Seite 11 von 11 ErsteErste ... 234567891011
Zeige Ergebnis 161 bis 164 von 164

Thema: Final Fantasy XII - langweiliges Spiel?

  1. #161
    Mitspieler Benutzerbild von Sepia
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 09
    Ort
    The Crimson City
    Beiträge
    76
    Final Fantasy XII ist ein Spiel das man nur um des Spielens Willen macht. Die Charaktere bleiben sehr blass und die Story hat mich nach einiger Zeit überhaupt nich mehr gekümmert, vor allem weil ich die totlangweiligen Videosequenz irgendwann einfach nur weggedrückt habe.
    Ich habe die anderen Teile der Serie nie gespielt, also kann ich es nicht vergleichen, aber ich weiß, dass man von den anderen FFs eine wesentlich mitreißendere Story kennt.

    Trotzdem fand ich nicht, dass es ein schlechtes Spiel war (vielleicht auch nur, weil es mein erstes RPG war). Die Mobhunts, Nebenquests und Suchen nach seltenen Monstern haben sehr viel Spaß gemacht. Die kleinen Geschichten, die man in den Nebenquest gehört hat waren größtenteils interresanter als die Hauptstory.
    Man hat sehr viel Bewegungsfreiheit und kann nach herzenslust in der Gegend herumbummeln.
    Der Hauptquest ist recht kurz, aber das fand ich ganz gut, weil mich ein Spiel, dass über 100 Stunden zum durchspielen benötigt schnell langweilt.

    Was mir negativ aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass viele Gebiete nahezu gleich aussehen und oft eher wie Füller wirken um die Spielzeit zu verlängern.
    Bei den Gegnern ist es das Gleiche. Es ist oft das selbe Monster nur mit anderer Farbe und Namen.
    Die Esper sind zwar nett anzusehen, aber im Grunde völlig nutzlos und das Mysth-Tek System mit den zufällig ausgewählten Zaubern fand ich etwas merkwürdig.

    FAZIT: FFXII ist eher für Leute, die sich nicht um die Story kümmern, sondern soviel wie möglich aus dem Spiel herausholen wollen, sprich alle Nebenquests machen, seltene Schätze finden etc.
    Für alle anderen, die sich für die Geschichte interssieren wird es wohl eher langweilig sein.
    Maximum casualties, minimum effectiveness.
    That's us!

  2. #162
    Meisterspieler Benutzerbild von JAYNAY
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    1.086
    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    FAZIT: FFXII ist eher für Leute, die sich nicht um die Story kümmern, sondern soviel wie möglich aus dem Spiel herausholen wollen, sprich alle Nebenquests machen, seltene Schätze finden etc.
    Für alle anderen, die sich für die Geschichte interssieren wird es wohl eher langweilig sein.
    Hm.
    Ich find das Spiel langweilig.

    Aber nichtmal so sehr wegen der Story.
    Die finde ich gar nicht mal so schlecht bisher, auch wenn sie zu wenig kommuniziert wird.

    Was mir absolut unangenehm aufstößt - da hat man diese Crazy Charaktere - aber die sind austauschbar!
    Vaan zum Beispiel? Wieso macht der da mit? War ihm langweilig?
    Die einzigen, die etwas tun, sind Ashe, Basch. Und der JustinTimberlake/Seifer-Flugpilot gibt auch ab und zu irgendwas "mysteriöses" von sich, obwohl nach 5 Sekunden klar ist, wessen Sohn der ist.

    Es ist einfach keine Tiefe da.
    Wunderschönes Spiel, aber langweilig.
    Das Spiel ist knallig bunt, aber farblos zugleich.
    Es wirkt unfertig. Man hat auf dem Blatt vom Brainstorming wohl viele coole Ideen gehabt, aber dann hat man da irgendwie keinen Bock mehr gehabt.

    Das Spiel ist Beschäftigungstherapie für Leute mit zu viel Zeit, aber kein Final Fantasy.
    Bah.

    Sorry fürs auskotzen, vielleicht wird es ja nochmal durch irgenwas gerettet.

    Edit: Ich bin jetzt kurz vor dem Ende - und ich hab storytechnisch beim spielen immer das Gefühl auf der falschen Seite zu stehen.
    Das nervt mich total.

    Und mich schockiert die Kürze des Spieles - wenn man sich nicht auf die Nebenquests einlässt, dann ist das Spiel einfach sehr schnell zuende. Das was eigentlich Zeit im Spiel kostet, sind diese nervigen langen Dungeons wie das Richterfeuer, aber lange Dungeons sind nicht gleichzusetzen mit Handlung. Es ist irgendwie alles so unausgegoren.

    Ich mag die Grafik, ich mag das Kampfsystem (ja im ernst, ich finds okay), ich mag sogar das Lizensbrett irgendwie.
    Das Spiel hat so tolle Ansätze, aus der Geschichte hätte man richtig was machen können. Da hätte man richtige philosophische Fragen aufwerfen können, von wegen Freiheit oder Sicherheit.

    Am Ende hab ich das Gefühl, das Spiel wäre ursprünglich doppelt so lang und/oder anders gewesen, aber es musste im Nachhinein aus Kostengründen zusammengeschnitten werden.

    Schade schade schade, was zurück bleibt ist ein Gefühl, dass man hätte so viel mehr daraus machen können.
    Geändert von JAYNAY (8.7.09 um 23:34 Uhr)
    If you start doubting yourself, the real world will eat you alive ~Henry Rollins~

    „Eine Bildungsschicht ist aber nur dort wirkliche Elite, wo sie sich nicht außerhalb stellt und wo sie nicht glaubt, sich oberhalb stellen zu müssen, sondern wo sie sich als Mitgestalter der Leitbilder und der Ordnungen eingliedert und sich dabei trotz ihrer numerischen Unterlegenheit als wirksamer Faktor bewährt.“
    -Carlo Schmid-

  3. #163
    Profi-Spieler Benutzerbild von onewingedangel8472
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 07
    Beiträge
    131
    Ich schließ mich den Vorrednern an.

    Final Fantasy XII ist der erste Teil dieser Serie, bei dem ich die Story nicht rekonstruieren kann, weil sie einfach viel zu langweilig bis praktisch nicht vorhanden war.

    Das Kampfssytem liegt mir auch nich wirklich. Mir war ATB und dessen Konsorten lieber. Habe mich zwar daran gewöhnt, aber mögen tu ich es dennoch nicht.

    Über die Esper/Bestias gibts folgendes zu sagen. Ersten kann ich es nicht leiden, dass ich denen keinerlei Befehle geben kann. Sie machen praktisch das, was sie wollen. Und wirklich stark sind sie auch nicht. Da macht nen einzelner Char von mir durchschnittlich mehr Schaden. Außerdem waren mir die "alten" Bestias (also Shiva, Ifrit, Bahamut usw.) lieber als die hier.
    Das Licht am Ende des Tunnels kann auch ein entgegenkommender D-Zug sein!

  4. #164
    Profi-Spieler Benutzerbild von Beo-worldwide
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Ort
    XBox World
    Beiträge
    154
    Seh ich auch so,
    FF12 war der erste Teil den ich nich durchgespielt habe, weil das Spiel langweilig und das Kampfsystem komplett besch..... war.
    War voll die enttäuschung für mich gewesen...
    Die Computermesse CeBit hat begonnen.
    Eine der größten Überraschungen auf dem Computersektor ist der Hightech-Bierkasten mit einer Kapazität von 24 Bit.

    Gamertag Beo08

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 234567891011

Ähnliche Themen

  1. Final Fantasy VII oder Final Fantasy XII?
    Von manadrache im Forum Final Fantasy
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.3.07, 17:30

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •