Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Finaler Schlag

  1. #1
    Assassine Benutzerbild von Blutdrache91
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Ort
    Virgo-Superhaufen, Lokale Gruppe, Milchstrasse, Orion-Arm, Sonnensystem, 3. Planet (der Blaue), Europa, Deutschland, Hessen, Hochtaunus-Kreis, Seulberg
    Beiträge
    1.282

    Finaler Schlag

    Ich wollt mal fragen, wie ihr so alle hier, gegnerische Burgen einnehmt bzw zerstört und euren Gegnern den Rest gebt, sprich, wie ihr den Finalen Schlag ausführt.
    Meine Lieblingstaktik ist folgende:

    Ich baue 10-20 Katapulte, garniere noch ein wenig mit ein paar wenigen Feuerballisten und Trebuchets und fertig ist meine Artillerie.

    Um die Artillerie herum positioniere ich etwa 75 Bogen- und ArmbrustSchützen, die Mauerbesetzer erschiessen und einen gewissen Bolzen- und Pfeilschutzschild um die verwundbaren Maschinchen bilden sollen.

    Hinter der Artillerie und den Schützen gehen meine Sturmtruppen(etwa 200) in Stellung, hauptsächlich bestehend aus einem Großteil Keulenschwinger und ein paar Sklaven, die Feuer legen sollen, damit die Burg im besten Fall ausbrennt, auch wenn der Angriff abgeschmettert wird.

    Wieder dahinter steht meine Elite: Schwertkämpfer, Mönche, Pikeniere und Maulai's(Arab. Schwertkämpfer). In der Hinterhand hab ich dann allerdings noch einen Joker: Ein hundert Mann starkes Kontingent Meuchelmörder.

    Nun kann der Angriff beginnen. Triböcke und Katapulte eröffnen das Feuer auf und über die Mauern, während Bogenschützen, Feuerbalisten und Armrustschützen die Verteidiger von den Wällen schießen. Sobald eine Bresche in die Mauer gesprengt ist, die sich nicht sofort wieder schließt stürmen meine Sturmdrohnen im Angriffsmodus nach vorne, dicht gefolgt von der langsamen Elite. Nehmen wir an, der Gegner ist jetzt noch nicht erledigt(wegen Pechgräben, Baumeistern mit Pech, Todesgruben usw) spiele ich meinen Joker aus: die Meuchelmörder!
    Wenn vorher Fallen da waren, sind sie spätestens jetzt durch Elte und Sturmdrohnen ausgelöst und ungefährlich, die Assasinen haben also freie Bahn. Etwaige restliche Bogenschützen werden noch schnell von meinenSchützen und Ballisten niedergeschossen während die Ninja-artigen auf die Mauern klettern, die angeschlagenen Leibwachen des Lords niederstrecken und den Lord selbst hinrichten.

    So, jetzt seid ihr dran. Wenn ihr meine Taktik beurteilen würdet wäre ich sehr dankbar.
    IN UNSERN ARMEN STECKT STAHL, IN UNSERM BLUT FLIEßT FE UER!!!


    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

  2. #2
    Elite-Spieler Benutzerbild von Hangman123
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    In meinem Dungeon.
    Beiträge
    259
    Hihi,meine Taktik ist folgende:
    Zuerst wird mit Lanzenträgern oder Sklaven die wirtschaft des Gegners vernichtet.Danach schieße ich die Truppen des Gegners von den Türmen und Mauern.Mit Feuerballisten brenne ich dann das innere der Burg ab,angefangen mit der Unterkunft,Kornspeicher und Waffenkammer (wenn vorhanden).Dann setze ich Katapulte und gegebenfalls auch Triböke ein,um die Burgmauern des Gegner zu zerstören.Zum Schluss werden Pikeniere und Schwertkämpfer dem Leben des Lords ein Ende machen.
    Ich hab auch eine Schnelltaktik:
    Ich schick ca. 100 Bogenschützen zum Gegner und versuche möglichst viele Gegner abzuschießen.In der Zwischenzeit mach ich die Mauern des Gegners mit Streitkolbenlämpfern kaputt und gehe dann zum feindlichen Lord.
    @Blutdrache: Deine Taktik ist vielversprechend. Es ist eigentlich sehr schwer deinen Angriff abzuschmettern.(außer du hast einen Wolf auf nem Berg als Gegner )

  3. #3
    Profi-Spieler Benutzerbild von Polykritos
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Ort
    Mittendrin
    Beiträge
    226
    He he! 4-6 Belagerungstürme, 5oo Pikiniere und eine nette Sizing Tour über die Wälle.
    Zur Not kann man die Kiste ja noch mit Tribocken sturmreif schießen.

    Gruß
    Polykritos
    Lerne gehorchen bevor du befiehlst.
    Passivität ist keine Option.

  4. #4
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    5
    Zu erst zerstöre ich mit Lanzenträgern und Sklaven die gegnerische Landwirtschaft. Dann schieß ich mit 100 Feuerballisten die gegnerische Abwehr weg.Dann kommen 20 Katapulte und zerstören die Burg. 50 Kreuzritter und 50 Pikeniere erledigen den Rest

  5. #5
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    15
    also bei crusader ist das immer megafunny

    ich lass 800 beritten söldnerbogenschützen einmal um die Burg reiten da sind keine Männer mehr auf den wällen so geil eh un die Gebäude können die dann mit ihren Pfeilen auch relativ schnell zerstören...

    oh da fällt mir grad ne frage ein.. ich beobachte manchma dass meine berittenen bogens chützen auf den wällen rummreiten xD hab ihr des auch ma gesehen?? wie erklärt ihr euch das??


    ok bei stronghold 2 hmmmmmmmmmmmmm belagerungscamp vorne hin 20 katzen 30 ballisten fertig xD

  6. #6
    Mitspieler Benutzerbild von Ebony&Ivory
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    Überall und nirgendwo
    Beiträge
    56
    eigentlich spiele ich lieber mit meinen gegner und sorge nur dafür dass er nicht zu stark wird.sollte ich jedoch troztem das verlangen danach haben, die schlacht zu beenden,dann tu ichs folgendermassen

    mit 20 berittenen bogenschützen plündere ich die farmen um ihn dann verhungern zu lassen
    dann stelle 7trebuchets vor die burg des gegners wo 2 dann auf wichtige gebäude der wirtschaft(kornspeicher,bäckerei usw) und 5 auf die mauern und türme schiessen.
    und fallst er es wagt raus zu kommen steht er meinen 50 arab.schützen und
    meinen 20 griechischen flammenwerfern gegenüber.

    So lässt man einen gegner langsam aber sicher zu grunde gehen

  7. #7
    Assassine Benutzerbild von Blutdrache91
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Ort
    Virgo-Superhaufen, Lokale Gruppe, Milchstrasse, Orion-Arm, Sonnensystem, 3. Planet (der Blaue), Europa, Deutschland, Hessen, Hochtaunus-Kreis, Seulberg
    Beiträge
    1.282
    Zitat Zitat von Ebony&Ivory
    und fallst er es wagt raus zu kommen steht er meinen 50 arab.schützen und
    meinen 20 griechischen flammenwerfern gegenüber.
    Sollte einem Ritterheer oder einer Armee Keulenschwinger nicht zuviel ausmachen......
    IN UNSERN ARMEN STECKT STAHL, IN UNSERM BLUT FLIEßT FE UER!!!


    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

  8. #8
    Mitspieler Benutzerbild von Ebony&Ivory
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    Überall und nirgendwo
    Beiträge
    56
    Zitat Zitat von Blutdrache91
    Sollte einem Ritterheer oder einer Armee Keulenschwinger nicht zuviel ausmachen......
    Unterschätze nicht die flammenwerfer,die sind nämlich sehr sehr stark gegen langsame einheiten,weil die nicht aus den flammen raus kommen
    die arab.schützen sind gegen die schnellen einheiten.

  9. #9
    Assassine Benutzerbild von Blutdrache91
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Ort
    Virgo-Superhaufen, Lokale Gruppe, Milchstrasse, Orion-Arm, Sonnensystem, 3. Planet (der Blaue), Europa, Deutschland, Hessen, Hochtaunus-Kreis, Seulberg
    Beiträge
    1.282
    Zitat Zitat von Ebony&Ivory
    Unterschätze nicht die flammenwerfer,die sind nämlich sehr sehr stark gegen langsame einheiten,weil die nicht aus den flammen raus kommen
    die arab.schützen sind gegen die schnellen einheiten.
    und was is halt mit den starkgepanzerte und schnellen Rittern?
    IN UNSERN ARMEN STECKT STAHL, IN UNSERM BLUT FLIEßT FE UER!!!


    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

  10. #10
    Mitspieler Benutzerbild von Ebony&Ivory
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    Überall und nirgendwo
    Beiträge
    56
    Zitat Zitat von Blutdrache91
    und was is halt mit den starkgepanzerte und schnellen Rittern?
    danke für den tipp, muss wohl ein paar armbrustschützen mitnehmen, wenn ich gegen mal gegen gute gegner spiele. fighte immer nur gegen herzog de puce und gegen diese araber,welche keine ritter machen.

  11. #11
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    8
    man nehme:

    1. 250 Berittenebogenschützen
    2. 150 Schwertkämpfer
    3. Psychologische Kriegsführung :P
    Fremde sind freunde die man nicht kennt

  12. #12
    Mitspieler Benutzerbild von Ebony&Ivory
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    Überall und nirgendwo
    Beiträge
    56
    Zitat Zitat von ALEX_DPSG
    man nehme:

    1. 250 Berittenebogenschützen
    2. 150 Schwertkämpfer
    3. Psychologische Kriegsführung :P
    Von wo zur hölle willst du das Geld für diese übertriebene armee nehmen!
    das muss ja ewig dauern eine summe von ca. 40'000 münzen aufzutreiben.schon die hälfte der armee würde genügen um den gegner zu plätten.

  13. #13
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    24

    Belagerung und Zermürbung

    Also ich für meinen Teil mag es, den Gegner langsam zu zermürben und ihm erst den Rest zu geben, wenn er so gut wie ausgeblutet ist. Ich baue mir erst eine starke Feste auf, an der sich im Idealfall jeder KI-Gegner die Zähne ausbeißt. Dann bilde ich 2-3 Armeen aus - vorzugsweise arabische Reiter, Armbrustschützen oder Bogner, begleitet von einer Handvoll Ingeneuren und einigen Soldaten.

    Nun nehm ich den Gegner von mehreren Seiten - sofern geographisch machbar - in die Mangel, lege seine Nahrungsproduktion und die Steinbrüche lahm und zündel hier und da ein bissi mit Fackelträgern oder einer Feuerballiste. Schließlich dezimiere ich die Walltruppen und zerschieße den einen oder anderen Turm an strategisch wichtigen Stellen.

    Wenn ich nahe genug herankomme, schließt der Gegner seine Burgtore, um mein Eindringen zu verhindern. Dann sitzen seine Leute im Inneren fest und das Land gehört schon fast mir. Nun kommen ein paar Triboke und mehr Feuer zum Einsatz. Der Feind wird in seiner eigenen Burg gefangen, mit Steinen und Pfeilen beschossen und so langsam zermürbt.

    Viele große Gegner haben die an sich dumme Angewohnheit, Gebäude dicht an dicht zu bauen, wodurch das Feuer schnell auf die ganze Burg übergreift. Wenn erst der Sammelplatz vor dem Bergfried in Flammen steht und die Bauern in Rauch aufgehen, ist auch der Nachschub an Truppen meist schon zunichte.

    Letztlich hat der Burgherr nur die Möglichkeit aus seinen Reserven zu profitieren, aber gemächlich wird er schwächer - und da er die Burg nicht verlassen kann, mach ichs mir unterdessen schon mal in meiner neuen Länderei bequem.

    Schließlich ist der Gegner am Ende und bringt kaum noch vernünftige Armeen für die Abwehr zustande. Dann bin ich so gnädig und stürme die Burg. Ich breche mit Soldaten und Katapulten durch und mache mit meinem Gegner ein Ende. Manchmal schicke ich auch ein paar Meuchelmörder über die Mauer, denn Truppen zur Verteidigung sind jetzt ohnehin kaum noch welche da.

    Sicher, das ist eine seeeeeehr langsame Art, seinen Gegner zu bezwingen. Aber ich bin nunmal ein Genießer....

  14. #14
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 06
    Beiträge
    14
    Meine Methode dauert lange.Also erst einmal 300Bogis+100 Ritter+30 Baumeister und dann pirsch ich mich mit den Bogis an die Burg ,allerdings so das der Feind mich nicht erwischt dann komm ich mit den restlichen rittern und bauarbeitern und vor der Burg bau ich dann 15 Kattas baller die mauer ein und greif mit den Bogis an und wenn keine gegner mehr da sind wird der lord gekillt.

  15. #15
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    78
    Zunächst die Wirtschaft: 9 Getreidefarmen, 3 Mülen, 24 Bäckereien. Verdammt viele Steinbrüche und Eisenmienen.
    Dann Berittene Bogenschützen(150) und Meuchelmörder(50) das reicht meistens.
    Oder wenn man gegen einen Gegner spielt, der sehr nah steht:
    4 Obstfarmen, Turm, Balliste, und 20 Arab. Bogenschützen. Der Gegner kann sich nicht aufbauen. Dann ein paar Meuchelmörder und der Lord ist weg!

    MfG 11q8
    Der, der weiß, das er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß. Der Nichtwissende ist also lediglich der, der nicht weiß, dass er nichts weiß. Jedoch: Der der weiß, dass er nichts weiß ist ist dümmer als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß, da der, der weiß, dass er nichts weiß, sich für den Nichtwissenden hällt, obwohl er weiß, dass er nichts weiß, wodurch er immerhin dieses weiß.

  16. #16
    Mitspieler Benutzerbild von PrinzkO
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 05
    Beiträge
    93
    ich mach es mir immer ganz einfach:
    ca. 7 belagerungstürme, ca. 150 Streitkolbenkämpfer und drauf da.
    wenn, es durch wasser z.b. unmöglich ist, direkt auf den lord zu gehen, fahr ich halt so weit wie möglich ran, kolbis auf die mauer, gefolgt von ~60 Bogis, gefolgt von ~30 Armbustschützen. und dann schön in die weiteren burggräben zuschütten

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Despotar mit einem Schlag tot.....
    Von ExxOd im Forum Feuerrot / Blattgrün
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 4.6.07, 14:59
  2. Fast jeder Schlag daneben!
    Von Bahamut5 im Forum Diablo 2
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.3.07, 20:04
  3. Finaler PSP Downgrade post
    Von epistaa im Forum PSP System & Hardware
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.9.05, 10:53
  4. Golden Sun: Finaler Endgegner?
    Von Stacer im Forum Golden Sun 1
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.7.03, 10:04

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •