.10.08 um 17:52 Uhr) Grund: Anker eingefügt
    Ist der Ruf erst ruiniert, mod'st sich gänzlich ungeniert!

Ähnliche Themen

  1. Tipps und Hilfen für Moderation
    Von Dante Hasta im Forum Internet, Mobilfunk & Technik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 1.11.12, 17:40
  2. Skyrim Tipps und Tricks
    Von futurbreeze im Forum Skyrim
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.7.12, 12:32
  3. Tipps und Tricks
    Von Obi-Wan Kenobi im Forum Knights Of The Old Republic 2
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.06, 20:18
  4. Allgemeine Tips und Tricks zu BI
    Von Jack_Sparrow im Forum Barbarian Invasion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.4.06, 12:48
  5. Tipps und Tricks
    Von Nermd im Forum Civilization
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.5.04, 12:22

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •