Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Brigaden!?

  1. #1
    Zaphmaster Benutzerbild von Zaphod83
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 05
    Beiträge
    1.083

    Brigaden!?

    Hi,
    mh ich bin danach gefragt worden was über Brigaden in mein faq aufzunehmen, aber ich denke es ist besser einen Diskussionsthread dazu aufzumachen, weil ich keine eindeutige, objektive Antwort darauf gefunden habe welche Brigaden wann am sinnvollsten sind.

    Also, ich fang dann mal so an:
    Generell ist es so dass Brigaden vor allem für teure Einheiten sinnvoll sind, also bei Panzern, Mechs und Mots und außerdem bei Marines, Paras und Gebirgsjägern.

    Das kommt daher, dass hier der Unterschied von sowohl Kosten als auch Bauzeit zwischen der Division und der Brigade erheblich ist und außerdem diese Einheiten nur in einer kleinen Zahl gebaut werden können und in der Regel für den Durchbruch durch die Front benötigt werden. Aus all diesen Gründen ist es daher sinnvoll ihre Kampfkraft durch entsprechende Brigaden zu maximieren.

    Bei einfacher Infanterie ist der Einsatz von Brigaden weniger sinnvoll, da der Bau von mehr einfacher Infanterie mehr zusätzliche Kampfstärke zur Verfügung stellt. Auf ein einzelnes Gefecht bezogen ist die brigadisierte Infanterie natürlich stärker, auf die gesamte Front bezogen aber nicht unbedingt, das hängt aber auch von der jeweiligen Situation ab.

    Außerdem reduzieren bestimmte Brigaden die Softness der Division, dies lohnt sich vor allem bei harten Divisionen, also Panzer und Mechs, da hier die Softness z.B. von 30% auf 25% reduziert wird, also um 1/6, bei Infanterie würde sie von 100 auf 95 reduziert, also nur um 1/20. Das heißt dass die Überlebensfähigkeit der Panzer gegenüber gegnerischem soft-Attack Wert durch die gleiche Brigade wesentlich mehr verbessert wird als diejenige der Infanterie.


    Sinnvoll einsetzen lassen sich vor allem:
    selbstgetriebene Artillerie bei allen mobilen Einheiten
    und Artillerie bei Gebirgsjägern, Marines(!) und Falschirmjägern (auch wenn das ziemlich LOL ist), bei Gebrigsjägern gilt es dann zu überlegen ob man die Geschwindigkeitsstrafe in Kauf nehmen möchte, Paras und MArines müssen sich ja kaum bewegen.
    Leichte Panzer sind für mobile Einheiten auch sinnvoll, stehen aber erst relativ spät im Spiel zur Verfügung. Für kleine Länder lohnen sich Panzerwagen anstatt SA, da man für SA die Panzer Techs erforschen muss.

    Wenig bis gar nicht sinnvoll sind:
    Panzerabwehr und Jagdpanzer(SA und Art hat ja sowohl Hard, als auch Softattack Verbesserungen, daher lohnt es sich nicht die AntiTank und TankDestroyer zu bauen die nur die Hard Attack verbessern. Außerdem besteht die gegnerische Armee immer zum größten Teil aus Infanterie, daher lohnt sich die Erhöhung des Softattack Wertes eher.)

    Raketenartillerie, und zwar erstens wegen der zusätzlichen Forschung und außerdem weil es weniger Upgradestufen gibt als bei normaler Artillerie, das Gleiche gilt für die SA Variante.

    Luftabwehr macht nach meinen Beobachtungen und denen anderer so gut wie keinen zusätzlichen Schaden und ist auch nur Verschwendung von Forschung, besser Jäger bauen, die lassen sich flexibel einsetzen um Flugzeuge zu bekämpfen.

    Ingeneure machen langsame Einheiten etwas schneller und heben die Strafe bei der Überquerung von Flüssen auf. Allerdings werden diese Brigaden nie aufgerüstet und sind auch für die Vorteile die sie bringen zu teuer, es lohnt sich aber unter Umständen einige Korps damit auszurüsten um Flussüberquerungen zu erleichtern.

    So das wars erstmal.
    "If there's anything more important than my ego around, I want it caught and shot now." ~Zaphod Beeblebrox, Hitchhiker's Guide

  2. #2
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Beiträge
    66
    Was ist mit Schweren Panzern?
    Nicht kleckern, klotzen!

  3. #3
    Stay Mellow Benutzerbild von Dark Razor
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Ort
    Shangri-La
    Beiträge
    2.242
    Man muss aber unter Umstände bei einer solchen Diskussion nicht nur die Brigaden an sich beachten, sondern das auch in den Kontext der spielbaren Nationen setzen...

    Hierzu einige Beispiele:

    Japan

    Japan hat als Nation zwei gravierende Probleme: Zum einen liegt es relativ abseits von dem wahrscheinlichsten Verbündeten Deutschland, sodass gemeinsame Kriegsführung sehr schwer ist, der Japaner muss mit seinen Ressourcen den ganzen Pazifik und Ostasien halten können. Zweitens hat Japan für einen Major relativ wenig IK und nur mittelmäßige Techteams, sodass auch hier sehr schnell Engpässe und Forschungsrückstände möglich sind, mit entsprechend gravierenden Folgen.
    Daher wäre meine Empfehlung für Brigaden an den japanischen Spieler:
    Brigaden erst einmal grundsätzlich ja, weil man die IK sehr stark beanspruchen muss, je mehr man frei hat für Flugzeuge und Schiffe, desto besser.
    Allerdings kommt hier schon die Einschränkung hinzu, dass man sich von Anfang an auf ganz spezielle Brigaden konzentrieren sollte, eben wegen den Techteams.
    Ich würde da empfehlen:
    1. Artillerie: Relativ billig, auch im MP-Bereich, und bietet nützliche Boni sowohl für Hard- als auch Softattack. Vor allem im Kampf gegen die zahlenmäßig überlegenen Chinesen sehr nützlich, aber auch sonst immer nützlich.
    2. Pioniere: Auch sehr nützlich in China und später im Pazifikkrieg. Die Technologie dafür erhält man sowieso schon von Anfang an.
    3. Leichte Panzer: Würde ich empfehlen. Ist zwar etwas mehr Foschungsaufwand, aber es lohnt sich, da man auf die anderen Panzer eher verzichten sollte (auch die mittelschweren Divisionen).
    4. Polizei: Für Garnisonen in China nützlich, ansonsten nicht benötigt.
    5. Mobile Artillerie: Eventuell, wenn man Russland bekämpfen will, aber auch sonst nützlich, belegt aber natürlich wieder Forschungsslots.
    6. Flak: eher ein Geheimtipp. Japan ist das Land mit den meisten Flak-Brigaden zu Beginn (soweit ich weiß), von daher würde sich hier Upgraden eventuell lohnen.
    7. Panzerspähwagen: Ist nur noch eine Technologie, muss man sich entscheiden, ob man die braucht oder nicht.

    Alles andere benötigt Japan nicht.

    Russland

    Auch hier sind Brigaden eine willkommene Kampfwertsteigerung. Nützliche Brigaden sind hier alles, was für motorisierte Truppen ist oder aber gegen diese nützlich ist...

    Italien

    Artilleriebrigaden sind hier das sinnvollste... die Techteams und die IK verbieten hier größere Experimente. Selbstredend sollten bei Bedarf auch Polizeien und Pioniere ausgebildet werden, aber extra Forschung betreiben ist hier nicht sehr sinnvoll.
    And, you know, there is no such thing as society. There are individual men and women, and there are families.
    And no government can do anything except through people, and people must look to themselves first.
    (Margaret Thatcher)

  4. #4
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Beiträge
    147
    Ich wuerde noch zwei andere Aspekte dazu tun.
    1. Das Szenario
    2. Die KI Agressivitaet
    Als Beispiel: als ich ausprobiert habe 1944 als Deutschland ein bisschen Boden wett zu machen haben mir Paks sehr geholfen, ich konnte mit relativ wenigem Aufwand an IK und Zeit fast alle Infanteristen mit Paks ausdruesten und so Panzer aus dem Osten in den Westen verlegen, sodass ich einen Alliierten ausbruch gerade noch verhindern konnte.
    Als Beispiel Italien: Bei KI Agressivitaet auf Wuetend baut England mehr Panzer als alle andere, als Italien kann man da einfach nicht mithalten, da man sich sowieso als erstes der Marine annehmen muss. Unter diesem Umstaenden halte ich es da auch sinnvoller Paks zu bauen als Panzer, da man einfach nicht soviele Panzer wie England bauen kann. Zumindestens nicht langfristig!

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •