Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 33 bis 48 von 70

Thema: T-Virus möglich? Ein Projekt

  1. #33
    Angehender Rappa Benutzerbild von Gee@Flow6
    Im Spiele-Forum seit
    May 08
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    493
    hmmm irgendein verrückter wissenschaftler wird es irgendwann irgendwo und irgendwie schon versuchen herzustellen und auch schaffen (oder was ähnliches wie der T-Virus), aba wenn es so weit is werd ich wahrscheinlich schon längst unter der Erde liegen
    '' It is You and me against the World, and if your Brain ain't working right, then I make the Decision for It''

  2. #34
    ...Heavens Mirror... Benutzerbild von ~Tidus~
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Ort
    Papierkorb
    Beiträge
    1.411
    Zitat Zitat von Gee@Flow6 Beitrag anzeigen
    hmmm irgendein verrückter wissenschaftler wird es irgendwann irgendwo und irgendwie schon versuchen herzustellen und auch schaffen (oder was ähnliches wie der T-Virus), aba wenn es so weit is werd ich wahrscheinlich schon längst unter der Erde liegen
    die frage ist dann nur wie lange :P

    also sorry für offtopic oben^^

    wie ich schon gesagt habe, möglich ist es ja. Bei den Affen gibts ja auch ausraster dass ein Männchen ein anderes gnadenlos umnietet nur um an ein weibchen zu kommen, und dass kann man bei Affen schon hervorrufen denke ich. Man muss ja nur ein Weibchen simmulieren das geschlechtsbereit ist. Obs soooooo bei den Menschen funktionieren könnte bezweifle ich, aber so ne überdosis an geilheitshormonen könnt schon was auslösen.

  3. #35
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 08
    Beiträge
    89
    ich glaube es gibt schon längst irgendwo auf der welt forscher die es schon geschafft haben sowas wie den t-virus herzustellen!!

    es gibt so unzählige viren, sogar welche die den ganzen körper absterben lassen und nur noch das gehirn weiter mit blut versorgen, also warum nicht auch eine erweiterung davon alla t-virus??

    das mit dem g-virus und den mutationen ist natürlich extrem unwahrscheinlich und wird es wohl auch erstmal nicht geben...

  4. #36
    ragtimegod scott joplin Benutzerbild von G-Virus-Mutation
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Beiträge
    2.343
    Zitat Zitat von ~Tidus~ Beitrag anzeigen
    die frage ist dann nur wie lange :P

    also sorry für offtopic oben^^

    wie ich schon gesagt habe, möglich ist es ja. Bei den Affen gibts ja auch ausraster dass ein Männchen ein anderes gnadenlos umnietet nur um an ein weibchen zu kommen, und dass kann man bei Affen schon hervorrufen denke ich. Man muss ja nur ein Weibchen simmulieren das geschlechtsbereit ist. Obs soooooo bei den Menschen funktionieren könnte bezweifle ich, aber so ne überdosis an geilheitshormonen könnt schon was auslösen.
    Sag mal machst Du Dir auch ernsthafte Gedanken oder versuchst Du Dich über das Thema gnadenlos zu amüsieren?

    Ein Zombie wird sicherlich nicht 3 Pfund Viagra gefressen haben, um mit seiner "Geilheit" nun Lebende zu verzehren...
    Operation Raccoon City...
    Call of Evil - Modern Horror

  5. #37
    ...Heavens Mirror... Benutzerbild von ~Tidus~
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Ort
    Papierkorb
    Beiträge
    1.411
    Zitat Zitat von G-Virus-Mutation Beitrag anzeigen
    Sag mal machst Du Dir auch ernsthafte Gedanken oder versuchst Du Dich über das Thema gnadenlos zu amüsieren?

    Ein Zombie wird sicherlich nicht 3 Pfund Viagra gefressen haben, um mit seiner "Geilheit" nun Lebende zu verzehren...
    ^^ natürlich, aber eine Seite davor habe ich schon geschrieben es gibt wirklich Hormone die bei Menschen ein höheres Aggressionsvermögen hervorrufen.

    Das sie zu Zombies werden bezweifle ich, von daher joa, ich finds lustig. Es wird kaum möglich sein Menschen wieder zu beleben, das einzige was man machen kann - was ja der T-Virus unter anderem auch machen sollte - ist Menschen Aggressiv zu machen. Bekanntlich löst Aggression auch höhere Gewaltbereitschaft aus, sprich auch höhere Stärke.

  6. #38
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 08
    Beiträge
    89
    um zombis zu erschaffen muss man ja auch keine tote wieder zum leben erwecken... das wär ja völliger blödsinn

  7. #39
    ragtimegod scott joplin Benutzerbild von G-Virus-Mutation
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Beiträge
    2.343
    Zitat Zitat von matze401 Beitrag anzeigen
    Fernsehn lügt nicht immer.
    Aber Galileo Mistery lügt oft für hohe einschaltqouten
    Nö, wenn sie etwas nicht aufklären können, endet die Sendung in der Regel mit "... konnte man bis Heute nicht eindeutig aufklären" [...]

    Man wird also die Sendung über auf die Folter gespannt für nix. Ja, geil.
    Operation Raccoon City...
    Call of Evil - Modern Horror

  8. #40
    Gast
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    Zitat Zitat von Caius Beitrag anzeigen
    Moin liebe Leute

    Ich bin der festen Überzeugung das die Frage ob der T-Virus möglich ist schonmal jedem Resident Evil Fan durch den Kopf gegeistert ist.

    Und ich habe vor das wir das ganze jetzt mal versuchen aufzudecken

    Da das ganze nicht so einfach ist sollten wir erstmal Anfangen bestimmte Merkmale vom T-Virus/G-Virus etc. festzustellen und gewisse gegensätzlichkeiten rauszufinden.

    Ich muss leider jetzt gleich zur Schule will aber schonmal darauf aufmerksam machen, deswegen können ja einige schonmal ein paar Sachen posten.
    Ich werde so gegn 1700 wieder hier sein
    Um zum eigentlichen Thema mal zurück zu kommen möchte ich schreiben das ich nicht glaube das es möglich ist totes Geweben wieder zum leben zu erwecken .

  9. #41
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 08
    Beiträge
    89
    @ kasandra27:

    man muss doch auch garkein totes gewebe wieder zum leben erwecken...
    hab ich schon ein paar beiträge drüber geschrieben!!

    die menschen in Racoon sind nicht tot gewesen und dann wieder einfach auferstanden...
    sie waren alle am leben als sie durch das T-Virus zu Zombis geworden sind!!!

  10. #42
    Gestαlteηwαηdler Benutzerbild von Pergor
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Ort
    Turm des Magiers
    Beiträge
    2.541
    Zitat Zitat von Ashariel Beitrag anzeigen
    sie waren alle am leben als sie durch das T-Virus zu Zombis geworden sind!!!
    Huh? Das habe ich aber teilweise anders in Erinnerung. Man erinnere nur an diese Leiche gleich zu Beginn, die Leon auf der Straße liegen sieht (in der Videosequenz vor Spielstart). Die ist doch offensichtlich sowas von tot, toter geht es gar nicht mehr. Leon untersucht sie doch sogar, oder? Dennoch greift sie kurz darauf Leon an.
    Das ist aber natürlich nicht bei allen so, bei Marvin Branagh beispielsweise war es ja so, dass er aufstand und dann erst vollkommen mutierte. Da war Claire ja auch sogar dabei. Vielleicht ist beides möglich.

    Sie waren vielleicht alle am Leben, als sie mit dem Virus infiziert wurden, aber ich glaube, sie waren dennoch teilweise tot, als der Virus seine vollständige Wirkung entfaltete und sie zu willenlosen Kreaturen auf der Suche nach Nahrung machte.

  11. #43
    HEY - I got what you want Benutzerbild von Jarlaxle
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Menzoberranzan
    Beiträge
    1.019
    ich glaube, dass Pergor in diesem punkt recht hat:

    die klassischen resi-zombies wurden doch letzten endes 1:1 von romero´s horror-klassikern "night of the living dead" und "dawn of the dead" abgekupfert und weisen demnach die gleichen verhaltenweisen auf: gebissen/infiziert werden - sterben - "wiederauferstehen".

    mag sein, dass es in einigen re-spielen ausnahmen gab, aber ich behaupte einfach mal, dass der klassische re-zombie vor seiner auferstehung auf jeden fall ins gras beißt.

    oder nicht?

  12. #44
    Grendel Benutzerbild von Kabuki´s Blood
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Solitude
    Beiträge
    1.410
    Zitat Zitat von kasandra27 Beitrag anzeigen
    Um zum eigentlichen Thema mal zurück zu kommen möchte ich schreiben das ich nicht glaube das es möglich ist totes Geweben wieder zum leben zu erwecken .
    Mit Hilfe der Gentechnik geht das heutzutage schon. Zumindest beim Beleben von totem Knochenmaterial ist es möglich, wird auch schon beim Behandeln von Knochenkrebs angewendet, was keine schlechte Sache ist.

    Lustigerweise wird dies mit Hilfe von genveränderten Viren möglich, deshalb musste ich gleich mal an unseren lieben T-Virus denken.. ^^
    . .. .... . ..... ~'What is the music of life?'~ ..... . .... .. .



  13. #45
    ragtimegod scott joplin Benutzerbild von G-Virus-Mutation
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Beiträge
    2.343
    Also zwei Punkte sind mir hier etwas schleierhaft. Zum einen, waren tatsächlich einige Tot. Pergors Beispiel mit der Frau ist mir da gar nicht so eindeutig. Im Verlauf des Spieles bspw. merken wir ja, dass Zombies zeitweise am Boden liegen und nur ihren Kopf bewegen. Daraus dürfte sich schließen, dass sie nicht (!) vollends tot sind. Ähnlich sehe ich das auch bei der Frau. Sollte sie etwa von den Krähen zu tode gehakt worden seien, schätze ich, dass sie vor ihrem Tod oder nach ihrem Herzstillstand bereits mit dem tödlichen Virus infiziert war. Ich erinnere an dieser Stelle an einen ähnlich bekannten Fall aus Resident Evil Original, als man darauf hingewiesen wird, das Forest Speyer "von den Krähen zu Tode gehakt wurde", in einer anderen Handlung allerdings mutiert bzw. den Protagonisten attackiert und deutlich zu einem Zombie geworden ist.

    Dass das T-Virus (oder G-Virus, da man sich nicht komplett einig war welches Virus die Stadt infizierte) nun totes Gewebe nicht zum Leben erwecken kann oder muss, ist doch erstens völlig unrelevant, zweitens aber erst dann wirklich einleuchtend oder bestätigt, als in Resident Evil 3: Nemesis die Leichen auf dem Friedhof ihren Weg ans Freie bahnen.

    Zum letzten Punkt. Ob man man nun auch mit einem Virus (welches auch immer) totes Gewebe zum leben erwecken kann sei mal dahin gestellt. Zum einen möge hier sicherlich jemand behaupten und beweisen können dass das gut möglich ist, aber auch in dem dargebotenen Beispiel á la Resident Evil ?

    Und dann muss man sich noch vor Augen halten, ob es vielleicht auch nur ein Stück weit Phantasie ist, um den Horror zu perfektionieren. Was wäre gruseliger, als der Tod höchst persönlich?

    Also, liebe Leute. Rein gehauen !
    Operation Raccoon City...
    Call of Evil - Modern Horror

  14. #46
    Elite-Spieler Benutzerbild von neosildrake
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Beiträge
    441
    Die ursprüngliche Funktion des T-virus war ja auch nicht Tote wieder zum leben zu erwecken. Umbrella Inc. wollte B.O.W. - biologisch optimierte Waffen - erschaffen. Bei diesen B.O.W. wurde über ein Virus die eigentliche DNA manipuliert und verändert, so dass die neuen Creaturen schneller, stärker, ausdauernder, aggressiver und vor allem weniger anfällig gegen Verletzungen und Schmerzen sind. Der beste Soldat kann nicht gut kämpfen, wenn er von z.B. Zahnschmerzen geplagt wird. Er geht entwerder zum Arzt oder nimmt Schmerzkiller. Die B.O.W. hingegen nehmen Schmerzen nicht auf die gleiche weise war. Zwar registrieren sie den Schmerz, aber er setzt sie nicht außer gefecht.

    Leider hat das Virus auf Menschen anscheinend eine recht unkontrolliertbaren Effekt. Die Infizierten Personen machen eine Art Methamorphose durch. Der Virus verändert ihr Erbgut. Leider hat das auch den Effekt, das sie in eine Art Scheintod verfallen, aus dem sie als sogenannte "Zombies" wieder aufwachen. Bei diesen Zombies sind nur noch die niedersten Instinkte ansprechbar und das ist in aller erster Linie Fressen. Ihr Gehirn wird so sehr geschädigt, dass das Großhirn komplett ausfällt. Es stirbt abei nicht ab. Es kann nur seine Eigentlichen Funktionen nicht mehr ausführen. Es ist einfach nicht mehr nötig für den Virus. Wozu muss der Wirt denn denken können und der virus denkt sowieso nicht. (Beim Parasiten hat dieser ein eigenes Gehirn und Nervensystem, welches den Wirt bzw dessen Gehirn kontrolliert.)

    Das Stammhirn wird geschägigt oder so beeinflusst, so dass der Fresstrieb als wichtigster Überlebenstrieb an vorderster Stelle steht. Dies ist nötig um die Grundenergieversorgung des Körpers sicher zu stellen, denn auf lange sich wird auch ein "Zombie" verhungern. Der Körper muss unter allen Umständen weiter existieren, um dem Virus die Möglichkeit zugeben sich weiter zu verbreiten.

    Kleinhirn und Hypotalamus sind ebenfalls stark betroffen. Die Sinneswahrnehmung ist so beeinträchtigt, dass z.B. Schmerz anders wahrgenommen wird und die Koordination ist ebenfalls stark beeinträchtigt.

    Heute durchaus möglich:
    Durch bestimmte elektrische Reize im Gehirn ausgelöst, kann man einem Menschen äußerlich Schmerzen zuzufügen, welche er aber gar nicht als solche, sondern eventuell als angenehm empfindet.


    Die extreme Veränderung des Gehirns und der Nervenfunktionen könnte durch die unkontrollierte Vermehrung des Virus im Wirtskörper und durch die dadurch anfallenden Giftstoffe, die betroffene Zellen absondern und die vom Körper, wegen dessen eingeschränkter Funktion, nicht mehr abgebaut werden können.

    Diese komplette Restrukturierung des Körpers als "Carrier", bei dem er nur noch als Wirt und nicht mehr als denkendes, fühlendes Individuum besteht, hat zur Folge, das ales das was überflüssig ist einfach "abgeschaltet" wird (Emotionen, Schmerz, Wissen, angelernte Fähigkeiten u.ä.).

    Da kann man dann auch mal angeknabbert oder ohne Arm sein. So lange der Körper nicht zu stark beschädigt wird oder das Hirn komplett ausfällt und er Energienachschub bekommt (Fressen) läuft er weiter wie ein Energizer-Bunny.

    Dazu treten auf Grund der der doch recht hohen Mutattionsrate von Viren, dem einfluss von Umweltgiften und der verschiedenen DNA von verschiedenen Lebewesen auch noch zusätzliche Mutationen auf (mutierte Pflanzen, Zombies die Magensäure verspucken können u.a.).

    Unter Labor-bedingungen läuft alles immer klasse, super und nach plan, aber wer weiß denn schon wie sich so was ohne kontrolle in freier wildbahn weiter entwickelt?

    Es gibt ja auch Antiviren zum T- bzw. G-Virus. So nehme ich auch an, das unter Laborbedingungen die "Herstellung" von B.O.W.s ein etwas komplizierterer Prozess war/ist als nur sie mit dem Virus zu infizieren. Aller Wahrscheinlichkeit nach müssen da noch zusätzliche Stoffe, bestimmte Dosen an Chemischen und Biologischen Komponenten, zugegeben werden. Nach dem unkontrollierten Ausbruch des Virus ging das aber nicht. Zu schnell haben sich zu viele Menschen infiziert.

    Bei RE2 ist es auch möglich, dass der G-Virus erst im Körper der Ratten, die ja als Überträger ausgemacht wurden, zu einer anderen Form mutierte. Wahrscheinlich war der Virus sowieso für den Menschen ausgelegt und er musste in den Ratten zwangsläufig mutieren. Der original G-Virus hat ja einen anderen Verlauf - siehe William Birkin, der sie anscheinend den Virus direkt gespritzt hat und auch Wesker ist nicht zu einem Zombie geworden.

    Aber egal. Ich sag mal, alles denkbare ist auch möglich. Vielleicht nicht gerade jetzt, aber wer weiß denn schon wie es in 10 oder 20 Jahren aussehen wird.
    "He who fights and runs away lives to fight another day."

    "Im Falle eines tiefen Falles, rettet der Zufall manchmal alles.", sagte der Bauarbeiter, als er vom Hochhaus fiel und mit dem Auge an einem rostigen Haken in der Wand hängen blieb.

    "History is made by the winner ... and Lucifer lost."

    "... and to boldly jump in, where no angel has ever dared to tread."

  15. #47
    Elite-Spieler Benutzerbild von neosildrake
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Beiträge
    441
    Zitat Zitat von Gee@Flow6 Beitrag anzeigen
    hmmm irgendein verrückter wissenschaftler wird es irgendwann irgendwo und irgendwie schon versuchen herzustellen und auch schaffen (oder was ähnliches wie der T-Virus), aba wenn es so weit is werd ich wahrscheinlich schon längst unter der Erde liegen
    Hoffentlich... ich habe wirklich keine Lust so was in echt zu erleben.
    "He who fights and runs away lives to fight another day."

    "Im Falle eines tiefen Falles, rettet der Zufall manchmal alles.", sagte der Bauarbeiter, als er vom Hochhaus fiel und mit dem Auge an einem rostigen Haken in der Wand hängen blieb.

    "History is made by the winner ... and Lucifer lost."

    "... and to boldly jump in, where no angel has ever dared to tread."

  16. #48
    HEY - I got what you want Benutzerbild von Jarlaxle
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Menzoberranzan
    Beiträge
    1.019
    B.O.W. - biologisch optimierte Waffen
    b.o.w. steht für bio organic weapon.

    Bei diesen B.O.W. wurde über ein Virus die eigentliche DNA manipuliert und verändert, so dass die neuen Creaturen schneller, stärker, ausdauernder, aggressiver und vor allem weniger anfällig gegen Verletzungen und Schmerzen sind.
    viren injizieren ihr eigenes erbgut in körperzellen und lassen sich so von diesen reproduzieren. sie können menschliche dna sequenzen aber nicht "umprogrammieren"; sie verändern menschliche dna nur insofern als sie ihren viralen genetischen code in die menschlichen sequenzen implementieren/hinzufügen. und die idee, dass abfallprodukte der menschlichen zellen die mutationen bewirken ist ebenfalls abwegig. oder mal ganz platt gesagt: viren können organismen nicht verändern sondern nur zerstören.

    Wozu muss der Wirt denn denken können
    beispielsweise weil schlaue zombies das virus schneller und effizienter verbreiten könnten als dumme. evolutorisch gesehen würde das durchaus sinn machen.

    Die Sinneswahrnehmung ist so beeinträchtigt, dass z.B. Schmerz anders wahrgenommen wird und die Koordination ist ebenfalls stark beeinträchtigt.
    wenn das großhirn außer kraft gesetzt ist (wie du oben geschrieben hast) kann ein organismus logischerweise keine cerebrale sinneswahrnehmung mehr haben. wie soll jemand, der kein bewußtsein mehr hat schmerz empfinden? aber nix für ungut.

    Dazu treten auf Grund der der doch recht hohen Mutattionsrate von Viren, dem einfluss von Umweltgiften und der verschiedenen DNA von verschiedenen Lebewesen auch noch zusätzliche Mutationen auf (mutierte Pflanzen, Zombies die Magensäure verspucken können u.a.).
    hast du dir diese räuberpistole selbst ausgedacht oder stammen die von dir genannten theorien aus den re-groschenromanen?
    Geändert von Jarlaxle (15.5.09 um 21:22 Uhr)

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 2.4.07, 12:09
  2. Ein Virus das N.Z. heißt?
    Von Fria im Forum Pokemon
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.2.07, 14:27
  3. Was ist SpyAxe, ein Virus?
    Von ~Heinzelmännchen~ im Forum Firewalls & Sicherheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.2.06, 15:51
  4. hab ich ein virus???
    Von killereddi im Forum PC-Hardware
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.05, 20:33
  5. Ein nicht entfernbarer Virus!!!
    Von ragoku im Forum Firewalls & Sicherheit
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.9.05, 20:27

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •