Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Berittene Bogenschützen

  1. #1
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Beiträge
    4

    Berittene Bogenschützen

    Bitte helft mir.

    Ich spiele Rome Total War 1.5 ohne Mods auf sehr schwer/sehr schwer mit den Makedonen.

    Ich denke mir da sie am Anfang genug Geld reinbekommen...eine phantastische Phalanx und Reiterei haben...sind sie für meine ambitionen am geeignesten...sprich das Game durchzuschaffen .

    Ich komme auch eigentlich recht gut zurecht, aber einige Sachen stören mich trotzdem bzw machen mir Probleme.

    1) Die berittenen Bogenschützen der Skythen zB (Ich mag garnicht daran denken irgendwann gegen die Armenier ect zu kämpfen) sind einfach nur heftig und ich weiss nicht wie ich effektiv gegen die vorgehen soll?
    Besonders wenn es mehr als eine Einheit beim Gegner ist...die haben einfach zu viele Pfeile im Köcher und direkt angreifen lassen sie sich auch nur sehr schwer(wenn überhaupt).

    2) Gibt es eine Möglichkeit die Rüstung/Waffen über silber zu bekommen...also Gold wahrscheinlich?

    3)Meine Generäle würde ich sehr gerne trainieren...also kämpfen lassen wie ich es bei den Römern auf schwer schon gemacht habe. Das Problem ist...das die Sterberate der makedonischen Generäle größer ist...da sie als zweite Verbesserung der Leibgarde nur ne 17 in der Defensive haben...die Römergeneräle glaube ne 23.
    Ich will aber meine Generäle trainieren da sie dadurch Erfahrung bekommen und Merkmale. Man hat so einen General ja auch fast das ganze Spiel über.

    Danke für Antworten^^

  2. #2
    Elite-Spieler Benutzerbild von Ļight
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    ♪♫IN MUSIK♫♪
    Beiträge
    293
    Zitat Zitat von Duras
    Bitte helft mir.

    Ich spiele Rome Total War 1.5 ohne Mods auf sehr schwer/sehr schwer mit den Makedonen.

    Ich denke mir da sie am Anfang genug Geld reinbekommen...eine phantastische Phalanx und Reiterei haben...sind sie für meine ambitionen am geeignesten...sprich das Game durchzuschaffen .

    Ich komme auch eigentlich recht gut zurecht, aber einige Sachen stören mich trotzdem bzw machen mir Probleme.

    1) Die berittenen Bogenschützen der Skythen zB (Ich mag garnicht daran denken irgendwann gegen die Armenier ect zu kämpfen) sind einfach nur heftig und ich weiss nicht wie ich effektiv gegen die vorgehen soll?
    Besonders wenn es mehr als eine Einheit beim Gegner ist...die haben einfach zu viele Pfeile im Köcher und direkt angreifen lassen sie sich auch nur sehr schwer(wenn überhaupt).

    2) Gibt es eine Möglichkeit die Rüstung/Waffen über silber zu bekommen...also Gold wahrscheinlich?

    3)Meine Generäle würde ich sehr gerne trainieren...also kämpfen lassen wie ich es bei den Römern auf schwer schon gemacht habe. Das Problem ist...das die Sterberate der makedonischen Generäle größer ist...da sie als zweite Verbesserung der Leibgarde nur ne 17 in der Defensive haben...die Römergeneräle glaube ne 23.
    Ich will aber meine Generäle trainieren da sie dadurch Erfahrung bekommen und Merkmale. Man hat so einen General ja auch fast das ganze Spiel über.

    Danke für Antworten^^


    1) Du musst die Bogenschützen versuchen einzukesseln zuerst mit viel Reiterei von den Seiten und wenn sie dann nach hinten oder vorne abhauen mit der Phalanx drauf (hat bei mir schon oft geholfen)


    2)Bei den Makedonen weiß ich das nicht sry!



    3)Du könntest zum Beispiel die ersten paar gegnerischen Einheitenverbände platt machen und dann wenn nur ein Schwertkämpfer oder Bogenschützenverband übrig is den mit der Leibwache deines Generals über den haufen reiten.
    ♪ Magic♪
    ♫Might♫


    ♪♫MUSIC♪♫

    Verstoß gegen Boardregel 7.2.2 (soggy)

  3. #3
    Exesor Benutzerbild von X_KeViN_X
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Ort
    Switzerland
    Beiträge
    944
    So dann meld ich mich mal zurück

    Also das is so :

    1) Mit den Pikenieren einen Kreis bilden und die berittenen Bogenschützen einfach schiessen lassen... deine Verluste werden viel geringer sein, als wenn du mit Kavallerie versucht sie einzukreisen... die Beste ist einfach nichts zu tun! Wenns dir aber zu langweilig ist, besorg dir Onager und Bogenschützen und knall sie ab... Stell bei den Bogenschützen den Plänklermodus nicht ein sondern aus... sonst fliehen sie, wenn die berittenen zu Nahe kommen.

    2) Also die höchste Stufe ist bei vielen Völker nur Silber, um Gold zu bekommen, brauchst du einen bestimmten Tempel, welchen die Barbaren können. Kannst also nur ne Schmiede bauen

    3) Ein Tipp, wenn deine Pikeniere gegen Schwertkämpfer, oder so ( einfach Infanterie ) kämpfen, dann nimm deinen General und stürme in den Rücken des Gegners, verfolge die fliehenden Truppen! So bekommst du schnell nen besseren Rang...

  4. #4
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Beiträge
    4
    Welcher Barbarentempel sollte das denn sein der es ermöglicht Gold zu bekommen und eins interessiert mich brennend.
    Was bekommt man von dem Tempel bei den Spaniern/Galliern wo ab Stufe 4 und 5 Tempel des Pferdes steht?

    Übrigens: Vielen Dank schonmal für die Tipps.

  5. #5
    Exesor Benutzerbild von X_KeViN_X
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Ort
    Switzerland
    Beiträge
    944
    Da ich die Barbaren allgemein Hasse, da ich voll hinter Rom stehe, weiss ich das nicht!

    Aber eins weiss ich, du meinst sicher den Schreien der Epona Mit dem bekommen die Kavallerie Goldschwerter ^^ Also diesen Goldpfeil da... d.h. es werden dann ziemlich starke Kavallerie entstehen

  6. #6
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von X_KeViN_X
    Aber eins weiss ich, du meinst sicher den Schreien der Epona Mit dem bekommen die Kavallerie Goldschwerter ^^ Also diesen Goldpfeil da... d.h. es werden dann ziemlich starke Kavallerie entstehen
    Ahja...das ist ja fein.
    Jetz muss ich nur so einen ausgebauten Tempel mit den Makedonen in die Finger bekommen um meine Gefährtenkavallerie aufzuwerten.

    Hm...mit welcher Nation hat man eigentlich die besten Karten um sehr schwer/ sehr schwer zu schaffen?

    Ich muss nähmlich ehrlich zugeben, das ich mit meinen Makedonen so langsam in die Zwickmühle komme. Überall schiessen diese übelst großen Rebellenarmeen aus dem Boden und dazu schleichen die Skythen/Germanen/Julier und Pontier mit riesigen Armeen an meinen Grenzen herum.
    Ich bin immernoch im Krieg gegen die Daker/Traker und Restgriechen=Sparta.
    So langsam nimmt mir das die Laune das der Compi übertrieben große Armeen überall auftauchen lässt(klar ich spiele sehr schwer aber trotzdem ).

    Meine Gedanken waren ja im sehr schweren Modus eigentlich am Anfang so!

    1:blos nicht im Osten/Süden anfangen, da es da viel zuviele Nationen gibt die berittene Fernkämpfer haben und das ist frustierend gegen die zu kämpfen.

    2:Ich wollte eine ausgewogene Armee die mir auch sympatsich ist...also ich mag eigentlich viele Nationen nur die östlichen nicht. Das hat aber keinen bestimmten Grund. Ich spiele lieber mit Römern/Griechen/Barbaren.

    3:Mir war eigentlich ein general wichtig der mit verbesserter Leibwache nen guten Defensivwert bekommt.

    4:Zum Thema ausgewogene Armee.

    Darunter verstehe ich zumindest

    a; Berittene Fernkämpfer
    b; Eine gute Infantrie
    c; mindestens eine phalanxfähige Einheit
    d; ne ordentliche Nahkampfkavallerie
    e; Bogenschützen(müssen nicht die besten sein)

    oberste Priorität hätte wenigstens eine stark gepanzerte Einheit neben meinem General.

    5: möglichst hohe Ausbaustufen im Handel/Gießerei ect

    6: Das wichtigste!!! Eine Nationen die auch nach der Mariusreform die Chance hat gegen römische Kohorten zu bestehen.

  7. #7
    Mitspieler Benutzerbild von PrinzkO
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 05
    Beiträge
    93
    Also für deine Kriterien musst du dir wohl eine Zivilisation backen ^^
    IMO ist es auf sehr schwer/sehr schwer mit den Römern am einfachsten, da diese wohl die besten einheiten haben udn durch die senatsmissionen wirst du auch gut unterstützt.
    mit den babaren wie germanen, briten oder gallier ist es nahezu unmöglich, da die provinzen zu wenig geld abwerfen und zu weit auseinander liegen um eventuellen invasoren vorzubeugen.
    die griechen haben es auch schwer. wenn du allerdings in den ersten 10 runden thermon und sizielien halten kannst, hast du sehr gute chancen, da danach das geld fliesst.
    imo ist es aber mit den ägyptern insgesamt am einfachsten :P
    viel geld, relativ gute einheiten und wenig feinde

  8. #8
    Profi-Spieler Benutzerbild von Polykritos
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Ort
    Mittendrin
    Beiträge
    226
    Ich würde dir die Seleukiden empfehlen, da sie sehr gute Phlanx Einheiten haben und später auch Silberschildlegionäre und außerdem auch sehr Starke Kavallerie, wie z.B. Kathapranken und Gefährtenkavallerie.
    Nur berittene Bogenschützen haben die Seleukiden nicht.
    Ich spiele selber auch die Seleukiden auf s. schw./s. schw. und der Krieg den man nacher gegen die Römer führt ist anspruchsvoll aber auch sehr interessant.
    Mit den Seleukiden habe ich zuerst Ägypten und dann Kleinasien erobert, was mir für meinen Feldzug gegen Rom sowohl geographisch als auch finanziell eine gute Ausgangsposition gesichert hat. wenn man in dieser Lage dafür sorgt, dass die Völker weiter im Osten friedlich bleiben kann man sehr schnell Griechenland erobern und damit nicht nur die eigenen Finanzen noch weiter verbessern sondern auch noch die Bruti so weit schwächen, dass sie als Machtfaktor praktisch ausgeschaltet sind.

    Was dein Problem mit den Makedoniern anbelangt:
    Als erstes Griechenland zu erobern ist eigentlich der beste Weg, da dort eine Menge Geld zu hohlen ist. Dannach sollte man sofort Italien angreifen um die Römer noch vor Marius Reform zu erlediegen, außerdem ist die Kombination Griechenland-Italien finanziell sehr Ertragreich. dannach hat man dann freie Hand Kleinasien und Ägypten zu erobern, und so hat man ein Reich dass sehr viel Geld abwirft (Mittelmeerhandel) und so jedes Rüstungsvorhaben möglich macht.

    Bei den anderen Antworten kann ich nur zustimmen:
    Berittene Bogenschützen mit Fernkämpfern ausschalten, General durch jagdt auf fliehende Einheiten aufrüsten.

    Gruß
    Polykritos
    Lerne gehorchen bevor du befiehlst.
    Passivität ist keine Option.

  9. #9
    Exesor Benutzerbild von X_KeViN_X
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Ort
    Switzerland
    Beiträge
    944
    Ich schliesse mich Polykritos an....

    Die Seleukiden sind sozusagen die beste Nation im Spiel...

    Sie können starke Fusstruppen, ausgezeichnete Pikeniere und auch in der Kavallerie sind sie nicht ohne!

    Das einzige was eher schwieriger ist, ist das alle auf das Seleukidenreich losmarschieren Musst nur am Anfang gut standhalten gegen die Ägypter und Armener! Wenn man dann seine starken Truppen hat, is es nicht mehr so schwer...

    Mit den Briten is es auch noch lustig, man kann sich immer auf seine Insel zurückziehen Und das Land schön Schritt für Schritt erobern

  10. #10
    der Große Benutzerbild von Acroneos
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Ort
    Graz, Österreich
    Beiträge
    2.143
    Zitat Zitat von X_KeViN_X Beitrag anzeigen
    Mit den Briten is es auch noch lustig, man kann sich immer auf seine Insel zurückziehen Und das Land schön Schritt für Schritt erobern
    Nicht ganz! Die Julier werden sich früher oder später auf die Insel wagen.
    "Jeder Schritt vorwärts, den der Geist auf seinem Wege zur Erkenntnis tut, bringt irgendeine Entdeckung, die nicht nur neu, sondern, im Augenblick wenigstens, auch die wertvollste ist."

    - John Locke, ´An Essay Concerning Human Understanding´ (1695)

  11. #11
    Exesor Benutzerbild von X_KeViN_X
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Ort
    Switzerland
    Beiträge
    944
    Dann killt man die eben Die konzentrieren sich ja nicht so stark auf die Briten, wenn es noch die Gallier oder Spanier hat... Die Römer sind dort unterlegen! Ausserdem... braucht man nur ein paar Schiffe und schon geht das gut

Ähnliche Themen

  1. Sheerwoodforest Bogenschützen
    Von Kratos im Forum Medieval: Total War
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 9.12.06, 03:40
  2. Bogenschützen..
    Von silvertiger im Forum Spellforce: The Order of Dawn
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 1.3.06, 20:54
  3. bogenschützen/scorpione
    Von Blade456 im Forum Rome: Total War
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.05, 11:55
  4. Vom Bogenschützen zum Söldner
    Von Sir_Conan im Forum Quests
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.6.05, 17:43
  5. Bonus für Armbrust und Bogenschützen ?
    Von Dead Eye Flint im Forum Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.03, 17:48

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •