Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Warum nur Humes in der Party?

  1. #1
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    8

    Warum nur Humes in der Party?

    Was ich mich gefragt habe und was ich sehr schade finde: Warum gibt es in der kompletten Party nur Humes? Okay, Fran is ne Viera, aber da ist ja Star Trek noch einfallsreicher wenn's drum geht, Menschen mit irgendwelchen Merkmalen auszustatten und das dann als neue Spezies zu deklarieren.

    Ich mag Bangaas und Nu'Mouh oder wie sie heißen total gern. Auch Moogles sind super - die hätten sich doch locker ne Story einfallen lassen können, in der man neben den ganzen Humes auch ein oder zwei andere Spezies in der Party hat.

    Denn eine komplette, riesiege Fantasywelt mit zig verschiedenen intelligenten Spezies und dann eine Party aus sechs Mitgliedern, die allesamt menschlich oder zumindest humanoid sind? Schwach.

  2. #2
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    8
    Ist zwar richtig, dass es deren Bier ist, aber man kann ja drüber diskutieren. Wenn man diskutiert, kriegt man des öfteren Dinge raus, die man vorher nicht wusste. Kann ja sein, dass jemand mein voriges Posting liest und dann antwortet: "Hey, spiel nicht FF12, wenn du sowas willst, sondern Diesundjendes, denn dort kriegst du genau das."

    Wer nicht sagt, was er will, kriegt es oft auch nicht.

  3. #3
    Elite-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    339
    Warum die Party nur Humes gibt?

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Begründung für eine zu 83,3%ige Hume-Party diese ist, dass es in der Geschichte um die Welt der Menschen in Ivalice geht. Obwohl der bevorstehende Krieg ganz Ivalice betreffen würde, sind die Menschen, wie sollte es auch anders sein, die Ursache bzw. deren Machtdrang für diesen Krieg verantwortlich und auch durch die Schuld, die sie tragen würden, wenn sie Ivalice in die Verdammnis schicken, sollten schon die Hume diejenigen sein, (die Helden,) die sich darum kümmern, dass wieder alles in Ordnung kommt, - warum sollten sich andere Rassen darum kümmern, die Fehler der Menschen zu korrigieren?

    (Es ist ja schon schlimm genug, dass wir Menschen in unserer Welt nicht die Bürde für unsere Vergehen z.B. mit der Umwelt oder der Tierwelt tragen, und machtgierig alles bis ins letzte ausnützen, - aber das ist eine andere Geschichte)

    Jedenfalls wäre dies meine Begründung, wenn ich die Entscheidung getroffen hätte, das fast nur Humes in der Party sind.

    Sicher ist es schade, dass es so ist, aber recht viel kann man nicht daran ändern, - entweder es gefällt oder es gefällt nicht.

    Wie du sagst, - wäre eine Story, in der die Menschen nur Nebensache sind, mal richtig interessant gewesen, - stell ich mir einfach wunderbar vor.
    Wenn es umgedreht wäre, wenn die Menschen "einfach nur eine Rasse" wären und es um ganz was anderes gehen würde, - würden die Menschen keineswegs so real wirken, wie sie es in Final Fantasy tun.
    Warum? Eben weil der Charakter der Menschen machthungrig, egoistisch und Alfa-Männchen-like ist. (Mag jetzt misanthropisch wirken, aber es ist leider so, dass ich eine schlechte Meinung über unseresgleichen habe)
    Und wenn die anderen Rassen nicht auch derartige Ähnlichkeiten in Bezug auf Charakter hätten, würden sie nicht so gut harmonieren, wie sie es im Spiel tun. Naja... das ganze etwas zu radikal ausgedrückt.

    Trotz allem bin ich froh, dass ich überhaupt FF 12 spielen kann.

    Viel mehr belastet mich die Tatsache, dass die Esper/Bestia nicht mehr so eine hohe Machtstellung im Kampf haben wie in FF X.
    A place of rest I've tried to find - - - Aching in my heart, chaos in my mind
    This place is poison to my soul - - - Can't take much more, I'm loosing control


    And I'm haunted by ghosts of memory

  4. #4
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    8
    Natürlich - eine Story wie in FF12 funktioniert nur mit Menschen. Oder man erfindet andere Spezies, die genauso schlimm ist oder schlimmer (ich teile deine Einstellung zum Homo Sapiens dahingehend komplett).

    Kennt jemand vielleicht RPGs, in denen es nicht nur um Menschen geht und in denen man auch viele andere Wesen spielen kann? Ich habe kürzlich "Arc" gespielt, das mir auch recht gut gefallen hat. Aber auch hier machen Menschen den Großteil aus ...


    Zu den Espern in FFX kann ich nicht viel sagen ... mein letztes richtiges Final Fantasy war FF6 auf dem SNES, aber da waren die Esper auch sehr mächtig. ;-)

  5. #5
    Elite-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    339
    Zitat Zitat von Arathas
    Kennt jemand vielleicht RPGs, in denen es nicht nur um Menschen geht und in denen man auch viele andere Wesen spielen kann?
    Naja, ich kenn keines, indem keine Menschen oder so vorkommen, - aber kennst du Jade Cocoon 2 oder Shin Megami Tensei - Luzifers Call oder SMT-Digital Devil Saga 1 & 2?
    A place of rest I've tried to find - - - Aching in my heart, chaos in my mind
    This place is poison to my soul - - - Can't take much more, I'm loosing control


    And I'm haunted by ghosts of memory

  6. #6
    Mitspieler Benutzerbild von QuinlanVos
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Arathas
    Natürlich - eine Story wie in FF12 funktioniert nur mit Menschen. Oder man erfindet andere Spezies, die genauso schlimm ist oder schlimmer (ich teile deine Einstellung zum Homo Sapiens dahingehend komplett).

    Kennt jemand vielleicht RPGs, in denen es nicht nur um Menschen geht und in denen man auch viele andere Wesen spielen kann? Ich habe kürzlich "Arc" gespielt, das mir auch recht gut gefallen hat. Aber auch hier machen Menschen den Großteil aus ...
    na klar final fantasy 11 hat niedliche kleine taru tarus, dicke fette galkas, katzenartige mithras, schlanke riesige elfen die man spielen kann. ( ja ich weiss, teil elf wird nicht RPG sonder mmoprg oder so ähnlich beziffert, weil es sich um eine online variante handelt. ) aber ich muss dem ersten beitrag recht geben. etwas exotische charaktere - vielleicht sogar mit einzigartigen fähigkeiten - hätten bestimmt viele begrüsst. zudem erstreckt sich das schicksal in so einem scenario auf alle lebenden wesen einer welt, so dass man ala hdr storytechnisch keine schwierigkeiten gehabt hätte welche einzubinden.
    zudem find ich es etwas hart eine solche frage mit worten wie "musst ja nicht zocken" zu beantworten. das spiel hat weltweit in einigen punkten kritik erhalten und darüber lässt sich doch erwachsen diskutieren.warum nicht? trotz der mängel ist ja dennoch ein endprodukt übrig geblieben welches jedem ff-fan spass machen wird. kritik heisst noch lange nicht, dass ein spiel mies ist (!) und sollte nicht als beleidigung angesehen werden. soviel zu meinem senf dazu...
    use the force

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.8.06, 16:50
  2. Lan Party in der Sporthalle
    Von cali_driver im Forum LAN-Partys & Online-Gaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.8.04, 00:15
  3. warum der counterspell (vielleicht) nicht in der 8. ist
    Von Morphling im Forum Magic: The Gathering TCG
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.9.03, 16:46

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •