Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Dringende Hilfe am Anfang

  1. #1
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 07
    Beiträge
    2

    Dringende Hilfe am Anfang

    hallo zusammen
    immer wenn ich eine neue mission anfange naja bin immer noch bei der ersten komme ich nach 10 minuten nicht mehr weiter
    die beliebigkeit sinkt ich weiß aber nicht wieso und ich weiß auch nicht wo ich gucken kann was ich dagegen machen kann.
    ich habe immer weniger bauern zu erfügung und immer mehr farmen wo keine arbeiter mehr sind
    woran liegt das ?

  2. #2
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.711
    Zitat Zitat von yusufkabacaoglu
    hallo zusammen
    immer wenn ich eine neue mission anfange naja bin immer noch bei der ersten komme ich nach 10 minuten nicht mehr weiter
    die beliebigkeit sinkt ich weiß aber nicht wieso und ich weiß auch nicht wo ich gucken kann was ich dagegen machen kann.
    ich habe immer weniger bauern zu erfügung und immer mehr farmen wo keine arbeiter mehr sind
    woran liegt das ?
    shcau ma in den "anfangs-Tipps"-Threat....vielleicht kannst du dich mit einigen der dort genannten Beispiele anfreunden.

    Wie sollte man ein Spiel Anfangen - Anfänge
    Gute,feste,Standhafte BURGEN-Eure Meinung - gute Burgen bauen

  3. #3
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 07
    Beiträge
    2
    ich bräuchte nochmal hilfe ? =)
    also: immer wenn ich gold brauche setzte ich steuern an und bekomme auch gold aber nach 1-2 minuten verlassen die ersten bauern die stadt. und so bekomme ich dann immer sehr wenig geld
    wie kann ich gekld bekommen ohne das bauern meine stadt verlassen ?

  4. #4
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    24

    Talking Unterhaltung & Wohlstand

    Du mußt dafür sorgen, dass es deinen Bauern gut geht. Baue verschiedene und reichlich Nahrungsmittel an. Extra-Rationen und Abwechslung beim Essen sorgen für gute Stimmung in der Bevölkerung. Zum Beispiel 2 Getreidefarmen, 1 Mühle, 5 Bäckereien... und deine Leute haben volle Teller!

    Gärten und Statuten kosten Gold und bringen nur wenig ein, für den Anfang nicht zu empfehlen.

    Religion ist auch so eine Sache. Bau ruhig eine Kapelle, aber je größer die Bevölkerung, desto schwieriger ist es, alle zu bekehren!

    Bier wirkt Wunder! Eine Brauerei und ein Wirtshaus sorgen für massig gute Laune. Späger kannst du noch weitere Wirtshäuser errichten. Aber für den Anfang eignen sich Nahrungsmittel eigentlich am Besten. Wenn deine Burg dann größer wird, kannst du noch andere Extras einrichten!

    Ach ja, kleiner Tip noch: ein Markt hat oft eine gute Auswahl an Nahrungsmitteln, je nach Level. Kauf dir mal ein paar Portionen hiervon oder davon, falls es nötig wird. Das hebt auch kurzfristig mal die Laune - quasi für den kleinen Hunger zwischendurch!
    Geändert von Dirian (11.4.07 um 14:07 Uhr)

  5. #5
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.711

    Cool

    Zitat Zitat von Dirian
    Religion ist auch so eine Sache. Bau ruhig eine Kapelle, aber je größer die Bevölkerung, desto schwieriger ist es, alle zu bekehren!

    Bier wirkt Wunder! Eine Brauerei und ein Wirtshaus sorgen für massig gute Laune. Späger kannst du noch weitere Wirtshäuser errichten. Aber für den Anfang eignen sich Nahrungsmittel eigentlich am Besten. Wenn deine Burg dann größer wird, kannst du noch andere Extras einrichten!

    Ach ja, kleiner Tip noch: ein Markt hat oft eine gute Auswahl an Nahrungsmitteln, je nach Level. Kauf dir mal ein paar Portionen hiervon oder davon, falls es nötig wird. Das hebt auch kurzfristig mal die Laune - quasi für den kleinen Hunger zwischendurch!
    Was Religion angeht...baue KATHEDRALEN...kosten 200Gold(bei crusader), bringen aber religion und schon wenn sie stehen +2 Beliebtheit.
    (Kirchen bringen +1 Beliebtheit)


    bei Bier isset so, dass die Beliebtheit auf +8 hochschiesst und sich dauerhaft halten kann, solange 3 Wirtshäuser mit Bier versorgt werden.

    Markt würde ich für Nahrung nur nutzen, wenn du z.B. Stein oder Eisen im Gegenzug verkaufen kannst

  6. #6
    Elite-Spieler Benutzerbild von Iroquois Pliskin
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Ort
    Seal Team 10
    Beiträge
    468
    Zitat Zitat von Herzog de Puce
    Was Religion angeht...baue KATHEDRALEN...kosten 200Gold(bei crusader), bringen aber religion und schon wenn sie stehen +2 Beliebtheit.
    (Kirchen bringen +1 Beliebtheit)
    Das ist so nicht ganz richtig: Eine Kahedrale kostet bei Stronghold Crusader 1000 Gold.


    Zitat Zitat von Herzog de Puce
    bei Bier isset so, dass die Beliebtheit auf +8 hochschiesst und sich dauerhaft halten kann, solange 3 Wirtshäuser mit Bier versorgt werden.
    Und auch das ist nicht ganz richtig: Es kommt immer auf die Größe der Bevölkerung an, wie viele geöffnete Schenken du benötigst um einen Beliebtheitsbonus von + 8 zu bekommen.


    Die Sache mit dem Markt sehe ich allerdings genauso. Ich versuche immer, so viel Eisen wie möglich abzubauen, da man sehr viel Geld dafür bekommt, wenn man es verkauft.

  7. #7
    schlicht
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Beiträge
    622
    Oder mach es so (bei Cusader) baue 4 getreidefarmen, 2 mühlen und 16 Bäckereien. Dann lass die Steuern normal und verkauf immer Brot, du musst aber immer mindestens noch 20 haben.

    Ich weiß nur grad nicht, was ertragsreicher ist, Steuern oder Brotverkauf.
    Es ist nicht schlimm zu fallen, es ist nur schlimm nicht mehr aufzustehen

  8. #8
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.711

    Cool

    Zitat Zitat von Iroquois Pliskin
    Das ist so nicht ganz richtig: Eine Kahedrale kostet bei Stronghold Crusader 1000 Gold.
    sorry...tippfehler...meinte 2000 Gold...1000 is nämlich auch nicht richtig...

    Zitat Zitat von Iroquois Pliskin
    Und auch das ist nicht ganz richtig: Es kommt immer auf die Größe der Bevölkerung an, wie viele geöffnete Schenken du benötigst um einen Beliebtheitsbonus von + 8 zu bekommen.
    ich hab ja gesagt...wenn mind. 3 Schänken ausreichend mit Bier versorgt sind...

    Zitat Zitat von Iroquois Pliskin
    Die Sache mit dem Markt sehe ich allerdings genauso. Ich versuche immer, so viel Eisen wie möglich abzubauen, da man sehr viel Geld dafür bekommt, wenn man es verkauft.
    yep...notfalls gehts auch mit Rüstung...die wird schnell hergestellt...ein Rüstungsbauer produziert schneller Rüstung, als ein Schmied passend dazu Schwerter herstellt...deshalb baue ich meist 2 Rüstungsbauer...habe dann genug Rüstung für Schwert und Pike und kann notfalls Überschüsse an Rüstung verkaufen...

    aber AM ANFANG SIND STEINE/EISEN AM BESTEN, UM GELD ZU SCHEFFELN

  9. #9
    Elite-Spieler Benutzerbild von Iroquois Pliskin
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Ort
    Seal Team 10
    Beiträge
    468
    Zitat Zitat von Herzog de Puce
    sorry...tippfehler...meinte 2000 Gold...1000 is nämlich auch nicht richtig...
    Doch 1000 Gold ist genau richtig, außer wenn es verschiedene Versionen von dem Spiel gibt,in denen die Kathedrale unterschiedlich teuer ist, was ich aber bezweifle.

    Zitat Zitat von Herzog de Puce
    ich hab ja gesagt...wenn mind. 3 Schänken ausreichend mit Bier versorgt sind...
    Wie gesagt: Es kommt immer auf die Größe der Bevölkerung an, wie viele Schenken du benötigst. Wenn du 3 geöffnete Schenken hast , bekommst du einen Beliebtheitsbonus von +8 bis zu einer Bevölkerung von 74.

    Das heißt sobald deine Bevölkerung über diesen Wert schreitet, musst du mehr Schenken eröffnen.

    Erreicht deine Bevökerung 134, musst du also 5-6 Schenken öffnen.

    Das bedeutet, das mindestens 3 offene Schenken nicht reichen, da ab einer gewissen Bevölkerunszahl nicht mehr die gesamt Bevölkerung mit Bier versorgt wird und somit dein Beliebtheitsbonus von +8 auf +6 oder +4 absinken wird.

    Also nichts ist mit mindestens 3 offenen Schenken.

    P.S.: Die kursiven Zahlen sind nur ausgedacht, ich weiß nicht genau wie wie viele Schenken man bei welcher Bevölkerung bracht.


    @Herzog de Puce: Ich möchte mich nicht mit dir streiten, klugscheißen oder ähliches. Ich wollte die Sachen nur richtig stellen.

  10. #10
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    24

    De facto

    Ich denke wir können uns alle darauf einigen, dass eine Kathedrale auf jeden Fall recht teuer ist und lediglich einen Bonus von +2 bringt. Mit einer Beliebtheit von nur +2 (also einem Steuersatz von -2) dauert es unter Umständen recht lange, bis man die Kosten einer Kathedrale wieder reingeholt hat.

    Also ist es doch für den Anfang recht ungünstig, sofort eine Kathedrale zu bauen, das Geld könnte man besser in die Produktion von Waffen und Nahrungsmitteln investieren.

    Die Schenke kostet nicht annähernd so viel und bringt am Anfang gleich +8, weil die Bevölkerung noch kein ist. Daher ist ein Wirtshaus und eine Brauerei stets eines der erste Gebäude, die ich errichte. Aber auch wenn die Bevölkerung wächst dauert es noch eine Weile, bis man auf die +2 abrutscht. schon der Bau eines einzigen, weiteren Wirtshauses steigert die Beliebtheit wieder um 2-4 Punkte (natürlich abhängig von der Größe der Bevölkerung und einer guten Versorgung mit Hopfen bzw Bier)

    Wenn aber die Schatzkammer voll und das Areal geeignet ist, sollte man unbedingt eine Kirche und eine Kathedrale errichten (insg. +3). zudem laufen Kleriker umher und segnen Leute, was zusätzlich Beliebtheit bringen kann. Ist eben eine Frage der Finanzen.... und die sind AM ANFANG zumeist recht knapp bemessen.
    Geändert von Dirian (13.4.07 um 13:38 Uhr)

  11. #11
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.711

    Cool

    Zitat Zitat von Iroquois Pliskin
    Doch 1000 Gold ist genau richtig, außer wenn es verschiedene Versionen von dem Spiel gibt,in denen die Kathedrale unterschiedlich teuer ist, was ich aber bezweifle.



    Wie gesagt: Es kommt immer auf die Größe der Bevölkerung an, wie viele Schenken du benötigst. Wenn du 3 geöffnete Schenken hast , bekommst du einen Beliebtheitsbonus von +8 bis zu einer Bevölkerung von 74.

    Das heißt sobald deine Bevölkerung über diesen Wert schreitet, musst du mehr Schenken eröffnen.

    Erreicht deine Bevökerung 134, musst du also 5-6 Schenken öffnen.

    Das bedeutet, das mindestens 3 offene Schenken nicht reichen, da ab einer gewissen Bevölkerunszahl nicht mehr die gesamt Bevölkerung mit Bier versorgt wird und somit dein Beliebtheitsbonus von +8 auf +6 oder +4 absinken wird.

    Also nichts ist mit mindestens 3 offenen Schenken.

    P.S.: Die kursiven Zahlen sind nur ausgedacht, ich weiß nicht genau wie wie viele Schenken man bei welcher Bevölkerung bracht.


    @Herzog de Puce: Ich möchte mich nicht mit dir streiten, klugscheißen oder ähliches. Ich wollte die Sachen nur richtig stellen.
    ok das mit den schenken war aus eigener erfahrung...bei mir hatten zumindest 3 ausgereicht(hatte auch nie viele Hütten gebraucht)
    aber mindestens 3-4 müssen es, glaub ich, für +8 sein


    hab mir das nochmal überlegt und da ich längere zeit kein Crusader mehr gespielt hatte, gebe ich dir mit der Kathedrale (1000G) recht - vor allem da es passt: Kapelle: 250, Kirche: 500, Kathedrale: 1000



    Zitat Zitat von yusufkabacaoglu
    hallo zusammen
    immer wenn ich eine neue mission anfange naja bin immer noch bei der ersten komme ich nach 10 minuten nicht mehr weiter
    die beliebigkeit sinkt ich weiß aber nicht wieso und ich weiß auch nicht wo ich gucken kann was ich dagegen machen kann.
    ich habe immer weniger bauern zu erfügung und immer mehr farmen wo keine arbeiter mehr sind
    woran liegt das ?
    klick mal auf das Buch deines "Informanten"

    da hast du dann verschiedene Auflistungen - u.a. auch Beliebtheit etc... da kannst du sehen, was deinem Volk nicht gefällt.
    Meist liegt es daran, dass keine oder zuwenig Nahrung im Kornspeicher ist oder die Steuern zu hoch sind. versuche das durch Gärten oder niedrigere Steuern auszugleichen...
    Geändert von Herzog de Puce (13.4.07 um 17:34 Uhr)

  12. #12
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    24

    Wink Also....

    Im Status-Buch unter der Rubrik "Beliebtheit" findest du immer genaue Infos, welche Umstände derzeit die Stimmung deiner Bevölkerung positiv oder negativ beeinflussen.

    Während des gesamten Spiels solltest du immer ein Auge auf das Statusbuch haben, GANZ BESONDERS auf die Stimmung der Bevölkerung. Manche unvorhersehbaren Ereignisse können kurzzeitig für miese Laune sorgen, so zB ein Burgfeuer oder wenn die Pest ausbricht.

    Mit etwas Glück können auch Gaukler in die Burg kommen, dann ist natürlich PARTY angesagt und alle sind happy!

    Es kann kurzfristig zu Nahrungsengpässen kommen, wenn zB die Rinderseuche ausbricht oder gefräßige Karnikel dein Getreide fressen... in solche Fällen, mußt du natürlich sofort was unternehmen, zur Not auch mal die Steuern senken oder kurzfristig aussetzen, bis sich die Lage beruhigt hat.

    Nicht alle Bauern werden deine Burg verlassen. 3-4 bleiben dir treu ergeben, auch wenn die Speisekammer leer und die Steuern kaum zu bezahlen sind! Wenn es wirklich soweit kommt, dass dir alle davonlaufen, dann mußt du darauf achten, wo diese letzen Getreuen arbeiten. Wenn du zB keine Nahrung mehr hast, nützt es dir nichts, wenn die verbliebenen Bauern im Berkwerk schuften... Klicke einfach auf ein solches Gebäude, und stelle die Produktion vorübergehend ein, dann suchen sich die Bauern eine andere Beschäftigung.

    Zu Beginn solltest du dir genau überlegen, was du baust. Nicht zu viele Bauernhäuser errichten, sonst wird die Bevölkerung zu Beginn schon zu groß!
    Das wichtigste ist die Produktion von schnell lieferbaren Nahrungsmitteln und die Versorgung mit Holz zum Bau von weiteren Gebäuden. Bedenke, dass Brot recht aufwendig hergestellt wird. Das Getreide muß angebaut, geerntet, zum Lager gebracht, in der Mühle gemahlen und dann in Säcken zur Bäckerei geschleppt werden, bevor das Brot gebacken und in den Kornspeicher gebracht wird. Im Gegensatz dazu sind Obstgärten recht unkompliziert: anbauen, ernten... fertig!

    Auf jeden Fall mußt du deine Produktion und somit die Grundversorgung deiner Burg festigen. Richte dich mit der Höhe der Steuern nach der Bevölkerung. Solange alle glücklich sind, kannst du auch die Steuern etwas erhöhen. Allerdings solltest du nur im äußersten Notfall die Steuern so hoch stecken, dass deine Beliebtheit darunter leidet.

    Ich hoffe, das hilft dir jetzt weiter... falls nicht, du weißt wo du mich findest.

  13. #13
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.711

    Cool

    Zitat Zitat von Dirian
    Bedenke, dass Brot recht aufwendig hergestellt wird. Das Getreide muß angebaut, geerntet, zum Lager gebracht, in der Mühle gemahlen und dann in Säcken zur Bäckerei geschleppt werden, bevor das Brot gebacken und in den Kornspeicher gebracht wird. Im Gegensatz dazu sind Obstgärten recht unkompliziert: anbauen, ernten... fertig!
    hmmm...Brot ist, wenn die Produktion einmal richtig läuft, die effektivste Art, Nahrung zu bekommen.
    Brot liefert, im Verlgeich zu Äpfeln oder Käse, die meiste Nahrung...
    Natürlich musst du viel anbauen. Aber die Farmen sind kleiner, als die Apfelplantagen(wenn auch 3x so teuer). Du bekommst von einer Plantege ca. 2-3 Körbe Äpfel. Ein Bäcker backt allerdings 5-6 Laib Brot.

    Ein Tip: 3 Getreidefarmen und eine Mühle liefern genug Mehl für 12 Bäckereien.
    Gesamtkosten: Farmen: 45Holz, Mühle: 20Holz, Bäckereien(10): 100-200Holz
    GESAMT: max. 265 Holz. Lieferung: ca. 60Brot

    Um die gleiche Leistung zu erbringen brauchst du mindestens 10-20 Apfelfarmen (50-100Holz) Lieferung: ca. 20-30Körbe

    Fazit: Anfangs lohnen sich Apfelplantagen und Jäger. Später solltest du auf jeden Fall die Brotproduktion fördern.

  14. #14
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von Herzog de Puce

    Fazit: Anfangs lohnen sich Apfelplantagen und Jäger. Später solltest du auf jeden Fall die Brotproduktion fördern.
    Stimmt!

    Wenn die Bevölkerungszahl eine bestimmte Größer erreicht hat, ist mit Apfelgärten allein kein Krieg mehr zu gewinnen. Es ist nur eine Notlösung, bis eine große Brot-Produktion steht.

    Abgesehen davon sollte man, wenn der Platz reicht, unbedingt auch einen Obstgarten oder Jägerstände plazieren, um den Nahrungsmittelvorrat etwas abwechslungsreicher zu gestalten. Das sorgt für gute Laune!

    Sofern Wildbestände vorhanden sind, eignen sich die Jäger am Besten. Die brauchen am wenigsten Platz und müssen nicht auf einer Oase errichtet werden. Obstgärten brauchen viel Platz.

    Soviel von mir!

  15. #15
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.711

    Cool

    Zitat Zitat von Dirian
    Stimmt!


    Sofern Wildbestände vorhanden sind, eignen sich die Jäger am Besten. Die brauchen am wenigsten Platz und müssen nicht auf einer Oase errichtet werden. Obstgärten brauchen viel Platz.

    Soviel von mir!
    bei Crusader baue ich zu beginn auch schonmal Käsereien/-farmen...
    die Verbrauchen nicht soviel Platz, wie Obstgärten und bringen mir später mein Leder.(bis dahin Käse ) die Produktion dauert zwar, aber ist "zur Unterstützung" (bspw von Brot) nützlich...und später "im Krieg" ^^

  16. #16
    Mitspieler Benutzerbild von Stronghold Fan
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 07
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Herzog de Puce Beitrag anzeigen
    bei Crusader baue ich zu beginn auch schonmal Käsereien/-farmen...
    die Verbrauchen nicht soviel Platz, wie Obstgärten und bringen mir später mein Leder.(bis dahin Käse ) die Produktion dauert zwar, aber ist "zur Unterstützung" (bspw von Brot) nützlich...und später "im Krieg" ^^
    Aber das ist eigendlich doof da die Produktion von Käse sehr lange etweder man baut erstmal ein paar Obstgärten um nicht gleich zu verhungern später kann sollte man erst Käsefarmen bauen
    Stronghold the best game for ever

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe ganz am Anfang!
    Von Gutester im Forum Final Fantasy 8
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 7.11.06, 17:54
  2. PZ3 : Hilfe am Anfang?
    Von Seeksearcher im Forum Project Zero 3
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 4.6.06, 13:26
  3. Hilfe ganz am Anfang!
    Von unrockstar im Forum Herr der Ringe: Der Hobbit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.3.05, 11:26
  4. Verzweifelt am Anfang!!!HILFE
    Von *Yuna* im Forum Silent Hill 4
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.04, 10:54

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •