Umfrageergebnis anzeigen: Euer Favorit?

Teilnehmer
93. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nintendo Entertainment System

    3 3,23%
  • Super Nintendo Entertainment System

    22 23,66%
  • Game Boy (Classic u. Pocket)

    5 5,38%
  • Virtual Boy

    0 0%
  • Nintendo 64

    19 20,43%
  • Game Boy Color

    0 0%
  • GameCube

    5 5,38%
  • Game Boy Advance (Classic, SP u. Micro)

    2 2,15%
  • Wii

    20 21,51%
  • Nintendo DS (Classic, Lite, DSi + XL)

    17 18,28%
  • Wii U

    0 0%
  • Nintendo 3DS (Classic, XL, 2DS, New 3DS + XL)

    0 0%
  • Ein anderes System... (Bitte ins Thema posten!)

    0 0%
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Zeige Ergebnis 49 bis 53 von 53

Thema: Die beste (Handheld-)Konsole von Nintendo?

  1. #49
    Meisterspieler Benutzerbild von Nakai
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Wer weiß?
    Beiträge
    5.176
    da er der erste Handheld war
    Naja, es gab viele andere und technisch bessere Handheldne vor dem Gameboy.
    Der GB war aber der erste wirklich erfolgreiche Handheld. Vorallem da dieser eine sehr lange Betriebsdauer hatte. Und Nintendo lutschte den GB bis zu letzten Moment aus. Über 10 Jahre musste man mit diesem Handhelden monochrome Bilder betrachten, bevor der GBC kam.

    Um es mal so zu sagen, Nintendo hatte bis jetzt immer das Glück ihre Produkte zum richtigen Zeitpunkt rauszubringen. Und falls man mal den richtigen Zeitpunkt verpasst hatte, dann konnte man viele Entwickler mit netten Hardwarespielereien überzeugen.
    Das Nintendo Entertainment System kam ja kurz nach dem Spielekonsolencrash und war daher relativ erfolgreich, da keine wirkliche Konkurrenz mehr vorhanden war. Der NES war so stark wie die Konsolen vor 3 Jahren, ergo hatte man einen billigen Hardwarehaufen auf den Markt geschmissen. Aber das Resultat war nicht schlecht. Mit ein paar guten Exklusivtiteln(Mario...) wurde der NES zum Hit.

    Der SNES kam später als die Konkurrenz und war von der Hardwareleistung der Konkurrenz meistens unterlegen. Dennoch hat man mit relativ guten medialen Spielereien eine Konsole vorgelegt, die zwar von der Hardwareleistung schwach, aber ein ansehnliches optisches und audiovisuelles Ergebnis liefern konnte. Aber der SNES konnte Nintendo nur knapp wieder an die Spitze führen.

    Mit dem Virtual Boy hat Nintendo schon einmal versucht mittels Innovation eine Revolution auszulösen. Obwohl diese Konsole/Handheld, nicht in der Liste aufgeführt war, ist dieses Ding das absolut grottigste was Nintendo jemals auf den Markt gebracht hat. Für Nintendo war dies der größte Fehltritt in der gesamten Firmengeschichte. Ich denke, seitdem hat sich Nintendos Strategie grundlegend geändert. Vorallem dieser Ausrutscher hat Nintendo dazu veranlasst die Hardwareentwicklung in fähige Hände zu legen.

    Der N64 war ja der totale Reinfall. Zwar brachten Cardridges eine kürzere Ladezeit mit sich, hatten aber deutlich zu wenig Speicher zur Verfügung. Da half auch die überlegenere Rechenleistung nichts, da man durch zu wenig Speicher keine ausreichendes optischen und audiovisuelles Ergebnis liefern konnte.

    Der Gamecube war wieder ein guter Ansatz und kam wie der N64 und der SNES ein bis zwei Jahre zu spät. Das waren schlechte Ausgangsbedingungen, da man nun Sony und MS als Konkurrent hatte. Beide waren finanziell ganz andere Kaliber als Sega und Co.. Nintendo hat aber durch viele Exklusivtitel aus einer sicheren Niederlage einen kleinen Erfolg gemacht. Dennoch wurde man nun noch vorsichtiger, Nintendo konnte keine Schlacht um die Leistungskrone der Konsolen anzetteln. Dazu benötigte man viel KnowHow, welches man sich durch viel Geld aneignen müsste. Nintendo ging einen anderen Weg.

    NDS knüpfte an die Erfolge von GB, GBC und GBA an. Der NDS hatte keine Probleme sich auf dem Markt zu etablieren. Technisch war er auf N64-Niveau.
    IMO ein beachtlicher Erfolg, obwohl technisch gegen die Konkurrenz versagte.
    Hier konnte Nintendo erstma mit der Innovation punkten. Ein Touchscreen erleichtert die Handhabung ungemein.

    Der Wii ist technologisch ein aufgemotzter Gamecube. Er ist etwa doppelt so schnell wie der Gamecube und verfügt über eine innovative Steuerung. Er ist jedoch nur für Gelegenheitszockern sehr interessant. Richtige Spieler werden mit dem Wii eher nicht so glücklich.


    Fazit: Jede Konsole und Handheld hat ihre Macken. Ich bin nicht sehr positiv gegenüber Nintendo eingestellt. Nach meiner Meinung ist der NES die Beste Schöpfung Nintendos. Nintendo war mutig nach dem großen Crash eine Konsole rauszubringen. Ebenso hat Nintendo sehr lange Support für den NES zur Verfügung gestellt, was ich auch sehr gut finde. Der NES ist daher die Beste Schöpfung von Big N.


    mfg Nakai

    €: Nach der Umfrage zu urteilen, sind die meisten Stimmen eher nach der persönlichen Einschätzung verteilt worden. Sehr viele Stimmen für SNES, Wii, N64 und NDS.
    Geändert von Nakai (25.12.08 um 23:59 Uhr)
    Die voluminöse Expansion subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur geistigen Kapazität des Kultivierenden Agronoms.
    Kurz gesagt:
    Die dümmsten Bauer haben die dicksten Kartoffeln!

    "man trug hinweg das fettgewicht/ tot oder trunken, weiß man nicht"
    - aus Goethes Faust, Teil II, kaiserliche Pfalz, Saal des Thrones, Erster Akt

  2. #50
    Raffi
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    [X] N64, da mit Zelda OoT auf diesem System eines der besten Single-Player-Spiele aller Zeiten erschienen ist.

    [X] Wii für den guten Multiplayer-Gebrauch im Wohnzimmer

    Die Wii habe ich mir noch gekauft, war die erste Konsole, welche ich mir von Nintendo nach dem N64 gekauft haben. Das Nintendo es nicht hinbringt, oder nicht hinbringen will, dass ihre Spiele auch auf den "Nachfolgermodellen" laufen ist einfach nur eine Schande und riesen Verarsche gegenüber der Kundschaft.

    Sony hat mit der PS-Reihe ja vorgemacht wie es gehen könnte.

  3. #51
    Praise the sun! Benutzerbild von The Outlaw
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Sandbach (Odenwald)
    Beiträge
    5.893
    Ich schwanke seeehr stark zwischen dem SNES und dem N64.

    Der SNES hatte eine gewaltige Auswahl an qualitativ hochwertigen Spielen, wo für jeden etwas dabei war. Gerade RPG-Liebhabern sollte diese Nintendo-Konsole speziell in Erinnerung sein (vor allem, da danach, also ab dem N64, RPG-Liebhaber mit Nintendo nicht mehr glücklich werden konnten...), aber auch sonst bot der SNES in allen Genres eine klasse Auswahl.

    Der N64 hatte bei Weitem nicht so wahnsinnig viele gute Spiele und, wie schon erwähnt, gerade RPG-Fans hatten nichts mehr, worauf sie sich freuen konnte, dafür haben viele Spiele auch gleich Maßstäbe gesetzt (u. A. 007 GoldenEye, Conker's Bad Fur Day, Zelda-Ocarina of Time). Im Endeffekt waren es auch wohl die Rare-Titel, von denen ich eben ja schon zwei genannt habe, die den N64 'gerettet' haben. Schließlich gab es desweiteren ja noch die beiden Banjo-Teile, Donkey Kong 64, Jet Force Gemini... alles absolute Spitzentitel. Vor allem hat Rare damit Nintendo 'auf ihrem eigenen Terrain geschlagen'. Nicht, dass ich Super Mario 64 schlecht fand, aber die Jump'n Runs von Rare waren, meiner Meinung nach, sogar noch einen (guten) Tick besser als der erste 3D-Ausflug des Meister-Klempners.


    Ich habe leider nur das Ende der SNES-Ära bewusst miterlebt und werde kaum noch sämtliche Top-Titel, die es für diese Konsole gibt, nachholen können. Daher tendiere ich wohl eher zum N64, der mich über die Jahre mehr als fantastisch unterhalten hat und immerhin zwei meiner Alltime-Favoriten umfasst (Zelda-OoT und Lylat Wars).
    Geändert von The Outlaw (26.12.08 um 17:04 Uhr)
    ''Wer seine Meinung (...) nicht verbal ausdrücken oder einigermaßen fehlerfrei aufschreiben kann, der muss halt schreien, schlagen oder irgendwas anzünden.''

    (Oliver Kalkofe)

  4. #52
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 08
    Beiträge
    235

    Die Wii

    Für mich ist die beste Schaffung die Wii da sie die besten Neuerrungen und Innovationen mitbringt. Die nicht so gute Grafik macht dabei mir persöhnlich nichts. Der doppel Bildschirm vom DS ist auch cool. Ohne die ersten Spielegeräte wie das NES währe die Spieleentwicklung heute vielleicht gar nicht so weit deswegen ist das auch sehr wichtig gewesen. Bis jetzt fand ich alles von Nintendo gut.

  5. #53
    Elite-Spieler Benutzerbild von Floydinator
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 08
    Ort
    fragen kostet nichts...
    Beiträge
    496
    Ich habe für den Nintendo Ds gestimmt, da es die einzige "Konsole" davon ist, die ich habe. Ich finde ihn rundum sehr gelungen!
    "Ich soll also Menschen helfen die ich nicht kenne, gegen Aliens von denen ich nur gehört habe, an einem Ort, von dem noch keiner lebend zurückgekehrt ist???" -"Ja das trifft's so ziemlich."


    Sag schön brav DANKE und du kommst auch nicht in die Hölle!!!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Neuer Handheld von sony ?
    Von xXNebukatXx im Forum News und Gerüchte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.10.08, 13:15
  2. Die beste Musik von DMC
    Von Sparda101 im Forum Devil May Cry
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.7.06, 15:58
  3. Wie ist die beste aufbautaktik von Dunkelelfen ???
    Von Heklador im Forum Warhammer Fantasy
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.5.05, 21:19
  4. Nintendo: Investoren glauben an Sieg auf dem Handheld-Markt
    Von THE WOLFMAN im Forum News und Gerüchte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.4.04, 20:45
  5. Erfindet Nintendo Ne Neue Konsole?!
    Von Daors im Forum Gamecube
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.12.03, 12:47

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •