Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: PoP-Fan der alten Spiele scheitert bereits am Tutorial

  1. #1
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Beiträge
    3

    PoP-Fan der alten Spiele scheitert bereits am Tutorial

    Hallo!
    Wie im Titel schon gesagt bin ich ein großer Fan der beiden alten Spiele von Prince of Persia, die ja auch von Jordan Mechner entworfen wurden. Die Leveldesign waren genial, leider war die Steuerung beim zweiten Teil nicht mehr so schön exakt.
    Was mich auch zum Thema bringt. Bei Sands of Time (Demoversion) scheitere ich bereits am Tutorial. Also entweder bin ich zu blöd, oder es wird im Tut zuwenig erklärt, oder die Steuerung ist einfach nicht so toll wie früher. (Von der Ubisoft-mäßigen und stark verbesserungswürdigen Kameraführung - wie auch in Beyond Good and Evil - ganz zu schweigen.)

    Was mir Probleme macht ist das Entlanglaufen an der Wand. Der Prinz läuft fast nie weit genug. Und ich komme nicht dahinter (nur zufällig irgendwie), welche Tasten ich nun drücken muss, damit der Prinz nicht kopfüber die Wand hochläuft, sondern daran entlang. Wie herum muss er stehen, wie weit entfernt, wann drücke ich die rechte Maustaste zum Wandlaufen (vor den Pfeiltasten, gleichzeitig oder erst, wenn er schon rennt?)? Und welche Pfeiltastenrichtung drücke ich? Auf die Wand zu, auf die Wand und gleichzeitig in die Richtung, wo er entlang laufen soll? Oder nur die spätere Wandrichtung, während ich davorstehe?

    Irgendwie wird das nie so richtig erklärt, und man kann es auch nicht ausprobieren, weil ich keine Erklärung bekomme, warum es mal klappt und mal nicht, und warum 90% der Sprünge zu kurz sind, um gleich am Anfang auf die Plattform an der gegenüberliegenden Seite zu kommen.

    Falls ich es dann mal mit dem Sprung geschafft habe (so jedes 20. Mal), soll ich auf der nächsten Plattform an der Wand laufen und gegen Ende springen. Aber das ist besonders toll gelöst für ein Tutorial: ich laufe, vermutlich wieder zu kurz (siehe oben), springe ... ja, und dann klebt der Prinz kurz an der gegenüberliegenden Wand, und der unvermeidliche Absturz lässt nicht lange auf sich warten. Patsch. Tot. Sehr motivierend. Wie soll man da springen und Wandlaufen lernen?

    Ich hoffe, hier gibt's noch ein paar Profis mit tollen Tricks, die mir verraten können, wie ich die Tasten drücke und die Kamera dazu bringe, HINTER dem Prinz zu bleiben und nicht irgendwo in der Wallachei ... (ja, ich weiß, Third-Person-Kamera ist schwer zu programmieren, aber bei MDK oder Tomb Raider ging's ja auch problemlos.)

  2. #2
    Profi-Spieler Benutzerbild von Stuy
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Beiträge
    100
    tja, ich hab die demo zwar nie gespielt und ich weiss auch nicht, ob du auf pc oder konsole spielst, aber eigentlich muss man für einen wandlauf nur an einer wand entlang gehen/laufen und kurz bevor der abgrund kommt die entsprechende taste drücken (bei ps2 wäre es die taste r1).
    während du also auf den abgrund zurennst, hälst du dich nahe bei der wand und kurz bevor der abgrund kommt drückst du die entsprechende taste UND HÄLST SIE GEDRÜCKT, das ist sehr wichtig, sonst schmiert er sofort wieder ab.
    für einen wand-sprung läufst du eben an der wand entlang, drückst an der gewünschten stelle die sprung- taste (bei ps2 das x) und gegenüber der wand landet der prinz dann auf dem boden oder er hält sich an einer kante fest oder er klatscht an eine neue wand. wenn letzteres der fall ist, solltest du einfach nochmals, nachdem er an die wand geklatscht ist (in dem kurzen moment, in dem es so aussieht, als ob der prinz an der wand kleben würde. kurz bevor er fällt) die sprung-taste drücken. wenn dann wieder ne wand kommt, nochmal im richtigen moment die sprungtaste drücken.
    es gibt bereiche im spiel, da springst du ca. 7/8 mal von wand zu wand und arbeitest dich so langsam nach oben.
    wenn du den prinzen nicht sehen kannst, während er an der wand landet und du nich weisst, ob er nun auf dem boden steht, an einer kante hängt oder an die wand geklatscht ist, drück am besten die sprung-taste und sonst nichts.
    denn wenn er auf dem boden landet, hüpft er einmal auf der stelle, wenn er an einer kante hängt und man die sprung-taste drückt, zieht er sich die kante hoch (zumindest bei ps2) und fals er an einer wand landet, stößt er sich gleich wieder ab.
    wenn also die kamera an entscheidenen stellen nicht mitspielt, einfach die sprungtaste drücken.
    ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
    Bei gleicher Umgebung lebt doch Jeder in einer anderen Welt

  3. #3
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Beiträge
    3
    Erstmal, ich spiel aufm PC. Also Kamerasteuerung und Actionstasten mit der Maus, Richtungssteuerung mit der Tastatur.

    Vielen Dank für die ganzen Hinweise. Das hat auf Anhieb funktioniert. Ich bin schon weiter gekommen, und die Wandläufe und Sprünge gehen nun prima. Wie das mit dem Dolch allerdings funktioniert, muss ich noch rausfinden. Der will "nicht so richtig"... kommt aber bestimmt noch. Hmm, das Spiel macht immer mehr Spaß. Vielleicht hol ich mir das richtige Spiel noch, aber vorher muss mein PC eh etwas aufgerüstet werden. Mit VGA-Auflösung kommt nicht ganz soviel Spaß auf, aber für ne Demo reicht's. Zumindest besser als die uralten Teile.

Ähnliche Themen

  1. Daxter Anfänger scheitert auf der Baustelle
    Von Istvan im Forum Jak & Daxter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.06, 18:38
  2. PoP WW hänge bereits nach 20 Min. fest
    Von MichiScherer im Forum Prince of Persia: Warrior Within
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 1.1.05, 17:17
  3. STEAM- Verbindung scheitert
    Von Artmanphil im Forum Day of Defeat
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.04, 18:10

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •