Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Das schätze ich an SH

  1. #1
    Profi-Spieler Benutzerbild von DonMega
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 03
    Ort
    Ich bin a Franke!
    Beiträge
    226

    Lightbulb Das schätze ich an SH

    Hallo Leute,

    habe nun einen neuen Nick (Obelei --> alter Nickname).. Soo... Könnte sein das evtl. einige von euch denken: "Watt??? Unten is doch fast genau das selbe Thema "Was verbinde ich mit SH"" Naja, ansonsten entschuldige ich mich jetzt schonmal für sinnloses Posting

    Was schätze ich an SH?

    Da muss ich ehrlich gesagt garnicht lange überlegen... Zum einen respektiere ich die Spiele schon aus dem einen Grund das dies nicht nur ein Horror - Survival sondern, wie ich finde - im Gegensatz zu RE einen Hintergrund hat. Setzt man sich nämlich etwas länger mit dem Mythos "Silent Hill" wird man sehr schnell merken das die Teile näher aufeinander basieren als man denkt.. Also wie gesagt: "SH hat einfach Stil" ^^ Weiterhin kann niemand behaupten kein einziges mal bei Silent Hill erschrocken zu sein.. OK, viele werden mir es nicht glauben, selbst Ich bin erschrocken.. Aber nicht wegen SH sondern wegen ner Flasche die Nachts im Sommer geplatzt ist... Nein, Spaß, natürlich wird es welche geben die sich nicht erschrecken.. Like me - möte mich hier jedoch nicht als "Der Spieler aller Horror-Spiele" darstellen. Weiterhin ist die Kulisse von SH einfach nur mega... Lichteffekte sind genial, Musik, bzw. Soundtrack passt super Warum ich, meiner Meinung nach Silent Hill gegenüber Resident Evil bevorzuge ist einfach erklärt... Nehmen wir RE I als Beispiel her.. Was ist das? Schlechte Grafik (OK, ist natürlich auch älter), sinnlose Gewalt und, wenn ich dieses Wort, ohne als Spinner abgestempelt zu werden benutzen darf: "unrealistisch"... RE II steht auf dem Index (bin mir nicht sicher ob noch andere Teile aufm Indi stehn, deswegen nur ne Vermutung wobei ich mir bei RE II sicher bin).. Resident Evil: Code Veronica?! Vielleicht kennt das jemand, kam glaube ich für die Dreamcast war irgendwie.. wie soll ichs ausdrücken.. total fürn Arsch? Allgemein finde ich RE total daneben.. Zombies -> hat SH auch, BFG -> da kann doch es Stahlrohr mithalten oder? Und weiteres... Also möchte mich hier nicht als RE Hasser darstellen, wollte nur mal im Vergleich zu SH Resident Evil aufführen... So... *hochscroll*

    Ach ja.. Weiterhin finde ich die Charaktere sehr authentisch, sind super synchronisiert und eigentlich, wie ich finde kann man sich meistens, zumindestens in einer Person aus irgend einem Teil selbst widerspiegeln... Was kann man noch sagen.. Die Spiele sind einfach mit Liebe gemacht... So langsam geht mir die Puste aus...

    Naja, ihr seid dran

    GreetZ

    DonMega
    Die Kunst zu leben ist zu leben bis man stirbt!

    Wer bist du?
    Dort wo ich herkomme, gab man uns keine Namen, man gab uns Nummern...
    Was war deine Nummer?
    47…


    In my restless dreams, I see that town... Silent Hill. You promised you'd take me there again some day... but you never did. Well, I'm alone there now in our special place... waiting for you...

  2. #2
    Mitspieler Benutzerbild von Erst0r
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    83
    naja auf jeden fall den horror ohne ihn wär silent hill nicht silent hill

    man braucht irgentwo den zwang mach ich jetz wieder die playstation an und erschrecke wieder wenn der PH auf mich zukommt?
    das ist das was SH ausmacht das spiel mit dem horror der perfekt mit einer story verbunden ist und nicht wie bei vielen anderen spielen einfach abgeklatscht rüberkommt man gruselt sich immer wieder vorm nächsten dunklen raum mit haufenweis monster was noch zum horrofiling beiträg ist das man am anfang fast nichts weis und auf einmal mit den zombies konfrontiert

    ich finde das macht sh aus

  3. #3
    Profi-Spieler Benutzerbild von Overdose
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    144

    es lebe sh!

    Also... In sh sind die charaktere so genial gestaltet, dass es für jeden was dabei hat und jeder sich iergendwie mit einer Figur indentifizieren kann. Demnach bekommt man auch sehr viel von der (wirklich) genialen Story mit und erlebt sie fast haut nah mit... zudem sind paralelle zwischen den einzelnen teilen vorhanden, was einem erinnern lässt und das ganze noch intensiver macht. Zudem ist es sau toll (meiner meinung nach), dass die Spielfiguren sich manchmal direkt an den Spieler wenden, manchmal in form von einem inneren dialog. Ein negativer punkt, oder ein paar hat es doch: der storyablauf ist meiner meinung nach fast immer derselbe. von der ersten unheimlichen begegnung, über einen teil, welcher das spielgeschehen eher herauszögert, anstatt an der story anzuknüpfen und vorallem das von der story alles undurchschaubar ist, bis kurz vors ende. man rennt dann nur fragen nach und erst ganz am schluss kommen die antworten, nicht so wie bei einem puzzle, bei welchem sich die teile zusammenfügen. aber im grossen und ganzen ist sh neben finalfantasy die reihe, von welcher ich hellauf begeistert bin. ahja, eins noch, weg vom mainstream wäre noch ganz toll, aber villeicht kommt das ja in teil 5

  4. #4
    Mitspieler Benutzerbild von Erst0r
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    83
    vor allem fanziniert mich das suchen nach einer antwort du glaubst bist in iner normalen stadt dann kommen überall zombies und man hat keine ahnug woher warum so wie es auch im rl wäre es wirkt

    man bekommt das gefühl das das wie im realen ist

  5. #5
    Profi-Spieler Benutzerbild von Tim ohne Struppi
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Hauptstädtchen
    Beiträge
    153
    An Silent Hill schätze ich vor allem diese geniale Athmosphere des verlorenseins in einer fremden, unwirklichen und unheimlichen Umgebung. Auch andere Spiele haben dieses Konzept, aber in keinem wird es so gut umgesetzt wie in Silent Hill.

    Auch dieses ausgewogene Verhältnis zwischen Action- und Rätselanteil finde ich sehr gut, auch wenn dies in SH4 leider etwas zu ungunsten der Rätsel verschoben wurde. Und dass in SH2 u. SH3 der Schwierigkeitsgrad der Rätsel wählbar war. Das gab’s meines Wissens nach in keinem anderen Spiel. So ist für jeden etwas dabei, entweder mehr Action o. Rätsel.

    Auch die Figuren sind gut herausgearbeitet. Harry, James, Maria und Heather sind einfach interessant und man möchte wissen wie ihre Geschichte weiter geht. Wo ist Harrys Tochter abgeblieben, was ist mit James Frau passiert? Was hat es mit Heather auf sich? Unsere Protagonisten sind verunsichert, ängstlich, verwirrt und wütend, und alles wirkt irgendwie glaubwürdig.

    Dann die Nebenfiguren. Die bösen, Dhalia, Eddi, Claudia. Die suspecten, Dr. Kaufmann, Maria (mir schon), Vincent. Die tragischen, Lisa, Angela, u.s.w. Jede Figur hat ihre interessante Geschichte, und es macht Spaß herauszufinden, welche. Es fällt einfach manchmal schwer, das Pad aus der Hand zu legen und die Konsole auszumachen, auch wenn die Augen schon schwer sind.

    Das macht für mich ein gutes Spiel aus, der Drang weiterzumachen. Wenn man schon sagt „...ööh, noch `n Level...“ dann macht es ja schon keinen richtigen Spaß mehr. Ist mir hier noch nicht passiert.

    @DonMega: Deiner Kritik an RE kann ich nur bedingt zustimmen. Klar, RE1 war schon ziemlich schlecht (Grafik, Steuerung), und RE2 hat nicht viel Eindruck hinterlassen. Aber Code Veronika hat mehr zu bieten. Gute Grafik (für damals), eine kleine Lovestory nebenbei, morbides Leveldesign und gute Figuren (Alexia und Alexander Ashford sind doch der Knaller!!!) heben das Spiel aus der Masse heraus. Hätte damals fast SH1 von Platz 1 meiner persönlichen Hitparade verdrängt. Na ja, fast halt.

    Gruß
    Tim

  6. #6
    Mitspieler Benutzerbild von Erst0r
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    83
    naja bei resident evil ist zwar nicht so schlecht doch ich finde das die story nicht sehr packend ist wan will gar nicht wissen was man noch alles für mist machen muss

    Z.B. bie resident evil Dead Aim ist man auf dem schiff hat null peil was man eigentlich soll und rennt dumm in der gegend rum dann sind n paar zombies die hochschnellen sieht irgentwie kacke aus die story wird nach dem schiff nicht besser man mus marvous in das kanalsystem folgen langweilig

    silent hill ist da ganz anders das spiel ist von anfang an packen du wirst in die story eingebunden weist ganz genau warum du das machst was du machst einfach nur spannend man will immer wissen wies weitergeht ein paar schnipsel darüber erfahren warum silent hill so ist spannend spannend spannend und in verbindung mit dem horror perfekt

    nur ein punkt an silent hill gefällt mir nicht nähmlich der 4. teil der ist komplett aus der reiche geschlagen nicht mein ding

  7. #7
    Profi-Spieler Benutzerbild von Tim ohne Struppi
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Hauptstädtchen
    Beiträge
    153
    RE Dead Aim kenn ich gar nicht . Kann es sein, daß das so'n Egoshooter für PS2 ist? Für die Playstation 2 ist, was RE angeht, 'ne Menge Mist erschienen. Die RE-Reihe ist eigentlich vom Grundkonzept ähnlich angelegt wie SH.

    Ähnliche Steuerung, ähnliches Inventarmenü (wenn man von der Inventarkiste absieht, die eigentlich eine gute Idee ist), gruselige Szenerie und Monster aller Art. Allerdings ist die Geschichte von RE etwas banaler (von wegen Virus und so) und eindeutiger, es gibt kaum Interpretationsspielräume wie bei SH.

    Auch die Locations sind weniger "jenseitig" als bei SH, was dem Grusel aber keinen Abbruch tut. Hast du außer Dead Aim noch 'n anderes RE gespielt?

    Gruß
    Tim

  8. #8
    Mitspieler Benutzerbild von Erst0r
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    83
    nö hab leider nur dead aim gespielt die andern hab ich noch nicht in die finger gekriegt

  9. #9
    Profi-Spieler Benutzerbild von _JillValentine_
    Im Spiele-Forum seit
    May 05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    135
    ich schätze diesen phsyichischen hintergrund.
    man kann mit jeder figur tausendmal besser mitfühlen als bei resident evil,weil die charaktere in Sh einfach viel authentischer rübrkommen
    ich kaufe heather das alles 100% ab was sie sagt und man kann sehen wie sie sich fühlt
    das liebe ich einfach an SH

    man sollte re und sh nicht miteinander vergleichen, da es von der story und der atmosphäre etwas ganz anderes zu bieten hat!
    Code Veronica war der absolute hammer und re 4 kann auch nichts übertreffen

    was ich aber an sh mehr schätze ist wie oben schon genannt die psyche..das man selbst manchmal das gefühl hat durchzudrehen
    Geändert von _JillValentine_ (15.4.07 um 18:07 Uhr)
    "If you could go back and just change one thing about your life, would you? And if you did, would that change make your life better? Or would that change ultimately break your heart? Or the heart of another? Would you choose an entirely different path? Or would you change just one thing? Just one moment. One moment that you've always wanted back?"

  10. #10
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 05
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von DonMega
    Hallo Leute,

    habe nun einen neuen Nick (Obelei --> alter Nickname).. Soo... Könnte sein das evtl. einige von euch denken: "Watt??? Unten is doch fast genau das selbe Thema "Was verbinde ich mit SH"" Naja, ansonsten entschuldige ich mich jetzt schonmal für sinnloses Posting

    Was schätze ich an SH?

    Da muss ich ehrlich gesagt garnicht lange überlegen... Zum einen respektiere ich die Spiele schon aus dem einen Grund das dies nicht nur ein Horror - Survival sondern, wie ich finde - im Gegensatz zu RE einen Hintergrund hat. Setzt man sich nämlich etwas länger mit dem Mythos "Silent Hill" wird man sehr schnell merken das die Teile näher aufeinander basieren als man denkt.. Also wie gesagt: "SH hat einfach Stil" ^^ Weiterhin kann niemand behaupten kein einziges mal bei Silent Hill erschrocken zu sein.. OK, viele werden mir es nicht glauben, selbst Ich bin erschrocken.. Aber nicht wegen SH sondern wegen ner Flasche die Nachts im Sommer geplatzt ist... Nein, Spaß, natürlich wird es welche geben die sich nicht erschrecken.. Like me - möte mich hier jedoch nicht als "Der Spieler aller Horror-Spiele" darstellen. Weiterhin ist die Kulisse von SH einfach nur mega... Lichteffekte sind genial, Musik, bzw. Soundtrack passt super Warum ich, meiner Meinung nach Silent Hill gegenüber Resident Evil bevorzuge ist einfach erklärt... Nehmen wir RE I als Beispiel her.. Was ist das? Schlechte Grafik (OK, ist natürlich auch älter), sinnlose Gewalt und, wenn ich dieses Wort, ohne als Spinner abgestempelt zu werden benutzen darf: "unrealistisch"... RE II steht auf dem Index (bin mir nicht sicher ob noch andere Teile aufm Indi stehn, deswegen nur ne Vermutung wobei ich mir bei RE II sicher bin).. Resident Evil: Code Veronica?! Vielleicht kennt das jemand, kam glaube ich für die Dreamcast war irgendwie.. wie soll ichs ausdrücken.. total fürn Arsch? Allgemein finde ich RE total daneben.. Zombies -> hat SH auch, BFG -> da kann doch es Stahlrohr mithalten oder? Und weiteres... Also möchte mich hier nicht als RE Hasser darstellen, wollte nur mal im Vergleich zu SH Resident Evil aufführen... So... *hochscroll*

    Ach ja.. Weiterhin finde ich die Charaktere sehr authentisch, sind super synchronisiert und eigentlich, wie ich finde kann man sich meistens, zumindestens in einer Person aus irgend einem Teil selbst widerspiegeln... Was kann man noch sagen.. Die Spiele sind einfach mit Liebe gemacht... So langsam geht mir die Puste aus...

    Naja, ihr seid dran

    GreetZ

    DonMega
    Warum schreibst du nicht gleich in den Threadtitel "Ich finde RE doof und SH toll, hier meine äußerst schrecklich zu lesende Begründung".

    Gut, ich sage mal jeder hat sein eigene Meinung, ist ja auch vollkommen ok.
    Was ich aber etwas kritisch finde ist das du dich anscheinend wohl nicht so stark mit der RE Story auseinandergesetzt hast, anders kann ich mir deine Argumente nicht erklären.
    Wenn wir davon absehen geht es gleich weiter mit deinen vergleichen über die Grafik, du hast eingeräumt das es älter ist aber ist die Grafik für dich so entscheidend? Dann können wir auch SH1 mit RE1 Remake vergleichen, da siehts dann mit SH1 schlechter aus heisst das =SH1 scheisse?
    Ich denke nicht, die Grafik macht einen nicht so erheblichen Part aus in einem solchen Genre.

    Ich konnte jetzt noch so weitermachen aber ich reduziere es mal auf einen Satz:

    Äusserst schlecht verpacktes RE bashing.

    SH und RE zu vergleichen halte ich schon für ziemlich gewagt, sie entspringen zwar beide dem gleichen Genre aber das wars auch schon, beide haben völlig andere Storys und Geschichten, ein ähnliches Beispiel bildet hier The Elder Scrolls (Morrowind, Oblivion) und Gothic, beide Spiele verkörpern das gleiche Genre sind aber grundverschieden.


    Als letztes bleibt mir noch zu sagen das RE eine durchaus packende Story hat die gut erzählt wird, leider nahm die Qualität der Spiele immer weiter ab

Ähnliche Themen

  1. AOS- Wie komme ich an das Schwert?
    Von Sky im Forum Castlevania
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.7.06, 22:29
  2. Ich komme nicht an das Erinnermich
    Von Velma im Forum Der Stein der Weisen (1)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.05, 16:14
  3. Wo wende ich das eon-ticket an
    Von bdavid1988 im Forum Rubin / Saphir / Smaragd
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2.9.03, 20:37

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •