Seite 12 von 26 ErsteErste ... 3456789101112131415161718192021 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 177 bis 192 von 411

Thema: Wer ist Nero jetzt eigentlich?

  1. #177
    Mitspieler Benutzerbild von Night2010
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 08
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von S3r4ph1m Beitrag anzeigen
    Nero ist nicht Vergil... aber der Dämon lebt in seinem Arm.
    Deswegen darf er ja auch das Schwert behalten.

    Dante sagt ja extra, das Yamato nur für seinen Bruder gedacht ist.
    Wann sagt er das den?

    Nehmt doch mal die Story, das passt doch vorn und hinten alles nicht.

    Ich glaube, das die Story nur für DMC1 gedacht war, und die sich keine gedanken wegen andere teile gemacht haben, und jetzt versuchen sie die geschichte so zu biegen, das es passt. Sieht man ja schon dran wie die teile kamen, die haben wohl zu viel StarWars geguckt. Dante altert ja wie ein Mensch, aber sein Vater soll schon 2000 Jahre weg sein. Kann also garnicht gehen.

    Ich glaube auch nicht, das Vergil einfach so in der Hölle stirb.

    Schonmal dran gedacht, das Vergil vieleicht "na ihr wisst schon" und das dann Nero raus gekommen ist?

    Und Entwickler lügen auch des öfteren mal.

  2. #178
    Mitspieler Benutzerbild von Dan†e
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    Südfrankreich / Côte d'Azur
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von Night2010 Beitrag anzeigen
    Wann sagt er das den?
    afair nachdem er Nero besiegt hat.

    Nehmt doch mal die Story, das passt doch vorn und hinten alles nicht.

    Ich glaube, das die Story nur für DMC1 gedacht war, und die sich keine gedanken wegen andere teile gemacht haben, und jetzt versuchen sie die geschichte so zu biegen, das es passt. Sieht man ja schon dran wie die teile kamen, die haben wohl zu viel StarWars geguckt. Dante altert ja wie ein Mensch, aber sein Vater soll schon 2000 Jahre weg sein. Kann also garnicht gehen.
    erstens ist Dante ein Halbblut, daher auch andere Vorraussetzungen als bei einem Vollblutdämon, zweitens hat er nur vor 2000 Jahren Mundus besigt und das Tor zur Hölle versiegel, lebt seitdem unter Menschen, hat irgendwann Eva kennen gelernt und mit ihr Zwillinge gezeugt...

    Ich glaube auch nicht, das Vergil einfach so in der Hölle stirb.

    Schonmal dran gedacht, das Vergil vieleicht "na ihr wisst schon" und das dann Nero raus gekommen ist?

    Und Entwickler lügen auch des öfteren mal.
    das stimmt ^^, und deine Idee finde ich auch klasse, Vergil ist Neros Papa das hat was, deshlab ist er auch Waise, und von der Zeit her käme es auch hin, wenn Vergil ihn vor DMC3 gezeugt hat, vlt lief da ja was mit Arkhams Frau....^^, dann wäre Nero sowas wie Lady Halbbruder...

  3. #179
    Ignorance is bliss Benutzerbild von Vergil
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Ort
    Khorinis
    Beiträge
    2.872
    zu Sparda: Ich denke er hatte vor 2000 Jahre gegen Mundus gekämpft und nachdem er gewonnen hat, herrscht er für ne Weile in der Menschenwelt (wird in DMC1 ja gesagt, bis zu seinem Tod) und WANN er Eva kennengelernt hat, ist ja unbekannt. Also wird es irgendwie um 1980 Jahre, vllt auch früher oder später, nachdem er Mundus besiegt vergangen sein und um diese Zeit hat erEva kennengelernt. Also hätte er noch genug Zeit um Dante und Vergil zu zeugen, ob er noch die Geburt miterlebt hatte, weiss man ja net und irgendwann ist ja das mit ihm passiert, was keiner weiss. Sogleich ob er jetzt in der Hölle zurückgegangen ist, ob er in der Menschenwelt gestorben ist oder sonst irgendwas. Die Meisten nehmen ja an, er ist zurück in der Hölle. Dann die Frage ob er noch lebt oder, dass er wie in DMC1 gesagt bis zu seinem Tod für Frieden gesorgt hat...

    Jetzt bin ich selbst ein bisschen verwirrt. Ich stell mir die Frage, ob Capcom JE ein Licht ins Dunkle bringen wird.

  4. #180
    Mitspieler Benutzerbild von Night2010
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 08
    Beiträge
    7
    erstens ist Dante ein Halbblut, daher auch andere Vorraussetzungen als bei einem Vollblutdämon, zweitens hat er nur vor 2000 Jahren Mundus besigt und das Tor zur Hölle versiegel, lebt seitdem unter Menschen, hat irgendwann Eva kennen gelernt und mit ihr Zwillinge gezeugt...
    Da ist dann wieder das Problem, das ihn ja dann ältere Menschen kennen müssten.Dies ist aber nicht der fall.

    Und muss ja echt traurig sein in 2000 Jahren nur 2 Kinder zu machen.
    Ich bleibe dabei, die Story war nur für DMC1. Das habe ich gestern mal wieder gespielt, und es ist sau langsam, und schwerer als die anderen teile.

    Seltsam ist auch, das Sparda ja komischerweise lange gelebt hat, und auf einmal tot oder verschollen sein soll. Ich würde mir aber wünschen das Vergil zurück kommt, und das endlich raus kommt was mit Sparda los ist. Ausserdem sollte dante Jünger aussehen oder wenigsten den Bart ab. Und der Anime ist auch zu kurz gekommen.

  5. #181
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 08
    Beiträge
    12
    Hallo ich habe mir zu dem Thema schon so einige Gedanken gemacht und mir die Spiele noch mal genau zu Gemüte geführt.

    Zuerst das Ergebnis: Nero ist definitiv NICHT mit Vergil, Dante oder Sparda verwandt. Es ist ziemlich klar, dass er von Vergils/Nelo Angelos Seele seinen Devilarm und seine Sparda-Kräfte bekam.

    Wenn ihr an die Mission zurückdenkt wo Nero zu Agnus Labor kam wird hier einiges geklärt. Agnus hat es geschafft, dass Tor zu Hölle zu öffnen. Dazu hat er wie er gesagt hat eine mächtige Teufelswaffe benutzt(Entweder Sparda oder Yamato). Agnus spricht außerdem vom Beschwören von den Seelen der Dämonen. Man muss beachten, dass er nur von ihren Seelen spricht. Die Dämonen mit Körper wurden nicht beschworen. Die Endgegner-Dämonen kommen aus eigenem Antrieb aus den Toren. Nun jedenfalls muss eine der beschworenen Seelen die von Vergil/Nelo Angelo gewesen sein. Dies ist möglich weil Vergil tot ist. Er wurde eigentlich sogar zweimal getötet. Einmal von Mundes nach dem Ende von DMC3 und einmal von Dante in DMC1. Den Beweis dafür findet in der Galerie von DMC4. Dort wird die Story von allen alten DMC-Teilen zusammengefasst wiedergegeben. Dort wird gesagt, dass Nelo Angelo die Seele des verstorbenen Vergils enthält. Dante erlöste ihn schließlich von seinem Leid. Die andern Dämonen-Seelen wurden offensichtlich in diese Rüstungen gesperrt, die man während des Spiels immer wieder bekämpfen muss.

    Man wird sich jetzt vielleicht fragen warum sich Vergils Seele Nero ausgesucht hat. Ich glaube sie hat Nero befallen die beiden etwas gemeinsam haben: Sie wollten Macht, koste es was es wolle. Nero sagt selbst in Agnus Labor, dass er damit einverstanden war ein Dämon zu werden, wenn er dafür Kyrie beschützen kann.
    Vergil wollte auch mehr Macht, was wohl jeder weiß, der DMC3 durchgespielt hat. Was ich aber auch glaube ist, dass Vergil ursprünglich nicht aus selbstsüchtigen Gründen Spardas Macht wollte. Nach dem erstem Kampf gegen Vergil sagt er ungefähr: „Macht kontrolliert alles. Und ohne Macht kannst du nichts beschützen. Am wenigsten dich selbst“. Ich glaube, dass Vergil so denkt kommt daher, dass er nicht seine Mutter beschützen konnte. Dazu muss ich aber sagen, dass ich nicht den Devil May Cry - Manga kenne. Vielleicht erfährt man da genaueres über Vergil. Aber ich denke das reicht um zu sehen, dass die beiden mehr gemeinsam haben, als vielleicht am Anfang denkt.
    Die Stimme in Neros Kopf, die nach mehr Macht gerufen hat war natürlich Nelo Angelo und sollte dies wohl verdeutlichen. Beide wollen mehr Macht. Das verbindet sie.

    Und gerade weil Nero so eine Art Packt mit dem Teufel geschlossen hat kann er nicht ein Sohn Spardas gewesen sein. Denn sonst hätte er auch schon vorher übernatürliche Kräfte gehabt und könnte Kyrie locker gegen jeden 08/15-Dämon beschützen. Nero ist wohl kaum viel jünger als Dante in DMC3 und da hatten sich Dante Kräfte schon längst gezeigt. Wäre Nero ein Nachkomme von Sparda, dann wäre es bei ihm genauso gewesen. Ich bin mir auch sicher, dass Nero bevor er seine Kräfte bekam, keine weißen Haare hatte. Schade, dass es keine Bilder gibt.

    So…ich denke das reicht erst mal. Ich hoffe ich konnte euch einiges verdeutlichen.
    Geändert von Desert Claw (30.9.08 um 21:52 Uhr)

  6. #182
    Gast
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    hi,
    keine schlechte theorie aber in bisschen was möchte ich dazu sagen .
    Wenn ihr an die Mission zurückdenkt wo Nero zu Agnus Labor kam wird hier einiges geklärt. Agnus hat es geschafft, dass Tor zu Hölle zu öffnen. Dazu hat er wie er gesagt hat eine mächtige Teufelswaffe benutzt(Entweder Sparda oder Yamato).
    weiß ich nicht mehr so genau ???
    aber ich weiß das agnus sparda nicht benutzt haben kann weil es in dantes besitz ist . das sieht man in der filmsequenz in der dante mit trish und lady pizza isst . sparda lehnt hinter ihm an der wand !

    Nun jedenfalls muss eine der beschworenen Seelen die von Vergil/Nelo Angelo gewesen sein. Dies ist möglich weil Vergil tot ist. Er wurde eigentlich sogar zweimal getötet. Einmal von Mundes nach dem Ende von DMC3 und einmal von Dante in DMC1. Den Beweis dafür findet in der Galerie von DMC4.


    wenn ich mich recht erinnere kam mundus in DMC 3 gar nicht vor . es war arkham der sich mit der power in irgendetwas verwandelt hat und dante und vergil sind gemeinsam gegen ihn angetreten .
    Geändert von Gast (30.9.08 um 22:03 Uhr)

  7. #183
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 08
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von kasandra27 Beitrag anzeigen
    hi,
    keine schlechte theorie aber in bisschen was möchte ich dazu sagen .

    weiß ich nicht mehr so genau ???
    aber ich weiß das agnus sparda nicht benutzt haben kann weil es in dantes besitz ist . das sieht man in der filmsequenz in der dante mit trish und lady pizza isst . sparda lehnt hinter ihm an der wand !
    Die Sequenz war ein Flashback. Das war vor der Sequenz im Labor. Trish hat sich dann Sparda geschnappt, sich als Gloria verkleidet und den Orden Sparda geschenkt um Mitglied des Ordens zu werden damit sie für Dante spionieren kann. War aber trotzdem ne dumme Idee Dante mächtigste Waffe zu übergeben....
    Zitat Zitat von kasandra27 Beitrag anzeigen

    wenn ich mich recht erinnere kam mundus in DMC 3 gar nicht vor . es war arkham der sich mit der power in irgendetwas verwandelt hat und dante und vergil sind gemeinsam gegen ihn angetreten .
    Mundes kommt in der letzten Sequenz von DMC3 vor wenn man es schafft während es Abspanns 100 Dämonen zu killen. Man sieht dann Vergil der Mundes angreifen will. Aber auch wenn man den Kampf nicht mehr sieht ist es klar das Vergil verloren hat. Mundes hat ihn (leider) getötet und seine Seele in die Rüstung von Nelo Angelo "gesteckt"
    Geändert von Desert Claw (1.10.08 um 01:19 Uhr)

  8. #184
    Mitspieler Benutzerbild von Dan†e
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    Südfrankreich / Côte d'Azur
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von Desert Claw Beitrag anzeigen
    Mundes hat ihn (leider) getötet und seine Seele in die Rüstung von Nelo Angelo "gesteckt"
    dass er Vergil tötet wird nicht gezeigt, ich würde es eher "versklavt" nennen, vielleicht hat Vergil versucht, ihn noch zu bekämpfen, war dann unterlegen, musste Mundus Macht anerkennen und ihm dann dienen.
    Ich denke nicht, dass es nur seine Seele war, die in der Rüstung steckte, man sieht zweimal recht deutlich, dass unter der Rüstung der echte Vergil steckt, einmal im Spiegelraum als er als Spiegelbild aus der Wand kommt, und bei letzten Kampf gegen Dante, als er den Helm verliert, kann man hier sehen. Die Augen sind zwar rot, aber das sind sie bei Dante auch einmal kurz, als Sparda in ihm erwacht.
    Es wird auch nie gezeigt, dass Vergil stirbt, as Dante ihn besiegt, fliegt er eigentlich nur nach oben ins Dunkel...
    Nenn es von mir aus ein Klammern an eine Illusion, aber ich glaube schon, dass Vergil noch lebt.
    blubb://dantesinferno.de

  9. #185
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 08
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Dan†e Beitrag anzeigen
    dass er Vergil tötet wird nicht gezeigt, ich würde es eher "versklavt" nennen, vielleicht hat Vergil versucht, ihn noch zu bekämpfen, war dann unterlegen, musste Mundus Macht anerkennen und ihm dann dienen.
    Ich denke nicht, dass es nur seine Seele war, die in der Rüstung steckte, man sieht zweimal recht deutlich, dass unter der Rüstung der echte Vergil steckt, einmal im Spiegelraum als er als Spiegelbild aus der Wand kommt, und bei letzten Kampf gegen Dante, als er den Helm verliert, kann man hier sehen. Die Augen sind zwar rot, aber das sind sie bei Dante auch einmal kurz, als Sparda in ihm erwacht.
    Es wird auch nie gezeigt, dass Vergil stirbt, as Dante ihn besiegt, fliegt er eigentlich nur nach oben ins Dunkel...
    Nenn es von mir aus ein Klammern an eine Illusion, aber ich glaube schon, dass Vergil noch lebt.
    Wenn Vergil noch lebt warum ist dann Nelo Angelos Geist hinter Nero zu sehen, wenn er seinen Devil Trigger einsetzt?

    Und wie gesagt in der Galerie von DMC4 gibt es ein Zusammenfassung der Story der letzten Teile. Und da wird gesagt, dass in Nelo Angelo die Seele des verstorbenen Vergils wohnt.

  10. #186
    Mitspieler Benutzerbild von Dan†e
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    Südfrankreich / Côte d'Azur
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von Desert Claw Beitrag anzeigen
    Wenn Vergil noch lebt warum ist dann Nelo Angelos Geist hinter Nero zu sehen, wenn er seinen Devil Trigger einsetzt?
    ganz einfach er ist eben von ihm besessen. Wenn dich jemand unter Hypnose irgendwelche Dinge tun lässt, muss derjenige ja auch nicht tot sein, und wenn jemand von einem Dämonen besessen ist, ist der Dämon ja auch nicht tot. Vergil ist ja nur ein halber Mensch und Dämonen sterben scheinbar nicht so wie Menschen, daher wird auch mindestens die Hälfte von ihm noch am "Leben" sein.

    Und wie gesagt in der Galerie von DMC4 gibt es ein Zusammenfassung der Story der letzten Teile. Und da wird gesagt, dass in Nelo Angelo die Seele des verstorbenen Vergils wohnt.
    da würde mich mal der genaue Wortlaut interessieren, hast du Lust, den mal rauszuschreiben? hab gerade meine XBox nicht hier o.O
    blubb://dantesinferno.de

  11. #187
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 07
    Beiträge
    57
    In der Beschreibung steht ja drinnen, das sich Nero während einem Dämonen-Angriff (vor dem Spiel) eine Verletzung in der rechten Schulter zuzog. Und von daher der rechte Arm "entstand". Keine Ahnung ob das jetzt für oder gegen Nero= Vergil spricht ^^


    Für mich ist zumindest klar, das zumindest Vergils Dämonenseite in Nero "wohnt".


    Außerdem sagt der alte Sack zu Nero, das "wahrhaftig Spardas Blut in ihm fließt".


    Und wenn man im Endkampf als finale Attacke die Arm Attacke (im Devil Modus) nutzt (als Sanctus Diabolo mit dem dicken Schwert auf einen zurast), ihn also damit besiegt, sagt Nero am Ende "JACKPOT". = Der selbe Spruch, den Dante und Vergil in DMC3 sagen, als sie Arkham/Sparda den Gnadenschuß verpassen.


    Was die Geschichten-Gallerie betrifft: Wie man schon an der generellen Übersetzungs-Synchro im Spiel merkt, wurde relativ schlecht übersetzt ^^ von daher sollte man lieber die englische Geschichte nachlesen.

  12. #188
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 08
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Dan†e Beitrag anzeigen
    ganz einfach er ist eben von ihm besessen. Wenn dich jemand unter Hypnose irgendwelche Dinge tun lässt, muss derjenige ja auch nicht tot sein, und wenn jemand von einem Dämonen besessen ist, ist der Dämon ja auch nicht tot. Vergil ist ja nur ein halber Mensch und Dämonen sterben scheinbar nicht so wie Menschen, daher wird auch mindestens die Hälfte von ihm noch am "Leben" sein.
    Bessesen? Wie kommst du darauf? Nero blieb immer er selbst. Auch in seiner Teufelsgestalt. Nelo hat immer Nero Bewegungen nachgeahmt und Neros Worte nachgesprochen und nie andersrum. Ich glaube daher nicht, dass Nelo/Vergil überhaupt noch einen echten Willen hatte.

    Zitat Zitat von Dan†e Beitrag anzeigen
    da würde mich mal der genaue Wortlaut interessieren, hast du Lust, den mal rauszuschreiben? hab gerade meine XBox nicht hier o.O
    Ehrlich gesagt habe ich keine Lust dazu, da man die Texte in "Die Geschichte von Devil May Cry" nicht pausieren kann. So kann ich es schlecht abschreiben. Auch Deutsch hieß es aber ungefähr: Dort traf Dante auf Nelo Angelo, die verwandelte Seele seines verstorbenen Bruders Vergil.
    Vielleicht finde ich ein Viedo davon bei Youtube. Dann stelle ich den Link hier rein. Oder du holst dir einfach deine Xbox wieder^^.

  13. #189
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 07
    Beiträge
    57
    Am Anfang wars eine Wunde in seiner rechten Schulter, und jetzt hat es schon seinen ganzen Arm befallen. Kann immernoch sein, das es sich ausbreitet, schließlich sagt Nero am Ende, er hätte Angst, seine Menschlichkeit zu verlieren.

  14. #190
    Mitspieler Benutzerbild von Dan†e
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    Südfrankreich / Côte d'Azur
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von Desert Claw Beitrag anzeigen
    Bessesen? Wie kommst du darauf? Nero blieb immer er selbst. Auch in seiner Teufelsgestalt. Nelo hat immer Nero Bewegungen nachgeahmt und Neros Worte nachgesprochen und nie andersrum. Ich glaube daher nicht, dass Nelo/Vergil überhaupt noch einen echten Willen hatte.
    wer sagte denn nun zuerst, dass er mehr Macht haben will? Und als Nero mit rot leuchtenden Augen und Vergil hinter sich daher läuft, geht er staksig wie ein Zombie. Du weißt schließlich nicht, wie Nero war, bevor er den Arm hatte, und dass ihm sein Arm unangenehm ist, und er eigentlich auch darunter leidet, dass er dieses Etwas in sich trägt, also für mich klingt das schon nach einer Besessenheit.
    Siehe auch Adrianels Post über mir.

    Ehrlich gesagt habe ich keine Lust dazu, da man die Texte in "Die Geschichte von Devil May Cry" nicht pausieren kann. So kann ich es schlecht abschreiben. Auch Deutsch hieß es aber ungefähr: Dort traf Dante auf Nelo Angelo, die verwandelte Seele seines verstorbenen Bruders Vergil.
    Vielleicht finde ich ein Viedo davon bei Youtube. Dann stelle ich den Link hier rein. Oder du holst dir einfach deine Xbox wieder^^.
    hmm, naja, dann muss ich mir das mal selber anhören. Aber wie wir ja wissen, ist Capcom sich selber nicht so sicher, was die ganze Story angeht, und versucht krampfhaft, die Storylöcher aus den ersten zwei Teilen zu erklären ^^
    blubb://dantesinferno.de

  15. #191
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 08
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Dan†e Beitrag anzeigen
    wer sagte denn nun zuerst, dass er mehr Macht haben will? Und als Nero mit rot leuchtenden Augen und Vergil hinter sich daher läuft, geht er staksig wie ein Zombie. Du weißt schließlich nicht, wie Nero war, bevor er den Arm hatte, und dass ihm sein Arm unangenehm ist, und er eigentlich auch darunter leidet, dass er dieses Etwas in sich trägt, also für mich klingt das schon nach einer Besessenheit.
    Siehe auch Adrianels Post über mir.
    Ja, er wollte mehr Macht auch wenn er ein Dämon werden müsste. Aber Nero blieb immer wie gesagt er selbt. Würde er von Nelo manipuliert, dann würde er sich nicht ständig wie ein frecher, vorlauter Teenager benehmen. Nelo/Vergil waren ja ehr stille Gesellen. Außderdem sagt Kyrie am Ende, dass Nero noch er selbt ist. Während seines Devil Triggers sieht Nero mit seien roten Augen und der bläulichen Aura Nelo ohne Maske/Helm wirklich auffallend ähnlich. Ich glaube aber, dass dies nur nochmal die Verbundenheit von Nero und Vergil zeigen soll, dass Nero Vergils Macht immer mehr übernimmt.

    Aber zugegeben: Wir können nie wissen was mit Nero im nächsten Teil der Serie passieren wird. Vielleicht wird Vergil doch irgendwann versuchen Nero zu übernehemen. Wer weiß was sich Capcom noch so ausdenkt? Ich glaube es aber ehr nicht, da Neo wohl ab jetzt der Hauptcharakter Serie bleiben wird. Wie sollte man dann Nero spielen können wenn er von Vergil bessesen ist?

    Zitat Zitat von Dan†e Beitrag anzeigen
    hmm, naja, dann muss ich mir das mal selber anhören. Aber wie wir ja wissen, ist Capcom sich selber nicht so sicher, was die ganze Story angeht, und versucht krampfhaft, die Storylöcher aus den ersten zwei Teilen zu erklären ^^
    Ja, aber Devil May Cry hat auch so seine Storylücken/Storyfehler. Wie z. B. das Yamato aufeinmal die Macht hat das Tor zur Dämonenwelt zu öffnen. Vergil war dem nach in DMC3 ziemlich dumm extra nach dem Amulett zu suchen um in die Dämonenwelt zu kommen, weil sein eigenes Schwert auch ein Schlüssel dafür war.

  16. #192
    Mitspieler Benutzerbild von Skyra
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 08
    Ort
    Temen-ni-gru
    Beiträge
    9
    Errrr, wo fang ich an...

    eins ist mal sicher, die Vermutung, dass Nero nun Vergil ist dürfte hoffentlich so langsam aus der Welt sein. Wer das immernoch glaubt, sollte vielleicht noch mal vorne anfangen mit der Story.

    Nun, zu dem Thema Nero ist Vergils Sohn, kann ich sagen, dass diese Vermutung sehr weit hergeholt ist, da Nero voll und ganz Mensch ist. Sollte er der Sohn von (wem auch immer) der zwei Brüder sein, wäre er zumindest ansatzweise auch Dämon. Ist er aber laut Capcoms Statement nicht. Die Äußerung darüber, dass in ihm Spardas Blut fließt basiert daher vermutlich darauf, dass eben Vergils Vermächtnis (in welcher Form auch immer) sich gerade in ihm befindet. Das selbe, das übrigens auch mit Yamato reagiert.

    Die Theorie, dass Vergils Seele sich Nero als Körper schnappt, weil sie die selben Ziele verfolgen würde ich nicht bestätigen, da Nero zwar Kyrie beschützt (sie sind schließlich Freunde, oder eben mehr) aber die Sache mit dem Arm passierte vorher und der Beschützerinstinkt taucht erst in Nero auf, als Dante in die Kirche platzt und er dann erstmal ( um Kyrie bzw. auch den Rest) die Notwendigkeit sieht sie zu schützen und damit vielleicht stärker zu werden.

    Bessesen? Wie kommst du darauf? Nero blieb immer er selbst. Auch in seiner Teufelsgestalt. Nelo hat immer Nero Bewegungen nachgeahmt und Neros Worte nachgesprochen und nie andersrum. Ich glaube daher nicht, dass Nelo/Vergil überhaupt noch einen echten Willen hatte.
    Dem stimme ich nicht zu. Die Szene, die sich in Agnus Labor abspielt wird nicht von Nero beeinflusst. Es ist eindeutig Vergils Wille der ihn führt und der sich auch Yamato holt. Nero allein wäre auch nie in der Lage Yamato zusammenzufügen. In diesem Fall spricht Nero auch für beide, dennoch mehr für Vergil. Und in diesem Moment haben sie das selbe Ziel. Beide haben es vermasselt jemanden zu beschützen, somit sind sie sich für den Moment einig, aber der Devil Trigger bemächtigt sich in dem Moment Nero als Vermittler, nicht umgekehrt.

    Wie man das jetzt auslegt, ob Vergil Nero verhilft sich damit selbst zu retten oder dadurch dann eben wieder Kyrie... bla bla... wäre reine Spekulation.

    dass er Vergil tötet wird nicht gezeigt, ich würde es eher "versklavt" nennen, vielleicht hat Vergil versucht, ihn noch zu bekämpfen, war dann unterlegen, musste Mundus Macht anerkennen und ihm dann dienen.
    Richtig. Er hat versucht ihn zu bekämpfen. Vergil war aber selbst schuld, dass es dazu kam. Selbst wenn er glaubte, er könnte Mundus den Gar aus machen, weil sein Vater es auch geschafft hat... ich hätte nicht mal dran gezweifelt, aber so geschwächt in nen Kampf mit Mundus zu ziehen glich nem Selbstmord. Allein Jesters Bemerkung hätte ihm da schon ein Zaunpfahl sein sollen, es zu lassen.

    Wie auch immer... es gibt noch mehr -Offizielles- hierzu und daraus lässt sich entnehmen, dass Vergil in Nelo Angelo existiert. Es ist keine leere Hülle. Mundus muss sich an Vergil jedoch in übelster Form bedient haben, bis er das letze Stück seines starken Willens gebrochen hat, denn Vergil gibt sich selbst auf, oder suggeriert das Mundus so (für so clever würde ich ihn auch halten), dass er nur noch sein Diener ist und Nelo selbst erklärt Vergil für tot. Er leidet aber enorm unter Mundus Herrschaft.

    Was ich aber auch glaube ist, dass Vergil ursprünglich nicht aus selbstsüchtigen Gründen Spardas Macht wollte. Nach dem erstem Kampf gegen Vergil sagt er ungefähr: „Macht kontrolliert alles. Und ohne Macht kannst du nichts beschützen. Am wenigsten dich selbst“. Ich glaube, dass Vergil so denkt kommt daher, dass er nicht seine Mutter beschützen konnte. Dazu muss ich aber sagen, dass ich nicht den Devil May Cry - Manga kenne. Vielleicht erfährt man da genaueres über Vergil.
    Dem stimm ich zu, Vergils Interesse die Macht zu erlangen liegt nicht in irgendeiner Form von Egoismus. Dieser Beschützerinstinkt steht im Vordergrund. Allerdings haben wir uns wohl dazu schon mehr Gedanken gemacht, als Capcom selbst. Der Bezug zu seiner Mutter liegt da sehr Nahe, aber es kann noch mehrere Möglichkeiten geben, da es hierzu auch noch keine Bestätigung gab. Er kann genauso gut daran interessiert sein, das zu beschützen, was letztendlich übrig ist... sich selbst und Dante. Oder... 3. Möglichkeit... Capcom hat noch ein Geheimnis für uns... Aus den Mangas erfährt man zwar auch so einiges, aber nicht wirklich in Bezug auf Eva. Dennoch gibt es eine Quelle in der Nelo Angelo das Wort "Mutter" erwähnt.

    Aber wie wir ja wissen, ist Capcom sich selber nicht so sicher, was die ganze Story angeht, und versucht krampfhaft, die Storylöcher aus den ersten zwei Teilen zu erklären ^^
    Teilweise. Uns würde es genauso gehen, wenn wir ein Buch schreiben und die Welt da draussen brüllt anschließend auf einmal ... MEHR ! dann müssten wir auch irgendwelche Brücken bauen um das zu vervollständigen. Die Story hat aber ein Fundament, jedenfalls in Bezug auf Dante und Vergil und ich hoffe, dass zumindest dieses weiter geführt wird. Der 4. Teil erscheint mir persönlich leider auch mehr als ein Lückenfüller. Man wollte nicht auf bestehendes zurückgreifen und das Ganze vermutlich auch erweitern.

    Die Tatsache, dass Vergil nicht einfach so auftauchen konnte (wäre wahrscheinlich auch zu langweilig gewesen) bereitete den Machern bestimmt Kopfschmerzen, zumal es auch nicht wirklich beabsichtigt war. Es gab hierzu ein offizielles Statement seitens Capcom. Ich müsste es erst suchen, daher fass ichs kurz zusammen... Vergil hat ne Menge Fans die ihn lieben, daher kam für sie nicht in Frage ihn sterben zu lassen und wurde eben in dieser Form in DMC4 verbaut. Nero "nur als Mensch" wär auch ein wenig entäuschend gewesen für die, die bereits auf diese "Halbdämonen rocken das Haus" abfahren. Nero´s Fähigkeiten sind daher garnich so übel und er is n cooler Charakter. Ich find aber DMC4 is Gemuschel-pur. Ein wenig ohne Hand und Fuß.

    Vergil ist ja nur ein halber Mensch und Dämonen sterben scheinbar nicht so wie Menschen, daher wird auch mindestens die Hälfte von ihm noch am "Leben" sein.
    Könnte man so sagen... aber ich bin mir sehr sicher, dass nicht nur der Dämon überlebt hat. Vielleicht hat Nero auch dazu beigetragen, dass Vergil endlich begreift, welche Kraft menschliche Emotionen freisetzen können. Zumindest hat er ja schonmal endlich den Menschen in sich akzeptiert... (Ich verrate jetzt aber nich wo man das erfährt.)

    Das ganze Kyrie-Rumgeheule mag vielleicht ein wenig nervig gewesen sein, aber Nero macht genau das, was die zwei anderen Vögel nich können... Gefühle zeigen.

    Was die Geschichten-Gallerie betrifft: Wie man schon an der generellen Übersetzungs-Synchro im Spiel merkt, wurde relativ schlecht übersetzt ^^ von daher sollte man lieber die englische Geschichte nachlesen.
    Jedem, der Englisch kann empfehle ich das. Übersetzungen sind fast immer fehlerhaft und haben oft auch dann noch ne komplett andere Bedeutung zu dem wie es gedacht war.

Ähnliche Themen

  1. Nero
    Von Vita88 im Forum Software
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.2.06, 15:59
  2. Nero 800mb
    Von [desman]2k6 im Forum Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 9.1.06, 23:15
  3. Nero!!!!!!!!!
    Von Pampersrocker89 im Forum Software
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 2.12.05, 01:05
  4. Nero Problem
    Von bomberc64 im Forum Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2.6.03, 22:59

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •