Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: FF7 Storyfragen

  1. #1
    Elite-Spieler Benutzerbild von MrDanger
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 05
    Ort
    spieleforum.de
    Beiträge
    311

    FF7 Storyfragen

    jo.Ich hab das spiel FF7 durchgespielt versteh es aber nicht so ganz, vielleicht könnt ihr mir ja helfen
    Ich liste mal alles auf was ich nicht versteh:

    Es ist doch so das Cloud Sephiroth vor 5 Jahren getötet hat oder?Was genau ist danach eigentlich passiert?
    Wie kann Sephiroth dann noch umherirren und andere Menschen töten?
    Was wollte Hojo am Ende mit Sephiroth machen?
    Was genau ist Mako Energy und das promised land?
    Wieso kann nur Aeris ihre Aufgabe gegen die Weltzerstörung tun?
    Wieso mussten Cloud und co. am Ende Shinra aufhalten, wenn sie doch nur den Planet beschützen wollen?
    Warum darf das Huge Materia nicht eingesetzt werden?
    Und wer ist eigentlich dieses Flowermädchen??

    bisschen viele Fragen ^^°
    hoffe ihr könnt mir helfen
    Alle meine Rechtschreibfehler sind selbstverständlich
    geplant

    (\_/)
    (O.o)
    (> < )

    This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination

  2. #2
    Meisterspieler Benutzerbild von Final_Striker
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 03
    Ort
    auf einer Kugel, glaube ich???
    Beiträge
    4.114
    es gibt eine sehr gute ff7 interpretation, liest es dir durch:

    FF7 Interpretation

    dort findest du auch die antworten auf deine fragen.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

    (Albert Einstein, dt.-am. Physiker, 1879-1955)

  3. #3
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Storyfragen FFVII

    Zitat Zitat von MrDanger
    Es ist doch so das Cloud Sephiroth vor 5 Jahren getötet hat oder? Was genau ist danach eigentlich passiert?
    Nein, Cloud hat Sephiroth nicht getötet. Sephiroth springt. (Das sieht man in dem Video von dem Handyspiel.) Sephiroth kommt nach Nibelheim zum Krater und will mit Jenova vereint werden, die er fälschlicherweise für seine Mutter hält. Zack will ihn davon abhalten und die beiden kämpfen. Zack wird schwer verletzt. Dann kommt Cloud dazu und kämpft ebenfalls mit Sephiroth, aber er kann ihn nicht töten. Sephiroth nimmt daraufhin den Kopf von Jenova und springt in den Lebensstrom.
    Zitat Zitat von MrDanger
    Wie kann Sephiroth dann noch umherirren und andere Menschen töten?
    Er kommt aus dem Lebensstrom zurück, so wie Cloud ja auch daraus zurückkehrt.
    Zitat Zitat von MrDanger
    Was wollte Hojo am Ende mit Sephiroth machen?
    Sephiroth sollte der ultimative Krieger werden. Hojo wollte die Welt beherrschen.
    Zitat Zitat von MrDanger
    Was genau ist Mako Energy
    Der Lebensstrom des Planeten
    Zitat Zitat von MrDanger
    und das promised land?
    Das mit dem Verheißenen Land finde ich wieder mal ein bisschen schwierig. Eigentlich ist das aus der Bibel. Die Israeliten zogen durch die Wüste in das Land, das Gott ihnen versprochen hatte. Sie eroberten das Gebiet, auf dem das heutige Israel immer noch ist. Es wurde eben "Das Verheißene Land" genannt. Wenn ich das als Allegorie verstehe, dann müsste das Verheißene Land so etwas wie das perfekte (paradiesische?) Land sein, indem man absolut glücklich wird. Ich glaube dieser Punkt wird nirgendwo wirklich gut erklärt.

    Vielleicht hat das was mit der Ideologie zu tun. Lucretia Crescent erklärt das in Dirge of Cerberus so:
    jedes Lebewesen im Universum unterliegt einem Kreislauf aus Entstehen, Entwicklung (Leben) und Tod. Da Planeten ebenfalls als Lebewesen angesehen werden, unterliegen sie diesem Rhythmus ebenfalls. Alle Lebewesen eines Planeten besitzen eine Lebensenergie (Maco), die bei ihrem Tod in den LEBENSSTROM des Planeten zurückkehrt.

    Der Lebensstrom des Planeten sorgt dafür, dass Wunden im Planeten geheilt werden können und er sorgt für neues Leben.

    Ist der Zeitpunkt für den Tod eines Planeten gekommen, erscheint OMEGA. Er ist eine Art Gott, der die Aufgabe hat, den Lebensstrom des Planeten abzusaugen und mit diesem Lebensstrom alles Leben auf einem Planeten zu vernichten und die Lebensenergie dem Universum zuzuführen, so dass neue Lebewesen also neue Planeten entstehen können. Vielleicht wäre ein solcher neuer Planet das verheißene Land, ich weiß nicht.

    Der Zeitpunkt für den Tod eines Planeten hängt von den Lebewesen ab, die einen Planeten bewohnen. Haben die Wesen auf einem Planeten ein zerstörerisches Verhalten gegenüber diesem und beuten sie den Planten aus, erscheint Omega. Im Spiel Dirge of Cerberus benötigt Omega allerdings einen Wirt, um zu erwachen. Das könnte erklären, wieso Sephiroth dorthin, also in den Krater will. Indem er sich mit Jenova vereint, könnte er ein Wirt für Omega sein, der dann nach der Zerstörung von Gaia (dem Planeten von FFVII) mit Omega zusammen einen neuen Planeten entstehen läßt, eben das Verheißene Land.

    Zitat Zitat von MrDanger
    Wieso kann nur Aeris ihre Aufgabe gegen die Weltzerstörung tun?
    Wieso mussten Cloud und co. am Ende Shinra aufhalten, wenn sie doch nur den Planet beschützen wollen?
    Warum darf das Huge Materia nicht eingesetzt werden?
    Und wer ist eigentlich dieses Flowermädchen??

    bisschen viele Fragen ^^°
    hoffe ihr könnt mir helfen
    Du findest eine Menge Antworten hier im Thread
    Dirge of Cerberus...einige Fragen zur Story. Dort findest Du Antworten zu Aeris. Falls Du weitere Fragen hast, stelle sie einfach hintendran. Der Thread den Final_Striker gepostet hat ist auch toll, da findest Du eben die ganzen Einzelheiten aus den Gesprächen. Ich bin eben mehr auf die groben Zusammenhänge eingegangen, die ich aus dem Youtube - Video und aus Dirge of Cerberus habe. So ergänzt sich das.

  4. #4
    *~Herr der Hölle~* Benutzerbild von Kratos
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Beiträge
    2.042
    Zitat Zitat von Final_Striker
    es gibt eine sehr gute ff7 interpretation, liest es dir durch:

    FF7 Interpretation

    dort findest du auch die antworten auf deine fragen.

    Die Interpretation ist schon Recht alt.
    In einem anderen FF Forum hab ich gelesen das in Japan ein Buch zu FF 7 rauskam was sagt das die Interpretation von Brittenham falsch ist.
    Hier mal ein Text:

    John Brittenham war wahrscheinlich der Erste, der jemals einen Interpretationsversuch für Final Fantasy VII formulierte. Eben jene "Brittenham-Interpretation" war so ziemlich die einzige, die allgemein von den meisten Final-Fantasy-Fans anerkannt wurde.
    Mit "Advent Children" und der Compilation, sowie dem Erscheinen des Buches "Ultimania Omega: Final Fantasy VII", in dem die Entwickler ihre Intention hinter FFVII verraten, hat die Brittenham-Interpretation entscheidend an Bedeutung verloren.


    Auf der Seite findest du interpretierte und chronologisch geordnete Nacherzählung der Geschehnisse von FF 7.
    {Defekter Link entfernt #52908}

    Zitat Zitat von Tabitha-Lee
    Er kommt aus dem Lebensstrom zurück, so wie Cloud ja auch daraus zurückkehrt.
    Sephiroth ist doch in der Mako-Kugel und wird später von Cloud wiederbelebt. Dazu hab ich auch einen guten kleinen Text:
    Es ist die Illusion Jenovas die man verfolgt, die jedoch vom wahren Sephiroth aus im Nordkrater gesteuert wird (da der wahre Sephiroth sich mitsamt Jenovas Kopf in einer Art Mako-Kugel in Tiefen des Nordkraters befindet)
    [Mako ist nichts anderes als spirituelle Energie, geistige Energie, wodurch er die Fähigkeiten von Jenova nutzen kann, es dient als eine Art Leitverbindung zu Jenovas Kopf. Denn einfach so mit Jenovas Kopf in der Hand kann er nichts bewegen, dazu braucht er natürlich etwas geistige Energie, die er in seiner Mako-Kugel zu Genüge hat].
    Der Drahtzieher ist Sephiroth, welcher die (scheinbar) Gehirntote Jenova benutzt, bzw. vielmehr ihre Fähigkeiten benutzt, um an sein Ziel zu kommen, deswegen auch die Erscheinung Sephiroths die wir verfolgen und nicht direkt "nur" Jenovas Körper.

    Ob nun Jenova nach dem Absorbieren der Unmengen an Energie am Nordkrater (ist ja ein direkter Zugang zum Lebensstrom) "wieder erwacht" ist, oder ob es weiterhin bis zum Ende nur alles Sephiroths Tun ist, bleibt jedoch etwas unklar.

  5. #5
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Final Fantasy VII: Last Order

    Sephiroth ist doch in der Mako-Kugel und wird später von Cloud wiederbelebt. Dazu hab ich auch einen guten kleinen Text:
    Es gibt ein Handyspiel mit dem Titel Final Fantasy: Last Order. Auf Youtube ist ein Filmchen von 20 Min länge aus diesem Spiel zusammengeschnitten. Hier sieht man, sie die Geschichte um Cloud und Zack gelaufen ist, und wie Sephiroth den Kopf von Jenova nimmt und in den Lebensstrom springt.

    Was man aus Dirge of Cerberus erfährt
    Es ist sowieso unklar, wer das Wesen Jenova wirklich ist. Professor Gast hat dieses Wesen Jenova genannt. Fakt ist, dass es böse ist. UND es ist NICHT Omega. In Dirge of Cerberus ist Omega ein Gott, der die Aufgabe hat, den Lebensstrom von einem Planeten zu entziehen und diesen Lebensstrom dem All zuzuführen, damit dort ein neuer Planet mit dieser Energie entstehen kann.

    Lucretia Crescent erklärt es wie folgt: WANN einem Planeten die Lebensenergie entzogen wird, d. h. WANN er zerstört wird, hängt von den Wesen ab, die auf einem Planeten leben. Haben sie ein zerstörerisches Verhalten, versucht der Planet sich zu heilen. Ist die Zerstörung auf einem Planeten zu groß, als dass der Planet sich mithilfe der Maco-Energie heilen könnte, wird Omega aufgeweckt, um den Planeten zu zerstören. Genau aus diesem Grund will Sephiroth den Meteor beschwören, damit dieser auf die Erde fällt und dort einen unheilbaren Schaden verurschat. Er denkt, er könne dadurch im Zentrum der Zerstörung das Mako benutzen, um ein Gott zu werden UND um das Verheißene Land zu finden. (Um eine frühzeitige Zerstörung eines Planten zu verhindern, gibt es zum einen Heilig und zum anderen Chaos. Chaos ist ebenfalls ein Gott, er ist der Gegenspieler von Omega. Aber das ist ein anderes Thema.)

    Entscheident ist, dass Omega zu Beginn seines Erwachens einen Wirt benötigt, in Dirge of Cerberus ist es Weiß. Ich vermute, dass das Wesen, welches mit dem Meteor UND mit Omega auf Gaia stürzte ein Wesen des Planeten ist, den Omega zuvor zerstört hat. Da die Wesen ihren Planeten schlecht behandelt haben müssen (denn Omega wird nur dann aktiv), müssen diese Wesen selbst auch böse gewesen sein. Daher ist Jenova ein feindliches Wesen. Ob Jenova erwacht oder nicht, ist egal. Entscheident ist, dass Omega nicht erwacht.

    Die vielen Theorien und Spekulationen um FFVII haben sich durch die zusätzlichen Geschichten aus Last Order und auch aus Crisis Core (für PSP) sowie Dirge of Cerberus erledigt, denn Square-Enix ergänzt die fehlenden Elemente aus der FFVII Geschichte hier selbst. Das Problem ist in unseren Breitengraden nur, dass wir hier auf Youtube angewiesen sind, um die fehlenden Elemente zu erfahren.

  6. #6
    Mitspieler Benutzerbild von Wessiiii
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Ort
    Piesbach, Saarland
    Beiträge
    25
    Es gibt kein Handyspeil last Order.
    Es gibt "Dirge of Cerberus: Lost Episode", "Before Crisis: Final Fantasy VII" und Final Fantasy VII Snowboarding fürs handy.

    Last Order ist ein anime.

    "Mit dem OVA (Original Animation Video) Last Order: Final Fantasy VII erweitert Square Enix das Final Fantasy VII-Universum um einen weiteren Teil - diesmal um ein Anime.

    Der Anime läuft etwa 25 Minuten und wurde vom Studio Madhouse (u.a. "Tokyo Godfathers") produziert. Es handelt sich - wie der Titel schon andeutet - um ein Prequel. Erzählt wird eine Episode aus dem ursprünglichen Spiel Final Fantasy VII. Im Mittelpunkt der Handlung steht der SOLDAT Zack. In zwei parallel verlaufenden Handlungssträngen verfolgt der Zuschauer dessen Auseinandersetzung mit Sephiroth im Reaktor von Nibelheim (fünf Jahre vor Final Fantasy VII), sowie Zacks und Clouds Flucht aus Nibelheim (kurz vor Beginn der FFVII-Handlung). Eingerahmt wird dies durch die Erinnerungen des Turks "Tseng", der den Nibelheim-Vorfall reflektiert."
    Man lebt nur EINMAL!

  7. #7
    *~Herr der Hölle~* Benutzerbild von Kratos
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Beiträge
    2.042
    Jenova wurde vor 2000 Jahren in einer geologischen Schicht gefunden. Porffesor Gast dachte es wäre eine Cetra und hat sie Jenova gennant.
    Manche meinen Jenova sei ein Virus was damals mit dem Meteorit auf die Welt vonn FF7 kam(Gaia). Manche denken sie sei auf den Meteor auf den Planeten "gereist". Der Nordkrater entstand ja durch den Meteor.Jenova war dann eben eine Gefahr für den Planeten und die Cetra haben versucht sie aufzuhalten. Der Planet musste sich selbst schützen und hat die WAFFEN erschaffen.
    Doch schliesslich besiegen die Cetra JEnova, oder dachten es zumindest und die Waffen werden im Nordkrater(?) eingeschlossen. Bis bei FF 7 sie erneut erwachen und den Planeten schützen wollen.


    ICh mein ja auch nur, du hast doch gesagt Sephiroth würde rumlaufen und die Leute da töten. Aber er war doch in dieser Mako-Kugel. Dieser Sephiroth der da alle killt ist doch soweit ich das verstanden habe Jenova die sich als Sephiroth "verkleidet".
    Aber sie hat eben keinen kopf, den der Kopf ist bei Sephi in der Mako-Kugel.

    Naja, habe lange nicht mehr gespielt. Weiss deshalb nicht mehr genau alle EInzelheiten. Vielleicht spiel ich demnächst mal wieder ^-^"

  8. #8
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Last Order ist ein Anime

    Zitat Zitat von Wessiiii
    Es gibt kein Handyspeil last Order.
    Es gibt "Dirge of Cerberus: Lost Episode", "Before Crisis: Final Fantasy VII" und Final Fantasy VII Snowboarding fürs handy.

    Last Order ist ein anime.

    "Mit dem OVA (Original Animation Video) Last Order: Final Fantasy VII erweitert Square Enix das Final Fantasy VII-Universum um einen weiteren Teil - diesmal um ein Anime.
    Na wunderbar, dann hat sich da ja geklärt. Ändert ja nichts daran, dass es auf youtube zu sehen ist und die Geschichte wunderbar erzählt. Finde ich. Wenn man sich das anschaut, ist es besser als 1.000 Worte.

    @ Kratos: na das in der Mako Kugel kam nicht von mir. Was ich geschrieben habe, bezog sich auf Jenova, die in Nibelheim in diesem Container ist. Nachdem Sephiroth wahnsinnig geworden ist, bringt Tifas Vater Sephiroth mit Zack und Cloud zum Reaktor. Dort wird dieser Container zerstört. In diesem Container ist Jenova in einer Art Metallnen Hülle und Sephiroth nimmt nach dem Kampf gegen Cloud den Kopf und springt in den Lebensstrom.
    Ich glaube, was Du erzählt hast, dass Sephiroth wiederkommt und die Leute tötet, ist später. Davon weiß ich die Einzelheiten auch nicht mehr so genau.

    Wer Jenova ist, wird im gesamten Spiel nicht beantwortet. Ich reime mir zusammen, dass es der Wirt von Omega ist, den er von dem Planeten hat, den er zerstört hat, bevor er mit dem Meteor auf Gaia fiel. Aber ich weiß es eben nicht, ist nur eine Idee.

  9. #9
    Mitspieler Benutzerbild von Wessiiii
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Ort
    Piesbach, Saarland
    Beiträge
    25
    Das Video das du meinst ist also aus Before Crisis zusammengeschnitten?

    Btw: Gibt es Last Order auch mit Englischen Untertiteln, ich habs nur mit Spnaischen gefunden
    Man lebt nur EINMAL!

Ähnliche Themen

  1. Storyfragen zu FFX-2 .. SPOILER!!!!!!!
    Von Eisbaer1984 im Forum Final Fantasy 10-II
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.4.04, 20:30
  2. Sammelthread für Storyfragen
    Von Tibbedoe im Forum Metal Gear Solid
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.9.03, 23:27

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •