Seite 4 von 17 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 49 bis 64 von 270

Thema: [RPG] Im Netz der Intrigen (Star Wars-RPG)

  1. #49
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.741
    Varisa senkte den Kopf. Zu schön wäre es gewesen, wenn Cray recht hatte. Doch das hatte er nicht, das spürte sie, so wie sie gespürt hatte, dass etwas in ihr zerbrochen war, als sie den Kontakt zu Cinzarah verloren hatte, denn mit dieser leeren, elektronischen Verbindung war auch die mentale Verbindung zwischen der Twi'lek und der Menschenfrau zerrissen. Sie spürte, dass irgendetwas die junge Frau aus dem Leben gerissen hatte, doch sie brachte es nicht fertig, über diese Gefühle zu sprechen. Nicht unbedingt eine Tugend für einen Jedi...


    Mit Nariel verhielt es sich anders. Mit seiner wiedergefundenen Ruhe blickte er erst Karik erneut in die Augen, dann wandte er sich sich Cray zu, sprach dabei aber so laut, dass jeder ihn hören konnte. "Mir sind das einige 'Zufälle' zu viel, wobei wir ja alle wissen, dass Zufälle an sich ja gar nicht existieren. Spürt ihr nicht, dass ein Zusammenhang zwischen der Falle in der Akadademie, der Explosion unseres Raumschiffes, dem... Verschwinden Cinzarahs und dem Angriff auf uns bestehen muss? Vielleicht hat Karik ja noch Komplizen oder Diener, oder er ist selbst der Diener eines mächtigeren Herren. Momentan geschieht zu viel in der Republik, und vieles richtet sich gezielt gegen den Jedi-Orden. Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass die Sith wieder zurückgekehrt sind, wie Meisterin Marr bereits mutmaßt."
    Nariel behielt seine weiteren Zweifel für sich. Karik war sein bisher stärkster Gegner auf mentaler Ebene gewesen, er war sich sicher, dass ihm der gefallene Jedi nicht die ganze Wahrheit erzählt hatte. Machtdurchdrugene und willensstarke Wesen zu manipulieren war verdammt schwer, und stets bestand die Gefahr, dass sie einzelne Kapitel in ihrem Geiste einfach unter Verschluss hielten. So kam es ihm auch jetzt vor...

  2. #50
    Ich lebe wieder... Benutzerbild von ~LORD°K~
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Hamburg, germany, Germany
    Beiträge
    1.499
    Napa konzentrierte sich auf den geröllhaufen vor ihm...dieses gefühl hier eingeschlossen zu sein und das was er in den untiefen der Akademie vermutete...bereiteten ihm unbehagen... Aber er war skeptisch, schließlich schien der gesammte Brüstungsbereich eingestürzt zu sein, einige dutzend tonnen Gestein und stahl. Mann sah die ersten kleineren trümmer langsam bei seite rollen und auch einige der Großen Steinquader vibrierten...als er plötzlich merkte das seine Konzentration die aufmerksamkeit des Individoums irgendwo unter ihnen auf die gruppe gelenkt hatte... Denn er konnte sie nicht mehr wahrnehmen, und wenn dann...er brach ab und die steine prasselten zu boden.
    "Wir sind hier nicht sicher!" was auch immer ihr gespührt habt es kommt hier her!" er hatte Vara und die anderen angesprochen...die sahen nun zu ihm auf.
    "Ich glaube er war nur die vorhut...oder das spielzeug..." Wir sollten hier schnell raus...

    _ _ _ _ _ _ _ _ _

    Ganz in der Nähe...

    Die dunkle Gestalt ging langsam durch die Gänge...seine Augen hatten sich der dunkelheit angepasst. Nun aber wo er abgelenkt wurde durch diese Welle von Macht...wusste er das die Jedi siegreich waren... wie viele würden es sein?
    Es war ihm egal...Würde er siegen? es war ihm egal...
    er wusste das seine Zielpersonen da waren, und seine ganze Aufmerksamkeit galt denen.

  3. #51
    Mehr Schlecht als Recht Benutzerbild von Zelles
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Imperial City (Berlin)
    Beiträge
    1.926
    Rede das Dunkel nicht herbei, Nariel. Denn noch ist es nicht hier, und solange wir es aufhalten können, würde es auch nicht von hier wegkommen. Cray spürte nichts, bis auf die "Auren" der direkt neben ihm stehenden. Außer durch seine Macht-sicht (Bei ihm nur eine Art Nachtsicht) würde er hier im Dunkeln kaum etwas sehen können. Er wusste jedoch nicht, wieso Napa auf einmal so panisch wirkte. Wer auch immer da kam, hatte 6 Jedi gegen sich. Nunja, jedenfalls 4 voll ausgebildete (2 Meister, 2 Ritter) und 2 Padawan.

  4. #52
    Ich lebe wieder... Benutzerbild von ~LORD°K~
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Hamburg, germany, Germany
    Beiträge
    1.499
    Ich denke es wäre sicherer wenn wir versuchen uns irgendwie aus den Ruinen zurückzuziehen...unser Geballtes Machtpotenzial bringt uns eventuell in situationen denen wir nicht gewachsen sind...Korriban war und ist eine Welt des Bösen...
    Napa sah sich um...im dunkeln, was er eben vernommen hatte schien noch weit weg...aber es schien nun auch sie zu spühren...

    Wir sollten diesen verblendeten mit nehmen...er kann uns sicher noch einiges verraten...

  5. #53
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.741
    "Und wie weiter?", erkundigte sich Vara spitzfindig. "So wie es aussieht, hat man unser Raumschiff in die Luft gejagt, das einzige Transportmittel, mit dem wir diesem trostlosen Planeten entkommen können! Ich schlage vor, wir kümmern uns erst um die Probleme vor Ort und lassem dem Rat einen aktuellen Bericht der Lage zukommen."


    Nariel nickte. "Ich werde jetrt jedenfalls nicht einfach die Akademie verlassen. Man mag uns eine Falle gestellt haben, doch ich werde jetzt, wo wir bereits in diese Falle getappt sind, nicht aufgeben, das Wäre auch nicht im Sinne meiner Meisterin. Doch zuerst werde ich versuchen, noch mehr herauszufinden, dann melde ich mich bei Atris."
    Mit diesen Worten, die für einen Padawan äußerst gewagt und entschlossen klangen, wandte sich Nariel wieder Karik zu. Der dunkle Jedi wirkte noch erschöpfter als zuvor, während es sich mit Nariel komplett entgegengesetzt verhielt. Das war ein Vorteil für ihn, denn Karik leistete nun kaum noch Widerstand.
    "Was ist in der Shyrack-Höhle geschehen? Es war kein Zufall, dass du dort der Dunklen Seite verfalllen bist!", mutmaßte der Padawan, und langsam um bedächtig nickte der einstige Jedi.
    "Damit liegst du richtig", entgegnete dieser niedergeschlagen, sein Widerstand war gebrochen. "Wir sind einer Person begegnet..." Karik traten plötzlich die Augen hervor, er begann schnell zu atmen, Schweißperlen traten auf sein Gesicht.
    "Wer?", rief Nariel alarmiert. Er hatte plötzlich ein ganz schlechtes Gefühl.
    Karik brachte nur noch ein Röcheln hervor, nichts mehr als unverständliche Worte. Sein Gesicht glühte, das konnte man nicht nur spüren, sondern nun, trotz der Dunkelheit, auch sehen.
    Karik fasste sich an den Hals. Kein Laut drang mehr aus seiner Kehle, nicht einmal atmen konnte er jetzt. Sein Körper erbebte kurz, dannwich die Kraft auf seinen Gliedern und mit verdrehten Augen blieb er reglos liegen.
    "Verdammt!", fauchte Nariel und sprang auf, seine Hand am Lichtschwert. Karik war also doch nur der Diener einer anderen Person gewesen, einer Person, die es sich nicht leisten konnte, dass man mehr über sie wusste und die Karik deshalb mit einer feigen Würgetechnik beseitigt hatte. Sein Gefühl hatte ihn nicht getrogen.
    "Wir müssen diesem Vorfall auf den Grund gehen. So lange wir hier festsitzen, bleibt uns nichts anderes übrig, wir sitzen in der Falle, bis man uns Hilfe schickt!"
    Sie mussten ihr Vorgehen planen, das war klar, doch Nariel war so aufgewühlt, dass er keinen klaren Gedanken fassen konnte. So hoch sein Potenzial auch war, so unerfahren war er auch...

  6. #54
    Mehr Schlecht als Recht Benutzerbild von Zelles
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Imperial City (Berlin)
    Beiträge
    1.926
    Cray nickte. Das ist ja alles schön und gut. Doch wie wollt ihr den Rat oder Atris erreichen ohne einen Langstreckensensor? Selbst eure Macht ist nicht so groß, das ihr geistig Nachrichten durchs halbe Universum schicken könnt...
    Als Karik aufröchelte, war Cray direkt alarmiert. Jemand war in der Nähe... Jemand, der diesen Verblendeten gerade erwürgt hatte.
    Spüren konnte er (Wie vorher) Nur die um ihn stehenden, und sehen konnte er auch niemanden... Was soll das? Wieso kämpfen wir hier nur gegen scheinbar unsichtbare?

  7. #55
    Ich lebe wieder... Benutzerbild von ~LORD°K~
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Hamburg, germany, Germany
    Beiträge
    1.499
    Darin seh ich auch das Problem...wir sind hier ein leichtes Opfer. Meiner meinung nach müssen wir hoffen das der Transporter ein Notsignal sendete, was normalerweise atomatisch abläuft...wenn dem so ist können wir in 48 standartstunden mit hilfe rechnen...wenn nicht? ja dann sollten wir in betracht ziehen uns in die weiten Täler Korribans oder in richtung der Hölen zu begeben.

    Napa sah auf den leichnam Kariks...

    Kein Weg ist lang, mit einem Freund an der Seite...aber auf der dunklen seite giebt es keine Freunde, nur falsche Wege...

    mit diesen worten wande er sich ab, sein blick streifte die in der dunkelheit stehende Twi'lek...ehe er sich in der Halle umsah...und die anderen im schein ihrer Schwerter zurückließ.


    //tja einzelgänger...der Napa...
    FSK 0 = Mädchen?
    FSK 6 = Held bekommt Kuss!
    FSK 12 = Held bekommt Mädchen ab!
    FSK 16 = Bösewicht kriegt Mädchen ab!
    FSK 18 = Alle kriegen das Mädchen ab

    AND THIS IS HOW THE WORLD RULES!!!

    Dont mess with me, am with hasselhoff...

  8. #56
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.741
    "Wir können eine Nachricht direkt nach Dantooine senden, von wo aus man sie nach Coruscant weiterleiten wird. Dantooine ist nicht allzu weit entfernt, die Reichweite sollte genügen. Doch es wird dauern, bis wir eine Antwort bekommen. Was sollen wir so lange tun?"
    Vara fragte ganz diplomatisch in die Runde, dabei stand ihre Antwort bereits fest. Überstürzt durften sie zwar nicht handeln, sie mussten sich koordinieren, doch sie würden handeln müssen...

  9. #57
    Mehr Schlecht als Recht Benutzerbild von Zelles
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Imperial City (Berlin)
    Beiträge
    1.926
    Ich würde sagen, wir folgen Meister Napa. Er hat schließlich Erfahrung, und weiß, wie er die Situation einschätzen muss. ODER wir bleiben hier und verstecken uns wie Feiglinge vor dem kommenden Übel, und versuchen, eine Nachricht nach Dantooine zu senden. Da Cinzarah jedoch eh bereits vom Raumschiff aus ein Signal an den Rat gesendet hat, bevor der Funkkontakt abbrach, glaube ich, das wir uns das sparen können. Meinte Cray, dann zog er ein zweites Lichtschwert, aktivierte es, und ging Meister Napa angespannt hinterher, auf jedes Geräusch achtend, das außer seinen Tritten von den Wänden der verlassenen Akademie widerhallte...

  10. #58
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.741
    "Sie kannte aber die veränderte Situation nicht!", hielt Vara dagegen, "Eine Nachricht zu senden erfordert nicht viel Zeit, dann können wir Meister Napa folgen."
    Mit diesen Worten kramte Vara ihren Kursstreckentransmitter hervor und begann zu tippen...

  11. #59
    Ich lebe wieder... Benutzerbild von ~LORD°K~
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Hamburg, germany, Germany
    Beiträge
    1.499
    Die Halle erstreckte sich einige meter weit in die dunkelheit, unterbrochen von einigen tragenden und verfallenden Säulen. Links und rechts führten zwei mtreppen hinauf und eine verschwand in der Mitte unter einem Erker. Es schien einst ein Prächtiges Foyer gewesen zu sein. Napa sah über seine schulter, wo sich Cray zu ihm gesellte. Die anderen waren einige Meter zurück, und Vara schien mit ihrem Transmitter beschäftigt. "Sei vorsichtig junger jedi... nichts ist hier wie es scheint...unsere dunkelsten vorahnungen scheinen sich zu bewahrheiten..."



    Weiter ausserhalb in den staubigen Tälern Korriban's stand eine hühnenhafte Gestalt am eingang eines dunklen loches... vor ihr lagen die gebeine von einigen dutzend willkürlich getöteter Sith...In mentalem kontakt zu seinem mitwisser, und
    nochimmer die Hand versteift, die Karik das leben gekostet hatte.

  12. #60
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.741
    Die Nachricht war versandt, doch es würde einige Zeit dauern, bis Vara eine Antwort erhielt. Zeit, die sie nicht hatten.
    Das Eintippen war ihr sehr schwer gefallen. Sie konnte noch immer nicht fassen, dass Cinzarah tot sein sollte. Sie hatte zu den talentiertesten Machtnutzern des Ordens gezählt, selbst wenn sie noch jung gewesen war.
    Doch Trauer vernebelte den Verstand, und das durfte die Twi'lek nicht zulassen. Nicht jetzt, wo die Dunkle Seite so präsent war...


    Nariel folgte Napa, sein Lichtschwert umklammert und ganz auf die Macht konzentriert. Nur so würde er jeden Feind rechtzeitig wahrnehmen können...
    Ein Gang führte einige Meter in die Tiefe, ins Untergeschoss der Akademie.
    "Laut Karte müssen wir diesem Gang jetzt bis zum Ende folgen", flüsterte der Padawan, "Dort geht es dann nach links in das frühere Schlafgemach des Akademie-Leiters, wo sich anscheinend die Quelle der dunklen Macht befindet..."

  13. #61
    Ich lebe wieder... Benutzerbild von ~LORD°K~
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Hamburg, germany, Germany
    Beiträge
    1.499
    Cray...Nariel...wir sollten uns gegenseitig decken, es wird unser verderben sein in diesen Dunklen gängen wo von allen seiten das unbekannte lauert.
    Ich für meinen teil, habe deutliche probleme mich auf etwas anderes zu konzentrieren als auf die dunkle seite...
    Napas lichtschwerter kreisten wieder um ihn, langsam und deaktiviert...
    Der Gang gabelte sich, und sie hinterließen spuren im staub...

    Pau'aner kennen das gefühl der nervösität nicht...bei ihnen macht sich diese emotíon in einem sonst nicht üblichen redefluss bemerkbar... aber es ist nicht Napas art wirres zeug zu verbreiten..so riss er sich zusammen...

  14. #62
    Mehr Schlecht als Recht Benutzerbild von Zelles
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Imperial City (Berlin)
    Beiträge
    1.926
    //Sooo, los gehts...


    >In einer der Bibliotheken im kleinen Untergeschoss der Akademie<

    Er hatte sich mit seinem Mitschüler abgesprochen... Er würde die Jedi hier unten aufhalten, die sich langsam in Richtung des Schlafgemaches des Akademie-Leiters begaben. Er spürte jeden einzelnen ganz genau: Den einen, der Lichtschwerter kreisen ließ und Telekinese beherrschte wie wenige Jedi, denen Darth Crone bereits begegnet war. Einer, Der schneller als der Wind lief und seinen willigen Sklaven, Karik, entwaffnet hatte, bevor Doman ihn erwürgt hatte. Der eine, der Kariks Geist durchstöbert hatte, und diejenige, die von Karik mit Felsen beworfen wurde, und diese abgewehrt hatte. Ferner spürte er eine Präsenz, die sich etwas abseits der verhassten Jedi-Gruppe aufhielt. Sie stand offensichtlich außer Sichtweite eben dieser.
    Er würde sie aufhalten. Sie konnten ihn kaum spüren, so stark hatte er seine Macht vor ihnen verborgen... Er würde über sie kommen wie ein Raubtier...

    >Oben bei der Gruppe<

    Cray antwortete auf Meister Napa's Bemerkung nur Ihr werdet mich auf Feinde aufmerksam machen müssen, Meister. Meine Mächte gelten nicht im Aufspüren von Macht, sondern im Verteidigen und im Kampf gegen die Sith. Beides wird nur zu gut durch den Umstand erschwert, das es hier finsterer ist als in einem Rancor-Hintern.
    Der Schein seiner Lichtschwerter beleuchtete den Boden ungefähr anderthalb Meter vor ihm, und er musste aufpassen, nicht auf Hindernisse oder ähnliches zu treffen. Warum war er nur mit in die staubige, dunkle Akademie gegangen? Er konnte nur bei Licht kämpfen. Am besten bei Tageslicht. Ein Hinterhalt war hier nur allzu gut möglich...

  15. #63
    Ich lebe wieder... Benutzerbild von ~LORD°K~
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Hamburg, germany, Germany
    Beiträge
    1.499
    ...Cray, bleib stehen! Wir werden beobachtet. Ich bin mir sicher...Und die unwahrscheinliche tatsache...zumindest geht mir der gedanke seid dem Tod des verblendeten Jedi nicht aus dem Kopf, das es ein Sith Lord ist macht das ganze noch viel unheimlicher.

    Sie waren der abbiegung nach links gefolgt...in richtung der alten Schlafgemächer...nun standen die drei Tapferen Jedi in dem Engen gang...
    und die erdrückende stille umschloss sie... Napas geist entfaltete eine innere ruhe...und an dem punkt wurde es ihm Gewissheit...

    ...es ist ein...Sith...

  16. #64
    Mehr Schlecht als Recht Benutzerbild von Zelles
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Imperial City (Berlin)
    Beiträge
    1.926
    Cray, sich wild umblickend, blieb die Luft weg. Im wahrsten Sinne des Wortes. Er röchelte wild nach Luft schnappend, als er in die Luft gehoben wurde, die Hände an den Hals gelegt. Seine Haut wurde bleich, während er langsam erstickte...

    >Einige Meter hinter den Jedi<

    Er war aus einer der weiteren Abzweigungen weiter hinten auf dem Weg gekommen... Er hatte wohl gespürt, das der Telekinese-Jedi ihn aufgestöbert hatte. Er musste mächtig sein, um seine Tarnung zu deaktivieren. Er stand nun einige Meter den Gang hinunter, den Jedi mit den zwei gezogenen Lichtschwertern im Blick. Er konzentrierte seinen Fokus auf ihn, hob ihn hoch, und drehte ihn in seine Richtung, während er seine Tarnung fallen ließ, sodass seine Macht nun für jeden in der Umgebung zweifellos zu spüren war.

Ähnliche Themen

  1. [Vorschlag] Star Wars-RPG
    Von The Dark One im Forum Forenspiele
    Antworten: 299
    Letzter Beitrag: 23.5.08, 15:31
  2. [Anmeldung] Im Netz der Intrige (Star Wars-RPG)
    Von The Dark One im Forum Forenspiele
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.3.08, 19:01
  3. Star-Wars RPG
    Von Fabian-Maximilian im Forum Jedi Knight 2 : Jedi Outcast
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.11.03, 18:50

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •