Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: 10. Mission: Japan - DoD

  1. #1
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 07
    Beiträge
    2

    10. Mission: Japan - DoD

    Hallo!

    Ich habe ein Problem! Diese Frage wurde hier schon mehrmals gestellt, aber die Antworten haben mir nicht weitergeholfen!

    Ich muss in den Server-Raum hinein. Die Tür nach rechts mit dem Keypad! Allerdings habe ich keinen Code und keine der Wachen hatte etwas darüber zu sagen! Hacken kann ich es auch nicht weil ich mindestens 4 Versuche bräuchte! Und die habe ich nicht, auch nicht bei dem PC im Erdgeschoss, sowie beim PC im Storage-Room neben dem Verhörraum! Was soll ich machen?

    Danke!

  2. #2
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 07
    Beiträge
    2
    kann mir keiner helfen?

  3. #3
    hNt
    hNt ist offline
    FrameWork Benutzerbild von hNt
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    Fox River
    Beiträge
    10.566
    Hier die Komplettlösung.

    Mission 10: Japanisches Verteidigungsministerium

    Primärziele:
    – niemanden töten
    – Kontakt mit den Offizieren aufnehmen
    – herausfinden, wer den Einsatzbefehl gegeben hat
    – die Operationszentrale abhören

    Missionslösung:




    Wichtigste Bedingung dieser Mission: Niemand darf sterben! Passt also auf, dass ihr nur nicht-tödliche Schläge anwendet und auf Gewehr und Pistole zunächst verzichtet. Lauft draußen auf den Eingang zu und benutzt den Schalter an der linken Wand, um das Tor zu öffnen. Lockt dann die beiden Wachen an und verzieht euch nach hinten in die Schatten. Sobald sie sich wieder umdrehen, packt ihr den hinteren und schaltet ihn aus. Mit dem zweiten verfahrt ihr ebenso. Betretet dann das Gebäude und lauft vorwärts. Achtung, rechts über der ersten Tür befindet sich eine Kamera, die ihr umgehen solltet. Der Einfachheit halber könnt ihr natürlich die Lampen an der Decke ausschießen – die Kamera ist allerdings infrarotfähig. Betretet dann die zweite Tür auf der rechten Seite und steigt im folgenden Raum die Leiter nach oben. Folgt dem Weg durch einen Kriechtunnel, bis ihr ein WC erreicht.

    Ein Japaner erleichtert sich hier gerade, also wartet im Tunnel, bis er weg ist. Verlasst dann das Bad, benutzt das Medikit falls nötig und geht dann links den Gang weiter zu einem großen Raum. Bleibt hier zunächst im Schatten stehen und schaut euch um. Ihr wollt nach links und die Treppen hoch. Schleicht euch also voran durchs Dunkel und wartet ab, bis sich die beiden Gegner unterhalten. Überwältigt währenddessen (!) den vorderen Wachmann und zieht ihn nach hinten – den am Schreibtisch sitzenden stört das seltsamerweise überhaupt nicht, sodass ihr die beiden nacheinander ausschalten könnt. Benutzt seinen Computer. Weiter geht es dann in Richtung der Treppen: Lauft bis ganz nach oben, den Gegner dort solltet ihr am besten mit einem Haftschocker ausschalten. Alternativ lockt ihr in mit einem Geräusch nach unten und wartet, bis er euch den Rücken zudreht, um ihn auszuschalten. Geht dann nach rechts, um die Ecke nach links und schießt hier am Ende die beiden Lampen aus. Das sollte die Wache anlocken, welche ihr nun aus dem Verkehr ziehen könnt.




    Schießt im folgenden Flur die Lampe in der Mitte aus, um den Gegner von drinnen anzulocken, und entledigt euch auch seiner. Betretet den großen Raum dann durch die Tür in der Mitte und unterhaltet euch mit den beiden amerikanischen Offizieren. Nach dem Gespräch geht es die Treppe hinunter ins Erdgeschoss. Direkt rechts neben der Treppe ist die Tür nun offen und ihr könnt hindurchgehen. Eine Wache läuft auf der folgenden Rolltreppe herum. Wartet, bis sie oben ist, lockt sie an und überwältigt sie dann von hinten, sobald sie sich wieder abwendet. Schaltet nun oben das Licht aus, geht langsam die Rolltreppe hinab und lockt auch die beiden nächsten Wachen an, um sie auszuschalten. Alternativ geht ihr bis nach unten, schießt das Licht rechts aus und schnappt euch dann eine nach der anderen von hinten, um sie zu überwältigen.

    Geht dann rechts die Treppe hinunter und hackt den biometrischen Scanner. Schleicht weiter und knackt das Schloss zu der Tür auf der rechten Seite. Schaltet die beiden Wachen aus, indem ihr sie überwältigt, benutzt den Computer und geht dann wieder nach draußen, den Gang weiter. Schießt die Lampe an der Decke aus und hackt die Tür nach rechts. Schleicht euch an den Kameras vorbei zu dem Server in der Mitte und benutzt ihn, um zwei Missionsziele zu erfüllen. Geht dann wieder nach draußen, die Treppe hinauf und biegt nach rechts ab, dort durch die große Doppeltür. Schleicht vorwärts an der Kamera vorbei und erledigt dann die beiden Gegner – einen könnt ihr überwältigen, für den anderen verwendet ihr einen Haftschocker. Legt beide in einer dunklen Ecke ab. Springt an der Tür dann rechts hoch, über einen Lüftungsschacht gelangt ihr in den abhörsicheren Raum. Kriecht vorwärts und horcht das Gespräch ab.




    Bleibt zunächst im Tunnel und benutzt euer EEV, um den Laptop rechts anzuzapfen. Ist das erledigt, kriecht ihr zurück und macht euch auf den Weg zu den Aufzügen. Fahrt nach unten. Sobald der Fahrstuhl stoppt, klettert ihr durch die Luke im Boden hinab. Lasst euch an den Streben der Wand bis ganz nach unten fallen. Klettert dann aus dem Loch heraus und geht vorwärts. Euch bleiben drei Minuten, aber ihr dürft ab sofort töten. Erledigt daher die Gegner um die Ecke mit einem Mittel eurer Wahl – auch Granaten sind erlaubt. Insgesamt vier Wachen solltet ihr hier auf dem Gewissen haben. Bringt dann die Haftminen mit einem Schuss zur Explosion und geht durch die Tür. (Alternative: Schleicht euch rechts um sie herum, dann müsst ihr keinen töten – siehe Bild). Unter den Lasern müsst ihr hindurch, bis ihr in den großen Computerraum gelangt.

    An der Decke befindet sich hier ein Geschütz, deaktiviert es mit eurem EEV oder umgeht es einfach, indem ihr rechts über das Geländer klettert und hinten links über den Schreibtisch; auf diese Weise könnt ihr auch die beiden Gegner von hinten eliminieren. Geht dann weiter zu Otomos Server hinten links, benutzt den Computer, platziert eine Sprengladung und bringt sie zur Explosion. Zwei weitere Gegner werden auftauchen, schaltet sie mit eurem Gewehr aus. Lauft durch die Tür rechts hinten und seht zu, wie Otomo sich umbringen will. Das müssen wir verhindern! Rennt in den Serverraum gegenüber dem Büro und betretet den Tunnel im Boden. Lauft hinüber zu Otomo und rettet ihn. Jetzt könnt ihr raus: Platziert an dem Fenster hinter seinem Schreibtisch eine Sprengladung und schwimmt zur Oberfläche. Herzlichen Glückwunsch, ihr habt wieder einmal die Welt gerettet!
    BSoD Hilfe
    Man sagt, es gäbe einen Mann, erschaffen von den gefährlichsten Kriminellen der Welt. Aufgezogen von einer verbannten Bruderschaft der Kirche, auserkoren die Welt von dem Bösen zu befreien, das sie befallen hat.
    Die meisten glauben, seine bloße Existenz sei eine Sünde. Nur wenige wissen, er ist ein notwendiges Übel.
    Wer bist du?
    Dort wo ich herkomme, gab man uns keine Namen, man gab uns Nummern.
    Was war deine Nummer?
    47…

Ähnliche Themen

  1. Nach der 10. Mission
    Von Kakashi_Hatake1 im Forum Pokemon
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 7.5.07, 16:43
  2. Secret Mission 6 Auftrag 10
    Von Avara Kunota im Forum Devil May Cry 3
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.1.07, 15:03
  3. Hitman 2 - Mission in Japan
    Von Nephalim im Forum Hitman
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 3.12.06, 16:34
  4. Hilfe in der 10. Mission! BITTE!
    Von Bulli483 im Forum Tom Clancy's Splinter Cell
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.05, 16:58
  5. Die verflixte 10. Mission
    Von Fritschi im Forum Stronghold
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.8.05, 20:36

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •