Seite 9 von 22 ErsteErste 123456789101112131415161718 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 129 bis 144 von 351

Thema: Werwolf V - Lykana

  1. #129
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    Rofl, Gihon, die Anzahl der Vampire etc behalte ich schön für mich ^^ Aber netter versuch *zuzwinker*

    So, es fehlen noch die Schüsse von Sky und Flox.

    Bitte die Nacht PNs kurz danach an mich, weil ich um 19:20 weg muss ^^

    Dannkkkööööööö


    P.S: Schweiger werden von mir gnadenlos eliminiert *peng peng* ^^, Ratattatatta
    Geändert von darkgemini (2.5.07 um 19:48 Uhr)
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  2. #130
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    Tag 2


    „Bist Du wahnsinnig?“ stieß Pandora ungläubig hervor und starrte auf Darks Körper. „Du kannst ihn doch nicht hierher bringen!“
    „Er ist verletz!“ erwiderte Zoper und versorgte die Wunden. „Außerdem sind wir es ihm schuldig, nachdem er Rachel geholfen hat.“ Pandora zögerte, ehe sie sich entschloss ihm behilflich zu sein, ohne sich gleichzeitig lauthals über dieses Vorgehen beschwerte.
    „Es stimmt also!“
    Überrascht fuhren beide herum und sahen Rachel und Buster in der Tür stehen. „Ihr Verräter!“ Rachel kniff ihre Augen zusammen und musterte beide feindselig.
    „Er hat Dir geholfen das Hequtum zu bergen und…“ versuchte Zoper sich zu rechtfertigen, doch er wurde brüsk von ihr unterbrochen.
    „Das spielt keine Rolle. Er will es haben, und ihr bringt ihn zu uns, wieso liefert ihr ihm die Waffe nicht gleich aus?“ brachte sie mühsam beherrscht heraus.
    „Wir können später darüber diskutieren, wir müssen zunächst seine Wunden versorgen!“ erwiderte Zoper und wand sich Pandora zu. „Geh und hol die Heilerin Angel of Retaliation!“
    Pandora zögere nicht lange und wand sich dem Ausgang zu. Doch als sie an Rachel vorbei wollte packte diese sie am Oberarm und stieß sie zurück in die Kammer.
    „Rachel!“ fuhr Zoper sie an Sofort zog Buster sein Schwert und hielt es ihm an die Kehle.
    „Ich sagte doch, dass wir ihm nicht helfen!“ befahl Rachel in einem kalten, beherrschten Tonfall und schritt auf Pandora zu.

    Rockford Castle überragte die gesamte Region. Das Schloss glich einer in sich geschlossenen Stadt, dutzende Türme waren entlang der Mauern verteilt. Aufgrund seiner Hohen Lage bildete es eine ausgezeichnete Verteidigungsposition und gab gleichzeitig einen überragenden Ausblick auf den Düsterwald.
    Das Schloss wurde jedoch von vielen Menschen gemieden. Niemand wagte es offiziell auszusprechen, doch jeder wusste, dass auf ihm nicht alles mit Rechten Dingen zuging. Jeder, der es wagte weiter nachzuforschen, verschwand. So entwickelte es sich zur uneinnehmbaren Stützpunkt der Welt der Nacht und gleichzeitig zum Sitz des Hohen Rates.
    Lykana näherte sich in der Abenddämmerung war nach wie vor von dem kolossalen Bauwerk beeindruckt. Die Wachmänner erkannten sie und ließen sie hindurch. Im Hof wurde sie gebührlich empfangen und zu einem der Säle begleitet, in dem eine junge Frau bereits auf sie wartete.
    „Wie lautet der Anlass Ihres Besuches?“ wollte sie von Lykana wissen.
    „Eine Gesamtratsbeeinrufung!“
    Die junge Frau verzog keine Mine und antwortete in einem sachlich gelangweilten Tonfall. „Das wird nicht möglich sein ohne die…!“
    „Ich glaube, ich habe mich klar genug ausgedrückt. Ich bin die Tochter Medeas, mithin ihre rechtmäßige Nachfolgerin. In letzter Zeit hat der Rat mehrere fragwürdige Entscheidungen getroffen, und ich verlange eine Aufklärung.“
    Die Frau blickte überrascht auf und spannte sich merklich an, doch plötzlich wurde sie unnatürlich blass und wich einige Schritte zurück. Lykana spürte, dass jemand den Saal betreten hatte und sich ihr von hinten näherte. Ihre Sinne waren aufs äußerste angespannt.
    „Ich glaube, dass ich entscheidend zur Aufklärung beitragen kann!“ hallte es kraftvoll durch den Raum. Auch wenn sie ihn nicht gesehen hatte, wusste Lykana, dass es der Upir persönlich war. Doch es war noch etwas anderes, die Stimme jagte ihr eine Gänsehaut ein, sie spürte, wie ihr Herz schneller zu schlagen begann, als sie sich umdrehte und in das bekannte Gesicht sah. Der gesamte Raum schien sich zu drehen, wie in einem Traum, den sie weder erfassen noch begreifen konnte.
    „Pius!“ stieß sie heiser aus, als sie ihren Vater erkannte.

    Neugierig schlich Renan durch die Korridore des Stadthauses. Lord Harmswordge befand sich in Gesprächen mit einer Händlerdelegation. Renan beneidete den Lord nicht um seinen Posten; er musste ständig wegen irgendwelchen Streitigkeiten verreisen, diente als Anlaufstelle für die Schwierigkeiten von jedermann, die Liste ließ sich noch lange fortsetzen. Andrerseits sah es oft so aus, dass Renan selbst den Großteil der Arbeit erledigen durfte, allerdings ohne Anerkennung, deshalb beschloss er diesen kleinen, sicherlich unbeabsichtigten Fehler auszugleichen und sich selbst eine kleine Anerkennung heimlich zu verleihen.
    Endlich trat er in den leeren, langen Saal ein. Zufrieden schlich er zu einem der Tische. Er liebte das königliche Mahl, und was man auch immer über den Lord sagen mochte, er hatte Geschmack! Renan nahm sich von jeder Schüssel und von jedem Teller eine kleine Portion, immer darauf achtend, dass ihn niemand erwischte.
    Ein seltsames Gefühl breitete sich in ihm aus, Renans Stimmung verschlechterte sich augenblicklich. Sofort verspürte er einen starken Schmerz, ausgehend von seinem Magen. Gerade als er versuchen wollte sich zu übergeben, verkrampfte sein Körper und er sackte schmerzverzerrt zusammen. Zu spät registrierte er das Gift in dem Essen.
    Während er zusammengekrümmt gegen die tödliche Dosierung ankämpfte löste sich jemand aus dem Hintergrund des Raumes: „Narr“ spottete die Person und eilte hinaus, wissend, dass Renan sowieso nichts mehr registrieren konnte.

    ERGEBNISSE DER LYNCHUNG:



    CoolEasy ist entschuldigt
    Flox schoss auf Varancé
    Buster schoss auf Zoper
    Renan, Dead Girl, Mikako, Gihon und Pothead schoss auf AoR
    Zoper, Lilium, Varancé, Fantasy Freak, AoR, Grenchler, Nicci, Nakai und AZ schossen auf Mikako-Chan

    Die Bürger und Wölfe lynchten trotz ausreichender Hinweise und Warnungen ihre Trumpfkarte, die Siegelwächterin Mikako-Chan

    Der Zorn des SL sei allen Gewiss >.< *Schnapp* Amor Sky fällt als Strafe tot um.

    NACHTRUHE
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  3. #131
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    NACHT 3



    Endlich war es soweit! Die letzen Personen trafen in Lemas ein, die Figuren waren positioniert. Jahrelang hat Kanoe sich auf diesen Augenblick vorbereitet, und mit dieser Nacht sollte es endlich beginnen. Heute Nacht würde ihre Schwester erkennen, dass die Zukunft unabänderlich ist.

    Der Wind wehte durch sein Haar, als er sich die wichtigsten Orte der Stadt von einer Anhöhe aus einprägte.
    „Du weißt, was zu tun ist.“ hackte Patterknife nach. „Jetzt ist es Zeit zu beweisen, dass ich dich damals nicht umsonst aus Baskerville gerettet habe.“
    Balthazar konnte sich nur zu gut an den Moment erinnern, als ihn Patterknife aus einer der Ruinen fortbrachte. Er hat ihn zum Vampir gemacht, und das würde er ihm niemals vergessen. Gleichgültig blickte er zu ihm hinüber, stand auf und schritt auf die Stadt zu. Patterknife holte reflexartig aus und hielt ihn zurück. „Du weißt, wie wichtig die Aufgabe für uns ist.“ knurrte er. Wütend schüttelte Balthazar Patterknifes Arm ab. „Ich weiß, wie wichtig die Aufgabe für mich ist, deine Interessen gehen mich nichts an!“ damit ließ er den blonden Vampir auf der Lichtung zurück.
    Mittlerweile bereute Patterknife seine Entscheidung beinahe, doch diesen Fehler könnte er zu einem späteren Zeitpunkt mit Leichtigkeit revidieren. Für den Moment erfüllte Balthazar seinen Zweck, jetzt galt es, eine wichtige Verabredung zu treffen, um sich von einem langjährigen Laster zu befreien.

    Für einen kurzen Augenblick schien die Zeit still zu stehen. Niemand wagte es die erste Reaktion auszuführen, niemand wagte es sogar zu atmen.
    „Buster, mach keinen Fehler!“ versuchte Zoper den ehemaligen Drachenjäger zu besänftigen.
    „Das wagst Du mir zu sagen?“ erwiderte dieser. „Ihr führt Dark hierher, obwohl ihr wisst, dass er das Hequtum nutzen kann?“ Buster lachte leise auf, er konnte diesen Leichtsinn noch immer nicht begreifen. Und er hatte nicht vor, dafür mit seinem Leben zu bezahlen.
    Zoper spürte die Kälte des Stahl an seinem Hals, noch ein wenig mehr und Buster würde ihm die Kehle aufschneiden.
    „Dark ist verletzt, momentan stellt er keine Gefahr dar, wenn ihr euch so sehr vor ihm fürchtet, dann bring das Hequtum fort!“ fuhr er Rachel an. „Außerdem, ich glaube nicht das du es geschafft hast, den Siegelwächter ausfindig zu machen, oder? Momentan ist Dark der einzige, der es nutzen kann und tendenziell auf unserer Seite steht, wenn Du dich an Hinotos Worte erinnerst!“
    Plötzlich wachte Dark auf und richtete sich ruckartig Dark auf. Gehetzt sah er sich im Raum um und versuchte zu verstehen, wo er sich befand, bis sein Blick auf Rachel fiel. Für einen kurzen Augenblick starten sie sich an, ehe sie sich ab wand. „Niemals würde ich ihm die Waffe aushändigen!“ damit packte sie das in zahlreiche Tücher gehüllte Objekt und verließ die Kammer. Buster sah noch einmal zu ihr rüber, ehe auch er seine Waffe wieder einzog. „Seht zu, wie ihr zu Recht kommt, und nehmt euch meine Warnung zu Herzen. Dark kann man nicht trauen, wir sollten ihn sofort töten, solange wir können!“ Er rechnete mit einem Gegenangriff und machte sich bereit auszuweichen, doch Dark sah ihn lediglich mit einem traurigen Blick an, ehe er sich wieder hinlegte und sein Gesicht zur Wand drehte. Wortlos schritt auch Buster nach draußen.
    Pandora war Zoper einen fragenden Blick zu, doch er zuckte lediglich die Schulter. Zaghaft ging sie einen Schritt auf Dark zu, doch er gab keine Reaktion von sich.
    „Was ist geschehen?“ versuchte sie es erneut, doch er zog sich noch mehr zusammen. Sie beschloss, es erst einmal dabei zu belassen und die Heilerin zu verständigen.

    Lupita wanderte mittlerweile seit dem frühen Abend nervös im Kreis umher. Sie musste sie warnen, aber sie wusste nicht, wie sie sie ansprechen sollte, ohne als vollkommene Närrin dazustehen, geschweige, wie sie ihre Vorahnung begründen sollte. Hastig fuhr sie sich durch ihr grünes, halblanges Haar.
    Pothead versuchte das fortwährende Klingeln der Glöckchen an Lupitas rot-orangenen Kleidern zu ignorieren, doch mit zunehmender Zeit fiel es ihm immer schwerer.
    „Geh einfach direkt auf sie zu und erklär ihnen die Situation!“ forderte er sie ungeduldig auf, doch Lupita wehrte diesen Gedanken mit einer wegwerfenden Handgeste ab.
    Ein kräftiges Klopfen löste sie aus ihrer Gedankenwelt. Lupita war mit zwei großen Sätzen an der Tür und wollte sie öffnen, als diese plötzlich eingeschlagen wurde und auf sie stürzte. Schreiend fiel sie zu Boden und versuchte ihr Gesicht vor den Holzsplittern zu verbergen, als ein überdurchschnittlich großer Werwolf mit rot glühenden Augen auf die Trümmer trat. Zähnefletschend sah er sich um und genoss die Jagd. Pothead griff instinktiv nach seinen Wurfmessern und schleuderte sie der Kreatur entgegen. Mühelos wehrte der Werwolf die Angriffe ab und trat fester auf Lupitas Körper. Seine Krallen gruben sich tief in ihre rechte Schulter, ein langer Schmerzensschrei entfuhr ihrer Kehle. Sie biss ihre Zähne zusammen und griff mit ihrer freien Hand nach einem Holzstück. Mit aller Wucht rammte sie es in den Unterleib des Werwolfes, ein ohrenbetäubendes Jaulen erklang, ehe der Wolf zurücksprang und mit einem Satz verschwunden war.
    Sofort war Pothead bei ihr und half ihr beim Aufrichten.
    „Beweg dich nicht, ich hole etwas für deine Wunden!“ sagte er, als er das blutgefärbte Kleid sah.
    „Nein!“ erwiderte Lupita. „Ich muss zu den anderen. Jetzt! Wir haben keine Zeit mehr, sie wissen wo ich bin, und sie werden wiederkommen!“ Kleinere Schweißperlen bildeten sich auf ihrer Stirn, als sie die Wunde mit einigen Kleiderfetzen zudrückte. „Packe in der Zwischenzeit einige Sachen, wir müssen verschwinden!“ damit rannte sie so gut es ging hinaus, nur noch ein Ziel vor Augen habend.
    Pothead zögerte nicht lange. Nicci war noch immer unter der Falltür versteckt, leider konnte er ihr keinen Unterschlupf mehr bieten. Aber Lupitas Leben war in Gefahr. Sie würde ihr Wissen mit Rachel teilen, und dann würden beide wieder untertauchen, die letzten fünf Jahre haben beide nichts anderes mehr getan, somit kannte er die Prozedur in- und auswendig.
    „Was ist hier geschehen?“ vernahm er hinter sich eine trockene Frauenstimme. Mitten im Türrahmen stand eine Frau, zweifellos wohlhabend, wenn man nach Ihrer Kleidung urteilen konnte und betrachtete die Trümmer sowie das Blut. „Ich hörte Schreie?“ fuhr sie fort und blickte zu Pothead auf.
    „Ja, wir sind angegriffen worden!“ antwortete er und kam auf sie zu. Es fiel Baronin Mikako nicht schwer zu kombinieren, von wem, oder besser gesagt, von was der Angriff ausgeübt worden war. Unruhig blickte sie sich um, doch in der Gasse war niemand zu sehen.
    „Es ist höchste Zeit, dass wir die Menschen vor diesen Kreaturen warnen!“ fluchte pothead und räumte weiterhin die Trümmer zur Seite.
    „Was für Kreaturen?“ fragte Mikako so unschuldig, wie sie vermochte.
    „Werwölfe!“ erwiderte er ohne aufzusehen. Ein kleiner glänzender Gegenstand abseits von ihr erregte seine Aufmerksamkeit.
    „Dafür gibt es keine Beweise!“ fuhr Mikako fort, doch pothead beachtete sie kaum noch. „Noch nicht!“ war alles, was er monoton erwiderte. Bei dem kleinen Gegenstand handelte es sich um einen Anhänger, und er hatte das Motiv schon einmal gesehen. Ein fester Schlag auf den Kopf warf ihn um. Bevor er registrieren konnte, was geschah, legten sich Mikakos kalte Hände um seinen Hals und spannten einen Draht. Mit all ihrer Kraft zog sie ihn zusammen und stemmte sich von Potheads Körper ab, während ihm nach und nach die Kehle zugedrückt wurde. Verzweifelt kämpfte er gegen seine Angreiferin, doch der Schlag hatte ihn zu sehr benommen. Mikako nahm einen weiteren Ruck und sah, wie die Adern auf Potheads Gesicht hervortraten. Mit einer Hand versuchte er den Draht wegzuziehen, während er mit der anderen ihren Arm packte. Immer wieder keuchte er nach frischen Suaerstoff, spürte, wie der Druck zu seinem Gehirn wanderte. Die ersten Kapillaren platzen und färbten sein rechtes hervorquellendes Auge blutrot, als er sich verkrampfte. Mikako zog noch einmal kräftig an, als sein Körper mit einem Röcheln erschlaffte und reglos zu Boden fiel. Außer Atem warf sie das Drahtstück beiseite und stütze sich an der Wand ab. „Du wirst niemanden mehr informieren!“ keuchte sie.
    Kurz darauf trat Silur ein. Ungläubig starrte er von der Leiche zu seiner Herrin und wieder zurück.
    „Es musste sein!“ rechtfertigte sie sich noch immer erschöpft. Ihre Hände zitterten und sie spürte, wie Übelkeit in ihr aufstieg. „Hilf mir die Leiche zu beseitigen!“ befahl sie, um alle Spuren zu verwischen.
    Wenige Minuten später war die Wohnung verlassen, Potheads Leichnam sollte am nächsten Morgen in einer Gosse gefunden werden. Alles würde auf einen Raub hinweisen.
    Eine gespenstische Stille lag in den Räumen, umso lauter wirkte das Quietschen der Scharniere, als Nicci die Luke zum Keller hochhob. Vorsichtig spähte sie nach draußen, doch niemand war zu sehen. Lautlos schlich sie zum Eingang und tauchte in der Dunkelheit unter und versuchte das soeben erlebte in einem Gesamtbild zu ordnen.

    Die Heilerin Angel of Retaliation war am Ende ihrer Kräfte angelangt. Sie hatte alles, was in Ihrer Macht stand versucht, um Renan zu retten, doch sie hatte versagt. Was es auch für ein Gift gewesen war, sie konnte lediglich die Wirkung verlangsamen und die Schmerzen lindern, doch der Tod würde unweigerlich eintreffen.
    In den letzten Tagen häuften sich gewaltsame Übergriffe auf die Bürger der Stadt. Dementsprechend selten kam sie zur Ruhe. Erschöpft wischte sie Renan den Schweiß von der Stirn. Er war zwar ansprechbar, doch das Fieber stieg kontinuierlich an. Tränen stiegen ihr immer wieder in die Augen, wenn sie mit ansehen musste, wie andere litten, unabhängig wie viele Menschen sie schon behandelt hatte.
    „Gibt es eine Besserung?“ fragte der Sicherheitsbeauftragte Alpha Zen, als er eintrat.
    „Nein, leider eher das Gegenteil.“ erwiderte Angel of Retaliation und wand sich ihm zu. „Ich verstehe nicht wie jemand so grausam sein kann, um einen Menschen derart leiden zu lassen!“ fügte sie hinzu.
    „Es galt nicht ihm.“ warf Alpha Zen ein. „Sondern Lord Harmswordge.“
    „Aber wer würde den Lord umbringen wollen?“ fragte die Heilerin fassungslos.
    „Genau das ist der Punkt, der mir Kopfzerbrechen bereitet.“
    Näher wollte er nicht auf das Thema eingehen, denn er hatte bereits einen konkreten Verdacht, und wenn sich seine Vorahnung bestätigte, steckte die Stadt in größeren Schwierigkeiten, als alle annahmen.
    „Ruhen Sie sich aus, wenn ich richtig liege, werden wir bald Ihre Hilfe in größerem Maße benötigen!“ fügte er hinzu und verließ den Raum.

    Der Mond wurde von einer dicken Wolkendecke verdeckt. Die Ostseite der Stadt war sowieso eher spärlich beleuchtet, nachts wagte es grundsätzlich niemand hierher, zumindest niemand, mit einem reinen Gewissen. Rachel blickte an den Mauern hoch, sie waren dick, aber nicht uneinnehmbar. Es war eine Frage der Zeit, bis die Wölfe hier auftauchen würden. Tief in ihrem Inneren ahnte sie bereits, dass die Wölfe ihnen näher waren, als ihr lieb war.
    „Dark muss sterben!“ fuhr Buster fort. „Darin sind wir uns einig.“
    „Das werden die beiden jedoch niemals zulassen. Ich verstehe nicht was in Ihnen vorgeht!“ ärgerte sich Rachel. Abgesehen davon, dass es keinen sicheren Platz in der Stadt gab, musste sie sich nun auch gegen ihre ehemaligen Verbündenten durchsetzen.
    „Eines steht fest!“ wand sie sich an Buster. „In der aktuellen Situation haben wir so gut wie keine Chance. Anstatt den Siegelwächter zu suchen, müssen wir uns auch noch vor Dark in Acht nehmen. Pandora entwickelt sich mehr und mehr zu einem Ärgernis, es wird Zeit, dass wir uns diesem Problem annehmen. Wirst du mir beistehen?“
    Buster brauchte nicht lange zu überlegen. Er hat ihr Loyalität geschworen, und er war an sein Wort gebunden. „Was soll ich machen!“ gab er als Antwort zurück.
    Ein bedrohliches Funkeln trat in Rachels grüne Augen, ehe sie lächelnd fortfuhr.

    NACHTERGEBNISSE:

    Der Werwölfe fraßen den Seher Nakai
    Der Schutzengel pothead verstarb an Liebeskummer


    TAGESBEGINN

    Darks kleine Notizecke:
    Ich hasse Euch noch immer für die Siegelwächterlynchung
    Varancé ist für heute entschuldigt, er muss zu einem Konzert und wird erst abends wieder da sein, poste nachdem ich meine 2 h schlaf hatte die genaue Begründung
    Geändert von darkgemini (3.5.07 um 06:35 Uhr)
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  4. #132
    Elite-Spieler Benutzerbild von CoolEasy
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    Derbysieger City
    Beiträge
    427
    Ohjeh, was soll denn das?

    Alle schießen auf Mikako, sogar die restlichen Wuffies.


    Ich kann damit nicht viel anfangen, da ich den Tag gestern nichtverfolgt habe. Vielleicht solltet ihr mal überlegen, wer spät auf Mikako umgeschwänkt hat. Ich tu das auch, sobald ich um 17:00 wieder zu Hause bin.
    Übrigends bin ich nun quasi aus dem Schneider, da ich nicht geschossen habe und Nakai sagte, die restlichen Wuffies schiessen auf Mikako.

    Somit dürfte euch klar sein, auf welcher Seite ich stehe.

    Was haltet ihr von FF als bösewicht. Je mehr sterben, umso mehr gefällt mir einen Nachtaktive, Bürgerfeindliche Rolle an ihm. Er kann ja auch Vamp sein, und daher lässt er diese Rund mal von mir ab. Mich fuchst es schon die ganze Zeit, dass ich von ihm verschont werde, normal ist das nicht.
    Wie seht ihr das?
    Hamlet:"so tell him, with th'ocurrents more and less
    which have solicited - rhe rest is silence."

    Horatio:"now cracks a noble heart. Good night sweet prince, and flight of angles sing thee to thy rest."



    ..."I'm feeling supersonic, give me Gin and Tonic, you can have it all, but how much do you want it"...?


    Spieleforum.de Stammtisch: We make the chat not suck

  5. #133
    Benutzerbild von Fantasy Freak
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    4.991
    Autsch -_-"


    Kann ne Nacht eigentlich noch schlechter für uns laufen? Seher und Schutzengel in einem Zug ausradiert...nunja...d.h. das die hexe nur einem helfen kann...dem WW Opfer oder dem Vamp Opfer falls er wieder soweit ist...garnicht gut.


    Mal sehen wen Nakai so im Visier hatte:

    -Tag 1: seine BM Stimme geht an mich und Schuss an Varamos (fehlschuss ist nicht verwunderlich wenn er in Nacht 1 mich gescannt hat und sah das ich Bürger bin und er somit keinen Verdächtigen für den ersten Tag hatte)
    -Tag 2: Nichts brauchbares von ihm, keine möglichen Schlüsse auf seinen 2. Scann



    EDIT: Oha, CE ist schon wach

    Mikako war um einiges verdächtiger als du, von daher war mir ziehmlich wayne was mit dir ist.


    Zitat Zitat von CE
    Übrigends bin ich nun quasi aus dem Schneider, da ich nicht geschossen habe und Nakai sagte, die restlichen Wuffies schiessen auf Mikako.
    lol, CE ^^

    Dir ist klar das noch min. 2 Wuffies und 1 Vampir draußen rumlaufen? Aus dem Schneider bist du in keinster Weise, denn es wäre noch Vampir (den ich aber eher AoR zuordne) und min. ein weiterer WW der du sein könntest. Mal ganz davon abgesehen das es auch nur eine bedeutungslose Anmerkung gewesen sein könnte, denn generell schwenken unerfahrene Wuffies auf den Hauptverdächtigen um damit sie ihrer Meinung nach nicht so auffallen.

    Aber nur mal angenommen du hättest recht, wer schwenkte denn auf sie um:

    Zoper, Lilium, Varancé, Fantasy Freak, AoR, Grenchler, Nicci, Nakai und AZ schossen auf Mikako-Chan
    Ich gehe davon aus das sie zeitlich geordnet sind, hatte zumindest bei der gestrigen Lynchung auch den Anschein. Von daher scheidet Vara aus, Lilium auch, Zoper hat sich umbiegen lassen weil er später nichtmehr on konnte (halt ich noch für Bürger). Der Rest gehört schon quasi dazu, auch wenn das jetzt sehr wage ist.

    Grenchler hält sich zurück, Nicci ist mir nicht wirklich suspekt, von daher...

    Den Vampir heute zu lynchen wäre eine Möglichkeit (wenn AoR wirklich Vamp sein sollte ^^"), so können wir mit etwas Glück eine Fresserkategorie komplett ausrotten (2 wären wohl übertrieben), und das erleichtert auch der Hexe ihren Job (obwohl die besten Rollen eh schon weggestorben sind -_-).

    Varance heute im Auge behalten, aber wenn ich keinen wirklichen Wuffie-Verdacht habe, dann wird sie wohl mein Opfer sein.
    Geändert von Fantasy Freak (3.5.07 um 08:18 Uhr)
    Spamm0rmy Queen and I

  6. #134
    ... Benutzerbild von Nicci
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Confoederatio Helvetica
    Beiträge
    952
    Nein! - das ist jetzt aber total schlecht gelaufen... über eine Nacht gerade so viele Bürger zu verlieren, finde ich überhaupt nicht gut.

    oh manno... ich hoffe, wir haben in das nächste Mal mehr Glück, und erwischen diesesmal einen Bösewicht.

    Ich schaue später nochmals rein.
    Erfahrung macht Dich schneller und das Alter langsamer!

    Some people are born so much closer to the sun…

  7. #135
    Elite-Spieler Benutzerbild von Gihon
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Beiträge
    430
    Was war dass denn für ein Seher?
    Schießt beidesmal auf Bürger?????

    Sorry, Nakai aber seltsamer gings wohl nicht.

    Keinen Hinweis auf sichere Bürger.

    FF, deine Theorie kannste vergessen. Denn es gibt KEINE Andeutung, dass du sicher bist.
    Und Nakai hätte eigentlich zwei Scans haben müssen. Und hat NIX angedeutet. Weder über Sicher noch Unsicher.

    Und ich finde dass CE recht hat.
    Zudem hat FF die beiden Fehllynchungen brav inszeniert.
    Eine dermaßen schlechte Trefferquote ist sogar ihm nicht zuzutrauen.

    Hat Dead Girl eigentlich gestern was geschrieben?
    Egal.

    Eigentlich wollte ich heut sehen ob AoR wirklich diejenige ist mit den spitzen Zähnen. Aber das kann doch nochmal warten.

    Ich finde einen Wortführer wie FF der jetzt brav zwei Bürger gelyncht hat, und wer weiß wie viele nachts auf dem Gewissen hat, der darf hier nicht weiterleben.
    Schaut man sich seine anderen Spiele an, da hat er Wölfe geliefert und nicht Bürger gegrillt.

    Also Schuss auf FF.

    Ach ja, nochwas. FF falls du auf den Gedanken kommen solltest den Spieß umzudrehen. Das wäre deine letzte Fehllychung. Denn dann hätten die Bürger Gewissheit über deine Fresserrolle.

    So und nun schau ich mal, was der Tag so noch bringt. Denn es müssten sich ja noch min. 2-3 Wölfe verstecken.

    Ach und Zop, wenn du nicht auf der Fresserliste landen willst, dann solltest du doch mal deinen Gehirnkasten anschalten. Denn das von dir so gerühmte Gleichgewicht und die Herausforderung sollten jetzt ja gegeben sein.
    Geändert von Gihon (3.5.07 um 11:22 Uhr)

  8. #136
    Benutzerbild von Fantasy Freak
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    4.991
    FF, deine Theorie kannste vergessen. Denn es gibt KEINE Andeutung, dass du sicher bist.
    Und Nakai hätte eigentlich zwei Scans haben müssen. Und hat NIX angedeutet. Weder über Sicher noch Unsicher.
    Ich halte es nicht für unwahrscheinlich das Nakai mich gescannt hat, von daher ist es nicht verwunderlich das ich seine BM Stimme so auslege. Zumindest immernoch um einiges sicherer als das was CE brachte.



    Und etwas völlig anderes hast du außer Acht gelassen,genau wie Lilium:

    Ich kann mich Gihons Meinung anschließen, FF lyncht einfach zu viele Bürger.
    Am ersten Tag ging mein Schuss auf FloX, und nicht auf den armen Varamos den ihr zu unrecht nen Kopf kürzer gemacht habt. Von daher kann man mir zwar nachsagen, dass ich (wie fast alle auch) gestern der Meinung war Mikako-chan sein verdächtig, aber das rechtfertig beim besten Willen keine Lynchung. Sogut wie jeder andere hier hat bereits an 2 Fehllynchungen teilgenommen, was bei mir nicht zutrifft, denn den Quatsch mit Varamos habt ihr euch zuzuschreiben.

    Ach ja, nochwas. FF falls du auf den Gedanken kommen solltest den Spieß umzudrehen. Das wäre deine letzte Fehllychung. Denn dann hätten die Bürger Gewissheit über deine Fresserrolle.
    Ein recht armseliger Versuch sich jetzt vor der eigenen Lynchung zu retten, Gihon. Aber wie ich bereits erwähnte halte ich dich für Bürger und AoR ist die einzige Person bei der ich eine Fresserrolle (Vamp) vermute.

    Schuss vorerst auf Angel of Retaliation!

    CE geht wie gewohnt auf mich los, von daher nehme ich das auch nicht so ernst.
    Geändert von Fantasy Freak (3.5.07 um 11:31 Uhr)
    Spamm0rmy Queen and I

  9. #137
    گĿƯƏ Benutzerbild von Lilium
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 06
    Ort
    암흑
    Beiträge
    880
    Autsch die nacht hat reingehauen >_<
    Ich kann mich Gihons Meinung anschließen, FF lyncht einfach zu viele Bürger. Ich werd jetzt nen Schuss auf ihn abgeben, wenn ich nacher nochmal zum lesen komm überleg ichs mir den vllt noch anders. Aber da ich morgen Geschichtsklausur schreibe und die nicht schon wieder in den Sand setzen darf werd ich wohl mit lernen beschäftigt sein. Erwartet also heute nicht zu viel von mir.

    lg Lil
    ~searching for paradise~
    백합

  10. #138
    Elite-Spieler Benutzerbild von Gihon
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Beiträge
    430
    Zitat Zitat von Fantasy Freak
    Ein recht armseliger Versuch sich jetzt vor der eigenen Lynchung zu retten, Gihon. Aber wie ich bereits erwähnte halte ich dich für Bürger und AoR ist die einzige Person bei der ich eine Fresserrolle (Vamp) vermute.
    .

    LOL

    Oh FF, das ist witzig. Seit wann bin ich armselig? Oder starte armselige Versuche.

    Ich vermute ja dass in der zweiten Nacht was mit dir passiert ist. Daher auch dein Umschwenken von Flox.

    Und daher auch die BM Stimme von Nakai??
    Denn nach der ZWEITEN Nacht, ist es SICHER dass es eine Verwandlung gegeben hat.

    Und das sollte man doch nicht vergessen.
    Und auch nicht, dass du alles was zur Entlastung von Mikako beigetragen hat, und das war verflixt viel aussen vor gelassen hat.
    Du bist kein Spieler der sich in den Spielweisen der einzelnen irren könnte.
    Dazu bist du zu lange dabei.

    Mikako war so bürgerlich wie es nur geht. Sie hat sogar Darks Zorn riskiert, und wir wissen alle, dass er da sehr sehr streng ist.
    Also war einfach klar, dass sie kein Fresser sein konnte.


    Hm...wieso du das Verwandlungsopfer warst ist klar. Denn Zop spielt diesesmal wieder wirr, wie angekündigt. Und das macht dann wenig Sinn ihm zu folgen. Aber du bist auch in den letzten Spielen mit Dark zusammen einer der Wortführer gewesen.

    Nein, FF eine Verwandlung von dir würde alle Puzzelstücke an den Platz bringen.

    Ach ja, da wir ein bürgerliches Liebespaar hatten, ist ein Nichteinigen in der Zweiten Nacht ausgeschlossen. Und den SE? Doch genauso unwahrscheinlich wie üblich. Nicht bei der Spieleranzahl.
    Ich weiß ich setze ne Menge auf meine Theorie, aber da bin ich mir sicher.
    Denn nur dann würde der Rest Sinn machen.

    Daher SCHUSS auf FF
    Geändert von Gihon (3.5.07 um 11:46 Uhr)

  11. #139
    Fullmetal Altersstarrsinn Benutzerbild von Alpha Zen
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    knowware
    Beiträge
    3.544


    Nana, Gihon. In Bezug auf die tatsächlich gelynchten Bürger hat sich FF bis jetzt nur ein einziges Mal vertan, das war bei Mikako. Den Namen Varamos hat er am ersten Tag nur zweimal erwähnt, und das auch nicht in verdächtigender Weise.
    Und an der Lynchung von Mikako war er auch nicht alleine Schuld. Obwohl für mich am Ende doch abzusehen war, dass die Aktion ins Leere läuft, bin ich bei ihr geblieben, weil das Verhalten der beiden toten Wölfe sie einfach verdächtig erschienen lies. Verdächtiger als alle anderen. Zumindest in meinen Augen.

    Mir scheint, du willst ihm da was andichten. Ich gebe dir Recht, dass man ihn nicht aus den Augen lassen darf. Aber bis jetzt rechtfertigt sein Verhalten keine Lynchung würde ich sagen.

    Nun denn, es ist noch früh, die meisten werden mit ihren Posts noch etwas auf sich warten lassen. Abwarten und Tee trinken ist angesagt.

    "They say, love is the most powerful force in the universe.
    I'm trying to harness it to make weapons of mass destruction."


  12. #140
    Benutzerbild von Fantasy Freak
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    4.991
    Oh FF, das ist witzig. Seit wann bin ich armselig? Oder starte armselige Versuche.
    Seit wann? Ich mach mir leider nicht die Mühe das bei jedem genau mitzuverfolgen. Mal ganz davon abgesehen das damit diese Art der "Absicherung" gemeint war und nicht du als Person

    Ich vermute ja dass in der zweiten Nacht was mit dir passiert ist. Daher auch dein Umschwenken von Flox.
    Die Vermutung begründet warum Nakais Stimme mir nichts mehr bringt, ja.

    Wie ich an Tag 1 gut ein halbes Dutzend mal betont hatte war, dass ich mir absolut unsicher bin und mich daher auf einen beliebigen Spieler eingeschossen hatte.

    Aber das dark den WW die Verwandlung zugestattet hat steht leider keineswegs fest, von daher könnte das genauso ein durch den Biss verhindertes Fressen oder der Einsatz des Heiltranks gewesen sein. Das Wort "Sicher" kannst du daher so fett markieren wie du willst, es entspricht nicht der Wahrheit.

    Die einzige die groß zu Mikakos Verteidigung da war warst du, Gihon. Sind jetzt alle andere die auch auf Mik geschossen haben deswegen Werwölfe? Nicht wirklich, oder?

    Alpha Zen hats schon bemerkt, du versuchst jetzt mich grundlos vom Hals zu haben, stellst Sachen als Tatsachen hin die als solche überhaupt nicht feststehen, lügst obendrein (ich hätte 2 Lynchungen zu verantworten). Von daher spielst du nicht nur nicht wie gewohnt, sondern auch höchst unlogsich. Bin mir ziehmlich sicher das du ein Werwolf bist, dennoch bleibt mein Schuss auf AoR, denn der Vamp hat Vorrang.

    Von daher:

    Ich bleibe heute auf AoR und ich rate euch mir zu folgen, denn sonst haben wir heute evtl. wieder 2 Tote in der Nacht. Gihon ist zwar so gut wie sicher Werwolf, aber wenn wir heute sie lynchen haben wir heute nacht einen vom Vampr und einen durch die WW getöteten Bürger. Wenn der Vampr (AoR) stirbt nur einen, das ist schonmal ne Verbesserung, morgen dann Gihon lynchen. Sollte ich mir eine Fehllynchung erlauben, nur zu, nehmt mir das leben...wird zwar an meinem Bürgerdasein auch nichts ändern, aber dann hattet ihr wenigstens euren Willen.
    Geändert von Fantasy Freak (3.5.07 um 12:01 Uhr)
    Spamm0rmy Queen and I

  13. #141
    Elite-Spieler Benutzerbild von Gihon
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Beiträge
    430
    FF, es ging darum dass du nur dann dazu neigst solche Wörter zu benutzen wenn du quasi überführt bist. *lach*

    Daher bleibt mein Schuss auf dich bestehen.

    Und nochwas, glaubst du nicht, dass sich die Hexe gemeldet hätte wenn sie in der zweiten Nacht jemanden geheilt hätte???

    Ich glaube das schon, denn dann hätte sie uns einen wichtigen Hinweis geben können.

    Und daher wird es eine Verwandlung gegeben haben.

    Also warum nicht dich lynchen und AoR morgen?
    Vor allem weil ich mir mittlerweile aufgrund deiner Spielart GANZ sicher bin, dass du derjenige sein muss aus Nacht zwei.

    Schuss auf FF

  14. #142
    Benutzerbild von Fantasy Freak
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    4.991
    FF, es ging darum dass du nur dann dazu neigst solche Wörter zu benutzen wenn du quasi überführt bist. *lach*
    Das kann dir Renan anders bestätigen, Gihon

    "Ich traue ihm durchaus zu so dumm zu sein" oder soetwas war da mein Wortlaut, und dennoch war ich Bürger, von daher ist das Argument auch ziehmlich sinnlos.

    Und nochwas, glaubst du nicht, dass sich die Hexe gemeldet hätte wenn sie in der zweiten Nacht jemanden geheilt hätte???
    Wir haben diese Runde mehr als genug Teilnehmer die ne Weile nicht mitgespielt haben, d.h. nicht umbedingt über den Grad an Erfahrung verfügen den du hier vorraussetzt. Der andere könnte sein, das ein sicherer Bürger uns bei einer so großen Spieleranzahl kaum weiterhilft, nicht solange die Hexe mit dem Gifttrank noch die Möglichkeit hat einzugreifen.

    Also warum nicht dich lynchen und AoR morgen?
    Steht in meinem Beitrag, einfach lesen. (gut, der Edit kam wohl spät)

    Wenn AoR (Vamp) heute stirbt gibts nur einen Toten, anstatt evtl. 2. Das ist nunmal Fakt, daran kann man nichts drehen. Das du das nicht beachten willst spricht nicht gerade für dich, als Bürger hättest du das nicht übersehen. Das du AoR für WW oder Vamp hälst hat dein Schuss gestern bekräftigt, was dein jetziges Verhalten noch seltsamer macht.
    Spamm0rmy Queen and I

  15. #143
    Elite-Spieler Benutzerbild von Gihon
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Beiträge
    430
    Zitat Zitat von Fantasy Freak
    Wir haben diese Runde mehr als genug Teilnehmer die ne Weile nicht mitgespielt haben, d.h. nicht umbedingt über den Grad an Erfahrung verfügen den du hier vorraussetzt. Der andere könnte sein, das ein sicherer Bürger uns bei einer so großen Spieleranzahl kaum weiterhilft, nicht solange die Hexe mit dem Gifttrank noch die Möglichkeit hat einzugreifen.
    Wenn AoR (Vamp) heute stirbt gibts nur einen Toten, anstatt evtl. 2. Das ist nunmal Fakt, daran kann man nichts drehen. Das du das nicht beachten willst spricht nicht gerade für dich, als Bürger hättest du das nicht übersehen. Das du AoR für WW oder Vamp hälst hat dein Schuss gestern bekräftigt, was dein jetziges Verhalten noch seltsamer macht.
    Und deine ganzen Antworten, sprechen eindeutig für sich.
    Du bist der Kerl aus Nacht Zwei, ganz klare Sache.

    Und warum ich nun so scharf drauf bin dich zu lynchen? Ganz einfach weil du ein verdammt guter Wolf bist. Daher wohl auch die Verwandlung. Ausser Flox hatte was damit zu tun. Von dem haste ja dann ja am nächsten Morgen ganz schnell wieder abgelassen.

    Und weil ich mich an ein ziemlich hartes Spiel erinnere in dem du auch Wolf warst. Alleine dass der Seher mit seinem Liebsten draufgegangen ist? Das ist für die Bürger schlicht zu gefährlich, dich am Leben zu lassen.


    Zitat Zitat von Alpha Zen
    Mir scheint, du willst ihm da was andichten. Ich gebe dir Recht, dass man ihn nicht aus den Augen lassen darf. Aber bis jetzt rechtfertigt sein Verhalten keine Lynchung würde ich sagen.
    Alpha? Hast du mal das Spiel gelesen in dem ich der Seher war und FF Wolf? Wenn nicht, dann solltest du es mal tun. Das kann eine Menge Aufschluss geben. (ich glaube da warst du doch auch dabei?)

    Und nochwas, ich wäre schön dämlich mich aus dem Fenster zu lehnen, wenn ich mir mit FF nicht sicher wäre, oder?

    Lies seine Antworten und dann schau dir mal seine sonst übliche Spielweise an, wenn er Bürger ist und sich gegen falsche Anschuldigungen verteidigt.

    Da ich mittlerweile befürchte, dass Zop keine Hilfe sein wird, werde ich halt mal diese Sache übernehmen. Klar kann es sein, dass ich damit in ein Wespennest steche, aber was solls. So schnell werden die Wölfe mich nicht los.

  16. #144
    Benutzerbild von Fantasy Freak
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    4.991
    Du bist der Kerl aus Nacht Zwei, ganz klare Sache.
    Klingt nach etwas das ich mir aufs T-Shirt drucken lassen sollte

    Ausser Flox hatte was damit zu tun. Von dem haste ja dann ja am nächsten Morgen ganz schnell wieder abgelassen.
    Stell dich nicht unwissend, grade hatte ich es nochmal erwähnt, das ich genauso planlos wie jeder andere hab, und FloX nur nahm weil ihn sonst keiner interessierte.

    Das ist für die Bürger schlicht zu gefährlich, dich am Leben zu lassen.
    Es ist mind. genaus gefährlich mich zu lynchen, da ich kein Werwolf bin, Gihon. Ich kanns mir nur so erklären das du die nächsten Tage wohl mal keine Zeit für WW hast und daher deinen Tod in Kauf nimmst. Nur das du es halt mit der Chance verknüpfst das du für die WW mich als Bürger noch mitreißt.

    Deine verdrehten Fakten, deine plötzlichen harten Anschuldigen, das alles passt ziehmlich ins Schema eines Werwolfs, von daher gibts bei dir auch keinen wirklichen Zweifel mehr. Als Bürger würdest du nicht so planlos losstürmen.

    Also, lasst du heute AoR lynchen, zur Not Gihon, ist zwar Wolf, aber den Vampir zu erwischen wäre heute wichtiger.

    Denn bei AoR war selbst Gihon die jetzt verrückt spielt der Meinung sie sei Vamp, schafft es aber nicht zu erklären, warum sie den Vorteil das wir heute nacht nur ein anstatt zwei mögliche Opfer haben, ignoriert. Na, klingelt es? Als WW interessiert sie das lang nicht so wie wenn sie Bürger wäre.

    PN mit Schuss auf AoR ist bereits raus und bin erstmal ne Stunde nicht on...
    Geändert von Fantasy Freak (3.5.07 um 12:32 Uhr)
    Spamm0rmy Queen and I

Ähnliche Themen

  1. Wo sieht man den Werwolf?
    Von Yuuki-shi im Forum Sims 2: Haustiere / Pets
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.7.07, 17:57
  2. Werwolf ?!
    Von Six_Fleurs im Forum Sims 2: Haustiere / Pets
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.2.07, 11:39
  3. [Vampire the masquerade] Wie töte ich den Werwolf ?
    Von Eisenfaust im Forum Vampire 1 & 2
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 9.12.04, 01:58
  4. Druide: Werwolf - Charbuild
    Von FireIce im Forum Druide
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.3.04, 14:13

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •