Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kampf mit Pikenieren

  1. #1
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 08
    Beiträge
    28

    Kampf mit Pikenieren

    Ich stell hier einfach noch nen paar Fragen, muss ja net umbedingt nen Extra Thread sein. ^^

    1. Piken. Es gibt Piken. Es Gibt die Phalanx/Speermauer. Wenn ich bald mit England durch bin (dauerd noch ein paar Tage 27/45 Provinzen), möchte ich vieleicht mit den Franzosen Anfangen, aber die haben ja soviele meiner geliebten Phalanxen, welche aber so ineffektiv auf mich wirken. Gegen frontal anstürmende Kavallerie mögen sie zwar arbeiten, aber alle sagen die seinen so böse, was ich nicht bestätigen kann aus meinen erfahrungen. Wie muss man denn mit denen kämpfen? Bei mir sind sie immer wie eine Mauer, machen keinen Schaden und haben auch kaum verluste, aber des kann ja net alles sein? Die billigeren Phalanxen sterben mir auch weg wie die fliegen^^
    Geändert von Nero der Verrückte (28.3.08 um 18:22 Uhr)

  2. #2
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.251
    Zitat Zitat von Nero der Verrückte Beitrag anzeigen
    Ich stell hier einfach noch nen paar Fragen, muss ja net umbedingt nen Extra Thread sein. ^^
    Doch muss es - zumindest dann, wenn die Fragen (wie hier^^) nichts mehr mit dem eigentlichen Topic zu tun haben und deshalb von den Usern des Forums nurnoch zufällig gefunden werden könnten. -> Thread geteilt

    Aber zu deiner Frage : die Phalanxeinheiten haben wie du ja schon bemerkt hast, in so zemlich jeder Hinsicht extrem abgebaut. Ich selbst benutze sie höchstens noch als reine Defensivtruppen (sie haben sich als Stadtverteidigung teilweise bewährt), die dann aber an den Flanken von schwerer Infanterie oder gepanzerten Speerträgern gedeckt werden - einen feindlichen Infanterieansturm können sie so gut wegstecken, gegen stärkere Rittertrupps oder mongolische Reiter sind sie aber schlicht nicht zu gebrauchen. Eine Ausnahme können dabei die Elitephalanxen des deutschen Reiches oder der Byzantiner darstellen, diese habe ich bisher aber nur in bergigen "freie Schlacht"-Szenarien getestet, wo sie (auch dank des Höhenvorteils) ziemlich unüberwindbar waren und mit der Zeit auch einige Feinde töten konnten.
    Im Grunde hast du sie aber meiner Meinung nach richtig eingeschätzt : sie stellen ein Hinderniss, das der Feind nur schwer überwinden kann, dar, ermüden Gegner und sind schädlich für deren Moral - aber andere Einheiten müssen das Töten oder gefangen nehmen der Soldaten erledigen.

    Mit Frankreich kann man übrigens gut auf eine Mischung aus Kanonenfutter, abgesessenen Feudalrittern und schwerer Kavallerie sowie einigen Geschützen zurückgreifen. Die stärkeren Armbrustschützen stellen eine nette Ergänzung dar, waren aber irgendwie nie schlachtenentscheidend - obgleich sie bei einer Belagerung in der Verteidigung ihr Geld durchaus wert sind.
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  3. #3
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Beiträge
    60
    Phalanxen verteidigen Tore und Gassen in den Städten und in einer offenen Schlacht benutze ich sie um das Zentrum mit einem Minimum von Soldaten zu halten, so dass der Grossteil meiner Armee sich darauf konzentrieren kann die Flanken zu gewinnen. In der Mitte muss der Feind auch nicht getötet werden, wenn die Flanken gewonnen werden ist die Schlacht gewonnen.

Ähnliche Themen

  1. Nach dem Kampf
    Von maxw im Forum Tales of Symphonia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.3.05, 23:12
  2. Frage bei Kampf im Palast (Onderon) - Kampf um Befreiung der Königin
    Von Moskau1122 im Forum Knights Of The Old Republic 2
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.2.05, 11:44
  3. kampf
    Von serIsaak im Forum Regelfragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.1.04, 00:07

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •